Tintenzirkel - Das Fantasyautorenforum

Allgemeines => Tintenzirkel => Thema gestartet von: MarkOh am 13. Juli 2006, 16:46:29

Titel: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: MarkOh am 13. Juli 2006, 16:46:29
Hallo Ihr...

Sooo, das wars. Wieder einmal konnte ich ein * E N D E * unter den Text eines Manuskripts setzen. Der zweite Teil von Devian & Corvina hat ein Ende gefunden.

"Im Bann der Feuervögel" ...erstmal schauen ob was zündet.  :40°C:

Aber auch wenn die letzte Überarbeitung noch eine Weile in Anspruch nehmen wird, die Illustrationen noch eingefügt werden müssen, und kleinere organisatorische Dinge noch zu händeln sind, so freue ich mich richtig meinen zweiten Roman damit beendet zu haben. Und damit duie geschichte um devian & Corvina.
Abgesehen von meinem kleinen Sachbuch mit dem Titel "Spione wie wir", kann ich mich nun doch mal wieder einem völlig anderen Plot hingeben.

Und noch immer ärgert es mich, nicht zu wissen, ob die Geschichte eines PC Spiels nun rechtlich geschützt ist oder nicht...  :wums:

Lieben Gruß
MarkOh
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Termoniaelfe am 13. Juli 2006, 17:29:55
Ich verneige mich vor Dir. :jau:

*verneig*


LG
Termi
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kalderon am 13. Juli 2006, 18:28:22
Und noch immer ärgert es mich, nicht zu wissen, ob die Geschichte eines PC Spiels nun rechtlich geschützt ist oder nicht...  :wums:

Kommt wohl auf das Spiel an und auf die Gewichtung der Geschichte. Im Grunde sind solche Geschichten meines Wissens nicht rechtlich geschützt, es sei denn, die Rechte an dem Manuskript für die Geschichte liegen bei dessen Autor - logisch, nicht wahr? Ich kenne auch ein Spiel, dessen Geschichte ich unbedingt in Buchform haben übertragen will, aber dort weiß ich, dass die Rechte beim Autor der Geschichte liegen. Und den Autor kenne ich auch namentlich. Insofern. Ich würde mal im Internet schauen, ob Sie irgendwo Hintergrundinformationen über das Spiel ergattern können. Oder eventuell eine Hotline des Publishers befragen oder so.

Herzlichen Glückwunsch zum Abschluss des Manuskriptes. Tolle Sache, oder? Wenn ich bedenke, dass ich seit ca. einem Jahr an den letzten Seiten klebe und nicht weiterkomme.  :wums:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Manja_Bindig am 13. Juli 2006, 20:13:18
Glückwunsch.  :jau:
Bei mir nähert sichs auch wieder dem Ende... endlich... (stirb, Rueka, stirb... *sich umschau* ups...)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Aneirin am 14. Juli 2006, 08:48:50
Hey Mark,

herzlichen Glückwunsch :winke:

Das ist immer ein schönes Gefühl. Bei mir war es Sonntag so weit. Jetzt überarbeite ich es noch und dann ist Ende August Abgabetermin.

Grüße
Aneirin
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rei am 14. Juli 2006, 08:50:08
Glückwunsch!

Mensch, bin ich neidisch. Ich hab schon länger nichts Größeres mehr fertig bekommen, nur die kleinen Sekai-Geschichten. Aber jetzt bin ich wieder an Elijah und dem zweiten der "Hoffnung der Menschheit" dran, die ich diesen Monat fertig haben will, damit ich endlich den ersten Teil überarbeiten kann, damit es endlich wieder einen längeren Text auf meiner Homepage gibt...

Bringst Du das Buch wieder über bod raus?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Elena am 14. Juli 2006, 17:01:25
Hey, herzlichen Glückwunsch! :)

Bei mir ist es auch schon länger her, und im Augenblick arbeite ich an gar nichts mehr...  :-\ Nicht, weil ich keine Ideen oder keine Zeit hätte, sondern weil ich noch immer die Überarbeitung meiner alten Sachen im Hinterkopf habe. Damit tue ich mich jetzt etwas schwer, weil ich das Gefühl habe, in den letzten Monaten einiges an Können verloren zu haben.  :schuldig:

Aber ist schon ein schönes Gefühl, oder? :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: MarkOh am 14. Juli 2006, 22:08:37
Oh ja, irgendwie bin ich schon froh, die Geschichte nun auch mal zu einem Ende bringen zu können. Dennoch, man gewöhnt sich an die Charaktere, und der Stoff könnte schon durchaus noch einen dritten Teil herbringen. Aber es gibt schon genug Dinge, die die Welt nicht braucht...  :rofl:   Zwei Teile sollten wirklich reichen. Sonst geht mir womöglich noch bei der hundertsten Seite des dritten Teils die Puste aus.

Den zweiten Teil von "Devian & Corvina" bringe ich tatsächlich nochmal über BoD raus. Sollte so ab Oktober / November diesen Jahres im Handel erhältlich sein. Bin eigentlich auch ganz zufrieden gewesen mit denen, so im Großen und Ganzen. Und es hat natürlich auch den Vorteil, dass mir niemand reinredet bei der Gestaltung und Aufmachung, so dass ich den zweiten wie den ersten Teil gestalten kann. Ein super Cover von Gaby Hylla, passend zum ersten Teil. Fand ich spitze von ihr, dass sie mir noch eins zur Verfügung gestellt hat. Und die Illustrationen im Buchblock sind noch vieeeeeeeeel besser als im ersten Teil. Sind nämlich nicht von mir...  :pfanne:

Lieben Gruß
MarkOh
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: lapaloma am 15. Juli 2006, 07:57:12

Den zweiten Teil von "Devian & Corvina" bringe ich tatsächlich nochmal über BoD raus. Sollte so ab Oktober / November diesen Jahres im Handel erhältlich sein. Bin eigentlich auch ganz zufrieden gewesen mit denen, so im Großen und Ganzen. Und es hat natürlich auch den Vorteil, dass mir niemand reinredet bei der Gestaltung und Aufmachung, so dass ich den zweiten wie den ersten Teil gestalten kann.


Gratuliere MarkOh!
Denn dieser letzte Schritt - die Veröffentlichung - ist sehr wichtig für einen Autor. Erst damit wird die Erfahrung des Schreibens komplett.
BOD mag zwar von vielen belächelt werden, aber dieser Weg bietet einem eben auch einen maximalen Freiheitsgrad. Zudem wird das Buch nie vergriffen sein, wenn der Autor das will, und es muss auch nie verramscht werden.
Allerdings sollte man sich vor Illusionen bezüglich der Verkäufe hüten, das bewahrt einem vor Enttäuschungen.

Auch ich habe letzten Monat ein "ENDE" schreiben können und bin jetzt am Überarbeiten. Doch BOD soll dieses Mal nicht zum Zug kommen.

Grüsse, Sid
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: MarkOh am 15. Juli 2006, 09:28:06
Hallöle nochmal...

Danke Sid, für die Glückwünsche. Ebensolche von Herzem zurück. Deinen Ausführungen kann ich wirklich nur zustimmen. Man sollte sich von vornherein keine falschen Illusionen über die Verkaufszahlen machen. Das ist völlig richtig. Wobei ich jedoch denke, dass es dabei nicht einmal um die Veröffentlichungsform von BoD geht, als vielemehr darum, dass das Genre "Fantasy" hier noch nicht so den Interessenkreis findet. Aber solange die Einnahmen des einen Buches die Ausgaben für das Andere decken bin ich schon zufrieden...
Nach meinen Informationen machen selbst die renomiertesten Verlage bei völlig unbekannten Autoren erstmal nur eine Miniauflage, und neue Fantasyveröffentlichungen sind meines Wissens rar. Da hätte man sich wohl besser der Liebesschmonzette oder Detektivgeschichten verschreiben müssen...

Aber was soll's... Wie ich schon anmerkte, bin ich einfach nur froh, dass ich dann wieder den Kopf für neue Dinge frei haben werde. ( ... dieses verdammte Computerspiel will mich nicht loslassen und verlangt nach einer eigenen Geschichte )

Aber ehrlich will ich schon sein, mein nächstes Bucdh hoffe ich auch bei einem normalen Verlag unterbringen zu können. Auch wenn es dann vielleicht ein wenig dauern möge. Nur wenn gar nichts geht, würde ich auch dann wieder den Weg über BoD wählen.
Man möge mich für meine Meinung schelten, aber fertige Manuskripte gehören als Buch in den Handel nicht als Blättersammlung in den Schreibtisch. Zumindest dann wenn man wirklich meint fertig damit zu sein, nichts mehr ändern zu wollen oder verbessern zu können. Zuviele Schätzchen bleiben sonst vielleicht für immer verborgen...     :jau:

Lieben Gruss
MarkOh
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hyndara am 17. Juli 2006, 01:24:47
Na, dann aber meinen Allerherzlichsten!

Sowas ist doch immer ein Grund zu feiern - das Erwachen kommt dann noch früh genug. Naja, auch nicht bei jedem, aber trotzdem toll.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: silsi am 19. Juli 2006, 14:20:20
Wow, ich bewundere Eure gute Laune.

Auch ich habe letzte Woche ganz theatralisch „The End“ unter meinen 400-Seiten-Roman geschrieben. Zwei Jahre lang habe ich auf dieses „The End“ hingearbeitet. Und jetzt?  :-\

Etwas verstört stehe ich vor dem Haufen Papier und dem Wortgewusel, das ich mit soviel Akribie und Liebe zu einem großen Ganzen stricken wollte, und find’s alles ziemlich mittelmäßig. Nicht wirklich schlecht, aber halt auch nicht toll. Ein Coelho bin ich leider (noch?) nicht.

Die ersten Tage war ich echt mutlos. Jetzt arbeite ich an einem Exposé für die Lektorin und finde langsam wieder zu mir. Aber während ich in den letzten Wochen eigentlich permanent in Feierlaune war, weil das Ende der Geschichte absehbar war, habe ich jetzt echte Katerstimmung. Vor mir liegt das Exposé, Überarbeitung 1-3 und dann der mühsame Weg durch die Verlage (BoD ist nicht mein Ding). Getreu dem Satz „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“, habe ich das Gefühl, eigentlich noch gar nichts geschafft zu haben.

Wie geht Ihr vor, wenn Ihr die erste Version Eures Romans fertig habt?


Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rei am 19. Juli 2006, 14:40:11
Wie geht Ihr vor, wenn Ihr die erste Version Eures Romans fertig habt?
Ich schreibe ja immer per Hand vor, dann laß ich das Ganze erstmal sacken und arbeite an etwas anderem. Dann diktiere ich den Text in den Laptop und bügle schonmal grobe Fehler aus, dann wird er wieder liegengelassen (und der nächste Text in Angriff genommen). Danach fange ich mit der ersten Total-Überarbeitung an, wieder liegenlassen, was anderes machen und nochmal drüberschauen. Sooft, wie es der Text eben braucht und immer mit mindestens einem Monat Abstand dazwischen, damit ich nicht mehr ganz so am Text klebe und jedes Wort liebe.

Aber das mit der Leere ging mir nach "Eve's Story" (meinem ersten Roman) und "Alana - Rache" (meinem zweiten Roman) so. Alles, was mich länger als ein Jahr schreibtechnisch beschäftigt, führt bei mir unweigerlich zu einem Loch, in das ich erstmal falle, wenn alles abgeschlossen ist, sprich: Wenn alle Überarbeitungen durch sind, und ich an dem Text nichts mehr tun kann. Dann wird mir erst bewußt, daß alles vorbei ist. Vorher kann ich mich immer noch auf die Überarbeitung freuen...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: MarkOh am 20. Juli 2006, 07:51:39
Ich für meinen Teil hämmer die Sätze gleich in den PC. Man scherlte mich dafür einen Narren, dennoch tu ich das sogar in eine vorformatierte Din A5 Word Datei. Einfach nur um einen Gesamtüberblick behalten zu können.

Nachdem alles abgeschlossen ist mache in einfach mal 1 bis 2 Wochen gar nichts, und erst dann gehe ich wieder an die Überarbeitung.
Die erste Überarbeitung geht mir mehr um den Sinn, den Satzbau und sowas. Da werden teilweise schon nochmal komplette Sätze umgheschrieben, geköscht oder verschoben...
Erst die zweite Überarbeitung befasst sich dann wirklich nochmals mit der Rechtschreibung, der Groß- und Kleinschreibung, den Satzzeichen usw.
Im dritten Durchlauf wird dann eigentlich nur noch überflogen.

( ...wobei ich in meinem ersten veröffentlichten Roman dennoch einige Fehler gefunden habe... )

LG MarkOh
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: lapaloma am 20. Juli 2006, 08:51:22
Ich für meinen Teil hämmer die Sätze gleich in den PC. Man scherlte mich dafür einen Narren, dennoch tu ich das sogar in eine vorformatierte Din A5 Word Datei. Einfach nur um einen Gesamtüberblick behalten zu können.

Nachdem alles abgeschlossen ist mache in einfach mal 1 bis 2 Wochen gar nichts, und erst dann gehe ich wieder an die Überarbeitung.
Die erste Überarbeitung geht mir mehr um den Sinn, den Satzbau und sowas. Da werden teilweise schon nochmal komplette Sätze umgheschrieben, geköscht oder verschoben...
Erst die zweite Überarbeitung befasst sich dann wirklich nochmals mit der Rechtschreibung, der Groß- und Kleinschreibung, den Satzzeichen usw.
Im dritten Durchlauf wird dann eigentlich nur noch überflogen.

( ...wobei ich in meinem ersten veröffentlichten Roman dennoch einige Fehler gefunden habe... )

LG MarkOh

Genauso halte ich es auch: Ich schreibe von Beginn weg auf dem Laptop. Von Hand zu schreiben wäre eine Katastrophe, den kaum habe ich den ersten Satz getippt, ändere ich ihn schon. Ausserdem kann ich von Hand gar nicht mehr vernünftig schreiben und bekomme nach drei Zeilen einen Schreibkrampf. Es reicht gerade noch für Buchwidmungen  ;)
Auf dem PC lässt sich zudem ein Manuskript schön strukturieren und auch die Datensicherung ist einfacher: Ich brenne nach jedem Kapitel eine CD, die ich im Atombunker aufbewahre (ja, sowas gibts hier) und speichere zusätzlich auf einen USB-Stick.
Ausserdem korrigiert mir der PC laufend meine Rechtschreibefehler und setzt wo nötig das deutsche β anstelle der ss (das β kommt weder auf meiner Tastatur vor, noch ist es in meiner Schulbildung jemals aufgetaucht)  ;D

Bei der Überarbeitung gehe ich genauso vor, wie von MarkOh beschrieben.

Grüsse, Sid
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: silsi am 20. Juli 2006, 09:04:47
Hm, ich geh grad noch mal ans Eingemachte. Ich stelle ganze Szenen, Figuren und Handlungsstränge in Frage. Außerdem muss ich noch mal an meinen Charakteren arbeiten, weil meine Heldin irgendwie zuviele unsympatische Charakterzüge aufweist. Ich hatte gedacht, so ein bisschen Schatten in meiner LIchtgestalt wäre ganz faszinierend und schillernd, aber ich hab's wohl übertrieben...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: lapaloma am 20. Juli 2006, 09:22:51
Etwas hatte ich noch vergessen:
Mit dem Laptop hänge ich über WLAN und ADSL dauernd am Internet, auch wenn ich im Garten arbeite. Ich kann also laufend recherchieren.
Und jetzt bitte nicht lachen: Wenn ich nicht weiss, wie ein kompliziertes Wort geschrieben wird, dann gebe ich es einfach in Google ein, anstatt den Duden zu holen.
Grüsse, Sid
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: MarkOh am 20. Juli 2006, 10:57:50
So in etwa mach ich es auch. Dauer-DSL Anschluss, und gleich mal unter Wikipedia geschaut, meist aber auch im Google...

LG MarkOh
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rei am 20. Juli 2006, 11:25:27
Nee, also wenn ich beim Schreiben auch noch gleichzeitig online wäre, würde ich gar nichts mehr schreiben, sondern nur noch im Netz hängen, mich auf Autorenseiten herumtreiben und mich fragen, wieso die was fertig schreiben konnten, und ich nicht... Ich kenn mich...  :schuldig:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rei am 28. Juli 2006, 15:59:15
So, eben habe ich es auch getan... Ein ENDE unter "Hoffnung der Menschheit II" gesetzt. Naja, jedenfalls unter die Rohfassung. Mein Arm tut weh, ich kann meine Schrift kaum lesen, weil ich so klein geschrieben habe, aber es ist vollbracht...  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Miu am 06. August 2006, 14:55:06
hey

herzlichen glückwunsch!
ich kenne das gefühl, wenn man wieder etwas geschafft hat. es ist ein wirklich gutes gefühl.
mach weiter so!  :)

lg bine
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: MarkOh am 07. August 2006, 15:57:31
Danke Danke... Das nächste Projekt habe ich bereits begonnen. "Rouhan" ist noch in der Entwicklzungsphase und wird mir sicherlich wieder ein paar schlaflose Nächte bereiten...
 ;D
Aber das *Ende* unter dem Manuskript von Devian & Corvina ( ...welcher nun Feuer von Azmaeh heißt, und nicht Im Bann der Feuervögel ) bedeutet auch, dass jetzt nochmal ein ganzes Stück Arbeit vor mir liegt. Da ich den zweiten wie den ersten Teil über BoD veröffentlichen möchte ( ... und das MS auch aus dem Grund an keinen Verlag gesandt habe ) heißt das nun für mich, überarbeiten, überarbeiten und nochmals überarbeiten. Korrektur lesen lassen und dann nochmals überarbeiten, die Illustrationen passend einfügen und schlussendlich nochmal komplett selber lesen. Mal schauen, wie viele Fehler sich wieder eingeschlichen haben.

Trotzdem bin ich eigentlich ganz froh, das Thema "Devian & Corvina" mit diesem Teil zu beenden. 3 Jahre für zwei Teile einer Geschichte reichen, denke ich. Viel zu viele neue Ideen schwirren mir durch den Kopf, und einen dritten, vierten und fünften Teil wird es ganz sicher nicht geben...

Lieben Gruß
MarkOh
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Maja am 14. Dezember 2006, 19:43:54
So. Das war's.
"Der Schattenstein" ist fertig. Jetzt nur noch überarbeiten.
Rowohlt, ich komme!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: caity am 15. Dezember 2006, 11:55:32
Hallo Markoh,

Zitat
Nachdem alles abgeschlossen ist mache in einfach mal 1 bis 2 Wochen gar nichts, und erst dann gehe ich wieder an die Überarbeitung.
Die erste Überarbeitung geht mir mehr um den Sinn, den Satzbau und sowas. Da werden teilweise schon nochmal komplette Sätze umgheschrieben, geköscht oder verschoben...
Erst die zweite Überarbeitung befasst sich dann wirklich nochmals mit der Rechtschreibung, der Groß- und Kleinschreibung, den Satzzeichen usw.
Im dritten Durchlauf wird dann eigentlich nur noch überflogen.


Ich muss sagen: Jetzt bin ich neidsch  :o
Ich brauche für die Überarbeitung eine halbe Ewigkeit. Zuerst wird gekürzt, wobei manchmal ganze Szenen rausfallen, danach wird geschaut, ob es von der Logik her stimmt, dann fällt meistens wieder ein bisschen was raus. Wenn dann alle Szenen sicher so sein werden, wie sie da stehen, schaue ich, ob die Charaktere logisch rüberkommen, ob ihre Entwicklung stimmt oder ob es Szenen gibt, in denen sie sich vollkommen unlogisch verhalten. Als nächstes wird auf Formulierungen geachtet, ob das alles logisch ist und ob der Leser sich etwas unter dem, was ich ihm zeigen möchte, vorstellen kann. Darauf folgt dann, ob die Szenen so klingen, als ob sie aus der Sicht der jeweiligen Person geschrieben sind oder ob ich aus Versehen teilweise raushüpfe, es zu modern/zu altmodisch o.ä. klingt. Ganz am Schluss folgt dann eine weitere Runde, in der ich noch einmal nach Grammatik/Rechtschreibung usw. schauen muss.
Oft muss ich dafür zwischendurch ganze Szenen neu schreiben, entweder weil der Leser es sicherlich nicht verstehen kann, weil die Charaktere falsch rüberkommen o.ä. Ich habe vor einem halben Jahr meine FirstDraft des ersten Buches einer Trilogie abgeschlossen - zum zweiten Mal. Seitdem habe ich alles einmal grob gekürzt, aber mir fallen immer noch Szenen auf, die wegmüssen und ich muss immer noch Dinge neu schreiben. Es ist ein Graus und ich fürchte, ich werde da wohl noch mindestens ein Jahr dran sitzen, wenn nicht sogar noch länger  :-\
Liegt das jetzt daran, das ich so schlecht schreibe? *sniff*

Bye
caity
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Manja_Bindig am 15. Dezember 2006, 12:29:22
So.

Soeben habe ich den Epilog zu "Besessen von dir" beendet.

Gott, fühlt sich das gut an... *hinschmeiß*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nagi Naoe am 15. Dezember 2006, 20:36:39
Ich muss sagen, ich mag diese Geschichte wirklich. *reißt sich die restlichen Kapitel unter die Nase*
Und ich denke, es liegt nicht unbedingt daran, das du schlecht schreibst, schiebs einfach aufs Wetter.^^
Nagi
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Manja_Bindig am 15. Dezember 2006, 21:46:59
Du magst die Fanfic, in der dein mutmaßlicher Liebling alles andere als gut wegkommt? ;)

Naja, bis ich auch abgetippterweise fertig bin dauert es noch, wenn auch nciht mehr lange. :d'oh:

Und heute noch eine Kurzgeschichte beendet.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: caity am 15. Dezember 2006, 22:37:39

Und ich denke, es liegt nicht unbedingt daran, das du schlecht schreibst, schiebs einfach aufs Wetter.^^
Nagi


War das jetzt an mich gerichtet? *sich verwirrt umschaut*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: MarkOh am 15. Dezember 2006, 23:17:02
Hallo caity...

Mit "schlecht schreiben" hat das ganz sicher nichts zu tun. Sehr gewissenhaft würde ich sagen. Vielleicht aber auch etwas zu gewissenhaft... Wobei da sicher viele andere, viele andere Meinungen dazu haben werden.

Ich könnte das nicht, gebe ich ehrlich zu. Noch ein Jahr verbessern, umschreiben, rauskürzen, einschieben, doch wieder umstellen, auffüllen, wieder wegkürzen usw... Mir würde dabei wahrscheinlich der Spaß am Schreiben verlorengehen, oder auch an der ganzen Geschichte selbst.
Da rumoren viel zu viele neue und interessante Ideen in meinem Kopf, die links und rechts einen eigenen Pappedeckel verdient haben ( ... was vielleicht auch nur meine Meinung ist )
 ;D
Aber was soll's. Nur so macht mir die Schreiberei als Hobby Spaß. Alles andere erschiene mir wie "ungedankte Überstunden"

LG MarkOh
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nagi Naoe am 16. Dezember 2006, 09:17:07
Oh, ich mag in böse und verrückt.
@ caity
Ja, war es. Mir z. B. geht es so, das ich am besten in der Nacht auf unserem Schuppendach schreibe.  :psssst:
Beim Überarbeiten mache ich es meist so, das ich den Text in eine Schublade lege und erst dann herausnehme, wenn ich die Handlung fast vergessen habe.
Lg
Nagi
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: caity am 16. Dezember 2006, 11:28:16
@MarkOh: Ich könnte mich nicht einfach nicht mehr mit einem Text beschäfitgen, zumindest nicht mit meinem Roman-Text. Der spuckt mir einfach schon zu lange im Kopf herum. Das ist ein Kindheitstraum, den ich nicht aufgeben möchte, sondern so lange überarbeiten möchte, bis er wirklich veröffentlichungsreif ist und da ich selbst noch sehr jung bin und noch einiges im Schreiben lernen muss, fürchte ich, dass das noch eine Weile dauern wird *sfz*
Aber du hast Recht: Es ist ein Krampf und manchmal würde ich die Geschichte am liebsten in die nächste Ecke pfeffern ... zwei Tage später kommt sie dann wieder angekrochen und sagt "Mama, ich hab dich lieb" und dann muss ich einfach wieder weiter an hier herumbasteln ^^"

@ NagiNaoe: Ich kann auch Nachts besser schreiben, aber v.a. dann am besten, wenn ich keinen Stress habe. Nachher z.B. muss ich wieder weg, wenn ich das im Hinterkopf habe kriege ich jetzt hier nichts zusammen. V.a. muss ich vorher noch Geschichte lernen *keinen Bock mehr hat* Zum Glück ist am Montag die letzte Arbeit und danach habe ich endlich wieder Zeit mich voll und ganz meinem baby zu widmen *gg*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Chuck am 20. März 2007, 13:24:53
Mein erstes Werk: Ende!   :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Antigone am 20. März 2007, 13:43:16
Mein erstes Werk: Ende!   :D

Gratuliere!

Ich hatte dieses wunderbare Erlebnis vor ca. 1 Monat. Allerdings kam danach der große Katzenjammer, weil ich plötzlich nichts mehr zum Schreiben hatte. Mir war, als hätte das letzte Kind das Haus verlassen. Aber jetzt gehts schon wieder. Die nächste Idee ist schon am Ausgebrütet-Werden.

Lg, A.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Duana am 20. März 2007, 13:51:35
Glückwunsch, Chuck!

Ich hoffe, ich kann auch bald "ENDE" unter meinen Roman tippen. Für den Schreibhunger danach habe ich schon eine Idee, aber seltsamerweise ähneln sich die beiden noch sehr...

Auf jeden Fall:
Weiter so, Chuck, du warst in letzter Zeit richtig fleißig! Stopf deine Energie gleich wieder in ein neue Werk, oder in die Überarbeitung, wenn du am Hohlbein-Preis teilnehmen willst.

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Chuck am 20. März 2007, 16:01:01
Danke! :)

Habe erstmal ein wenig mit meiner Freundin Six Feet Under gesehen, um den Kopf frei zubekommen. Jetzt geht es ans Überarbeiten und zur Entspannung^^ plotte ich am nächsten Werk.

Und ne Page will auch noch gemacht werden.  :)
 
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Breanna am 20. März 2007, 17:19:59
Hab schon zwei Mal ENDE unter einen Roman geschrieben, nur leider harren jetzt beide einer Überarbeitung und ich hab keine Zeit und keine Lust ...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Dorte am 20. März 2007, 18:27:47
Ich habe heute auch zum zweiten Mal in meinem Leben "Ende" unter ein Buch geschrieben :D Allerdings nur unter die Rohfassung. Egal ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 21. März 2007, 10:28:31
Glückwunsch!
Mein ENDE lässt noch auf sich warten...*seufz*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rei am 21. März 2007, 10:45:20
Ich muß noch fünf kleine Enden schreiben, bis ich das große ENDE unter Andromeda's Globular packen kann... *heul* Aber wenn ich das durchhalt, dann hab ich mir endlich bewiesen, daß ich auch was schreiben kann, was mehr als zwei Teile hat... Nämlich acht...  ;D

Ansonsten habe ich fünf oder sechs Romane, unter denen Ende steht...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Wild Soul am 21. März 2007, 21:11:52
yes!!! ich hab heut auch zum ersten Mal ein Ende unter eins meiner Werke geschrieben... *Freuz*

etwas traurig bin ich ja schon das es zu ende ist.. zum glück gibts noch nen zweiten Teil... XDDD
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Chuck am 22. März 2007, 06:41:00
yes!!! ich hab heut auch zum ersten Mal ein Ende unter eins meiner Werke geschrieben... *Freuz*

etwas traurig bin ich ja schon das es zu ende ist.. zum glück gibts noch nen zweiten Teil... XDDD

Das mit dem traurig sein kenne ich, aber ein schickes Gefühl ist auch dabei, gel? ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Wild Soul am 22. März 2007, 21:16:32
Das mit dem traurig sein kenne ich, aber ein schickes Gefühl ist auch dabei, gel? ;)

yapp, irgendwie ist man richtig stolz..^^ Heut war ich im Copy-shop und hab es mir ausdrucken lassen.. *_* es is nen ziemlicher Haufen... und jetzt gehts ans überarbeiten... ich hoffe das macht genauso viel Spass wie das schreiben... XDD
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Duana am 19. Mai 2007, 15:39:33
:vibes:

Ein ENDE unter die Datendiebe! Endlich, endlich... ich bin so froh!
Man, ich könnte tanzen und alles umarmen, was sich mir in den Weg stellt!

Das dritte Ende unter einer längeren Geschichte in meinem Leben :)

Gut, ich gebe zu, so kann ich das Manuskript natürlich nicht lassen, aber die Rohfassung ist beendet. Alles was jetzt noch kommt, ist Überarbeitung.

Und jetzt erst einmal einen Tee gegen Herzrasen... :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Chuck am 19. Mai 2007, 16:29:49
Hey, freut mich für dich... das ist wahrlich ein schönes Gefühl! :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: gbwolf am 19. Mai 2007, 18:20:33
Wow! Du bist echt fertig, Duana? Cool. Darfst mir dann schicken, wann Du möchtest ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Duana am 19. Mai 2007, 18:22:02
Ja, Wölfin, ich bin echt fertig :)
Ich bin auch schon fleißig am Korrigieren, schicke dir aber gleich mal eine E-Mail, wenn du magst.

@ Chuck
Japp, ist ein richtiges Supergefühl!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Warlock am 20. Mai 2007, 18:45:28
Ich muß noch fünf kleine Enden schreiben, bis ich das große ENDE unter Andromeda's Globular packen kann... *heul*

Das toppe ich! Ich muss noch sieben Mal klein Ende schreiben (mein Roman hat acht Kapitel und eins in erst [Rohfassung] fertig)... :gähn:

Sollte man überhaupt ein "Ende" unter seinen Roman setzen, wenn man es einschicken will? Ich habe bisher nur wenige gesehen, die ein "Ende" am Schluss hatten...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Duana am 20. Mai 2007, 18:48:05
Das ENDE ist auch eher symbolisch gemeint.
Gut, ich habe es darunter geschrieben, aber nach der Überarbeitung fliegt es wieder von dannen.
Oder meinst du etwas anderes?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Warlock am 20. Mai 2007, 18:53:48
Nein, vielen Dank, du hast meine Frage beantwortet. Ich habe mir schon gedacht,
dass das nur symbolisch gemeint ist.

Ich glaube, mein Roman wird nie fertig. Ich weiß nämlich nicht, ob ich mich
von meinen "Helden" je wieder trennen kann...  :schuldig:
Aber das geht euch allen so, was?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Duana am 20. Mai 2007, 18:58:00
Ich glaube, mein Roman wird nie fertig. Ich weiß nämlich nicht, ob ich mich
von meinen "Helden" je wieder trennen kann...  :schuldig:
Aber das geht euch allen so, was?
Ich bin froh, dass ich die drei los bin :darth:
Nein, im Ernst, ich habe sie ja noch. Ich kann immer wieder darin lesen, ist deshalb nur halb so wild.
(Ich fürchte, wie trudeln vom Thema ab... ::))
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Artemis am 20. Mai 2007, 18:58:55
Natürlich geht das allen so, immerhin sind die Helden ja ein Teil des Autoren. Man liebt sie wie seine eigenen Kinder, weil man sie selbst zum Leben erweckt hab.
Aber ich hab mir vorgenommen, sie nicht als ewiges Kasperltheater auftreten zu lassen - irgendwann ist einfach Schluss. Ich hab jetzt noch knapp 400 Seiten vor mir, die ich mit meinen Lieblingen verbringen darf, aber dann heißt es: Abschied nehmen  :winke:
Damit ich nicht in Versuchung komme, ne Fortsetzung zu basteln, hab ich mir selbst nen Schutzriegel vorgeschoben und ein Ende geplant, das wirklich ein ENDE ist  :d'oh:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Manja_Bindig am 21. Mai 2007, 19:27:08
@Warlock:
Trenne dich doch nciht ganz von ihm.
Du kannst ihn ja - wenn du gar zu viel Sehnsucht hast, in kleine Kurzgeschichten einbasteln. :) Nichts, was zur Veröffentlichung gedacht wäre, aber was nettes, um ihn wieder live und in Farbe zu erleben.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Julia am 02. Dezember 2007, 20:52:20
@ Astrid: Na, dann drücke ich Dir jetzt alle Daumen !!!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Julia am 02. Dezember 2007, 20:57:25
@ Coppelia:  :prost: auch von mir !
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 02. Dezember 2007, 21:08:55
Danke, das ist nett von euch! Ich wünsch euch auch viel Erfolg! :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kristin am 04. Dezember 2007, 21:58:46
So, ich trinke mangels Sekt gerade einen Cidre  :prost:  Habe nämlich endlich mein zweites Buch abgeschlossen. Zwar habe ich einen Monat länger gebraucht, als ich ursprünglich kalkuliert hatte, aber was soll's ^^ Jetzt kommt noch die Überarbeitung.

VG
Kristin
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 04. Dezember 2007, 23:22:02
Gratuliere dir!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 05. Dezember 2007, 09:28:22
Yippie, Kristin!

Na dann muss ich mich jetzt aber ranhalten dass ich auch fertig werde! :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Julia am 03. Januar 2008, 20:57:34
Schubbi-du!

Ich habe fertig!!!

Ich habe endlich diese endlose Überarbeitungs- und Korrekturleserei für meinen Roman fertig!


Juhuu  :prost: !

Mal sehen, was schreibe ich jetzt als nächstes? Oder vielleicht lese ich doch mal wieder zur Abwechslung ein gutes Buch  ;D ?


Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 06. Januar 2008, 18:26:57
Boah, Julia, Roman fertig? Krass! Herzlichen Glückwunsch!

Ich bin wohl langsam über den toten Punkt (im wahrsten Sinn des Wortes) hinaus und befinde mich auf dem Weg zum Ziel, in der zweiten Romanhälfte. Aber irgendwie mag ich gar nicht fertig werden - ich mag meine Figuren so! Das wird sicher hart, sich von denen zu trennen, vor allem, weil die wenigsten jemals in der Welt noch eine Rolle spielen, mit Fortsetzungen ist es also auch nichts ...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Julia am 10. Januar 2008, 21:52:54
Boah, Julia, Roman fertig? Krass! Herzlichen Glückwunsch!

Ich bin wohl langsam über den toten Punkt (im wahrsten Sinn des Wortes) hinaus und befinde mich auf dem Weg zum Ziel, in der zweiten Romanhälfte. Aber irgendwie mag ich gar nicht fertig werden - ich mag meine Figuren so! Das wird sicher hart, sich von denen zu trennen, vor allem, weil die wenigsten jemals in der Welt noch eine Rolle spielen, mit Fortsetzungen ist es also auch nichts ...

Man sollte nie nie sagen - und wenn Dir Deine Figuren so ans Herz gewachsen sind, sollte sich doch irgendwie eine Lösung für eine Fortsetzung finden lassen können ...

Und vielen Dank noch einmal für Deinen Glückwunsch - ich freue mich immer noch wie ein Schneekönig  :vibes:

Liebe Grüße,

Julia

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 04. März 2008, 19:11:10
Ich gratuliere euch beiden! :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 04. März 2008, 19:12:25
Gratuliere, Maja! :) *rumhibbel* *lesenwill*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Silabaron am 04. März 2008, 20:10:41
Ich schließe mich gerne an: Gratulation! 

Liebe Grüße,

Dieter.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: saraneth am 04. März 2008, 21:27:20
Von mir auch alles Gute. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: felis am 04. März 2008, 22:04:41
Glückwunsch zu den diversen Fertigstellungen.   :jau:
Habe ganz vergessen, außer im Tino hier auch noch stolz zu verkünden dass die "Magier von Khargad" im Urzustand fertig sind. Habe mich bereits ins überarbeiten gestürzt.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 04. März 2008, 22:10:13
Gratuliere, felis! :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 04. März 2008, 23:21:26
Whoa ... ich bin jetzt doch ein bisschen neidisch ... und angestachelt! Denn ich will meinen Roman doch auch noch diesen Monat fertig bekommen!

Aber erstmal allerherzlichste Gratulation euch allen!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: felis am 06. März 2008, 12:00:52
Ende drunterschreiben ist doch immer ein erhebendes Gefühl - auch wenn einen dann beim Überarbeiten gleich wieder der Frust überkommt....  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nina am 10. März 2008, 20:25:35
Gerade eben habe ich die Rohfassung von Band 3 fertig geschrieben. :)

Jetzt sind es nur noch 2 ... und die Überarbeitung ...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: felis am 02. April 2008, 22:46:27
Yeeha! Ich bin fertig mit dem ersten Überarbeitungsdurchgang der Magier.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Möchtegernautorin am 12. April 2008, 12:09:43
<hat auch endlich den ersten Überarbeitungsdurchgang fertig>  :rofl: Urlaub lohnt sich doch, weil sonst bin ich dazu kaum gekommen. Der zweite Durchgang wird hoffentlich nicht so langwoerig.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: felis am 12. April 2008, 22:48:05
@Drachenelfe, Dein Wort in Gottes Gehörgang.
Ich sitz schon am zweiten. Und der ist schlimmer, weil jetzt muss ich alle Nüsse knacken, die ich beim 1. Druchgang nicht gelöst habe .... *grummel*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Möchtegernautorin am 13. April 2008, 15:42:07
Ja, aber das gedenke ich zumindest wieder Handschriftlich zu tun und das kann ich auch im Zug nach der Arbeit ;) Bisher habe ich mir noch nicht angewöhnt meinen Laptop jeden Tag mitzuschleppen, was ich bei der Dritten dann werde tun müssen... oder ich nehme mir wieder Urlaub  :hmmm:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 13. April 2008, 16:57:04
Öh ... ganz blöde Frage, aber wie macht man eine Überarbeitung denn handschriftlich? ???
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 13. April 2008, 17:29:00
Eine Überarbeitung ist bei mir auch endlich fertig. Jetzt liegt Feuersänger erst mal uf Eis, bis die dritte Testleserin durch ist. cih denke, ich werde mir im Mai noch mal einen schreibfreien Monat geben - ich merke, dass bei mir die Musik auf der Strecke bleibt, und das gefällt mir gar nicht.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Möchtegernautorin am 13. April 2008, 18:00:43
Öh ... ganz blöde Frage, aber wie macht man eine Überarbeitung denn handschriftlich? ???
Manuskript ausdrucken und sich darauf noch mal verlustieren, bei allem, was man da so finden kann. Zumindest werde ich das so machen :) Das muss natürlich dann auch alles irgendwann in den Rechner übertragen werden  ::)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Koriko am 17. April 2008, 10:49:21
Ich feier auch ein wenig... hab endlich das 4. Kapitel meines Buches redigiert (und irrsinnig viel neugeschrieben).  Liegen zwar noch ein Dutzend vor mir, aber immerhin hab ich 1/4 des Buches endlich durch.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Angelianah am 18. April 2008, 08:23:42
Hab an meinem ersten Manuskript 7 Jahre gesessen -.-"
Erst geschrieben, Korregiert, neu Geschrieben, wieder Korrigiert und so weiter    :seufz:
Tja und endlich hab ichs fertig -.-"
Aus fast 500 seiten und 21 Kapitel sind es ab ende 276 Seiten und 12 Kapitel! Blöde Lückenfüller
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 24. April 2008, 09:30:40
Oh Mann - mein Erstdurchgang durch den Roman ist fertig! Ich bin so aufgeregt! Ich muss mir mal ein paar würdige Worte überlegen, die ich an anderer Stelle schreiben kann. Auf jeden Fall muss ich das erste Kapitel noch neu schreiben, und das letzte hat noch nicht mal die "Mindest-Überarbeitung", aber trotzdem ... ich hol schon mal den Sekt, den Champagner heb ich uns dann für später auf. ;D

Es ist der 24. April. Witzigerweise wurde der Roman exakt am 24. August 2007 angefangen. Es hat also auf den Tag genau 8 Monate gedauert, den Roman zu schreiben (ohne Überarbeitung und mit Examen währenddessen). Hab ich mich jetzt nicht verrechnet? 206 meiner Standardseiten (wohl ca. 600 Normseiten) und 48 Seiten mit gestrichenem Text.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 24. April 2008, 09:43:24
 :prost: Gratuliere! :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lavendel am 24. April 2008, 10:16:30
Boah, Coppi du Streberin! ;D
Glückwunsch! Und jetzt kommt der wirklich harte Teil der Arbeit. :zensur:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 24. April 2008, 12:00:27
Whoa meine Fresse.  :o
Da warst du aber wirklich richtig schnell! Da kann man ja nicht anders als einen auf dich trinken. ;D  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Falckensteyn am 24. April 2008, 12:56:06
Gratuliere!     :prost:
Das ist ja wirklich extrem schnell! Dann hast Du wohl täglich geschrieben, was das Zeug hielt!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 24. April 2008, 13:20:21
Vielen Dank für eure Glückwünsche! :D Ich freu mich auch noch immer so richtig doll. Ja, ich habe jeden Tag geschrieben, oder jedenfalls fast jeden - ich glaub, kurz vor der Pädagogik-Prüfung nicht. Aber es fiel mir auch relativ leicht, denn wer sich so viel rein in den Schädel hämmert, muss es ja auch mal loswerden, oder? ;)
Zitat
Und jetzt kommt der wirklich harte Teil der Arbeit.

Korrekt. ;) Aber weil ich erstmal wahrscheinlich einen anderen Auftrag abarbeiten muss, habe ich mir die Überarbeitung erst für Oktober angesetzt. Bis dahin darf betagelesen werden. Ich muss aber wirklich noch einiges ändern. Vielleicht finde ich bis Oktober auch alles nicht mehr so toll, dass ich nichts streichen möchte - wäre sicher nicht schlecht. Ich mag meine Figuren so, dass ich erstmal Abstand brauche. Aber erstmal wollte ich eh das erste Kapitel neu schreiben.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Koriko am 07. Mai 2008, 15:29:31
Bin gerade eben mit dem Redigieren und Korrekturlesen des ersten Band meiner Trilogie fertig. Was für ein Akt... hab die letzten 100 Seiten umgeschrieben... aber es hat sich gelohnt *freu* ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: caity am 11. Mai 2008, 18:27:22
Gerade eben ist die Rohfassung von Band 2 als "abgeschlossen" gekennzeichnet worden *gg*
587 Manuskriptseiten und damit genau 100 weniger als in der Rohfassung von Band 1, lustigerweise aber nur etwa 2.000 Wörter weniger *kicher* Also entweder ich habe in Band 2 mit viel zu vielen Füllwörtern gearbeitet oder ich habe in Band 1 zu viele Absätze benutzt. Wahrscheinlich beides irgendwo ;) Ich habe aber die Hoffnung, dass ich in Band 2 nicht so viel werde kürzen müssen, wie ich es in Band 1 tun musste.
In jedem Fall wird Band 2 jetzt erst einmal liegen gelassen. Die Rohfassung vom dritten Band wird auch noch geschrieben, bevor ich daran weiter arbeite, aber ehe ich die schreibe, überarbeite ich erst einmal ein bisschen Band 1 und widme mich diversen Kurzgeschichten. Für den dritten Band brauche ich Ruhe und die habe ich erst wieder nach Juli ...

Bye
caity
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Duana am 11. Mai 2008, 18:37:32
Herzlichen Glückwunsch, caity! *Fähnchen schwenk* :prost:
Da hast du ja was geleistet *auf die Zahl 587 lins*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 11. Mai 2008, 20:23:45
So, hier auch mal meine Premiere in diesem Thread:

Die 104-S. Rohfassung meiner nächsten Novelle für DSA steht seit heute. Und das bei 28 Grad in der Bude. Bis Ende des Monats habe ich noch Zeit zum Überarbeiten. Bis dahin wird es hoffentlich etwas kühler!

Gruß,

Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: gbwolf am 11. Mai 2008, 20:41:53
@caity: Wow! Beeindruckend. Das klingt nach einer harten Überarbeitung.

@Linda: 104 Seiten Novelle? Uff, ich bin mit meinem Roman auf Seite 133 und demnächst fertig (dann nehme ich caitys Füllwörter und mache aus der kompakten Masse 200 gut zu lesende Seiten ;) ).

Gratuliere euch beiden  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: caity am 11. Mai 2008, 21:21:08
@ Duana: Vielen Dank XD

@ Linda: Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg beim Überarbeiten!

@ Wölfin: Mann, jetzt erinnere mich doch nicht daran  :seufz:
Im Ernst: Das wird so eine Tortur -.-"
Und wenn du die Füllwörter haben willst: Ich schick sie dir gerne rüber  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 12. Mai 2008, 00:48:56

@Linda: 104 Seiten Novelle? Uff, ich bin mit meinem Roman auf Seite 133 und demnächst fertig (dann nehme ich caitys Füllwörter und mache aus der kompakten Masse 200 gut zu lesende Seiten ;) ).

@Wölfin
naja, ich mache halt viele Absätze :-) und da es nur eine Zeichenbegrenzung gibt ... Stimmt jedoch schon, dass das eher Heftromanlänge hat. Meine längste sonstige Novelle hatte 50 Seiten.
Auf alle Fälle Danke und viel Spaß beim Auffüllen!

@Caity
Danke auch dir!

Gruß,

Linda

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 12. Mai 2008, 14:08:02
So, ich muss hier auch noch mal rein posten, weil ich einfach das Bedürfnis habe, es mitzuteilen. Eigentlich könnte ich damit die Mitteilung aus dem Teilerfolg-Thread auch wieder löschen. :)
Meine "casus fatorum" sind heute wirklich in der Rohfassung fertig, denn auch das Neuschreiben des ersten Kapitels ist damit fertig. Klar - ich muss noch viel überarbeiten. Aber später.

Und nun bräuchte ich eigentlich den Thread "Was soll ich jetzt schreiben?" oder etwas in der Art. Ich hab da ja eine ganz verwegene Idee, aber ich weiß noch nicht so recht.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: gbwolf am 22. Mai 2008, 12:55:53
Erstmal einen kleinen Glückwunsch an Coppelia nachholen:  :jau:


So. Und gerade habe ich wirklich und endlich zum ersten Mal in meinem Leben einen Roman beendet. das mit Überarbeitung und Co., das lasse ich mal außen vor. Extreme Umwälzungen kommen da hoffentlich nicht auf mich zu, aber aus den 191 Seiten werden wohl noch 200 werden und dann gebe ich den Jugendthriller hoffnungsvoll in die Klauen meiner Testleserin  :vibes:


Nur muss ich mich beeilen, den Roman zu verkaufen, denn ich möchte meinen Titel Gepardenspur (Jugendthriller, spielt in Namibia) unbedingt so behalten. Vor zwei Stunden sehe ich nämlich auf der Seite von Katja Brandis, dass im Januar '09 ein romantisches Jugendbuch von ihr bei Ueberreuter erscheinen wird.
Ort: Namibia
Titel: Gepardensommer

Argh!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 22. Mai 2008, 13:00:36
Hey, Glückwunsch, Wölfin! :prost:

Dann beeil dich mal, ich find den Titel nämlich auch großartig und viel besser als "Gepardensommer". ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: caity am 22. Mai 2008, 13:05:31
@ Wölfin: Wow!!!
Und ich erinnere mich noch an jemand, der sagte: Ich kriege sowieso nie was fertig, gel? ;)
Also, wie fühlt sich das an? *kicher*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 22. Mai 2008, 13:16:06
Gratuliere!  :jau:

Und danke dir. :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Duana am 22. Mai 2008, 13:17:13
*die Wölfin knuddel*
Allerherzlichsten Glückwunsch! :prost:
Dann wirst du ja heute bestimmt noch feiern, oder? Wenigstens ein kleines bisschen muss sein, immerhin dein erster Roman, unter dem "Ende" steht!
Taumelst du auch gerade lachend herum? :D

Wie kommt diese Frau nur auf die Idee, das jetzt zu machen? Das kann gar kein Zufall sein, Wölfin, daran glaube ich einfach nicht. Ueberreuter wird dann wohl wegfallen, als möglicher Verlag, aber die anderen reißen sich sicher darum!
Aber erst einmal darf ich mich darum und darin reißen, nicht wahr? ;D *für dich freu*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Elena am 22. Mai 2008, 13:19:53
Wow, herzlichen Glückwunsch, Wölfin! Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du für den Roman einen Verlag findest, oder eine Agentur bzw. dann eben beides.  ;D

Ein spannendes Thema ist es auf jeden Fall. Feier heute schön - genieß den Tag! :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lavendel am 22. Mai 2008, 14:25:49
Super! Jetzt ab in die Sonne und ein dickes Eis zur Belohnung! :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Dreamcatcher am 22. Mai 2008, 21:20:37
Juhuuuu!!!!  Das zweite Mal in meinem Leben hab ich einen Roman beendet - und das, obwohl ich ihn zwischendurch schon aufgegeben hatte!!!  :engel: 
Seit November 2006 arbeite ich an dem guten Ding und jetzt - endlich - 170 Seiten und 550.000 Zeichen später, konnte ich das "Ende" drunter setzen!

Ich bin jetzt sehr, sehr stolz auf mich.  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 22. Mai 2008, 21:31:41
Auch dir herzlichen Glückwunsch!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 22. Mai 2008, 21:33:03
Yo, hoch die Tassen! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Elena am 22. Mai 2008, 23:49:15
Harhar, ENDLICH! Ich warte ja schon länger auf diese Nachricht ...  ;D

Also, herzlichen Glückwunsch, ist ein tolles Gefühl, was?  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 23. Mai 2008, 00:06:27
Nur muss ich mich beeilen, den Roman zu verkaufen, denn ich möchte meinen Titel Gepardenspur (Jugendthriller, spielt in Namibia) unbedingt so behalten. Vor zwei Stunden sehe ich nämlich auf der Seite von Katja Brandis, dass im Januar '09 ein romantisches Jugendbuch von ihr bei Ueberreuter erscheinen wird.
Ort: Namibia
Titel: Gepardensommer

Argh!

Gratuliere.

Und - Ideen liegen anscheinend ja wirklich in der Luft. Da haben die Autoren mit einem festen Abnehmer einfach einen Vorteil.

Gruß,

Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Dreamcatcher am 23. Mai 2008, 00:10:18
Danke an die Gratulanten!  :prost:


@ Elena: jetzt folgt dein Brief!  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: gbwolf am 23. Mai 2008, 08:42:21
Morgen!

Danke für eure Glückwünsche! Stolz bin ich und zähneknirschend an der Überarbeitung der ersten Kapitel. Schön, endlich zu wissen, dass ich auch einen Roman beenden kann.

@Linda: Tja. Künstlerpech. Umschreiben kann ich den Roman jedenfalls nicht, nur hoffen, dass die Richtung "Thriller" und die Richtung "Romantik" weit genug auseinander sind. Zudem wäre es auch vermessen, gleich beim Erstling an Veröffentlichung zu glauben ;)

@Dreamcatcher: Wuha! Da liegt der Frühling in der Luft und die Manuskripte werden geboren. Glückwunsch  :prost:

Sonne ist heute auch endlich angekommen! (Und zufällig heißt meine Protagonistin in der Pandemie so ... ob ich den Roman vorziehen sollte?)

Genießt alle das schöne Wetter und lasst euch inspirieren. Ich bin gespannt, was in den nächsten Wochen noch so alles fertig wird!

Wölfin
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 04. Juni 2008, 19:02:02
Wahrscheinlich werdet ihr es mir nicht glauben, aber ich habe das erste Kapitel fertig überarbeitet. Dank der Beta-Leser. :)
Ich denke, dass es nun eine Leseprobe werden kann. Zumindest muss ich wohl nicht mehr viel ändern. Ich hab noch einige Szenen ergänzt.
Was für ein Riesenhaufen Arbeit.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lavendel am 04. Juni 2008, 19:11:55
Hm, ob ich das jetzt wirklich glaube, muss ich mir noch überlegen  ;). Trotzdem Herzlichen Glückwunsch (unter vorbehalt ;D).
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: gefion am 04. Juni 2008, 19:46:04
Erst mal möchte ich sammelmäßig allen gratulieren, die hier auch schon ihr ENDE gemeldet haben.
Ich weiß nämlich, wie ihr euch fühlt!
Heute habe ich auch dieses süße kleine Wörtchen tippen dürfen.
Plötzlich ist man vogelfrei und auf der Suche... denn jedes Ende birgt einen neuen Anfang.
In diesem Sinne
LG
Gefion
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 05. Juni 2008, 08:30:45
YO, bevor ich dir hier gratuliere lass ich lieber auch noch ein paar Tage verstreichen und gucke mal, ob du es dir nicht doch noch anders überlegst ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Koriko am 16. Juni 2008, 14:45:33
@ gefion:
Glückwunsch.. welches Buch ist es denn... ich hoffe ja auch die Fortsetzung eines bestimmten Romanes  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: gefion am 24. Juni 2008, 07:51:10
Hey Koriko!
Fertig geworden ist ein schräger Hamburgkrimi, den ich bloß zu meinem eigenen Vergnügen mit meinen Lieblingshelden geschrieben habe (naja, und für meinen Mann, der sich über besagte Helden stets köstlich amüsiert).
Aber nun ist der Weg frei für die Fortsetzung des bestimmten Romans, auf den du anspielst.
Genauer gesagt, Pyraomons Erben, so mein Arbeitstitel, hat inzwischen vier Kapitel in der Rohfassung - seit meinem letzten Posting hier sind ja einige Tage vergangen.
Es geht also voran, aber noch kann ich Wünsche berücksichtigen ;)
LG
Gefion
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Koriko am 24. Juni 2008, 07:54:32
Aha! Du berücksichtigst Wünsche.. na dann werde ich mir noch was einfallen lassen (und das besser via Mail schicken)... ich habe da so einige Lieblingscharas, die unbedingt mehr Aufmerksamkeit verdienen (Chunte... hehehe). Ansonsten bin ich total gespannt und würde mich auch als Betaleser zur Verfügung stellen, wenn du mal einen brauchst  ::)

Ein Hamburg Krimi... auch nicht schlecht. Ich glaube Krimis sind etwas, das ich gar nicht schreiben kann. :hmmm:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: gefion am 24. Juni 2008, 07:59:52
Krimis haben einen Riesenvorteil:
Man hat einen klaren roten Faden. Anfangs das Verbrechen, am Ende die Aufklärung oder das Scheitern der Ermittler. Daran kann man sich langhangeln.

Fantasy finde ich schwieriger. Da kann die Fantasie so ausufern, dass man erst nach 1000 Seiten zu einem Ende findet, um beim Thread zu bleiben.
LG
Gefion
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Koriko am 24. Juni 2008, 08:02:33
Dafür gibt es Mehrteiler.. wobei du rehct hast. Ich hatte Atemlos ursprünglich als Einzelband geplant.. jetzt sind es 3, weil ich einfach keinen Schluss finde udn mir während des Schreibens noch zu viele Dinge einfallen.

Ich hoffe ich schaffe bis Ende August die Rohfassung von Assjah Band 1, ich finde es immer aufbauend, das Wort "Ende" oder zumindest "Fortsetzung folgt" irgendwie unter ein Manuskript zu setzen...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: gefion am 24. Juni 2008, 08:07:14
Ende ist ein extrem emotionales Wort. Verbunden mit grenzenloser Erleichterung und zugleich mit schrecklicher Wehmut, der man nur durchs Schreiben einer Fortsetzung entgeht, die man am besten gleich am nächsten Tag beginnt.

@Koriko: Assjah macht also Fortschritte?
Und Atemlos wird gleich ein Dreiteiler, so so. Du bist jedenfalls für die nächsten Monaten ausgebucht.
Alle Achtung.
LG
Gefion
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 24. Juni 2008, 12:27:04
Also, ich weiß nicht. Ich finde es relativ schwierig, eine Fortsetzung aus den Rippen zu schneiden, wenn man einen Roman als geschlossenes Projekt konzipiert hat und mit ihm fertig ist. Die Geschichte ist erzählt - was soll man mit einer Fortsetzung? Macht man damit nicht den schönen geschlossenen Kreis des fertigen Romans kaputt? Einen längeren Roman, als Mehrteiler konzipiert, hat man ja auch irgendwann zu Ende, wenn die Geschichte dann fertig erzählt ist. Ich finde nicht, dass sich Romane einfach so fortsetzen lassen. Sonst hätte ich das mit meinem letzten längst getan.
Finde ich aber interessant, wie ihr das handhabt. Vielleicht sollte man dafür mal einen eigenen Thread aufmachen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: gefion am 24. Juni 2008, 20:20:20
gute Idee, ich werde dann dort antworten.
LG
Gefion
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 24. Juni 2008, 20:22:32
Es ist im Workshop eröffnet.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lisande am 16. Juli 2008, 14:18:47
Dazu solltest Du aber erst mal den Roman kennen. :) Frag Coppi...  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kaeptn am 23. August 2008, 19:00:08
Endlich kann ich hier auch mal was reinschaffen.

In (für meine Verhältnisse) absoluter Rekordzeit von 5 Monaten und 18 Tagen habe ich heute Der Ritt der Paladine fertiggestellt (78.000 Wörter), zum ersten Mal seit 13 Jahren, dass ich mal wieder was fertig bekommen habe.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 27. August 2008, 22:08:23
Hallo Käpt'n,

Glückwunsch zum beendeten Roman.
Dann geht jetzt wohl die ÜberArbeitUng erst richtig los...  8)

Gruß,

Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tenryu am 28. August 2008, 03:42:53
Gratulation!  :prost:

Ich kenne das. Ich hatte auch mal eine Phase, wo ich jahrelang nichts gescheites mehr fertig bekommen hatte. Da ist so ein Erfolgserlebnis sehr aufbauend.  :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 28. August 2008, 07:37:29
Na denn ran an's Überarbeiten! :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kaeptn am 28. August 2008, 23:36:52
Besten Dank... Momentan haben es meine Frau und meine Schwester, das erste Feedback ist schon mal ermutigend... Die Selbstkritik-Überarbeitung war schon abgeschlossen, ich war da eisenhart zu mir selbst, und hab die letzten 5 Seiten erst geschrieben, nachdem ich alles vorherige durchgearbeitet hatte...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Möchtegernautorin am 25. September 2008, 20:12:48
Juchuh! <hüpf> ich bin mit der dritten Überarbeitung endlich fertig! Jetzt kann ich es endlich wagen, das ganez meinem Gatten und meiner mutter ind die Hand zu drücken, um die Geschichte zu genehmigen  :rofl: Ich kann mich endlich zurücklehnen und mal zur Abwechslung wieder was lesen!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 25. September 2008, 23:14:45
:) Feuersänger wurde zum dritten mal überarbeitet und ist glücklich beim Verlag angekommen. Jetzt heißt es wirklich warten.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rei am 28. September 2008, 18:49:04
Hurra, die erste Trilogie für meine Chronik der Sterne ist abgeschlossen! Drei wunderbare, handgeschriebene Exemplare liegen nun hier auf dem Tisch und warten darauf, in den PC diktiert und überarbeitet zu werden... Hurra!

Ich kann es nicht fassen, daß ich es tatsächlich mal geschafft habe, alle drei Teile einer Trilogie zu schreiben... Nochmal Hurra! *Freudentanz aufführ*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 28. September 2008, 19:14:52
Das ist toll! Herzlichen Glückwunsch!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kerimaya am 28. September 2008, 20:36:49
Mein Erotikroman ist nach dem Tippmarathon der letzten Monate endlich fertig. Fast zwei Monate durchtippen  :gähn:
Aber nun ist es geschafft! Ab ins Lektorat damit!  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Herr Hazel am 28. September 2008, 20:40:48
Wow, ich gratuliere euch! Könnt man ja fast neidisch werden - oder doch besser einfach selber die Tasten glühen lassen! Ich freu mich für euch!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 09. Oktober 2008, 12:38:27
Äh ja.

Ich hab es dann gestern einfach mal gemacht.
Also mein Buch fertig geschrieben.

Fühlt sich schon komisch an, muss ich sagen ... ::)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 09. Oktober 2008, 12:43:48
Ja, gratuliere. Dann kann die Arbeit ja beginnen :-)

Gruß,

Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lavendel am 09. Oktober 2008, 12:48:53
Jaja, und mir mitten in der Nacht sms schreiben, um mich mit einem unzusammenhängenden FERTIG!!! völlig zu verwirren ;D. Ich hab es erst heute morgen nach dem aufstehen verstanden. Sehr schön!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Herr Hazel am 09. Oktober 2008, 12:51:56
Super, Grey!  :)

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tintenfalke am 09. Oktober 2008, 13:00:15
Toll, Gratulation  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Falckensteyn am 09. Oktober 2008, 13:04:51
Fühlt sich schon komisch an, muss ich sagen ... ::)

Gratuliere!  :jau:

Komisch? Inwiefern? Fehlt Dir jetzt die Motivation oder das Ziel, dass Du solange mit diesem Manuskript vor Augen hattest?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 09. Oktober 2008, 13:12:49
Hmnö ... nichts davon.

Ich habs nur einfach noch nicht so ganz begriffen. Ich hab so viele Schwierigkeiten gehabt, das blöde Ding endlich fertig zu schreiben, dass ich es jetzt gar nicht so richtig glauben kann ...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Manja_Bindig am 09. Oktober 2008, 13:15:03
Glückwunsch, Grey!!  :prost:

Tja... davon bin ich leider immer noch viel zu weit weg...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 09. Oktober 2008, 13:25:10
Gratuliere, Grey! Das "komische Gefühl" kommt mir bekannt vor!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Duana am 09. Oktober 2008, 13:40:26
Auch von mir ein Haufen Glückwünsche!
Ich freue mich für dich, besonders, nachdem du es dir so oft vorgenommen hast, es zu beenden und nicht geschafft hast. War eine harte Nuss, oder?
Das seltsame Gefühl kenne ich auch, heute oder morgen wirst du es dann auch wirklich fassen können und dann ist es plötzlich ein schönes Gefühl. :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: JulyRose am 09. Oktober 2008, 13:50:22
Herzlichen Glückwunsch, Grey!

Das ist immer ein Grund zum Feiern, auch wenn die Arbeit ja damit noch nicht beendet ist ...

LG, Juliane
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 09. Oktober 2008, 13:51:44
*Grey in die Luft werf* Wie toll! :vibes:
Ist es denn das Buch mit Al? Oder dein Neueres? Es klingt doch nach dem mit Al.
Zitat
Das seltsame Gefühl kenne ich auch, heute oder morgen wirst du es dann auch wirklich fassen können und dann ist es plötzlich ein schönes Gefühl. Smiley
Na ja, wenn's einem zu den Ohren raushängt ... aber wie ich meinem letzten fertigen Roman hinterhergetrauert hab ... :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 09. Oktober 2008, 13:59:02
Ui, danke euch allen für die Glückwünsche! :vibes:

Ja, es ist das Buch mit Al, und ja, es war ne harte Nuss.

Und ... ja, die Arbeit ist damit noch lange nicht beendet (ich nehme an, das war ein Hinweis, Juliane ...? ;) ). Aber die Überarbeitung muss jetzt noch bis nach dem NaNo warten. Denn jetzt wird geplottet. Und das Jugendbuch weitergeschrieben.

Ist ja nicht so als ob jetzt nichts mehr zu tun wär ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: JulyRose am 09. Oktober 2008, 14:02:13
Ja, Grey, ich habe mit Tom Sawyers frisch geweißten Gartenzaun nach Dir geworfen. ;-)

Lass Dir Zeit. Ist ja nicht so, dass ich nichts zu tun habe! (wer hat mir nur eingeredet, auch noch einen Workshop anzubieten? Das war ich selbst? Verdammt!)

