0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Show, don't tell?  (Gelesen 9180 mal)

Offline Drachenfeder

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.641
  • Geschlecht: Weiblich
    • Federspuren
Re: Show, don't tell?
« Antwort #45 am: 17. März 2015, 15:53:14 »
Hachja dieser Satz. Ich liebe und hasse ihn zugleich. Habe ihn auch schon Verlegern bzw. Lektoren gehört. Manchmal ja, da hatten sie recht und das "show" war definitiv notwendig, um mehr aus dem Text rauszuholen. Doch dann gibt es wieder Passagen, da will ich erzählen und das tue ich auch. Ich bewege mich also auch zwischen "show" und "tell", habe da nun meine ganz eigene Mischung entwickelt mit der ich bestens klar komme und die beim Leser auch gut ankommt.

Wenn euch nach Erzählen ist, dann erzählt. Ihr seid nicht für die Schreibratgeber da, und ihr müsst ihnen nicht sklavisch gehorchen. Schreibt, wie ihr wollt. Hauptsache, ihr macht das so gut, wie ihr irgendwie könnt, und seht zu, dass ihr immer und immer weiter besser werdet.

 :jau:

  • Drucken