LG, Juliane
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lord Zahnstocher am 09. Oktober 2008, 19:06:18
Gratulation Grey.  :prost:

LG, Alex
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nina am 09. Oktober 2008, 19:20:07
Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum vollendeten Roman! :prost:

Aber die Überarbeitung muss jetzt noch bis nach dem NaNo warten. Denn jetzt wird geplottet. Und das Jugendbuch weitergeschrieben.
Da bin ich jetzt ein bisschen erleichtert, dann kann ich mir etwas Zeit lassen. In Moment bin ich nämlich nur so mit Arbeit und Wochenendseminaren eingedeckt. Dabei bin ich doch so auf das Ende gespannt :(
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: gbwolf am 09. Oktober 2008, 20:09:29
Lass dich drücken, Grey! *quetsch*
Cool, das  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Koriko am 10. Oktober 2008, 10:38:49
Gratuliere ebenfalls... es ist toll ein Buch fertig zu haben, egal wie oft er danach noch überarbeitet wird. Ich hoffe ich bin auch bald da... das Ende steht zwar schon drunter, doch ich mag den Schlussteil nicht und bin die ganze Zeit dabei ihn zu überarbeiten,...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lomax am 10. Oktober 2008, 11:29:23
Ja, ein gutes Gefühl - genieß es, solange es dauert  :prost:
  Ich stelle leider fest, dass ich es schon lange nicht mehr hatte. Als ich den letzten Roman fertig gestellt hatte, lagen schon die Testleserreaktionen zur ersten Hälfte auf meinem Schreibtisch und wollten eingearbeitet werden. Als ich das Buch dann endgültig abgegeben habe, war ich gedanklich bereits seit einiger Zeit in der Fortsetzung. Wenn ein Arbeitsschritt amorph in den anderen fließt, und ein Projekt in das andere, fehlt irgendwie das Feiern klarer Abschlüsse.
  Ich hoffe, ich komme auch mal wieder zu dem Gefühl, irgendwas fertig zu haben und mich zurücklehnen zu können  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 10. Oktober 2008, 11:36:01
Ach, ihr seid alle so toll! Da ist es gleich noch viel schöner, was fertig zu schreiben, wenn man dafür von allen so gelobt und geknuddelt wird! :vibes:

Danke danke!!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Artemis am 10. Oktober 2008, 12:26:24
... und mitunter ein Ansporn, immer wieder solche Erfolgserlebnisse zu haben  ;D

Auch von mir ein ganz lieber Gratulations-Knuddler und obendrauf ein Knutscher vom HAJ  :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: gefion am 26. Oktober 2008, 11:47:53
Eben habe ich die Erstfassung meines Vampirs fertig gestellt - aber ein Ende wird noch nicht drunter getippt (was schreibexterne Gründe hat).
Euch, die ihr auch gerade in dieser Phase seid, gratuliere ich und freu mich mit euch.

@Lomax: Nimm dir die Ruhe. Gönn dir wenigstens eine Stunde, mal das Gefühl Ende zu genießen. Ich finde das so wichtig, besonders jetzt, wo ich selbst immer öfter erlebe, wie viele Projekte man gleichzeitig bearbeiten muss.
Früher war ein Roman fertig, man hatte das Gefühl, die Welt umarmen zu wollen - und anderentags saß ich vor dem PC und fing mit Feuereifer die nächste Geschichte an.
Das laugt aus.
Ich glaube zwar nicht, dass es die Qualität eines Romans beeinflusst - schließlich wurde mein von mir ehrfürchtig umjubelter Erstling nicht veröffentlicht, sondern irgendein später enstandener Roman - aber dieser Moment des Innehaltens gibt Kraft. Und diese Kraft brauchen wir Autoren umso mehr, je mehr wir schreiben.

Darum auch sollten wir unsere Lieblingswörter mit vier Buchstaben gebührend feiern!

LG
Gefion
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Manja_Bindig am 21. November 2008, 01:12:33
Hahahahahahahahaha!

Heute.
Trilogie.
Erster Roman.
Abgetippt.
fertig.

Erster Band fertig.
Und ich auch.

Aber...

Okay, man merkt, dass ich grad ein bissch neben mir stehe. Aber gott, tut das gut.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rhiannon am 07. Dezember 2008, 18:11:57
Ich habe es jetzt auch geschafft, ich hab meinen Römerroman fertig geschrieben!
Also die Rohfassung.
Jetzt warten noch die Überarbeitung, das Exposé für den Wettbewerb und einige andere babys.
Ach ja, was sind wir Schriftsteller vielbeschäftigte Leute!  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tastentänzerin am 07. Dezember 2008, 18:49:06
Klasse, Rhiannon, Grey und all ihr anderen, die ihr es geschafft habt! :prost: Ihr könnt wirklich sehr stolz auf euch sein. Stolz auf das, was ihr da geschafft habt, denn es ist eine riesen Leistung einen ganzen langen Roman (fertig) zu schreiben. :gähn: Ich gratuliere euch von Herzen und hoffe, dass euer Beispiel mir den nötigen Ansporn gibt, damit ich es auch bald schaffe mich hier einzureihen. :snicker:

Toller Job und ein dreifaches :jau: :jau: :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 07. Dezember 2008, 18:50:20
Herzlichen Glückwunsch, Rhiannon!
Hm, du willst es trotz der Antikenflaute beim Wettbewerb versuchen? Ob ich das auch sollte? *auf ihre Story schiel* :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: JulyRose am 07. Dezember 2008, 20:17:38
Au ja, Kinners, tretet einen richtig großen Antikeboom los, da wäre ich euch sehr, sehr dankbar für!

Ich habe diese Woche die "Lilie" beendet, es fehlen nur noch ein paar Korrekturen im letzten Drittel, ehe es dann endgültig ins Lektorat geht.  :vibes: Das ist herrlich!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tastentänzerin am 07. Dezember 2008, 20:35:31
Dann auch dir ein ganz großes Lob, JulyRose, für den Abschluss deines Romans! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tenryu am 08. Dezember 2008, 02:56:19
Glückwunsch!

Wenn man eine Geschichte fertig stellen kann, ist das schon an sich ein Grund zur Freude. Aber wenn man sie dann auch verlegt bekommt, ist das doppelt schön.  :jau: [wir brauchen einen Jubel-Smiley!]
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rhiannon am 08. Dezember 2008, 21:59:00
hi Coppi,
nächstes Jahr ist 2000 JAhre Varus-Schlacht und in dieser Zeit spielt mein Roman. Warum sollte ich es nicht versuchen? Mehr als schief gehen kanns ja nicht, oder?
Danke an die anderen für ihre Glückwünsche, da wird man ja richtig motiviert.
Und Coppi, versuchs doch. Die wollen historische Romane, also, was ist an einem antiken Roman unhistorisch?
Und wie gesagt, es kann nur abgelehnt werden, mehr passiert nicht.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 08. Dezember 2008, 22:26:03
[wir brauchen einen Jubel-Smiley!]

ja, oder so einen "Applaus Applaus"-Smiley.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 09. Dezember 2008, 06:11:35
Historische Romane: ja.

Mir wurde aus sicherer Quelle allerdings der Zeitraum mitgeteilt, in dem Romane im Moment spielen müssten, um eine Chance zu haben. Das war ungefähr zwischen 1100 und 1550, also leider nicht in der Antike.
Ich wünsch dir aber auf jeden Fall Glück und hoffe immer noch, dass es nicht stimmt. Mein Roman hat auch wieder ein anderes Thema. Aber solange ich dafür kein grünes Licht bekomme, verschwende ich diese Romanidee von mir nicht, ich finde sie nämlich sehr gut. Jawoll.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Judith am 09. Dezember 2008, 09:28:26
Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass das stimmt. Was ist denn mit dem ungeheuren Erfolg von Harris' "Imperium"? Die Ayla-Romane verkaufen sich auch nicht unbedingt schlecht, ebenso wie Gabaldons Highland-Saga und die Ramses-Bücher von Christian Jacq (um nur ein paar zu nennen).
Gut, man kann bei Ayla und der Highland-Saga darüber streiten, ob man die als historische Romane bezeichnen kann, aber Tatsache ist, dass sie nun mal in einer Zeit spielen, die deutlich vor bzw. nach dem genannten Zeitraum liegen.

Ups, das war jetzt etwas ot...  :-[

JulyRose, herzlichen Glückwunsch!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: JulyRose am 09. Dezember 2008, 09:39:03
Tja, Varus, ... da hätte man seine Romane vor zwei oder drei Jahren schreiben sollen, um damit eine Chance zu haben :( - im Moment wird der Markt ja mit Varusstoffen überschwemmt. (Iris Kammerer, z.B.)

Ich finde die Aussage, dass Romane zwischen 1100 und 1150 spielen MÜSSEN, ehrlich gesagt, ziemlich gewagt. Okay, mein Stauferchen spielt 1147 und hat seinen Platz gefunden, aber mal ehrlich - im Moment stürzt sich eher alles auf die frühe Neuzeit. Und ich finde, so eine konkrete Einordnung (zeitlich) birgt auch immer die Gefahr, den Markt ziemlich schnell zu übersättigen. Das Mittelalter bietet immerhin 1000 Jahre, und ich habe letztens gehört, dass das Frühmittelalter so langsam in den Fokus rückt. Ist doch immer dasselbe: Frag fünf Büchermenschen nach ihrer Meinung und du bekommst 10 verschiedene angeboten.

Was natürlich die Antike betrifft .... joa. Ich wünsche mir den antiken Trend, damit wir endlich all unsere spannenden, antiken Stoffe zwischen zwei Buchdeckel bringen können ...

Liebe Grüße
Juliane
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 09. Dezember 2008, 13:24:08
Gut, man kann bei Ayla und der Highland-Saga darüber streiten, ob man die als historische Romane bezeichnen kann, aber Tatsache ist, dass sie nun mal in einer Zeit spielen, die deutlich vor bzw. nach dem genannten Zeitraum liegen.

nach damaligem Forschungsstand waren die Romane recht gut recherchiert und in puncto "materieller Kultur" immerhin so zutreffend, dass es eine Handausgabe sogar im Museum für die Archäologie des Eiszeitalters gab. http://web.rgzm.de/index.php?id=242
Was die Denke und Innenwelt der Leute angeht, hat der Archäologe immer ein Problem... und der Autor muss sich eben was plausibles ausdenken.

Über die später immer ausufernden Sexszenarien und soapartigen Verwirrungen in den Romanen hingegen:  :-X

Gruß,

Linda Budinger
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 09. Dezember 2008, 13:31:01
@ Judith

Dazu würd ich dann lieber im versteckten Bereich was sagen.

@ July
 
Da steht doch 1550. ;) Aber ich hab's auch nicht so mit den Zahlen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 09. Dezember 2008, 13:36:14
Tja, Varus, ... da hätte man seine Romane vor zwei oder drei Jahren schreiben sollen, um damit eine Chance zu haben :( - im Moment wird der Markt ja mit Varusstoffen überschwemmt. (Iris Kammerer, z.B.)

nicht unbedingt. Kleinere Verlage sind deutlich flexibler in der Programmgestaltung und planen nicht schon 3 Programme voraus, sondern brauchen tatsächlich nur die Bearbeitungs- und Druckzeit.
Und auch einen Wettbewerbssieger (z.B.) kann man pushen, damit er den Zeitplan einhält. Mit genügend Leuten und Finanzdecke läuft das schon.

Besser wäre es natürlich schon gewesen, wenn man den Text schon fertig hat (hüstel). Vorlaufzeiten bei den Großen sind eben lang.

Gruß,

Linda Budinger
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: JulyRose am 09. Dezember 2008, 14:47:30
@ Coppi: Oh Gott, wie pein-lich.  :wums: :wums: :wums: :wums: :wums:
(so viel Wums kann man mir gar nicht verpassen, wie ich gerade brauche. Ich sollte schnell das 12. Jahrhundert hinter mir lassen ...)

LG, Juliane
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Churke am 09. Dezember 2008, 15:58:48
Mir wurde aus sicherer Quelle allerdings der Zeitraum mitgeteilt, in dem Romane im Moment spielen müssten, um eine Chance zu haben. Das war ungefähr zwischen 1100 und 1550, also leider nicht in der Antike.

Consistit verbo non prodito inestimabile pretium.  :vibes:
- In einem nicht verratenen Wort besteht ein unschätzbarer Wert. (Caecilius Balbus)

Na, jetzt bin ich ich fertig, jetzt fange ich wegen diesen Clowns nicht noch mal an.  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rhiannon am 09. Dezember 2008, 16:16:47
Hi Coppi,
naja, wenn deine Quelle Recht hat, dann wird der Markt ja jetzt von Mittelalterbüchern überschwemmt. Und wie gesagt, mehr als abgelehnt werden kann mein Roman auch nicht. Ich werde jetzt jedenfalls nicht nochmal alles umschreiben. An Wettbewerben teilnehmen kostet nichts, außer Nerven und davon hab ich noch genug.  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Judith am 09. Dezember 2008, 18:13:22
nach damaligem Forschungsstand waren die Romane recht gut recherchiert und in puncto "materieller Kultur" immerhin so zutreffend, dass es eine Handausgabe sogar im Museum für die Archäologie des Eiszeitalters gab.
Ich meinte damit auch gar keine schlechte Recherche, sondern eher, dass ich diese Romane eigentlich mehr unter "Liebesschnulze"/erotische Literatur einordnen würde  ;) und die Highland-Saga durch die Zeitreisen ja schon eher in den Phantastik-Bereich fällt.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 09. Dezember 2008, 18:43:32
Ich weiß ja auch echt nicht, was die Leute am Mittelalter finden ... ;D
Auf jeden Fall habt ihr einen Roman fertig, falls der Trend wieder zur Antike zurück geht, selbst wenn es im Augenblick nicht so gut zu sein scheint. Ich hab dafür auch noch einen schon fertigen Antike-Fantasy-Roman in der Schublade. Ich überleg auch schon, in bei Heyne einzusenden, aber irgendwie halte ich es für klüger, einen besseren Zeitpunkt für ihn abzuwarten. Aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben.;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: gbwolf am 09. Dezember 2008, 18:48:09
*Pfanne heb* Ich schnibble euch gern den Strang über "Welche Epoche ist in und welche nicht" ab, wenn ihr weiter diskutieren wollt oder ihr eröffnet einen neuen Thread (das Thema kommt ja immer mal auf). Aber langsam sind wir ein wenig von den Gratulationen abgekommen.

Danke!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sooky am 14. Dezember 2008, 13:47:24
Okay, dann komme ich mal wieder zurück on-topic...  ;)

Ich hätte gar nicht gedacht, dass der Tag so schnell kommt, aber es ist tatsächlich heute soweit gewesen, dass ich ein Ende unter meinem Manuskript setzen kann.
Es ist ein kurzes Projekt, sehr kurz, 33000 Wörter, zu den nächsten Tausend gerundet, 15 kurze Kapitel inklusive Prolog.
Aber ich habe endlich etwas, was nicht eine Kurzgeschichte ist, vollendet, und ich bin stolz darauf. Okay, es ist erst die Rohfassung, und in absehbarer Zeit werde ich anfangen, alles zu überarbeiten.
Ich werde meine Charaktere vermissen...   ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Schreiberling am 14. Dezember 2008, 14:49:25
hey Sooky,
fertig ist fertig und du kannst stolz drauf sein!  :jau:
Also, Gratulation!

Liebe Grüße,  :)
Schreiberling
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Jara am 14. Dezember 2008, 17:22:37
Hallo!
Heute morgen um 3:36 habe ich es auch endlich geschafft! ;D
Was lange währt, wird endlich gut! Viereinhal Jahre lang haben meine Charaktere mit mir gekämpft und hatten es sicher nicht immer leicht mit mir(genau so wie ich sicher nicht mit ihnen ;))
Ich nutze das hier gleich noch für eine kleine Danksagung an meine Protas und vor allem an meinen kongenialen Anta. Ihr wart und seid super! Danke für alles!
Ich weiß zwar noch nicht so genau, wohin mit meinen 378.566 Zeichen, aber das ergibt sich sicher nach der Überarbeitungsphase!
Liebe Grüße,
Jara :omn:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Judith am 18. Dezember 2008, 10:35:13
So. Fertig. Mein NaNo-Roman ist abgeschlossen.
Eine Euphorie will sich mal wieder nicht einstellen - dafür steht mir noch zu viel Überarbeitung bevor, und außerdem muss ich mich erst von dem Schock erholen, dass der Roman gerade mal 50.539 Wörter (in Zeichen: 254.965) hat. Damit ist das bestenfalls ein "Romänchen" und kommt für den Heyne-Wettbewerb nicht in Frage.  :seufz:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 18. Dezember 2008, 10:40:28
Ach, aber Judith - vielleicht wird er bei der Überarbeitung ja noch länger. Und ich finde die Geschichte nach wie vor ganz großartig! :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Antigone am 18. Dezember 2008, 11:06:59
gerade mal 50.539 Wörter (in Zeichen: 254.965)

Das ist aber blöd. Jetzt wollt ich dir grade schreiben: ist doch ideal für Arcanums Kurzroman... aber die wollen tatsächlich nur 150.000 Zeichen. Hätt ich mich jetzt glatt um 100.000 zeichen verschätzt.

Na, dann musst du halt ohne Heyne reich und berühmt werden!

lg, A.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 18. Dezember 2008, 11:47:16
Super, Judith!
Euphorisch kann ich nach abgeschlossenen Romanen aber auch nicht wirklich sein.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Manja_Bindig am 27. Dezember 2008, 23:05:28
Ich kanns noch nicht glauben... mein kleines Walfischbaby, der zweite Teil meienr Trilogie... in der Handschrift fertig...

(Walfischbaby deshalb, weil es zu viel Umfang hat - ich hab schon angestrichen, wo ich alles kürzen werde. Und trotzdem isser viiiiiiieeeeeeeel zu lang.)

Fertig.
So richtig wie - "Fertig mit Twil 2, Manja kann abtippen und überarbeiten und sich nebenbei auf Teil 3 stürzen..."

...
wow.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tarah am 27. Dezember 2008, 23:07:58
Wirklich... wow...
Da kann man ja richtig neidisch werden, obwohl auch bei mir das Ende langsam in Sicht kommt! :jau:

Lg
Tarah
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 28. Dezember 2008, 00:08:41
Ja na siehst du mal - doch noch vor Ende des Jahres! ;)

Dann kannste beim TiNo ja wieder so richtig losfetzen ;D *knuddel*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Steffi am 05. Januar 2009, 09:42:54
Zum ersten Mal kann ich hier auch posten :D

Nachdem ich wegen dem Schneefall heute morgen nicht zur Arbeit konnte (ich mach mich gleich los), hab ich mich rangesetzt und an meinem Heyne/NaNoWriMo-Buch weiter geschrieben. Ich schrieb die letzte Szene, wollte eigentlich noch etwas nachsetzen und stellte plötzlich fest, dass das Ende meiner Geschichte erreicht war.

Es muss noch ein Prolog vor und ein Epilog dahinter, Szenen fehlen und überhaupt hat sich im Verlauf des Buches vieles von selber verändert und ergeben, aber das ändere ich alles beim Editieren.

Vorhin habe ich beschlossen, die Rohfassung ist gut so, wie sie jetzt ist, und hab ein "ENDE" drunter gesetzt  :vibes: :vibes: :vibes: :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sarina am 05. Januar 2009, 11:00:35
Na dann: herzlichen Glückwunsch!

Bin schon gespannt, wann es bei mir soweit ist...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Felsenkatze am 11. Februar 2009, 18:02:02
Münchhausen ist am Ende. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Im NaNo angefangen, jetzt mit etwa 90.000 Wörtern fix und fertig. Na gut, Überarbeitung mag noch kommen, aber sonst ...  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 11. Februar 2009, 18:05:16
Herzlichen Glückwunsch! Das ging ja schnell.
Mann, hoffentlich schaffe ich DIESES Jahr den NaNo mitzumachen, dann glückt mir sowas vielleicht auch mal.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sarina am 11. Februar 2009, 19:14:52
Auch von mir: Herzlichen Glückwunsch!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lavendel am 11. Februar 2009, 21:14:45
Glückwunsch, Ronja!

(Und Coppi: Dieses Jahr wirst du hingeprügelt :darth:)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Herr Hazel am 11. Februar 2009, 21:26:58
Herzlichen Glückwunsch auch von mir, Ronja!

Dann kann ich ja guten Gewissens weiterlesen und weiß, dass irgendwann auch das Ende da sein wird... Nicht, dass es mitten an der spannensten Stelle aufhört... :) (Wenn ich das Ende denn auch lesen darf...)

Fertig... Ende... Schöne Wörter... ich geh dann mal wieder weiter schreiben...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Steffi am 11. Februar 2009, 22:24:05
Glückwunsch, Ronja! :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 11. Februar 2009, 23:23:29
Herzlichen Glückwunsch Felsenkatze  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Felsenkatze am 11. Februar 2009, 23:26:55
Ui, danke, so viele Glückwünsche.  :vibes:
Ich bin so erleichtert, dass es am Ende doch noch gut lief, ich bin im Januar damit dermaßen in den Seilen gehangen und hab geglaubt, ich produziere nur noch Murks.

@Winterkind: klar, darfst du es ganz lesen. :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 12. Februar 2009, 09:15:14
Whoa, Glückwunsch, Ronja! :prost:
Ich wünschte, ich wär mit meinen Vampirchen schon so weit ... (fleißig weiterschreiben würd da helfen, ich weiß. Ehem.) Obwohl, ich fürchte, mit 90.000 Wörtern komm ich vielleicht auch gar nicht hin ... :-\
Aber egal. Glückwunsch nochmal. :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 02. März 2009, 12:20:12
Yeeha! Die Rohfassung des spektakulären und unendlich langen Lotti-3-Finales ist fertig!! Jetzt muss nur noch ganz viel geändert, ergänzt und gekürzt werden ... ::)
Aber ich hab wirklich monatelang (mit Unterbrechungen) dran geschrieben, kaum zu fassen, dass es jetzt soweit ist.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lavendel am 02. März 2009, 13:25:24
Super! Glückwunsch! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 02. März 2009, 13:37:21
Ja großartig! :knuddel: Das freut mich aber für dich!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 02. März 2009, 14:02:17
Danke, danke!
Ich werd mich nachher auch gleich an die Überarbeitung machen. Leider fehlt immer noch die Mitte vom Roman. Aber das wird auch noch.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Silvia am 08. März 2009, 23:40:17
In den letzten Monaten hab ich mein "Amulett", das vor gut 10 Jahren entstand, runderneuert. Mit dem größten Teil der Überarbeitung bin ich jetzt durch. Ein paar Sachen muß ich noch überprüfen, mindestens 1 Text-Durchgang liegt also noch vor mir. Aber der große Rundumschlag ist geschafft.  :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lomax am 24. März 2009, 15:14:21
Ächz - es ist vollbracht. Der dritte und letzte Teil der "Revolution der Gnome" ist weggeschickt (oder vom "Tag der Messer", je nachdem, ob man jetzt meinen Arbeitstitel oder den offiziellen Buchtitel zugrundelegt ;)).

Eigentlich ein Grund, um richtig zu feiern ... wenn nicht schon der erste Teil inzwischen vom Lektorat zurückgekommen wäre und zur Bearbeitung hierliegt. Und in letzter Zeit so viel anderes aufgelaufen wäre, was ich jetzt erledigen müsste :omn:.
  Na ja, es ist auf jeden Fall eine Erleichterung, und ich hoffe mal, dass ich trotzdem wieder etwas mehr Zeit habe. Ich glaub, jetzt leg ich mich erst mal zu einem Mittagsschlaf hin. Schluss mit den Nachtschichten bis 2 Uhr ... :gähn:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 25. März 2009, 08:01:33
So, JETZT kann ich hier reinschreiben. Prolog und Kapitel 1 sind endlich fertig - allerdings hab ich sie nachträglich geschrieben, nicht, dass ihr meint, sonst wäre noch nichts fertig. ;D Sind eigentlich ganz gut geworden, denk ich - mal sehn, was mein Coautor sagt. Mir gingen allerdings allmählich die aventurischen Zufallsnamen aus ... nachdem ich alle Leute nach den Charakteren aus meiner Computerspielgruppe benannt hatte, hießen sie nur noch xy ...
Dann schreib ich gleich mal etwas mehr hinten weiter.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 30. März 2009, 18:35:40
Gratulation Ms. Finster und Manja.

So, anschließend an das vorangehende Posting von mir kann ich heute die Fertigstellung von Teil 2 (dem umfangreichsten Teil) vermelden. Ab jetzt Finale ;-)

Gruß,

Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 30. März 2009, 19:16:14
@ Linda  :jau: kann man da nur sagen- wenn ich mal irgendwann so weit bin, werde ich wohl feiern  ;D wie viele Seiten sind es denn bei dir?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 30. März 2009, 19:45:55
wie viele Seiten sind es denn bei dir?

der zweite Teil des Romans umfasst 170 Seiten. Also eigentlich auch überschaubar. Ich würde sagen 3/4 des Romans sind fertig :-), aber 2 von den Vierteln muss ich noch überarbeiten ... :psssst:

Gruß,
Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 30. März 2009, 20:31:33
Toll ... :) davon träum ich ... ich schreib zwar mehrere Seiten jeden Tag, aber irgendwie scheine ich trotzdem nicht voranzukommen ... ist wie verhext
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 01. April 2009, 13:10:10
Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!

Habe heute endlich den Vertrag für mein neustes Epos unterschrieben.
"Vampirdrachen von Gore". Man, mir juckt es schon so in den Finger, damit anzufangen.
Den Verlag kann ich leider noch nicht nennen, da wir noch über die Filmrechte streiten.

Gruß,

Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kerimaya am 01. April 2009, 13:20:05
*lach* Jetzt also doch Drachen, Linda? ;) Aber holla, ich meine Filmrechte? Whoaaah!  :o Glückwunsch!!!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Murphy am 01. April 2009, 13:24:05
gee Herzlichen Glückwünsch Linda! und - Filmrechte? Gratuliere ich doch gleich glatt nocheinmal!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 01. April 2009, 13:25:45
Wow, Linda! Gratuliere!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 01. April 2009, 13:27:51
Vampire UND Drachen gleichzeitig? Der Hammer! Meinen allerherzlichsten Glückwunsch! :knuddel:

Schreib das ganz ganz schnell, ich will das unbedingt lesen! :bittebittebitte:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Felsenkatze am 01. April 2009, 14:17:24
Hm, tschuldigung, Linda, aber ich gratulier dir erst, wenn du das morgen noch mal postest.  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 01. April 2009, 14:30:05
Dito!  :rofl:

Aber ich habe einen echten Erfolg: Habe schon 68.000 Zeichen meines Arcanum-Romans geschrieben. Hab doch erst vor vier Tagen angefangen.  :schuldig:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 01. April 2009, 14:35:05
Hm, tschuldigung, Linda, aber ich gratulier dir erst, wenn du das morgen noch mal postest.  ;D

Tja, Felsenkatze, meine letzte, verrückte Idee dieser Art lautete: Der Herr der Ringe von der anderen Seite erzählt". Und wir sehen ja, was daraus geworden ist...
.
.
.
.
.
Aber tatsächlich empfiehlt sich ein Blick in den Kalender (und Entschuldigung an alle, die mir dieses krude Mischung zutrauten.) Auch wenn ich wirklich einen Filmemacher kenne und wir ein Gemeinschaftsprojekt in petto haben - aber dabei geht es weder um Drachen, noch um Vampire.

Gruß,
Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 01. April 2009, 14:36:22
aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhrgh. April, April?  :wums:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Murphy am 01. April 2009, 14:40:17
fühlt sich glücklich geaprilt oder wie man das auch nennen soll  :rofl: aber vampirdrachen hätte ich wirklich sogar noch gelesen, wäre ja doch etwas neues gewesen
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 01. April 2009, 14:45:08
:rofl: aber vampirdrachen hätte ich wirklich sogar noch gelesen, wäre ja doch etwas neues gewesen

 :winke:
man stelle sich den Film-Fuchur in rubinrot vor, mit spitzen Zähnen und einem neckischen, schwarzen Cape, vor dem die Ritterjungfern scharenweise in Ohnmacht fallen.

Gruß,
Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kerimaya am 01. April 2009, 14:48:16
*lach* Na endlich, ich dachte heute kommt gar kein guter Aprilscherz mehr rein - und ich bin komplett drauf reingefallen  :rofl:

Aber so ein Bela Lugosi Vampir...der hätte was XD
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 01. April 2009, 16:15:15
Hmm ... jetzt bin ich ernsthaft ein bisschen enttäuscht. Ich hätte die Vampirdrachen cool gefunden. ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 01. April 2009, 17:51:05
*lach* Ich bin echt drauf reingefallen und war schon ganz neidisch, dass du so erfolgreich bist ... und dabei hatte ich mich wirklich noch gewundert, dass ausgerechnet DU über Vampire und Drachen schreibst!
Das Beste daran ist, ich hatte selbst daran gedacht, den Scherz zu machen, dass ich eine Vampirschnulze unter Vertrag hab ... aber ich dachte, das glaubt mir doch keiner. :rofl:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lisande am 01. April 2009, 18:19:12
Hm, tschuldigung, Linda, aber ich gratulier dir erst, wenn du das morgen noch mal postest.  ;D

 ;D Komisch, das war auch mein erster Gedanke - aber schöne Idee!

Edit: oh, gar nicht gesehen, dass da noch so viel kam... trotzdem schöne Idee! :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 01. April 2009, 18:42:42

also, ich bin ja selbst überrascht, wie gut das in den April schicken funktioniert hat ;-)

Gruß,

Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Waffelkuchen am 01. April 2009, 19:12:55
Hätte ich nicht zuerst die nachfolgende Seite gelesen, hätte es bei mir garantiert auch funktioniert.
Bei mir besteht nämlich der ganze 1. April aus Erinnern und Vergessen:
(Monolog morgens vor dem Spiegel:)
"Ah, heute ist ja der erste April! Pass ja auf, sonst verarscht dich jemand!"
[10 Minuten später]
- (beliebige Person) "Hey Waffelkuchen, amerikanische Forscher haben herausgefunden, dass die Erde eine Scheibe ist!"
-  :o "Wie jetz? Ernsthaft?!"
-  "April April!"

Mir fehlt offensichtlich das "jemand schickt dich in den April"-Erkennungsgen...

Allerdings denke ich jetzt ernsthaft darüber nach, die Drachen in meinem Erstling zu Vampiren mutieren zu lassen. ;D


@Sprotte: Herzlichen Glückwunsch zu so viel Produktivität!  :jau: Möge die Muse dir treu bleiben.  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lomax am 01. April 2009, 23:00:00
Den typischen Vampirplot auf Drache umgewidmet gibt's sogar schon: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nr=872 (http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nr=872)
So abwegig war der Aprilscherz jetzt wohl nicht ...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 01. April 2009, 23:06:30
... von der Realität eingeholt und ausgerechnet aus der Romance-Ecke.
Sind das nun die höchsten Weihen für oder der Alptraum eines Autors ???

Gruß,

Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kerimaya am 02. April 2009, 09:09:07
Große Köpfe funktionieren eben gleich  ;D (Okay, auch wenn das Drachenbuch jetzt nicht soooo prall ist - es fehlt mal wieder der Plot im Buch ;_;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 02. April 2009, 09:12:56
Detective Drake ... also wenn ich das schon lese ... :seufz: Ich schreib definitiv die falschen Sachen, aber ich würde mich nicht dazu prügeln können, die "richtigen" zu schreiben.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kerimaya am 02. April 2009, 09:44:41
Muss man das immer so abwerten? Sorry, aber das geht mir wirklich auf den Zeiger...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Moni am 02. April 2009, 11:22:51
Muss man das immer so abwerten? Sorry, aber das geht mir wirklich auf den Zeiger...

Ich finde, das Buch klingt sogar witzig.

Und ehrlich gesagt, wenn man damit gute Geld verdienen kann, sehe ich kein Problem mit Romance... Ich hab ja noch den eigentlich als Veräppelung geplanten NaNo Roman auf Halde liegen, der sich so langsam in ernsthaftere Richtungen bewegt. Wer weiß, vielleicht, wenn ich das Buch tatsächlich fertig bekomme... Lyx wäre glaub ich der richtige Verlag.  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 02. April 2009, 12:53:49
Ich finds auch ulkig - ich glaube, dieses Buch landet demnächst mal auf meinem Amazonwunschzettel.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Arielen am 02. April 2009, 13:18:30
Den typischen Vampirplot auf Drache umgewidmet gibt's sogar schon: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nr=872 (http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nr=872)
So abwegig war der Aprilscherz jetzt wohl nicht ...

Und ich habes es auch noch gelesen und bin froh gewesen es schnell wieder los zu werden...  ;D

Ja ihr wißt doch "Nomen est omen" genau so, wie man einen Sumpfplaneten immer "Swamp" nennen sollte.

Also zu dem ganzen Mix gehört eigentlich noch ein kerniger zeitreisender Highlander.

Oder ein Vampir-Drache, der vor vielen Jahrhunderten in den schottischen Highlands geboren wurde...

Dann haben wir alle Klischees der letzten Jahre zusammen
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 02. April 2009, 14:43:42
Ich kann mit Romance einfach gar nichts anfangen (bevorzuge in jeder Hinsicht im Buch exakt das Gegenteil, im wirklichen Leben siehts natürlich anders aus *g*), und ich mag "Puns" bei Charakternamen nicht - das nervt mich auch bei DSA immer sehr (auch wenn das ein anderes Thema ist). Andere Meinungen werden ja noch erlaubt sein. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kerimaya am 02. April 2009, 14:48:17
Klar, freies Land und so ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 02. April 2009, 20:52:35
Den typischen Vampirplot auf Drache umgewidmet gibt's sogar schon: http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nr=872 (http://www.grimoires.de/inhalt.php?art=buch&nr=872)
So abwegig war der Aprilscherz jetzt wohl nicht ...

Waaahhh *schüttel* grausam, ganz grausam, da rollen sich mir die Fußnägel auf.  :pfanne: Ich überlege gerade, ob man mich wohl unter Androhung von Folter dazu kriegen würde, das zu lesen ... Eher nicht, glaube ich  :no:
Höchstens zu Recherchezwecken, als abschreckendes Beispiel oder so ...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 26. April 2009, 19:51:42
Juhu, endlich kann ich auch mal hier was reinschreiben. Das erste Buch meines Zweiteilers ist heute fertig geworden. Ich freue mich riesig  :) Jetzt beginnt das Überarbeiten. Darauf freue ich mich dann wiederrum nicht so  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Schreiberling am 26. April 2009, 20:06:49
Wow, herzlichen Glückwunsch, Mrs. Finster!  :prost:

Ich wünschte, ich wäre auch so weit. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leon am 27. April 2009, 09:53:06
Super,

auch von mir ein dickes Lob, Mrs. Finster!

Noch zwei Kapiteln, dann ist mein Erstlingswerk auch fertig, und darf mich hier eintragen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 27. April 2009, 20:54:11
Vielen Dank euch beiden!

@ Leon: Glaub mir, wenn du erst einmal dort angelang bist, ist es doch nicht mehr so toll  :rofl: Ich habe im Moment fast gar keine Lust zum Überarbeiten. Ich hoffe, dass ändert sich bald  :d'oh:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Wolfskind am 27. April 2009, 21:05:43
ui, von mir auch einen Glückwunsch, Mrs. Finster!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 27. April 2009, 21:07:28
Danke  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nagi Naoe am 27. April 2009, 21:32:19
Hey, sehr gut!  :jau:
Und außerdem viel Spaß beim Überarbeiten, Mrs. Finster ..  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leon am 28. April 2009, 09:38:48
Kopf hoch, Mrs. Finster

Das mit dem Überarbeiten ist halb so schlimm. Mir persönlich macht das sogar richtig spaß. Ich glaube ich bin der geborene Überarbeiter.  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 28. April 2009, 16:59:16
@ Nagi: auch dir vielen lieben Dank  :)

@ Leon: Bekomme ich deine Emailadresse  :rofl: Ich kann´s dir gerne zusenden, wenn du so gerne überarbeitest
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leon am 30. April 2009, 10:39:51
@ Mrs. Finster

Würde ich ja gerne tun, und es juckt bereits gewaltig in den Fingern. Aber ich darf es nicht, will ich mich nicht verzetteln. :-\

Wie bereits erwähnt, bin ich bei den letzten drei Kapiteln meines eigenen Manuskriptes. Und will diese endlich fertig bekommen. Sowie ich fertig bin, wäre mein Kopf frei für neue Geschichten. Wenn Du dann noch Interesse hast, kann ich Dir gerne meine eMail-Adresse geben.

Gruß
Leon
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 30. April 2009, 16:10:37
Das ist ja lieb, dass du dir solche Gedanken machst. Aber keine Sorge, ich werde das schon irgendwie schaffen. Trotzdem danke  :knuddel:

Ich glaub das wird jetzt aber langsam OT  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 10. Mai 2009, 19:18:13
Hallihallo,

so, die Zahl des Tages lautet 536062.

Soviel Zeichen hat mein Manuskript für DSA in der Version, die wohl demnächst an den Verlag geht. Jetzt bleiben noch einige Kleinigkeiten bis dahin zu erledigen, Inhaltsverzeichnis zusammenstellen, Glossar aktualisieren, letzte Anpassungen vornehmen, nochmal rechtschreibprüfen und so...

Und damit wäre der erste Roman des Jahres vorläufig vom Schreibtisch, bis er vom Fachlektorat und dann irgendwann vom Lektorat zurückkommt.

Aber heute feiere ich den Teilerfolg. :knister:

Gruß,
Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 10. Mai 2009, 19:26:50
@Linda. Das hört sich doch sehr vielversprechend an  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 10. Mai 2009, 19:49:48
Jo, Linda, das ist super!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 10. Mai 2009, 21:26:43
Besten Dank, ihr zwei!

Gruß,

Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: TheaEvanda am 10. Mai 2009, 22:34:59
Gratulation, Linda!
Wie lange schätzt du, bis das Projekt gebunden vorliegt?

--Thea
Herzogenaurach, Germany
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 11. Mai 2009, 01:06:08
Gratulation, Linda!
Wie lange schätzt du, bis das Projekt gebunden vorliegt?

Danke sehr, Thea.

Erscheinen soll der Roman im Juli. Als erfrischendes Kontrastprogramm zur Sommerhitze, hoffe ich.

Gruß,
Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Murphy am 11. Mai 2009, 10:12:57
Ich freu mich für dich Lina! Ich will auf jeden Fall mal lesen hehe wenn er denn dann im Sommer erschienen ist. Dann habe ich auch wieder Zeit zum Lesen, gerade jetzt will neben Schreibaktivität nur die uni nicht vergessen werden.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 11. Mai 2009, 11:21:54
@Murphy

:-) Jeder Leser ist willkommen.


Allerdings muss ich ehrlicherweise eine "Warnung" loswerden. Mehr DSA war noch nie in einem meiner Romane, sprich, es ist diesmal wirklich schwierig zu verfolgen, wenn man nicht knietief in der Welt steckt.

Gruß,
Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 11. Mai 2009, 14:13:12
Knietief, hmm ... ich glaub das trifft für mich gerade noch zu. ;) Wo spielt es denn, darfst du das verraten? *neugier*

So oder so, ich feier mit dir! :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 11. Mai 2009, 15:11:57
Knietief, hmm ... ich glaub das trifft für mich gerade noch zu. ;) Wo spielt es denn, darfst du das verraten? *neugier*

Hauptsächlich im aventurischen Äquivalent der (Ant)Arktis. Den Klappentext findest du auf meiner Homepage zu den DSA-Wölfen:
www.budinger.name

Der Text hat es noch nicht in die offiziellen Annalen geschaft, steht aber schon seit ungefähr einem Monat. Auch die Skizzen zum Cover habe ich bereits gesehen und wenn es so rüberkommt, wie darauf angedeutet, wird es wieder schön.

Zitat
So oder so, ich feier mit dir! :)

Danke!!

Gruß,

Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 13. Mai 2009, 13:39:51
So richtig dolle feiern kann ich nicht, aber immerhin: Heute gingen die ersten Meisterfiguren von mir komplett fertig raus (und wehe, die kommen wieder). Aber ich bin richtig stolz auf meine Beschreibungen. :vibes: So reizende, liebenswerte Leute. Man möchte sie nur knuddeln. :darth:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Elena am 13. Mai 2009, 14:11:30
Linda: Ach, Mist, das hätte mich schon sehr interessiert, aber leider habe ich überhaupt keine Ahnung von DSA... :(
Ich liebe ja die (Ant)Arktis und plane momentan, meinen (ersten) Master in "Artic Biology" auf Spitzbergen zu machen. Ein Roman in der Umgebung ist auch schon in Planung, aber ich finde es sehr schwer, mit den begrenzten Möglichkeiten, die in der Umgebung gegeben sind, auch alles hinzubekommen, was passieren muss. Besonders auf Bäume verzichte ich so ungern ...
Darf ich fragen, was du so als Recherchematerial benutzt hast? (Ja, ich will abstauben. ;D)

Coppi, Meisterfiguren ...? Ich glaube, ich habe da etwas verpasst. Ist das auch für die DSA-Sachen, die du bei Fanpro machst? Oh Mann, ich glaube, ich muss doch mal ein bisschen mit DSA anfangen, um hier die ganzen Sachen lesen zu können, die ihr produziert. :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 13. Mai 2009, 14:25:05
Na, das ist etwas kompliziert. Inzwischen werden die Spielhilfen ja von Ulisses gemacht, die Romane weiterhin von Fanpro. Die Meisterfiguren-Arbeit ist für eine Spielhilfe und daher für Ulisses. Aber für jemanden, der DSA nicht kennt oder keine Spielhilfen kauft, kann ich es nun doch nicht empfehlen, denn was soll derjenige damit? Es ist jedenfalls meine erste Spielhilfen-Mitarbeit. :)

Was ist denn in der Antarktis so Interessantes? Aber das ist wohl eine Frage im falschen Thread. Und ein Setting ohne Bäume fände ich auch eher trist.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 15. Mai 2009, 14:29:40
Oh, die Antwort sehe ich jetzt erst, Sorry, Elena

Linda: Ach, Mist, das hätte mich schon sehr interessiert, aber leider habe ich überhaupt keine Ahnung von DSA... :(

du kannst gerne trotzdem mal reinspingsen, musst halt unter Umständen ein bisschen im Glossar nachschlagen und bekommst nicht jede Anspielung mit :-)
Meine Betaleserinnen sind auch keine DSA-ler und kennen höchstens meine anderen DSA-Romane. Die hatten keine Probleme mit der Geschichte. Also ganz so schlimm wird es wohl nicht sein. ;)

Zitat
Ich liebe ja die (Ant)Arktis und plane momentan, meinen (ersten) Master in "Artic Biology" auf Spitzbergen zu machen.

Über Erfahrungen aus 1. Hand geht natürlich nix und das wäre für dich eine tolle Gelegenheit, die Landschaft wirklich kennenzulernen. Wer hat die schon?

Zitat
Ein Roman in der Umgebung ist auch schon in Planung, aber ich finde es sehr schwer, mit den begrenzten Möglichkeiten, die in der Umgebung gegeben sind, auch alles hinzubekommen, was passieren muss.

Das Gute ist, dass die DSA-Umgebung eine wilde Mischung aus Ant und Arktis ist. Sprich Pinguine und Eisbären auf einem Fleck. :-)
Ich verzichte zugegeben auch ungern auf Wald - und nach 370 Seiten gingen mir dann auch langsam die Synonyme für "Weiß" und "Eis" aus.

Zitat
Darf ich fragen, was du so als Recherchematerial benutzt hast? (Ja, ich will abstauben. ;D)

Also, ich habe meinen Roman zuerst sehr genau geplottet, damit ich nicht irgendwo unwillentlich Inhalte abkupfere.
Danach habe ich vor allem Sachbücher gelesen (neben den DSA-Sachen natürlich)

"Die Entdeckung der Arktis" von Officer/Page
"Überleben in der Todeszone" (Grenzerfahrungen als Expeditionsarzt) von Kenneth Kamler

Romane habe ich schon so einige intus, ich bin ja mit Abenteuergeschichten (u.a. Jack London aufgewachsen), speziell für dieses Projekt habe ich mich dann noch in Dan Simmons Terror vertieft. "Entdeckung der Langsamkeit" kannte ich noch von früher. Dazu natürlich Filme, Bildbände u.ä.

Gruß,
Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: gbwolf am 20. Mai 2009, 23:02:01
*Tränchen aus dem Auge wisch* Gerade wollte ich Lindas neuen Roman vorbestellen, als mein Blick auf den "Inhalt" fiel: "Im Rahmen dieser Studie werden zwei Ziele verfolgt: Einerseits sollen die verschiedenen hybriden Finanzierungsinstrumente in Abhängigkeit ihrer Einsatzfähigkeit auf das jeweils angewandte PPP-Modell in liquiditätstechnischer und betriebswirtschaftlicher Hinsicht optimiert werden. [...]" Blah ...

Also ehrlich gesagt habe ich mir bei diesem Roman einen ganz anderen Inhalt vorgestellt  ;D

Habe ihn jetzt trotzdem vorbestellt. Kann ja nicht so lange dauern, wenn er fertig ist, bis einer vom Verlag den bis runter in die Buchhandlung getragen hat. Viel näher kann ich an Fanpro bald nicht mehr dranwohnen.
Ich glaube, ich werde mir außerdem die eine oder andere Sachbuchlektüre zum Thema zulegen, denn nachdem ich "Terror" gelesen habe, bin ich mal wieder ganz hin und weg von Eis und Schnee. Schade, dass es jetzt nichts wird, mit meiner alten Idee der Perainegeweihten im Eis, aber ich bin mir sicher, ich freue mich auch darüber, dass jemand anderes den DSA-Roman geschrieben hat, den ich schreiben wollte (Hauptsache, es geht um Eis).

Glückwunsch, Linda!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 21. Mai 2009, 17:17:03
"Im Rahmen dieser Studie werden zwei Ziele verfolgt: Einerseits sollen die verschiedenen hybriden Finanzierungsinstrumente in Abhängigkeit ihrer Einsatzfähigkeit auf das jeweils angewandte PPP-Modell in liquiditätstechnischer und betriebswirtschaftlicher Hinsicht optimiert werden. [...]"

Also ehrlich gesagt habe ich mir bei diesem Roman einen ganz anderen Inhalt vorgestellt  ;D

ne, das ist schon ganz richtig so. BWL, und besser noch VWL erhalten zunehmend ihren Stellenwert auch in der Fantasy...

Zitat
Habe ihn jetzt trotzdem vorbestellt. Kann ja nicht so lange dauern, wenn er fertig ist, bis einer vom Verlag den bis runter in die Buchhandlung getragen hat. Viel näher kann ich an Fanpro bald nicht mehr dranwohnen.
Ich glaube, ich werde mir außerdem die eine oder andere Sachbuchlektüre zum Thema zulegen, denn nachdem ich "Terror" gelesen habe, bin ich mal wieder ganz hin und weg von Eis und Schnee. Schade, dass es jetzt nichts wird, mit meiner alten Idee der Perainegeweihten im Eis, aber ich bin mir sicher, ich freue mich auch darüber, dass jemand anderes den DSA-Roman geschrieben hat, den ich schreiben wollte (Hauptsache, es geht um Eis).
Glückwunsch, Linda!

danke! Grundsätzlich sehe ich aber keinen Hinderungsgrund für dich, es auch mal zu probieren. Dein Plot hörte sich eher mystisch an, und das ist der Eiswolf als Roman nicht. Diesmal nicht. Diesmal ist dafür die Quote an Z höher als sonst. Z, was das ist? Zwerge, Zoten, Zauberer.
Aber ja, Eis gibt es auch genug. Wenn ich die Wörterzählung drüberlaufen lasse, wäre "Eis" bestimmt das meist gebrauchte Hauptwort.

Gruß,
Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 21. Mai 2009, 19:58:21
Da kann man ja nur gratulieren und sagen  :jau:

@ Nachtblick: Dir auch nachträglich  :jau: :jau: :jau:

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 27. Mai 2009, 22:57:08
Uff. Zweite Überarbeitung Feuersänger fäääärtig. *auf dem Zahnfleisch kriech*
Ist das ein gutes Zeichen, wenn man beim wieder lesen seines eigenen Buches dauernd anfangen muss zu heulen, weil man so fies zu den Charakteren war?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 15. Juni 2009, 00:07:20
So. Ich mach Schluss für heute Nacht. Ich darf dann auch stolz verkünden: Die Rohversion von Hämophagus Teil II steht - was nicht heißt, dass der Teil fertig ist, denn morgen bekommt es ja mein Lieblings Logik-Spürhund zum Durchschnüffeln.

Aber ich habe einfach schonmal mit Teil III angefangen. Und so wie sich die Dinge zur Zeit darstellen, bin ich guter Hoffnung, in wenigen Tagen ein "ENDE" unter den gesamten Roman setzen zu können. Das ist definitiv einen Teilerfolg wert, finde ich. :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 15. Juni 2009, 02:12:09
Das ist definitiv einen Teilerfolg wert, finde ich. :prost:

Jo, das finde ich auch. Es wird doch langsam und die Mühe lohnt sich :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 16. Juni 2009, 11:25:46
Ja, Grey, ich gratuliere auch nachträglich!

Bei mir sind es jetzt 50 Seiten, jede davon hart erkämpft. Bei 60 erkläre ich die Leseprobe vorerst für beendet ... Mann, ich liebe dieses Projekt, wie kaum ein anderes und denke auch, dass es gut ist, aber es geht trotzdem sehr schlecht von der Hand. Wenn ich mich nicht "zwingen" könnte, würde ich freiwillig nichts dran machen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 17. Juni 2009, 14:22:29
Auch von mir ein  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 17. Juni 2009, 15:21:31
Hmm ... mein Super-Beta hat gerade gelesen, was ich gestern Nacht verzapft habe.
Eigentlich war ich der Meinung, mir würden noch 2 Szenen fehlen.
Er sagt jetzt aber, das wäre das beste offene Ende, das ich produzieren könnte, und ich sollte kein einziges weiteres Wort mehr schreiben.

Daher ... bin ich jetzt dann wohl seit gestern Nacht fertig. ::)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 17. Juni 2009, 15:22:46
 :vibes:  :jau:  :prost: *Grey knuddel* Gratuliere!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 17. Juni 2009, 15:31:53
Super! Gratuliere!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 17. Juni 2009, 16:03:29
Danke euch beiden!  :knuddel: :knuddel: Ich hab das noch gar nicht richtig auf dem Schirm, es fühlt sich gar nicht an, als wär ich fertig.
Na ja, ich werd jetzt mal vorn mit dem Überarbeiten anfangen und sehen, was ich danach vom Ende halte. ;)

Und jetzt komm ich auch um einen zweiten Teil nicht mehr drumrum. Ich will schließlich auch wissen, wie es ausgeht ...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Steffi am 17. Juni 2009, 16:18:53
Yaaay, gratuliere, Grey!  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Alaun am 17. Juni 2009, 16:43:44
Das muss ein wirklich gutes Gefühl sein  :prost:
Gönn Dir was zur Belohnung. Und viel Spaß beim Überarbeiten!

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 17. Juni 2009, 17:44:48
Hey Grey, supi, herzlichen Glückwunsch  :prost:  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kati am 17. Juni 2009, 18:42:20
Herzlichen Glückwunsch, Grey!  ;D

LG,

Kati
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 17. Juni 2009, 20:06:41
Endlich, endlich, ich habe "Fingall" fertig!
Das ist der Roman mit der emotionalen Achterbahnfahrt, wie man für eine Person fühlen kann - über Mitleid, Abscheu zu Verstehen bzw. Vergeben.
Japp, ich liebe mein Ende.
Und Maynard hat ordentlich daran zu "knabbern". Da muß er durch.
Band XI (Merlins Vermächtnis) bin ich schon auf Seite 17 angekommen, und das mir, wo ich beim Einstieg in den Roman immer die größten Probleme habe.

Fingall hat schon die erste Betazuhörerin und die erste Betaleserin überstanden. Jetzt wird er ausgedruckt und geht an zwei weitere Betaleser. *uff*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sarina am 17. Juni 2009, 21:21:48
Dann: Herzlichen Glückwunsch Euch beiden!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 18. Juni 2009, 17:00:44
Hui Sprotte, das ist super! Lass uns anstoßen! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 18. Juni 2009, 17:14:31
Und wie!  :prost:
Ich merke zum Ende hin, daß ich immer und immer schneller schreibe und KEINERLEI Unterbrechungen und Störungen mehr dulde. Da werden Mitbewohner lauthals angefaucht, wenn sie meine kreative Anspannung zu stören wagen.
Einer guckt jeden Tag unauffällig über meine Schulter, wo ich gerade bin. Ab Seite 300 trauen sie sich nicht mehr in meine Nähe  :rofl:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 23. Juni 2009, 11:40:08
Bin mit der Probe fertig! :vibes: Auch wenn ich noch überarbeiten und bestimmt ganz viel verbessern muss, ist es schon ein ganz netter Haufen Seiten - hab sie grad ausgedruckt und bin von ihrem Anblick ganz happy.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Berjosa am 26. Juni 2009, 17:56:03
Juhu, mein letztes Kapitel ist abgetippt und ausgedruckt und unterwegs zum Beta-Lesen.

Jetzt geht's ans Überarbeiten. Nur gut, dass es nicht mehr die allererste Rohfassung ist.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Schreiberling am 26. Juni 2009, 18:25:47
Herzlichen Glückwunsch, Berjosa!  :prost: :prost: :prost:

Ich finde es immer wieder nett zu wissen, dass man nach dem Schreiben noch nicht fertig ist. Das Überarbeiten folgt ja... ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 26. Juni 2009, 21:28:24
 :jau: Auch von mir!

Hör mir auf mit Überarbeiten. Da liegen die sechs fetten Pappmappen, die ich noch durchackern muß  :wums:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 27. Juni 2009, 06:13:25
Ja, herzlichen Glückwunsch! :)

Überarbeiten macht doch Spaß, es sei denn, die Kritik ist vernichtend und die Überarbeitung nicht zu realisieren. ::)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Alaun am 27. Juni 2009, 08:58:01
Das Beste am Überarbeiten ist, dass man ja einerseits sieht, was man schon geschafft hat- und glücklich ist, den Text durch Straffung noch besser zu machen. Hach, ich wünschte, ich wäre schon soweit...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 27. Juni 2009, 11:20:43
Super Berjosa  :jau:

also ich finde Überarbeiten grausam, aber mittlerweile geht es leichter, wenn man einmal drin ist  ::)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Manja_Bindig am 27. Juni 2009, 17:35:31
@Coppi: Och... alles is überarbeitbar... machmal muss man die Geschichte ganz neu schreiben um sie zu retten - aber so lang der Grundplot bleibt, fällt das einfach unter "Überarbeitung ad extremum" (richtig konjugiert? Latein is so lang her)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 30. Juni 2009, 17:12:58
Yess, ich hab meine Leseprobe fertig und verschickt! :vibes: Das war aber echt ein hartes Stück Arbeit und hat mich diesmal echt demoralisiert, etwas peinlich im Nachhinein. Ich weiß auch nicht so recht, ob sie nun so toll ist. Am besten lese ich sie nicht mehr durch.
Genau genommen habe ich fast alles geändert ... aber, liebe Treffensteilnehmer und Betaleser, meine Hauptfigur ist jetzt hoffentlich motivierter, sein Freund erwachsener, der Waffenmeister sowas von tot und die Tempelszene hab ich natürlich auch gestrichen. ;D Danke, Leute! Ich denke, dass es jetzt besser ist, hoffentlich gut genug.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Wolfskind am 30. Juni 2009, 18:01:13
Klingt auf jeden Fall nach "gründlich überarbeitet".
Ich drück dir die Däumchen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 30. Juni 2009, 19:47:54
Tschakka, Coppi! :vibes: Ich bin sicher, die Leseprobe ist jetzt ein Kracher! ;D

Und nun können wir gemeinsam warten und jammern ...  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 30. Juni 2009, 20:17:30
@ Wolfskind
Danke! :)

@Grey
Jaaa! ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 30. Juni 2009, 21:25:54
Super, dass Du es geschafft hast, Coppi.  :prost:
Ich wette, die Leseprobe ist jetzt absolut perfekt (und ganz bestimmt viiiiel besser, als Du befürchtest  ;) )
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kerimaya am 01. Juli 2009, 00:34:15
Dem "Leseprobe fertig und abgeschickt" schliesse ich mich hiermit offiziell an. Man, ich hasse Sommer und schwüle Hitze - da werde ich nie vor zwölf Uhr nachts fertig mit arbeiten.

Jetzt in Ruhe Teetrinken und darauf hoffen, daß mich meine Agentin wegen der Leseprobe nicht verhaut. (Zuviel Slapstick und ganz ganz mieses Tempotiming...)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kati am 26. Juli 2009, 14:44:28
So, endlich habe ich auch das letzte Kapitel fertig.  ;D Jetzt noch Korrekturlesen, dann bekommen zwei Freundinnen von mir das Ding um ein bisschen daran herum zu kritisieren, und dann mache ich mich an die Überarbeitung.

LG,

Kati
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lucien am 26. Juli 2009, 14:55:55
Herzlichen Glückwunsch!  :prost:
Ich hoffe, dass ich auch bald mal ein Ende zustande bringe, immerhin habe ich drei Möglichkeiten  ::)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Manja_Bindig am 08. August 2009, 14:56:47
So.
Märchen geschafft.
40 Handschriftliche Blätter wurden gestern im Abtippmodus beendet.
Teufel und Prinz haben sich, Land ist glücklich, böse Hexenprinzessin tot. Und Manja ist zufrieden.

(btw: es handelte sich um eine Version des "Teufels mit den drei goldenen Haaren")
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Katharina am 08. August 2009, 21:10:10
Glückwunsch. Du bist zu beneiden. Ich bin leider noch sehr, sehr weit von meinem Ende entfernt.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Soney am 09. August 2009, 13:33:25
Wow. Ihr seid wirklich zu beneiden :)
Vor dem Überarbeiten graust es mir auch...
Ich fange mittlerweile schon damit, an bevor ich fertig bin, weil ich sehe, was mir gar nicht rein passt, und ich mich dann über meine verbockten Szenen aufrege :seufz:

Bei mir nähert sich endlich schon das Ende.
Das Problem: Zu viele Fragen, die noch geklärt werden müssen. Ich komm nicht hinterher, das alles zu einem finalen Höhepunkt zu bringen.
Grrr...ich will auch endlich fertig werden  :wums:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Silvia am 16. August 2009, 14:01:02
Yeah! Der letzte Korrekturdurchgang meines alten Manuskripts ist beendet!
Als nächstes kommt dann wohl das Expose und dann bin ich doch mal neugierig, ob es diesmal was wird.  :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 16. August 2009, 14:05:01
Cool, herzlichen Glückwunsch! :prost: Dann mal viel Spaß mit dem Exposé ... :P ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 16. August 2009, 16:16:06
Herzlichen Glückwunsch auch von mir! :D Welche Geschichte ist das denn?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 16. August 2009, 17:03:23
Herzlichen Glückwunsch auch von mir  :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Silvia am 17. August 2009, 19:44:00
@ Coppelia - "Das Amulett".
Danke!  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lavendel am 27. August 2009, 12:38:52
Für alle, die es interessiert: Ende :) :'(
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 30. August 2009, 15:23:07
@Lavendel
 :knuddel: :knuddel: :knuddel:

Und jetzt kommt die Frau Doktor dran, gell? ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lavendel am 30. August 2009, 19:07:32
Frau Doktor ist schon ganz schön in Action ;).
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 30. August 2009, 19:43:56
@ Lavendel: Von mir auch ein herzliches  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 31. August 2009, 14:48:41
Lavendel, du hast es geschafft! Das ist toll! :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Angelus Noctis am 31. August 2009, 18:00:13
Auch von mir noch einen nachträglichen Glückwunsch! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 13. September 2009, 20:29:56
Juhu  :vibes: Juhu  :vibes: Juhu  :vibes:

Heute habe ich meinen Roman für den Wettbewerb beendet. Zwei Wochen vor meinem Zeitplan  :D

Jetzt geht´s ans fröhliche Überarbeiten.  I-wie freue ich mich schon darauf- ganz im Gegensatz zu meinem ersten Roman, der immer noch auf Vollendung warten...

naja...nach dem Wettbewerb  ;D

@ Grey/bisou : Ein  :prost: auf uns!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nina am 14. September 2009, 12:15:45
Herzlichen Glückwunsch, Grey! :prost:

So, ich bin nun auch mit der Rohfassung meines Romans fertig :vibes:
Jetzt muss ich mich zwingen, ihn erst mal ein paar Wochen liegen zu lassen, bevor es ans Überarbeiten geht. Denn am liebsten würde ich gleich damit beginnen, aber ohne den nötigen Abstand bringt das nicht so viel. Deshalb erst mal eine Pause einlegen :omn:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 03. Oktober 2009, 09:59:00
Whiee - ich hab mich rangehalten, Überarbeitung 1 ist fertig! :D

edit: Na toll, jetzt hab ich Kopfschmerzen. Zu sehr konzentriert ...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Bisou am 03. Oktober 2009, 12:41:55
Glückwunsch!
*Aspirin auflös und reich* Und gute Besserung gleich dazu  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 03. Oktober 2009, 12:59:16
@Coppelia - gratuliere. Das war ja wohl der schlimmste Teil der Giraffengeburt. Sprachliches Feilen und polieren ist ja eher Tagesgeschäft.

Gruß,
Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 03. Oktober 2009, 13:14:57
Danke euch! :)
Aber ich fürchte, da kommt noch einiges auf uns zu. Na ja, gleich telefonier ich erstmal mit Mark, dann können wir darüber reden, was wir noch wie umarbeiten im zweiten Durchlauf. Wenn man allein schreibt, hat man definitiv weniger zu überarbeiten. Auf jeden Fall sieht jetzt schon alles viel besser aus als vorher. :hmmm: Streckenweise find ich es sogar richtig gut.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 03. Oktober 2009, 13:52:38
Yay Coppi! :knuddel:
Dann geht es ja wohl jetzt aufwärts. :prost: Und bald gibt es endlich einen neuen Lotti-Band! :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Drachenfeder am 12. Oktober 2009, 21:32:00
Ach herje bin ich gerade aufgeregt. Es ist das erste Mal das ich hier etwas rein schreibe. Ich habe es geschafft, nach langer langer Zeit und nach einem Jahr intensive Arbeit habe ich unter mein großes Projekt, unter mein heiß geliebtes und heiliges Manuskript ein

- ENDE -

gesetzt.

"Die Macht der Elemente" ist fertig. Ich glaube so glücklich und stolz auf einmal war ich noch nie! Jetzt gebe ich es voll Herzklopfen an meine Betaleser. Oh Gott... hoffentlich findet es Gefallen  :bittebittebitte:
Ich hätte nie gedacht, dass dies so nervneaufreibend werden kann.

Eure total hibbelige
Drachenfeder
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rune am 12. Oktober 2009, 21:41:47
Herzlichen Glückwunsch, da freu ich mich sehr für Dich!

Und viel Erfolg in der Betaphase :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lucien am 12. Oktober 2009, 23:23:21
Herzlichen Glückwunsch!  :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Maran am 12. Oktober 2009, 23:51:54
 :jau: :prost:

Herzlichen Glückwunsch  :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: LoneRanger am 12. Oktober 2009, 23:56:10
 :winke: :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lavina am 13. Oktober 2009, 06:32:40
 :prost: :jau:
Herzlichen Glückwunsch zum "Ende" unter deinem Manuskript!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leon am 13. Oktober 2009, 09:34:29
Ich reihe mich in die Reihe der Gratulanten mit ein. Herzlichen Glückwunsch.  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 13. Oktober 2009, 09:46:14
Herzlichen Glückwunsch  :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 13. Oktober 2009, 10:30:22
Ja Federchen, das ist ja großartig! :knuddel: Herzlichen Glückwunsch!

Dann kannste dich ja jetzt gleich an die Fortsetzung machen ... ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kati am 13. Oktober 2009, 12:43:31
Herzlichen Glückwunsch   :)

LG,

Kati
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Drachenfeder am 13. Oktober 2009, 12:45:46
Dann kannste dich ja jetzt gleich an die Fortsetzung machen ... ;D

Die ist wahrhaftig schon in Planung ;)


DANKE EUCH ALLEN

ist echt was Besonderes für mich  ::)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 13. Oktober 2009, 12:47:26
Hab dir noch nicht gratuliert ... hiermit mache ich es!

Wenn ich nur selbst schon so weit wär ... nicht, dass es noch richtig lang wär, aber die Motivation ... -.-
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Falckensteyn am 13. Oktober 2009, 13:56:15
Gratuliere, Drachenfeder!  :jau:
Das muss wirklich ein tolles Gefühl sein! Ich wünsch Dir viel Glück mit Deinem Manuskript bei den Betalesern und später dann in der "Weiterentwicklung"!

Liebe Grüsse

Falckensteyn
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Coppelia am 24. Oktober 2009, 09:51:36
Für diesen Post muss ich mich doch mal kurz anmelden ...
Mein Erki ist fertig! :vibes: Es gibt noch sehr viel zu tun und zu überarbeiten, und der Kuckuck weiß, ob die Arbeit nicht vollkommen umsonst war und sein wird, aber ich konnte eben den letzten Satz schreiben. Darüber freue ich mich jetzt doch. Es war sehr hart, diesen Roman bei allem Stress und Frust fertigzukriegen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: FeeamPC am 24. Oktober 2009, 10:12:36
Gratuliere!  :jau:
Damit hast du dir ein langes, schönes, freies Wochenende verdient !
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 24. Oktober 2009, 10:24:05
Gratuliere, Coppi! :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Maran am 24. Oktober 2009, 16:24:51
Supi, Coppi!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rhiannon am 24. Oktober 2009, 16:32:40
Gratuliere Coppi! Na dann kannst du dich ja jetzt schöneren Projekten widmen.  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Bisou am 24. Oktober 2009, 18:41:43
Gratulation! Dann hat sich die Schufterei ja gelohnt.  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 24. Oktober 2009, 19:07:23
Toll, Coppi! Das ist doch schon mal echt super! :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: die_Hex am 26. Oktober 2009, 14:16:19
Glückwunsch!

Ich habe gerade eine Runde gegen meinen inneren Lektor gewonnen und zum ersten mal seit einem Jahr eine Geschichte nicht abgebrochen weil sie mir zu schlecht vorkam. Das heißt: Es steht ein "Ende" unter der Kurzgeschichte.  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Thaliope am 26. Oktober 2009, 14:40:22
Herzlichen Glückwunsch, Hex!
Ich hab mich heute auch gezwungen, eine Erzählung "einfach mal zuende" zu schreiben, die schon länger vor sich hindümpelte ... Ich stoße mit dir an  :prost:

LG
Thaliope
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 26. Oktober 2009, 14:58:05
Na das klingt doch super :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kerimaya am 26. Oktober 2009, 17:06:31
Leseprobe und Exposé sind endlich überarbeitet und grade raus an die Agentur gegangen, für die zweite Runde beim Lektor :) Jetzt gibt es Kakao zur Belohnung!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Anamalya am 26. Oktober 2009, 19:23:20
*Große Tasse Kakao hinstell"
Dann lass dir herzlich gratulieren!  :prost:   An meinem Exposé saß ich damals Stunden... danach hat man sich ein bisschen Feiern wirklich verdient  ;D
LG
Anamalya
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Bisou am 26. Oktober 2009, 19:23:35
Way, herzlichen Glückwunsch. Das war wahrscheinlich ein ganz schönes Stück Arbeit. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lucien am 26. Oktober 2009, 19:24:36
Herzlichen Glückwunsch!  :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 27. Oktober 2009, 08:37:40
Großartig, Keri! Daumen sind ganz fest gedrückt! :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Artemis am 27. Oktober 2009, 09:04:46
Gruppendaumendrücken - wenn schon, dann richtig  :knuddel:
Jetzt nur nicht schlapp machen, wenns in den Endspurt geht! *anfeuer*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kerimaya am 27. Oktober 2009, 10:28:36
Danke, ihr Lieben :))

Ich hab nebenbei auch noch meine Daumen für diverse TZ-ler gedrückt :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Bisou am 27. Oktober 2009, 18:33:37
Eine Freundin hat für einen cOntest ein Bild mit dem DAZ-Studio 3d gerendert und darauf sah ich meine Protagonistin in typischer Pose. Schriftzüge & Titel drauf und finito. Mein erstes, offizielles Cover mit NAmen, das fortan alle meine Arbeitsmappen zieren wird, ist da!  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Cythnica am 28. Oktober 2009, 07:20:33
sodale ^^ habe "Das Herz des Elfen" nun nachdem ich es im September begonnen habe, mit 52000 Wörtern beendet - Phase 1 abgeschlossen... nun kommt der unangenehme Teil xD das korrigieren und weinen ... sehr viel weinen über all die schrecklichen Fehler und unklaren Formlulierung  :rofl:

@bisou: GZ ^^ sowas zu haben ist ne super sache ^^

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Anamalya am 29. Oktober 2009, 13:25:20
@bisou: Das hört sich ja klasse an! Meine Freundin hat mir vor 1 1/2 Jahren einen Ordner mit lauter Bildern von meinen Chrakteren geschenkt. Da wird man schon beim Anblick inspiriert.  :vibes:

@ Cythnica: Herzlichen Glückwunsch! Dann wünsche ich dir viel Erfolg und gutes Durchhalten bei der Überarbeitung!

LG
Anamalya
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 29. Oktober 2009, 14:39:06
@bisou: GZ ^^ sowas zu haben ist ne super sache ^^

??? Was soll denn "GZ" bedeuten?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 29. Oktober 2009, 14:46:33
Mod-Mode on:
Bitte benutzt die Boardsmileys und nicht diese komischen ^^-Dinger.
Zitat aus den Forenregeln:
Zitat
Smilies sollten einen Text illustrieren, nicht umgekehrt. Dieses Forum bringt eine reichhaltige Auswahl an Smileys für jede Gelegenheit mit; bitte verwendet nur diese, und keine anderen: Weder Fremdsmileys, die als Bild eingebunden werden - Ausdrücklich verboten, weil Hotlinking! - noch asiatische Smileys à la ^_^, die hierzulande auf Unverständnis stoßen. Die Umgangssprache in diesem Forum ist Deutsch, und das gilt auch für Smileys.
Danke.
/Mod-Mode off
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Joscha am 29. Oktober 2009, 14:49:55
??? Was soll denn "GZ" bedeuten?

GZ heißt soviel wie Glückwunsch/Gratulation (Kurz-Kurzform von engl. congratulations -> gratz -> gz)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Cythnica am 29. Oktober 2009, 18:29:36
Ich entschuldige mich für die smileys - leider mach ich diese Dächer mittlerweile auch vermehrt in Kommunikativen Texten, ohne es zu merken, weil ich die praktisch immer anhänge wenn ich einen Absatz beende, das ist ne Reflexbewegung geworden, bevor ich Enter drücke - genauso habe ich bei diesen zwei Zeilen bereits 4 mal "xD" geschrieben und anschließend wieder gelöscht ~ ich arbeite dran, mir das abzugewöhnen.
Bin sehr glücklich darüber, dass mir das nicht in meinen Büchern passiert... oder zumindest nur sehr selten.

Ich hab meine Antagonisten bestimmt schon 1.000.000 mal gemalt... hier hängen mehr Bilder von Antagonisten an Wänden als ich von Familienmitgliedern überhaupt bestize - immer wieder witzig.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 02. November 2009, 22:25:59
Yeah!
Heute meinen Arcanum-Wikinge-Kurzroman fertig bekommen! Mir gefällt er jetzt schon, mal sehen, was die Betas noch anzumerken haben.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Waffelkuchen am 02. November 2009, 23:32:20
Gratuliere, Sprotte! :jau:
Und viel Erfolg beim Überarbeiten. :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Bisou am 03. November 2009, 19:14:58
Wow, gratuliere Sprotte! Dann steht dem GEwinnen ja nichts mehr im Wege  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 03. November 2009, 21:08:33
Ich las nur Wikinger, Ragnarök, Midgard und war selig. So eine nette Ausschreibung  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Maran am 03. November 2009, 22:29:41
Supi, Sprotte  :jau: Die Idee gefiel mir auch, aber ich war zu faul, mich da intensiv einzulesen. Auf jeden Fall drück ich Dir ganz fest die Daumen  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Judith am 03. November 2009, 22:40:35
Klasse, Sprotte, ich drück dir die Daumen!  :jau:
Wikinger klingt gut. *nick*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: TheaEvanda am 13. November 2009, 18:34:13
Maja: Gratulation!

Linda: ich habe vor ein paar Minuten die Greifenritter für meinen Vater zu Weihnachten bestellt. Und Gratulation zur Halbzeit  :winke:

Zu vermelden habe ich auch etwas: Mein Romanprojekt ist jetzt "fertig" - in dem Sinne, dass ich nur noch den ganzen Showdown neu schreiben (nie mit heißer Tastatur tippen) und die Gesamtheit danach kräftig kürzen muss. Aber die letzten Worte sind geschrieben...  :vibes:

--Thea
Herzogenaurach, Germany
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 13. November 2009, 19:10:04
Linda: ich habe vor ein paar Minuten die Greifenritter für meinen Vater zu Weihnachten bestellt.

huch, dein Vater liest Fantasy? Dann hoffe ich mal, dass die Protagonistinnen nicht zu jung für ihn sind.  ;D Aber auch ältere Rezensenten hatten ja Spaß mit dem Buch.

Zitat
Zu vermelden habe ich auch etwas: Mein Romanprojekt ist jetzt "fertig" -

--Thea
Herzogenaurach, Germany

das DSA-Projekt? Na dann geht es ja Schlag auf Schlag.

Gruß,
Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 13. November 2009, 22:10:58
Es ist vollbracht! Der Katzenschatz für Arena ist fertig. Ich habe gar nicht mehr damit gerechnet, ihn noch rechtzeitig fertig zu bekommen. 27 Seiten habe ich heute geschrieben. Das ist mir eine Nullrunde beim NaNo wert, denn ob ich mich dazu heute noch aufraffen kann, weiß ich wirklich nicht. Jetzt gönne ich mir erst mal ein bisschen Surfen und am Montag köpfe ich mit meinem Freund eine Flasche Sekt.  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 13. November 2009, 22:13:22
Herzlichen Glückwunsch euch allen! Das ist ja super! Und viel Erfolg mit euren Projekten.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 13. November 2009, 22:51:37
Gothanna, für meinen sind vor exakt sieben Minuten die letzten Korrekturen eingetrudelt. Nicht nur, daß ich last-Minute geschrieben habe, nein auch die Betas bleiben dem Zeitdruck treu! Morgen wurschtel ich das alles rein, Sonntag drucke ich, Montag holt er sich seinen Poststempel "16.11.2009" und fertisch! Dann hab ich drei Wettbewerbe zum Nägelkauen! Und ich hab noch eine Bewerbung laufen, bei der ich ebenfalls täglich auf erlösende Nachricht lauere.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 13. November 2009, 23:55:23
Klingt nach einem guten Plan. Ich habe eben noch brav meinen NaNoSoll erfüllt und mache jetzt verdienten Feierabend.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: TheaEvanda am 14. November 2009, 10:34:44
@Linda:
Mein Vater mag Kinder-Fantasy-Literatur sehr gerne, und da er auch am 25.12. Geburtstag hat, kommt "Fledermausland" (ich mochte die Lesung von Olliver) gleich noch zum Ausgleich mit drauf.

Und ja, das ist das DSA-Projekt. Abgabe Ende November - ich mache jetzt am Wochenende das Manuskript fertig, und dann dürfen ein paar Erstleser leiden. Wenn sie dann mit Leiden fertig bin, bin ich mit maulen und umschreiben dran. Caro hat mir schon die gesamte Endschlacht um die Ohren gehauen ;-)

Joscha: Alles Gute!

--Thea
Herzogenaurach, Germany
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nina am 14. November 2009, 11:32:29
Herzlichen Glückwunsch! :prost:

Kurz vor Schluss, aber noch rechtzeitig ;)  Also ab in die Post damit. Ich wünsche dir viel Glück für den Wettbewerb!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 14. November 2009, 12:27:36
Ich denke wir dürfen uns alle zum Arena Wettbewerb beglückwünschen  :prost:

Mein Briefumschlag war so fett, dass ich ihn mit Gewalt in den Briefkasten quetschen musste  :rofl:

Jetzt heißt es Warten.  :d'oh:

An alle, die noch fleißig schreiben ganz viel Durchhaltevermögen  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 14. November 2009, 12:54:19
Vielen Dank!

Dir auch viel Glück, Mrs. Finster.
Gequetscht wird bei mir nicht. Ich brings direkt zur Post und investiere in ein Einwurfeinschreiben. In dieser Hinsicht bin ich ein Kontrollfreak.

Ich freu mich schon fast auf das Warten und Hoffen.
Heyne ist schon so lange her.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 14. November 2009, 13:07:48
320 Seiten. Da werde ich wohl nix mit einem Briefumschlag. (Außer mit Gewalt) Das geht bei mir als Päckchen im Karton los.
Wie habt Ihr das mit dem Bild gemacht? Auf die Vita gedruckt oder nur beigefügt?
Hier ist es nebelig, das wird also ziemlich blöd heute mit knipsen. Egal, muß gehen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 14. November 2009, 18:43:49
320 Seiten. Da werde ich wohl nix mit einem Briefumschlag. (Außer mit Gewalt) Das geht bei mir als Päckchen im Karton los.
Wie habt Ihr das mit dem Bild gemacht? Auf die Vita gedruckt oder nur beigefügt?
Hier ist es nebelig, das wird also ziemlich blöd heute mit knipsen. Egal, muß gehen.

Ich habe es auf die Vita geklebt. Ich denke es ist vollkommen ok, wenn man es mit einer Büroklammer anheftet.

@Gothanna: Ich kann dich gut verstehen  ;) Ich war auch erst am überlegen, aber dann wollte ich es regelrecht loswerden. Mit nach Hause zu nehmen kam nicht mehr in Frage  ;D aber ich habe lieber mehr Porto draufgeklebt, für den Fall der Fälle  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Silvia am 14. November 2009, 22:01:29
Ein DSA-Projekt?
*neugierig guck*
Roman, Spielhilfe oder Abenteuer?  :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: TheaEvanda am 14. November 2009, 22:16:39
@Silvia:
Ich hasse Regelwerke (vor allem, wenn ich mich an sie halten muss), verabscheue (Regional-) Spielhilfen (irgendwer beschwert sich immer über ein obskures Detail) und kaufe keine Fertigabenteuer, nachdem unsere Gruppe am letzten Kaufabenteuer kaputtgegangen ist (Outtime - wir haben nie wieder zusammen gespielt). Bleibt also nur eins übrig - mehr darf ich hier nicht verraten.

--Thea
Herzogenaurach, Germany
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: TheaEvanda am 18. November 2009, 15:22:53
Jeee-ha.

Projekt NR ist fertig. Mir fehlen nur noch zwei "Erstlesermeinungen", und wenn die Sachen eingearbeitet sind, geht's ab mit dem Manuskript.

Jetzt kann ich das Projekt "Schreibtisch 10cm höher machen" in Angriff nehmen. Kanthölzer liegen schon bereit, aber ich hatte bis jetzt keine Zeit, die Tischplattenschrauben aufzumachen...

--Thea
Herzogenaurach, Germany
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 18. November 2009, 21:08:54
Glühstrumpf!  :prost: Auf zu neuen Ufern. Ich hänge noch auf Seite 211 und plane noch etwa 150 Seiten. Das ist so phi mal Auge meine Marke bei den Maynard-Romanen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 19. November 2009, 09:02:59
Yay, alles Gute, Thea! :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kaeptn am 23. November 2009, 10:59:45
Verglichen mit meinen Vorrednern (herzlichen Glückwunsch) hab ich "nur" einen "persönlichen Erfolg" zu vermelden.

Gestern habe ich den dritten und letzten Teil meiner Paladine abgeschlossen. Eine Überarbeitung steht natürlich noch an, aber erstmals seit 13 Jahren hat damit mal wieder ein Roman von mir ein Ende gefunden und ich habe den wispernden Stimmen, die mir ständig neue Ideen zuflüsterten und mich neue Projekte anfangen lassen wollten, erfolgreich widerstanden.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lucien am 23. November 2009, 15:18:50
 :o 13 Jahre? Woow, dann gibt es ja noch Hoffnung, dass ich auch mal was beende.
*mir Kaeptn schnapp und ihn als Vorbild auf meinen Schreibtisch stell*  :D

Und jetzt: herzlichen Glückwunsch!  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kaeptn am 23. November 2009, 16:26:57
@Jenny: Damit es kein Missverständnis gibt: Ich habe nicht 13 Jahre an dem Buch geschrieben (1 Jahr 9 Monate waren auch genug), nur davor hat es immer nur für Stückwerk gereicht und zwischenzeitlich hatte ich das Schreiben auch mal ganz drangegeben.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leon am 12. Dezember 2009, 12:05:04
Geschafft!

Die letzten Worte sind geschrieben. Mein Manuskript ist fertig. Stolze 452 Seiten. Ich fühle mich zwar jetzt ein wenig leer, aber dennoch erleichtert und glücklich.

Nun heißt es, das Ganze überarbeiten. Ist dies geschehen, dann hoffe ich doch, hier im Forum den einen oder besser mehrere wagemutige Betaleser zu finden, die sich meine Geschichte antun möchten.

Gruß
Leon
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Joscha am 12. Dezember 2009, 12:18:59
Hey, Glückwunsch! :prost:
Bei mir ist es hoffentlich auch bald so weit, aber ein bisschen dauert es auf jeden Fall noch. Und viel Motivation zum Überarbeiten ;D

Grüße
Joscha
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leon am 12. Dezember 2009, 13:11:30
Hallo Joscha

Danke, für die Glückwünsche. Und was das Überarbeiten angeht, dass mach ich sogar gerne.  ;) Ich drücke dir ganz feste die Daumen, dass dein Manuskript auch bald so weit sein wird.

Gruß
Leon
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Jara am 12. Dezember 2009, 18:41:51
Herzlichen Glückwunsch allen, die in letzter Zeit einen Erfolg zu vermelden hatten :prost:.
Unglaublich wie fleißig ihr alle seid.

@Leon: Du überarbeitest wirklich gerne? :o Magst du nicht bei mir weitermachen, wenn du mit deinem Manuskript fertig bist? Ich hätte da auch so einen Kandidaten auf der Festplatte warten ;).
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 09. Januar 2010, 16:29:41
Wow, gratuliere Maja, Thea und den anderen für ihre Leistung!

Ich habe auch was zu verkünden. Gerade habe ich die abschließenden Seiten meines aktuellen Roman-Projekts geschrieben und von meiner Instantbetaleserin den kompletten Teil davor als spannend und plausibel zertifiziert bekommen. Jetzt geb' ich mir selbst einen aus.  :prost:

Vielleicht eher etwas für den "ENDE"-Tread?

Gruß,
Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 09. Januar 2010, 16:33:30
Feierlich habe ich vor 20 Minuten das besagte Wort unter meinen aktuellen Roman gesetzt. 400.000 Zeichen, also eher was kleineres.
Gleich gibt's Rollenspiel... wenn die Spieler es durch die Schneemassen herschaffen.

Gruß,
Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Luna am 09. Januar 2010, 16:45:56
Dann mal einen herzlichen Glühstrumpf - und viel Spaß, falls sie es schaffen  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 09. Januar 2010, 18:19:53
Na und wie das was für den ENDE-Thread ist. Cool! :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 09. Januar 2010, 18:20:57
Und auch hier noch mal: Gratuliere! :prost: Jetzt bin ich um so zappeliger, aber bis ich mal wieder was beende, dauert es noch eeeewig ... hab ja gerade erst angefangen. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 09. Januar 2010, 22:56:37
@Angelfilia
Danke! Sie haben es geschafft, aber hier bei Leverkusen war Daisy auch ein müdes Gänseblümchen...

@Grey
Ich hoffe, das Zappeligsein legt sich wieder.
Bei mir ist erst mal Überarbeiten angesagt, dann Lektorat - aber gestern und heute hatte ich schon wieder einige sehr verrückte Ideen. Bäh, dabei will ich doch die Greifenreiter 2 als nächstes in Angriff nehmen.

Gruß,
Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Luna am 09. Januar 2010, 23:09:26
Das wars also nicht? Dann muss ich wohl noch etwas warten  ;D
Trotzdem viel Erfolg!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 09. Januar 2010, 23:26:48
Bei mir ist erst mal Überarbeiten angesagt, dann Lektorat - aber gestern und heute hatte ich schon wieder einige sehr verrückte Ideen. Bäh, dabei will ich doch die Greifenreiter 2 als nächstes in Angriff nehmen.

Darum will ich aber auch bitten!

Viel Glück beim Überarbeiten und natürlich auch hezlichen Glückwunsch.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 10. Januar 2010, 01:40:00
... ich hoffe, ich kapere diesen Thread jetzt nicht, wenn doch, so verzeiht Mod's mir hoffentlich im Überschwang der Gefühle, die das magische Wort Ende auslöst, wenn man endlich die einzelnen Kapiteldateien zu einem großen Ganzen zusammenfügen kann und den Seitenzähler hochschnurren sieht.

@Angelfilia und Gothanna

Danke für das Interesse an Federvieh und Klingenklirren ... In Teil 2 ist beides vertreten.

Aber so ein Roman schreibt sich nicht von selbst. 2009 habe ich immerhin den "Eiswolf" und den allergrößten Teil vom "Zweiten Vollmond" (Arbeitstitel für meine Dark Romance) fertiggestellt. Die Greifenritter müssen nun noch ein bisschen bekannter werden. Aber das Hörbuch zur "Nebelburg" geht jetzt wohl in Vorbereitung, das ist mein nächstes Etappenziel in Sachen Alnor.

Gruß,
Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 17. Januar 2010, 16:17:58
Aryana proudly presents: Fisch im Netz aka "Das Banziniding" ist fertig. :) Zumindest in de Rohfassung, jetzt gehts zum betalesen und drastisch kürzen - ungefähr 1000 Wörter müssen weg.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lisande am 17. Januar 2010, 16:19:37
Wow! Na dann - her damit! ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Bisou am 17. Januar 2010, 16:21:25
Herzlichen Glückwunsch, Aryana! Dann hast du deinen Plan ja eingehalten  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 17. Januar 2010, 16:24:20
Lisande - ist unterwegs!

Danke für die Glückwünsche!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 17. Januar 2010, 16:54:52
@Aryana - Klasse!  :pompom:  Dann mal her damit, damit wir Kürzvorschläge machen können... :)

@Linda - dir auch noch mal ein herzliches Hurrah zu deinem Ende!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 17. Januar 2010, 17:37:06
Danke Rika und

Glückwunsch @Aryana

heute ganz minimalistisch,


eure Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Manja_Bindig am 17. Januar 2010, 23:57:44
Aryana...
Habe auch fertig.  :prost:
Urasemi ist auf Platte. Mein kleines Pottwalbaby ist im Kasten... @_@
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 18. Januar 2010, 01:50:21
Ich will auch! Ich will auch! Wird Zeit, dass ich wieder gesund werde. Morgen wird wieder geschrieben - jawoll!

Glückwunsch Aryana und Manja!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 18. Januar 2010, 07:09:21
Gut gemacht, Manja!
Ud Hanna  - go,go,go! :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 18. Januar 2010, 09:13:13
Herzlichen Glühstrumpf, Manja!  :)

Wie ich das hier so sehe, scheint der T12 ja wirklich extrem anzufeuern!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Manja_Bindig am 18. Januar 2010, 10:21:25
(Und der Battle mit Aryana... ;) Wenn sie sagt, sie will den Fisch am Wochenede fertig haben, kann ich das doch nicht auf mir sitzen lassen. Nicht, wenn ich nicht mehr viel zum Ende habe.)

*ächz* Jetzt gehts erstmal ans Durchgucken der Notizen für die Spiegelbilder... das Ding ist schon uralt, ich werd beim Schreiben sicher WAHNSINNIG viel Spaß haben, meine Gedankengänge von damals nachzuvollziehen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 27. Januar 2010, 14:46:02
Party!
Ich habe heute vormittag das Ende unter den elften Maynard-Band setzen können. "Merlins Vermächtnis" ist im Kasten.
Endlich!
Und der erste Absatz von Band 12 "Grüne Welt" ist auch schon da. Sehr schön  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Smaragd am 27. Januar 2010, 14:47:45
Super, Sprotte! Das ist ja toll! Herzlichen Glückwunsch :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 27. Januar 2010, 14:48:51
Dankeschön  :) 340 Seiten *schweiß von stirn tupft*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Bisou am 27. Januar 2010, 15:08:43
Wow, herlichen Glückwunsch, Sprotte! Na wenn das mal kein Grund zum Feiern ist. 11 Bände schon. Respekt.  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rhiannon am 31. Januar 2010, 00:32:40
Flavia Livia 2 ist im Kasten! Nach 279 Seiten kann, bzw. muss ich Britannien verlassen.
Ab Morgen stehen wieder Amazonen auf dem Plan!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 31. Januar 2010, 00:53:46
Sprotte & Rhiannon - na super, das ist ja prima für euch beide!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Bisou am 31. Januar 2010, 00:58:37
Super, Rhiannon, dann hast du es ja tatsächlich noch geschafft.  Darauf ein  :prost: Und fleißig so weiter. :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leon am 31. Januar 2010, 10:21:35
Auch von mir ein "Hoch" auf euch beiden. Macht weiter so. :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 31. Januar 2010, 12:59:55
Juhuu, das geht hier wieder Schlag auf Schlag. Rhiannon:  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 03. Februar 2010, 08:43:38
Gratulation auch von mir.

Wenn das überarbeiten nur so schnell gehen würde, wie das schreiben...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Cherubim am 04. Februar 2010, 09:24:08
Hallo, ist ja super was  ihr alles schafft.

Gratulation an alle.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lomax am 05. Februar 2010, 05:49:45
Ende. Das letzte Kapitel ist abgeschickt. Endlich wieder schlafen. :gähn:

Das wirklich Erschreckende ist, als ich mir für den Roman abschließend die Statistik anschaute, fielen mir auch die Einträge für den Nano-Monat auf. Da soll ja eigentlich ein "kompletter Roman" geschrieben werden - aber bei dem Projekt gehen die 50.000 Wörter fast spurlos unter. Zumindest in der Übersichtstabelle. :-\

Beim nächsten Mal fang ich was Kleineres an ...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 05. Februar 2010, 09:38:35
Ende. Das letzte Kapitel ist abgeschickt. Endlich wieder schlafen. :gähn:

Du hast nicht wirklich bis halb sechs geschrieben??? :o Hey, das kann doch nur was werden  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lomax am 05. Februar 2010, 13:18:26
Du hast nicht wirklich bis halb sechs geschrieben???
Nein, nur noch Korrekturen eingearbeitet. Und mit Suchen/Ersetzen nach ein paar Dingen gesucht, die ich zwischendurch geändert habe und bei denen ich mich vor dem Abschicken vergewissern musste, dass ich beim Überarbeiten keine Änderung übersehen habe.
  Dafür muss man ja nicht wach sein.  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 05. Februar 2010, 13:22:39
Gratuliere Lomax! Und gesegneten Schlaf!  :psssst:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Zonka am 13. Februar 2010, 15:39:05
Das Ende, für mich ein Meilenstein.
Ich habe nach 11 Monaten Arbeit meinen ersten Roman beendet!
Keine Kurzgeschichte, kein Essay, kein Fragment, sondern 333 Seiten eine Geschichte und Charaktere, die mir sogar noch beim und nach dem Überarbeiten gefielen.  :vibes:

Ich sonne mich jetzt bis Mittwoch in diesem guten Gefühl, dann geht das Manuskript an Testleser, mal sehen, ob sie die Geschichte mögen. :bittebittebitte:

Liebe Grüsse
Zonka
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nessa am 13. Februar 2010, 15:42:55
 :pompom:

Super, Gratulation
 :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Gwee am 13. Februar 2010, 15:45:42
Glückwunsch, Zonka.  :pompom:
Ich hoffe für dich, dass das Buch bei deinen Testlesern gut ankommt.  :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 13. Februar 2010, 16:41:40
Yay, super! Eijn fertiges Buch ist immer eine kleine Party wert! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Thaliope am 24. Februar 2010, 12:34:19
Habe gerade völlig unerwartet das Ende von "Was Herrn Hase widerfuhr" geschrieben. Ich dachte, das zieht sich noch viel länger hin, und dann "peng". Nach Feiern ist mir noch nicht so richtig. Aber ich hab zum ersten Mal in meinem Leben ein so langes Projekt zu einem Ende gebracht. Darauf bin ich stolz, auch wenn in den Kapiteln davor noch einiges im Argen liegt und ich jetzt ein wenig in der Luft hänge.

LG
Thali
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Alaun am 24. Februar 2010, 12:49:41
Du bist echt fertig? WOW!!!!!!!!!!!!!!!  :pompom: Das ist ja super! Ich bin total gespannt! (Und kriege jetzt wirklich das Gefühl, mit Edgar dringend mal Gas geben zu müssen... :gähn:)

Liebe Grüße!
*Aquamarin
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Bisou am 24. Februar 2010, 13:10:53
Jaaaa, Thali, das ist doch super! Und wenn du so weiter machst, kannst du sogar dein Versprechen halten und bis Ende des Monats doppelgrün bleiben!
Meine Glückwünsche. Darauf ein Gläschen  :prost:

(Meine Protas klopfen mal wieder. Ich geh dann mal schreiben  ;D)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Judith am 06. März 2010, 13:33:40
So, die Rohfassung von Bühnenzauber ist fertig. Jetzt lass ich das Ding erst mal eine Weile liegen und schau in ein paar Wochen, ob ich es immer noch so fürchterlich finde wie jetzt.  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Drachenfeder am 06. März 2010, 13:45:03
Erstmal herzlichen Glückwunsch!
Hey, stell dir das doch so vor. In ein paar Wochen, nach etwas Abstand, kannste gar nicht mehr glauben das DU das geschrieben hast und bist richtig glücklich =)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leon am 06. März 2010, 14:03:04
Glückwunsch, Judith. Es ist doch ein schönes Gefühl. Oder?  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 06. März 2010, 14:07:55
Yay Judith!  :pompom:

Ich bin darauf gespannt wie sich das anfühlt, wenn ich zum ersten Mal dahin komme - aber das dauert noch 'ne ganze Weile.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 06. März 2010, 14:20:34
Hey, großartig, Judith! Ich finde es immer toll, wenn eine Geschichte zu Ende erzählt wird, auch wenn es gleichzeitig auch immer ein bisschen traurig ist.

Gratuliere!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 06. März 2010, 14:26:32
Gratuliere! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 06. März 2010, 14:39:17
Super! Gratuliere! Wenn man mitbekommen hat, wie sehr du dich gequält hast, freut man sich gleich doppelt.  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Maran am 06. März 2010, 14:48:25
Supi, Judith.  :pompom: Jetzt erst mal tief durchatmen und alles sacken lassen. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Bisou am 06. März 2010, 14:53:36
Das sind tolle Nachrichten, Judith! Und wer weiß, vielleicht siehst du dein Manuskript nach ein paar Wochen mit ganz anderen Augen.  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Thaliope am 06. März 2010, 15:05:05
Super Judith! Herzlichen Glückwunsch. Toll, dass du dich durchgebissen hast, die Geschichte zuende zu schreiben, obwohl es schwerfiel. Damit bist du mein Vorbild ;)  :pompom:

LG
Thali
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Judith am 07. März 2010, 11:29:01
Och, Thaliope, das ist lieb.  :knuddel:
Leider hatte ich bisher nie ein gutes Gefühl, wenn ich eine Rohfassung abgeschlossen hatte. Bisher war da immer nur Erleichterung, endlich damit durch zu sein und die Angst, dass der Roman selbst nach monatelangem Überarbeiten völlig unzumutbar für Betaleser ist.  ::)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Antonia Assmann am 09. März 2010, 17:21:52
So, jetzt kann ich auch mal mit was "aufwarten". Nachdem etliche angefangene und nicht vollendete Romanleichen bei mir auf der Festplatte rumgammeln habe ich mich durchgerungen wenigstens eine Idee zu beenden.
Jetzt liegt sie ausgedruckt neben mir am Tisch und ich bin sehr stolz. Das Wort "Ende" könnte mir gefallen - vielleicht sollte ich mich mal aufraffen und die anderen auch herausziehen...

LG
Antonia
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Yesai am 09. März 2010, 17:28:18
Hey, Glückwunsch, daran können sich viele mal ein Beispiel nehmen  :prost:.

 Fast jeder hat noch angefangene Projekte, die aus irgendeinem Grund aufgeschoben/aufgegeben wurden.

Darf man fragen wie viele Seiten es letztendlich sind (zum persönlichen Vergleich)?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Antonia Assmann am 09. März 2010, 17:35:29
"Nur" 120, (1,5 Zeilenabstand) war von Anfang an als Kurzroman gedacht. Allerdings sind mir beim Schreiben gleich Ideen für einen zweiten Teil eingefallen... Wie es dann so ist ;D
LG Antonia
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Yesai am 09. März 2010, 17:40:28
Glaub mir, andere (wie ich  ;D) wären froh, wenn sie "nur" 120 Seiten hätten.

Ja, das mit der Fortsetzungsidee während dem Schreiben kenne ich. Und, wirst du die Idee verwirklichen? Oder bleibt es bei dem einen Teil?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Antonia Assmann am 09. März 2010, 17:46:31
Danke für die Glückwünsche... Ja, zunächst schon. Ich warte mal auf die Reaktion meines Umfelds. Ich habe nämlich meinen Sohn zum Protagonisten gemacht und ihn auf Reisen geschickt. Mal sehen, wie ihm das gefällt. Heute abend binde ich das ganze zum "Buch" und überreiche es ihm feierlich. Wenn er mich nicht gleich stranguliert, dann schreibe ich weiter... ;D
Allerdings wartet da auch noch so ein "entzückendes Werk", dass mehr als 600 Seiten hat auf mich und ich trau mich wirklich kaum noch ran...
(Darum schreibe ich gerade ganz was anderes- T12 macht einem Dampf!)
LG Antonia
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 09. März 2010, 19:23:35
Yay Antonia! Projekt fertig, und dann auch noch so'n schönes Geschenk... :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 09. März 2010, 19:43:56
Glückwunsch, Toni!
Ich bin mittlerweile auch süchtig nach dem Ende unter einem fertigen Werk. Und ich habe gnadenlos alle dummen Anfänge gelöscht. Ich fange also jedes Mal bei Null an.  :'(
Der aktuelle Roman ist soeben auf Seite 216 angekommen. Irgend etwas zwischen 350 bis 400 peile ich als Endziel an. Mal gucken.  :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Antonia Assmann am 11. März 2010, 11:50:12
Danke ihr Beiden!

Das Ergebniss: Ich binde das Buch, steche mir fünfmal in den Finger, mache die Buchdeckel aus Pappe, klebe das ganze mit buntem Strukturband zusammen, male noch ein Bild für das Cover - Klappentext und Widmung, ist ja klar- und jetzt kommts: Jeder meiner drei "Herren" bestaunt das Stück ehrfurchtsvoll, aber keiner liest es- vielleicht wollen sie sich alle den Vortritt lassen? :seufz:
Die sind ja noch schlimmer als Lektoren... Ich glaube ich mach mich mal auf die Suche nach vernünftigen Betalesern!

LG Antonia
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 11. März 2010, 11:54:54
Boah, welch Frustfaktor!
Wie bindest Du? Ich drucke meine durchgebetaten Bücher beidseitig auf A5, mache eine Leimbindung (das geht so viel leichter, als ich mir das vorstellte), Cover auf 300gr Karton gedruckt, schwarzes Textilband als Rückenbindungverschönerung. Sieht schon nett aus, wie die da alle im Regal stehen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Antonia Assmann am 11. März 2010, 11:59:30
Das klingt auf alle Fälle professioneller... Meins sieht aus wie aus der Bastelwerkstatt eines Kindergartens.. ;D naja nicht ganz so schlimm, aber es kommt schon nahe dran.
Wenn ich mich nicht gleich hier verziehe siehst du mich im Pfannenthread wieder :pfanne:
LG
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 11. März 2010, 16:02:55
Tataratatatttaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!

Lili ist fertig! Ich muss jetzt nur noch ein paar Feintunings vornehmen, dann ist es geschafft. Der erste Roman, der innerhalb eines Jahres fertig ist und bei dem ein dickes ENDE unten drunter steht, obwohl ich mir keine Frist gesetzt hab....

Kommt, ich reiche jedem von euch ein virtuelles Gläschen Sekt - stoßt mit mir an und freut euch mit mir!

Eure

Nycra
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Drachenfeder am 11. März 2010, 16:09:43
Das tue ich! Her mit dem Sekt  :prost: Auf dich und dein ENDE und noch viel Erfolg im Feintuning
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 11. März 2010, 16:32:30
Danke schön *klirr*  :prost:  Hach hört sich das schön an, wenn zwei Sektkelche aneinander stoßen. *Schlürf* Jammi tut das gut.

Nun ja, ich bin zufrieden und selbst die Korrekturerei (man, gibts das Wort überhaupt?) wird mich nicht schrecken, weil schon 2 äußerst kritische Betaleser auf die getunte Fassung warten und dann würde ich mir hier gerne auch noch 2-3 Betaleser suchen, aber dafür ist ja ein anderer Threat zuständig.

Wenn man bedenkt, dass ich für Nycra fast 4 Jahre gebraucht habe (mit Unterbrechungen) und mir der Lit-Agent dann gesagt hat, "wo ist das Neue, irgendwie kommt mir das alles bekannt vor..."

Logo, die waren alle schneller fertig mit schreiben als ich  :wums:

Allerdings sollte es jetzt auch mit meiner Forenbeteiligung etwas besser laufen *reuigindieRundeguck*. Hab euch ja in letzter Zeit echt sträflich vernachlässigt....
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 11. März 2010, 16:53:00
Glückwunsch auch von mir den neuen Roman-Beendern.

Zitat
und dann würde ich mir hier gerne auch noch 2-3 Betaleser suchen, aber dafür ist ja ein anderer Threat zuständig.

Ich hoffe doch, du bedrohst deine Betaleser nicht gewohnheitsmäßig  ;) Es sollte doch auch Spaß machen.

Sorry, das konnte ich mir dann doch nicht verkneifen.

Weiterhin viel Erfolg (vor allem für die Korrekturrunde).

Gruß,
Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Yesai am 11. März 2010, 16:54:03
Hey, super dass du fertig bist. Herzlichen Glückwunsch  :prost:.

Da ist man echt froh, dass es so viele neugierige Betaleser gibt, oder?  ;D Alleine ist so eine Korrektur bestimmt noch einmal eine riesige Arbeit.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Drachenfeder am 11. März 2010, 16:56:44
Warum ist es denn immer so bedeutend das man mit einem Manuskript schnell fertig wird? Die meisten von uns haben ja auch noch einen anderen Job und nicht ständig Zeit dafür. Wenn ich mir die Zeit selbst so gestalten könnte (ohne Job, Studium usw.) würd ich auch nicht so lange brauchen.

Mein Buch ist auch endlich fertig geworden und seid der ersten Idee sind fast 6 Jahre ins Land gegangen ;)

Ach ja bevor ichs vergesse: Hier ein paar Häppchen  zum Sekt.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Antonia Assmann am 11. März 2010, 17:22:37
GRATULIERE Nycra!

Da stosse ich sofort darauf an... Hab ich doch gerade erst erfahren, wie schön es ist ENDE zu schreiben! :prost:

*Drachenfeder* mein Hauptprojekt zieht sich jetzt auch schon vier Jahre dahin, darum bin ích ja so happy, dass wenigstens mal eins "fertig " ist. Aber wenn du deins nach sechs Jahren ´vollendet hast, dann macht mir das Mut- dann habe ich Halbzeit ;D quatsch, ist ja garnicht Halbzeit, oder brauche ich acht? :gähn:

Auf alle Fälle ein Prost auf alle BEEnder! :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lexa am 11. März 2010, 18:04:18
GRATULIERE Nycra!
Auf alle Fälle ein Prost auf alle BEEnder! :knuddel:

Dem möchte ich mich anschließen.
Und viel Erfolg bei den weiteren Schritten!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 11. März 2010, 19:07:34
Gratulation an alle!

Dieser Thread macht mich irgendwie immer ein bisschen neidisch ... ich sollte schreiben gehn ... sonst gibts wieder  :pfanne: und ich werd nie fertig.

Kann ich noch ein Schlückchen Sekt haben? Kleine Stärkung?  :innocent:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Judith am 11. März 2010, 19:31:19
Gratulation euch beiden, Nycra und Drachenfeder!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Thaliope am 11. März 2010, 19:48:36
Auch von meiner Seite Gratulation an Nycra und Drachenfeder!  :prost:

Und @ zDatze: Wenn du schreiben würdest, anstatt dich hier mit Sekt volllaufen zu lassen ... ach, wir sind ja gar nicht im Pfannenthread ... :zensur:  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 11. März 2010, 19:57:39
Leider nicht - da lauere ich nämlich mit der Paella-Pfanne für hundert hungrige Mäuler  :engel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 11. März 2010, 21:53:44
Leider nicht - da lauere ich nämlich mit der Paella-Pfanne für hundert hungrige Mäuler  :engel:

ach da sind die Pfannen aus Villariba und Villabajo hingekommen.  :hmmm:

Gruß,
Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 12. März 2010, 10:01:11
So da gratuliere ich mal schnell zurück Drachenfeder und noch ein Sektchen hinterherreich  :prost: ... wollte dich nicht übergehen, ehrlich nicht!

Hm, und drohen wollte ich auch niemanden... *kopfeinzieh*

Und alle anderen, die nicht fertig sind und die trotzdem gern ein Schlückchen nehmen wollen, immer her mit euch, es ist genug Prickewasser da!

[jammermodusein]Apropos Fertigwerden... Natürlich ist Zeit kein wesentlicher Faktor, aber da ich neben dem Beruf schreibe (wie die meisten hier), ehrenamtlich als Lektorin wurstel und ein Haus renoviere, ist das für mich ein persönlicher Erfolg - besonders da mein erster Roman so fürchterlich zerpflückt wurde... Da braucht Klein-Nycra einfach mal Bestätigung... [jammermodusaus]
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 12. März 2010, 11:09:24
Gratulation an euch beide, Drachenfeder & Nycra! :pompom:
Ich stoße gern mit an, allerdings lieber mit Apfelsaft als Sekt. ;) :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 13. März 2010, 17:40:28
Sieg, es ist geschafft. Die Überarbeitung ist erledigt. Endlich! ;D

Jetzt kann der Text an die Beta :buch: gehen.

Und schon gehts weiter mit dem nächsten Buch.... :omn:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: et cetera am 13. März 2010, 18:44:06
Gratulation!  :pompom: Gerade die Überarbeitung finde ich immer besonders schwer, wenn schon das nächste Projekt lautstark nach Aufmerksamkeit verlangt  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 13. März 2010, 19:31:49
Ui, da können wir ja schon wieder anstoßen.  ;D

*Sekt holen geht*

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leon am 14. März 2010, 10:19:48
Glückwunsch Kuddel,

soweit wäre ich auch gerne. Aber meine Betas müssen sich da wohl noch etwas gedulden.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 14. März 2010, 10:37:03
 :pompom: Kuddel!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 14. März 2010, 11:42:28
Danke ihr Lieben. Ich habe auch ganz 3 Monate jetzt überarbeitet. Aber dafür freut man sich umso mehr.  ;D

@zDatze: Noch Sekt da? *schnüffel*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 14. März 2010, 13:14:11
Aber sicher doch.  ;D

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Drachenfeder am 14. März 2010, 13:30:00
Ich könnt euch ein paar Cuba Libre machen =) Da ist noch jede Menge da
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Elena am 14. März 2010, 15:13:02
Ich würde dann auch einen nehmen. Auch wenn ich das Wort "Ende" nicht drunter geschrieben habe, ist eben die Rohfassung der Traumstadt fertig geworden.

Kuddel, herzlichen Glückwunsch zur fertigen Überarbeitung! Dahin will ich jetzt auch kommen, ich finde das auch fast schwieriger, als den Roman zu schreiben ...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Wolli am 14. März 2010, 15:20:44
Wow, herzlichen Glückwunsch, Elena! Ich beneide euch alle so. Diese Erleichterung und diese Freude wenn man etwas fertig bekommen hat...das vermisse ich  :-\
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 14. März 2010, 15:21:50
Gratuliere! Gönn dir ein Gläschen, bevor du dich wieder in die Arbeit stürzt.  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Elena am 14. März 2010, 16:25:25
Ich muss zugeben, ich empfinde fast ein bisschen Wehmut. Die Traumstadt ließ sich vollkommen problemlos schreiben, was schön ist, aber andererseits macht dann das Fertigwerden nicht so viel Spaß. ;)

Aber ansonsten: Prost!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Waffelkuchen am 14. März 2010, 16:30:22
Glückwunsch, Elena! :jau:
Na ja, ein bisschen Wehmut ist wohl immer dabei. Solang die Freude überwiegt, passts ja. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Schreiberling am 14. März 2010, 18:59:11
Glückwunsch Elena!
(Mann, ich will auch endlich so weit kommen. ;) )
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Elena am 14. März 2010, 19:40:28
Ich habe in solchen Momenten ja immer eine Zeile aus dem Lied "Rollin'" von Limp Bizkit im Kopf:

"Backup, backup" ...  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kati am 14. März 2010, 20:14:05
Herzlichen Glückwunsch!  :pompom:

Ich wünschte, ich würde auch endlich mal wieder so weit sein...

LG,

Kati
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 14. März 2010, 21:56:55
Glückwunsch euch allen! Ich bunkere mir auch schon mal ein Gläschen und hoffe, dass ich es morgen im Lauf des Tages trinken kann. :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Maja am 14. März 2010, 22:00:45
Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch!
Elena, ich hoffe, du wirst dich jetzt an eine gründliche Überarbeitung der Traumstadt machen, und dann kommst du natürlich nicht mehr zum Schreiben.... Aber das ist ja nicht tragisch, keine Sorge! ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 18. März 2010, 12:35:29
Holla, da schieb ich noch ein dickes Glückwunsch an Kuddel und Elena hinterher, nicht dass ich das noch vergesse!  :knuddel:

Bye the way, ihr hab alle mein vollstes Mitgefühl, was die Überarbeitungen angeht... wenn ich dran denke, was ich für Klopse in den ersten 5 Kapis entdeckt habe, wird mir übel... und das mit dem Nachnamen war nur das kleinste.... Egal, ich habs nicht anders gewollt.

Feiert nicht so dolle euren Sieg, aber genießt es auch! Mit einem Wasserglas anstoß, weil ich heute keine Alk trinken darf, sonst verschlimmbesser ich das Skript nur  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 22. März 2010, 02:33:34
Uff. Geschafft. Gerade habe ich die letzten Wörter des Epilogs geschrieben. Meine Helden haben sich geküsst und alles ist sonnig - nur ich bin gerade noch viel zu geschafft, um mich zu freuen. Morgen dann. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 22. März 2010, 07:27:06
YAY!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: JulyRose am 22. März 2010, 08:44:10
Hurra!!! Da hast du mich auf der Zielgeraden quasi überholt - ich hab dann doch lieber Wochenende gemacht.  :vibes:

Viel Spaß bei der Überarbeitung ... ;-)

Juliane
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Elena am 22. März 2010, 09:14:39
Hey, super! Herzlichen Glückwunsch!  :knuddel: Dann bin ich ja mal gespannt, wie es damit weitergeht, ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen (und wünsche dir ebenfalls viel Spaß beim Überarbeiten, wovor ich mich ja momentan noch konsequent drücke...).
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Thaliope am 22. März 2010, 09:52:26
Wow, super Grey! Herzlichen Glückwunsch!  :knuddel:
LG
Thali
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 22. März 2010, 09:59:39
Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Nachtschicht!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 22. März 2010, 10:54:25
Danke danke!  :vibes: Der Montagmorgen belohnt mich mit blauem Himmel und Sonnenschein, es läuft tolle Musik und ich bin gerade suuuuperhappy! *hüpfspringfreu*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 22. März 2010, 10:57:28
Da hat sich die Nachschicht ja richtig gelohnt. Gratuliere!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 22. März 2010, 11:23:15
Gratuliere Grey!

Dann weiß man wieder, warum man Stunden über Stunden an so einem Ding gesessen hat, nicht?

Gruß,
Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 22. März 2010, 11:27:30
Ja, allerdings! Ich hätte nie gedacht, dass dieses Baby und ich nohc so gute Freunde werden, bei den Startschwierigkeiten, die ich damit hatte. :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: JulyRose am 22. März 2010, 12:17:04
Jetzt darf ich auch. *schnauf*

Soeben habe ich bei meinem "Lied der Sonnenfänger" ENDE geschrieben.

508 Normseiten. Über 700.000 Zeichen. 116.876 Wörter.

Wheeee!!! Fühlt sich das geil an ...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Drachenfeder am 22. März 2010, 12:30:22
 :pompom:  JulyRose & Grey!!!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 22. März 2010, 12:47:09
@Jules
Damit ist dein Buch ziemlich genau doppelt so lang wie meins. ;) Gratuliere! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 22. März 2010, 13:40:07
Hi July und Grey,

auch von mir alles liebe. Das ist doch mal ein Erfolgserlebnis, um die Woche gut zu beginnen.

Liebe Grüße,
Kuddel
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Yesai am 22. März 2010, 14:01:24
Gratuliere, ihr zwei.

Jetzt könnt ihr euch erst einmal zurücklehnen und euren Erfolg genießen. Hoffentlich ist euch dabei ein genauso schönes Wetter beschert wie wir es hier gerade haben.

Yesai
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Bisou am 22. März 2010, 14:35:21
Herzlichen Glückwunsch euch beiden. Genießt euren Erfolg <3  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Wuo Long am 22. März 2010, 16:51:30
Gratulation an euch zwei.

*seufz* Wie gut es sich anfühlen muss, zu einem vorläufigen Ende zu kommen. Da werde ich glatt neidisch.

Ich wünsche euch dann mal erfolgreiches Vergessen (mit viel Entspannung), ehe die Überarbeitung drankommt.  ;D

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Waffelkuchen am 22. März 2010, 16:59:05
Herzlichen Glückwunsch euch beiden!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 22. März 2010, 17:00:29
Ich bin noch schätzungsweise 100 Normseiten vom Ende entfernt. Ich freu mich drauf.  :vibes:

Und mit Ende Ihres Werkes hat JulyRose mich im Battle nun endgültig abgehängt  :wums: ;D

Glückwunsch an beide. Sonnt Euch im Glanze des "Ende"  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lexa am 22. März 2010, 17:04:56
Wow, gleich zwei beinahe gleichzeitig fertig!
Glückwunsch euch beiden :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 22. März 2010, 17:38:13
Uii! Das klingt gut! Weiter so  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Anamalya am 22. März 2010, 17:50:51
Herzlichen Glückwunsch euch beiden!  :prost:
Genießt den Tag, das habt ihr wirklich verdient  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Cherubim am 22. März 2010, 18:34:14
 :pompom: gratuliere. Gut gemacht.

Ich bin richtig neidisch. Will auch.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Elena am 22. März 2010, 19:32:53
Wow, auch dir herzlichen Glückwunsch, JulyRose!  :pompom:
Das geht hier ja gerade Schlag auf Schlag. Los, Leute, ab an die Tasten! :pfanne: Ich will mehr Erfolgsmeldungen lesen!  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: JulyRose am 22. März 2010, 20:28:44
@ Wuo Long: Viel Zeit bleibt für die Überarbeitung nicht, ich hab nächste Woche Mittwoch Abgabetermin. ;-) Das Tolle ist aber, dass die ersten drei Viertel schon beim Verlag liegen und teilweise schon die lektorierte Fassung zu mir zurückgekommen ist ... (ja, ja. Hin und her.)

Aber los, ihr Lieben - schreibt! Ich verspreche, ich sitz ab morgen auch brav am Nächsten.  ;D (da dräut auch schon der Termin ...)

(und ich hab heute beim T12 die 100.000 geknackt. Quasi noch als Zuckerl ...)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 25. März 2010, 13:36:47
Auch von mir ein dickes "HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!"

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Thaliope am 11. April 2010, 14:30:16
Ich habe gerade das letzte Kapitel von "Die Spur der Strümpfe" beendet. Es war ein überraschendes Ende, zumindest für mich ;) Mal sehen, wann sich Freude, Stolz und Erleichterung einstellen :)

LG
Thali
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 11. April 2010, 15:26:10
Glückwunsch Thali, das freut mich. Auch für deinen Wordaccount.  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Thaliope am 11. April 2010, 16:21:11
*g* Jetzt krieg ich's hier von allen Seiten ab ... ich schreib ja schon :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Duana am 11. April 2010, 17:03:47
Glückwunsch! :prost:
Und was, es hat sich noch keine Freude eingestellt? Manchmal braucht man auch etwas Zeit, um zu realisieren, dass der "einfache" Teil jetzt vorbei ist und die harte Zeit des Überarbeitens bevorsteht.
Aber das sollte dich nicht daran hindern, deinen Erfolg zu feiern!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 11. April 2010, 17:55:35
Gratuliere Thali! Das mit der Freude kommt sicher noch. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 12. April 2010, 11:18:56
Gratuliere, Thali! :pompom:

Bei meinem vorletzten Roman war es auch so, dass mein Beta plötzlich zwei Szenen vor dem geplanten Ende sagte: "Lass es doch am besten genau hier aufhören!"

Er hatte Recht mit seiner Argumentation - aber er hat mich damit um das ENDE-Gefühl gebracht. Das kam dann erst später. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Thaliope am 12. April 2010, 11:39:49
Danke für die Glückwünsche! Ich lass den ganzen Kram die Tage mal drucken und binden. Vielleicht trägt das dazu bei, dass ichs kapiere ;)

LG
Thali
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Bisou am 12. April 2010, 16:50:26
Wow, herzlichen Glückwunsch, Thali! Na dann hoffe ich doch mal, dass sich das positiv auf den Wordcount auswirkt.  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Cherubim am 13. April 2010, 10:39:42
Von mir auch  :prost:
Herzlichen Glückwunsch.

Will auch mal wieder. Leider bin ich bei all meinen Projekten am Anfang.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Manja_Bindig am 17. April 2010, 11:18:31
Augsburg, 17.04.2010, 04:17 Uhr:

Soeben den Epilog meiner Triogie fertig gestellt. Endlich. Zumindest die Handschriflliche Arbeit ist nun nach über dreieinhalb Jahren beendet.

Ich brauch Kaffee.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 17. April 2010, 11:32:31
*Kaffee rüberschmeiß*
Gratuliere!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 17. April 2010, 11:39:59
Hez, Klasse, Manja, ich gratuliere auch! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Manja_Bindig am 17. April 2010, 12:05:30
Danke... komischerwiese ist momentan noch alles ruhig. Wenn ich ein Manu fertig hab, bin ich normalerweise immer ein bisschen zittrig, besonders, da ich mit Rinyl und Vyren ja nun schon massiv lange arbeite und jetzt endlich wirklich das Gefühl hab, ihre Geschichte angemessen erzählt zu haben.

Vielleicht liegt das ja daran, dass ich mit dem Ende sehr gekämpft hab. Oder dass der Epilog ein paar Tage auf sich warten ließ... oder daran, dass ich momentan so viele Sachen hier habe, die mich auf Trab halten, dass ich gar nicht dazu komme, wehmütig zu werden...

Oder es liegt tatsächlich daran, dass ich diese beiden nun schon seit sage und schreibe sieben Jahren kenne (die ersten Gehversuche mitsamt miserablen Ergebnissen mitgezählt. Diese miserablen Ergebnisse haben ja erst dazu geführt, dass ich es besser machen wollte.)

Auf jeden Fall - puh.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 17. April 2010, 12:55:41
Wow, gratuliere!  :prost:
Du hast das ganze handschriftlich verfasst? 3 Jahre lang? *platt bin*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Manja_Bindig am 17. April 2010, 13:16:16
Ja, meine Arbeitsmethode ist etwas arg... langsam. :) Ich versuch grad, mir was anderes anzugewöhnen.

*seufz* Und da ist sie, die Wehmut... mich tröstet im Moment, dass ich garantiert binnen Jahresfrist anfangen werde, wie ein Bürstenbinder zu fluchen, wenn ich das Manu durchgehe und alles rot anstreiche, was rausfliegt... das wird viel sein, ahne ich. Aber zu wissen, dass eine Geschichte nun endlich auserzählt ist, ist seltsam.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Luna am 17. April 2010, 13:18:33
Nach sieben Jahren ein abgeschlossenes Werk in den Händen zu halten, ist schon eine beachtliche Leistung.

Gratuliere !  :prost:

Zitat
Aber zu wissen, dass eine Geschichte nun endlich auserzählt ist, ist seltsam.
so ein kleines Gefühl der Leere, irgendwie. Etwas, das mich beschleicht, nachdem eine gute Geschichte zuende ist, in der ich die Charaktere durch alle Möglichen Hoch und Tiefpunkte begleitet habe ...
Kenne ich.

Das vergeht auch wieder, keine Sorge. Und deine Charas werden dich nicht vergessen (und umgekehrt garantiert auch nicht).
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lexa am 17. April 2010, 18:17:28
Toll! Herzliche Gratulation auch von mir. :prost:

Und deine Charas werden dich nicht vergessen (und umgekehrt garantiert auch nicht).

Genau das finde ich etwas vom besten am Autorendasein.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Alaun am 09. Mai 2010, 10:48:21
@Finster: YIIIIIHAAAAAAAAAAAAA!!!!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kati am 13. Mai 2010, 21:37:40
So. Ich habe gerade das "Ende" unter meinen Krähenfelsen gesetzt und mich erstmal von Sarah und Darcy verabschiedet. Nach fast sechs Monaten und 359 Normseiten ist die Geschichte vorbei. Ja, es muss noch einiges ausgebessert werden, aber die Überarbeitung steht erst an, wenn ich wirklich kapiert habe, dass die Geschichte jetzt wirklich ein Ende gefunden hat.  :vibes:
Ich bin überglücklich, dass ich zu einem Ende gekommen bin, dass mich selbst auch zufrieden stellt, schließlich sah es nach ungefähr der Hälfte so aus, als würde ich die Geschichte aufgeben.  :)
Ich geh dann mal meinen neuen Protas Andrea und Eli "Hallo" sagen...

LG,

Kati
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Duana am 13. Mai 2010, 21:43:05
Glückwunsch, Kati! Und nochmal ein Extra-Lob dafür, dass du das Projekt doch nicht aufgegeben, sondern zu Ende gebracht hast.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Schreinhüter am 14. Mai 2010, 06:16:24
Herzlichen Glückwunsch Kati!
Da gehört ja schon einiges dazu und ich hoffe, es wird dabei nicht bleiben ;)  Stoß auf dich selbst an und gönn dir Ruhe, damit du uns konstant mit Lesefutter versorgen kannst  ;D :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Antonia Assmann am 14. Mai 2010, 08:13:02
 :pompom: Super Kati!  :pompom:

jetzt lass den Text ersteinmal "rutschen" und feier dich selber! Das ist ein Erfolg, wenn man wirklich durchgehalten hat! Bravo und Gratulation von mir!

Liebe Grüße
Antonia
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tokanda am 14. Mai 2010, 08:39:43
Ganz große Klasse, Kati!!  :pompom:
Dann gönn dir mal eine "Verschnaufpause" mit den anderen Protas, bevor du dich an die Überarbeitung machst.  Und noch einen Extra- :pompom: :pompom:  für das Durchbeißen und Dranbleiben!
Wenn das nicht ein Grund zum Feiern ist... :prost:


LG,
Tokanda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 14. Mai 2010, 08:41:15
 :pompom: :pompom: :pompom:, Kati!
Gleich drei, weil ich finde, daß aufgeben wollen und doch weitermachen besonders schwer ist und extra-Lob verdient. Toll, daß du es geschafft hast!  :)
Eine kleine Feierpause hast du definitiv verdient, ich hoffe, du kannst es genießen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 14. Mai 2010, 08:54:27
Super Kati, ich wusste ja, dass du dich doch noch aufraffen würdest. ;D
Gratuliere zur fertigen Rohfassung! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 14. Mai 2010, 09:27:30
Auch von mir Glückwunsch Kati. Die Rohfassung fertig zu haben, ist immer toll. Dann weiß man erst mal, was man geschafft hat.  :prost:

Liebe Grüße,
Kuddel
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kati am 14. Mai 2010, 10:46:08
Danke, ihr alle.  :knuddel: Ich habe irgendwie das Gefühl, dass es die Pause beim Schreiben und das Weitermachen wert waren. Ich freue mich sogar gerade auf die Überarbeitung...Warten werde ich trotzdem.  :)

LG,

Kati
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Joscha am 14. Mai 2010, 16:44:18
@Kati: Glückwunsch! :prost: Feier deinen Roman noch ein bisschen, bevor du mit der Überarbeitung anfängst, dann macht es umso mehr Spaß. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: AngelikaD am 16. Mai 2010, 16:52:20
 :pompom: Herzlichen Glückwunsch Kati. Das ist ein super Gefühl, kann ich mir vorstellen.
359 Seiten, wow. Respekt.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: JulyRose am 17. Mai 2010, 08:43:57
Wow, Kati, 359 Seiten! Super. Ich finde, das Gefühl, einen Roman endlich fertig zu haben, ist unbezahlbar.

Gestern habe ich meinen Pseudonym-Roman "Verbotene Lust" fertiggestellt. Da! 258 Nörmchen (ich durfte lt. Vertrag 250), eine spannende, hoffentlich rasante und erotische Geschichte. Erscheinungstermin ist im Februar 2011, das ist zwar noch ewig hin, aber fertig! Fertig ist das Büchlein erstmal, und bis es aus dem Lektorat zurückkommt, kann's Herbst werden.

Glücklich und erschöpft, das trifft es wohl. In den letzten zwei Wochen habe ich unglaublich viel geschrieben und mache jetzt erstmal eine Woche Pause, um mich ein bisschen zu sortieren. Und dann wartet schon der nächste Roman, halb fertig, aufs Ende. Das dauert dann aber bis Ende Juli.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 17. Mai 2010, 09:42:02
@Juliane
 :knuddel: Großartig! Jetzt aber ab in den Urlaub, den hast du verdient! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 17. Mai 2010, 10:52:36
Gratulation Kati und JulyRose!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 17. Mai 2010, 11:03:29
Julyrose -  :pompom: eine Wohlverdiente Pause und ein bißchen Feiern klingt sehr passend, das klingt doch alles sehr gut!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 17. Mai 2010, 14:05:41
Herzlichen Glückwunsch  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 17. Mai 2010, 14:07:22
Auch ich gratuliere euch beiden von Herzen. Ich kann euch nachfühlen, insbesondere das "ich muss es erst mal sacken lassen"-Feeling.

Auch wenn die Überarbeitungen dann nochmal Frust bedeuten und viel Zeit in Anspruch nehmen, seht es positiv, ihr habt etwas geschafft, wovor viele andere zurückschrecken. In diesem Sinne euch beiden ein leckeres Glas Sekt (bei Bedarf auch Alkoholfrei) rüberreich  :prost: und euch kräftig auf die Schulter klopfe.

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rigalad am 17. Mai 2010, 14:09:33
Ich schließe mich an. :) Freut mich sehr für euch!
Befreiung vs. Wehmut, aber beides ein tolles Gefühl!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kati am 17. Mai 2010, 17:32:00
JulyRose:  :prost: Glückwunsch. Pause machen ist wirklich eine gute Idee.

LG,

Kati
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: et cetera am 21. Mai 2010, 18:58:51
Bei der Menge, die ihr schreibt, ist man richtig motiviert, sich auch wieder ins Zeug zu legen :) Herzlichen Glückwunsch an alle!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Derexor am 24. Mai 2010, 13:05:09
Glückwunsch euch beiden :). für mich ist es noch ein langer Weg bis ich hier was zu feiern hab ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 24. Mai 2010, 19:06:30
Telas: 50k in anderthalb Monaten? Na, da bist du ja praktisch schon NaNo-reif.  ;)  :pompom:

Ich hab heute mal aus Neugierde meine "Göttersteine" in Normseiten formatiert (schreib sonst in Scrivener) und ... oha, bis jetzt sind es 580 NS. *blinzel*
(für die ich allerdings ewig gebraucht habe)

Oh, vielen Dank ich betrachte das als Kompliment ;) ;)

Aber mal im Ernst ja, ich möchte mich dieses Jahr zumindest am Nano versuchen. Hoffentlich scheitere ich nicht kläglich, aber zu meiner Erleichterung gilt da ja ausnahmsweise das Motto:

Quantität statt Qualität. Da muss man schon nicht lange überlegen, was man schreibt, man tut es einfach.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Schreinhüter am 28. Mai 2010, 10:23:35
Ich bin fertig. Endlich, mein Roman ist zum Ende gekommen. Ich habe 138.212 Worte, fünf Monate und viel Nerven gebraucht, um dort hinzukommen. Jetzt kann ich erstmal ein wenig ausspannen, hoffe ich.

Ich danke euch allen für die Motivation, die Battles, die Kritik und sage Prost, auf uns, auf den Ehrgeiz!
 :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leon am 28. Mai 2010, 10:32:55
Herzlichen Glühstrumpf, Schreinhüter.  :pompom: (Ein tolles Gefühl ... Stimmt´s?)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 28. Mai 2010, 10:34:31
Cool! Herzlichen Glückwunsch  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 28. Mai 2010, 10:39:18
 :pompom: Schreinhüter! :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Joscha am 28. Mai 2010, 11:04:54
Herzlichen Glückwunsch, Schreinhüter! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 28. Mai 2010, 12:03:30
Manuskript ist zu viel gesagt, aber ich habe soeben meinen Beitrag für Mondwolfs Ausschreibung fertigbekommen. Niedliche 4156 Wörter (und natürlich leicht über die max. Zeichenanzahl hinausgeschliddert). Jetzt kriegt es die Betaleserhorde, und ich fange ein bißchen mit Kürzen an.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Waffelkuchen am 28. Mai 2010, 13:42:17
Herzlichen Glückwunsch, Sprotte ("Kleine Enden" zählen doch auch. :) ) und Schreinhüter! :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 28. Mai 2010, 14:36:55
Herzlichen Glückwunsch Schreinhüter und Sprotte!

Ihr wisst doch, gut Ding will Weile haben. Umso schöner ist es, dass ihr es geschafft und nicht aufgegeben habt!

Ich wünsche euch beiden viel Spaß bei der Nachbereitung, die vermutlich nicht weniger intensiv ablaufen wird.  :ätsch:

Okay, genug der Gemeinheiten. Ich reich euch noch schnell ein Getränk zum Anstoßen rüber und *prost!*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 28. Mai 2010, 15:14:25
Sprotte: fertig is fertig, ob nun was langes oder was kurzes,  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 28. Mai 2010, 16:05:18
Schreinhüter, Glückwunsch zur Fertigstellung,
da hast du ja einen ordentlichen Schlussspurt hingelegt.
@ Sprotte, mal schauen, ob du den Wettbewerb gewinnst. Ich will eigentlich auch noch mitmachen, aber ich weiß noch nicht, ob ich es zeitlich gebacken kriege.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 28. Mai 2010, 16:32:26
@Schreinhüter: Gratuliere! Toll, dass du es noch dieses Monat geschafft hast. :vibes:

@Sprotte: Viel Spaß beim Überarbeiten.  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Schreinhüter am 28. Mai 2010, 20:56:25
Danke für eure lieben Glückwünsche! Ich mach auf jeden Fall ein Fass auf, wenn dieser Roman zu irgendwas taugen sollte in der Zukunft :D  Merkt es euch, wenn wir uns Mal auf einem Treffen sehen sollten ;)  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lucien am 29. Mai 2010, 14:45:49
Herzlichen Glückwunsch, Schreinhüter und Sprotte!  Hab euch lieb.  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grummel am 29. Mai 2010, 17:56:50
Manuskript ist zu viel gesagt, aber ich habe soeben meinen Beitrag für Mondwolfs Ausschreibung fertigbekommen. Niedliche 4156 Wörter (und natürlich leicht über die max. Zeichenanzahl hinausgeschliddert). Jetzt kriegt es die Betaleserhorde, und ich fange ein bißchen mit Kürzen an.

Gibt es jemanden der nicht an dem Wettbewerb teilnimmt? :vibes:
 
Aber immerhin auch für mich mal ein *Fertig*. Und komischer Weise habe auch ich die Zeichenzahl ein wenig überschritten. Aber immerhin habt ihr mich mal dazu gebracht etwas fertig zu machen und dann auch noch für einen Wettbewerb. Aber genau wie bei Sprotte geht das jetzt erstmal in die Lesung.. und wenn ich das überstanden habe schauen wir mal weiter. :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: nina-a am 06. Juni 2010, 21:07:55
Ich kann und werde niemals ein Ende unter meinen Geschichten schreiben, das wäre ja so ähnlich, als würde ich meine Protagonisten beerdigen!

Habe jetzt auch meinen Band 4 der "Verflixten Bücher" fertiggestellt, damit alle Fakten, die in Band 2 vorkommen auch stimmen. Aber auch hier eine ENDE ??? Nein, gerade heute habe ich die Idee für einen Folgeband bekommen, das halte ich mir im Hinterkopf. Erst mal schauen, dass Band 2 mit "Verflixtes Wolfsgeheul" bis Oktober fertig ist, damit es zeitig zur Buchmesse da ist. Die "Verflixte Hühnersuppe" läuft ja recht gut ...

Lieben Gruß
Veronika
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 07. Juni 2010, 17:09:55
Zitat
Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.
Aber: Es ernährt sich!  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lynn am 07. Juni 2010, 17:20:40
Warum zählt ihr eigentlich Wörter?

Ich meine, ich weiß, wo das her kommt, aber nach meiner Erfahrung interessiert es bei einem Verlag hier in Deutschland niemanden, wieviele WÖRTER ein Manuskript hat.

Da interessieren StandardManuskriptSeiten. Evtl noch Anschläge / Zeichen pro Seite - aber selbst da hatte ich schon Lektoren die hektisch nach dem Taschenrechner kramten und etwas nuschelten wie: Normalerweise rechnen wir in SMS ....

Ist ja auch logisch. Ein Wort hat mind. 2 Buchstaben kann aber auch 20 und mehr Plus haben .... Ist also letztlich absolut kein genaues Maß

Also:  ???   :hmmm:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 07. Juni 2010, 17:27:19
Beim Wörterzählen rächen sich Bandwurmnamen auf jeden Fall: Kumhallawaldbrandmeisterssohn aus Öschauadollarweinguttalhausen  :rofl:
Zeichenzählen wird bei immer mehr Ausschreibungen wichtig (z. B. KG bis 20.000 Zeichen, Kurzroman bis 150.000 Zeichen). Und Chicken House stellt dagegen ein Limit von 80.000 Wörtern.

Komisch ist das alles. Wo bleiben die guten, alten Normseiten?  :hmmm:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Waffelkuchen am 07. Juni 2010, 17:32:15
Super, Kuddel! :jau:

Warum zählt ihr eigentlich Wörter?

Für mich gesprochen: Weil ich durch den NaNo ein sehr gutes Gefühl dafür bekommen habe, "wie viel" ein Wort, 100 Wörter, 1000 oder noch mehr sind. Ich kann auch die Zeit abschätzen, die ich normalerweise dafür brauche, um sie zu tippen.
Also, im Endeffekt die Macht der Gewohnheit. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Joscha am 07. Juni 2010, 17:33:44
Kurz: Ich zähle Wörter, weil Write Or Die Wörter zählt und keine Zeichen oder Normseiten. ;D Wörter sind kein zuverlässiges Maß, aber es gibt ja eine gewisse Durchschnittslänge, die sich bei langen Texten herauskristallisiert. Außerdem passt die Menge: Wörter sind klein genug, dass es sich nach viel anhört und gleichzeitig groß genug, dass man nicht so leicht die Übersicht verliert. Allerdings ist mir bisher nur selten ein Verlag begegnet, der bei einer Ausschreibung explizit auf Wörter geachtet hätte und nicht auf Seiten o.ä.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leon am 08. Juni 2010, 15:20:34
Hurra, hurra  *Leon wild mit Pompoms wedel*

Es ist vollbracht. Die Überarbeitung ist geschafft. Niedliche 520 Normseiten. Jetzt werd ich mich an die nicht weniger schwierige Aufgabe machen, Bewerbungsschreiben für Betaleser und Exposé schreiben. Aber vorerst gönne ich mir einen Kaffee und ein großes Stück schwarzwälder Torte (meine Lieblingstorte).

Es grüßt euch ein wie wild in der Wohnung heumhüpfender Leon.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 08. Juni 2010, 15:21:36
Ich werfe auch mit Pompoms! Und ich klebe sie in Deiner Wohnung an alle gefährlichen Ecken und Kanten. Dann kannst Du weiter wie ein Flummi durchsausen, ohne Dir blaue Flecken zu holen.


 :pompom: :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 08. Juni 2010, 15:24:07
Da muss man ja drauf  :prost: . Will auch in der Wohnung herum hüpfen. ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grummel am 08. Juni 2010, 15:26:16
 :knuddel:  Glückwunsch..  :prost: !
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 08. Juni 2010, 15:29:02
Herzlichen Glückwunsch Leon  :knuddel: Das ist doch klasse.

Niedliche 520 Normseiten? Dat is schon ne janze Menge, Junge...  ;D

Liebe Grüße,
Kuddel
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Schreinhüter am 08. Juni 2010, 15:42:39
Hey Leon!

Prosit auf deine Leistung  :prost: Das ist eine gute Sache, ein tolles Gefühl und da hat man sich ja ein Stück Torte erst richtig verdient ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Derexor am 08. Juni 2010, 15:46:28
Ich werfe mit schwarzwälder-Torte-Stückchen!

Herzlichen Glückwunsch Leon! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leon am 08. Juni 2010, 15:49:58
Oh mann, ihr seid alle so nett. Ich könnt euch glatt alle  :knuddel:. Einen nach dem anderen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tokanda am 08. Juni 2010, 16:02:03
Klasse Leon!  :pompom: :pompom: :pompom:
Respekt, 520 Normseiten... das ist schon ne Menge Holz  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 08. Juni 2010, 16:09:51
Leon - fantastisch! :pompom: :pompom: :pompom:
Da hast du dir das Rumhüpfen, -springen und generelle Nachahmen eines fröhlich gefärbten Flummis total verdient. Und die Torte auch! Genieße es! :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 08. Juni 2010, 16:10:55
Supi  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 08. Juni 2010, 16:11:07
Herzlichen Glückwunsch, Leon! Das ist wirklich eine beachtliche Leistung. :pompom:
Und viel Erfolg mit dem Exposé! ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leon am 08. Juni 2010, 16:39:47
Auch euch möchte ich ganz doll  :knuddel: und mich in aller schärfster Form für die netten Glückwünsche bedanken. *schnell eine neue Torte hinstell*

@Grey
Das mit dem Exposé wird noch mal eine harte Nuß, ich weiß.  :gähn:  Aber zum Glück gibt es die Scriptschmiede. Sodass ich meine Hoffnung nicht verlieren muss.

Liebe Grüße
Leon
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 08. Juni 2010, 17:15:35
Glückwunsch Leon und Respekt vor der Anzahl der Normseiten!!

Feier noch schön
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 14. Juni 2010, 22:40:48
Maynard XII "Grüne Welt" ist soeben vollendet worden.
152.627 Wörter. 658 Seiten UFF!

Jetzt bin ich ganz unruhig und unglücklich, weil ich nix mehr zu Schreiben habe.  :rofl:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 14. Juni 2010, 22:42:56
Na, super, Sprotte! Gratuliere!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Derexor am 14. Juni 2010, 22:47:19
Wies aussieht, bist du einer der extremen Vielschreiber des Forums?
Ist eines deiner Bücher schon veröffentlicht? Wenn nicht kannst du dich ja mal da darum kümmern.
Außerdem wird Niro schon ganz nervös ohne dich  :D

Herzlichen Glückwunsch
*Anti-Unglück-Kekse hinstell* Was zum essen wird dir sicher gegen die Unruhigheit helfen. :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 14. Juni 2010, 22:48:31
Danke!  :prost:
Ich bin echt froh, dieses Mammutprojekt endlich fertig zu haben. Aber jetzt fehlt mir echt was.  :d'oh:

Niro ist mir noch neu und unbekannt. Maynard ist es, der gallig wird, wenn ich ihn längere Zeit nicht beachte.
Veröffentlicht? Kurzroman "Stadt im Schnee", das war es bislang.  :seufz:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 14. Juni 2010, 23:06:20
Gratuliere Sprotte!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 15. Juni 2010, 00:32:47
Glückwunsch Sprotte  :pompom:  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Zit am 15. Juni 2010, 01:09:57
*mitanstoß* :prost: Glückwunsch. :D Wie lange hast du jetzt an dem Roman geschrieben (ohne Planung und so)?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 15. Juni 2010, 07:18:29
Glückwunsch Sprotte  :prost: ( da ist natürlich nur Kaffee drin )  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leon am 15. Juni 2010, 09:06:46
Glückwunsch Sprotte  :pompom:

Ich kenne das Gefühl, hab wie Du weißt, erst vor kurzem mein eigenes 522 Seitenwerk zum Abschluß gebracht. Auf der einen Seite ist man erleichtert endlich fertig zu sein, aber auf der anderen Seite fehlt einem was. Es ist zum Mäusemelken.  ;)

Aber jetzt freu dich erst mal Sprotte, und genieße den Tag.

Liebe Grüße
Leon
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 15. Juni 2010, 16:31:50
Auch von mir noch ein etwas verspäteter Glückwunsch, Sprotte!

Über 650 Seiten sind schon einiges, Respekt :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 15. Juni 2010, 18:55:27
Merci!
Ach, Feiern macht Spaß. Habe aber schon brav mit dem Plotten für Drachenkrieger begonnen  :jau:

Maynard XII: Ohne Plotten nur aufbauend auf Grundidee (und Caesars "de bello gallico" zumindest partiell gelesen als Einstimmung) geschrieben vom 01.02. - 14.06.2010  :prost:

Mal sehen, wie lange ich mich in Ruhe Drachenkrieger widmen kann, bevor Maynard zu nörgeln beginnt.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Koriko am 08. Juli 2010, 00:06:18
Punkt Mitternacht habe ich die letzten Worte meines ersten "Kimmy-Bandes" geschrieben... jetzt steht endlich ein Ende unter dem Text. 410 Seiten sind es geworden, mit etlichen Unterbrechungen habe ich ganze zwei Jahre an dem ersten Band geschrieben.

Es ist ein wahnsinnig erhabenes Gefühl und ich freue mich total, dass ich es gepackt habe. Sicher, es liegen noch Woch der Überarbeitung vor mir, aber ein großes Teilstück ist geschafft... und ich bin fertig, aber glücklich  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nachtblick am 08. Juli 2010, 00:11:26
Wow – super, Koriko! Gerade auf diesem 400-Seiten-Ding befinde ich mich auch gerade. Es gibt noch drei Kapitel zu schreiben, zwei davon habe ich schon seit 460 Seiten schreiben wollen, weil endlich, endlich, endlich mein Lieblingscharakter auftaucht, und in die Zielgraden einzulaufen ist schon irre.

Herzlichen Glückwunsch! Schlaf gut mit dem Gefühl :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 08. Juli 2010, 00:16:19
Ganz herzlichen Glückwunsch auch von mir!  :jau:

Ich bin derzeit mit einem Kurzroman beschäftigt und habe noch max 20 Seiten, bis der fertig sein muß.
Ich liebe solche kleinen Erfolgserlebnisse  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tokanda am 08. Juli 2010, 06:46:07
Das ist klasse, Koriko!
Herzlichen Glückwunsch und gutes Gelingen der Überarbeitung :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 08. Juli 2010, 08:38:42
Glückwunsch Koriko. Das ist doch klasse. Ich freu mich für dich. 410 Seite ist ne Menge.  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 08. Juli 2010, 08:56:26
Glückwunsch Koriko. Das ist doch klasse. Ich freu mich für dich. 410 Seite ist ne Menge.  :prost:
Besser hätte ich's nicht sagen können! :) :pompom: Koriko!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Koriko am 08. Juli 2010, 09:01:46
Vielen Dank... ich habe ausgezeichnet geschlafen (trotz WM-Lärm... ja in Offenbach haben Spanier die Vorherrschaft!!). Ich freue mich auf die Überarbeitung, aber die mache ich erst am Wochenende... bis dahin genieße ich das gefühl fertig zu sein. ;D

@ Nachtblick:
Die Zielgerade ist immer schön... man weiß nur noch wenige Seiten, dann ist die Geschichte erzählt... irgendwie seltsam, aber die letzten 10 Seiten haben bei mir ewig gedauert... liegt wohl daran, dass ich nie einen guten Schlusssatz finde (ist bei mir dasselbe Problem, wie bei einem guten Startsatz)...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 08. Juli 2010, 09:04:01
Herzlichen Glückwunsch! 410 Seiten sind eine tolle Leistung. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 08. Juli 2010, 10:40:26
Glückwunsch Koriko! :pompom: 410 - dann sind unsere Bücher genau gleich lang. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Koriko am 08. Juli 2010, 11:50:59
@ Grey: Schauen wir mal, wieviele Seiten der Überarbeitung (und später meinem Agenten) zum Opfer fallen... ich rechne damit, dass die noch auf unter 400 schrumpfen werden  ::)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 08. Juli 2010, 12:08:55
Hmm ... im Gegensatz zu mir, meine Bücher wachsen beim Überarbeiten immer. ;) In der ersten Fassung hatte das Buch 271 Seiten, in der zweiten 326, und jetzt ... na ja, wie gesagt. ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Koriko am 08. Juli 2010, 12:32:38
Hehe.. also ich glaube soviel wird da nicht gekürzt... zumeist wachsen sie bei meiner Überarbeitung auch noch mal ein bisschen, und bei meiner Agentin (die gnadenlos den Rotstift ansetzt) verschwinden gerne mal 10-20 Seiten (aber bewundernswerterweise streicht sie immer nur hier und da 1-2 Sätze, nie ganze Absätze und trotzdem läppert sich das auf soviele Seiten hoch).

EDIT:
Nachdem ich den text gerade in die Vorlage meiner Agentur umkopiert habe sind aus 410 Seiten nur noch 404 geworden... noch nicht mal angefangen zu überarbeiten, schon schrumpft der Umfang  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Waffelkuchen am 08. Juli 2010, 14:03:43
Herzlichen Glückwunsch, Koriko! :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Joscha am 08. Juli 2010, 16:02:09
Glückwunsch, Koriko. Und viel Erfolg beim Überarbeiten. ;)

Meine Bücher werden übrigens prinzipiell eher zu lang, wachsen dann in der ersten Überarbeitung noch mehr und schrumpfen dann, sobald ich sie den ersten Betas zu lesen gebe, meist noch so um ein Viertel oder Drittel. Ich neige dazu, unnötige Szenen zu schreiben. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 08. Juli 2010, 16:26:39
Glückwunsch Koriko. 410 Seiten ist wirklich ne ganze Menge. :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Krähe am 08. Juli 2010, 20:29:14
Da beglückwünsche ich dich auch, Koriko. Rund um die 400, ob es nun ein wenig mehr oder weniger ist, ist doch eine beachtliche Leistung, würde ich sagen.
Und dass das dann ein wahnsinniges Gefühl ist, glaube ich sofort. Ich erinnere mich noch, als ich "damals" (ich glaube, bei meinem Alter ist der Begriff noch nicht so ganz angebracht :D) mein erstes Projekt fertig hatte, an dem ich länger gesessen hatte.
Genieß es, ehe du mit dem Überarbeiten wieder in die Arbeit einsteigst ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Koriko am 09. Juli 2010, 08:11:31
@ Joscha:
Es wird definitiv noch kürzer werden ;p

@ Krähe:
Genießen tue ich es moemntan total... bin richtig faul. Denke momentan soagr darüber nach am Wochenende nix zu machen, sondern einfach nur die Seele baumeln zu lassen ::)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Dämmerungshexe am 09. Juli 2010, 08:51:09
Vielleicht passt das hier nicht unbedingt hinein, aber: ich mach mich gerade mit den Druckdaten für meine Bachelorabschlussarbeit auf den Weg zur Druckerei!
War ziemlich viel Arbeit, Stress und Verzweiflung bis ich soweit war und irgendwie widerstrebt es mir das Ding jetzt aus den Händen zu geben.
Heißt aber auch dass ich mich wieder auf andere Dinge konzentrieren kann, die seit Monaten liegengeblieben sind. Sprich ich mache mich tatsächlich mal wieder an die Überarbeitung von Der Feuerberg.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 09. Juli 2010, 09:05:51
Dämmerungshexe - ist auch was geschriebenes, und ist fertig, also:  :pompom: :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 09. Juli 2010, 09:53:20
@Dämmerungshexe
Klar kann das hier rein. :) Ganz viele von uns wissen doch, was für ein Krampf so eine Abschlussarbeit sein kann. Glückwunsch! :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Krähe am 11. Juli 2010, 20:58:44
Zitat
Genießen tue ich es moemntan total...
Dem schließe ich mich jetzt an.

Auch wenn ich schonmal soweit war - ich habe heute noch einmal - und diesmal richtig - das Ende unter den ersten Teil vom Trilogie-Projekt gesetzt. (es galt da Plotlücken bzw. Verschiebungen zu stopfen) Und das, nachdem ich die Aufarbeitung ewig vor mir aufgeschoben hatte. :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Koriko am 12. Juli 2010, 09:48:58
Gratuliere  :pompom: Es ist immer toll, wenn man was erreicht und endlich abgeschlossen hat. Genieße es ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 12. Juli 2010, 23:13:19
Ich kanns nicht fassen  :d'oh: ich habe meinen Roman beendet, das erste Mal mit allem drum und dran.

Nach einer Dauerwoche hinter der Tastatur, gönne ich mir erst mal ein wenig Ruhe.

Ist das ein tolles Gefühl  :laugh:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 12. Juli 2010, 23:31:10
Ich kanns nicht fassen  :d'oh: ich habe meinen Roman beendet, das erste Mal mit allem drum und dran.

Nach einer Dauerwoche hinter der Tastatur, gönne ich mir erst mal ein wenig Ruhe.
Hey, klasse!  :pompom: Die Ruhe hast du dir wirklich verdient - genieß das tolle Gefühl schön gründlich! :)

Auch wenn ich schonmal soweit war - ich habe heute noch einmal - und diesmal richtig - das Ende unter den ersten Teil vom Trilogie-Projekt gesetzt. (es galt da Plotlücken bzw. Verschiebungen zu stopfen) Und das, nachdem ich die Aufarbeitung ewig vor mir aufgeschoben hatte. :)
Well done, wie mensch hierzulande gern sagt!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 13. Juli 2010, 00:52:40
Hey Finsterchen, super! Gratuliere! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Schreinhüter am 13. Juli 2010, 03:10:21
Glückwunsch Mrs.Finster!  Da hast du dir deine Ruhe aber auch ordentlich verdient!  :omn:  Aber nicht zu lange ausruhen und dann glatt ran an die Überarbeitung  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 13. Juli 2010, 09:11:40
Gratuliere, Mrs. Finster! Genieß das Gefühl. :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 13. Juli 2010, 09:15:55
Gratulation, Mrs. Finster. Das ist doch super. Wie viele Seiten sind es geworden?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 13. Juli 2010, 16:24:16
Vielen Dank  :knuddel:

@ Schreinhüter:

Das Beste daran ist, nachdem ich den Roman beendet habe, habe ich ihn direkt mit Hilfe meiner fleißigen Betaleserin in einem Rutsch überarbeitet, rechtzeitig zum goldenen Pick  ;D   

@ Kuddel: Nach einer großen Kürzungsaktion  :'( sind es noch knapp etwas über 210 Seiten.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tokanda am 13. Juli 2010, 16:42:01
Glückwunsch, Mrs.Finster  :prost:


Und dass die Überarbeitung auch schon erledigt ist - Wow!! Respekt!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 13. Juli 2010, 18:14:11
Auch von mir Glückwunsch an Mrs. Finster :pompom:

Nur so aus Neugierde: wie viele Seiten waren es vor der Kürzungsaktion?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 13. Juli 2010, 19:24:43
Hier auch Glückwünsche  :pompom: - und eine Erfolgsmeldung!  :vibes:
Habe soeben "Mittwinter" (für die VIRUS-Ausschreibung) beendet.  Niedliche 61 Seiten bei 14.500 Wörtern.
Jetzt stürze ich mich auf das Pendant "Mittsommer" für die gleiche Ausschreibung. Bis 31.08. hab ich noch Zeit.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 13. Juli 2010, 20:29:29
Danke ihr Drei  :)

@  Telas: Ich glaube, es waren so um die 20-30 Seiten :hmmm:

@ Sprotte: Wahnsinn, dein Schreibtempo möchte ich haben  :jau: und dann immer dieser Elan dazu  :d'oh:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Moa-Bella am 16. Juli 2010, 18:52:11
Fertig  ;D ;D ;D 242 Seiten, 53.283 Wörter. Jetzt fehlen zwar noch Zwischenkapitel und die Überarbeitung wird aufwendig, aber der letzte Satz des Epilogs ist geschrieben  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 16. Juli 2010, 18:53:13
Glückwunsch, Moa-Bella. Das ist super.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 16. Juli 2010, 18:53:40
Gratulation, Moa-Bella! Ich trink mal nen Erdbeersaft auf dich. :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 16. Juli 2010, 19:10:06
Cool! Herzlichen Glückwunsch  :pompom:

@ zDatze: Was ist mit uns  :snicker:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 16. Juli 2010, 22:32:51
Öhm, öhm.  :-[
Erbeersaft für alle?  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 16. Juli 2010, 22:59:07
Glückwunsch, Sprotte & Moa-Bella! :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Schreinhüter am 17. Juli 2010, 03:45:32
Glückwunsch Moa Bella!

Hier fließt der Erdbeersaft ja fässchenweise. Ich heb Mal ein Schälchen Sake auf euch, oder zwei...oder drei. Hey! Lasst die Flasche stehen  :o
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Termi am 17. Juli 2010, 09:30:41
Ja Glückwunsch auch von mir. Ich finde es beeindruckend wie fleißig ihr seit. Ich komme momentan nicht ans Schreiben. Erstens habe ich meinen PC zur Reparatur gebracht und auf dem Laptop schreibe ich nicht so gern und zweitens fehlt mir ein wenig die Motivation im Moment. Aber ich freu mich mit euch, denn ich weiß, was es für ein schönes Gefühl ist etwas beendet zu haben, auch wenn dann die Phase des Überarbeitens ansteht. Es steht zumindest schon mal ENDE drunter, das ist befreiend.

*nimmt sich ein Glas Erdbeersaft* Prost
LG
Termi
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Moa-Bella am 17. Juli 2010, 17:09:48
Danke an alle  ;D Bei mir ist es gerade umgekehrt, ich komme eigentlich nur mit dem Laptop richtig zum schreiben, wahrscheinlich, weil ich dann so schön auf meinem Bett sitzen kann, viel bequemer. Naja, die Überarbeitung kann ich noch ein wenig vor mir herschieben, ich trinke meinen Erdbeersaft, mache mich ans Plotten und versuche, die Raphaels in Grenzen zu halten. Prost  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Zonka am 19. Juli 2010, 07:07:28
Vor ein paar Monaten konnte ich hier ein Ende unter der Rohfassung meines ersten Romans verkünden.
Viele Überarbeitungen später ist der Text von nunmehr 341 Normseiten rund geschliffen,
mit Exposé versehen und zur ersten Begutachtung abgereist. :D
Also ein *Ende*-*Ende*...
und der Anfang zur Arbeit am zweiten Band ;D

Liebe Grüsse
Zonka

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 19. Juli 2010, 07:43:04
Hey, das ist ja klasse! Gratuliere!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tokanda am 19. Juli 2010, 07:55:31
Dann ein "Glückwunsch" - "Glückwunsch" von mir!  ;D
Viel Spaß dann mit dem zweiten Band!!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 19. Juli 2010, 08:55:53
Zonka - oh, herzlichen Glückwunsch! ...und viel Glück! :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 19. Juli 2010, 09:09:22
Toll  :pompom: Das ist doch schon mal was zum Wochenstart. :)


Wo ist der Erdbeersaft  :snicker:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leon am 19. Juli 2010, 09:47:55
Super, da sag ich doch mal herzlichen Glühstrumpf. :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sarina am 19. Juli 2010, 09:48:37
Auch von mir herzlichen Glückwunsch!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Schreinhüter am 19. Juli 2010, 15:47:47
Glückwunsch Zonka! Auf dass damit eine spannende Reise für dein Werk beginnen möge  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 19. Juli 2010, 17:56:34
Auch von mir:  :pompom: und  :prost: (Erdbeersaft - mit Eiswürfeln!)
Ist ein absolut irres Gefühl, finde ich, wenn das "Baby" das Haus verläßt und sich fremden Leuten vorstellt.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kraehe am 19. Juli 2010, 18:32:05
Toll!  :pompom:
Aber wenn man so lange an etwas gearbeitet hat ist es glaube ich auch ganz beruhigend, wenn man einen Band zwei in der Hinterhand hat und sich nicht sofort verabschieden muss ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Zonka am 19. Juli 2010, 19:12:58
Danke an alle "Mitfreuer!"

Ui, der Erdbeersaft hat es aber in sich...
Eigentlich wollte ich keinen Folgeband schreiben, aber die Charaktere wurden so lebendig und
liegen mir alle mit unerzählten Geschichten in den Ohren, sodass ich mich einfach noch nicht verabschieden konnte. :hmmm:
Ob das Baby gefallen wird? Ich bin echt gespannt!

LG
Zonka
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 19. Juli 2010, 19:17:12
Glückwunsch Zonka zum * E N D E* unter deinem Manuskript und viel Glück bei der Suche nach Agenturen und Verlagen!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nachtblick am 20. Juli 2010, 14:51:09
Nach 6 Jahren Arbeit an verschiedenen Versionen der gleichen Story und fast exakt 2 Jahren an der finalen Version bin ich seit zehn Minuten doch tatsächlich mit meinem allerersten Roman fertig. 471 Seiten, erschlagende 1160 Normseiten. Ich bin völlig fertich. Ich denke, ich kriege das auf rund 800 Normseiten gekürzt, da ich zu überflüssigen Szenen neige. Jetzt heißt es erst mal Ausruhen und dann Überarbeiten. I fear you not, you big fat manuskript, you. :gähn:

Ist das ein Gefühl. Wow. Wow. Wow. ;D :vibes: Ich lege mich eine Runde vor Glück dahinsiechend auf den Liegestuhl.

Nachtblick
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 20. Juli 2010, 14:57:55
Wow, 6 Jahre? Das ist ja eine kleine Ewigkeit. Respekt, dass du so lange durchgehalten hast! :pompom:

Erdbeersaft nicht vergessen! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 20. Juli 2010, 14:58:19
Oh, Nachtblick, wie klasse! 6 Jahr durchhalten... 1160 NS... ich bin sprachlos... "Wow" trifft es!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 20. Juli 2010, 15:12:16
Hui, das sind wirklich ein großer Berg Seiten und es war bestimmt keine leichte Arbeit die zu produzieren. :D Und 6 Jahre an nur einer einzigen Geschichte hätte ich ja sowieso nie durchgehalten ;D
Glückwunsch Nachtblick  :prost:  <-- Erdbeersaft
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 20. Juli 2010, 15:13:51
Auch von mir ein großartiges "WOW" :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 20. Juli 2010, 15:38:12
Wie sagt man so schön? Gut Ding will Weile haben.
Ich gieß Dir auch noch Erdbeersaft ein, den wirst Du brauchen, das Monster zu überarbeiten.  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Judith am 20. Juli 2010, 19:43:50
Super, Nachtblick! Das finde ich bewundernswert, dass du so tapfer durchgehalten hast.  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 20. Juli 2010, 19:59:23
Respekt Nachtblick, die Auszeit im Liegestuhl hast du dir nach der Leistung aber auch redlich verdient, sowohl in puncto Normseiten, als auch was das Durchhaltevermögen angeht. Herzlichen Glückwunsch!!! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kati am 20. Juli 2010, 20:01:30
Herzlichen Glückwunsch, Nachtblick!  :prost: Wow, so viel Text! Ich würde mich nie an eine so umfangreiche Geschichte trauen, es ist wirklich toll, dass du das geschafft hast!

LG,

Kati
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nachtblick am 20. Juli 2010, 20:14:00
Vielen lieben Dank euch allen! :vibes: Hab mir zum Erdbeersaft noch puren Traubensaft in den Froster geworfen, mal sehen, ob das essbares Eis gibt. Hab im Liegestuhl gelegen, die Blumen gegossen und dabei getanzt, statt Schwimmbad, und nachher sehe ich mal über das letzte Kapitel. Aber so lange ist es, als wäre mir eine riesige Last von den Schultern gefallen. Ich freu mich so auf den nächsten Band! :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Zonka am 20. Juli 2010, 20:39:08
 :knister:
Meiomei, da hast Du aber enorme Ausdauer und epische Schreibwut gezeigt,
herzlichen Glückwunsch Nachtblick!

LG
Zonka
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Calysta am 20. Juli 2010, 20:58:10
Das ist echt episch, Nachtblick. Wie viele Teile hat dein Roman, wenn nach über 1000 Seiten der zweite Band kommt? Und 6 Jahre.. das ist bemerkenswert! Du musst die Charaktere lieben, sonst hättest du diese ganzen Jahre nicht durchgehalten, bzw. es geschafft den Wälzer zu Ende zu schreiben.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nachtblick am 20. Juli 2010, 21:10:24
@ Calysta: Das tue ich. Und wie. Und noch mehr freue ich mich jetzt auf Band zwei, weil meine wahren Lieblingscharaktere da endlich zum Zuge kommen und es endlich aus Familienfehden raus in die richtig großen Intrigen und Schlachten geht. :vibes: Mein Roman hat vier Teile. Ich hab also zu tun. Ich befürchte mittlerweile immer weniger, dass ich ihm "entwachse" ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kraehe am 20. Juli 2010, 21:21:47
Na dann will ich dir auch noch:  :pompom:
Die Seitenzahl klingt schon beachtlich, um nicht zu sagen: erschlagend.  (das erinnert mich an die fast vergessene Tatsache, dass ich in Band eins in der ersten Version auch etwa 1100 Seiten hatte. Ich bin auf die Hälfte runtergekommen, zwei Versionen des Mittelteils später.)
Viel Spaß bei Band zwei und den >echten< Schlachten  :pfanne:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sarina am 21. Juli 2010, 12:45:52
Wow, da steckt wirklich sehr viel Arbeit und Durchhaltevermögen drinn. Da bin ich zeitlich gesehen ja erst bei der Hälfte angelangt mit meinem ersten Roman...Den schreib ich "erst" drei Jahre, allerdings hatte ich auch Schaffenspausen. Da gehe ich aber inzwischen auf die Zielgeraden, das Ende ist nicht mehr weit.

Du kannst in jedem Fall echt stolz auf dich sein. Genieße das Gefühl, bevor du dich an Teil 2 wagst...Du hast es dir verdient!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 21. Juli 2010, 15:09:39
Wow, 6 Jahre! Das ist eine lange Zeit!  :o

Herzlichen Glückwunsch  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Cherubim am 21. Juli 2010, 16:12:49
Respekt! Dicken  :pompom:

Könntest du mir ein bisschen was von deiner Disziplin abgeben.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Calysta am 21. Juli 2010, 17:42:15
Dann dürfen wir uns ja auf den 2. Band freuen. Ich hoffe du hast genau so viel Spaß dran, wie mit dem ersten! Unter solch eine Quattrologie ein "Ende" zu setzten, dürfte sehr, sehr befriedigend sein  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Wolli am 21. Juli 2010, 19:26:28
Auch von mir Respekt, Nacktblick! Ich kenn das mit den unzähligen Erstversionen, die man schreibt, bevor man endlich die richtige findet, toll, dass du durchgehalten hast!
Und so viele Seiten…wow!
Sind Normseiten eigentlich gleich Buchseiten? Hab mir darüber nie nen großen Kopf gemacht. Wenn ja, dann wär das ja ein Nebel von Avalon-Umfang. Das ist echt…krass.  :jau:  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 28. Juli 2010, 14:49:08
"Mittsommer" ist fertig!
Wieder ein Kurzroman (oder eine epische Kurzgeschichte) für die Virus-Ausschreibung: 55 Seiten, 12601 Wörter  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 28. Juli 2010, 14:56:40
Hey, Gratulation, Sprotte! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Derexor am 28. Juli 2010, 15:26:30
Gratulation Sprotte! Bei deinen zwei Einsendungen kann ich ja grad einpacken, aber ich gebe nicht auf, egal wieviele epische Kurzromane du noch schreibst! :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tokanda am 28. Juli 2010, 15:44:11
Super, Sprotte! Dicke Gratulation!  :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 28. Juli 2010, 15:45:22
Danke!  :knuddel:

Was heißt hier einpacken? Los, Ansporn!
Bei Virus gibt es kein Limit, wie viele Geschichten man einreicht. Aber ehrlich: Mittfrühling und Mittherbst klingen doof  :rofl: Also reichen mir die zwei vollkommen. Meine Betas stürzen sich schon begeistert auf das neue Futter. Da kann ich in Ruhe woanders weiterschreiben.
Eigentlich ja an den Drachenkriegen... Aber Maynard drohte zu schmollen!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Derexor am 28. Juli 2010, 16:29:16
Ich kann leider nicht so schnell schreiben wie du, sonst hätte ich sicherlich auch mehrere zum einreichen.  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 28. Juli 2010, 19:14:29
Mensch Sprotte, du schließt ja ein Manuskript nach dem anderen ab :o
Herzlichen Glückwunsch dazu :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 28. Juli 2010, 19:23:04
Aber nur ganz kurze!  :engel: 60 bzw. 55 Seiten und sehr geradlinige Handlung. Das schreibt sich einfach flott  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Linda am 03. August 2010, 19:14:41
Hallo,

ich melde mich im Forum zurück, nachdem ich heute das magische Wort Ende unter einen Kurzroman gesetzt habe.

Leider habe ich mich gleichzeitig verlegen und mein Arm tut irgendwie weh, so dass ich vorerst wohl eher lese, als poste ...

Gruß,
Linda
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 04. August 2010, 23:03:57
 :gähn: *urgs* Ich habe es getan. Ich habe "Ende" geschrieben! Ich könnte gerade heulen und irgendwie ist mir gar nicht nach Feiern zumute. Allerdings, glaube ich, habe ich mir den Weg für eine Fortsetzung offen gehalten ... oder was meint ihr?

Zitat
Mit klopfendem Herzen kehrte Merle in ihre Welt zurück. Sie lehnte sich gegen die Wand und vergoss zwei kleine Tränen, aber sie waren fort gewischt, als Tobias mit einer Portion Pommes aus der Küche zurück war.
„Alles klar?“, fragte er ein wenig zweifelnd. Sie griff nach dem Essen und murmelte: „Ja. Alles klar. Fürs Erste.“
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 04. August 2010, 23:13:23
Gratuliere, Hanna!  :prost:
Lass das "Ende" erst einmal sacken, das hast du dir wirklich verdient. :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 04. August 2010, 23:16:41
Ein Ende - Fürs Erste  :jau:
 :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 04. August 2010, 23:28:45
Ach, irgendwie würde ich jetzt schon ganz gerne mit Freundinnen einen Sekt mit Zitroneneis trinken, aber meine RL-Freundinnen sind eh sehr rar und nicht wirklich an meiner Schreiberei interessiert. Außerdem ist es mitten in der Woche und und und

Am allermeisten aber wurmt mich, dass ich meinen Freund erst Montag wieder sehe. Ein paar Streicheleinheiten könnte ich jetzt gut gebrauchen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Schreinhüter am 05. August 2010, 04:53:41
Ach Gothanna, das liebe RL...das Einzige was ich nun tun kann ist einmal ganz doll  :knuddel: Ich gratuliere ganz herzlich  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Thaliope am 05. August 2010, 09:48:42
Hey Hanna! Hast du es gestern also noch getan ... herzlichen Glückwunsch!  :prost: <-- Sekt mit Zitroneneis und Grenadine für die Farbe

Lass das Buch ein bisschen sacken  - fürs Erste - und krieg den Kopf ein bisschen frei, belohn dich ein bisschen - und dann kommt die Freude schon. *schulterklopf* Du hast einen Roman geschrieben, verdammt!

LG
Thali
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 05. August 2010, 11:00:46
Danke euch allen! Heute geht es schon besser. Mich hat gestern nacht noch ein neues Projekt überfallen und T12-getrieben stürze ich mich gleich in die Arbeit und freue mich auf ein Wiedersehen mit meinen Spiegeljägern, wenn ich sie nächstes Jahr überarbeite.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 06. August 2010, 01:34:00
Etwas verspätet von mir auch noch herzlichen Glückwunsch zum Ende!  :prost: Ja es ist schon immer ein seltsames, gemischtes Gefühl, fertig zu sein. Aber es ist doch eher ein Anlass sich zu freuen und stolz auf sich zu sein ;)  :vibes:

Aber ... warum hast Du das Ende zitiert? Jetzt weiß ich ja wie's ausgeht ... ::)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 06. August 2010, 07:57:13
Oh, entschuldige. Aber ich glaube, das Buch ist trotzdem noch spannend genug. Ich danke dir!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 06. August 2010, 13:04:10
...und von mir auch ein verspätetes  :pompom: :prost: :knuddel: und :jau: zum Ende!

Das scheint dich ja außerordentlich zu motivieren, nach dem ersten gemischte-Gefühle moment, was ganz toll zu sehen ist! :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 06. August 2010, 18:47:02
Danke, Rika! Ich glaube, im Moment motiviert mich eher, dass ich nur noch eine Woche arbeitslos bin. Das ist eine Art Torschlusspanik, weil ich nicht weiß, wieviel Elan ich noch für meine Bücher habe, wenn ich erst einmal wieder arbeite und zur Schule gehe.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 06. August 2010, 21:02:44
*Hanna drück* Yay, ein Ende! und ein schönes dazu! :)  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 06. August 2010, 21:04:59
 ;) Weil Pommes darin vorkommen?  :knuddel: Ich danke dir!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kraehe am 06. August 2010, 22:08:09
Ja was ist auch ein Ende ohne Pommes :D
Auch von mir die besten Glückwünsche  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 07. August 2010, 16:35:02
AUS AUS! Das Buch ist aus. Ich habe heute 7576 Wörter und fünf Stunden geschrieben, aber das Wort ENDE es steht unter dem Text.

357 Normseiten und 110742 Wörter sind es geworden! Danke für eure Unterstützung, ihr seid die Besten. *Das Schwert unter Siegesgebrüll in den Himmel reck*
Jetzt muss ich erst mal runter kommen, und dann kommt die Überarbeitung irgendwann im Herbst
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 07. August 2010, 16:41:07
Dann gratulier ich dir mal als erste, Telas.  :knuddel: So viele Wörter in so kurzer Zeit. Wahnsinn. Das ist super. Wenn ich mich anstrenge komme ich heute auch noch in den Thread. Also geh ich mal wieder tippen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 07. August 2010, 16:44:01
Dann gratulier ich dir mal als erste, Telas.  :knuddel: So viele Wörter in so kurzer Zeit. Wahnsinn. Das ist super. Wenn ich mich anstrenge komme ich heute auch noch in den Thread. Also geh ich mal wieder tippen.

Vielen, vielen Dank Kuddel und dann mal ran die Buletten, dann können wir gemeinsam feiern! Ich feuer dich an, mit allen pompoms, die ich finden konnte. :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 07. August 2010, 17:05:58
Herzlichen Glückwunsch, Telas!

Und *Go! Go! Go! Kuddel!*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lexa am 07. August 2010, 17:08:52
Wow, Telas  :pompom:
Es kommt mir vor als wäre es gestern gewesen, als du dein Projekt hier vorgestellt hast, und jetzt ist es schon fertig. :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nachtblick am 07. August 2010, 18:20:19
Herzlichen Glückwunsch, Telas! :pompom:
Jetzt wird sicher Korrektur gelesen. Dafür Drinks auf Vorrat :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 07. August 2010, 18:35:03
Herzlichen Glückwunsch auch von mir.  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 07. August 2010, 19:05:44
So, rechtzeitig, ehe ich weg muss, habe ich es auch geschafft. 391 Normseiten und 121061 Wörter hat derzeit der zweite Teil vom Weltenamulett. Jetzt werde ich es gleich mal ausdrucken und dann geht´s weiter mit Band 3 und nebenbei ans korrigieren.

Vielen, vielen Dank Kuddel und dann mal ran die Buletten, dann können wir gemeinsam feiern! Ich feuer dich an, mit allen pompoms, die ich finden konnte. :pompom: :pompom:
:prost: Stößchen. Ich trink heute Abend einen mit für dich auf dem Aral Open Air mit der Band "Abba Fever".  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 07. August 2010, 20:15:50
Wuhu! Gleich zwei Manuskripte fertig. Ihr seid unglaublich! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 07. August 2010, 20:47:53
Wow, Telas und Kuddel, das ist ja... Spitze!  ;)
Ein ganz herzliches  :prost: und  :pompom:, wahlweise Fruchtsaft oder Tee. :engel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 07. August 2010, 22:09:44
Super Kuddel, du hast es auch geschafft, was für ein Abend. Dann stoß ich auch nochmal virtuell mit dir an :prost:. Und dann fängst du sofort den dritten Teil an :o
Ich für meinen Teil brauche jetzt erst mal eine schöpferische Pause, doch oh weh, mir schwirrt auch schon wieder eine Geschichte im Kopf herum. Gebt mir einen, vielleicht auch zwei Monate Zeit zum plotten, dann kann ich vielleicht mehr erzählen, wenn ihr wollt, aber momentan ist das alles noch sehr vage. Im Moment bin ich einfach nur froh, dass ich es heute durchgezogen hab.

Für alle Glückwünsche nochmals vielen Dank :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 07. August 2010, 23:53:39
Ich gebe noch mal was von meinem Zitronensekt ab. Ich habe eben mit meinen Eltern die Spiegeljäger gefeiert.  :prost: Kuddel!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 08. August 2010, 03:18:44
Danke schön. Das ist lieb von euch. Ja, ich habe meinen 6-bändigen Zyklus schon im groben geplottet, da kann ich gleich weitermachen.

@Rika: Ich nehm jetzt glaube ich lieber den Tee.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 08. August 2010, 21:57:24
Hey Glückwunsch Telas  :prost: und Kuddel  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 13. August 2010, 15:51:20
Gratuliere zur Fertigstellung! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Dealein am 13. August 2010, 16:13:14
Ich gratuliere dir auch herzlich  :prost: Ich hoffe, dass ich irgendwann auch so etwas schaffe!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tokanda am 13. August 2010, 16:35:29
Vielen, vielen Dank für die Glückwünsche!
Ein unbedeutender Schritt für die Menschheit,
ein großer für mich   :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sasori am 16. August 2010, 17:41:37
Endlich!  ;D Nach 350 Seiten und 987.000 Zeichen (ich hätte gern die Million geknackt, aber es sollte wohl nicht sein...  ;))ist meine aktuelles Projekt fürs Erste abgeschlossen - und ich habe noch nicht mal einen Titel dafür gefunden!
Allerdings ist das Ende von heute gerade der Anfang von morgen, denn während des Schreibens hat es sich herauskristallisiert, dass ich das Projekt in zwei Teile aufsplitten werde. Jetzt lasse ich das Ganze erst mal ein paar Tage liegen und dann geht der Spaß weiter...  :jau:

LG
Sasori
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lexa am 16. August 2010, 18:49:10
Glückwunsch!
987.000 Zeichen sind aber eine stolze Zahl.

Na dann viel Spaß beim zweiten Teil. :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 16. August 2010, 18:50:42
Hey Sasori, herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 16. August 2010, 21:52:08
Hey, Gratulation! Ich heb mal einen auf dich und dein fertiges Manuskript. :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Derexor am 16. August 2010, 22:34:02
Hey alles gute für dein fettes Manuskript!
Würde ich erstmal ne Party machen an deiner Stelle  ;).
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 16. August 2010, 22:34:40
Glückwunsch Sasori. Das ist super.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Feather am 16. August 2010, 23:50:36
 :pompom: Glückwunsch zu deinem fertigen Schätzchen Sasori. Genies jetzt erst einmal das Glücksgefühl.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mondwölfin am 17. August 2010, 07:59:22
 :pompom: ich muss hier mal ganz allgemein ein dickes GZ an alle aussprechen, die bereits ein ENDE unter ihr Projekt setzen konnten  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Steffi am 22. August 2010, 17:52:46
Kaixo bedeutet "Hallo" Ich finde das klingt netter als Hallo und ich habe es extra als Individuellen Text eingesetzt damit es jeder sieht und in meiner Signatur steht es auch.


Oh weh, ich Blindfisch...gar nicht gesehen :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nebeldiener am 22. August 2010, 18:22:49
@Ilargi
Hast du die Sprache Baskisch selber erfunden, oder gibt es die schon?

LG Nebeldiener
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Steffi am 22. August 2010, 18:28:11
@Ilargi
Hast du die Sprache Baskisch selber erfunden, oder gibt es die schon?

LG Nebeldiener

Also Baskisch an sich ist schon eine Sprache...  ???
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ilargi am 22. August 2010, 21:12:08
Kaixo,

weil ich denke das diese Fragen besser in mein Thema: Mein Roman passen, findet ihr dort auch meine Antwort und damit ihr es schnell findet hier ein Link:

Drachenfeder-das Abenteuer der Bouster (http://forum.tintenzirkel.de/index.php/topic,5903.0.html)

Aber egal, ich habe einen sehr schweren Teil hinter mich gebracht und daran kann mir niemand die Freude nehmen, bei 28 Fällen die man beachten muss habe ich das Gefühl Großes geleistet zu haben. :innocent: Ich bin echt Happy :rofl:

@Calysta: Ich freue mich für dich, das ist schön für dich :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lomax am 23. August 2010, 12:13:02
Ich kann auch mal wieder einen Zwischenschritt vermelden - endlich habe ich die erste Fassung der Novelle fertig, an der ich zuletzt geschrieben habe. Leider noch handschriftlich, so dass ich nicht genau weiß, wie viele Seiten es denn sind. Aber ich fürchte, wenn ich mir die Wortzahlen anschaue, dass es doch ein Stück über dem Limit liegt, das ich eigentlich einhalten sollte. Da ist beim Überarbeiten also wohl kürzen angesagt.
  Aber erst mal lege ich das Heft jetzt in den Keller und lasse den Text reifen, wie einen guten Wein  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 23. August 2010, 12:19:22
Dann vergiss nicht eine Flasche Wein aus dem Keller mitzunehmen! Gratuliere zur fertigen Novelle! :D :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Derexor am 25. August 2010, 14:55:13
 :prost: an Nachtblick und Lomax.



Ich habe jetzt auch mal was zu vermelden. Der längste zusammenhängende Text, denn ich je geschrieben habe, ist fertig!
Am Freitag geht mein Beitrag zum Raptor-Wettbewerb raus!
Es sind 34 NS, 8042 Wörter und 50.124 Zeichen (mit Leerzeichen)!

Bedanken möchte ich mich erstmal bei dem ganzen Forum. Ohne euch hätte ich das niemals geschafft.
Speziel an:
zDatze und Kuddel, für :pfanne: (ist schon etwas länger her)
Sprotte, die auch bei dem Wettbewerb mitmacht, für die PMs und auch  :pfanne:
Und alle die mir indirekt geholfen haben, genauso die die ich vergessen habe.

Fühlt euch alle  :knuddel:

Zitat
Ihre Fangzähne glänzten in einem nicht vorhandenen Licht. Einem Licht der Dunkelheit.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 25. August 2010, 14:59:02
Klasse Derexor. Das ist super. Freut mich, wenn wir dir helfen konnten.  :knuddel: Wie sieht jetzt dein nächstes Ziel an Seiten aus?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tokanda am 25. August 2010, 15:03:23
Ganz große Klasse, Derexor!  :prost:
Weiter so  :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 25. August 2010, 15:07:30
Gratuliere, Derexor! *unauffällig die Pfanne verschwinden lass* :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Derexor am 25. August 2010, 15:45:31
*neues Fett verteil* Mögen die Pfannen noch ewig flutschig bleiben! :vibes:


Mein nächstes Ziel...Hach ich hab große Ziele und gehe mit siebenmeilen Stiefeln.
Das war ja nur eine Kurzgeschichte, der nächste Schritt hierbei ist dann wohl ein Roman. (Okay, es war ein Kurzroman :) )
Ich peile knapp 300 Seiten an.  :hmmm:

Danke euch. Einfach danke.

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sternenlicht am 31. August 2010, 10:54:22
wow, da kommt man ja mit dem Gratulieren gar nicht hinterher  :jau:
GRATS an alle  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Schreinhüter am 07. September 2010, 22:37:12
So, dann habe ich es also endlich geschafft. Manuskript bis zum Ende einmal kritisch durchkorrigiert und gelesen. Warte noch einen lieben Kommentar vom Grummel ab, dann wird noch einmal geschliffen.
Ist schon eine Menge Arbeit so eine Korrektur, wundere mich, wie ihr das so locker neben den laufenden Arbeiten immer hinbekommt  :hmmm:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 07. September 2010, 22:39:07
Hey, da hast du aber echt einen Zahn zugelegt. Letzter Status, an den ich mich erinnern kann, war noch bei 70%. Weiter so! :prost: ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 17. September 2010, 20:35:28
*tief Luft hol*
261NS, 58.929 Wörter bzw. 355.376 Zeichen sind es geworden. Mein Projekt mit dem Arbeitstitel "Dämonmeister" hat heute sein * E N D E * unter dem Manuskript erhalten, auch wenn noch jede Menge Arbeit vor mir steht, ich freu mir ein Loch in den Bauch. :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Alia am 17. September 2010, 20:37:52
 :pompom:
Klasse, zDatze!!!  :jau: Das ist Grund ersteinmal zu feiern.  :prost: - (Danach wird dann überarbeitet  ;D)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 17. September 2010, 20:41:19
Heya! Super! Nur blöd, dass das gerade mitten in einem Battle passiert.  :psssst:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rigalad am 17. September 2010, 20:44:14
Klasse! Herzlichen Glückwunsch.  :pompom: Nach so viel Arbeit hat man sich das Gefühl verdient!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Derexor am 17. September 2010, 21:03:36
Alles gute zDatze! Viel Spaß beim überarbeiten, auf das dir die Götter der Selbstkritik gnädig sind!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Schreinhüter am 17. September 2010, 21:20:29
Hey zDatze! Den Meister muss ich mir mal bei Gelegenheit krallen  ;) Für dich einen Sekt extra!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 17. September 2010, 21:38:39
Danke ihr Lieben! :knuddel:
Ich zittere schon vor der Überarbeitung ... da kommt so einiges auf mich zu, trotzdem gönn ich mir jetzt erstmal eine kleine Pause und hol mir noch nen Cocktail. :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leon am 18. September 2010, 10:33:12
Hallo zDatze

sorry, hab´s so spät gelesen. Natürlich möchte auch ich dir zu deiner Vollendung gratulieren.  :prost:

Grüßle
Leon
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Calysta am 18. September 2010, 11:15:21
Ich sage dir auch nochmal hier, Glückwunsch, zDatze! Den Cocktail und eine kleine Pause hast du dir redlich verdient!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Berjosa am 18. September 2010, 11:16:45
Herzlichen Glückwunsch zum beendeten "Dämonenmeister" und viele gute Ideen für die Überarbeitung! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 18. September 2010, 11:28:22
Juhu, zDatze. Das freut mich.  :knuddel: Du hattest soetwas ja schon angekündigt. Und kriegen sich die beiden am Ende oder keifen sie sich weiter bis in alle Ewigkeit an?  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 18. September 2010, 12:48:23
Dankeschön! :knuddel:
Kann mich jemand runterholen? Ich kreise schon wieder unter der Decke.  ;D

@Berjosa: Danke, gute Ideen kann ich immer gebrauchen. :D

@Kuddel: Netter Versuch, aber das verrate ich dir sicherlich nicht. 8)

[EDIT] Entschuldigt die Smiley-flut, ich kann gerade nicht anders.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 18. September 2010, 14:25:14
Von mir auch ein  :jau: und jetzt ganz schnell ans Überarbeiten  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 18. September 2010, 17:46:19
Den Versuch war´s wert.  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: gbwolf am 11. Oktober 2010, 19:10:30
Gerade habe ich auf "Abschicken" gedrückt und meinem Verleger 62.000 Zeichen Hörbuch geschickt. Oh Mann, ist das ein Klasse Gefühl!  :vibes:
Hoffentlich gefällt es ihm ebenso gut wie mir und ich kann euch bald das Ergebnis verkünden!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Thaliope am 11. Oktober 2010, 19:14:50
Cool, Wölfin! *rumtanz* Auftragsarbeit fertig, herzlichen Glückwunsch.  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Julia am 11. Oktober 2010, 19:37:23
@Wölfin: Das hoffe ich doch auch ;) Die Daumen sind gedrückt! :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ilargi am 11. Oktober 2010, 19:40:59
@Wölfin: Genau, ich drück dir auch die Daumen :jau: Aber irgendjemand hat mal gesagt:

Zitat
Wenn man positiv denkt kommt positives wieder

Und nein, ich war es nicht, aber jemand in meinem Familienkreis!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 11. Oktober 2010, 19:56:55
Yay Nadine! Das ist super! :knuddel: Ich freu mich schon sehr auf das Hörbuch! :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 11. Oktober 2010, 20:07:59
Wwwhaaaah! Wie spannend! Ich gratuliere dir.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Steffi am 17. Oktober 2010, 12:52:36
Ich verkünde:

"Rawnina" ist mit einer Länge von 62.450 Wörtern und 255 Seiten soeben fertig geworden. Zumindest die Erstfassung  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Wolli am 17. Oktober 2010, 12:58:55
Das ist toll, Steffi!
Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim weiteren Überarbeiten wünsch ich dir  ;)

Ich kann grade leider nur grünen Tee und Vollmilchschokolade anbieten, aber mit Tee anstoßen ist doch immerhin etwas, oder nicht?  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Steffi am 17. Oktober 2010, 13:01:37
Danke! :D Erstmal muss das Werk jetzt erstmal ruh'n, und außerdem steht der NaNoWriMo an :D Aber Tee! Den nehme ich mit Kusshand! :D  Unddie Schoki erst...  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Waffelkuchen am 17. Oktober 2010, 13:04:05
Herzlichen Glückwunsch, Steffi! :pompom:
Und für die Überarbeitung gute Nerven und einen aufmerksamen inneren Lektor. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Steffi am 17. Oktober 2010, 13:12:25
Danke danke danke  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: gbwolf am 17. Oktober 2010, 13:12:55
Gratuliere, Steffi! Mit dem NaNo wirst du nicht in Versuchung kommen, den Roman zu früh zu überarbeiten, das ist gut. Und jetzt hast du zwei Woche, um in Ruhe genießen und die Sache sacken lassen, bis du dich ins nächste Abenteuer stürzt.  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Gwee am 17. Oktober 2010, 13:19:53
Auch von mir herzlichen Glückwunsch, Steffi!  :pompom: Ich hoffe, die Überarbeitung wird nicht zu stressig.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Steffi am 17. Oktober 2010, 13:22:39
@Wölfin: Danke danke danke  :vibes: Ich hatte befürchtet, ich würde viel knapper vor dem NaNo fertig werden, aber jetzt hab ich noch zwei Wochen zum Plotten und Ausruhen  :vibes:

@Gwee: Danke :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 17. Oktober 2010, 13:25:28
Herzlichen Glückwunsch.  :pompom:
Ist dieses Gefühl des Aufatmens nicht wundervoll?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Flafi am 17. Oktober 2010, 13:26:16
Ja da gratuliere ich doch glatt mit!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Calysta am 17. Oktober 2010, 13:30:43
Super, gratuliere Steffi!  :pompom:
Es ist ein schönes, wenn auch merkwürdiges Gefühl, unter den Roman ein Ende zu setzen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rhiannon am 17. Oktober 2010, 13:49:13
Hey Steffi,

herzlichen Glückwunsch zu Rawnina. Schön, dass du die ganzen Selbstzweifel so furios besiegen konntest!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Steffi am 17. Oktober 2010, 14:15:20
@all: Danke danke danke  ;D ;D ;D ;D

@Rhiannon: völlig weg sind sie noch nicht. Bisher zweifle ich stark, dass es je zu einer Überarbeitung kommen wird. Mal sehen :)  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 17. Oktober 2010, 14:32:34
Oh, klasse,Steffi! Jetzt hast Du den Kopf frei für den NaNo!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 17. Oktober 2010, 18:18:49
Yay, weiter so!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 17. Oktober 2010, 20:08:57
Auch von mir den allerherzlichsten Glückwunsch, Steffi. *verneig*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Steffi am 17. Oktober 2010, 20:18:16
Danke, ihr Lieben :D  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Schreinhüter am 17. Oktober 2010, 20:33:26
 :pompom: Rawnina ist fertig. Ein ganz interessantes Gefühl, so eine Arbeit von Anfang bis Ende hier im Forum zu begleiten! Toll gemacht  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Steffi am 17. Oktober 2010, 20:34:08
Dankeschön :)  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lexa am 17. Oktober 2010, 21:23:52
Glückwunsch Steffi! :pompom:
Mir ist, als wäre es erst gestern gewesen, als du Rawnina im Romanthread vorgestellt hast, und jetzt bist du fertig. Toll!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Steffi am 17. Oktober 2010, 21:41:05
Danke, Lexa!  ;D Ich bin ganz gerührt von eurer Anteilnahme :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 18. Oktober 2010, 17:07:11
Glückwunsch Steffi  :prost: Und Dein Timing ist wirklich gut. Jetzt kannst Du Dich erst mal ein paar Tage ausruhen und den Kopf frei machen und dann gemütlich Deinen NaNo-Roman zuende plotten. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Dealein am 18. Oktober 2010, 22:17:46
Auch ich finde endlich bisschen Zeit, um dich zu beglückwünschen! Ich hoffe, dass ich es auch irgendwann soweit schaffe :D

 :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Steffi am 18. Oktober 2010, 22:50:51
Auch an euch ein großes Dankeschön :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 18. Oktober 2010, 23:13:24
Oh, Steffi, wie klasse!!  :knuddel:,  :knuddel: und  :knuddel:!
Das freut mich besonders, weil ich mir einbilde wir haetten dir ueber die teuflischen Inneren Selbstkritierstimmen hinweggeholfen. :) Prima, prima, prima! Und dann auch noch so perfekt getimed, rechtyeitig den "Tisch frei" zum Nano, wenn du daraufhinzielst...  ;D

(Ich wuerde mich freuen, die Rawnina irgendwannn mal lesen zu duerfen. :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Steffi am 19. Oktober 2010, 08:46:35
Das freut mich besonders, weil ich mir einbilde wir haetten dir ueber die teuflischen Inneren Selbstkritierstimmen hinweggeholfen. :)

Das kannst du dir nicht nur einbilden, das ist auch so :-)  :knuddel:

Du kannst "Rawnina" gerne lesen, allerdings ist die Geschichte zurzeit wirklich noch im absoluten Rohstadium. Heißt, die Vollmondnächte tauchen schon mal unregelmäßig auf, und unterwegs geht schon mal ein Pferd verloren :D  Würdest du auch diese Version lesen wollen? Eine Bekannte von mir möchte lieber warten, aber bis ich da zum Überarbeiten komme kann es noch etwas dauern...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 19. Oktober 2010, 19:47:11
Das freut mich echt, dass du's geschafft hast! Gratuliere, Steffi! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Waffelkuchen am 19. Oktober 2010, 19:53:52
Fertig! Uaah, ich bin wirklich fertig! :vibes:
Wieso gibt's hier keinen Smiley, der begeistert auf und abhüpft?
Wahnsinn. Ich bin total durch den Wind. Aber glücklich. :innocent:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 19. Oktober 2010, 20:01:27
Herzlichen Glückwunsch Waffelkuchen!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nachtblick am 19. Oktober 2010, 20:01:43
Na ja. Es gibt einen Wein-reich-Smiley :prost:
Herzlichen Glückwunsch! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Calysta am 19. Oktober 2010, 20:02:24
WUHUUUUUU!!!!  :pompom:
Glückwunsch, leckerster Kuchen der Welt! Das muss begossen werden!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Waffelkuchen am 19. Oktober 2010, 20:13:46
Danke für die Glückwünsche! :innocent:  Ich begieße es mit Salbeitee, fürchte ich. Aber das ist besser als nichts. ;D

Glückwunsch, leckerster Kuchen der Welt!
Das hat irgendwie was Kannibalistisches. ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 19. Oktober 2010, 21:25:06
Gratuliere Waffelkuchen! *Ne Flasche Rum reich* :prost:
Yo-ho, yo-ho ... *vor mich hin summ*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Steffi am 19. Oktober 2010, 21:29:05
Super!  :pompom: :pompom: :pompom: Glückwunsch!  ;D :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 19. Oktober 2010, 22:58:22
Hei, das geht ja zack auf zack hier! Herzlichen Glückwunsch!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tokanda am 20. Oktober 2010, 15:21:49
Happy finishing, Waffelkuchen!  :pompom:
 :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Waffelkuchen am 20. Oktober 2010, 15:57:06
Danke danke danke! :D
Ich freu mich besonders, weil ich mich jetzt erst mal auf den NaNo konzentrieren darf und die Szenen, die noch dringende Umarbeitung benötigen, einfach mal verdrängen kann.
*Ne Flasche Rum reich*
Meine Piraten haben die Flasche vor mir an sich gerissen- jetzt liegt sie leer in der Ecke. ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 20. Oktober 2010, 16:58:35
Ui, schon wieder eine! Super, Waffelkuchen! :pompom: :pompom: :pompom:

Das kannst du dir nicht nur einbilden, das ist auch so :-)  :knuddel:
:D :knuddel:

Ich PMe wegen lesen. :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lexa am 20. Oktober 2010, 18:31:26
Toll, Waffelkuchen!

Noch jemand, der rechtzeitig zum NaNo sein Projekt beendet. :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 20. Oktober 2010, 23:08:08
Glückwunsch, Waffelkuchen! Und ich vermelde auch einen Erfolg. Nachdem ich früher am Abend ein riesiges Tief hatte und in der Schreib-Bar wunderbaren Zuspruch und Inspirationscocktails verabreicht bekommen habe (danke euch!  :knuddel:), sind heute meine andalusischen Djinns fertig geworden.

Das fühlt sich so unglaublich gut an, aus mehreren Gründen. Erstens ist es seit sehr langer Zeit die erste größere Sache, die ich zuende schreibe. Mit diesem Projekt bin ich zurück im regelmäßigen Schreiben und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das ohne den Tintenzirkel und geniale Einrichtungen wie den TiNo nicht geschafft hätte.

Zweitens ist aus einer vagen Anfangsidee mit vielen Plotlöchern schließlich doch was recht Solides mit stolzen 100 Normseiten geworden.

Und drittens hab ich das erste Mal was auf Spanisch geschrieben. Wahrscheinlich werde ich mir irgendwann die Zähne an einer halbwegs sinnigen Übersetzung ausbeißen, und wahrscheinlich sind noch endlos kleine Fehler drin, aber es hat extrem viel Spaß gemacht und war eine sehr interessante Erfahrung, mal nicht mit der deutschen Sprache umzugehen.

Und viertens - na, was wohl? It's NaNo-Time!  :pompom: TiNo-Soll erfüllt und noch kräftig Zeit zum Plotten für die Kondorkinder. Motivationsschub inklusive!

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Waffelkuchen am 20. Oktober 2010, 23:15:39
*Konfetti werf*
Herzlichen Glückwunsch! :pompom:
Und auf Spanisch? Respekt!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 20. Oktober 2010, 23:25:47
Herzlichen Glückwunsch Malinche!  :prost:


Mensch Ihr seid alle echt gut und habt vor allem ein wirklich gutes Timing so vorm NaNo noch mal eben mit dem vorherigen Projekt fertig zu werden. :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 21. Oktober 2010, 10:36:06
Gratuliere, Malinche! :prost:
Und dann auch noch auf Spanisch. Wow, ich bewundere ja jeden, der sich auch noch über eine Fremdsprache drübertraut ... mir reicht mein Deutsch und damit kämpfe ich regelmäßig. ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 21. Oktober 2010, 21:08:22
Danke für die Glückwünsche!  :prost: Jetzt freu ich mich umso mehr, vor dem NaNo noch mal tief Luft holen zu können. Das wird ein toller Monat!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 24. Oktober 2010, 12:43:36
Ich habe gestern abend meinen ersten Heftroman fertig bekommen.
Der ist für die Irrlicht-Reihe bei Kelter gedacht, und nachdem zwei Betas sich des Werkes liebevoll angenommen haben, werde ich ihn einschicken. Bin sehr gespannt, wie das alles abläuft und wie schnell Antwort kommt.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Steffi am 24. Oktober 2010, 12:51:55
Wow, jetzt rappelt es hier aber echt! Glückwunsch Malinche und Sprotte! :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 24. Oktober 2010, 15:45:53
Gratuliere zur Fertigstellung, Sprotte! :prost:
War das dein "Kitschikitschi"-Heftroman?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 24. Oktober 2010, 16:09:00
Dreimal kitschi - jepp, genau das.
Jetzt mit Maynard 13 ein wenig zur Ruhe kommen, bis das Mitternachtsbattle den NaNo einläutet.  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tokanda am 24. Oktober 2010, 17:34:27
Jetzt auch noch ein Heftroman! Gratuliere Sprotte!!! :prost:
Du bist ja sowas von fleißig  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Thaliope am 27. Oktober 2010, 12:06:04
Meine verdammten Götter sind fertig. Ein Ende darunter. Nicht schön, aber fertig. Uff.
 
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 27. Oktober 2010, 12:09:25
Klasse Thaliope. Herzlichen Glückwunsch.  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 27. Oktober 2010, 12:12:34
Thaliiiiii! :knuddel:
Echt toll, dass du es geschafft hast. :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tokanda am 27. Oktober 2010, 12:15:46
Glückwunsch, Thali!!  :pompom:
Darauf ein göttliches Prosit  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 27. Oktober 2010, 12:17:19
Gratulation allen "Fertigen"! Und nun auf in die NaNoPlanung!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Thaliope am 27. Oktober 2010, 12:25:54
Danke, ihr Lieben! :gruppenknuddel: So langsam setzt die Erleichterung ein.

LG
Thali
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Artemis am 27. Oktober 2010, 12:42:31
Yeah Thali, super  :knuddel:
Und jetzt auf zum NaNo!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Schreinhüter am 27. Oktober 2010, 12:56:30
Da hat sich jemand extra viel Sekt und Schokolade verdient  ;) Glückwunsch @Thaliope
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Duana am 27. Oktober 2010, 13:00:04
Herzlichen Glückwunsch!
Dann hast du ja jetzt noch vier Tage "Luft" bis zum NaNo. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Steffi am 27. Oktober 2010, 13:36:10
Meine verdammten Götter sind fertig. Ein Ende darunter. Nicht schön, aber fertig. Uff.

Yay! *pompoms schwing* Glückwunsch!  ;D :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 27. Oktober 2010, 14:10:17
Wow Thali - gratuliere, auch wenn du nicht ganz zufrieden bist. :knuddel: Lass sacken, gönn dir den NaNo und schau dann mit ein bisschen Abstand nochmal drauf. Dann ist es bestimmt besser als du dachtest. :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Thaliope am 27. Oktober 2010, 14:16:51
Hach, so viele Glückwünsche, ihr seid toll!

Ich weiß auf jeden Fall schon, dass ich an dem Buch eine ganze Menge gelernt habe, und das bleibt mir, egal ob ich es nachher leiden mag oder nochmal komplett anders und neu schreibe.

Ich freu mich jetzt jedenfalls tierisch auf den Nano - und werde beim neuen Projekt von Anfang an auf ein paar Sachen achten, damit sie mir nicht hinterher auf die Füße fallen. *Zehen verpflastern geht*

Dankeschön nochmal! :gruppenknuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 27. Oktober 2010, 16:39:34
Hey Glückwunsch Thali  :pompom: Und auch noch rechtzeitig zum NaNo, was will man mehr?! :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Waffelkuchen am 27. Oktober 2010, 17:20:22
Herzlichen Glückwunsch! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Maja am 01. November 2010, 00:10:07
Ich habe fertig! Drei Minuten vor Ende des November habe ich die letzten Worte von "Falkenwinter" geschrieben. Jetzt habe ich dreizehn Kapitel plus Prolog, 143.511 Wörter und 537 Normseiten - und darf den Nano schreiben! *herumhüpf* Aber heute Nacht wird erstmal gefeiert. Prosit allerseits!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Thaliope am 01. November 2010, 00:13:42
Herzlichen Glückwunsch, Maja! Was für eine Leistung!
Feier dich ordentlich - und dann einen guten Start in den Nano!

*weiterschreiben geht*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 01. November 2010, 01:27:23
Perfektes Timing! Aber wirklich. ;D
Feier schön und koste den Erfolg aus.  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rhiannon am 01. November 2010, 02:04:32
Gratuliere Maja, wow bist du fleißig!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rigalad am 01. November 2010, 08:04:56
Super! Dann kannst du dich ja jetzt voll und ganz auf den NaNo konzentrieren. :)
Glückwunsch!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 01. November 2010, 09:21:48
Ah, es ist Falkenwinter, nicht die Gauklerinsel. Gratuliere! :) Und wieder ein Elmoaranband fertig!  :pompom: Perfektes Timing!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Steffi am 01. November 2010, 09:29:52
Whoa, da warst du echt fleißig O.o Gratulation!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Waffelkuchen am 01. November 2010, 09:47:41
Herzlichen Glückwunsch, Maja! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Fabienchen am 01. November 2010, 13:13:05
Herzlichen Glückwunsch Maja!  :pompom:

Ich wünschte, ich hätte auch ein Ende unter irgendeiner meiner längeren Geschichten ;)! Aber bisher haben es nur Kurzgeschichten bis zu einem Ende geschafft...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rigalad am 04. November 2010, 22:13:13
So, das erste Mal, dass ich hier in diesem Thread selbst ein Ende zu verzeichnen habe.
Zwischenwelten ist fertig! Knapp 67.000 Wörter und bei der Überarbeitung werden sicher noch zwei-, dreitausend folgen.
Da es sich um eine Triologie handeln wird, muss ich wenigstens keinen Abschied nehmen. :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lexa am 04. November 2010, 22:15:33
Wow, gratuliere Rigalad. :jau:
Dann wünsche ich dir viel Spaß beim überarbeiten und den zwei weiteren Teilen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 04. November 2010, 22:19:31
Gratuliere! Es ist ein echt tolles Gefühl, fertig zu sein. Genieß es. ;) :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Antigone am 06. November 2010, 21:04:27
Endlich hab ich auch mal eine Erfolgsmeldung abzuliefern: Ich! bin! fertig!

Nein - nicht mit dem Nano - aber immerhin mit meinem Nano-Roman vom letzten Jahr. Eben habe ich "Liebesrausch" beendet.

Ein paar Eckdaten: 78.897 Wörter, Schreibdauer *hüstel*: 1 Jahr und 6 Tage.

Natürlcih wartet nun eine enorme Überarbeitungs-Arbeit auf mich. Und Morgen beginne ich meinen neuen Nano-Roman "Die Kinder Kalis", aber heute freue ich mich einfach!

lg, A.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 06. November 2010, 21:05:52
Hip-hip-hurra! Herzlichen Glückwunsch!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 06. November 2010, 21:31:52
Super, Antigone!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Fabienchen am 06. November 2010, 22:09:17
Das freut mich für dich, Antigone :)!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 06. November 2010, 22:18:39
Gratuliere ganz herzlich zu dem Erfolg, Antigone!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 06. November 2010, 23:08:35
Super Antigone, hoffentlich springst du morgen ins Grüne, weiter so :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanjani am 07. November 2010, 11:08:11
Hallo Antigone,

auch von mir herzlichen Glückwunsch. ;)

Ich persönlich finde es oft schwierig mich zu freuen, weil ich den Abschied von meinen lieb gewonnen Charas immer so traurig finde :)

LG Sanjani
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 16. November 2010, 22:11:50
Juhu, ich bin durch mit dem dritten Band vom Weltenamulett.  :vibes:

Ich habe jetzt für 395 Seiten (127768 Wörter) etwas mehr als 3 Monate gebraucht. *freu, freu, freu*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 16. November 2010, 22:16:05
Gratuliere!
Ob du für Band vier wohl vier Monate brauchst?  :hmmm:
Wir stoßen Samstag drauf an!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 16. November 2010, 22:18:26
 :rofl: Ich hoffe doch nicht.  Aber vorerst kommt sowieso noch ein anderes Buch dran. Au ja, anstoßen mit Cocktails.  :innocent:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 16. November 2010, 23:54:30
Hey, nochmal Gratulation! :knuddel: Und bei den Cocktails bin ich dabei! ;D :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 17. November 2010, 00:07:58
Auch von mir: Herzlichen Glückwunsch!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 17. November 2010, 02:59:19
Herzlichen Glückwunsch Kuddel!  :pompom:  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 17. November 2010, 08:10:26
Glückwunsch, Kuddel!  :pompom: Das muss sich so unglaublich gut anfühlen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tokanda am 17. November 2010, 08:18:32
Super, Kuddel! Gratuliere!  :pompom:
Keine Cocktails von mir, aber ich hätte noch ein paar Aspirin übrig, falls die nach den Feier-Cocktails gebraucht werden sollten...  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 17. November 2010, 18:44:59
Hey Kuddel, Glückwunsch :prost:

Das ging ja irre schnell. Ich weiß noch, wie du Band II am selben Tag beendet hast, an dem ich Maravilla zu den Akten gelegt habe und jetzt hast du schon wieder über 120k geschafft, Wahnsinn! So jemand wie du ist ja wie geschaffen für den T12.

Viel Erfolg bei Band IV!

LG Telas
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 17. November 2010, 20:00:42
Danke schön, danke schön.  :knuddel: Jep, der T12 ist mein Ziel für nächstes Jahr. Genügend Ideen habe ich auf jeden Fall.  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Calysta am 17. November 2010, 20:06:01
Glückwunsch Kuddel!  :pompom:
Geht es jetzt auf nach 2012?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Smaragd am 17. November 2010, 20:07:20
Wow, herzlichen Glückwunsch, Kuddel! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 17. November 2010, 20:07:38
Jo, genau das. Der Anfang ist heute schon gemacht. Hab schon im "Mein Roman"-Board den Anfang gepostet.  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 18. November 2010, 09:42:37
Yay Kuddel! :pompom: Dann geht es jetzt also auf zu neuen Ufern. Wünsche gute Reise! :winke:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Alaun am 18. November 2010, 09:50:31
Wow Kuddel,
Du arbeitest wirklich superschnell! Verrätst Du mir Dein Geheimnis?  ;) Glückwunsch zum abgeschlossenen Band und viel Spaß beim nächsten Projekt!!!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 18. November 2010, 12:54:11
Bahnfahrten sind mein Geheimnis. Ich pendel jeden Tag über 2 Stunden. Da bleibt viel Zeit zum Schreiben.  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 21. November 2010, 00:46:28
Gott, was hab ich drauf gewartet, in diesem Thread posten zu dürfen. Jetzt darf ich endlich: Ich hab die Kondorkinder fertig geschrieben, und das ist ein unglaubliches Gefühl. Ich hab 2009 im NaNo damit angefangen, bin dann fast ein Jahr lang nicht zu Potte gekommen, und der NaNo 2010 war für mich schon fast so eine Glaubensfrage: Schreib das Ding zuende oder du schreibst nie wieder was anderes.

Ich hab's geschafft. Und das fühlt sich so unglaublich gut an. Nicht wie "ich hüpfe vor Freude schreiend im Kreis herum", wie das beim Erreichen der 50k war, sondern so groß, eher wie: Ich heul mal ne Runde, aber vor Glück.

Das ist so toll. Es ist das erste lange Projekt, das erste richtig lange, das ich fertigschreibe, das erste Projekt, das sich zu Recht Roman schimpfen darf. (Oder wird schimpfen dürfen, wenn ich es erstmal überarbeitet habe. *hüstel*) Lieber Tintenzirkel, lass dich mal bitte kollektiv drücken:  :knuddel: - ohne euch hätte ich das nicht geschafft, erst im TZ habe ich wieder gelernt, dem Schreiben einen echten Platz in meinem Leben zu geben. Und ich muss sagen, allein für dieses Gefühl hat sich das gelohnt.

 :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 21. November 2010, 00:52:06
Malinche, ganz herzlichen Glückwunsch - nicht nur zur Fertigstellung, sondern dafür, daß Du den Hintern in der Hose hast, das durchgezogen zu haben.
Hab viel Freude an diesem wunderschönen Gefühl.
Ich habe dieses Hochgefühl bereits mehr als einmal erleben dürfen und können.
Und weißt Du was? Es wird niemals weniger! Jeder vollendete Roman ist eine Horde wildgewordener Schmetterlinge im Bauch.

 :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lexa am 21. November 2010, 01:10:02
Hab zwar im NaNo-Board schon, aber weils so schön ist:
Gratuliere Malinche! :jau:

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 21. November 2010, 01:19:40
Lieber Tintenzirkel, lass dich mal bitte kollektiv drücken:  :knuddel: - ohne euch hätte ich das nicht geschafft, erst im TZ habe ich wieder gelernt, dem Schreiben einen echten Platz in meinem Leben zu geben. Und ich muss sagen, allein für dieses Gefühl hat sich das gelohnt.

 :vibes:

Oh ... das freut mich so sehr, dass dir der TiZi helfen konnte - dafür sind wir ja da, nicht? Eine Selbsthilfegruppe für Autoren. ;)
Ich hab ja selbst ganz ähnliche Erfahrungen gemacht, als ich hier vor  2 3/4 Jahren hier reingeplatzt kam. Den Tintenzirkel geb ich auch nie mehr her, so viel ist sicher.

Aber jetzt: Herzlichen Glückwunsch für das ENDE! :pompom: Du hast echt einen Wahnsinnsjob gemacht im NaNo. Gratuliere! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 21. November 2010, 04:11:31
Hier auch noch mal: Herzlichen Glückwunsch Malinche!  :prost:
Endlich erreicht mal jemand nicht nur die 50k, sondern ist auch richtig echt, fertig. Das macht doch Mut. :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 21. November 2010, 10:18:47
Hei Malinche,

Glückwunsch. Das ist doch super.  :pompom: Genau diesselbe Erfahrung habe ich auch gemacht. Seit Anfang des Jahres bin ich auch hier und habe seither 2 Romane geschafft und einen überarbeitet. Herzlichen Glückwunsch zum Finish.

Liebe Grüße,
Kuddel
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 21. November 2010, 22:44:14
Hey, gratuliere zur Fertigstellung!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Dealein am 21. November 2010, 22:54:40
Hey liebe Malinche! :)

Glückwunsch und feier schön ;) Ich hoffe, dass ich auch mal ein Ende unter ein Manuskript bekomme.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Feather am 22. November 2010, 19:54:38
Super Glückwunch Malinche!
Das macht mir Mut, auch endlich mal zu Potte zu kommen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lavendel am 24. November 2010, 03:17:44
Alter, fertig! Und die Sonne scheint :vibes:.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 24. November 2010, 04:32:37
Sonne?!  :hmhm?:

Wie auch immer. Glückwunsch zum Ende, das ist doch ein cooles Gefühl! :knuddel:  :prost:  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 24. November 2010, 07:22:03
Glückwunsch, Lavendel. Super gemacht.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 24. November 2010, 07:34:59
Herzlichen Glückwunsch zum Ende, Lavendel.  :pompom: Reich mal was von der Sonne rüber, bitte ...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tokanda am 24. November 2010, 08:11:43
Lavendel, gratuliere zum Ende!  :prost:
Aber Sonne? Um viertel nach drei nachts? Na gut, wenn sie sich schon tagsüber nicht blicken lässt...   ;D

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 24. November 2010, 08:31:24
Klasse, Lavendel! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 24. November 2010, 08:54:34
Lavendel:

Yesssssss!!!!! :knuddel: :knuddel: :knuddel:

Ich wusste, du machst das noch!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Drachenfeder am 24. November 2010, 09:03:57
Tschacka!!!  :pompom:
So scheint die Sonne sogar im Dunkeln
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: gbwolf am 24. November 2010, 09:35:51
Na, das ist ja wirklich ein Sonnenstrahl durch die Aachener Regenwolken.Glückwunsch, Lavendel!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Thaliope am 24. November 2010, 09:56:03
Wow Lavendel, du hast dein Mammut-Buch zum Abschluss gebracht? Super! Herzlichen Glückwunsch!!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lavendel am 24. November 2010, 10:15:39
Danke! 826 Normseiten. Und jetzt brauche ich dringend jemanden, der mir irgendwie 200 davon wieder wegkürzt :psssst:. Also, falls jemand bis zum Wochende nichts zu tun hat ... :engel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 24. November 2010, 10:19:00
Wenn du es mir ausdruckst, kannst du es mir gleich noch für die Zugfahrt nach Münster vorbeibringen. :innocent:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Steffi am 24. November 2010, 10:20:47
Danke! 826 Normseiten.

Wie...wie machst du das?  :o Das wären bei mir 2 1/2 Romane  :o

Auf jeden Fall Glückwunsch! :D  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Drachenfeder am 24. November 2010, 10:38:59
826 Normseiten, wow. Nicht gerade wenig. Und nun 200 rausstreichen bis zum Wochenende?
Have fun Grey  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 24. November 2010, 11:26:53
Yeah! Glückwunsch!  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Dealein am 24. November 2010, 11:30:17
826 Seiten? Wahnsinn!! Ich gratuliere dir ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Derexor am 24. November 2010, 13:09:56
 :pompom: Viel Glück beim Streichen. Für 200 muss man schon rabiat vorgehen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lavendel am 24. November 2010, 13:11:31
:pompom: Viel Glück beim Streichen. Für 200 muss man schon rabiat vorgehen.
Ich hätte kein Problem damit, wenn ich wüsste, wo ich rangehen kann. Ich fürchte, ich muss jetzt erstmal drucken gehen, damit ich ordentlich kritzeln kann ::).
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 24. November 2010, 13:16:24
Schließe mich den Glückwünschen an - Das ist echt super, Lavendel!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rigalad am 24. November 2010, 14:38:28
Bei 200 Seiten würde ich bestimmt in Tränen ausbrechen. :)
Herzlichen Glückwunsch!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 24. November 2010, 22:28:32
Kritzeln ist gut. :) Ich bin sicher, da finden wir was. *Optimistenmodus*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 24. November 2010, 22:30:44
Auch hier noch einmal offiziell (nachdem ich an der letzten halben Seite noch herumgebastelt habe): "Geistersängerin" (aka Arrion) ist fertig.
Ein NaNo-Roman,  434 Normseiten, 102.002 Wörter laut Word.
Und ich bin glücklich und vor allem zufrieden.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 24. November 2010, 22:36:43
Jippie! Gratuliere, Sprotte: eine Wahnsinnsleistung!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lexa am 24. November 2010, 22:37:58
Wow, Sprotte, und das in einem Monat. :jau: Glückwunsch!

Glückwunsch auch an Lavendel zu deinen 800+ Normseiten. Ich glaube fest daran, dass du die 200 Seiten noch rausstreichen kannst. :)

Ich wünsche euch noch viel Freude mit euren Büchern!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 24. November 2010, 22:39:24
Ich kann es noch gar nicht fassen und bin ein wenig unglücklich: Was schreib ich denn jetzt bloß?  :d'oh:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Calysta am 24. November 2010, 22:43:06
Glückwunsch Sprotte! Da tanzt der Elch!  ;D Und das in nur einem Monat. Respekt!

Und Lavendel:  :knuddel: Viel Spaß beim Überarbeiten! Bei knapp über 800 Seiten findet sich da bestimmt etwas-wobei ich immer Seiten dazu korrigiere (warum auch immer).
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 24. November 2010, 22:48:57
Und die Lamas tanzen auch mit. Gratuliere, Sprotte! :pompom:

Ich kann es noch gar nicht fassen und bin ein wenig unglücklich: Was schreib ich denn jetzt bloß?  :d'oh:
Also, wenn es nach deinen Fans geht, dann wohl noch mehr Wasserfallszenen und fischige Geister, die alles niedermetzeln. ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 24. November 2010, 22:53:24
Sprotte, lass dich knutschen. :-* Ich gratuliere ganz herzlich zum fertigen Buch!
Ich bin wirklich gespannt, was aus Arrion jetzt wird. Und was du jetzt schreibst - na Maynard natürlich. Scharrt der etwa noch nicht mit den Hufen und will dich über den Haufen rennen, weil du ihn so vernachlässigst? ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 24. November 2010, 22:56:47
Wow Glückwunsch Sprotte. :pompom: Und jetzt in dem Tempo weiter mit Maynard.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lavendel am 24. November 2010, 23:06:28
Super Sprotte! Und das in einem Monat! Echt Hammer! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 24. November 2010, 23:15:33
Ich hab so einen Spaß gehabt. *schnüff* Und jetzt ist es voooorbei *grein*
Maynard ist gerade so friedlich. Ich sollte das ausnutzen und mal nach Niro sehen...
Keine Wasserfälle, aber eine leicht verquere Liebesgeschichte im Hintergrund  :hmmm:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 25. November 2010, 09:01:13
Und auch noch mal hier herzliche Glückwünsche, Sprotte!  :pompom:

Aber freu dich, der Spaß geht doch beim Korrigieren weiter  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Artemis am 25. November 2010, 09:14:15
Hier gehts ja Knall auf Fall! Glückwunsch an euch Fertigen!  :pompom:  :knuddel:

@ Lavendel: 200 Seiten raushauen, das gibt ja körperliche Schmerzen  :'( Wenn man bedenkt, wie lange man braucht, um die überhaupt zu tippen ...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Derexor am 25. November 2010, 11:31:37
Klasse Sprotte!  :pompom:
Die Ideen werden dir schon nicht ausgehen.

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 25. November 2010, 11:42:16
Danke an alle!

Ich bin schon einmal locker am Überarbeiten. Die ersten zwei Betas sind versorgt. Ich möchte unbedingt das Angebot von Create Space wahrnehmen, mir das Buch kostenfrei als Taschenbuch drucken zu lassen. Also bastel ich schon mal dran herum.

Dex: Ich hatte irgendwann einmal die Sorge, daß mir die Ideen ausgehen könnten. Weit gefehlt. Niro ist auch schon im Kopf komplett geschrieben, der muß nur noch in den PC - wenn Maynard mich läßt und mir nicht dazwischenfunkt (macht er gerne, er hat Niro schon einmal zur Seite geschubbst. Wie macht der Kerl das? Niro liegt bei 1,98 m, Maynard bei niedlichen 1,75 m - aber er ist ein Tyrann!).
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Smaragd am 25. November 2010, 12:10:00
Klasse, Sprotte! Herzlichen Glückwunsch! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Abakus am 25. November 2010, 13:05:49
Der NaNo 2010 ist für mich vorbei. Keine Lust mehr! Ende! Aus!

Der Held hat gerade noch so überlebt:

Schwer verletzt und geschunden, versorgt er jetzt seine Wunden!
Eine Fortsetzung halte ich bei diesem Ende für möglich,
doch wäre ein zweiter Teil bei dem Plot wirklich löblich?
Wenn ich überarbeitet habe, sieht es sicherlich ganz anders aus,
dann mache ich vielleicht sogar eine Trilogie daraus!
Drum lasse ich die Geschichte jetzt erst einmal ruh´n,
denn schließlich hab ich noch was anderes zu tun!

 :rofl:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: gbwolf am 25. November 2010, 13:56:39
@Markus: Also entweder ist es zur Zeit das Wetter oder mit der Wasserversorgung in Aachen und im Rheinland stimmt was nicht (Mischen uns die Islamisten Opium ins Wasser, weil die Lager in Afghanistan voll sind und sie den Weltmarktpreis wieder hichtreiben wollen?). In der Bib sind auch lauter seltsame Menschen unterwegs.

Glückwunsch auf alle Fälle an die Fertigen  :jau:

@Lavendel: Mach hinne! Ich mag die Schwarte endlich als Hardcover lesen! Bin doch nicht verrückt und drucke mir das wieder aus  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lavendel am 25. November 2010, 15:41:55
@Lavendel: Mach hinne! Ich mag die Schwarte endlich als Hardcover lesen! Bin doch nicht verrückt und drucke mir das wieder aus  ;D
Ich hab es mir selbst gestern ausgedruckt. Doppelseitig, um Papier zu sparen. Hat nur schlappe 2h gedauert ::).
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 25. November 2010, 15:49:08
Und ich habe gerade die Patrone meines Vaters gekillt mit dem Ding. *räusper* Jetzt fehlen mir die ersten 80 Seiten. Mist.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Abakus am 25. November 2010, 21:15:53
@Markus: Also entweder ist es zur Zeit das Wetter oder mit der Wasserversorgung in Aachen und im Rheinland stimmt was nicht (Mischen uns die Islamisten Opium ins Wasser, weil die Lager in Afghanistan voll sind und sie den Weltmarktpreis wieder hichtreiben wollen?). In der Bib sind auch lauter seltsame Menschen unterwegs.

Dann scheinen die Bombenleger wohl ganze Arbeit geleistet zu haben...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Dealein am 28. November 2010, 00:13:17
Sodala. Nun habe ich auch etwas vollbracht ;) Zwischen meinen Romen ist eine kleine Herzenangelegenheit gekommen. Ich habe mein Kinder-Bilderbuch gerade eben fertig gestellt. 1367 Wörter ist es lang. Jetzt muss ich es noch korrigieren, vorallem formatieren (wo ich echt keine Ahnung habe) und Beta-Leser finden.

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rigalad am 28. November 2010, 00:17:19
Herzlichen Glückwunsch, Dealein! Gerade bei einer Herzensangelegenheit ist es doch umso schöner! :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 28. November 2010, 10:01:17
Super  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 28. November 2010, 10:51:43
Super, Dealein, weiter so.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Dealein am 28. November 2010, 12:03:34
Dankeschön :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nebeldiener am 28. November 2010, 12:04:19
Herzlichen Glückwunsch Dealein :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Valaé am 28. November 2010, 23:55:20
...
Ich wollte schon immer einmal hier schreiben können.
*reingeschlichen komms*
Erst einmal:
Grupppen :knuddel: an den gesamten TZ ohne den das niemals möglich gewesen wäre! Ihr seid alle so super!
Gestern ist also mein NaNo-Projekt "Schlangenbiss" fertig geworden, mit etwas über 154.000 Wörtern mein erster fertiger Roman und ich bin immer noch ganz platt.
Jetzt mach ich erst mal Pause...
 ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 29. November 2010, 08:06:59
Das ist so toll, Valaé!  :knuddel: Ich weiß, wie großartig sich das anfühlt - herzlichen Glückwunsch! Und vor allem Respekt, dass du es wirklich noch im November geschafft hast. Die Auszeit im Dezember hast du dir jetzt mehr als verdient!  :vibes:

Dealein, Glückwunsch zum fertigen Kinder-Bilderbuch. Das klingt auch gut!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Thaliope am 29. November 2010, 08:12:43
Glückwunsch Dealein,
und Wansinn, Valaé! Klasse gemacht!

Punktgenau zum Abschluss des NaNos ist auch meine Geschichte zu Ende gegangen (eigentlich 108 Wörter vorher, aber das ist eine andere Geschichte ...  :darth:). Endlich.
Momentan habe ich das Gefühl, ziemlichen Nonsens geschrieben zu haben. Stilistisch vielleicht ganz okay, aber der Inhalt ... der Inhalt *kopfschüttel*
Naja, mal sehen, wie es mit ein paar Tagen Abstand aussieht.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Dealein am 29. November 2010, 08:32:21
Glückwünsch Valaé und Thaliope und danke für die Glückwünsche ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tokanda am 29. November 2010, 08:38:21
Punktgenau zum Abschluss des NaNos ist auch meine Geschichte zu Ende gegangen (eigentlich 108 Wörter vorher, aber das ist eine andere Geschichte ...  :darth: ). Endlich.
Momentan habe ich das Gefühl, ziemlichen Nonsens geschrieben zu haben. Stilistisch vielleicht ganz okay, aber der Inhalt ... der Inhalt *kopfschüttel*
Naja, mal sehen, wie es mit ein paar Tagen Abstand aussieht.
Ist ja oft genug verblüffend, dass im NaNo unter Zeitdruck geschriebene Sachen viel besser sind, als eigentlich gedacht. Lass dich einfach überraschen und genieß erst mal, dass du deine Geschichte zu Ende gebracht hast.  :pompom:
Abgesehen davon, sind wir nicht alle ein bisschen NaNo?   ;D

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Smaragd am 01. Dezember 2010, 16:03:06
Na, besser NaNo als gaga ;) Herzlichen Glückwunsch Dealein, Valaé, Thali!

Ich reihe mich dann auch mal in der Reihe der NaNo-Beender ein. Die letzte Szene ist fertig und damit habe ich für die 61k meines Fantasykrimis exakt 31 Tage gebraucht. Wow. 
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Calysta am 01. Dezember 2010, 16:10:28
Glückwunsch ihr Drei! Total krass, dass ihr einen Roman in einem Monat geschrieben habt.

Und Smaragd, du weißt ja jetzt, was ansteht *Diabolisch die Hände reib*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sebastian am 06. Dezember 2010, 20:17:23
Und endlich darf auch ich etwas zu diesem Thread beitragen. Nachdem ich mit in den letzten Wochen sehr rar gemacht habe, weil ich das Projekt unbedingt bis zum Ende des Jahres fertig stellen wollte, ist es nun verbracht.

Nach 3 Monaten, 340 Normseiten, 80000 Wörtern und einer halben Millionen Zeichen ist "Dunkle Wolke" endlich zuende :-)

Schönes Gefühl auch mal in diesen Thread zu posten *G*

Viele Grüße,
Sebastian
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lavendel am 06. Dezember 2010, 20:18:15
Super! Glückwunsch!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nuya am 06. Dezember 2010, 20:20:22
Cristobal ist fertig! ;D  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 06. Dezember 2010, 20:22:52
Yay, Nuya! Das ist klasse!  :pompom: Herzlichen Glückwunsch!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rigalad am 06. Dezember 2010, 20:24:46
Super. Glückwunsch auch von mir!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 06. Dezember 2010, 20:31:56
Super, Nuya! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 06. Dezember 2010, 20:40:36
Na dann hoch die Tassen! Gratuliere ihr zwei! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 06. Dezember 2010, 20:44:30
Super, ihr zwei. Weiter so.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tokanda am 06. Dezember 2010, 21:29:07
Gratulation euch beiden!  :pompom: :pompom:

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 07. Dezember 2010, 02:19:28
Supi Ihr zwei!  :pompom:  :prost: :pompom:  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nuya am 07. Dezember 2010, 18:40:38
Danke euch!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 07. Dezember 2010, 18:56:35
Auch hier noch einmal von mir: Herzlichen Glückwunsch, Nuya! Das Erstlingswerk beendet. Versprochen: Jetzt wird es leichter!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 07. Dezember 2010, 19:32:18
cool gleich zwei fertige Manuskripte in so kurzer Zeit, Glückwunsch :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Drachenfeder am 10. Dezember 2010, 19:05:12
 :pompom: Toll toll toll
Komm wir tanzen gemeinsam auf dem Tisch!
Freu mich riesig für Dich Calysta
Lass dich knuffeln  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Steffi am 12. Dezember 2010, 16:47:50
@Calysta: Super! Glückwunsch!  :prost:

Ich hab grad Teil eins meines Buches beendet. (Es sollen am Ende zwei Teilbücher in einem Roman werden) Grad ist Devon aufgetaucht  ;D Jetzt kann ich das überarbeiten und mir von meinem NaNo Coupon einmal binden lassen :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 12. Dezember 2010, 17:30:06
Wuhuuuu! Steffi!
Lebt das Pferd noch?  :snicker:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Steffi am 12. Dezember 2010, 17:30:29
Wuhuuuu! Steffi!
Lebt das Pferd noch?  :snicker:

Welches?  :engel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 12. Dezember 2010, 17:35:29
*schmeißt pompom*
Waaaah!

Wir ackern auch immer noch an Arrion herum. Ich will meinen Gutschein doch auch einsetzen  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Steffi am 12. Dezember 2010, 17:45:37
Sagen wir's so: Ella hat's geschafft. Ein anderes Pferd nicht, aber das wird nur kurz erwähnt und nicht detaillierter ausgeführt ;)

Los, los, du schaffst es!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lavendel am 12. Dezember 2010, 21:16:59
Super Steffi! Jetzt geht's aber ab bei dir! :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 12. Dezember 2010, 21:26:31
Ich schließe mich auch an:  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Vivian am 13. Dezember 2010, 13:35:12
Herzlichen Glückwunsch auch von mir  :)  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 21. Dezember 2010, 19:10:05
So, ich muss mich mal kurz freuen: Ich habe meine Djinns fertig übersetzt aus dem Spanischen. Mit 150k Quatsch! Das sind die Zeichen! 25k ist das keine besonders lange Sache, aber es ist die Geschichte, mit der ich ins Schreiben zurückgefunden habe, und darum liegt sie mir besonders am Herzen. Außerdem habe ich damit jetzt ein Weihnachtsgeschenk für meine Mama.  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 21. Dezember 2010, 19:13:50
Du hast ein ganzes Manuskript auf Spanisch geschrieben? Wow ... Respekt. :jau: Spanisch ist ja so eine schöne Sprache!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 21. Dezember 2010, 19:40:08
Das Ding mit dem Hafen  ;D
Glückwunsch!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 21. Dezember 2010, 19:48:51
Ah, okay ... 25k Wörter sind dann doch eine andere Hausnummer. Aber trotzdem. Wirklich cool. :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 21. Dezember 2010, 19:53:44
Glückwunsch Malinche!  :pompom:  :prost:

Auch wenn es "nur" 25k sind, die in einer Sprache, die nicht die Muttersprache ist, zu schreiben, finde ich schon eine sehr ordentliche Leistung!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 21. Dezember 2010, 19:59:22
Wow, Glückwunsch, Malinche. Super.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 21. Dezember 2010, 20:16:22
Danke euch!  :prost:

Zitat von: Sprotte
Das Ding mit dem Hafen  ;D
Genau.  :rofl:

Zitat von: Grey
Spanisch ist ja so eine schöne Sprache!
Ja, das finde ich auch! Auf Spanisch liest es sich allerdings irgendwie witzig, weil es in Andalusien spielt, meine Protas aber alle übelstes Latino-Spanisch reden. Ich kann da nicht aus meiner Haut.  ;D Und das zu übersetzen war auch sehr spannend, weil ich echt erst warm werden musste, bis es im Deutschen flüssig kam und trotzdem irgendwie den Tonfall des Spanischen beibehalten hat.

Jetzt kann ich die Kondorkinder fertig überarbeiten und für den T12 plotten.

Hm, war da zwischendrin nicht noch irgendwas mit einem geschmückten Baum und Geschenken?  ???
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Dealein am 21. Dezember 2010, 20:31:34
Herzlichen Glückwunsch Malinche :D  :prost:  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Vivian am 21. Dezember 2010, 20:36:15
Herzlichen Glückwunsch, Malinche! Ein ganzes Manuskript auf Spanisch, wow ... bin begeistert! Auch wenn es nur 25.000 Wörter sind, du hast es geschafft, sie in eine andere Sprache zu übersetzen. Respekt!  :)  :prost:

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Smaragd am 21. Dezember 2010, 20:42:49
Super, Malinche! Herzlichen Glückwunsch :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: moonjunkie am 21. Dezember 2010, 20:47:24
Herzlichen Glückwunsch! Spanisch finde ich auch sehr schön, Respekt jedenfalls! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 21. Dezember 2010, 20:49:18
Da werden sich deine Djinns aber auch freuen, dass sie gleich übersetzt wurden. Das Glück hat nicht jedes Projket. ;D Weiter so! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 22. Dezember 2010, 17:08:46
Herzlichen Glückwunsch! 25k fertig übersetzt ist doch eine ganze Menge. Übersetzen ist mMn sogar schwieriger als richtig neu schreiben. Zumindest in gewisser Hinsicht.

Und ich jammer schon, weil ich gerade für Spanisch ein Märchen nacherzählen musste, das in meiner spanischen Fassung gerade mal - Trommelwirbel bitte - 327 Wörter hat. ;D

Klasse Leistung also!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Maja am 27. Dezember 2010, 01:15:34
So, ich habe auch ein »Ende« zu vermelden. Die letzten Tage waren nicht leicht für mich und noch weniger für die Menschen um mich herum, nicht nur wegen meines Schreibens, aber jetzt kann ich immerhin stolz sagen: Geigenzauber ist fertig. Mein Nanowrimo-Roman hat ein würdevolles Ende bekommen, eines, das er sich gewünscht hat und das ich temporär noch eigenhändig verhindern wollte. Jetzt gehen die Feen an meine Agentur, und es geht ans Überarbeiten, und mir steht noch viel Schufterei ins Haus - aber jetzt ist jetzt und heute ist heute, und so sind hier die Eckdaten:

Geigenzauber
92.359 Wörter auf 355 Seiten
Entstanden: 1. November bis 26. Dezember 2010
~Finis~
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lavendel am 27. Dezember 2010, 06:03:58
Cool! Glückwunsch, Maja! Jetzt kann Sylvester ja kommen! :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Steffi am 27. Dezember 2010, 06:49:39
Da hast du dich aber rangehalten. Glückwunsch zum vollendeten Buch!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sebastian am 27. Dezember 2010, 07:45:36
Zitat
92.359 Wörter auf 355 Seiten
Entstanden: 1. November bis 26. Dezember 2010

- Wow, dass ist echt mal ne saubere Quote!

Kannst da echt stolz drauf sein. Glückwunsch auch von meiner Seite!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 27. Dezember 2010, 09:06:08
Gratuliere, Maja! Das ist echt ein schöner Erfolg zum Jahresabschluss. :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 27. Dezember 2010, 09:13:43
Und ich will es im neuen Jahr unbedingt lesen! :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 27. Dezember 2010, 09:16:53
 :prost: :knuddel: Gratuliere, Maja! Super!
Und ich bin auch neugierig. Möchte auch lesen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: caity am 27. Dezember 2010, 09:45:21
Herzlichen Glückwunsch, Maja!  :prost:
Auf dass die Agentur es auch bald vermittelt bekommt  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 27. Dezember 2010, 10:37:46
Glückwunsch, Maja! Das ist doch echt mal ein positives Jahresende.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Vivian am 27. Dezember 2010, 10:57:46
Herzlichen Glückwunsch, Maja!  :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kraehe am 04. Januar 2011, 00:07:07
Danke euch. Jetzt aufgeben? Niemals. Ihr könnt euch mein Grinsen gar nicht vorstellen, als ich mir gesagt habe, dass ich wieder darf und langsam wieder kann ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: et cetera am 07. Januar 2011, 19:04:26
Endlich kann ich auch mal ein Ende hier vermelden :) Nach 95.500 Wörtern und ein Jahr Arbeit bin ich endlich mit "Legende" (keine Sorge, das ist nur ein vorläufiger Arbeitstitel) fertig geworden. Gerade weil es für meine Verhältnisse ewig gedauert hat, bin ich jetzt umso glücklicher, dass ich es doch noch fertig geschrieben habe.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Smaragd am 07. Januar 2011, 19:07:26
Super, et cetera! Das ist ja toll :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Emilia am 07. Januar 2011, 19:07:45
Über 95.000 Wörter? Wow, klasse! Herzlichen Glückwunsch, et cetera! :prost:

Ist bestimmt ein tolles Gefühl, auf eine so hohe Wortzahl blicken zu können.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: et cetera am 07. Januar 2011, 19:16:57
@Smaragd: Danke  :knuddel:

@Xaverine: Ehrlich gesagt wundert es mich auch, dass es noch so viel geworden ist ;D Normalerweise sind meine Romane immer erschreckend kurz.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 07. Januar 2011, 21:45:37
Wow, tolle Leistung, et cetera! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 07. Januar 2011, 22:12:55
Glückwunsch, et cetera! Genieß dieses tolle Gefühl.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Dealein am 07. Januar 2011, 22:17:35
Supi Leistung  :pompom: Ich beneide dich richtig  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 08. Januar 2011, 22:31:41
Ich habe auch ein Ende zu verkünden:
Mit 96.906 Wörtern habe ich mein "Elfenkind" beendet. Es ist nicht perfekt, besonders das Ende lässt noch zu wünschen übrig, aber es ist ein Ende.
So ganz kann ich es noch nicht fassen (bin auch viel zu k.o. dazu), aber ich hab's geschafft. Zum Ersten Mal.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 08. Januar 2011, 22:33:42
Meinen ganz herzlichen Glückwunsch!
Jetzt pack es bloß ausreichend lange beiseite, schlag es Dir aus dem Kopf, und dann - mit Abstand! - machst Du Dich irgendwann an die Überarbeitung.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Isleya am 08. Januar 2011, 22:34:26
Herzlichen Glückwunsch Sonnenblumenfee! :pompom: :pompom:

Solche Premieren sind doch klasse  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rakso am 08. Januar 2011, 22:37:33
Wow, dass sind ja hohe Zahlen. Mir wird ja fast schwindlig

Herzlichen Glückwunsch, et cetera!

Herzlichen Glückwunsch, Sonnenblumenfee!

Ich kann nur sagen: Daumen hoch für euch beide.  :jau: Ich muss mich echt ran halten...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 09. Januar 2011, 03:45:38
Jaaaa! Noch ein Ende! Gratuliere, Sonnenblumenfee!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 09. Januar 2011, 17:01:16
Vielen Dank für eure Glückwünsche!

Mittlerweile habe ich es auch ein bisschen realisiert und kann nur sagen: Es ist ein absolut geiles Gefühl.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 09. Januar 2011, 17:04:35
Und weißt Du, was noch toll daran ist?
Das nächste wird leichter!  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sorella am 09. Januar 2011, 17:06:39
@Sonnenblumenfee   Oh Mann. Allerherzlichsten Glückwunsch!!! *grüne Neidfarbe abwasch*  :prost: :prost: :prost:

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 09. Januar 2011, 17:15:01
Auch von mir einen Herzlichen Glückwunsch, Sonnenblumenfee. Gut, dass man das Neidesgrün auf dem schwarzen Federkleid nicht so sehen kann. *g*

 :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 09. Januar 2011, 17:21:43
Super, eine Premiere, der erste Abschluss ist immer was ganz besonderes,

herzlichen Glückwunsch, Sonnenblumenfee :pompom:

Übrigens sind fast 100.000 Wörter für einen Erstling eine ganze Menge Holz, Respekt.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 09. Januar 2011, 17:30:07
Gratulation, Sonnenblumenfee!  :pompom: Ich weiß, wie sich das anfühlt - genieß es und gönn dir was Schönes, bevor du an die Überarbeitung gehst.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tokanda am 09. Januar 2011, 17:33:02
Glückwunsch, Sonnenblumenfee!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Emilia am 09. Januar 2011, 18:06:58
Auch von mir herzlichen Glückwunsch dazu, sonnenblumenfee! :pompom:

96.906 Wörter ... Das ist echt eine ganze Menge. Ich wäre froh, wenn ich so viele Wörter in ein Projekt stecken könnte. Respekt. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Faol am 09. Januar 2011, 18:20:01
Super Sonnenblumenfee,  :pompom:
ich hoffe ich folge dir bald, ich kämpfe schon seit über einer Woche an den letzten zwei Szenen meines Buches.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 09. Januar 2011, 19:13:06
Danke sehr, ihr Lieben!
Dass sich so viele mit mir freuen macht den Erfolg gleich noch mal doppelt so schön!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: et cetera am 09. Januar 2011, 19:28:04
Auch von mir noch mal Danke für all die Glückwünsche :)

@Sonnenblumenfee: Glückwunsch auch von mir :) Der erste, fertig geschriebene Roman ist immer etwas Besonderes.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 09. Januar 2011, 19:49:44
Auch von mir noch einen verspäteten Glückwunsch an et cetera  :prost: und noch einen Glückwunsch an Sonnenblumenfee.  :prost:
Das sind großartige Wortzahlen, die Ihr da abgeliefert habt! :pompom: 
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Faol am 09. Januar 2011, 22:31:15
Ich habs jetzt auch geschafft. Pünklich zum Ende der Ferien habe ich soeben das ENDE unter meinen NaNo-Roman Stadt der Sonne gesetzt. 96.025 Wörter sind es. :vibes:
Jetzt muss ich das nur noch alles überarbeiten :-\
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Antonia Assmann am 09. Januar 2011, 22:37:23
Gratuliere Faolan! :prost:

Das ist doch erstmal ein prima Gefühl! 96.000 Super Leistung! Jetzt erhol dich ersteinmal und überarbeiten machste dann im Herbst...

Liebe Grüße
Antonia :winke:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Emilia am 09. Januar 2011, 22:38:36
Aiks, jetzt bin ich neidisch. Zum einen auf deine Wortzahl (war habt ihr nur alle mit den 90.000+ in letzter Zeit?), zum anderen darauf, dass du das geschafft hast, was ich mir ebenfalls vorgenommen und dank Unlust und anderen Projektideen nicht einmal ansatzweise in die Tat umgesetzt habe. :(

Aber genug der Selbstbemitleidung. Herzlichen Glückwunsch, Faolan! :pompom:
Gönn dir jetzt erst mal ein wenig Ruhe und setze dich dann an die Überarbeitung.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 09. Januar 2011, 22:52:42
Herzlichen Glückwunsch Faolan!  :pompom:  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 09. Januar 2011, 23:06:01
Gratuliere, Faolan! :pompom:
Toll dass du deinen NaNo-Roman fertig geschrieben hast.  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 09. Januar 2011, 23:08:16
Hier steppt echt der Koala!  :pompom:

Dann hier auch noch einmal: Glückwunsch! Nano-Romane sind etwas Besonderes, finde ich  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 10. Januar 2011, 10:05:48
Noch mal vielen Dank für die Glückwünsche!

Und gratuliere, Faolan, das ist wirklich eine klasse Leistung! Ich freu mich für dich!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Faol am 10. Januar 2011, 15:01:54
Super mika :pompom: bei deinem Schreibtempo dürfte das ja nicht mehr lange dauern, bis du fertig bist :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 10. Januar 2011, 19:59:04
Glückwunsch an Sonnenblumenfee/Faolan  :pompom:

Jetzt gehts ans Überarbeiten  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: KaPunkt am 10. Januar 2011, 20:03:53
Ich wollte nur mal kurz anmerken, dass ich schwerstens beeindruckt von den hier gezeigten Leistungen bin.  :o :d'oh:

Was hier produziert wird und in welcher Geschwindigkeit. Ihr seid echt alle ganz, ganz groß.

Und Faolan und allen anderen Betroffenen, wünsche ich ganz viel Spaß beim Überarbeiten. (Ich mach das gerne, aber ich weiß auch, dass es nicht allen so geht, also, ganz viel Kraft euch allen)

Liebe Grüße,
Kirsten
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Maganius am 10. Januar 2011, 20:19:30
Ich habs jetzt auch geschafft. Pünklich zum Ende der Ferien habe ich soeben das ENDE unter meinen NaNo-Roman Stadt der Sonne gesetzt. 96.025 Wörter sind es. :vibes:
Jetzt muss ich das nur noch alles überarbeiten :-\

Ich gratuliere dir! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sorella am 10. Januar 2011, 20:38:41
Faolan! Yeah, du hast es geschafft. Glückwunsch auch von mir. "Stadt der Sonne" hört sich schon mal interessant an, jetzt feilen, dann eindampfen auf 3 Seiten Exposé, abschicken an alles was Rang und Namen hat, Lesungen halten, Kohle scheffeln, Literaturpreise entgegennehmen, in teueren Hotelzimmern Schampus trinken ... Äh. Tschuldigung. Bin wohl ein bisschen abgeschweift.   ::)

Alles Gute mit deinem Baby von
Sorella  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Faol am 10. Januar 2011, 20:53:51
Danke euch allen. Ich verschieb die erste überarbeitung wohl auf nächsten Monat, weil ich im Moment gar keine Lust darauf habe. Aber spätestens dann wird mich eine Schwester eh nerven, weil sie das lesen will.
@Sorella: Klingt zwar gut, aber ich vermute fast, dass mein Roman für einen Literaturpreis nicht gut genug ist... vielleicht der nächste ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Erinnye am 15. Januar 2011, 22:25:08
Ich habe eben mein NaNo-Projekt "Gedankendiebe" mit einem Umfang von 104.948 Worten beendet.
Jetzt hüpfe ich erstmal durch die Wohnung und dann frage ich mich welches Projekt wohl als nächstes dran ist ..  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 15. Januar 2011, 22:27:54
Oh Mann, Erinnye. Dann war mir das Battle eben ein noch größeres Vergnügen.   :pompom: Herzlichen Glückwunsch. 104k? Nicht schlecht. 330 Seiten ungefähr?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 15. Januar 2011, 22:28:53
 :pompom: Super, Erinnye! Dreh gute Musik auf zum Hüpfen!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Emilia am 15. Januar 2011, 22:29:23
Und das noch ehe die 25K im Januar geschrieben wurden (sofern dein Balken nicht lügt). Vielleicht habe ich also doch noch eine Chance, den TiNo vor dir zu beenden. :darth:

Okay, Spaß beiseite. Herzlichen Glückwunsch, Erinnye! 104.948 Wörter ist eine schier unglaubliche Leistung, wenn die Qualität nun ebenfalls stimmt, dann sei dir meines Respekts gewiss. :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Erinnye am 15. Januar 2011, 22:34:16
@Kuddel:
Dankeschön, war toll eine Begleitung auf der Zielgeraden zu haben!
Bezüglich der Seiten kann ich leider keine Auskunft geben, da ich momentan weder Normseiten noch Absätze verwendet habe. Das sind Spielereien, die ich erst nachträglich einfüge und auf die ich mich so gar nicht freue  ;D

@Malinche:
werde ich machen, danke!

@Xaverine:
Da muss ich dich leider enttäuschen, meinen wordcount gehe ich gleich im Anschluss aktualisieren  ;D
Icb bin gespannt wie sich die Qualität beim ersten Lesen herausstellen wird, aber ich hoffe das Beste und auch dir ein Danke!

Allgemein ein Danke an den Tintenzirkel und all die Leute, die seit November mit mir in Battles oder dergleichen waren!  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Emilia am 15. Januar 2011, 22:36:55
@Xaverine:
Da muss ich dich leider enttäuschen, meinen wordcount gehe ich gleich im Anschluss aktualisieren  ;D
Hach ja, es hätt' ja sein können ... Nun ja, nächstes Mal dann eben. :darth:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rakso am 15. Januar 2011, 22:39:22
Auch von mir herzlichen Glückwunsch

da kann man nur  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 15. Januar 2011, 22:55:44
Herzlichen Glückwunsch!  :pompom:

und:
Zitat
Bezüglich der Seiten kann ich leider keine Auskunft geben, da ich momentan weder Normseiten noch Absätze verwendet habe. Das sind Spielereien, die ich erst nachträglich einfüge und auf die ich mich so gar nicht freue

Da Arrion bei 102K 450 Normseiten hat, könnte man bei Deinem Werk ca. 470 schätzen (ca 250 Wörter je Normseite phi mal Auge)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Erinnye am 16. Januar 2011, 00:11:49
Da Arrion bei 102K 450 Normseiten hat, könnte man bei Deinem Werk ca. 470 schätzen (ca 250 Wörter je Normseite phi mal Auge)
wow, okay, mit ganz so vielen Seiten hatte ich nun doch nicht gerechnet, das muss ich jetzt erstmal verdauen!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 16. Januar 2011, 01:16:19
Gratuliere zum fertigen NaNo-Roman! :pompom:

Ich glaube, langsam brauchen wir für alle abgeschlossenen NaNo-Projekte einen eigenen Thread.^^
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 16. Januar 2011, 02:08:01
Herzlichen Glückwunsch zum fertigen NaNo-Roman Erinnye!  :prost:  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 16. Januar 2011, 11:04:31
Herzlichen Glückwunsch, Erinnye!

Jetzt hüpfe ich erstmal durch die Wohnung und dann frage ich mich welches Projekt wohl als nächstes dran ist ..  :vibes:
Damit wären wir dann schon zwei ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Faol am 16. Januar 2011, 18:39:08
Herzlichen Glückwunsch :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mala am 21. Januar 2011, 13:20:35
Viel hat man von mir hier im Forum noch nicht zu hören / lesen bekommen, was wohl einerseits daran liegt, dass ich dazu neige nur was zu schreiben, wenn ich auch was zu sagen hab. Meistens sind hier die Fragen und Themen aber schon von so vielen Seiten beleuchtet und haben so viele Antworten, dass ich ein paar zusätzliche (wiederholende) Sätze von mir einfach überflüssig finde. Andererseits liegt das sicher auch daran, dass ich die letzten Monate über kein Wort in Richtung Fantasy geschrieben habe. Ich habe jeden Tag daran gedacht, aber es war eine zähe Zeit. Außerdem brauche ich meist sehr lange, um mich irgendwo einzuleben.

Aber irgendwie muss das jetzt mal raus und ich finde, hier passt's hin :)

Nachdem es letztes Jahr so gut angefangen hatte mit meinem Projekt "Endlich mal ein ganzes, dickes, spannendes Buch nicht für Kinder schreiben", hat sich irgendwann nach ein paar Monaten eine Unzufriedenheit eingeschlichen, die mich nicht in Ruhe gelassen hat. Mein Plot war zwar nett ausgearbeitet, ich mochte die Geschichte und auch die Charaktere darin, aber er hat einfach keine Funken versprüht, die ich zum leidenschaftlichen, motivierten Schreiben brauche. Also hab ich aufgehört daran zu schreiben. Nebenbei gab es so viele andere Dinge zu tun, die nicht warten konnten und ich hab diese Ablenkungen irgendwie auch begrüßt. Obwohl es mich andererseits ständig genervt hat, dass ich nicht vorankomme...

Tja und jetzt, nach Monaten, in denen eigentlich kein Tag verging, an dem ich nicht das Rumoren der Geschichte in meinem Hinterkopf gespürt oder immer wieder für ein paar Minuten in meiner Tätigkeit innehalten musste, um eine Idee genauer zu beleuchten, ist es endlich geschafft. Eine schwere Geburt!

Aber soeben habe ich in einem plötzlichen Anfall von Schreibwut den neuen Fahrplan für meine Geschichte aufgeschrieben. Es gibt noch ein paar Fragezeichen im Text und die Details fehlen (spuken jedoch schon wie wild in meinem Kopf rum und müssen eigentlich nur noch zu Papier gebracht werden), doch der neue Plot steht. Endlich! Das hat die ganze Zeit in mir gearbeitet und jetzt ist es raus. Ein tolles Gefühl!

Jetzt kann ich loslegen die vielen Details der Charaktere, der Welt, der Geschichte auszuarbeiten und dann hoffentlich bald losschreiben. Ich freue mich total darauf in diese Geschichte einzutauchen.

Ja, mein persönlicher kleiner Teilerfolg, auch wenn man den noch nicht in Normseiten messen kann ;)


Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 21. Januar 2011, 16:59:10
Oh, sowas sind immer wirklich gute Neuigkeiten - und schön, mal was von dir zu lesen! ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: FeeamPC am 26. Januar 2011, 16:56:20
Yay! Heute kann ich mich auch hier einreihen!
Meine Urban-Fantasy-Geschichte ist fertig, mit 279 Normseiten (vor der allfälligen Überarbeitung)  ;D
Jetzt suche ich mir erst einmal Beta-Leser, und dann stürze ich mich auf die nächste Arbeit.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 26. Januar 2011, 16:57:40
Herzlichen Glückwunsch, Fee!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 26. Januar 2011, 17:06:52
Na dann, alles Gute zum fertigen Manuskript, FeeamPC!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rakso am 26. Januar 2011, 17:08:08
Wow, herzlichsten Glückwunsch, FeeamPC!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 26. Januar 2011, 17:30:52
Klasse, Fee! Weiter so!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sorella am 26. Januar 2011, 17:47:47
Hey FeeamPC ! Ich werd verrückt, du hast es geschafft! Und ich zittere immer noch auf den 02.02. hin. Herzlichen Glückwunsch. Mein Angebot steht, wenn du möchtest könnten wir am 02.02. austauschen. (Auch wenn meins am Ende raus nur noch auf Masse geschrieben sein wird, denke ich) ;D

Liebe Grüße
Sorella
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Emilia am 26. Januar 2011, 18:20:33
279 Normseiten? Endlich mal eine "normale" Zahl! :P

Herzlichen Glückwunsch, FeeamPC! Ist bestimmt ein tolles Gefühl. Aber, nichts überstürzen, jetzt wird erstmal gefeiert! :prost:

Und Sorella ... Ich habe heute mit Schrecken festgestellt, dass es bis zum 02.02. ja auf den Tag genau nur noch eine Woche hin ist ... :gähn:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 26. Januar 2011, 21:52:44
Gratuliere, Fee! :prost: Genieß das Gefühl. :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: FeeamPC am 28. Januar 2011, 20:01:19
Sorella, den 2.2. behalte ich fest im Auge!

An alle anderen: Vielen, vielen Dank, es ist schön, wenn man seine Erfolge mit so netten Autoren-Kollegen wie hier im Tintenzirkel teilen kann!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Maja am 30. Januar 2011, 00:46:33
Glückwünsche, Fee! Und ich habe auch etwas zu vermelden:

4 Jahre Arbeit.
213.412 Wörter.
814 Normseiten.
Die "Gauklerinsel" ist fertig.

Uff. Ich bin völlig fertig. Man sollte ja eigentlich glücklich sein, wenn so ein Werk fertig ist, aber mir bricht es das Herz.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 30. Januar 2011, 00:48:57
Wahnsinn, Maja. Und herzlichen Glückwunsch. Das muss ein irres Gefühl sein, so ein Riesenwerk nach so einer langen Zeit zum Abschluss zu bekommen - und ich kann mir gut vorstellen, dass es einen irgendwie eher fertig als froh macht. Lehn dich zurück, erhol dich ... Einfach großartig!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Dealein am 30. Januar 2011, 00:59:47
Das ist wirklich Wahnsinn Maja!

Am besten stoßen wir auf dich an  :prost:, du atmest tief durch und setzt dich gemütlich hin ;) Ich hoffe, dass ich irgendwann auch mein Buch zu Ende kriege. Ich glaube, da wäre ich dann auch erst fertig ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 30. Januar 2011, 01:12:18
Auch von mir Herzlichen Glückwunsch, Maja. Das hört sich toll an!  :pompom:

Das muss sicherlich erst einmal verarbeitet werden, wenn eine Arbeit, die so viel Zeit beansprucht hat, dann doch irgendwann mal fertig ist. :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: FeeamPC am 30. Januar 2011, 01:31:24
Das ist ja ein Mammut-Werk, Maja! Ich gratuliere!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Maja am 30. Januar 2011, 01:41:26
Ja, ich habe noch nie etwas so langes an einem Stück geschreiben. "Die Spinnwebstadt" ist vergleichbar lang, aber in vier Einzelbände aufgeteilt, die ich auch einzeln als fertig ausgerufen habe, und bei den Elomaran ist es ähnlich. Jetzt werd ich viel kürzen müssen - aber erstmal muß ich realisieren, daß das Buch tatsächlich fertig ist, und dann vorsichtig in Erfahrung bringen, ob es gut geworden ist. Das kann ich nämlich gerade gar nicht beurteilen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: KaPunkt am 30. Januar 2011, 10:06:44
Uff. Ich bin völlig fertig. Man sollte ja eigentlich glücklich sein, wenn so ein Werk fertig ist, aber mir bricht es das Herz.
:knuddel:
Kenn ich, das Gefühl. Aber glaub mir, es geht vorbei. Und dann, dann ist es soooo toll! :vibes:
Ich freu mich jetzt schon mal für dich.  :pompom: 
Du kommst dann später nach.

Liebe Grüße,
Kirsten
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 30. Januar 2011, 10:26:06
Vier Jahre Arbeit abzuschließen ist ein starkes Stück. Gratuliere, Maja!
Nimm dir ein wenig Zeit, dann überfällt dich die Freude sicherlich noch. :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: gbwolf am 30. Januar 2011, 10:35:06
Gratuliere, Maja  :knuddel: Das ist ja ein ganz ordentlicher Brocken geworden. Genieß den Tag, die Überarbeitung wird sicherlich noch früh genug kommen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rakso am 30. Januar 2011, 10:47:51
Herzlichen Glückwunsch Maja  :pompom:

Ein ganz schönes Stück Arbeit.

Nimm dir ein wenig Zeit, dann überfällt dich die Freude sicherlich noch. :knuddel:

so würde ich das auch sagen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 30. Januar 2011, 14:31:03
Wow, Maja, das ist echt spitze,

Glückwunsch :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 30. Januar 2011, 14:55:36
Herzlichen Glückwunsch, Maja! Da kannst du echt stolz auf dich sein! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 30. Januar 2011, 19:14:28
Herzlichen Glückwunsch Maja, eeeendlich ist die Gauklerinsel fertig!  :knuddel:  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Emilia am 30. Januar 2011, 20:06:26
Uff, Maja ... Das hört sich nach unglaublich viel Arbeit an die jetzt endlich hinter dir liegt - und die dir zugleich noch bevor steht. Kürzen ist nicht so einfach, wie man manches mal meinen mag.

Aber immerhin hast du einen wichtigen, einen großen Schritt getan und ein "Ende" unter das Manuskript gesetzt. Und darauf kannst du stolz sein. Feier also erstmal eine Runde. :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sorella am 30. Januar 2011, 20:08:48
Herzlichen Glückwunsch auch von mir, Maja. Vier Jahre Arbeit? Ich bin sicher, das Werk hat dadurch eine sehr gute Qualität. Gut Ding will Weile haben, sagt man.
Liebe Grüße
Sorella  :winke:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sookie am 30. Januar 2011, 20:25:09
Herzlichen Glückwunsch, Maja!!! :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Jara am 30. Januar 2011, 20:55:08
Herzlichen Glückwunsch!

So viel Arbeit und vor allem so viel Herzblut. Ich glaube, ich wäre untröstlich, mich von den Charas und meiner Story zu trennen ( ja, ja, Sensiblechen).
Aber es ist natürlich auch toll, etwas so großes abgeshclossen zu haben :) Also lass dich feiern :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sarina am 04. Februar 2011, 18:42:39
Ich habe es getan. Ich habe es wirklich getan.

Ich habe nun unter meinem Wolfsmedaillon ein *ENDE* getippt.

31 Kapitel + Prolog + Epilog


Es ist mein erster abgeschlossener Roman. Er hat Jahre gedauert, weil ich durch viele Dinge immer wieder pausieren musstes und während des Schreibens die bereits geschriebenen Kapitel überarbeitet hatte. Sei es die Schaffenskriese nach dem Heyne-Wettbewerb oder die Zeit meiner Abschlussarbeit; es gab viele Gründe, warum es so lange gedauert hatte.

Aber ich werde noch einige Arbeit haben, bevor ich ihn irgendwo einreichen werde. Er muss noch überarbeitet werden und einige Testleser sollten es auch noch lesen. 
Mein Seegefecht muss ich auch noch überarbeiten (danke an Sprotte und ihrem Bruder für die Infos) , aber die Geschichte steht endlich!

Ich bin so glücklich  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 04. Februar 2011, 18:58:13
Oo ... ich kann unmöglich jetzt sofort alle Seiten hier nachlesen - aber Maja und Sarina möchte ich doch sofort mal gratulieren!!!  :pompom:

Das muss komisch sein, wenn man plötzlich alles geschrieben hat, was einem so lange Zeit durch den Kopf gegeistert ist!?

Ich finde es jedenfalls super und freu mich sehr mit Euch mit!

Viel Erfolg damit weiterhin - wir werden es verfolgen ... ;-) :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Maganius am 04. Februar 2011, 18:59:57
@Sarina

Da kann ich nur noch Gratulieren!:prost: Hoffe das du dann dein Buch, wenn er überarbeit ist einen Verlag dafür findest. Ich wünsch dir Glück.   
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 04. Februar 2011, 19:19:39
Super und gleich ans Überarbeiten *auf den Beta Fred schiel*

Löblich! Löblich  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rakso am 04. Februar 2011, 19:25:52
Herzlichen Glückwunsch Sarina. Der erste Roman, dass muss was besonderes sein.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 04. Februar 2011, 19:31:39
Herzlichen Glückwunsch, Sarina! So eienn Erfolg sollte man gründlich feiern!  :prost:

Ich hoffe, dass sich der restliche Weg bis zum veröffentlichten Buch nicht ganz so langwierig gestaltet ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sarina am 04. Februar 2011, 19:41:10
Jetzt hatte ich vor lauter Aufregung vergessen, dass ich Maja auch gratulieren wollte:
Herzlichen Glückwunsch! Und so viele Seiten! So viele habe ich bei weitem nicht. Ich hofe, du hast das schön gefeiert!

@Sanne: Danke schön. Ja, es ist ein merkwürdiges Gefühl, dass die Geschichte nun erzählt ist und es nun an den Feinschliff geht. Wow!  :rofl:

@Maganius: Danke und es ist super lieb, dass du mir Glück wünschst bei der Verlagssuche. Noch ist es ja nicht soweit. Aber ich werde bald mir einen Marktüberblick verschaffen...  ;D

@Mrs. Finster: Ja, da mach ich gleich weiter. Möchte ja mein "Baby" irgendwann mal fertig bekommen. Daher habe ich ja gleich wieder ein Gesuch eingestellt, damit ich nach der ersten kompletten Überarbeitung es gleich an ein paar Betas weiter geben kann (abgesehen von der Patin, die immer auf dem aktuellen Stand war).
:buch:

@Szajko: Danke! Ja, es ist was besonderes, ein ganz tolles, unbeschreibbares Gefühl! Könnte gerade die Welt umarmen  :knuddel:, obwohl ich vorhin eigentlich eher depressiv war.

@Sonnenblumenfee: Danke schön! Ich denke nicht, dass die Überarbeitung noch mal so lange braucht. *positiv-denk* Mal schauen ob ich es dann irgendwo unterkriege....  :bittebittebitte:

Heute Abend werde ich mit meinem Mann noch anstoßen!  :prost: Das muss gefeiert werden!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 04. Februar 2011, 19:48:13
Herzlichen Glückwunsch Sarina!  :prost: Dann mal jetzt viel Spaß beim Überarbeiten! ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: FeeamPC am 04. Februar 2011, 23:21:58
Gratuliere, Sarina!  Ein fertiges Buch ist immer ein Meilenstein.  Gönn dir etwas Schönes als Belohnung, bevor du mit der Überarbeitung anfängst. Du hast es verdient.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: RubinaGela am 06. Februar 2011, 01:06:50
 :jau:  Glückwunsch an euch alle, die ihr so fleißig seid.

Ich selbst quäle mich zur Zeit ein wenig mühsam herum - entscheidungslahm zwischen zwei Projekten...

Für euch aber weiterhin viel Erfolg.

Liebe Grüße
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: moonjunkie am 09. Februar 2011, 20:02:15
Glückwunsch an alle! Das ist ja klasse. Ich hoffe ich kann auch bald mal was hier schreiben. Aber viele Seiten hab ich nicht mehr vor mir bei meiner fast-End-Überarbeitung meines ersten Romans...

Letzter Testleser. Hoffentlich findet sie nicht mehr so viel... Dann geht's nochmal ans Exposé etc.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 11. Februar 2011, 16:23:25
Argentarys ist heute mein Silberstreif am Horizont, denn er ist fertig gestellt!

Nach all den Krisen, Kürzungen und Gedanken über den Abbruch, sind es immerhin noch 260 Normseiten und 75076 Wörter geworden, wobei ich rund 10k im Laufe der Fertigstellung rausgeworfen habe.
Danke an alle, die mich aus dem Motivationsloch gehievt haben.

Der ist für euch :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 11. Februar 2011, 16:28:07
Super Telas. Das freut mich für dich. :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 11. Februar 2011, 16:28:57
Hallo Telas,

auch wenn ich bei der Motivation (noch) nicht mithelfen konnte - gratulieren darf ich trotzdem, oder?  ;D

Herzlichen Glückwunsch!!!  :pompom:

Nun hast Du Dir eine Belohnung verdient - gönn Dir mal was und genieße dieses schöne Gefühl. :-)

Liebe Grüße
Sanne
;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 11. Februar 2011, 16:30:03
Das ist doch mal klasse, Telas! Glückwunsch!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 11. Februar 2011, 16:31:50
Hey, vielen Dank, ihr Lieben!

Was jetzt die schönste Belohnung wäre, ist eine Aspirin. Mit dem Ende vor Augen kann ich nie aufhören zu schreiben und jetzt tut mir der Schädel weh, nach vier Stunden Arbeit, aber das ist es immer wert.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 11. Februar 2011, 16:34:46
Super Telas, das freut mich sehr für dich! :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 11. Februar 2011, 16:35:57
Herzlichen Glückwunsch, Telas! Klasse!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Maganius am 11. Februar 2011, 16:50:09
Glückwunsch auch von mir Telas!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 11. Februar 2011, 17:27:19
Hey, Glückwunsch Telas!  :pompom:  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kraehe am 11. Februar 2011, 17:47:17
Das gönne ich dir aber auch Telas  :prost:
Schön, dass es noch geklappt hat!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 11. Februar 2011, 18:15:40
Gratuliere zum Ende, Telas! Freut mich, dass sich das Kämpfen gelohnt hat.  :pompom:

Und jetzt: Hoch die Tassen! :prost: ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Emilia am 11. Februar 2011, 19:45:02
Ha, Telas! Endlich!

Ein Romanabschluss nach einem tiefen Motivationsloch ist bestimmt ein großartiges Gefühl. Geniese es! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 11. Februar 2011, 21:38:54
Also auch an dieser Stelle noch mal danke für eure Unterstützung, ich weiß, ich wiederhole mich da jetzt, aber ihr seid einfach toll! :prost:
Einen Roman zu beenden ist immer mit einem enormen Glücksgefühl verbunden, aber bei diesem schwingt auch eine enorme Erleichterung mit, dass ich ihn nicht zu den Akten legen musste.

Was ich in den vergangen Monaten gelernt habe ist, nicht aufzugeben und für sein Buch auch mal zu kämpfen, auch wenn es manchmal richtig schwer fällt.
Aber am Ende lohnt es sich immer. Und ich kann wirklich ohne Übertreibung sagen, ohne die motivierende Wirkung des TZ hätte ich es vielleicht nie geschafft, Argentarys doch noch hinzubiegen.

Von daher, thanks @ all und gute Nacht.

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 20. Februar 2011, 19:34:10
So. *ächz* Ich verkünde hiermit: "Tessa" ist im Rohbau fertig! Wahnsinn. Mein zweiter abgeschlossener Roman. Wow.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Calysta am 20. Februar 2011, 19:36:10
Glückwunsch, Ary!  :knuddel: Das schreit nach Korkenknallen!
Wie viele Seiten hat denn das gute Stück?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: KaPunkt am 20. Februar 2011, 19:36:22
Super!  :pompom: :knuddel:
Erst Betaleser oder erst überarbeiten?

Liebe Grüße,
Kirsten
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 20. Februar 2011, 19:37:18
 :pompom: Aryana - klasse! Ich gratuliere recht herzlich!

Endlich hat man alle Gedanken und Ideen festgebannt - ein tolles Gefühl!  :jau:

Jetzt kannst Du Dich belohnen - was hast Du da am liebsten?  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rakso am 20. Februar 2011, 19:38:40
Glückwunsch Aryana  :pompom:

Und da es der schon der Zweite ist, ist's bestimmt ein tolles Gefühl.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 20. Februar 2011, 19:50:48
Herzlichen Glückwunsch, Ary! Und das, was ich bei den Tintenschnipseln davon las, gefiel mir!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Faol am 20. Februar 2011, 19:50:59
Herzlichen Glückwunsch.  :pompom:
Ist sicher ein tolles Gefühl.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 20. Februar 2011, 19:53:26
:)  492746 Zeichen, 81982 Wörter, 330 Normseiten.
Jetzt lass ich's erst mal liegen, bzw. zwei Test/Betaleser haben es schon, aber die schicken es mir komplett kommentiert und das dauert - und so lange wie die beiden brauchen, fasse ich das Ding nicht an, ich baue höchstens schon mal das Exposé und eine Leseprobe, weil ich damit auf Agentur/verlagssuche gehen will.
Wass ich daran so toll finde, ist, dass das ganze Projekt als vollkommener Druflosschreibspaß anfing, Lückenfüller für den T12, weil ich auf meine anderen Sachen letztes Jahr keine Lust hatte. Und es ist tatsächlich fertig geworden.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 20. Februar 2011, 19:56:19
Hey,

Glückwunsch, Ary!! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 20. Februar 2011, 19:57:54
Danke!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Emilia am 20. Februar 2011, 20:00:17
Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zum fertigen Manuskript! :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 20. Februar 2011, 20:00:58
Dankeschön!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ilargi am 20. Februar 2011, 20:04:47
Zorionak Aryana, das heißt Glückwunsch auf Baskisch  ;D

 :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Calysta am 20. Februar 2011, 20:09:53
Das ist super Ary! Das hättest du wohl nicht von deinem Lückenfüller gedacht ;)
Wirklich ziemlich cool! Und vor allem, eine angenehme Länge für den geschätzten Leser.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 20. Februar 2011, 20:26:01
Danke, Ilargi und Calysta!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: moonjunkie am 20. Februar 2011, 20:29:54
Das ist doch klasse! Glückwunsch auch von mir! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 20. Februar 2011, 20:30:33
Herzlichen Glückwunsch, Aryana!  :prost:

Wass ich daran so toll finde, ist, dass das ganze Projekt als vollkommener Druflosschreibspaß anfing, Lückenfüller für den T12, weil ich auf meine anderen Sachen letztes Jahr keine Lust hatte. Und es ist tatsächlich fertig geworden.
Das ist wirklich toll! Und macht mir Mut, weil ich an genauso einem Lückenfüller-Spaß-Projekt auch gerade arbeite, bis ich mein neues Projekt geplottet habe.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Steffi am 20. Februar 2011, 20:31:23
PARTYYYY! Glückwunsch, Aryana  ;D ;D ;D ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 20. Februar 2011, 20:36:37
:gruppenknuddel: Danke ihr Lieben!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 20. Februar 2011, 23:32:18
Glückwunsch Ary! :prost:
Dann entspann Dich jetzt erst Mal ein bißchen und dann geht es sogleich ans nächste Projekt. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 21. Februar 2011, 10:09:47
Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch, Ary! :prost:
Echt toll, dass du es noch am Wochenende geschafft hast. Gönn dir eine kurze Verschnaufpause und dann ab ans nächste Projekt. :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 21. Februar 2011, 10:26:49
Danke!
ich werde jetzt wohl den Restfebruar nutzen, um mich in meine Flügel wieder einzulesen, die liegen nämlich seit Mitte Dezember wieder nur rum und sollen jetzt endlich fertigwerden. Im März gehts dann mit den Flügeln weiter, und als Ausgleich plotte ich die Vampire.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nebeldiener am 21. Februar 2011, 13:17:47
Herzlichen Glückwunsch Aryana!
Feier dein fertig geschriebenes Buch schön :prost:

Lg Nebeldiener
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Dealein am 21. Februar 2011, 13:53:00
You go girl, Aryana! ;) Herzlichen Glückwunsch!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 21. Februar 2011, 13:56:20
Danke!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Maganius am 22. Februar 2011, 14:55:41
@moonjunkie

Dann viel Glück. Das wird schon klappen und bis dahin lenk dich mit arbeit ab ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Maganius am 23. Februar 2011, 17:30:26
@Aryana

Na dann auch von mir alles Gute! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Julia am 24. Februar 2011, 00:14:05
Auch von mir noch herzlichen Glückwunsch zum Zweitling, Aryana!  :pompom:

Und weil ich es nicht für mich behalten mag (obwohl ich es immer noch nicht so richtig glauben kann):


Meine. Wasserspeier. Sind. Endlich. Fertig!


:psssst: ... zumindest in der Rohfassung (obwohl ich manchmal schon dachte, ich würde die Geschichte niemals zu Ende bringen ...).
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Maja am 24. Februar 2011, 01:36:54
@Julia
Wow, Wasserspeier! Herzlichen Glückwunsch

@Ary
Und dir natürlich auch! *knuddel*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 24. Februar 2011, 07:27:52
Julia - ich gratuliere!!!

Nun hast Du es geschafft, ich freu mich mit Dir mit - da kannst Du stolz drauf sein!

*Blümchen übbereicht*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 24. Februar 2011, 07:55:07
 :pompom: Gratuliere Julia. So ist es richtig. Weiter so.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 24. Februar 2011, 09:30:22
Gratuliere, Julia! Das sind echt tolle Neuigkeiten. :prost:
Lehn dich erstmal zurück und genieß den Erfolg. Du hast es dir echt verdient. :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 24. Februar 2011, 09:36:28
Huch, irgendwie habe ich diesen Thread in den letzten Tagen immer übersehen. Trotzdem:

Glückwunsch, Ary! :knuddel:
Und Glückwunsch Julia! Wow, das war eine schwere Geburt, was? :prost: Ich würd dir ja gern Konfetti schmeißen, aber ich kann das nicht so schön wie du. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 24. Februar 2011, 11:08:54
Also, erst einmal ein dickes WOW an alle hier. :pompom:

Als "alter" Neuling hier bin ich begeistert, was ein Mensch so alles schaffen kann. Und das gibt mir Mut. Mut weiter zu machen, mit dem was ich gerade erst begonnen habe.
Wenn ich so lese, was ihr im Einzelnen so alles schon geschrieben habt, dann bin ich über das Wenige, was ich bisher geschafft habe, doch leicht beschämt.

Aber trotz allem, ich bin stolz auf mich! ;D
Ich habe meinen inneren Schweinehund an die Leine gelegt.
Ich habe gestern meinen ersten, kleinen Kinderroman fertig gestellt!
Er hat zwar nur etwas über 10000 Worte. Für mich aber bedeutet das sehr viel.

Nun schau ich mal weiter, ich glaube das Ende der Geschichte war vielleicht ein neuer Anfang für die nächste.

LG pety
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Derexor am 24. Februar 2011, 11:20:22
Alles gute Aryana und Julia!
In jedem Buch findet man auch den Autor wieder und seine Wesen.
Man hinterlässt etwas in dieser Welt und das ist ein sehr gutes Gefühl.

Grüße,

Derexor
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Maganius am 24. Februar 2011, 13:26:50
@mika

omg. Das ist wirklich ein Monster! Wieviele Normseiten sind das? Über 800 oder? :seufz:

@pety

Wie heißt es so schön: Auf die Größe kommt es nicht an! Wichtig ist letztlich nur, DAS du etwas getan hast. Ich Gratuliere dir  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 24. Februar 2011, 13:49:53
@Maganius: ich will gar nicht wissen wie viele Normseiten es sind, das wird die große Überraschung am Ende *grusel*

@pety: Herzlichen Glückwunsch :) Ist doch egal wie viele Worte dein Kinderroman hat, viel wichtiger ist es dass du das mit dem Schweinehund geschafft hast und vor allem dass du ein Ende unter einem Werk hast, damit bist du mir weit voraus, drum meine Hochachtung.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 24. Februar 2011, 13:53:45
Ich weiß es, ich weiß es!
Das wird ein Buch zum Einbrechererschlagen, wirklich.

pety: Ein Ende drunter! Das ist schon mehr als ein Teilerfolg!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Siliel am 24. Februar 2011, 17:30:29
@mika
Uff! Das ist eindeutig jede Menge Holz (im doppelten Sinne, wenn du es ausdrucken würdest  ;)). Aber irgendwann wirst du auch noch mal fertig, denk dran.

@pety
Herzlichen Glückwunsch! Und die Wortzahl ist ja wirklich nicht relevant, hauptsache fertig und hauptsache, du bist stolz drauf.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 24. Februar 2011, 17:40:26
Glückwunsch zu euren Manuskripten  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 24. Februar 2011, 18:44:24
Klasse, Julia!  :pompom: Herzlichen Glückwunsch!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Julia am 24. Februar 2011, 21:25:53
Vielen, vielen Dank, Ihr Lieben :gruppenknuddel:

@Grey: Ja, meine Steinburschen waren recht sperrig, bis sie endlich das Licht der Welt erblicken mochten. Aber vielleicht mag ich sie gerade deshalb inzwischen umso mehr.  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sorella am 02. März 2011, 21:21:51
Herzlichen Glückwunsch, Julia  :pompom:

Ich weiß, wie du dich fühlst - denn, Achtung: Meine Ratten sind auch fertig! Seit gestern!



(Suche dazu noch Betaleser, siehe Betaleserboard   :bittebittebitte:)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 02. März 2011, 21:24:46
Gratuliere, Jula! "Ende" fühlt sich toll an!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 02. März 2011, 21:42:35
Herzlichen Glückwunsch, Sorella!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 02. März 2011, 21:58:49
Auch von mir ein herzlichen Glückwunsch.

Würde mich gerne als Testleser anbieten, aber ich hab jetzt schon so viel...  :-[
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 02. März 2011, 22:29:57
Wuhu, gratuliere Sorella! :pompom:
Wieviele NS sind es denn geworden? (Wenn man fragen darf. :) )
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sorella am 02. März 2011, 22:46:14
Danke an alle :gruppenknuddel:

@zDatze guckst du hier http://forum.tintenzirkel.de/index.php/topic,7313.0.html (http://forum.tintenzirkel.de/index.php/topic,7313.0.html)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Schreinhüter am 02. März 2011, 22:51:23
Gleich drei fertige Geschichten?  :o

Einen  :prost:  auf Aryana, Julia und Sorella! Das sind ja Leistungen am laufenden Band. Von denen kann jeder gute Betrieb nur träumen  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Julia am 03. März 2011, 15:19:11
Noch mal ganz lieben Dank an Euch! :gruppenknuddel:

Das "Ende" ist schon ein tolles Gefühl (auch wenn sich meine Steinjungs eher rückwärts geschrieben haben und das "Ende" dann irgendwo im vierten Kapitel auftauchte ;D).

Aber wie sagte Herr Follett doch so schön (sinngemäß): "Ein gutes Buch soll dem Autor Mühe machen und nicht dem Leser." So betrachtet müssten wir doch alle in der nächsten Zeit super erfolgreich sein, nachdem wir uns so viel Mühe mit unseren Büchern gemacht haben, oder?  ;)

... und bevor ich es vergesse: Natürlich auch von mir herzlichen Glückwunsch zum fertigen Manuskript, Sorella!  :prost:

Liebe Grüße von Julia (die schon ganz wild am Überarbeiten ist :buch:)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 10. März 2011, 19:34:48
115 Tage hat es gebraucht, aber jetzt ist es geschafft: Nach 587 Seiten oder 144.881 Wörtern oder 919.765 Zeichen ist mein Roman fertig geworden. Die Planung hat funktioniert. Ich habe ihn vor der LBM fertig gekriegt.  ;D Jetzt kann ich mich ans Überarbeiten machen.
Ich bin gerade total happy.
 ;D ;D ;D ;D ;D Seht ihr, ich lach im Kreis.  ;D ;D ;D ;D ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 10. März 2011, 19:36:37
Herzlichen Glückwunsch!  :prost:
Ein Drittel Jahr ist eine ganz schön lange Zeit, lach nur weiter im Kreis, du hast es dir verdient!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 10. März 2011, 19:41:42
Jawoll, Kuddel! Wusste ich doch, dass du das noch packst! Glückwunsch! :knuddel: :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 10. März 2011, 19:45:00
Super, Kuddel! :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Schreinhüter am 10. März 2011, 19:45:14
Saugeil, wie du hier einen Roman nach dem andern raushaust! Kuddel, meinen Respekt hast du aber ja schon sicher  ;) :pompom: Ganz viel Freude beim Feiern und reichlich Muse beim Überarbeiten  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Smaragd am 10. März 2011, 19:51:33
Herzlichen Glückwunsch, Kuddel! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: et cetera am 10. März 2011, 19:53:26
Auch von mir herzlichen Glückwunsch! Du bist ja ein superschneller Schreiber  :o
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: RubinaGela am 10. März 2011, 20:00:49
Hallo Kuddel!

Da freue ich mich doch glatt mit dir.   :vibes:    Herzlichen Glückwunsch!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 10. März 2011, 20:24:32
Danke, danke. Ich freu mich total.
Wusste ich doch, dass du das noch packst! Glückwunsch! :knuddel: :knuddel:
Da wusstest du aber mehr als ich.  ;D Ich war mir bis vorhin gerade selbst nicht sicher.  :vibes:

Auch von mir herzlichen Glückwunsch! Du bist ja ein superschneller Schreiber  :o
Ich hatte ein Ziel und da schreib ich so lang, bis ich es fertig habe und diesmal lautete das Ziel: Bis zur LBM ist der hier fertig.

@Schreini: Jep, die Muse brauche ich auch. Ich muss noch einiges an Tiefe hineinbringen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 10. März 2011, 20:33:31
Wuhuuuu! Echt klasse, Kuddel! Ich freu mich total mit dir.  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rakso am 10. März 2011, 21:26:38
Glückwunsch Kuddel  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 11. März 2011, 00:19:34
Super Kuddel!  :pompom:  :prost:  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 11. März 2011, 09:59:17
 :pompom: Klasse Kuddel!!!  :prost:

Gratuliere - das ist sooo schön, wenn etwas fertig hat - und wenn dann dazu noch die Planung hingehauen hat - was will man mehr?? :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tokanda am 11. März 2011, 13:34:14
Starke Leistung, Kuddel! :pompom: :pompom: :pompom:
Freue mich mit dir und wünsche viel Spaß beim Überarbeiten  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leo am 11. März 2011, 16:53:21
Kuddel, meinen Glückwunsch  :pompom:
Respekt, was ein Tempo! Das sind über 1259 Wörter pro Tag *staun*
Viel Erfolg bei der Überarbeitung

LG, Leo
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leo am 11. März 2011, 16:58:30
Was suchst du dann hier im Forum, Magnanius, zurück an die Arbeit!

 ;) Nein schon gut, kleine Pause muss auch mal sein. Aber das schaffst du doch bestimmt heute noch *anfeuer*
 
LG, Leo
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: RubinaGela am 11. März 2011, 17:21:21
*hereinhusch* - nur ganz schnell

:vibes: :vibes: :vibes:

Oh Mann! Jetzt ist es passiert: Ich darf hier auch mal jubeln...

Habe gerade meinen Goblin beendet   *freu*
Es sind 77 Seiten geworden, einschließlich Pro- und Epilögchen (15.112 Wörter; 92.800 Zeichen...) - also fraglich, ob ich es überhaupt einschicken soll.   ;D  (Ist nämlich für 10-jährige und damit zu lang).

Trotzdem freue ich mich total, habe richtig Herzklopfen   :vibes:

Jetzt geht's gleich ans Überarbeiten.   :d'oh:  *wieder raushusch*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Calysta am 11. März 2011, 17:23:04
Und hier auch  :knuddel: super Kuddelchen!
Und jetzt husch, ran ans Überarbeiten. Ich will einen riesigen Erfolg auf der LBM erleben!  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 11. März 2011, 17:32:16
Auch hier noch mal Herzlichen Glückwunsch, Gela!

(Und könnte mir mal jemand verraten, wofür LBM steht?  :seufz: )
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: FeeamPC am 11. März 2011, 17:33:12
@Kuddel:  Garatuliere! Das war ja der reinste Schreib-Marathon für dich!

@RubinaGela: Kürzen kann man immer. Erst mal aber ist es ganz prima, dass du den Text fertig geschrieben hast!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leo am 11. März 2011, 17:44:57
@ RubinaGela: Zu lang? Finde ich jetzt nicht, mal schauen...

... habe mal ein Buch aus meinem Regal gezogen, das ist ab 8 und hat 89 Seiten. Habe ich übrigens nie gelesen, ich fand es schon damals langweilig und habe mich lieber durch Harry Potter 4 gesuchtet - von wegen Dicke.

Wie auch immer, Herzlichen Glückwunsch  :pompom:

@Sonnenblumenfee: Das habe ich mich auch erst gefragt, aber dann bin ich drauf gekommen: Leipziger Buch-Messe

LG, Leo
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sorella am 11. März 2011, 18:04:04
Ach, ich bin zu spät, aber trotzdem von Herzen: Glückwunsch an Kuddel und Gela!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Maganius am 11. März 2011, 18:24:11
@Kuddel und Gela

Joa, auch von mir dann: Respekt und Glückwunsch zum Ende der Geschichte :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 11. März 2011, 18:40:45
Danke schön. Und dann gleich den Glückwunsch an Gela weiterleit.  :pompom: Klasse. Weiter geht´s.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Luna am 11. März 2011, 18:46:08
Na dann auch von mir herzliche Glühstrümpfe ^^
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 11. März 2011, 19:15:04
Hey, herzlichen Glückwunsch zu den fertigen Manuskripten.
Feiert schön :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rakso am 11. März 2011, 19:43:26
Herzlichen Glückwunsch Gela  :D :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 12. März 2011, 01:06:13
Herzlichen Glückwunsch, Gela! Soviel zu uns Rennschnecken! Der Salon macht wohl wirklich Beine.  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 12. März 2011, 08:30:47
Oh, man das treibt einen direkt mit an  :) Herzlichen Glückwunsch  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rigalad am 12. März 2011, 10:04:52
Herzlichen Glückwunsch!  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 12. März 2011, 10:17:36
Hallo Gela  :pompom:

das hört sich doch gut an. Die Länge würde ich jetzt mal nicht so eng sehen - wer weiß, was Du noch alles "wegrationalisierst" bei der Überarbeitung ...  ;D

Gratuliere!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Bastian am 12. März 2011, 12:35:21
Hallo Gela  :winke:

Gratuliere ebenfalls  :jau: :prost:

Ein schönes Wochenende   ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Maganius am 13. März 2011, 13:44:22
Es ist vollbracht! Mit Freude und Stolz verkünde ich das Ende des ersten Teils meines Skriptes! :prost:

470 Normseiten, 116.604 Wörter, 681.983 Zeichen.

Nun kommt der schwerste Teil, das Überarbeiten ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rakso am 13. März 2011, 13:53:29
Meinen herzlichsten Glückwunsch Maganius  :prost: für diese reife Leistung.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 13. März 2011, 13:59:57
Glückwunsch! Mit ein wenig Fleiß folge ich heute. Zwei Stunden habe ich noch bevor ich ins Fußballstadion muss.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 13. März 2011, 14:01:48
Gratuliere!! :pompom: :prost:

Dann viel Spaß beim Überarbeiten - ich mach das ja sehr gerne^^
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kraehe am 13. März 2011, 14:08:55
 :pompom: Maganius!
Du hast es geschafft. Und das Überarbeiten, das packst du auch noch. Ganz sicher (sonst melde dich bei den Pfannen ;D)

Und jetzt feier erstmal eine Runde.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leo am 13. März 2011, 14:33:13
Maganius, Glückwunsch!  :pompom:
*Motivationskekse hinstell* (für die Überarbeitung)
 
LG, Leo
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 13. März 2011, 14:50:10
Ohne Maganius die Show stehlen zu wollen: ich habe auch eben gerade das Wort ENDE geschrieben, aber so richtig zufrieden bin ich mit dem Ende nicht. Ich schreibe sonst immer abgeschlossene Romane, das hier soll aber der Auftakt einer Reihe werden. Deshalb fühlt es sich nicht so ganz nach einem Ende an. Mal sehen, was die Überarbeitung bringt.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 13. März 2011, 14:53:47
Euch beiden herzlichen Glühstrumpf zum Ende! :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 13. März 2011, 19:25:08
Wieviel Freude so ein kleines Wort bereiten kann. Herzlichen Glückwunsch zum Abschluss! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 13. März 2011, 19:30:47
Super, Maganius und Gothanna! Herzlichen Glückwunsch! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 13. März 2011, 19:33:29
Super! Weiter so  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sebastian am 22. März 2011, 02:26:03
Glückwunsch euch allen!

Endlich kann ich auch wieder in diesen Thread etwas schreiben:

Auch mein historischer Erotikroman ist nun endlich fertig. Ich habe gedacht, dass ich das nie schaffe ...

Doch nach 54.776 Wörtern, 238 Normseiten und 341.665 Zeichen ist es vollbracht.

Und jetzt geht es mir wie jedem Autor ... richtig! Es geht ans Überarbeiten. :-)

Viele Grüße und macht euch nen schönen Tag,

Sebastian
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sorella am 22. März 2011, 06:15:28
Hey, Glückwunsch Sebastian  :prost: wie lange hast du dafür gebraucht?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 22. März 2011, 10:12:22
Herzlciehn Glückwunsch, Sebastian!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: moonjunkie am 22. März 2011, 10:17:26
Herzlichen Glückwunsch, Sebastian! Das ist doch klasse!

Und nun: Viel Spaß beim Überarbeiten!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 22. März 2011, 10:51:44
Herzlichen Glückwunsch!  :prost:
Aber vor dem Überarbeiten erst einmal zurücklehnen, sich freuen, begreifen, daß es wirklich fertig ist - und dann am besten ein paar Wochen oder Monate liegen lassen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 22. März 2011, 10:59:34
Gratuliere zum Ende! Das ist doch immer ein Grund zum Feiern. ;D :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Wolli am 22. März 2011, 11:55:29
Herzlichen Glückwunsch, Sebastian!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sebastian am 22. März 2011, 14:25:27
Vielen lieben Dank euch allen!
Ne, wat is dat schön hier. :-)

Zitat
Hey, Glückwunsch Sebastian  :prost: wie lange hast du dafür gebraucht?

- Circa drei Monate. Hatte aber ein paar längere Zwangspausen zwischen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leo am 22. März 2011, 15:01:08
Glückwunsch, Sebastian!  :prost:
Und noch viel Erfolg bei der Überarbeitung!

LG, Leo
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 27. März 2011, 20:09:08
Glückwunsch, Sebastian!  :prost:

Und ich hab auch was zu vermelden: "Kojotenfeuer" ist fertig. 92.559 Wörter lang. Und einfach so aus.
Ich starre noch immer verblüfft Blake und Citara hinterher, die genüsslich miteinander zankend aus dem Sonnenuntergang reiten (nach Osten nämlich). Mein zweiter Roman. Ich brauch erstmal einen Drink.

He, Blake, komm zurück ...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rakso am 27. März 2011, 20:11:29
Wow, Glückwunsch Sebastian und Malinche  :prost: :prost:

Da kann ich nur applaudieren ( :pompom: ) Ich wünsche euch noch viel Ausdauer für's Überarbeiten.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 27. März 2011, 20:17:13
Klasse, Malinche! Herzlichen Glückwunsch!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 27. März 2011, 20:19:38

 :pompom: :pompom: :pompom:

Ich gratuliere auch recht herzlich!!!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 27. März 2011, 20:26:17
Herrlich, Malinche!
Das gruselige Gefühl, wenn sie dann einfach weggehen, kenn ich  :'(
Cajan hab ich auch nur noch 70 Seiten lang (angepeiltes Ziel, kann sich noch verschieben), und ich will den Knuffel nicht rausrücken.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 27. März 2011, 20:26:31
Super, klasse, Malinche und Sebastian. Manchmal kommt es vollkommen überraschend.  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rigalad am 27. März 2011, 20:26:44
Herzlichen Glückwunsch. :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 27. März 2011, 20:36:37
Waaaaah! Malinche! Das ist echt toll, ich freu mich total für dich!  :knuddel:
Auf Blake und Citara! Und weitere Abenteuer mit den beiden. :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Derexor am 27. März 2011, 20:39:19
Hey, alles gute! Ist sicher ein super Gefühl.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Emilia am 27. März 2011, 20:48:29
Wow, Malinche. Starke Leistung! :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Siliel am 27. März 2011, 21:10:15
Hey, Glückwunsch ihr Beide!
Und ich kann dein Gefühl verstehen, Malinche. Aber ich glaube, das bedeutet nur, dass das Buch gut geworden ist.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 27. März 2011, 21:13:22
Glückwunsch Sebastian und Malinche!  :prost:  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leo am 27. März 2011, 21:47:37
Glückwunsch Malinche!  :pompom:
Ich habe irgendwie schon geahnt, dass dieses Gefühl nach dem zweiten Buch auch nicht besser ist als nach dem ersten.

LG, Leo
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Smaragd am 28. März 2011, 01:13:34
Super, Malinche! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 28. März 2011, 15:55:23
Danke, ihr Lieben! Ich kann es ja noch immer gar nicht fassen, dass es vorbei ist. *nach Morricone-Westernmusik kram*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 28. März 2011, 17:15:59
auch von mir einen herzlichen Glückwunsch ihr beiden :pompom:
LG pety
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Waffelkuchen am 28. März 2011, 17:25:10
Herzlichen Glückwunsch, Malinche und Sebastian!  :pompom: *Konfetti werf*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rhiannon am 02. April 2011, 23:08:46
Ich verkünde stolz, dass ich innerhalb von drei Tagen die Rohfassung einer KG fertig gestellt habe! 4304 Wörter oder 26.502 Zeichen sind es geworden! Und das, obwohl ich 100k ZEichen hätte haben dürfen. Ich glaub, ich kann mich doch kurz fassen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 02. April 2011, 23:09:40
Herzlichen Glückwunsch: Zur Rohfassung und zur überraschend entdeckten Fähigkeit  :laugh:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rakso am 02. April 2011, 23:11:35
Na da kann ich ja nur gratulieren  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 10. April 2011, 21:59:06
Im November habe ich im NaNo die ersten Worte von meinem attacca! getippt und heute habe ich endlich das heißersehnte ~Ende~ erreicht. Mit einem Umfang von 173.858 Wörtern bzw. 754 Normseiten ist es ein wahres Monster geworden. :d'oh:
Ich bin echt froh, dass ich mich endlich einem neuen Projekt zuwenden kann. Jetzt darf attacca! erstmal ein/zwei Wochen ruhen und dann stürzte ich mich auf die Überarbeitung. :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rigalad am 10. April 2011, 22:00:05
Herzlichen Glückwünsch für dein Monster. Da hast du in den fünf Monaten wirklich eine Menge geschafft!  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Artemis am 10. April 2011, 22:00:38
Wheee, geilo!  :knuddel: Glückwünsch zur gelungenen Geburt, zDatze ^^
Aber 754 Seiten sind schon eine Hausnummer  :o
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 10. April 2011, 22:01:06
Ein weiterer NaNo-Roman ist besiegt.
Herzlichen Glückwunsch, Datze  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 10. April 2011, 22:03:45
Auch an dieser Stelle noch mal herzlichen Glückwunsch, zDatze.  :prost: Genieß das Gefühl.

Mein kleiner Goblin ist auch fertig, aber mit 32.340 Wörtern ist der wirklich klein neben deinem Monster. Aber ich bin sicher, dass attacca! ein tolles Monster geworden ist.  :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kraehe am 10. April 2011, 22:05:00
Ein weiterer NaNo-Roman ist besiegt.
;D

Von mir auch Glückwunsch, zDatze.  :prost:

Und auch dir, Malinche. Goblins sind halt kleinere Monster :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 10. April 2011, 22:06:19
Danke! :knuddel:
Mein Netbookist auch der Meinung dass es eine Pause verdient hat. Es ist gerade zweimal eingefroren. :rofl:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ilargi am 10. April 2011, 22:10:13
Kaixo,

auch von mir alles gute zDatze!

Ich freue mich schon darauf, in ein paar Tagen/Wochen, werde ich selbst mit meinem Nano-Roman fertig sein.

LG

Ilargi
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rakso am 10. April 2011, 22:14:45
Herzlichen Glückwunsch zDatze zum fertigen Roman  :pompom: :D

754 Seiten, das kann sich ganz schön sehen lassen.

Edit: Oh, Malinche, tut mir leid, dass ich dich übersehen habe  :embarassed: . Kommt nie wieder vor: Auch dir Herzlichen Glückwunsch  :D :pompom: zum (vorläufig) beendeten Werk.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 10. April 2011, 22:16:07
Herzlichen Glückwunsch, zDatze! :pompom: Schön dass wenigstens ein Monster mal fertig wird.

Auch einen herzlichen Glückwunsch an dat Malineken. :pompom: 


Da hat sich euer Battle ja mehr als gelohnt für euch zwei! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 10. April 2011, 22:24:50
Wah *auf die beiden stürz*
 :knuddel: Glückwunsch euch beiden zum beendeten Roman.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Julia am 10. April 2011, 22:37:57
Und auch von mir Glückwunsch an Euch!

 ... und legt ruhig erst mal eine kleine Pause ein und freut Euch an dem, was ihr geschafft habt, bevor es weitergeht ...  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pamina am 10. April 2011, 23:02:51
Herzlichen Glückwunsch, zDatze  :prost:
754 Normseiten ist ja eine ganze Ecke, und das in so kurzer Zeit... wow :jau:

Und auch dir einen ganz herzlichen Glückwunsch, Malinche  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 10. April 2011, 23:07:01
Danke, ihr Lieben. :knuddel:
Eines hab ich mir jetzt aber ganz sicher vorgenommen: Die nächste Geschichte wird kürzer! So ein Schinken zerrt ganz schön an den Nerven. ::)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 11. April 2011, 02:40:48
Herzlichen Glückwunsch zDatze!  :prost:  :pompom:

Gestern muss wohl irgendwas in der Luft gelegen haben. ;D Mein NaNo-Romänchen ist nämlich auch gestern Nachmittag fertig geworden. :D Im Gegensatz zu zDatzes Roman ist meine Calina aber eher kurz. Hätte ich nicht zwischendurch mehrere ausgibige Päuschen eingelegt, um mich erst vor der Folterszene und später vor dem Showdown zu zieren, hätte ich schon viiiiiiiiiel früher fertig sein können. Aber man ist ja ein sensibler Künstler und überhaupt und sowieso :d'oh:
Naja, war ein ziemlicher Akt, aber jetzt sind es 13 Kapitel + Epilog, 287 Normseiten, 72.005 Wörter und 443.810 Zeichen.
Und ich bin erleichtert, weil ich das Ding nun erst Mal offiziell beiseite legen und an was anderes denken darf. :D Die Fortsetzung werde ich wohl im NaNo 2011 schreiben und die erste Überarbeitung von Teil 1 (für die ich mir schon mal vorsorglich eine spontane Liste angelegt habe) mache ich dann vorher noch, denke ich. Jetzt sofort jedenfalls nicht. 8)


@ Malinche: Dir auch herzlichen Glückwunsch!  :pompom:  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 11. April 2011, 02:48:33
Zitat von: Romy
@ Malinche: Dir auch herzlichen Glückwunsch!  :pompom:  :prost:

Danke - den geb ich doch gleich zurück: Glückwunsch zur fertigen Calina! Auch 72k Wörter sind schon ein ganz schöner Brocken.

Genieß das gute Gefühl, fertig zu sein!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 11. April 2011, 02:50:09
Danke, das tue ich  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 11. April 2011, 06:41:58
Booaah - gleich drei Romane fertig geworden - super!  :pompom:

Herzlichen Glückwunsch zDatze, Malinche und Romy - einmal zurücklehnen und das gute Gefühl genießen!! :knuddel:

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 11. April 2011, 06:53:07
Von mir auch, euch dreien herzlichen Glückwunsch!
Ist sicher ein unglaublich gutes Gefühl das kleine Wörtchen Ende endlich geschrieben zu haben, oder?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Luna am 11. April 2011, 07:48:51
Von mir auch herzliche Glückwünsche ihr drei :jau:!
Das ist echt ein guter Anlass zum Feiern :D, gelle?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 11. April 2011, 08:16:10
Gratuliere, ihr "Finalisten"!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 11. April 2011, 09:08:32
Glückwünsche ihr drei, schön, dass ihr euch durch eure "Monster" durchgewuselt habt! Ich freu mich für euch!

 :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 11. April 2011, 09:25:16
Gratuliere, Romy! :prost:
Da lag ja wirklich was in der Luft. ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 11. April 2011, 14:19:11
Danke, danke, danke :gruppenknuddel:

Jetzt muss ich mir nur überlegen, woran ich als nächstes arbeiten will. Keine so leichte Entscheidung.  :hmmm:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 11. April 2011, 14:24:53
Romy! Jetzt hab ich Dich in dem ganzen Finaletrubel doch echt fast übersehen.
Ganz herzlichen Glückwunsch  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 11. April 2011, 14:26:49
Danke! :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 11. April 2011, 17:15:01
Herzlichen Glückwunsch zDatze! So ein Monster zeugt ja von ganz schönem Durchhaltevermögen!

Herzlichen Glückwunsch, Malinche! Auch ein kleines Monster kann ganz schön an den Nerven zehren!

Herzlichen Glückwunsch, Romy! mit fast 75k hast du da ja auch eine ganze Menge zusammengekriegt!

 :prost: Viel SPaß beim Überarbeiten euch dreien!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Faol am 11. April 2011, 17:27:17
Wow, so viele die fertig sind. Herzlichen Glückwunsch :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kraehe am 11. April 2011, 17:28:40
Dir auch noch Glückwunsch, Romy.  :pompom:
Einen Nachfolger findest du sicher ganz bald :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 11. April 2011, 17:30:10
Auch von mir einen Herzlichen Glückwunsch, Romy! Genieß deinen Erfolg. :prost: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rakso am 11. April 2011, 18:14:16
Herzlichsten Glückwunsch Romy  :prost: zu deinem beendeten Projekt
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 11. April 2011, 23:46:56
Danke Ihr Lieben! :gruppenknuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leo am 12. April 2011, 13:32:36
Was ist los!? Da ist man mal einen Tag nicht hier...

 :D Datze, herzlichen Glückwunsch zu deinem Monster!  :pompom:
Und Romy, ebenfalls herzlichen Glückwunsch!  :pompom:

LG, Leo
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 12. April 2011, 14:03:50
Vorbehaltlich der Endabnahme durch Nuya (vorher kriegt kein anderer es zu lesen!) verkünde ich hiermit:
Cajan von Crollan ist fertig.

15. Januar bis 12. April
118.210 Wörter
481 Normseiten

Endlich!

Kenna? Schnucki, jetzt bist Du dran!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 12. April 2011, 14:07:24
Wuhuuu! *Sprotte umknuddel*
Gratuliere zum wohlverdienten Ende! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 12. April 2011, 14:11:37
Danke!
Nuya guckt jetzt, ob ich in meiner Gier aufs Ende zu knapp geworden bin.
Danach verteile ich ihn gerne.  :vibes:

Wenn sich nun der Verlag wegen Arrion rührt, kann ich einen würdigen Nachfolgeroman präsentieren. Anders als Arrion, aber mindestens so gut, wie ich finde.

Nun ist mein kleiner Rotschopf Kenna wieder dran. Ich freue mich auf das Wiedersehen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sven am 12. April 2011, 14:13:04
Hey Sprotte, dann war es gestern ja tatsächlich erfolgreich  :pompom: Da werde ich ganz rot  :embarassed: dass ich Dich abgelenkt habe

Gratulation auch von mir (wieviel Wert das auch immer haben mag  :hmmm: )  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 12. April 2011, 14:13:35
Yeah, Glückwunsch, Sprotte!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rakso am 12. April 2011, 14:16:59
Hey, herzlichen Glückwunsch  :D :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Luna am 12. April 2011, 14:21:35
Gratuliere zu Deinem Romanbaby :pompom: :prost:
Boah, 118.210 Worte in drei Monaten? :jau: spitzen Leistung
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 12. April 2011, 14:22:21
Danke an alle!  :knuddel:

Ich bin noch ganz benommen. Daß es jetzt so fix geht, hätte ich nicht gedacht.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Farean am 12. April 2011, 14:25:31
Auch von mir den allerherzlichsten Glückwunsch! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 12. April 2011, 14:27:39
Danke an alle!  :knuddel:

Ich bin noch ganz benommen. Daß es jetzt so fix geht, hätte ich nicht gedacht.

Nee, du bist benommen wegen der Peitsche, die ich im Hintergrund geschwungen habe  :darth:

Glückwunsch, Süße! Ich wusste, dass du das hinkriegst.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 12. April 2011, 14:29:40
Nycra, das waren eher seidene Schnürsenkel. Du gibst eine sehr gute PomPomeuse ab!  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 12. April 2011, 14:39:33
Nycra, das waren eher seidene Schnürsenkel. Du gibst eine sehr gute PomPomeuse ab!  :knuddel:

Auch seidene Schnürsenkel tun weh, wenn man sie richtig durch die Luft knallen lässt.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Dealein am 12. April 2011, 14:52:50
Etwas spät, aber besser als nie:

Herzlichen glückwünsch zu euren Babys zDatze, Malinche, Romy und Sprotte! Und jetzt? Veröffentlichen :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 12. April 2011, 15:33:37
@ Leo und Dealein: Danke Euch :D

@ Sprotte: Herzlichen Glückwunsch zum fertigen Cajan!  :pompom:  :prost: Echt erstaunlich, in was für einem Tempo Du immer Romane schreibst und dann nicht mal gerade kurze ...  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 12. April 2011, 16:28:47
Auch von mir Herzlichen Glückwunsch zum beendeten Roman, Sprotte!

Muss an der Frühlingsluft liegen, dass es im Moment so viele *Enden* zu feiern gibt.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 12. April 2011, 16:39:21
Herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung,

Sprotte und Romy! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kraehe am 12. April 2011, 17:01:42
Wow, Sprotte, dann auch von mir nochmal herzlichen Glückwunsch  :prost:
(jetzt können wir ja Wetten abschließen, wann wir dich hier wieder lesen, mit Kenna ;D)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pamina am 12. April 2011, 17:14:29
Herzlichen Glückwunsch zum fertigen Roman auch von mir, Romy und Sprotte  :prost:
Genießt den Erfolg :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 12. April 2011, 17:17:17
Yay, Sprotte :pompom: :pompom:! Jetzt sind endlich alle Wochenendfinalbattler durch - was lange währt, wird endlich gut! Glückwunsch!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: RubinaGela am 12. April 2011, 17:23:02
Auch ich gratuliere:

Sprotte  :prost:

Romy   :prost:

... und wen auch immer ich noch übersehen haben sollte:  :prost: :prost: :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 12. April 2011, 17:50:12
Hey Sprotte - das war ja ein Endspurt - gratuliere recht herzlich!!  :prost:  :knuddel:

Boaah - seid Ihr alle schnell ...  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 12. April 2011, 18:56:10
Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch und  :prost: :pompom: für euch, Sprotte, Romy...einfach alle, die das schöne Wort ENDE, in letzter Zeit, geschrieben haben.   ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leo am 12. April 2011, 21:32:37
Ich wiederhole mich, aber: Was ist los?!

Auch dir jedenfalls herzlichen Glückwunsch, Sprotte!  :pompom:

LG, Leo
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 12. April 2011, 21:38:02
Kreuzunglückliche Sprotte ist los, die ihr Spitzohr nicht mehr anschmachten kann!  :rofl:
Waaah, und Kenna ist sooo klein! 3 cm kleiner als Cajan, und 2 cm kleiner als Arrion. Püüüüüh  :laugh:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Smaragd am 13. April 2011, 11:09:48
Herzlichen Glückwunsch, zDatze, Romy und Sprotte! :pompom: Da habt ihr ja ordentlich was geschafft :prost:

Könnte es sein, dass du auf große Männer fixiert bist, Sprotte? :P
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 13. April 2011, 11:35:07
Arrion: 1,98 m, Cajan: 1,99 m und Kenna nur 1,96 m
Tja, nun, es sind Helden, die müssen groß sein  :vibes: (sorry Maynard: 1,75 m)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Cherubim am 13. April 2011, 15:32:06
Von mir auch noch herzlichen Glückwunsch zDatze, Malinche, Romy und Sprotte.
 :pompom:

Zur Zeit muss wirklich was in der Luft liegen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 13. April 2011, 17:32:28
Die Glückwünsche hören gar nicht auf :D Danke noch mal an alle! :gruppenknuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 14. April 2011, 19:04:16
Nachdem ich im teilerfolg-feier-Thread rausgepfannt wurde jetzt hier die Meldung:

Die Vorgeschichte zu einem meiner nächsten Projekte ist fertig geworden. Ich schreibe daran seit Mitte Januar und sie umfasst immerhin 78.074 Wörter.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 14. April 2011, 19:05:01
 :knuddel:

Gratuliere ganz herzlich!!! Ist doch hier genau richtig aufgehoben?  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sven am 14. April 2011, 19:48:40
Zu Recht rausgepfannt würde ich sagen!

Herzlichen Glückwunsch!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 14. April 2011, 20:03:02
Wenn man bedenkt, dass im NaNo die Romane nach 50k abgeschlossen sein sollten (ähmja - wer auch immer das schafft 8)) ist das hier defninitiv der richtige Thread! Gratuliere! Konfetti und Schampus! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 14. April 2011, 20:14:01
Dann gratuliere ich dir auch mal,

herzlichen Glückwunsch!!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 14. April 2011, 20:44:33
Hey, und noch ein Ende! Gratuliere! :prost:

Dann mal ran an die richtige Geschichte. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kraehe am 14. April 2011, 20:53:47
 :pompom: Das ist auf jeden Fall einen Endapplaus wert :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 14. April 2011, 21:01:38
Party! Konfetti! Besoffener Elch!

Herzlichen Glückwunsch, SBF!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 15. April 2011, 07:48:45
Herzlichen Glückwunsch, Sonnenblumenfee :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Luna am 15. April 2011, 07:54:18
Super :pompom:. 77k ist eine Menge Holz.
Herzlichen Glückwunsch Sonnenblumenfee   :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sorella am 15. April 2011, 09:36:07
Huhu Sonne :-),

blaue Sterne und 78k! Du bist auf Erfolgskurs, würde ich sagen. Herzlichen Glückwunsch von mir. *Korkenknall*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 15. April 2011, 09:58:37
Danke für die Glückwünsche! :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Waffelkuchen am 21. April 2011, 03:25:08
Da hab ich vor fünf Tagen in den Teilerfolg-Thread geschrieben, ein bisschen rumgeredet wie schnell das alles geht und jetzt -
Ende. Einfach so. Ich heule und lache gerade ein bisschen vor mich hin ... es ist auch viel zu spät in der Nacht. Überhaupt fehlen noch ein paar Szenen, aber an sich hängt alles zusammen, das Finale steht. Und es ist wirklich vorbei.
Drei Jahre, drei Bände und, weil ich gerade Bilanz ziehen wollte, insgesamt 1451 Normseiten mit meinen pokernden, verrückten, flache Witze reißenden Lieblingspiraten.
Was soll ich sagen - wahrscheinlich haben sie es verdient, endlich Ruhe vor mir zu haben. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 21. April 2011, 06:41:00
Boaah - Waffelkuchen - klasse!! :pompom:

Gratuliere - die paar Szenen bekomst Du bei der Überarbeitung noch rein.  ;D

Lehn Dich zurück und entspann Dich jetzt mal ...  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: moonjunkie am 21. April 2011, 08:42:21
Glückwunsch an alle "Beender"!  :prost:

Mensch und dann noch eine ganze Trilogie, Waffelkuchen. Alle Achtung! Ich denke auch, dass die fehlenden Szenen bei der Überarbeitung auftauchen werden!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Luna am 21. April 2011, 08:50:01
Meinen Glückwunsch Waffelkuchen :prost:
Das muss doch ein herrliches Gefühl sein. Genieße es :).
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sven am 21. April 2011, 09:04:42
Hey Waffelkuchen!

Von mir auch einen herzlichen Glückwunsch! Und das rechtzeitig vor den Osterfeiertagen  ;D
Wenn das kein Grund fürs Feiern ist  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 21. April 2011, 09:07:54
Oh, die Piraten sind fertig! Glückwunsch, Waffelkuchen! :prost: Wirst du dich dann jetzt direkt iins Überarbeiten stürzen (sobald du den Schock verdaut hast), oder geht es jetzt erstmal auf zu neuen Ufern?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 21. April 2011, 09:13:34
Gratuliere, Waffelkuchen! :prost:
Drei Jahre Arbeit ... wow, nimm dir erst einmal Zeit um das zu verdauen. :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 21. April 2011, 09:23:27
Herzlichen Glückwunsch! Drei Jahre, drei Bücher. Wow, ich bin beeindruckt, dass du so ein Durchhaltevermögen gezeigt hast. Jetzt genieß es erst mal, lass den Erfolg sacken, bevor du dich ans Überarbeiten machst!

 :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sorella am 21. April 2011, 09:45:39
Ich erzittere vor Ehrfurcht vor 1451 Normseiten, Waffelkuchen  :vibes: Wahnsinn. Du hast meinen größten Respekt, weil du es auch noch abgeschlossen hast. Dir und deinen Piraten noch viel Erfolg.
 :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Waffelkuchen am 21. April 2011, 10:01:13
Danke, ihr Lieben. :knuddel: Jetzt bin ich auch schon nicht mehr ganz durch den Wind, auch wenn ich heute Nacht zugegeben nicht mehr besonders viel geschlafen habe. ;D

Das muss doch ein herrliches Gefühl sein.
Ehrlich gesagt, im Moment nicht wirklich. Da ist schon Freude und Stolz, aber auch Wehmut und ein ganzer Haufen Leere. Mir sind die Piraten so ans Herz gewachsen, dass ich das Gefühl habe, nie wieder mit so tollen Protas schreiben zu dürfen. Na ja. Das gibt sich sicher mit ein wenig Zeit und Abstand - dann werden hoffentlich Freude und Stolz übrig bleiben. :)

Wirst du dich dann jetzt direkt ins Überarbeiten stürzen (sobald du den Schock verdaut hast), oder geht es jetzt erstmal auf zu neuen Ufern?
Puh. Gute Frage. Ich bin jetzt wirklich froh, dass ich die letzten Monate zwar nicht zum Schreiben, aber zum Plotten verwendet und damit auch ein neues Ufer habe, zu dem ich aufbrechen kann. Eventuell schiebe ich jetzt noch die fehlenden Szenen rein, aber ich glaube, dann werd ich erst mal mit dem Neuen weitermachen.
Aber zuerst lese ich mich heute noch durch meine alten Aufzeichnungen und lache darüber, was für komplett andere Ideen ich mit sechzehn zu dem ganzen Projekt noch hatte. ;D   
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Faol am 21. April 2011, 12:30:35
Wow, super Waffelkuchen
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 21. April 2011, 13:55:14
Herzlichen Glückwunsch!  :prost:
Lehne Dich zurück und laß das Monsterwerk sacken, wirklich.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Derexor am 21. April 2011, 14:04:29
 :pompom: Waffelkuchen.
Ohne Worte.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 21. April 2011, 15:34:26
Wow und meinen Respekt und Glückwunsch  :pompom: so eine Ausdauer   :prost: ich bin begeistert.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 21. April 2011, 17:12:50
Herzlichen Glückwunsch, Waffelkuchen!  :prost: Nach so einem Riesenwerk hast du dir definitiv was Schönes verdient!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pamina am 21. April 2011, 20:39:18
Wow, ganz ganz herzlichen Glückwunsch, Waffelkuchen :prost:
 :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kati am 21. April 2011, 20:42:42
Ich finde gerade vor lauter Staunen den Sektglas-Smiley nicht...ach, da isser ja:  :prost: Herzlichen Glückwunsch, das ist wirklich eine Leistung!  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 21. April 2011, 20:47:25
Das hätte ich ja fast übersehen - herzlichen Glückwunsch, Waffelkuchen!  :pompom: Eine tolle Leistung. Ich hoffe, es wird nicht allzu lange weh tun, dass du dich von deinen Lieblingen verabschieden musstest und du kannst dich auch angemessen über das freuen, was du jetzt geschafft hast.  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 21. April 2011, 21:33:48
Auch von mir herzlichen Glückwunsch, Waffelkuchen! :pompom: Das ist super!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kraehe am 21. April 2011, 21:37:21
Wow. Herzlichen Glückwunsch, Waffelkuchen! Auf die Piraten, yo-ho  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 21. April 2011, 21:39:18
 :jau: Irre Leistung. Gratuliere dir.

Ich fühle mich auch immer ganz klamm und komisch, wenn ich was fertig habe. Ich würde mir dann immer wünschen, dass jemand einen Sekt mit mir trinkt oder etwas ähnlich feierliches tut, aber Nicht-Schreiber können solche Gefühle irgendwie so gar nicht nachvollziehen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: caity am 22. April 2011, 10:02:28
Hallo Waffelkuchen,

auch von mir herzlichen Glückwunsch! Und wir können ja wengistens virtuell  :prost:

Wenn es dich tröstet: Es ist mit Sicherheit nicht vorbei, du wirst beim Überarbeiten noch ein paar schöne Stunden mit deinen Piraten erleben, und wer weiß: vielleicht ergibt sich ja mal irgendwann eine Fortsetzungs- oder Vorgeschichtenidee, wenn dir die Charaktere so ans Herz gewachsen sind? Auf dem Blatt heißt nicht aus dem Sinn  :knuddel:

Bye
caity
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Waffelkuchen am 22. April 2011, 14:31:20
Danke für alle eure Glückwünsche!  :vibes:

Und wer weiß: vielleicht ergibt sich ja mal irgendwann eine Fortsetzungs- oder Vorgeschichtenidee, wenn dir die Charaktere so ans Herz gewachsen sind?
Kurzgeschichten könnte ich mir vorstellen, aber keinen Roman mehr. Aber vielleicht sehe ich das in ein paar Jahren auch wieder anders und hole sie aus der Mottenkiste, wer weiß. ;)

Gothanna, bei mir ist das ähnlich - ich hab eine tolle Familie und liebe Freunde, aber wenn ich einen Roman fertig habe, überlege ich mir davor immer dreimal, wem ich was davon erzählen soll, weil mich so ein ausdrucksloses "Glückwunsch" eher frustriert als freut. Da krieg ich bei einer guten Schulnote noch mehr Zuspruch. Noten - schön und gut, aber dafür arbeite ich vielleicht fünf Tage und nicht fünf Monate.

Deswegen ist es auch so schön, dass ihr euch hier mit mir freut. Danke noch mal! :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leo am 22. April 2011, 23:17:36
Das ist ja mal ein besonders dickes Ende. Herzlichen Glückwunsch, Waffelkuchen!  :prost: *'ne Buddel Rum rüberrollt*

LG, Leo
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 23. April 2011, 04:00:03
Herzlichen Glückwunsch Waffelkuchen! Da hast Du ja wirklich ein ziemliches Klöpschen fertig gestellt! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 23. April 2011, 09:02:15
Ja, ja ... das ist schon ein Klopsi. Teil I von der Blutgabe hatte allerdings auch 213 Seiten. Ich werde aber wahrscheinlich trotzdem noch was kürzen müssen, fürchte ich. Denn ich schätze, über 500 NS sollte ich am Ende nicht kommen, und Red und Blue sind sich ja noch nicht mal begegnet im zweiten Band. :-\
Na ja, jetzt muss ich erstmal wieder planen. Ich weiß ja noch gar nicht, wie das Buch genau weitergeht. Und vor allem nicht, wie es ausgeht. Jetzt kommen erstmal Red, Kris und Chase in Schottland, so viel ist klar. Aber ich will das auch nicht zu lang hinziehen, bevor Frei und Ceddi auch dort ankommen. Und was dann passiert ... hmm. Das ist noch die große Frage. :hmmm:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Maja am 30. April 2011, 02:29:46
Ich hoffe, es setzt auch ein Ende unter die quälende Durststrecke, die Schlafstörungen und Depressionen, die mich gerade sehr quälen und meine Produktivität arg eingedampft haben. Es war ein Kampf, aber ich vermelde: »Das gefälschte Siegel« ist fertig. Wär schöner, wenn das nicht nur der erste von drei Bänden wäre…

Jetzt habe ich also noch morgen Zeit für einen halben Goblinkinderkurzroman sowie die Dialogproben zu zwei Serienentwürfen. Schaffe ich das? Ich muß. Aber es fällt mir so schwer -

Egal. Das Siegel ist fertig.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Fizz am 30. April 2011, 02:33:01
Egal. Das Siegel ist fertig.

 :jau:

Glückwunsch Maja!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Schreinhüter am 30. April 2011, 02:34:51
Egal. Das Siegel ist fertig.

Und dafür lass dich einmal ganz doll drücken  :knuddel: :knuddel:  Das hast du toll gemacht :)  Ich bin stolz auf dich!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 30. April 2011, 02:38:51
Whohooo, herzlichen Glückwunsch Maja!  :knuddel:  :prost: Und die anderen zwei Teile schaffst Du dann auch noch, wäre doch gelacht!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Waffelkuchen am 30. April 2011, 02:47:46
Vielen Dank noch an Romy und Leo für die Glückwünsche. :)

Und herzlichen Glückwunsch, Maja! :pompom: Versuch, den Moment zu genießen. :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Shin am 30. April 2011, 02:53:58
Herzlichen Glückwunsch Maja! :pompom:
Und denk nicht zu sehr an das, was noch vor dir liegt, freu dich über das, was du schon geschafft hast!   :) :pompom:  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: RubinaGela am 30. April 2011, 02:56:04
Oh!  :jau:  Auch von mir herzlichen Glückwunsch zu deinem fertigen Siegel, Maja.  :prost:

Und laß dich von blöden Depressionen nicht unterkriegen.  :darth:  Droh ihnen mit der Pfannenherde von Wollmütze. Von der Herde werden sie plattgedrückt.

Alles Liebe  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tokanda am 30. April 2011, 08:47:27
Klasse, Maja!  :jau:
Ich schätze, mit dem Ende des ersten Teils vom Siegel hast du dich eines gewaltigen Brockens entledigt - wahrlich eine Riesenleistung!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 30. April 2011, 08:55:28
Glückwunsch zum Ende, Maja! :knuddel:
Wie viele Seiten sind es denn geworden? :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 30. April 2011, 09:27:50
Herzlichen Glückwunsch, Maja! Dann bist du ja dem Hattrick wieder ein Stück näher.  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Wolli am 30. April 2011, 09:48:01
Ganz Herzlichen Glückwunsch, Maja! Genieß deinen Erfolg, bevor du dich auf die nächsten stürzt. :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 30. April 2011, 10:02:19
Oh Maja, nochmals Glückwunsch! :knuddel: Wenn du wieder gegen dich selbst battlest stehen wir alle am Zaun und feuern dich an! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 30. April 2011, 10:35:41
Gratuliere, Maja! Super!  :pompom: :prost: :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 30. April 2011, 10:51:10
Hey Maja - super!

Gratuliere ganz herzlich! Jetzt gönn Dir auch mal ein bissl Ruhe - zum Genießen!

Liebe Grüße
Sanne^^
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 30. April 2011, 10:52:05
Herzlichen Glückwunsch, Maja.
Du kannst doch stolz auf dich sein...und wie!!!  :jau:  Bei all den vielen Sachen, die du "nebenbei" machst, dazu rechne ich auch die vielen Stunden, die du für uns, mit dem TZ verbringst. Und trotzdem kannst du ein "Ende" unter dem 1. Teil schreiben, suuuuuper :prost:  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rigalad am 30. April 2011, 10:53:11
Tada, herzlichen Glückwunsch! Ich lasse mal Fanfaren von gestern hier im TiZi tröten!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pamina am 30. April 2011, 10:56:48
Herzlichen Glückwunsch, Maja :prost: :pompom:
Lehn dich zurück und genieß das Gefühl, ehe du dich in Neuem vergräbst :)

Liebe Grüße
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kraehe am 30. April 2011, 11:00:08
Herzlichen Glückwunsch, Maja  :prost:
Dein Tempo müsste man haben!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 30. April 2011, 11:55:54
Herzlichen Glückwunsch Maja, ich hoffe, der Stress war es am Ende wert! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leo am 30. April 2011, 12:43:33
Ein schmächtiges Männlein im weißem Hemd mit schwarzer Fliege eilt zu Maja und reißt ihre Hand in die Höhe.
 :pompom: Herzlichen Glückwunsch!  :pompom:
Fertig ist fertig!
LG, Leo
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leo am 30. April 2011, 12:50:10
@ Smaragd: Ein bisschen verspätet, aber was soll's: Meinen Glückwunsch! Ich dachte schon ich wäre der einzige, bei dem das Manuskript beim Überarbeiten mehr anstatt weniger wird.

@ Rose: Weiter so! Das Ende kann übrigens ganz fix kommen. Es kann aber auch noch mal 60k verschlingen, wer weiß?

LG, Leo
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ilargi am 09. Mai 2011, 01:55:30
Kaixo,

Ich habe es geschafft! Ich bin mit den Wolfsgöttern fertig, eben gerade habe ich das Wort Ende geschrieben. Jetzt müssen nur noch die groben Fehler ausgebügelt werden, aber endlich es ist fertig! Insgesamt: 143781 Wörter. Und den Rest erzähl ich Morgen... ich geh ins Bett! :gähn:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 09. Mai 2011, 03:47:47
Herzlichen Glückwunsch Ilargi, das ist ja ein stattliches Werk geworden!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tokanda am 09. Mai 2011, 07:45:00
Gratulation, Ilargi!  :pompom:  Und viel Spaß beim Überarbeiten.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 09. Mai 2011, 08:05:22
Herzlichen Glückwunsch Ilargi!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 09. Mai 2011, 09:18:22
Wow, herzlichen Glückwunsch, Ilargi! :prost:
Da hast du aber auch ein schönes Klopsi fertig gekriegt. ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Luna am 09. Mai 2011, 09:26:25
Auch von mir herzlichen Glückwunsch, Ilargi :prost:.
Ist ja ein richtig dicker Happen geworden mit 143781 Wörtern.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Smaragd am 09. Mai 2011, 09:31:32
Herzlichen Glückwunsch, Ilargi! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 09. Mai 2011, 09:36:04
Auch von mir herzlichen Glückwunsch, Ilargi.  :prost: Das muss ein super Gefühl sein. :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kraehe am 09. Mai 2011, 10:51:24
Ein großes :pompom: hast du dir verdient, Ilargi. Genieß es! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 09. Mai 2011, 11:06:28
Hier auch noch mal: Glückwunsch, Ilargi.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 09. Mai 2011, 11:13:07
Gratuliere! Und wieder hat der Tintenzirkel ein Buch fertig. Wenn man mal überlegt, was hier tatsächlich an Manuskripten zusammenkommt... beachtlich.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 09. Mai 2011, 11:21:54
Glückwunsch Ilargi!

Dein Riesenbaby ist fertig, da hast du dir die Erholung redlich verdient. Wenn es insgesamt so schön geworden ist, wie die Textstelle, der ich neulich lauschen durfte, dann darfst du zurecht stolz darauf sein!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ilargi am 09. Mai 2011, 11:28:06
Vielen Dank für die Glückwünsche. Ja es war eine Heidenarbeit und sie ist noch nicht beendet :vibes: Wäre auch schlimm wenn es denn so wäre. :psssst:

Aber ja es ist ein ausgesprochen tolles Super-Feeling ein Ende darunter zu setzen^^
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leo am 09. Mai 2011, 11:58:17
Ganz groß, Ilagri (in mehrerlei Hinsicht  ;D)!
Herzlichen Glückwunsch!  :prost:

LG, Leo
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Schreinhüter am 09. Mai 2011, 12:10:29
Herzlichen Glückwunsch Ilargi! Das muss ja eine Extraschicht gewesen sein, die du da noch eingelegt hast - ein großer Klopper deine Wolfsgötter :) Ich wünsche viel Erfolg beim Überarbeiten  :buch:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 09. Mai 2011, 12:48:12
Hey Ilargi - das ist ja eine Leistung!  :pompom: Herzlichen Glückwunsch dazu!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tasso am 09. Mai 2011, 13:17:12
Glueckwunsch. Ich habe es noch nie geschafft so viele Woerter in einen Roman zu packen...  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pamina am 09. Mai 2011, 13:21:43
Herzlichen Glückwunsch, Ilargi :prost:
Und viel Spaß beim Überarbeiten (:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 09. Mai 2011, 13:26:21
Wenn das kein Grund zum Freuen ist, Leo! Weiter so! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 09. Mai 2011, 17:57:51
Herzlichen Glückwunsch auch von mir, zu diesem "dicken" Manuskript! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Wolli am 09. Mai 2011, 17:59:34
"Happy Birthday!" Ilargi   :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Schommes am 09. Mai 2011, 18:08:00
Wow. Herzlichen Glückwunsch. Jeder, der das selber mal versucht hat, weiß, was für eine Disziplinleistung ist. Ich glaube die meisten gescheiterten Buchprojekte scheitern nicht an zündenden Ideen, sondern am Mangel an Zähigkeit sie auch zu Papier zu bringen. Satte Leistung.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ilargi am 09. Mai 2011, 21:13:14
Kaixo

Danke nochmal für die Glückwünsche. Und ich wünsche allen das sie das gleiche Glück finden mögen wie ich :knuddel:

Heute habe ich echt nur mal ausgespannt. :vibes:

LG

Ilargi
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Dealein am 09. Mai 2011, 21:21:42
Herzlichen Glückwunsch auch von mir Ilargi!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 09. Mai 2011, 21:30:59
Herzlichen Glückwunsch, Ilargi!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 09. Mai 2011, 21:37:10
Gückwunsch Ilargi. Das freut mich, dass es fertig ist.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Derexor am 09. Mai 2011, 22:03:19
Alles gute!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 09. Mai 2011, 22:28:54
Ich muss mich auch mal ganz schnell anschließen: Herzlichen Glückwunsch  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rakso am 09. Mai 2011, 22:32:50
Oh, das hab ich ja glatt übersehen. Herzlichen Glückwunsch Ilargi  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Faol am 10. Mai 2011, 15:19:46
Super Ilargi :pompom:
Viel Spaß beim überarbeiten.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Felsenkatze am 26. Mai 2011, 21:06:02
Ich habe gerade in einer Tour-de-Force meinen Mittelalter-Hanse-Kurzkrimi fertig geschrieben.  :vibes: Und ich LIEBE ihn. Ich hatte lange nicht mehr so viel Freude an einer Geschichte von mir.
Ich finde es keinen unerheblichen Erfolg, wieder mal richtig Freude am Schreiben zu haben.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rigalad am 26. Mai 2011, 21:07:13
Na, das ist doch was! Lass dich feiern, Felsi!  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Wolli am 26. Mai 2011, 21:08:30
Ich finde es keinen unerheblichen Erfolg, wieder mal richtig Freude am Schreiben zu haben.

Definitiv nicht, das ist ein super Erfolg, denn mit dem Gefühl holt man ganz schnell auch noch mehr Erfolge.  ;) Herzlichen Glückwunsch dir!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Shin am 26. Mai 2011, 21:12:47
Hach, schön!
Richtig Freude zu haben ist wichtig, sonst dümpelt man ja nur von Szene zu Szene.
Ich freue mich für dich!  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kraehe am 26. Mai 2011, 21:15:22
:pompom: Felsenkatze. Freude ist sehr wichtig. Sonst hat man ja nur den halben Spaß am Schreiben. Und mit Freude geht es viel schneller und dann hat man ja am ende auch das Zufriedenheitsgefühl schneller ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Fizz am 26. Mai 2011, 21:19:43
Kurzkrimi fertig und Lust am schreiben wiedergefunden - klingt nach einem eindeutigen Doppelsieg! :D
Glückwunsch Felsenkatze!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Koriko am 27. Mai 2011, 11:09:24
Habe es ebenfalls geschafft... der zweite Ablauf meines "Kim"-Projektes ist ebenfalls gerade beendet worden. 278 Seiten sind es geworden, 280 hatte ich angepeilt. Nach der Überarbeitung werden es eh mehr sein, als die geplanten 280 und nachdem die betaleser drüber hergefallen sind, sollte es fast eine Punktlandung werden.

Ich denke mal, dass ich nicht zu umfangreich geworden bin, mein erster Anlauf der geschichte war ja zumeist zu lang für die Altersgruppe - von daher freue ich mich, dass es dieses Mal geklappt hat :)

Jetzt heißt es überarbeiten und meine Betas damit quälen... aber es sieht gut aus, dass ich die geschichte bis Anfang Juli packe, um sie beim Goldenen Pick einzureichen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 27. Mai 2011, 11:10:08
Klasse, Koriko!  :pompom: Herzlichen Glückwunsch!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 27. Mai 2011, 11:12:31
Glückwunsch Koriko!

Ein tolles Gefühl, nicht?

Dir jetzt schon viel Spaß bei den Überarbeitungen zu wünschen, klänge etwas arg böse, oder? Deshalb lass ich das jetzt einfach, reich dir ein Gläschen Sekt und stoß mit dir an.  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 27. Mai 2011, 11:16:27
Klasse Koriko - das freut mich. :-)  :pompom:

Dann gehts ja schon bald los - bis Anfang Juli müsste wohl zu schaffen sein.  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Koriko am 27. Mai 2011, 11:29:01
Hehe.. danke. :knuddel:

Wobei ich ja zumindest sagen kann, dass die ersten 100 Seiten bereits mehrfach überlesen worden und Sanne mir bereits die ersten Korrekturvorschläge geschickt hat.
Bis Seite 200 hab ich es zumindest ebenfalls das ein oder andere Mal gelesen, sprich im Grund bleiben nur knapp 80 Seite übrig, die ich durchackern muss... eine überschaubare Anzahl. Sprich ich freu mich sogar darauf... einfach weil es nicht mehr soviel ist.

@ Sanne:
Hehe... du bekommst Nachschub, sobald ich zumindest einmal drübergeschaut habe... das momentane geschreibsel ist noch ein wenig unausgegoren... ich tendiere leider dazu teilweise furchtbare Rohfassungen zu schreiben ::)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 27. Mai 2011, 11:40:08
Zitat
ich tendiere leider dazu teilweise furchtbare Rohfassungen zu schreiben ::)

Ich kann das auch ganz gut, auch bei anderen Dingen (wenn ich da so an gestern Abend denke   :schuldig:)
- dann schick es ruhig. Noch bin ich ja da.^^  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Koriko am 27. Mai 2011, 11:44:02
Ich kann das auch ganz gut, auch bei anderen Dingen (wenn ich da so an gestern Abend denke   :schuldig:)
- dann schick es ruhig. Noch bin ich ja da.^^  :vibes:

Ich schau mir deine Pn gleich mal in Ruhe an - gestern hatte ich dafür keine Zeit mehr.

Oh nein, du bekommst defintiiv erst mehr, wenn ich es mindestens ein weiteres mal durchgelesen habe... ansonsten lohnt sich das betalesen gar nicht, weil dir all die offensichtlichen Fehler ins Auge hüpfen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Luna am 27. Mai 2011, 11:48:50
Herzlichen Glückwunsch Koriko :pompom:. Ich wünsche Dir genausoviel Erfolg mit der Überarbeitung.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ilargi am 27. Mai 2011, 12:53:56
Kaixo Koriko,

Zorionak, das heißt Herzlichen Glückwunsch auf Baskisch. Ich kenne das Gefühl, ist noch gar nicht so lange her das ich meine Wolfsgötter beendet habe und jetzt sitze ich da ja auch an der Überarbeitung, da wünsche ich dir viel Glück  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 27. Mai 2011, 12:58:43
Herzlichen Glückwunsch zum Ende, Koriko! :prost:
Da liegst du für den Pick richtig gut in der Zeit, ich drück dir die Daumen! :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 27. Mai 2011, 13:00:47
Glückwunsch Koriko. Das ist doch super. Und dazu solch eine Punktlandung.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tokanda am 27. Mai 2011, 13:10:25
Well done, Koriko!  :pompom:
Drücke die Daumen, dass es mit dem Überarbeiten flutscht.  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Koriko am 27. Mai 2011, 13:26:39
Vielen Dank ihr lieben.. jetzt bin ich mir ziemlich sicher, dass ich die geschichte bis zum Einsendeschluss noch hochpoliert bekomme... wenn man bedenkt, dass ich vor 1 Monat auf Seite 100 rum gammelte, liege ich jetzt doch wirklich gut in der Zeit.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 27. Mai 2011, 14:50:03
Auch von mir Glückwunsch, Koriko...  :pompom:.. der "Goldene Pick", den hatte ich auch anvisiert. Doch das war mir denn doch für den Anfang zu viel, ab ich gekniffen ;D viel Spaß und noch mehr Erfolg *Daumen drück*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 27. Mai 2011, 14:50:36
Glückwunsch zum fertigen Manuskript, Koriko. :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Waffelkuchen am 27. Mai 2011, 14:51:39
Super, Koriko! Herzlichen Glückwunsch! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Antonia Assmann am 27. Mai 2011, 14:56:04
Gückwunsch Koriko  :prost:

und wenn ich bedenke was für schönes Wetter wir hatten - ich hatte so garkeine Lust zum Schreiben und war lieber draussen, also gerade deswegen von mir noch einen extragezogenen Hut!!!

Liebe Grüße
Antonia :winke:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 27. Mai 2011, 15:17:53
Herzlichen Glückwunsch zum Ende Koriko! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: moonjunkie am 27. Mai 2011, 15:29:28
Herzlichen Glückwunsch! Vor allem wie schnell die letzten 2/3 dann geschrieben wurden: alle Achtung!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Shin am 27. Mai 2011, 15:48:11
Huch, na Herzlichen Glückwunsch, Koriko!  :pompom:

Das hört sich ja wirklich viel versprechend an und wenn du schon so viel überlesen hast, dann schaffst du den Rest auch noch!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 27. Mai 2011, 19:42:40
Jaaaa! Ich hab ihn, ich hab ihn - meinen letzten Satz. Ach, ist das eine Erleichterung. :D

Nach einem verdammt anstrengenden Endspurt gestern (Danke, Wolli und Krähe! :knuddel: ) sind meine "Runaways" heute an ihrem Ziel angekommen. Niedliche 50.352 Wörter sind es geworden. 219 NS. Puh. Zur Feier des Tages mache ich mir jetzt eine Flasche Wein auf.  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 27. Mai 2011, 19:44:38
Bravo ZDatze, herzlichen Glückwunsch :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 27. Mai 2011, 20:27:51
Gratuliere, Koriko, gratuliere, zDatze! :)
Bin weit, weit weg vom fertigsein...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kraehe am 27. Mai 2011, 20:34:59
Oh, zDatze! :knuddel: Also hast du den letzten Satz besiegt! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 27. Mai 2011, 20:36:51
Danke ihr Lieben! :knuddel:

@Krähe: Nein, nicht direkt besiegt. Wohl eher hervorgelockt. ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 27. Mai 2011, 20:41:14
 :pompom: Hey zDatze - klasse - lass Dir den Wein schmecken!  :prost:
Den hast Du Dir verdient^^
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: caity am 27. Mai 2011, 20:43:47
Herzlichen Glückwunsch, ihr zwei!  :pompom:
Ist schon ein tolles Erfolgserlebnis, nicht ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Wolli am 27. Mai 2011, 20:51:50
Herzlichen Glückwunsch Koriko!
Und natürlich: Herzlichen Glückwunsch zDatze!  :knuddel: Toll, dass du mit dem Battle vorwärts gekommen bist. Wünsche dir ganz viel Spaß bei der Überarbeitung!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Koriko am 27. Mai 2011, 23:38:18
Danke an alle... ich bin ebenfalls total happy. Und ja, ich kam superschnell voran, liegt wohl daran, dass ich unbedingt bis Ende Mai fertig werden wollte.

@ ZDatze:
Wow - herzlichen Glückwunsch! Wie toll, dass du ebenfalls fertig geworden bist! Wünsche dir ebenfalls viel Spaß beim Überarbeiten.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Shin am 27. Mai 2011, 23:43:08
Miezedatze, Miezedatze, Herzlichen, Herzlichen Glückwunsch!  :prost:
Awwwwr, freue ich mich gerade für dich!
Wie toooll!  :knuddel:
*schwingt nochmal die PomPoms und hält das Megaphon bereit*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 28. Mai 2011, 00:32:18
Dankeschön. :knuddel:

Ach, was würde ich nur ohne euch und den TZ machen. Ohne Arena, Battles und Pompoms würde ich wohl ewig herumkrebsen. Ihr seid einfach unbezahlbar. :-*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Fizz am 28. Mai 2011, 01:11:19
-zDatze auf die Schulter klopf- "Gut gemacht!"

& auch Glückwunsch an Koriko!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 28. Mai 2011, 02:19:43
Herzlichen Glückwunsch zDatze!  :pompom:  :prost: Genieß das Ende eine Weile, ehe es an die Überarbeitung und/oder das nächste Projekt geht! ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 28. Mai 2011, 07:41:50
Herzlichen Glückwunsch zDatze!  :pompom: Viel Spaß beim Überarbeiten ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Antonia Assmann am 28. Mai 2011, 07:45:40
Auch von mir GÜCKWUNSCH zDatze! Ich hoffe, das Fläschchen Wein ist Dir bekommen!
Und nun viel Durchhaltekraft beim Überarbeiten!

Liebe Grüße
Antonia :winke:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 28. Mai 2011, 07:50:36
Herzlichen Glückwunsch Koriko und zDatze!  :pompom:
Genießt das Ende bevor es ans überarbeiten geht!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Artemis am 28. Mai 2011, 16:17:42
Ich habe fertig.
Nach 7 Monaten, einem harten NaNo, 520 Seiten und 320.000 Wörtern ist Noir & Luzifer beendet.

Und ich strahle grade wie ein Schnitzel  :vibes:


Herzlichen Glückwunsch an zDatze und Koriko! Jetzt können wir im Dreierpack anstoßen  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 28. Mai 2011, 16:19:48
Oo Artemis, :pompom:

GRATULIERE auch Dir ganz herzlich!  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 28. Mai 2011, 16:30:44
Wow, ist hier wieder eine Epidemie ausgebrochen? Das geht ja ganz fix die letzten Tage!

Herzlichen Glückwunsch, Artemis!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Erdbeere am 28. Mai 2011, 16:33:30
Meine Glückwünsche an alle drei, ihr seid klasse!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tokanda am 28. Mai 2011, 16:45:02
@zDatze: Herzlichen Glückwunsch zum gelungenen letzten Satz!  :prost:


@Artemis: Hammer! 520 Normseiten in 7 Monaten! Wow! Gratuliere ganz herzlich  :pompom:

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 28. Mai 2011, 17:21:30
Wuhu! Gratuliere, Arti! Auf Noir und Luzifer! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 28. Mai 2011, 18:14:32
Dann von mir auch noch mal Triple-Packsglückwünsche an die glücklichen Vollender!  :pompom: :pompom: :pompom: Super gemacht, Artemis, zDatze und Koriko!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ilargi am 28. Mai 2011, 18:28:24
Kaixo, auch von mir alles gute, :pompom: freut mich ehrlich für euch, zDatze und Artemis :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leo am 28. Mai 2011, 18:31:59
Wow, da wart ihr mal wieder ganz schön erfolgreich.  :pompom:

Glückwunsch Koriko  :prost:
Glückwunsch zDatze  :prost:
Glückwunsch Artemis  :prost:

Euch dreien wünsche ich ein frohes Überarbeiten!

LG, Leo
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Luna am 28. Mai 2011, 18:47:41
Na das geht ja hier Schlag auf Schlag.
Glückwunsch zDatze und Artemis  :prost:. Genießt den Erfolg.
Na dann rückt ja das Betalesen von Noir & Luzifer mehr in die Nähe :D. 
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Shin am 28. Mai 2011, 18:49:33
Was, schon wieder einer?  :o
Na hier geht aber die Post ab!
Natürlich auch dir Herzlichen Glückwunsch, Artemis!  :pompom: :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Artemis am 28. Mai 2011, 19:48:16
Danke, ihr Lieben :gruppenknuddel:
Ist immer ein schönes Gefühl, wenn man den letzten Punkt setzt (auch wenn man weiß, dass die richtige Arbeit damit erst beginnt  :gähn: )

@ Luna: So lange wirst du gar nicht mehr warten müssen - ich habe schon beim Schreiben teilweise überarbeitet und muss nur noch an manchen Stellen feilen  :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Drachenfeder am 28. Mai 2011, 21:45:36
Wow! Herzlichen Glückwunsch an Euch alle.  :pompom:


@Koriko, ist es das, von dem du letzte Woche noch erzählt hast, dass du es zu Ende bringen willst? Hut ab. Das ging schnell!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 29. Mai 2011, 00:21:28
Whohooo, Noir und Luzifer sind fertig! Herzlichen Glückwunsch Arti!  :pompom:  :prost:  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 29. Mai 2011, 08:58:51
Wot? So viele auf einmal? :o
Alles Gute, ihr drei! :pompom: :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 29. Mai 2011, 12:53:18
he.. halloo...  :pompom: und  :pompom: Glückwunsch zDatze und Artmis :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Fizz am 29. Mai 2011, 13:05:33
Glückwunsch Artemis!
Da wird man direkt ein wenig neidisch ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Koriko am 30. Mai 2011, 09:35:12
Hey, auch einen Glückwunsch an dich, Artemis... 520 Seiten in 7 Monaten :o Wow, das würde ich nicht packen! Hut ab.

@ Drachenfeder: Ja, aber es war ja nicht mehr viel. Ich glaube es waren nur noch 30-40 Seiten, eben der Endkampf und der Ausklang. Jetzt überlese ich fleißig, damit die Betaleser bald anfangen können... Sanne hat ja bereits angefangen und die ersten 100 Seiten durch und wartet auf die restlichen...  ich will jetzt so schnell wie möglich fertig werden, damit die Betas das bis Anfang Juli lesen können.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 30. Mai 2011, 10:00:57
Herzlichen Glückwunsch!!!!! Ihr seid richtig toll!

Ich beglückwünsche Euch zu dem wahnsinns Gefühl, dass ihr gerade haben müsst, endlich wieder etwas fertig gestellt zu haben!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Artemis am 30. Mai 2011, 10:09:41
Dankeschön  :vibes:

@ Koriko: Mir wird jetzt erst bewusst, dass das pro Monat im Schnitt über 45k waren - also fast jedes Mal ein voller NaNo  :gähn:
Wo hab ich die Zeit hergenommen? Von Januar bis März hatte ich so gut wie nichts geschrieben, weil da Studienphase war *hyperventilier*

Na ja, ich hab ja schon in 2 Tagen 150 Seiten korrigiert und teilweise komplett neu geschrieben. Dieses Tempo macht mir Angst O.o
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Yora am 07. Juni 2011, 22:25:01
woaaah *staun*
gratulation an die, die es geschafft haben!!! :pompom:

Und danke dafür, dass ihr dieses Thema gestartet habt, das motiviert mich nämlich zum schreiben.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nuya am 09. Juni 2011, 08:20:56
Die Überarbeitung meines NaNo-Romans ist abgeschlossen! Jetzt kann ich wirklich Ende drunter schreiben! *freu*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 09. Juni 2011, 08:23:52
 :pompom: :pompom: Super! Genieß das gute Gefühl!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 09. Juni 2011, 08:32:03
Super, Nuya!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nuya am 09. Juni 2011, 08:36:09
Danke! ;D

:winke:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 09. Juni 2011, 08:43:00
Klasse! Ein schöner Erfolg  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tokanda am 09. Juni 2011, 09:03:56
Super!  :prost:  Gratuliere, Nuya!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Artemis am 09. Juni 2011, 09:09:12
Yeah, super  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 09. Juni 2011, 10:10:31
Glückwunsch Nuya, genieß den Tag. Das ist super.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Koriko am 09. Juni 2011, 10:16:55
Gratuliere Nuya! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 09. Juni 2011, 10:21:38
Super Nuya, dann kannst du ja endlich deinen Gutschein nutzen. Ich freu mich für dich!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Luna am 09. Juni 2011, 10:30:56
Gratuliere Nuya :pompom:,
auf ein schönes Büchlein, wenn Du den Gutschein eingelöst hast :prost:.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nuya am 09. Juni 2011, 12:08:12
Oh, ich danke euch! Ihr seid so lieb ..  :knuddel:

 :winke:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 09. Juni 2011, 13:45:19
auch von mir einen herzlichen Glückwunsch, Nuya ... und wech bin ich wieder ... ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 09. Juni 2011, 13:46:34
he Hallooo... ist ja irre, was ihr so schafft... meinen Respekt und Glückwunsch.... leider muss ich wieder wech... alles Gute und macht weiter so :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leo am 09. Juni 2011, 13:49:06
Ich schließe mich an: Glückwunsch Nuya!  :prost:  :pompom:

LG, Leo
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 09. Juni 2011, 18:05:20
Ja... Nuya! Alles Gute  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nuya am 09. Juni 2011, 18:12:23
Vielen Dank! Diese vielen Glückwünsche sind so lieb!  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 09. Juni 2011, 18:36:02
Mensch, Nuya - das ist toll! Gratuliere! :pompom:

Jetzt genieß mal dieses schöne Gefühl - so etwas muss doch wunderbar sein (bei einem Roman habe ich das noch nicht geschafft ...) - darauf gibt es ein:  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Faol am 20. Juni 2011, 01:00:35
Meine "Elartosalar - Kämpfer im Schatten" sind fertig. 270 Normseiten. Irgendwie macht es mich traurig, dass es fertig ist, weil ich daran echt gerne geschrieben habe. Naja, vielleicht schreibe ich einen zweiten Teil.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 20. Juni 2011, 01:04:05
Das ist die richtige Einstellung!
Und endlich tuckst Du Dich hier!
Herzlichen Glückwunsch!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Dealein am 20. Juni 2011, 01:04:45
Herzlichen Glückwunsch! :D

Sei nicht traurig, sei lieber happy und stolz auf dich ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 20. Juni 2011, 06:42:02
Glückwunsch Faolan. Das ist ja klasse.  :pompom: Und wenn du was neues schreiben willst, kannst du ja in unserer Plotgruppe was einstellen. Wir kriegen da sicher was gebastelt.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sorella am 20. Juni 2011, 08:40:55
Glückwunsch auch von mir, Faolan. Tja, nach dem Roman ist vor dem Roman  :d'oh:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 20. Juni 2011, 09:15:04
Auf dich und deine Elartosalar, Faolan! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kath am 20. Juni 2011, 09:17:12
Herzlichen Glückwunsch, Faolan!

Freu dich lieber, dass du es geschafft hast, denn vorbei ich es ja trotzdem noch nicht: Deine Helden warten sicher schon auf die Überarbeitung. :P
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 20. Juni 2011, 09:18:43
Na also, endlich hast du es in den Thread geschafft, Faolan!  :prost: Herzlichen Glückwunsch - ich kann gut verstehen, dass du traurig bist. Aber das mit der Überarbeitung stimmt, und außerdem kannst du ja wirklich einen zweiten Teil schreiben.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 20. Juni 2011, 09:20:25
Glückwunsch!

Genieß einfach das Glücksgefühl für eine Moment und wenn du tatsächlich so sehr daran hängst, dass du über einen 2. Teil nachdenkst, warum nicht?

 :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 20. Juni 2011, 09:45:28
Herzlichen Glückwunsch, Faolan :prost: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Smaragd am 20. Juni 2011, 09:54:05
Klasse, Faolan! :pompom: Genieß es! Und wenn du deine Schattenkämpfer nicht verlassen willst, kannst du ja noch überarbeiten ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 20. Juni 2011, 10:51:48
Herzlichen Glückwunsch, Faolan!  :prost:
Lehn dich zurück, atme tief durch, spring im Kreis herum und freu dich! Du hast es geschafft und das ist eine große Leistung!  :pompom:

Und wie die anderen schon sagen: Es muss nicht vorbei sein. Auf die warten noch (mehrere) Überarbeitungsdurchgänge und dann den zweiten Teil, wenn du das willst! Aber darüber kannst du in einigen Tagen nachdenken. Jetzt feier erst mal deinen Erfolg!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: moonjunkie am 20. Juni 2011, 11:04:29
Nuya und Faolan: Herzlichen Glückwunsch!  :pompom: und  :prost:

Und ich finde Sorella hat das schon ganz gut getroffen:
Zitat
nach dem Roman ist vor dem Roman


Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Faol am 20. Juni 2011, 13:28:09
Danke euch allen. Ich werde jetzt ersteinmal einen Teil der Geschichte so zum Spaß aus einer anderen Sicht schreiben und gleichzeitig den Roman überarbeiten und an Teil zwei plotten.
Jetzt bin ich schon gleich viel weniger traurig. Ihr habt recht ich, meine Zeit mit den Elartosalar ist noch lange nicht vorbei.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ilargi am 20. Juni 2011, 13:40:23
Kaixo,

dann auch noch mal von mir alles gute Faolan; Vor allen Dingen für die Überarbeitung.

LG

Ilargi
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 20. Juni 2011, 13:55:08
Gratuliere, Faolan, zum *Ende*!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nuya am 20. Juni 2011, 13:56:44
Gratuliere!  :pompom: Tolle Leistung!

 :winke:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 20. Juni 2011, 15:02:19
Ich hab auch ein Ende unter einem Skript. Wenn auch nicht wörtlich zu verstehen, da ich es weggelassen habe, "Ende" zu schreiben.

Aber meine Kurzgeschichte für Fees Grimm-Ausschreibung ist fertig und grad auf dem Weg zum kleinen Fisch, damit sie mir sagt, ob ich es in die Tonne treten soll. Zum Glück gibt es keine Zeichenbegrenzung, ich hätte den Rahmen wieder gesprengt. Allerdings bin ich stolz auf mich, dass es "nur" 18 Seiten wurden und nicht wie bei meinem letzten KG-Versuch 45, den ich auf 11 Seiten runterkürzen musste.

Jetzt heißt es abwarten, was Sprotte sagt.  :wart:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 20. Juni 2011, 15:07:53
Ganz herzlichen Glückwunsch Faolan und Nycra!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 20. Juni 2011, 15:14:14
Alles Gute ihr beiden  :pompom:
Eine Runde freuen und dann direkt in die Überarbeitung, husch husch  :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Yora am 20. Juni 2011, 15:26:56
Gratulation!!!  :pompom: :pompom:
hoffentlich hält das gute Gefühl noch eine Weile an  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kath am 20. Juni 2011, 15:36:44
Eine Kurzgeschichte zu beenden ist auch ein tolles Gefühl. Glückwunsch dazu, Nycra. :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leo am 20. Juni 2011, 16:16:58
@Faolan: Ist doch toll!  :pompom:   :prost: Ich glaube, wenn du oft genug überarbeitet hast wirst du das Werk irgendwann schon leid sein.  ;)
 
@Nycra:  :pompom:  Dann mal viel Glück!
 
LG, Leo
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Faol am 20. Juni 2011, 17:37:35
Glückwunsch Nycra und viel Glück.
Zitat
da ich es weggelassen habe, "Ende" zu schreiben.
Ich auch.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 20. Juni 2011, 17:52:08
Glückwunsch, Nycra und ganz viel *Daumen drück* :vibes:
Ich habe mein Märchen wieder neu angefangen, gefiel mir so nicht. Zum Glück ist noch Zeit.
Genieße es, aus der Richtung hast du nun den Rücken wieder frei :).
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Wolli am 20. Juni 2011, 17:53:46
Auch von mir einen dicken Glückwunsch, Nycra!  :prost:
Und auch an Faolan und Nuya nachträglich alles Gute zur Fertigstellung!  :pompom:  :prost: :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 20. Juni 2011, 18:40:39
Sprotte sprach bereits sehr ermunternde Worte. Da kam nicht einmal "treten" oder gar "Tonne" bei vor.  :no:
Los, schick ab! Ist genial!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 20. Juni 2011, 18:44:36
Gratuliere, Nycra!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 20. Juni 2011, 19:01:48
Sprotte sprach bereits sehr ermunternde Worte. Da kam nicht einmal "treten" oder gar "Tonne" bei vor.  :no:
Los, schick ab! Ist genial!

"treten" nicht mal als Drohung, falls sie nicht bald abschickt? ;D

Alles Gute für dein Baby, Nycra! :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 20. Juni 2011, 19:04:15
Verflixt, Grey, da hast Du mich auf eine Unterlassungssünde aufmerksam gemacht.

Aber ich hab da was Besseres >:D

Los! Abschicken - sonst :elch:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Luna am 20. Juni 2011, 20:20:34
Herzlichen Glückwunsch Faolan und Nycra :prost:.
Ich drücke Dir für die Ausschreibung ganz fest die Daumen, Nycra :jau:. 
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 20. Juni 2011, 20:32:30
Klasse  :pompom: *mal ne Scheibe abschneiden geh* ich werkel seit Wochen an meinem Werk rum und komm nicht zum Ende  :versteck:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 21. Juni 2011, 10:47:21
Vielen Dank euch allen.

@Grey/Sprotte: Treten war doch gar nicht nötig  :no:, ich wollte ja sowieso schicken.

Ich kläre nur gerade noch die Formalitäten, weil ich irgendwas von postalischer Einsendung gelesen habe und mir nicht sicher bin, dann geht das Baby raus - sobald ich einen Namen für mein Kind habe.

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nuya am 21. Juni 2011, 15:34:49
Prima, tolle Leistung ihr zwei!  :pompom: :knuddel:

 :winke:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 23. Juni 2011, 11:40:04
Mir kommt es vor wie gestern, dass ich mit dem Schreiben vom Phoenix angefangen habe. Und jetzt, 3 Monate, 89888 Wörter und 371 Seiten später ist er fertig. Was schreibe ich denn jetzt?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Alia am 23. Juni 2011, 11:42:07
 :pompom: :pompom: Klasse, Kuddel. In drei Monaten? Wow. Gratuliere zu dem abgeschlossenen Roman.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 23. Juni 2011, 11:42:22
Wow, du warst ja echt fix unterwegs, Kuddel! Herzlichen Glückwunsch!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Luna am 23. Juni 2011, 11:44:48
Wow Kuddel, einen Roman in drei Monaten :o. Meinen Respekt :jau:. Herzlichen Glückwunsch zum Abschluß  :pompom:  :prost:.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 23. Juni 2011, 11:55:33
Danke ihr Lieben. :knuddel:  Ich freu mich auch total. Am meisten darüber, dass ich es geschafft habe unter 400 Seiten zu bleiben. :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 23. Juni 2011, 12:16:52
Glückwunsch, Kuddel. Und drei Monate ist echt wahnsinnig schnell  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leo am 23. Juni 2011, 12:22:06
Gratuliere, Kuddel!  :prost:
Wow, ging das fix - fast 1k Wörter pro Tag!  :pompom:
Dann freu dich schon mal auf die Überarbeitung...

LG, Leo
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 23. Juni 2011, 12:27:00
Erwähn bloß nicht die Überarbeitungen. Ich habe noch 3,5 Romane auf Halde liegen. Ich weiß nicht, wann ich das machen soll.  :d'oh:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 23. Juni 2011, 12:38:23
Wahnsinn! Hast du ein Tempo  :o Die Überarbeitung graust mir auch immer wieder! ;D Herzlichen Glückwunsch!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 23. Juni 2011, 12:41:06
Gratuliere zum Ende, Kuddel! :pompom: :pompom:
Und keinen Stress wegen den 3.5 Romanen auf der Überarbeitungshalde. Die laufen dir ganz sicher nicht davon. ;) *duck*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 23. Juni 2011, 14:28:33
Boah Kuddel, Du hast echt ein Wahnsinstempo drauf!  :jau: Herzlichen Glückwunsch zum Ende!  :knuddel:  :prost:

Jetzt aber auch mal an die wartenden Überarbeitungen denken, ne?!  :hmhm?: Und bzgl. eines neuen Plots kennst Du den Weg in unsere Plotgruppe. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 23. Juni 2011, 14:44:26
Ja Romy, ich will eigentlich die WoHo-Geschichte schreiben, aber die Plotgruppe, in der ich dafür bin, dauert noch ein bißchen, bis ich dran bin.

Aber ich denke, ich werde sicher eine von meinen vielen anderen Ideen finden, die ich schreiben kann. Muss ja im Ziel für den T12 bleiben. :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 23. Juni 2011, 15:33:42
Super, Kuddel, du hast schon wieder ein Buch fertig, Glückwunsch :prost:.
Und das aktuelle Überarbeitungsbattle muss ja nicht unser letztes sein, ich habe auch noch Material am Start ;).
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kath am 23. Juni 2011, 19:12:21
370 Seiten in drei Monaten? Reife Leistung! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 24. Juni 2011, 08:23:37
WOW  :pompom: auch von mir noch herzlichen Glückwunsch, Kuddel... wahnsinns Leistung. :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 24. Juni 2011, 14:25:53
Super Kuddel! Weiter so!

 :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 24. Juni 2011, 15:39:03
Oh Gott. Nach sechs Monaten "Schwangerschaft" darf ich endlich auch verkünden: Es ist ein Monster Buch!
Mein Erstling "Wassermelodie" ist mit 158900 Wörtern und 720 NS fertig.
Ich kann es irgendwie noch gar nicht glauben, die große Freude fehlt irgendwie. Eher Verwirrung, dass da plötzlich fürs erste nichts mehr zum Weiterschreiben ist...
Wow, ich habe tatsächlich eine Geschichte komplett so aufgeschrieben, wie sie in meinem Kopf war - sicher habe ich das nicht zuletzt dem TZ zu verdanken, dass ich so konsequent war!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 24. Juni 2011, 15:45:21
Herzlichen Glückwunsch zu deinem Klopsi, Rosentinte! :prost:
Da hast du aber ordentlich reingehauen. Wow. 720 NS sind echt kein Pappenstiel. :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Yora am 24. Juni 2011, 15:46:04
at Rosentinte: Gratulation!!! Ganz, ganz toll.
Und das in so kurzer Zeit!  :o Und weisst du was? Das motiviert mich gleich, an meiner Geschichte zu arbeiten.
Herzlichen Dank :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 24. Juni 2011, 15:49:42
Super, herzlichen Glückwunsch Rosentinte!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 24. Juni 2011, 15:51:34
Oh ja 720 Normseiten sind nicht gerade wenig und das in einem halben Jahr!  :o  :pompom: Herzlichen Glückwunsch Rosentinte!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 24. Juni 2011, 16:35:06
Wenn ich diszipliniert an sowas rangehe (und manchmal muss ich mich vor meiner eigenen Disziplin schützen  :d'oh: ), dann komme ich sehr schnell voran. Ich konnte allerdings auch viele Szenen kopieren, weil ich ja schon einen abgebrochenen Versuch hatte.
Es wird bei der Überarbeitung (ich mag gar nciht dran denken - ich will doch eig. die 10-ÜV machen  :gähn:) wohl viel rausfliegen.
Aber so langsam sickert die Freude wirklich durch  :vibes: und ich freue mich, wenn ich dich direkt inspiriert habe, Yora!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 24. Juni 2011, 16:43:15
Ui, die erste Überarbeitung würde ich nicht mit dem 10-ÜV machen. Da steckt echt viel Arbeit dahinter und gerade bei einer Rohfassung könnte das viel vergebliche Mühe und Zeit sein. :-\
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 24. Juni 2011, 17:41:11
Herzlichen Glückwunsch, Rosentinte!  :prost: über 150.000 Wörter ist wirklich ziemlich viel!

Muss aber zDatze zustimmen: als erste Überarbeitung ist die 10-Punkte-Text-ÜV nicht so gut. Kommt aber natwürlich auch darauf an, wie viel zu geplottet und schon zwischendurch korrigiert hast.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lemonie am 24. Juni 2011, 18:00:27
Wow, Rosentinte, herzlichen Glückwunsch!  :prost:
720 NS sind wirklich ne Menge, und das in nem halben Jahr...  :o
Wirklich toll :)

Wenn ich das lese, denke ich daran, dass ich eigentlich schreiben gehen sollte... ;)
Irgendwie hat es was Motivierendes, da muss ich Yora zustimmen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mrs.Finster am 24. Juni 2011, 18:02:01
Herzlichen Glückwunsch  ;) da hast du aber ordentlich Tempo vorgelegt. Wenn die Überarbeitung auch so schnell geht, kannst du dich schon bald bewerben  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kath am 24. Juni 2011, 18:14:32
720 Normseiten? Ich kipp vom Stuhl, das ist ja grandios! Respekt dafür, Rosentinte, und herzlichen Glückwunsch. :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 24. Juni 2011, 21:01:09
Danke schön noch mal. Geplottet habe ich für Wassermelodie gar nicht. Mit dem Überarbeiten muss ich mal sehen. Erst mal wird es eine grobe Überarbeitung geben, dann fliegen überflüssige Szenen raus und dann werde ich mal sehen. Aber erst mal ist jetzt Pause, zumindest mit "Wassermelodie"  :omn:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 26. Juni 2011, 09:21:02
ein großes  -WOW- auch von mir, Rosentinte. So viele Hüte hab ich garnicht, die ich alle ziehe vor dieser Leistung.  :pompom: :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leo am 26. Juni 2011, 22:04:09
Das ist ja toll!  :pompom: Glückwunsch Rose!  :prost:
Wenn ich mich recht erinnere, schreibt Eschenbach extra dazu, dass das TÜV nur für die letzte Phase der Überarbeitung da ist, den Feinschliff also.

LG, Leo
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 27. Juni 2011, 00:28:48
Super Rosentinte. Und dann gleich so viel. Respekt.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 27. Juni 2011, 00:49:58
Wahnsinn, Glückwunsch, Rosentinte!  :pompom: Die Freude wird schon noch kommen. Ich kenne das auch, dass man erstmal irgendwie erschlagen ist. Auf jeden Fall - eine tolle Leistung!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Shin am 06. Juli 2011, 15:30:29
Sprottääää! Das ist ja unglaublich!  :vibes:
Herzlichen Glückwunsch!  :pompom:


*Datze in Arm nehm* Keine Sorge, die ist eigenltich gaaanz zahm!  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 06. Juli 2011, 16:32:10
Herzlichen Glückwunsch, Sprotte!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kath am 06. Juli 2011, 17:08:39
Nycra und Sprotte, das sind tolle Zahlen. Macht weiter so. :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nebeldiener am 06. Juli 2011, 17:14:41
Super Sprotte  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lemonie am 06. Juli 2011, 17:18:21
Wow, herzlichen Glückwunsch Nycra & Sprotte! Echt toll! :prost:

Ich finde den Teufelsmiley übrigens toll :)

Das erinnert mich jetzt irgendwie daran, dass ich mich ranhalten muss und meinen Counter grün kriegen sollte...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leo am 08. Juli 2011, 16:22:06
Nycra und Sprotte, herzlichen Glückwunsch!  :pompom:  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: moonjunkie am 08. Juli 2011, 16:33:16
Super, Nycra und Sprotte! Echt klasse!

Aber auch Dir, Rhiannon, Glückwunsch zur überwundenen Schreibpause! Weiter so!

 :prost: und  :pompom: für Euch drei!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 13. Juli 2011, 14:47:54
So, auch ich kann stolz verkünden. ES IST VOLLBRACHT!

Shatan ist nun endlich von mir erlöst. Der Abschluss von "Luzifers Tochter" war eine echte Gratwanderung. Ich tendierte dazu, die Story zu ernst werden zu lassen. Also ließ ich es mir nicht nehmen, am Schluss noch eine Gemeinheit einzubauen, die das hoffentlich ausgleicht.

Jetzt muss ich die letzten drei Kapis noch in Ruhe überarbeiten (mach ich auf dem Flug nach Berlin) und dann ... kommen die Betas zum Zug.

Ich weiß grad nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Den sexy Dämon mit der empfindsamen Seele werde ich aber vermissen.  :'(
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 13. Juli 2011, 14:49:00
Auch hier noch einmal: Herzlichen Glückwunsch.
Es ist gelungen  :vibes:
Freu mich schon, auf den Text loszugehen und alles in einem Rutsch lesen zu können, ohne nägelkauend auf das nächste Kapitel warten zu müssen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 13. Juli 2011, 14:51:12
Oh, Glückwunsch! Das ging aber echt fix.  Genieß das gute Gefühl!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kath am 13. Juli 2011, 14:53:24
Herzlichen Glückwunsch, Nycra! :pompom:

Wie viel ist es denn geworden?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 13. Juli 2011, 14:54:26
Oh, Glückwunsch! Das ging aber echt fix.  Genieß das gute Gefühl!  :pompom:

Hab grade nachgesehen, habe am 15. April angefangen ... Nicht unbedingt Nano-verdächtig, aber immerhin...

Knappe 300 Seiten, davon fast 200 in den letzten 3 Wochen, nicht schlecht  :engel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 13. Juli 2011, 15:02:56
Herzlichen Glückwunsch, Nycra!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 13. Juli 2011, 15:03:14
Wow! Gratuliere zum Ende, Nycra! :prost:
Die 200NS in drei Wochen sind aber seeehr rekordverdächtig. :o *sprachlos bin*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 13. Juli 2011, 15:04:56
Herzlichen Glückwunsch Nycra!  :prost: Das ging ja wirklich fix bei Dir!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 13. Juli 2011, 15:06:43
Wow! Gratuliere zum Ende, Nycra! :prost:
Die 200NS in drei Wochen sind aber seeehr rekordverdächtig. :o *sprachlos bin*

Sprotte kann gut mit der Peitsche schwingen und den Großteil haben wir im Battle geschrieben.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 13. Juli 2011, 15:10:27
300 Seiten in den LETZTEN DREI WOCHEN?? Da muss Sprotte aber Blasen an den Händen haben, von der Peitsche.
Glückwunsch, Nycra!!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 13. Juli 2011, 15:12:30
Zitat
Sprotte kann gut mit der Peitsche schwingen und den Großteil haben wir im Battle geschrieben.
Warum kann ich mir das bei ihr nur so gut vorstellen? *duck und weg*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 13. Juli 2011, 15:22:25
Hi Nycra, Glückwunsch :pompom:
Und schon ans Überarbeiten denken - in Ruhe im Flugzeug - naja, Hut ab, auf jeden Fall :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 13. Juli 2011, 17:43:45
Klasse Nycra. :pompom: Das freut mich. Jetzt gehts bald los mit betaen
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 13. Juli 2011, 17:50:46
Herzlichen Glückwunsch, Nycra!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leo am 14. Juli 2011, 13:58:37
Herzlichen Glückwunsch, Nycra!  :prost:
Viel Spaß noch beim Überarbeiten!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: moonjunkie am 14. Juli 2011, 14:36:00
Glückwunsch, Nycra und meine Hochachtung! 200seiten in so kurzer Zeit - irre!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lemonie am 14. Juli 2011, 21:04:51
Oh, wow, herzlichen Glückwunsch, Nycra!  :prost:

Wow. 200 NS in drei Wochen??? Respekt...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Shin am 15. Juli 2011, 00:48:45
Heeeeeerzlichen Glückwunsch Nycra!  :prost:
Klasse Leistung!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Wolli am 17. Juli 2011, 19:19:15
Ich hab auch endlich mal einen Erfolg zu verkünden:
Im Dezember 2009 habe ich angefangen und jetzt bin ich tatsächlich fertig mit meinem Feuerauge. Irgendwie kann ich es nicht wirklich glauben, aber es ist so.
Mit 122477 Wörtern und 486 Normseiten habe ich soeben das Wort Ende voller Feierlichkeit in die Tasten gehauen.
Ich. Bin. Echt. Fertig. Endlich hab ich mir die Geschichte von der Seele geschrieben. Unglaublich.
 
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 17. Juli 2011, 19:20:01
Yay, bravo, Wolli! :knuddel: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 17. Juli 2011, 19:27:54
Herzlichen Glückwunsch, Wolli!
Tief durchatmen, gut wegpacken, Abstand gewinnen und dann überarbeiten.  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Wolli am 17. Juli 2011, 19:32:07
Danke ihr zwei!  :knuddel:

Herzlichen Glückwunsch, Wolli!
Tief durchatmen, gut wegpacken, Abstand gewinnen und dann überarbeiten.  :vibes:
Überarbeiten, oh ja. Da freu ich mich schon ziemlich drauf. Aber als allererstes werd ich mir jetzt mal wieder selbst etwas Zeit gönnen und die Geschichte liegen lassen. Zimmer aufräumen wäre auch mal wieder fällig.  ;) Aber länger als zwei Wochen halt ich das sowieso nicht durch, dann zucken mir die Finger.  :vibes:
 
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leo am 17. Juli 2011, 19:33:35
Herzlichen Glückwunsch!  :prost:
Sehr schöne Länge übrigens. Ich wünsch dir noch viel Spaß bei der Überarbeitung!
 
LG, Leo
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Duana am 17. Juli 2011, 19:38:10
Herzlichen Glückwunsch, Wolli! Und natürlich: Super gemacht! :prost:
Wie schon geraten wurde, entspanne dich erst einmal ein paar Tage und schau dann, wonach dir als nächstes ist. Die Überarbeitung läuft dir schon nicht weg. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 17. Juli 2011, 19:39:06
Hey Wolli, auch von mir herzlichen Glückwunsch :prost:!
Nicht schlecht, fast 500 Normseiten können sich wirklich sehen lassen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Smaragd am 17. Juli 2011, 19:40:50
Über 122k? :o Wow, herzlichen Glückwunsch! Das ist echt super :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 17. Juli 2011, 19:43:36
 :pompom: Super, Wolli!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Wolli am 17. Juli 2011, 19:44:12
Ganz herzliches Danke ihr Lieben  :knuddel: Mensch, ich hab euch echt lieb.

@Andoras: Ich denke ich werde bei der Überarbeitung noch auf die 500 kommen, ich neige nämlich dazu, eher zu wenig als zu viel zu schreiben, und die ein oder andere Szene kann doch noch etwas Speck vertragen.  ;D

@Smaragd: Ich weiß, ich kann es selbst kaum glauben.  ;D *rumhüpf*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 17. Juli 2011, 19:44:52
 :pompom: Gratuliere Wolli -. das ist ja wohl ein Hammer!

Wahnsinn ... *staunt nur noch sprachlos*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rigalad am 17. Juli 2011, 19:51:21
Ach, das ist ja toll! Herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung! Da ich Überarbeitung eines abgeschlossenen Romans total mag, wünsche ich dir schon mal viel Spaß!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 17. Juli 2011, 19:55:15
Klasse, Wolli!  :prost: Auf eine ebenso erfolgreiche Überarbeitung! ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 17. Juli 2011, 20:12:09
Wow, Wolli  :pompom: Super! Na dann bist du wohl erst mal reif für Ferien - egal wie lange, du hast sie dir verdient!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 17. Juli 2011, 20:16:03
Hey, herzlichen Glückwunsch zum Ende Wolli!  :pompom:  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Wolli am 17. Juli 2011, 20:18:46
Danke, danke, danke euch allen!  :knuddel:
Ohne den TZ hätte das wahrscheinlich noch Jahre gedauert, aber mit der Unterstützung die man hier bekommt, dem regen Austausch übers Schreiben und auch dem Off Topic Bereich geht das ruckzuck! Wirklich toll. Danke noch mal an alle  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kraehe am 18. Juli 2011, 01:32:42
Oh Wolli! :pompom: :pompom: :pompom:
:knuddel:

Seit 2009? Na das wurde aber auch Zeit! Herzlichsten Glückwunsch!

Und ich schleiche mich dazu. Ist zwar 1,5h über dem Limit, aber ich bin auch fertig. Puh. 310 Normseiten und ein Ende, das ich erkämpft habe. :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 18. Juli 2011, 01:35:48
Ach was sind denn schon 1,5 Stunden mehr oder weniger?! Herzlichen Glückwunsch Krähe!  :pompom:  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Dealein am 18. Juli 2011, 01:37:02
Herzlichen Glückwunsch Krähe und etwas verspätet auch an dich Wolli ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kraehe am 18. Juli 2011, 01:41:26
Dankeschön :prost:

@Romy: Ja, aber ich konnte nicht mehr am 17. wie im Battle geplant... *grummel* *seufz* Naja :) Fertig ist fertig.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 18. Juli 2011, 01:43:52
Danke schonmal :prost:

@Romy: Ja, aber ich konnte nicht mehr am 17. wie im Battle geplant... *grummel* *seufz* Naja :) Fertig ist fertig.
Ach Unsinn. Heute ist bevor man schlafen geht und morgen ist nach dem schlafen. Also solange Du nicht geschlafen hast, ist immer noch der 17.. ;)  :engel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kraehe am 18. Juli 2011, 01:44:56
Zitat
Heute ist bevor man schlafen geht und morgen ist nach dem schlafen
:rofl: Die Meinung vertrete ich ja auch. Hätte ja fast vergessen, dass wir jetzt alle Nachteulen sind und so rechnen. Dann ist ja alles nochmal gut gegangen :d'oh:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Shin am 18. Juli 2011, 01:58:19
Genau, das ist Nachteulenlogik, was Besseres gibt es nicht!  ;D

Von daher:
Heeeeeeeeeerzlichen Glückwunsch, Krähe!  :knuddel: Freut mich unglaublich für dich!  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 18. Juli 2011, 07:01:42
 :gähn:

Da kann ich nicht mithalten - aber gratulieren kann ich Krähe noch!

Klasse!  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 18. Juli 2011, 08:32:01
Herzlichen Glückwunsch auch von mir Wolli und Krähe!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 18. Juli 2011, 09:05:50
Ich kann wieder nur mal meinen nicht (vorhandenen) Hut ziehen.  :jau: Respekt Wolli und Krähe, ihr habt beide meine Bewunderung.  :pompom: So viel Durchhaltevermögen, wow... ich hoffe, das schaffe ich auch mal. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 18. Juli 2011, 09:14:38
Spät aber doch noch: Gratuliere, Wolli! Echt klasse, wie du deinen Endspurt hingelegt hast. :prost: :pompom:

Selbiges gilt natürlich für Krähe! Herzlichen Glückwunsch! :prost: :pompom:

Ihr zwei seid echt ein unschlagbares Team. ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 18. Juli 2011, 10:19:15
Na, hier geht's ja ab - herzlichen Glückwunsch, Wolli und Krähe! Das habt ihr euch aber auch echt verdient, weil hart erbattlet!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leo am 18. Juli 2011, 11:30:34
Herzlichen Glückwunsch, Krähe!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 18. Juli 2011, 13:30:27
Krähe, auch dir herzlichen Glückwunsch! Toll, wie ihr beide das gemacht habt  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Wolli am 18. Juli 2011, 13:40:44
Krähe! Toll!  :knuddel: :knuddel:
 :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Naudiz am 18. Juli 2011, 15:21:45
Klasse, Wolli und Krähe! Ich hoffe ja immer noch, irgendwann mal in diesem Thread schreiben zu dürfen, allerdings bin ich noch, uh, ungefähr 550 Seiten davon entfernt? :-X Zumindestens mit einem Projekt. Von meinem Hauptprojekt wollen wir gar nicht reden  :versteck:

Auf jeden Fall toll gemacht, und die Glückwünsche habt ihr euch redlich verdient!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Duana am 18. Juli 2011, 15:29:56
Glückwunsch, Krähe!
Der Juli scheint ja ein wahrer "Ich schreibe meinen Roman jetzt fertig"-Monat zu sein. :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 18. Juli 2011, 15:51:36
Herzliche Glückwünsche ihr zwei! Ich weiß, wie ihr euch jetzt fühlt.

 :pompom:  :pompom:  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kraehe am 18. Juli 2011, 17:53:12
Dankeschön euch allen :)

Der Juli scheint ja ein wahrer "Ich schreibe meinen Roman jetzt fertig"-Monat zu sein. :D

Jepp. Aber wir hatten den ersten Battle dieser Art 8)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nuya am 24. Juli 2011, 00:49:05
Gratuliere! Super!  :pompom:

 :winke:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 25. Juli 2011, 01:20:08
Es ist vollbracht!
Roveon ist fertig
108.648 Wörter
455 Normseiten
seit 18. Mai

Ich freu mich und kann es noch nicht ganz glauben. Ich hab doch bestimmt etwas vergessen!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 25. Juli 2011, 01:24:25
Klasse Sprotte. :knuddel: Das ist ein Wahnsinnstempo, was du da am Leib hast.  :o Glückwunsch und Nein, du hast sicher nix vergessen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 25. Juli 2011, 01:25:52
Glückwunsch, Sprotte! Ich freu mich schon riesig drauf.  :vibes: Und Jimmy natürlich auch. Und Klein-Rufus. Und überhaupt.  :buch:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 25. Juli 2011, 01:29:53
Danke!
Ich könnte jetzt wieder mit meiner Nanoerprobten Ausrede kommen: Roveon ist Schuld!  :rofl:

Malinche, sag Bescheid, wenn Du mit meinem Großen fertig bist. Solange hab ich dann noch Zeit, den Kleinen vorzubeackern, bevor er um die halbe Welt reist.  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 25. Juli 2011, 08:40:50
Gratuliere!  :jau: Du bist meine Heldin, ehrlich.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 25. Juli 2011, 08:51:17
Herzlichen Glückwunsch! :prost: 100.000 Wörter in etwas über zwei Monaten: Respekt!  :jau: Dabei ist doch noch nicht einmal NaNo!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 25. Juli 2011, 08:54:15
Herzlichen Glückwunsch, Sprotte!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pestillenzia am 25. Juli 2011, 09:08:47
 *sprachlos* .... *immer noch sprachlos*

 :pompom: *klatscht erstmal nur, weil immer noch sprachlos*

*räusper* Waaaahnsinn!!! 450 Normseiten seit 18. Mai?!?!? Herzlichen Glückwunsch!!! Ich erstarre gerade in Ehrfurcht. Das würde ich nicht mal schaffen, wenn ich drei Monate Urlaub und eine Zugehfrau hätte.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 25. Juli 2011, 09:18:30
Na endlich ...!

Nein, quatsch. Haste super gemacht, kleiner Fisch. Bin stolz auf dich und wenn das Gesamtskript genauso faszinierend ist, wie die Schnipsel, bin ich mir sicher, es ist wieder richtig gut geworden.

 :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 25. Juli 2011, 09:18:52
Jaaaa! Sprotteeee! Du bist echt der Wahnsinn! :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 25. Juli 2011, 10:18:44
Cool! :pompom:
Und ich weiß, welcher rothaarige Stöpsel jetzt besonders glücklich ist. *zu Kenna lins* 8)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Alia am 25. Juli 2011, 10:20:45
Gratuliere, Sprotte! Und welcher deiner 2m Kerle darf jetzt mit seinem Zettelchen vortreten?!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: moonjunkie am 25. Juli 2011, 10:27:16
Herzlichen Glückwunsch, Sprotte! Was für eine Leistung! Puh und das auch noch so schnell, wie hast Du das bloß geschafft? Irre!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 25. Juli 2011, 10:39:21
ein riesen großes  - W O W - meinen großen Respekt vor dieser Leistung. :pompom:
Und natürlich auch meinen Glückwunsch, dass du es geschafft hast. :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 25. Juli 2011, 10:41:16
Danke Euch allen!  :knuddel:
Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob das Ende sooo toll geworden ist, aber Nuya fräst schon hilfreich durch und wird mir ihre Kritik erbarmungslos wie immer um die Ohren wacken.

Und Grey hat natürlich Recht: Kenna ist das nächste Opfer ... äh, der nächste Glückliche.
Und es sind nur 1,96 m. Er ist mein Kleiner  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 25. Juli 2011, 13:06:34
Sprotte - du Wahnsinnige! 455 Normseiten in DREI MONATEN??? Respekt! Mehr fällt mir nicht ein, bin sprachlos wie Pestillenzia.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Naudiz am 25. Juli 2011, 13:14:12
*auf die Seitenzahl und die Zeitangabe starr*
*sich besinn*

Zur Hölle! Sprotte, du bist verrückt! Auf eine positive Art, versteht sich ;) So viele Seiten in so wenig Zeit... wenn ich da an meine ewiglangen Querelen mit meinen Geschichten denke...

 :pompom: Meine Hochachtung!   :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 25. Juli 2011, 20:08:43
Herzlichen Glückwunsch Sprotte zum fertigen Baby!  :pompom:  :prost: Und Dein Tempo ist einfach nur Wahnsinn, ich sage es Dir ja immer wieder gerne: Du bist total verrückt! ;D ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sven am 25. Juli 2011, 20:10:29
Sprotte, Du Killer!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 29. Juli 2011, 00:03:31
Ich bin ganz hibbelig, denn endlich darf ich auch mal: Isch habe fertisch!!!

Jaaaaahaahaaa!

Gion und Evinian haben zwar kein "Ende" unter dem Manuskript, weil der RAbe das immer frisst, aber sie sind fertig! zweieinhalb Monate (OK, drei, wenn man die Zeit für die KG mitrechnet), knapp 85k Wörter insgesamt, davon 41.437 jetzt im Juli und 339 NS!

Ich bin so glücklich. Das ist mein erstes großes Projekt, das fertig wurde, und dann noch in so kurzer Zeit. Ich fasses immer noch nicht.  :wolke:

Vielen Dank Maja für den Tintenzirkel!  :knuddel: Du bist die Größte!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 29. Juli 2011, 00:04:24
Rabe! Herzlichen Glückwunsch!
Ein Teil des Monsters ist besiegt. Geh hin und mach den Rest platt. Du schaffst es!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 29. Juli 2011, 00:05:26
Herzlichen Glückwunsch Rabe!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 29. Juli 2011, 00:06:03
Naja... Gion ist zwar ein Teil von Beyare aber kein TEil des Monsters. Das hatte ich für diese Monate mal auf Eis gelegt... *trotzdem grins wie ein Honigkuchenpferd* :lama: (muss ich dafür mal missbrauchen... 8))
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 29. Juli 2011, 00:06:57
Darauf trinken wir einen! :prost: Oder doch lieber zwei. ;D :prost:

Ach, das freut mich total, dass du ein wohlverdientes Ende erreicht hast! Bei all den Monsterhäppchen, die mir da letztens ausgekommen sind ... ähm ... *räusper* ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 29. Juli 2011, 00:07:05
339NS in drei Monaten? Wow, super! Herzlichen Glückwunsch, Rabe! Lass es dir jetzt erst mal gut gehen, das hast du dir verdient! :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 29. Juli 2011, 00:08:43
Vederfieh! :knuddel: Das ist super! Und mit 85k ist es doch auch ein ganz niedliches Babymonster. Da leih ich dir auch gern mein Honigkuchenlama zum Feiern. :prost: Herzlichen Glückwunsch! Und wieder ein Vorwand, um Pisco trinken zu gehen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 29. Juli 2011, 00:11:34
Wah! Danke euch allen! :gruppenknuddel: Ich fasse s nicht. Meine Finger zittern total. Obwohl, vielleicht liegts auch daran, dass ich den Tag zu wenig gegessen habe. Zum Schluss war ich dann doch ziemlich ungeduldig, dass es mal zum Ende kommt, und heute konnte ich den Namen "Gion" schon nicht mehr hörenlesenschreiben...

@ Malineken: Viel Spaß dabei! Braucht man denn einen Grund dafür? *hihi*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Shin am 29. Juli 2011, 00:12:57
Wow, Rabe, Herzlichen Glückwunsch!
Ist ja der Wahnsinn!  :pompom: :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 29. Juli 2011, 01:09:08
Whuuhuuu, herzlichen Glückwunsch Rabe!  :prost: 85k in drei Monaten sind echt eine großartige Leistung! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 29. Juli 2011, 01:13:07
Euch beiden auch vielen DAnk! Die Geschichte hat mich schon weit getragen! Wow! Jetzt bin ich erstmal froh, dass ich durch bin. Und dann gehts ans überarbeiten. Aber das Dauergrinsen kriege ich gerade nicht aus meinem Schnabel... :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: moonjunkie am 29. Juli 2011, 09:11:47
Oh! Glückwunsch, Rabe! Irre schnell warst Du auch noch!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nana am 29. Juli 2011, 09:29:01
Herzlichen Glückwunsch. :pompom:
Bin grad total neidisch, will auch endlich das erlösende ENDE da stehen haben *seufz* :d'oh:

LG Nana
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 29. Juli 2011, 11:18:48
SUPER RABE!

Das sind doch mal erfreuliche Nachrichten. Schönes Gefühl, gelle? Ich freu mich wahnsinnig für dich!  :pompom: :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Naudiz am 29. Juli 2011, 11:32:36
Klasse, Rabe!  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 29. Juli 2011, 11:36:49
Super... Klasse...Traumhaft.. :pompom: genieße das gute Gefühl, Rabe... und auch das Dauergrinsen  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 29. Juli 2011, 19:29:18
Wow, Rabe, herzlichen Glückwunsch!  :prost: Auf das noch ganz viele Enden vom Raben gefressen werden können ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 29. Juli 2011, 20:06:30
Wow, Rabe, tanzende Glühwürmchen auch von mir! Sowas ist immer toll, und  dann auch noch so fix, alle Achtung! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 29. Juli 2011, 20:09:48
Hey Rabe - gratuliere recht herzlich! Tolle Leistung!  :prost:


... und ruhig weiter grinsen.  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Faol am 29. Juli 2011, 22:58:17
Ich gratuliere dir jetzt einfach auch noch hier. Herzlichen Glückwunsch zum fertigen Roman Rabe. :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sorella am 29. Juli 2011, 23:22:55
Respekt, Rabe  :jau: Kannst stolz auf Dich sein.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 29. Juli 2011, 23:46:44
Ihr seid alle niedlich, ehrlich. :gruppenknuddel: Ich könnte euch alle knutschen. Vielen Dank für die Glückwünsche. Tatsache ist, ohne den Tintenzirkel hätte ich das nie geschafft. Und ohne fehlendes Internet bestimmt nicht so schnell. ;D

Es ist einfach toll, und im Augenblick fühlt es sich seltsam an, dass ich nicht abends die Datei aufmache, um daran weiterzuschreiben...  :d'oh:

NIcht neidisch sein Nana, das ist das eine Projekt, das endlich tatsächlich mal fertig wird. Dem gegenüber stehen ca. 10 andere, die sich weigern, fertig zu werden. ::) Für mich ist es auch eine Premiere. :wolke:

@Nycra: Der Superrabe wäre doch mal ein Prota für einen Roman, oder? :rofl:

*rausschleich*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 21. August 2011, 14:14:48
115.345 Wörter.
463 Normseiten.
Die Rote Tür ist fertig!  :vibes: jetzt gehts ans Überarbeiten. *urgs*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 21. August 2011, 14:16:08
Super, Aryana! Herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 21. August 2011, 14:16:32
Herzlichen Glückwunsch Ary!  :pompom:  :prost: Aber gönn Dir ruhig mal eine kleine Pause, ehe Du ans Überarbeiten gehst. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Zit am 21. August 2011, 14:17:12
*Fähnchen schwenkt*
 :pompom:

Aber vorher doch :prost:, dann :omn: und erst dann  :buch:  :o :wums: :brüll:.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Steffi am 21. August 2011, 14:21:30
463 NS? Das schaff ich ja im Traum nicht  :o Glückwunsch!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Shin am 21. August 2011, 14:22:26
Wow, Kuddel, du auch!  :D
Na Herzlichen Glückwunsch!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 21. August 2011, 14:22:48
*ary-fähnchen schwenkt*
Yeah! Herzlichen Glückwunsch.
Hat das Daumendrücken und Anfeuern sich gelohnt. Gibt es auf dem Schiff einen Kronleuchter zum heldenhaft dran Schwingen?  :rofl:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Schreinhüter am 21. August 2011, 14:23:48
Wow Ary, du bist ja auch so eine kleine Tipp-Raserin  :o  Herzlichen Glückwunsch  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Shin am 21. August 2011, 14:24:32
Aryyyyy!  :o
Na Herzlichen Glückwunsch!  :pompom: :prost:
Genieß das Gefühl, bevor du dich wieder in die Arbeit stürzt!  :wolke:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 21. August 2011, 14:42:00
Herzlichen Glückwunsch Aryana!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tintenweberin am 21. August 2011, 14:44:21
Herzlichen Glückwunsch, Aryana!

Hast du wenigstens Zeit, diesen Triumph ein wenig auszukosten, ober stürzt du dich gleich in dein nächstes Projekt?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 21. August 2011, 14:56:30
Yaaaaaaaay, Aryana! :pompom: :pompom: :pompom:
Aber vorher doch :prost:, dann :omn: und erst dann  :buch:  :o :wums: :brüll:.
Ja, das will ich auch hoffen!  :D :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 21. August 2011, 15:10:28
Hihi, Zit, genau das! :)
Danke, ihr Lieben! Jetzt mach ich aber wirklich erst mal Pause. Uffz.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Elena am 21. August 2011, 15:43:57
Wow, herzlichen Glückwunsch!  :pompom:

Haha, Zitkalasa, so läuft das bei mir auch immer. ;)

Urgh, für mich ist das Überarbeiten immer das Anstrengenste. Vermutlich, weil ich mir beim Schreiben zu oft denke: Aaaach, macht ja nix, wenn das jetzt nicht so toll wird. Mach in der Überarbeitung dann besser.  :hmmm:
Auf jeden Fall drücke ich dir die Daumen, dass das Überarbeiten glatt läuft und du mit dem Endergebnis voll und ganz zufrieden bist.  :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 21. August 2011, 15:58:36
Herzlichen Glückwunsch, Ary! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 21. August 2011, 16:11:21
Danke! Das Buch besteht zu ca. 30% aus "blah" - ich will auf mindestens 300 Normseiten zusammenkürzen, das wird hart, muss aber sein, sonst bin ich damit komplett chancenlos. Ich bin immer noch am überlegen, ob ich aus dem Rohentwurf nun einen wirklichen Erotikroman mache (dann muss noch mehr Sex reinbzw. das, was da ist, besser verteilt werden) oder doch eher einen Fantasyroman MIT Erotik (dann muss jede Menge expliziter Sex raus). Ich werde dafür sowieso nur einen Homoerotik-Nischenverlag finden, und die sind meist klein und wollen nicht so dicke Manuskripte - am liebsten höchstens 250 NS, sonst wird das Buch zu teuer. Also... kürzen, kürzen, kürzen. Und es sind noch so ein bis zwei lose Enden in der Geschichte, die müssen auch noch weg. *gnarf*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nana am 21. August 2011, 16:43:03
Herzlichen Glückwunsch, ist ja Spitze!!!!
Und wegen Deiner Überlegungen bezüglich des Überarbeitens- wünsch ich Dir alles gute, Schlaf eine Nacht drüber und dann wirst Du sicher wissen wo Dein MS hin will ;)

LG Nana
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 21. August 2011, 17:12:48
Danke! Nicht nur eine Nacht... das muss ein bisschen länger ruhen, eine Nacht reicht da nicht.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Naudiz am 21. August 2011, 17:19:40
Glückwunsch, Ary!

Kürzen ist immer gemein, aber man kommt nun einmal nicht drum herum. Man muss sich vor Augen halten, dass das nur zum Wohle der Geschichte ist. Auch wenn's manchmal wehtut und / oder anstrengend ist.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 21. August 2011, 18:43:31
Zitat
Ich bin immer noch am überlegen, ob ich aus dem Rohentwurf nun einen wirklichen Erotikroman mache (dann muss noch mehr Sex reinbzw. das, was da ist, besser verteilt werden) oder doch eher einen Fantasyroman MIT Erotik (dann muss jede Menge expliziter Sex raus).

Ary, mach doch zwei Fassungen  :rofl:
Nein ehrlich, das meine ich vollkommen ernst.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 21. August 2011, 18:44:50
Hatte ich auch schon dran gedacht. Mal schauen. :) Entschärfen bzw. nachwürzen geht ja immer.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 21. August 2011, 19:07:23
Klasse Aryana. Das freut mich.  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 21. August 2011, 19:24:38
 :knuddel: Dankeschöööööööööööööön!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 21. August 2011, 21:21:14
Herzlichen Glückwunsch, Aryana! :jau: Jetzt mach aber erst mal Pause und genieß den Erfolg, zum Kürzen und Überarbeiten hast du noch Zeit genug!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 21. August 2011, 21:22:35
Wow, ihr Drei! Herzlichen Glückwunsch und jetzt husch, husch, zurück, damit ihr in den Ende-Thread wandern könnt  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 21. August 2011, 21:22:35
Auf jeden Fall. Das wird ein dicker Brocken.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 21. August 2011, 21:35:26
auch von mir: Herzlichen Glückwunsch! :prost: und :pompom:

Ich bin gespannt auf das, was dann rauskommt... *hibbel*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 21. August 2011, 21:39:47
Hihi, ich auch! Aber erst mal will ich das Ding jetzt ein paar Tage nicht sehen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 21. August 2011, 21:43:12
*lach* Als ich Gion fertig hatte, dachte ich auch, ich würde ihn erstmal ein zwei Monate liegen lassen. Dann war ich aber so hibbelig, dass es höchstens zwei Wochen waren. Jetzt hänge ich wieder am Anfang, weil der neu geschrieben werden muss... das macht gerade gar keinen Spaß. :no:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pestillenzia am 22. August 2011, 07:48:23
Aryana, ganz dicken Glückwunsch auch von mir!  :pompom: :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 22. August 2011, 08:29:30
Glückwunsch Aryana  :pompom: :prost: :pompom: und egal, wann du mit der Überarbeitung weiter machst... viel Spaß dabei, auch wenn es eine Menge Arbeit ist.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 22. August 2011, 08:35:57
Och, Spaß werde ich haben, ich mag das Buch ja. Aber es ist wirklich ein sehr ungeschliffener... Kieselstein.  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Shin am 22. August 2011, 08:56:46
Sehr liebevoll ausgedrückt.  ;D

Ich bin auch mal gespannt, welche Version du dann schließlich wählen wirst. *sowieso lesen will*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nebeldiener am 22. August 2011, 18:17:52
Herzlichen Glückwunsch Aryana :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 22. August 2011, 18:19:05
:) Danke!
Erst mal überarbeiten. Vorher kriegt das auch kein Betaleser. Naaaaaaaaaaiiiiin.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nana am 28. August 2011, 15:27:40
ENDE

Und ich hab Rotz und Wasser geheult....
Nun sind es knapp 300NS geworden (ich weiß, nicht viel, aber offenbar brauchte meine Geschichte nicht mehr)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 28. August 2011, 15:33:47
300 Normeiten sind doch vollkommen in Ordnung.

Herzlichen Glückwunsch, Nana! *Taschentuch reich* Genieß das Gefühl, und sieh das Wort "Ende" in deiner Datei ruhig noch ein paar Mal an, bis du glauben kannst, dass es wirklich dort steht. :) Es macht sich ganz ausgezeichnet dort, nicht wahr? :pompom: Super Sache!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 28. August 2011, 15:35:28
Herzlichen Glückwunsch, Nana!  :prost:
Die Geschichte kriegt so viele Seiten, wie sie braucht, genau!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 28. August 2011, 15:37:06
Toll Nana! Und 300 NS sind schon eine reife Leistung, da brauchst du dich gar nicht verstecken!  :jau: :jau:
Wenn der Abschiedsschmerz nachlässt, wirst du es sogar genießen können und wie ein Flummi vor Freude rumhüpfen. Genieß jetzt erst mal die nächsten Tage und lass es dir gut gehen... bis das Schreiben wieder ruft. (Und  300NS ist auch bedeutend weniger zu überarbeiten!)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 28. August 2011, 15:39:39
Herzlichen Glückwunsch, Nana!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nana am 28. August 2011, 16:31:41
Huhu ihr Lieben,

danke schön - wirklich. Ich kanns garnicht glauben.
Bin nun nochmal drüber, um die groben Schreibfehler-Buchstabenvergesser-Dinge auszumerzen und habe es nun an meine Schwester geschickt, die mir immer drüber schaut, da meine Grammatik und Kommas nicht so der bringer sind.
Und wenn ich es dann wieder hier habe, dann gehts mir sicher schon besser und ich kann bald ans Nachbessern gehen - und da freu ich mich schon drauf... irgendwie zumindest.

Ich fass es nicht... Ich habe tatsächlich ein richtiges MS fertig geschrieben. Dauerte nun zwar eine Weile, aber das schieb ich dezent auf meine Kinder hihi

FERTIG juhu  :prost:

LG Nana
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 28. August 2011, 16:42:20
*legt noch ein Lob oben drauf*  :pompom:

Da brauchst Du Dich doch nicht verstecken, wie der Rabe schon so treffend bemerkte!?  :prost:

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pestillenzia am 28. August 2011, 16:43:36
Nana, herzlichen Glückwunsch auch von mir! Ich finde 300 NS eine tolle Leistung (bin ja selbst noch weit davon entfernt) und wünsch Dir jetzt erst mal eine entspannte Erholungszeit bis es ans Überarbeiten geht.  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 28. August 2011, 16:48:37
Klasse Nana - tolle Leistung!  :prost:

Jetzt aber rauf:  :wolke:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 28. August 2011, 17:02:08
Super, Nana! :pompom: 300NS sind doch durchaus anständig - und das wichtigste ist eh immer, daß die Geschichte so lang ist, wie sie braucht/sein muß. :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tintenweberin am 28. August 2011, 17:08:48
Ich feiere jetzt einfach auch mal einen ENDE-Teilerfolg. Die zweite Fassung (bis auf die Grundidee und drei oder vier Seiten Text ist alles ganz frisch) meiner Dezember-Geschichte ist 15.900 Wörter lang und gerade fertig geworden ...   :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 28. August 2011, 17:15:36
Nun geht das hier aber wieder Schlag auf Schlag! Herrlich!

Herzlichen Glückwunsch!
Und? Jetzt richtig zufrieden und alles rund?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tintenweberin am 28. August 2011, 17:20:24
Und? Jetzt richtig zufrieden und alles rund?
Weiß ich noch nicht. Ich hab's noch nicht gelesen ...  :blush:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 28. August 2011, 17:23:51
Ich feiere jetzt einfach auch mal einen ENDE-Teilerfolg. Die zweite Fassung (bis auf die Grundidee und drei oder vier Seiten Text ist alles ganz frisch) meiner Dezember-Geschichte ist 15.900 Wörter lang und gerade fertig geworden ...   :vibes:
Ja prima, da bist du ja gut in der Zeit! :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 28. August 2011, 17:24:18
Ich würde jetzt auch noch nichts lesen. Erst mal den Triumph genießen, meckern kommt später. Toll, Tintenweberin  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Telas am 28. August 2011, 20:38:31
Glückwunsch Nana,

und 300 NS, das ist doch mehr als beachtenswert. Immerhin muss man auch erst einmal die Muse haben, eine Geschichte über 300 Seiten hinweg zu tragen oder nicht? Ich finde, das alleine ist schon eine Leistung. Wenn dich der Text dann darüber hinaus noch bewegt, dann umso besser.

Dann feier mal schön :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Shin am 28. August 2011, 23:09:26
Wow, Nana!  :pompom:

Herzlichen Glückwunsch zu den 300 Normseiten, die Leistung lässt sich doch zeigen, nur nicht grämen!  ;)
Freut mich für dich!   :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 29. August 2011, 00:29:54
Herzlichen Glückwunsch zum Ende Nana!  :pompom: Jetzt aber erst Mal eine Runde feiern und entspannen!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 29. August 2011, 09:28:27
Auch wenn es schon ein bisschen spät ist: Herzlichen Glückwunsch, Nana! :prost:
Lass den Erfolg noch ein wenig auf dich wirken. 300NS sind eine Leistung, die sich sehen lassen kann! :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 29. August 2011, 15:10:09
Fertig.

117.300 Wörter hat "Agavenherz" laut Scrivener. Einige davon werden in der Überarbeitung garantiert rausfliegen, und ich weiß nicht, ob mir das Ende nicht eine Spur zuviel Kitsch ist.

Aber so oder so: Die Geschichte ist zuende erzählt, meine drei glorreichen Halunken haben - vorerst - ihr Abenteuer fertig erlebt. Und ich sitze hier und kann es mal wieder nicht glauben.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 29. August 2011, 15:12:18
Ganz, ganz herzlichen Glückwunsch!  :prost:
Und was für eine Schwarte - die ist so dick wie Cajan  :rofl:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 29. August 2011, 15:15:20
Herzlichen Glückwunsch, Malinche! Da ist ja jetzt der Weg frei, dass die gloreichen Drei ihren Weg beim NaNo fortsetzen können!
Aber am Ende geht es immer viel zu schnell vorbei - eben noch angefangen und schon wieder fertig  :o
Jetzt aber nicht schon kritisieren sondern feiern  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 29. August 2011, 15:17:52
Oh cool Malinche! Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß bei der Überarbeitung! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 29. August 2011, 15:21:30
Wuuaaah! Das ist echt geil, Malinche! Herzlichen Glückwunsch zum Ende! :knuddel: :knuddel:
Und jetzt lehn dich mal zurück, schnauf durch und gönn dir deine wohlverdiente Pause. Teil 3 läuft dir schließlich nicht weg, oder? ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 29. August 2011, 15:22:32
Glückwunsch Malinche. :prost: Das ist ein weiteres Schätzchen in deiner Sammlung.  Hut ab.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Luna am 29. August 2011, 15:26:58
Ui, hier geht es ja wieder Schlag auf Schlag ;D. Herzlichen Glückwunsch allen, die in der letzten Zeit ein Ende unter ihr Werk setzen konnten :pompom:. 
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Shin am 29. August 2011, 15:30:17
Wahh, Malinche!
Deine Rabauken haben es geschafft!
Na Herzlichen Glückwunsch dazu, das freut mich für dich!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Steffi am 29. August 2011, 15:41:43
Yay! Glückwunsch!  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 29. August 2011, 16:03:04
Herzlichen Glückwunsch Malinche! Ich bin stolz auf dich und ich hoffe, jeder hat das bekommen, was er verdient  :vibes:.

Lass dich knuddeln, Süße!  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 29. August 2011, 16:21:46
Danke, ihr Lieben! :gruppenknuddel:

Pause? Auf jeden Fall. Und mal sehen, ob sich da noch ein anderes Projekt vor Teil 3 schiebt. *Rufus kraul* Erst mal wird geplottet, der September soll ein Nichtschreibmonat werden.

Ich versuche auch gerade, mich zu freuen, aber momentan bin ich noch im "Aber ich will meine Protagonisten behalten! :brüll:"- und im "Ich habe Angst vor Entzug!"-Modus.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 29. August 2011, 16:33:19
Super, Malinche - das ist ein Berg voll Arbeit, den Du da geschafft hast! Herzlichen Glückwunsch!  :prost:

Und ich kann mir gut vorstellen, dass man da erstmal in ein Loch fällt und einem etwas fehlt im ersten Moment. Aber das gibt sich bestimmt bald wieder.  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 29. August 2011, 16:37:19
He Malinche, auch von mir Glückwunsch... :pompom: :prost:
Entzug-Modus, ich denke da hilft nur ein neues Projekt ;D

Und auch den anderen Schreibwahnsinnigen, mit welcher Wort - oder Seitenanzahl auch immer, wenn es nicht so abgedunkelt in meinem Zimmer wäre, könntet ihr sehen, wie grün vor Neid ich auf den Bildschirm schau, wenn ich eure Meldungen lese. :o einfach irre und schön, weiter so :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: moonjunkie am 29. August 2011, 17:03:22
Glückwunsch Malinche!  :pompom: Das ist wirklich irre!

Hoffe Du bist auch ein wenig erleichtert, dass es jetzt geschafft bist. Und bei der Überarbeitung triffst Du dann ja alle wieder, also Kopf hoch!

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Naudiz am 29. August 2011, 18:06:42
Malinche, wow! Herzlichen Glückwunsch!

Bei den Protagonisten kann ich mir vorstellen, dass du sie nicht loswerden willst. Aber solange Callais sich noch mit Rufus besäuft, läuft dir dieser ganz sicher nicht weg ;) Und wer weiß, was sich so für Abenteuer im Rausch ergeben...  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 29. August 2011, 19:19:25
Herzlichen Glückwunsch Malinche! Hast Du toll gemacht!  :pompom: Und das Recht jetzt erst Mal ein wenig zu pausieren und zu feiern, hast Du Dir wahrlich verdient!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pestillenzia am 29. August 2011, 21:21:18
Wow!!! Auch von mir herzlichen Glückwunsch Hab gerade nur eine Tasse Nescafé, aber ich heb sie trotzdem.  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 29. August 2011, 21:27:21
Da stoß ich mit an (Hustentee) :prost:

Herzlichen Glückwunsch, Malinche, mögen die Ideen niemals ausgehen! :jau: :pompom:

(und das Korrigieren wenig Zeit in Anspruch nehmen! *hüstel*)

:winke: :rabe:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nebeldiener am 29. August 2011, 21:54:56
Gaaaaaaanz herzlichen Glückwunsch Malinche  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 29. August 2011, 22:36:01
Auch hier nochmal :) Herzlichen Glückwunsch Malinche! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Winkekatze am 30. August 2011, 00:01:12
Jetzt habe ich auch mal etwas zu feiern. Ich habe gerade in einem Überabeitungsmarathon 95 NS durchgeackert. Das heißt übersetzt ich habe es tatsächlich geschafft die (erste) Überarbeitung von "Der Schöne und sein Biest" noch im August abzuschließen. Insgesamt hat die Geschichte jetzt 249 NS.
Ich kann jetzt also beruhigt ins Bett gehen.  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 30. August 2011, 00:34:38
Schlaf gut auf diesem schönen Erfolg!  :winke:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 30. August 2011, 00:40:28
Herzlichen Glückwunsch, Maneki! Damit kann man bestimmt super schlafen. :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 30. August 2011, 12:12:27
Herzlichen Glückwunsch, Maneki! Überarbeiten ist schon eine Qual, da stecke ich selber drin... ich hoffe, der Rest flutscht jetzt genauso!  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Winkekatze am 30. August 2011, 12:19:04
Danke.  :)

Überarbeiten ist schon eine Qual, da stecke ich selber drin... ich hoffe, der Rest flutscht jetzt genauso!  :jau:
Ich fand es auch ganz schlimm. Das war ebenfalls ein Grund warum ich so schnell fertig werden wollte.  ;)

Heute morgen hatte ich natürlich trotzdem wieder etwas zu bemängeln und konnte den Text dadurch noch auf 250 Seiten erweitern. Nun soll es aber wirklich erstmal gut sein.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: caity am 30. August 2011, 12:20:32
Herzlichen Glückwunsch, Maneki - schön, wenn es so flutscht!  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nana am 30. August 2011, 14:13:41
Huhu

Zu Anfangs erstmal ein dolles Danke an euch für die vielen Glückwünsche... Mittlerweile kann ich's kaum erwarten weiter zu machen, also Überarbeitung etc juhu ;)

Und Dir Malinchen auch meine herzlichsten Glückwünsche ;)

LG Nana
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 31. August 2011, 21:15:56
Uff. Die erste Überarbeitung von "Tessa" ist fertig. Yay me.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 31. August 2011, 21:17:34
Yay You!  :jau:
Und? Viel und streng gekürzt? Oder ging das bei Tessa?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Steffi am 31. August 2011, 21:29:02
Super, Aryana!  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 31. August 2011, 21:47:09
Herzlichen Glückwunsch, Aryana!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 01. September 2011, 12:25:32
Herzlichen Glückwunsch, Aryana! :jau:
Wie viele Überarbeitungen willst du denn noch folgen lassen? Aber die erste ist sicherlich am anstrengendsten...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Shin am 01. September 2011, 18:49:43
Was, was, was?
Hier geht's ja Schlag auf Schlag! Find' ich super!  :jau:
Herzlichen Glückwunsch euch allen!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 02. September 2011, 20:27:43
Vorbehaltlich der Endkontrolle durch Nuya (ich neige dazu, meine Finales zu überstürzen), möchte ich das nette Wörtchen ENDE unter Kenna verkünden.

15.12.10 - 02.09.11 (unterbrochen nur für Cajan und Roveon)
415 Normseiten
99.006 Wörter
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Shin am 02. September 2011, 20:33:00
Sprotte, du bist durch!  :knuddel:
DURCH!

Heeeeerzlichen Glückwunsch dazu, kleiner Kampffisch!  :pompom: :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 02. September 2011, 20:37:38
Danke. Endlich.

Mein Dank auch an dieser Stelle an Nycra, die die zweite Fassung massiv überarbeitet hat, um mir den dritten Anlauf zu ermöglichen.
An zDatze, Maran und Nuya, die mir bei der ersten Fassung geholfen haben.

Der rothaarige kleine Teufel ist im Kasten.
Und irgend jemand muß nun Rilan heiraten. >:D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Shin am 02. September 2011, 20:43:13
Hach, ich freue mich für dich! War wirklich spannend, deine Kommentare und Fortschritte zu der Story zu lesen!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 02. September 2011, 21:09:28
Ganz herzlichen Glückwunsch, Sprotte!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 02. September 2011, 23:01:49
Gratuliere, Sprotte! :knuddel:
Kenna war echt ein harter Brocken, aber nun hast du ihn auch weggesteckt. Hrhr. :darth:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Faol am 02. September 2011, 23:07:11
herzlichen Glückwunsch. Das war doch der Roman, der so ein bisschen bockig war, oder?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 02. September 2011, 23:10:46
Meinen herzlichsten Glückwunsch zum fertig sein Spröttchen! Und dafür, dass Kenna doch so störrisch war, ist seine Geschichte doch noch recht lang geworden. ;D ;) Hast Du toll gemacht!  :pompom: Und nun gönn Dir mal ne Pause und feier Dich ein bißchen :prost: , ehe der nächste Deiner Jungs an die Reihe kommt. ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 02. September 2011, 23:14:47
:gruppenknuddel:

Ja, Kenna war der Störrische, den ich seit Dezember zweimal an die Wand gefahren und jetzt doch beendet habe.
Zwischendurch habe ich Cajan und Roveon geschrieben, weil ich ja auch bockig sein kann.

@ Romy: Zu spät! Ariz hat schon 1000 Wörter!  :rofl:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 02. September 2011, 23:15:16
Auch von mir noch einen herzlichen Glückwunsch, Sprotte! Wie kann ein einzelner Held nur so eigensinnig und ... ja, bockig sein?! ;D Dafür ist es jetzt doppelt herrlich, dass er endlich im Kasten ist, oder? :vibes:

:prost: auf Kenna! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 02. September 2011, 23:15:56
;D Spröttchen, Du bist waaaaaaaahnsinnig!  :rofl:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 02. September 2011, 23:18:14
Ja, was soll ich denn machen? Ariz sollte gerne vor dem NaNo fertigwerden  :rofl:
Ich kann doch nicht zwei Monate lang faulenzen oder nur Kurzgeschichten schreiben!  :o

@ Rabe:  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 02. September 2011, 23:19:04
 :prost: *pling* ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 02. September 2011, 23:25:20
Super, Sprotte! Ich freu mich so für dich, dass du deinen Rotschopf endlich bezwungen hast!  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nana am 03. September 2011, 08:43:51
Das flutscht hier ja richtig!!!

Herzlichen Glückwunsch Sprotte ;)

LG Nana
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 03. September 2011, 10:44:28
Endlich habe ich es geschafft, ich habe den Anschluss gefunden! Heute Nacht um drei, weil ich eher nicht ins Bett gehen wollte.

6377 Wörter sind am Anfang meiner Gion-Geschichte dazugekommen, damit er jetzt endlich einen Roman- und keinen KG-Anfang mehr hat, und mit diesen lächerlichen gut 6k habe ich mich seit Mitte August rumgeschlagen. :P  Plöhder Anfang!!! >:(

Aber jetzt sind sie drinnen, das hopert bestimmt vorne und hinten noch, und jetzt muss es erstmal liegenbleiben, weil ich eh betriebsblind bin. Ich hoffe, da liest irgendwann mal jemand drüber, der auch die KG kennt und mir dann sagen kann, dass die Hälfte von dem Alten Text auch noch raus kann... ::)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pestillenzia am 03. September 2011, 10:45:46
Auch von mir eine Gratulationsgratulierung, Sprotte!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 03. September 2011, 13:37:26
Sprotte, endlich hast du ihn bezwungen! Heeeeerzlichen Glückwunsch und ich kann nur wiederholen - du bist der Wahnsinn. So schnell wie du deine Bücher raushaust, kann ich nicht blinzeln.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 03. September 2011, 13:38:34
Danke! :gruppenknuddel:
Ich bin so froh, und ich denke, das Endergebnis kann sich sehen lassen. Bald reist der Rotschopf nach Peru, um dort ein Erkältungsopfer aufzuheitern.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leo am 03. September 2011, 18:48:43
Herzlichen Gückwunsch, Sprotte!  :prost:
Du hast dich letztendlich also doch als der größere Dickschädel erwiesen  :snicker:.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 03. September 2011, 19:47:40
Herzlichen Glückwunsch Sprotte... so ein Wahnsinnstempo inklusive der Leistung kann ich nur bewundern ;D :prost: :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 03. September 2011, 19:54:14
 :o  Booaah - klasse, Sprotte.

Wie schaffst Du das nur immer so schnell?? :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 04. September 2011, 12:17:57
Yay, Kenna!  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 05. September 2011, 13:36:50
So, nochmal hochoffiziell: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!!!!!!!  :pompom:

Danke. Endlich.

Mein Dank auch an dieser Stelle an Nycra, die die zweite Fassung massiv überarbeitet hat, um mir den dritten Anlauf zu ermöglichen.
An zDatze, Maran und Nuya, die mir bei der ersten Fassung geholfen haben.

Der rothaarige kleine Teufel ist im Kasten.
Und irgend jemand muß nun Rilan heiraten. >:D

Nix zu danken. Ich bin froh, dass ich meine Peitsche zurück ins Halfter stecken kann. Da sitzt sie schön locker, um dich auch beim nächsten Projekt antreiben zu können. Ich hab dir doch gesagt, es lohnt sich, am Rotschopf weiterzuschreiben. Wolltest ja nicht hören. Und ich wette, wenn ich den Rest von Kenna lese, werde ich davon auch  begeistert sein. Genieß es erstmal und lass dich  :knuddel:. Das haste dir nach all dem Ärger wirklich verdient. (Und ich versuch auch beim Korrekturlauf nur den kleinen Rotstift zu nehmen :darth: )
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 05. September 2011, 17:26:24
*g* Stimmt schon. Bei dir wären es eher die Protas. 8)

*rausschleich*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 10. September 2011, 00:06:25
Es ist soweit, es ist geschafft.
Nachdem mich mein Kind der Veränderung von der Grundidee her mehr als 10 Jahre lang begleitete, denn es war eigentlich die erste Geschichte mit der ich je begann, ist es endlich beendet.
Im Januar 2008 begann ich mit dem plotten, zu Schreiben begann ich letztes Jahr im Oktober und nun habe ich endlich, nach so vielen Jahren des Schreibens und nie-etwas-zu-ende bringens, ein Ende unter mein Kind, mein Monster gesetzt.

Mit ingesamt 421.577 Wörtern ist es geschafft, das Monster ist abgeschlossen und darf nun mit Hilfe meiner lieben Paten getrimmt, gekürzt, verbessert und geschönt werden, denen ich schon jetzt zu tiefst dankbar bin, dass sie das auf sich nehmen.

Ich danke euch, vielmals, euch allen, denn ohne den Tintenzirkel, ohne die Kampfschreiber und ohne die wunderbaren Pfannen hier, hätte ich es nie im Leben geschafft binnen weniger als eines Jahres so viel zu schreiben. Ihr seid ein Traum! :gruppenknuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Snöblumma am 10. September 2011, 00:10:47
Glückwunsch!  :prost: :pompom: Jetzt hast du dir aber eine gute Mütze Schlaf verdient!  :pompom:

Das hat dich ja wirklich eine lange Zeit begleitet - Respekt. Und Respekt, dass du es geschafft hast, es zu Ende zu schreiben.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 10. September 2011, 00:11:30
Wuaaaah! Du hast das Monster bezwungen! Gratuliere! :pompom: :pompom:

Und jetzt kommt die große Überraschung. Wie viele NS sind es geworden? ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 10. September 2011, 00:26:37
Wohooo! Dafür komme ich doch hier auch noch mal rein!

Herzlichen Glückwunsch mika! :pompom: Das muss gefeiert werden. *Konfetti werf* Herzlichen Glückwusch. (oh, hattich schon, egal!) Du hast das Monster an die Kette gelegt! :pompom: :pompom: :pompom:

@zDatze: nach meiner Rechnung (im Schnitt 260 W/S) sind es
1622
Aber das verrat ich nicht. ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 10. September 2011, 00:36:23
Herzlichen Glückwunsch zu einem Buch, mit dem Du Einbrecher erschlagen kannst!
Zehn Jahre haben einen würdigen Abschluß gefunden.

@ Rabe, ich rechne 250 Wörter im Durchschnitt, hängt von der Dialoglastigkeit ab.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 10. September 2011, 00:50:40
Sprotte ich weiß, aber ich wollte niemanden demotivieren. *hust* *flücht* ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 10. September 2011, 01:31:04
Oh mein Gott, dann sind es ja... verdammt, so viele? Nein... das kann nicht wahr sein!
Also wenn ich Sprottes Wörtern pro NS glauben schenken darf und das tue ich jetzt einfach mal, dann sind es ca. 1.685 Seiten  :o Das wird viel Arbeit zum Kürzen *grusel*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 10. September 2011, 01:35:57
Whoa cooooool, endlich ist Dein Monster fertig!  :pompom: Ganz große Klasse Mika!  :pompom: So viele Wörter an einem einzigen Roman sind echt der wahnsinn!  :pompom: Und jetzt denk erst Mal nicht ans überarbeiten, sondern gönn Dir wenigstens ein paar Tage Pause und feier Dich selbst ein bißchen! ;)  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Shin am 10. September 2011, 01:52:09
mikaaaaa!  :knuddel:
Mensch, das freut mich für dich!
Endlich ist das Kind groß geworden!

Herzlichen Glückwunsch!  :pompom: :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nana am 10. September 2011, 07:44:26
Wow!!!

Herzlichen Glückwunsch - das schreit förmlich nach einer kleinen Erholphase heute!!

Respekt ;)

LGNana
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 10. September 2011, 08:16:34
Wow, *mika*! Herzlichen Glückwunsch!  :prost:
Endlich, endlich, endlich ist dein Projekt fertig! Du kannst wirklich stolz auf dich sein!  :pompom:

Und jetzt gönn dir wirklich erst mal eine kleine Pause und tu dir was Gutes, ja? Du hast es dir wirklich verdient.

Auch dir noch Herzlichen Glückwunsch, Sprotte!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 10. September 2011, 08:22:34
Hallo mika,

na bitte - ich wusste, Du schaffst es heute - ähm - gestern?!! Gratuliere Dir! :prost:

Jetzt weiß ich ja, was mich erwartet ...  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 10. September 2011, 08:41:12
huuuiiiii... mika...  :prost: meinen Glückwunsch du Wahnsinnsweib  ;D :pompom: 
ich kann zwar nur Links auf die Tasten hacken, aber das kann man ja nicht lesen... für meinen Respekt vor so einer Leistung würd ich sogar mit den Zehen tippen lernen :jau:
genieße das Ende... bevor die Arbeit weiter geht
tschüüü... pety
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 10. September 2011, 08:42:17
Wow, Glückwunsch mika. Das hast du super gemacht.  :pompom: Solch eine Leistung ist echt Wahnsinn, aber das habe ich dir ja schon ein paar Mal gesagt. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tintenweberin am 10. September 2011, 08:45:07
Mit ingesamt 421.577 Wörtern ist es geschafft, das Monster ist abgeschlossen und darf nun mit Hilfe meiner lieben Paten getrimmt, gekürzt, verbessert und geschönt werden, denen ich schon jetzt zu tiefst dankbar bin, dass sie das auf sich nehmen.

Herzlichen Glückwunsch, Frau Monsterbändigerin!

Bereits die Zahl vierhunderteinundzwanzigtausendfünfhundertsiebenundsiebzig nötigt mit den größten Respekt ab ...   ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nina am 10. September 2011, 09:35:29
Es ist fertig :D  Das ging jetzt ja recht fix. Herzlichen Glückwunsch! :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Luna am 10. September 2011, 10:51:02
Herzlichen Glückwunsch mika :prost:. Du hast es bezwungen :pompom: :pompom:. Meinen Respekt :jau:. Das muss ein Gefühl sein, nach so langer Zeit, wie Dich das Projekt schon begleitet hat, endlich fertig zu sein.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Naudiz am 10. September 2011, 11:13:36
mikaaaa!!! :knuddel: Du hast es bezwungen!

Oh mein Gott, dann sind es ja... verdammt, so viele? Nein... das kann nicht wahr sein!
Also wenn ich Sprottes Wörtern pro NS glauben schenken darf und das tue ich jetzt einfach mal, dann sind es ca. 1.685 Seiten  :o Das wird viel Arbeit zum Kürzen *grusel*

Na hallelujah! Was hab' ich mir da nur aufgehalst... Scherz! Zusammen schaffen wir das, du weißt, ich bin mit dem Rotstift schneller als mein eigener Schatten ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 10. September 2011, 11:22:46
Oh, Wahnsinn, Mika, Dein Mammutwerk ist fertig?  :vibes: Gratuliere!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Schreinhüter am 10. September 2011, 11:29:28
Wow Mika, das ist einfach nur beeindruckend  :o  Ich bin ganz furchtbar stolz auf deine Zähigkeit, deinen Mut und die Disziplin  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sookie am 10. September 2011, 11:37:37
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, *mika*!! :knuddel: :prost:
Das ist ja der Wahnsinn! Irgendwie war mir gar nicht klar wie viel das jetzt wirklich ist, Respekt!!

Und jetzt ruh dich gaaaaanz lange davon aus, damit Maja und ich dich einholen können. ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 10. September 2011, 13:39:53
Herzlichen Glückwunsch, *mika*!!  :pompom: :pompom: Das Monster ist bezwungen! Na, wie lange ruhst du dich jetzt aus oder hast du etwa schon das nächste Monster in Arbeit genommen?
Ganz großen Respekt und viel *hüstel* Spaß beim Überarbeiten!  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mogylein am 10. September 2011, 13:41:55
Da haben die Pfannen gestern tatsächlich was gebracht.
Herzlichen Glückwunsch, mika  :knuddel: und Respekt von der Menge!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leo am 10. September 2011, 20:16:59
Wow! Mika!  :pompom:
Ganz, ganz herzlichen Glückwunsch!  :pompom:

You did it!
LG, Leo
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rakso am 10. September 2011, 21:25:19
Herzlichste Glückwünsche, mika  :pompom:

ich ziehe meinen Hut vor dir und deiner Leistung.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sorella am 10. September 2011, 22:23:31
Von mir auch Herzlichen Glückwunsch, mika  :prost:
Da muss Dir wirklich ein Stein vom Herzen fallen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 10. September 2011, 22:28:25
Danke euch allen für die lieben Glückwünsche!
Ich glaube so recht habe ich noch nicht begriffen, dass es jetzt vorbei ist, deswegen hat sich das schöne Gefühl noch nicht ganz eingestellt. Liegt wohl an dem Berg den ich jetzt erstmal überarbeiten darf *grusel* Aber es ist geschafft und irgendwie ist das herrlich. Mein erstes Ende *rumhüpf* *grins wie ein honigkuchenpferd*
 
Mittlerweile steht die Normseitenzahl auch fest, nicht so schlimm wie erwartet, aber immernoch horrend: 1.655 sind es geworden :)

Das nächste Projekt wartet, der Plot steht schon teilweise, aber ich hoffe mal schwer, dass es kein Monster werden wird ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Koriko am 12. September 2011, 11:27:13
@ Mika:
Du liebe Güte! 1655 NS??? Wenn ich all meine bisher geschriebenen Geschichten und Kurzgeschichten zusammenzähle, komme ich nicht mal auf diese Seitenzahl.
Herzlichen Glückwunsch zur Bewältigung dieses Monsters. Wie lange hast du insgesamt dran geschrieben? Es klang so danach, dass es nur knapp 11 Monate gedauert hat :o

Auch ich habe heute ein "Ende" geschrieben, bzw. eigentlich stand es ja schon da. Aber ich habe soeben die Umarbeitung meiner alten Geschichte beendet (sprich ca. 60% wurden neu geschrieben) und die letzten Szenen eingefügt. Damit ist der 2. Band mein Kim-Reihe - "Die vergessenen Kinder" endlich fertig und ich bin sehr froh darüber. Damit habe ich erfolgreich aus einem Roman ("Die gestohlene Fantasie"), zwei Romane ("Die lebenden Träume" und "Die vergessenen Kinder") gemacht und ich glaube in der neuen Form gefallen mir die Geschichten besser.

Korrigiert und überarbeitet ist sie zu 80% ebenfalls - am Freitag geht das zweite Buch dann an meine Betas raus... bin richtig happy, das Projekt endlich durch zu haben und mich auf neue Sachen konzentrieren zu können. :wolke:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 12. September 2011, 11:37:37
Herzlichen Glückwunsch zu deinem Ende, Koriko!  :pompom:
Ja es hat in etwa elf Monate gedauert, da hast du richtig gelesen ;D Als ich endlich fertig war mit plotten musste die Geschichte einfach raus...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Koriko am 12. September 2011, 11:40:00
11 Monate für 1655 Seiten? Du meine Güte... kein Wunder, dass du beim T12 mitmachst... und es zeigt mir mal wieder, warum ich nicht mitmache ;)

Alle Achtung!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Cherubim am 12. September 2011, 13:06:24
Ab heute bist du mein Vorbild. Ich hänge auch seit 10 Jahren geistig an einem Monster. Aber es geht einfach nicht weiter. Aber du gibst mir Hoffnung, dass man auch Monster erlegen kann.

Ganz ganz großen, herzlichen Glückwunsch. Gut gemacht.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 12. September 2011, 13:11:34
he Koriko, stell dein Licht nicht unter den Scheffel.  :pompom: :prost:
Ist doch eine tolle Leistung, was du da abgeliefert hast. Soweit würde ich auch gern mal kommen. Hab es bisher nur zu Kurzgeschichten geschafft und bewundere jede/n der/die es schafft ein größeres Werk zu beenden.

Allerdings bin ich der Meinung, man muss schon bissel irre sein :o , solch eine Leistung wie mika zu schaffen... ich will auch.. :o :rofl:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 12. September 2011, 18:11:52
Herzlichen Glückwunsch Koriko! Es kann ja nicht jeder solche Monster produzieren - überleg mal, dann müsste man ganz neue Bücherregalkonstruktionen planen  ;)
Jedes abgeschlossene Buch ist ein Erfolg!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Shin am 12. September 2011, 18:13:05
Herzlichen Glückwunsch, Koriko! Mensch, im Sonner haben aber einige flott geschrieben und ihr Werk jetzt beendet!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 12. September 2011, 18:18:12
Gratuliere, Koriko! Das wurde aber auch Zeit, dass diese Reise zu einem Ende kommt. Alles Gute für Kimmys weiteren Weg wünsch ich dir! :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Koriko am 12. September 2011, 18:42:08
Hey, vielen Dank an euch alle :knuddel:. Dennoch find ich Mikas Erfolg einfach nur bewundernswert...  :pompom:
Aber es stimmt schon - jedes fertige Buch ist irgendwie etwas Besonderes. In diesem Sinne ist das mein 3. Roman, den ich wirklich beendet habe.

@ Grey: Danke... was auch immer ich jetzt mit ihm mache. Da ich in Band 2 einen Handlungsbogen angeschnitten habe, der offen bleibt und sich sein eigentlicher Gegner endlich gezeigt hat, wäre es jetzt fast Zeit für Band 3, aber das lasse ich lieber erstmal. Mal schauen, was der Pick bringt und wahrscheinlich werde ich dann die vielen Agenturen nerven gehen  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Cherubim am 12. September 2011, 21:33:53
@ Koriko: Ich habe deinen Post überlesen. Sorry. Ich wünsche dir natürlich auch herzlichen Glückwunsch. Fertig ist Fertig. Egal wie viele Wörter, es ist immer ein Erfolg. Genieß das Gefühl.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 12. September 2011, 21:40:37
Auch von mir tanzende Glühwürmchen und ein dickes "gut gemacht" an euch beide, Mika und Koriko!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Snöblumma am 12. September 2011, 21:44:10
Oh, noch ein Ende - herzlichen Glückwunsch, Koriko!  :prost:  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Koriko am 13. September 2011, 08:45:48
Vielen Dank in die Runde... und auf zum nächsten projekt ;p
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Drachenfeder am 19. September 2011, 10:13:25
2011 ist das Jahr der Kurzgeschichten! Wieder habe ich eine beendet mit der ich sehr zufrieden bin  :vibes: Immer wieder ein tolles Gefühl. Wer weiß, vielleicht kommt mein kleiner Horrortrip bei den Wettbewerben an  :snicker:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ivy am 19. September 2011, 14:04:30
Hey, Drachenfeder, klasse !!!

Weiter so !!!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 19. September 2011, 14:08:23
Super, Federchen! :knuddel: Es ist einfach gut, Geschichten zu Ende zu bringen. Vielleicht sollte ich auch mal wieder Kurzgeschichten schreiben ...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Drachenfeder am 19. September 2011, 14:21:00
Dafür muss der Roman aber warten, auch nicht so gut
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leo am 20. September 2011, 15:12:37
Glückwunsch, Koriko!
Dennoch find ich Mikas Erfolg einfach nur bewundernswert...
Das ist er unbestreitbar, aber sieh es mal so: die arme mika muss jetzt erstmal 1.655 NS überarbeiten, du dagegen bist fertig!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 04. Oktober 2011, 01:21:11
Ich habs geschafft.
Ich bin fertig. Am Ende. Mit den Nerven und mit dem Buch.

Für die Statistik:

503 NS
120.583 Wörter

Meine Güte. Ich hab ja irgendwie schon nicht mehr daran geglaubt, dass das noch passiert. Ich glaubs gerade immer noch nicht.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 04. Oktober 2011, 01:22:33
Wie großartig, Grey!  :pompom: Herzlichen Glückwunsch! Ich hoff, du hast eine Flasche Sekt oder etwas in der Art griffbereit!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 04. Oktober 2011, 01:24:06
Herzlichen Glückwunsch Grey!  :pompom: Jetzt solltest du wirklich erstmal feiern und dich entspannen!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 04. Oktober 2011, 01:43:38
 :wolke:

Danke ihr zwei! Den Sekt habe ich ja heut Nachmittag schon vorgetrunken - jetzt gibts einen kleinen Whisky zum Feiern! ;)

Dann gehts ab in die Kiste und morgen lese ich das Dickerchen nochmal im Fluss, damit es danach an die Testleser rauskann. Und natürlich an die Agentin. Oh, davor bibbere ich schon ... :bittebittebitte: Obwohl, ich glaube damit fange ich doch erst morgen an, mit dem Bibbern. Jetzt bin ich erstmal einfach erleichtert, dass ich eeeeeendlich durch bin. War ja auch hart genug, der Kampf. :gähn:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Shin am 04. Oktober 2011, 01:44:27
Und noch einmal, weil's so schön war:
Heeeerzlichen Glückwunsch, Grey!
Ich kann mir deine Fassungslosigkeit gerade bildlich vorstellen. *lach*
Super Leistung!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Maja am 04. Oktober 2011, 03:28:59
Und jetzt bin ich dran. 485 Normseiten. 127.528 Wörter. "Das Haus der Puppen" ist fertig. Und ich auch.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Shin am 04. Oktober 2011, 03:32:48
Es ist geschafft und es ging irgendwie so wahnsinnig schnell, wow!
Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Ende, Maja!  :prost: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 04. Oktober 2011, 06:12:01
Herzlichen Glückwunsch Euch Dreien (Koriko - Dich hatte ich glatt übersehen ... :versteck:) !  :pompom:

Grey - ich freu mich auf die Fortsetzung und bin schon sehr gespannt!

Maja - jetzt mach ich mich an den Endspurt bei Deinem Ende.  :buch: Sagenhaft, dass Du das wirklich in der kurzen Zeit geschafft hast!
Und schade, dass ich nicht nach Frankfurt kommen kann ...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Antonia Assmann am 04. Oktober 2011, 06:47:27
Boah ich bin beeindruckt! Herzlichen Glückwunsch, auch von mir! Maja, das war ja der Hammer, wie du das durchgezogen hast!
Und den anderen auch noch ein "gratuliere" zugerufen! Ihr habt euch ja rangehalten! Jetzt wünsche ich allen, dass ihre Schätzchen auch den richtigen Weg finden!

Liebe Grüße
Antonia :winke:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 04. Oktober 2011, 07:09:52
Herzlichen Glückwunsch, Maja und Grey!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 04. Oktober 2011, 07:24:16
WOW - und herzlichen Glückwunsch  :prost:... ihr Wahnsinnsweiber... Respekt  :pompom: :jau: das ist echt klasse, was ihr in den letzten Tagen / Wochen abgeliefert habt.
@Grey, du musst nicht bibbern... echt nicht, von mir noch ein Gläschen Whiskey extra. :prost:
@Maja, ich habs zwar noch nicht fertig gelesen, bin mir aber sicher, wir werden alle sehr zufrieden sein.  :vibes: *froiiii*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 04. Oktober 2011, 07:38:45
Klasse ihr zwei. Da habt ihr aber auch einen kräftigen Schlag reingehauen.  :pompom: Respekt.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rigalad am 04. Oktober 2011, 07:46:38
Super, ihr beiden! Da habt ihr zum Ende hin ja noch einmal richtig Gas gegeben!  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nana am 04. Oktober 2011, 07:52:04
Herzlichen Glückwunsch euch 3
 :pompom: :pompom: :pompom:


Und viel Spaß beim überarbeiten hihi

LG Nana
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pestillenzia am 04. Oktober 2011, 08:15:30
Wow, auch von mir natürlich herzlichen Gückwunsch!!!!  :pompom:

Darauf einen  :prost:  Kaffee.  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nina am 04. Oktober 2011, 08:30:37
Herzlichen Glückwunsch ihr beiden! :pompom:  Jetzt gönnt euch erstmal ein bisschen Erholung nach dem Marathon.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Luna am 04. Oktober 2011, 08:33:11
Herzlichen Glückwunsch :pompom:. Habt ihr auch ordentlich gefeiert?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Thaliope am 04. Oktober 2011, 08:48:41
Herzlichen Glückwunsch, ihr beiden!  :prost:

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Snöblumma am 04. Oktober 2011, 08:50:22
Herzlichen Glückwünsch!  :pompom: Feiert erst mal das Ende, und dann wünsche ich euch eine gute Erholung!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sven am 04. Oktober 2011, 08:55:35
Glückwunsch ihr Zwei  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 04. Oktober 2011, 09:09:55
Wundervoll!
Ruht Euch ein klein wenig auf den Lorbeeren aus.
Schade, daß ich zu müde war, um das Battle bis zum glorreichen Ende zu verfolgen.  :seufz:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Schreinhüter am 04. Oktober 2011, 10:40:45
Das ist echt so super, wie ihr beiden das gemacht habt.  :knuddel:  Wenn man sowas am Morgen liest, da wird einem ganz anders. Zwei so tolle Bücher, in einer Nacht und man weiß genau, welche Mühe dahinter steckt.  :-*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 04. Oktober 2011, 10:48:03
Auch dir natürlich, Maja, ganz herzlichen Glückwunsch zum Ende!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 04. Oktober 2011, 11:01:36
Danke, danke, danke! :vibes:
Ich werde mich tatsächlich jetzt ein wenig entspannen - allerdings nicht ganz, denn heute will ich zumindest noch die Tippfehler rauskorrigieren, und dann geht es hoffentlich ohne all zu viele große Veränderungen an die Testleser.

@Grey, du musst nicht bibbern... echt nicht, von mir noch ein Gläschen Whiskey extra. :prost:

Glaubst du? Aber du hast es doch noch gar nicht gelesen ...
Ehrlich, dieses Buch hat mich total plattgemacht. Hätte ich alles behalten, was ich rausgestrichen oder umgeschrieben habe, hätte es jetzt nicht 500 Seiten, sondern gute 900. Das garstige Ding. :gähn:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Alaun am 04. Oktober 2011, 11:05:28
Herzlichen Glückwunsch, Grey und Maja! Gönnt euch einen schönen Tag  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Schommes am 04. Oktober 2011, 11:06:43
Auch von mir ganz herzlichen Glückwunsch an Grey und Maja. Das Schöne ist, dass ich bei Grey auch sofort dat Ergebnis sehen werde. *vorfreu* Übrigens, "Unberührbar" wurde auch schon drei oder viermal verkauft.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 04. Oktober 2011, 11:11:06
Gratulation Euch beiden, Maja und Grey! :)  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Erdbeere am 04. Oktober 2011, 11:15:52
Glückwünsche euch beiden, wir sind stolz auf euch! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 04. Oktober 2011, 12:06:17
Auch euch vielen Dank! :vibes:

Übrigens, "Unberührbar" wurde auch schon drei oder viermal verkauft.

Laut Novelrank schon zwölfmal. ;D Oder an wen meinst du?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Naudiz am 04. Oktober 2011, 12:17:23
Glückwunsch, ihr beiden!  :pompom:
Ihr habt ja  ein Tempo vorgelegt, da bleibt mir glatt die Spucke weg. Die Entspannung habt ihr euch redlich verdient! Feiert schön - und dann geht's weiter mit dem nächsten Projekt, Schreiberlinge können ja bekanntlich die Finger nicht stillhalten, selbst wenn sie wollen ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 04. Oktober 2011, 12:21:19
Herzlichen Glückwunsch ihr zwei, da habt ihr euch aber richtig angestrengt.

Ich bin zuversichtlich, Grey, dass das Skript bei den Testlesern und der Agentin super gut ankommen  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 04. Oktober 2011, 18:47:54
Herzlichen Glückwunsch, Euch Zweien! Ich freue mich schon den ganzen Tag darauf, dass ich nachher Majas Ende lesen kann und bei Grey bin ich auch schon ganz gespannt!
Und jetzt nehmt Euch erst mal eine Auszeit und genießt, was ihr da geschaffen habt!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nika am 04. Oktober 2011, 20:27:35
Glückwünsch Maja und Grey! :pompom:

Ehrlich, dieses Buch hat mich total plattgemacht. Hätte ich alles behalten, was ich rausgestrichen oder umgeschrieben habe, hätte es jetzt nicht 500 Seiten, sondern gute 900. Das garstige Ding. :gähn:

Aber liebt man das Buch dann nicht trotzdem? Oder sogar erst recht?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 04. Oktober 2011, 21:20:23
Im Augenblick ehrlich gesagt nicht. Im Augenblick bekomme ich eher Krämpfe bei dem Gedanken, das Dokument jemals weder zu öffnen ... Mal sehen was die Testleser sagen. Ich hoffe einfach darauf, dass das Urteil nicht zu vernichtend ausfällt und ich nicht mehr all zu viel ändern muss ... ::)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Drachenfeder am 04. Oktober 2011, 21:30:48
Auch von mir herzlichen Glückwunsch euch zwei!

@Grey, drücke dir die Daumen, dass die Testleser begeistert sind!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 04. Oktober 2011, 22:58:45
Herzlichen Glückwunsch, ihr zwei! Echt großes Kino, das ihr da geliefert habt. :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kraehe am 04. Oktober 2011, 23:00:10
Am Samstag war hier eine große fête. Ich hab noch Konfetti vom Umzug... *such*

*Konfetti für die Gewinnerinnen schmeiß*
:pompom: 
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Cherubim am 05. Oktober 2011, 19:25:35
Maja, Grey herzlichen Glückwunsch. Ich habt wirklich eine großartige Leistung vollbracht.

Grey ich wünsche dir, dass du mit etwas Abstand doch wieder Freude über dein Buch empfindest und nicht nur, dass es fertig ist.

Gut gemacht ihr Beiden.  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Maja am 05. Oktober 2011, 19:48:07
Danke für die Glückwünsche. Ich bin gerade völlig am Boden, unglücklich, niedergeschlagen, wie immer, wenn ich ein Buch fertig habe. Ich weiß nicht mehr, was ich schreiben soll, jetzt wo die Puppen fertig sind, und möchte mich nur verkriechen und heulen - also, alles so wie es sein soll.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 05. Oktober 2011, 19:52:54
Ach Maja - nun nimm Dir doch die Zeit, den Akku wieder aufzuladen ... und sei einfach mal ein bissl stolz auf Dich!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Maja am 05. Oktober 2011, 19:56:35
Oh, ich bin stolz auf mich, sehr sogar. Aber ich mag den Gedanken nicht, dass das jetzt einfach so vorbei sein soll… Und wegen meiner Teilnahme an 750words.com muss ich auch jetzt jeden Tag schreiben, wo ich eigentlich gerade nichts zum Schreiben habe. Das wird, denke ich, bis zum Wochenende gehen, danach bin ich wieder auf dem Damm.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 05. Oktober 2011, 19:59:30
Zur Not - es gibt ja da noch ein paar Ausschreibungen für Kurzgeschichten ...?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 05. Oktober 2011, 21:17:11
Etwas verspätet, aber deshalb nicht weniger herzlich:

Glückwunsch Grey  :knuddel: und Maja  :knuddel: zum Ende! Habt Ihr toll gemacht  :pompom:  :pompom: und ich hoffe, dass bei Euch beiden bald die gute Laune zurückkehrt! *Konfetti* Auf Euch Mädels! :prost:  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nana am 13. Oktober 2011, 21:02:29
Ich trau mich gar nicht hier rein... aber

ENDE

 :vibes: :vibes: :vibes:

Eigentlich müsst ich mich schämen, weils ja nur eine magere Ausbeute von: 56.679 Wörtern sind, also wirklich süß.
Aber ich hab das Ende drunter. Nun geht die Überarbeitung los, da kommen noch ein paar Wörter dazu, wenn ich mir meine Stickpunkte so anschaue, die im laufe der zeit noch dazu gekommen sind.
Ich habe diesmal so eine Art Probelauf für NaNo versucht, ohne lektorieren, editieren, einfach angesetzt und durchgezogen. Nun geht die Feinarbeit los.

Ein ENDE... *quietsch* ich freu mich so, denn diese Geschichte brannte mir schon lange unter den Nägeln... :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 13. Oktober 2011, 21:31:29
Herzlichen Glückwunsch!
Genieße das Gefühl - und überarbeite nicht sofort, sondern mit ein bißchen Abstand. Ehrlich, da findet man noch viel mehr als frisch und betriebsblind. Ich habe diesen Monat meinen letztjährigen NaNo-Roman vorgenommen, und was ich da alles noch gefunden habe!  :o
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 13. Oktober 2011, 21:33:09
Wow, herzlichen Glückwunsch, Nana! :prost:
Lehn dich ein paar Tage zurück und lass das Ende erstmal sacken. Die Überarbeitung läuft dir ganz sicher nicht davon und ein paar Tage Abstand schaden ganz sicher nicht. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: chaosqueen am 13. Oktober 2011, 21:36:48
Grey und Maja: wow, fertig!!! Ich freu mich schon auf Teil 2 der Blutgabe, und auf das Haus der Puppen auch - sagt euren Agenten/Verlagen, dass sie fix in die Puschen kommen sollen! ;D

@Nana: Hallo, mal nicht so bescheiden hier! Außer Kurzgeschichten hab ich noch nie etwas fertig geschrieben, und 56k sind eine ganze Menge, wobei die größere Leistung eben der Abschluss ist! Also: Tschakka, ENDE! :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nana am 13. Oktober 2011, 21:42:38
Ja das mach ich. Ich wollte den Narren vorm NaNo fertig haben, damit er in dieser Zeit ruhen und reifen kann. Das war mein primäres Ziel und das habe ich un tatsächlich erreicht.
Aber nur dank eurer tollen Hilfe. Ohne die Battels wäre das nicht so fix gegangen. Aber die Geschichte wollte auch schon lange aus mir heraus... hach, ich genieß es einfach...  :vibes:
Danke euch :)

Und Chaosqueen: Viele kleine KGs, machen auch ein großes Buch  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 14. Oktober 2011, 07:38:07
Auch hier noch mal: Herzlichen Glückwunsch, Nana!  :prost: Und 56k sind doch auch schon eine ganze Menge!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Luna am 14. Oktober 2011, 08:04:06
Herzlichen Glückwunsch Nana :prost: :pompom:.
Das meine ich aber auch, 56k sind eine Menge Holz.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Snöblumma am 14. Oktober 2011, 08:45:30
Herzlichen Glückwunsch, Nana!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 14. Oktober 2011, 09:11:25
Herzlichen Glückwunsch Nana!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nana am 14. Oktober 2011, 09:38:23
Danke sehr - ihr seid super :knuddel:
 :prost:

LG Nana
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: HauntingWitch am 14. Oktober 2011, 10:44:32
Glückwunsch Nana! Auch wenige Worte können eine gute Geschichte zeichnen.  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 14. Oktober 2011, 10:46:47
Oh, das seh ich ja jetzt erst! Glückwunsch, Nana. Und wie die anderen schon sagten: Auch 56k sind eine stattliche Zahl.  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: moonjunkie am 14. Oktober 2011, 11:08:59
Glückwunsch zum "ENDE", Nana! Ist doch super. Und ich finde 56k auch völlig in Ordnung. Viel Spaß und Energie fürs Überarbeiten! Und viel Glück für den Nano!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 14. Oktober 2011, 14:32:07
Hey, Nana - super Leistung - ich wünschte, ich hätte auch schon 56k ...

Herzlichen Glückwunsch - genieß das mal in Ruhe!  :wolke:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 14. Oktober 2011, 15:11:26
Herzlichen Glückwunsch, Nana! Und lass dich nicht von den Wortzahlen anderer erschlagen - 56k ist wirklich viel! Dann genieß erst mal deinen Erfolg!  :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 14. Oktober 2011, 15:20:33
Yay, gleich drei wohlverdiente Schwärme tanzender Glühwürmchen an Grey, Maja und Nana! :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nika am 14. Oktober 2011, 19:57:20
Herzlichen Glückwunsch Nana.  :pompom: Und mach die 56k nicht runter. Eine Geschichte ist eben so lange, wie sie lang sein muss.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kati am 14. Oktober 2011, 20:33:05
Nana: Lieber 56 k gutes Buch als 100 k Unsinn, oder? Und das, was ich im Romane-Board von deinem Roman gelesen habe, klang sehr gut. Herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nana am 14. Oktober 2011, 20:37:31
Nana: Lieber 56 k gutes Buch als 100 k Unsinn, oder? Und das, was ich im Romane-Board von deinem Roman gelesen habe, klang sehr gut. Herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung.  :pompom:

Danke schön und du hast vollkommen recht :jau:

Stimmt, da muss ich rasch mal reingucken und updaten, da sich meine Protas wiedermal ein wenig verausgabt haben, muss ich gucken ob meine dortigen Infos noch alle so stimmen... ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Shin am 14. Oktober 2011, 20:39:37
Herzlichen Glückwunsch, Nana!  :pompom:
Für die Wortzahl musst du dich doch nicht schämen, ganz im Gegenteil! Genieß den Erfolg!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Snöblumma am 18. Oktober 2011, 22:17:50
So, nach guten zehn Jahren in meinem Kopf, vier Jahren unterschiedlicher Beziehungsstadien, einer fast fertigen Testvariante und einem kompletten Neubeginn scheint es so weit zu sein. Aus den 500 Wörtern für die letzte Szene wurden 1330, aber das macht keinen Unterschied mehr.

297k Wörter. 1204 Normseiten.

Das Manuskript meines Lieblingsprojektes ist fertig.

Jetzt kann ich mich erst mal an Teil II machen, und nebenbei endlich die anderen Projekte verfolgen, die mir im Kopf rumspuken. Ich freu mich. Danke für eure Pfannen! Das hat wirklich motiviert, das endlich mal fertig zu schreiben!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: caity am 18. Oktober 2011, 22:19:00
Wow!
Ist das ein Roman oder hast du das in mehrere aufgesplittert? Über 1000 Seiten sind ja ne ganze Menge.
Herzlichen Glückwunsch für den Abschluss!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 18. Oktober 2011, 22:19:40
Wow, Snöblumma! Das ist aber ein ordentliches Dickerchen! Gratuliere! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 18. Oktober 2011, 22:20:15
Herzlichen Glückwunsch Snöblumma!  :pompom: Ist ja auch ein richtiges Monster geworden, feier das erstmal!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Shin am 18. Oktober 2011, 22:25:30
Oh man, noch so ein Monsterprojekt!  :o
Herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Luna am 18. Oktober 2011, 22:28:55
Das ist ja eine beeindruckende Leistung :jau:. Herzlichen Glückwunsch zur Bezwingung Deines Monsterprojektes :prost:. 
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Snöblumma am 18. Oktober 2011, 22:35:21
Danke! Ich werde gerade ganz rot...

Das hat sich einfach so ergeben, dass es so dick wurde. Und nein, leider ist es ein Buch. Ich wüsste gar nicht, wo man das aufspalten könnte. Mein Testleser bekommen es in willkürlich kleinen Happen, damit ihre Mailaccounts es packen, aber System steckt da nicht dahinter :).

Danke nochmal für eure Unterstützung!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 18. Oktober 2011, 22:39:25
Herzlichen Glückwunsch zu Fertigstellung eines Einbrechererschlagungswerkzeuges.
Ich bewundere die Geduld, so eine Schwarte fertigzustellen. Bei der Hälfte hätte ich schon die Schnauze voll.  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Leandors am 18. Oktober 2011, 22:42:09
Herzlichen Glückwunsch Snöblumma! Ob nun 500 oder 1330 Wörter, Hauptsache es ist fertig.  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sven am 18. Oktober 2011, 22:43:28
Hui, DAS sind tatsächlich viele Seiten für einen Roman! Glückwunsch Snöblumma!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 18. Oktober 2011, 23:38:35
Wow, was für ein Dickerchen! Da warst Du wirklich fleißig!  :pompom: Herzlichen Glückwunsch Snöblumma!  :prost: Nun gönn Dir aber erst Mal ein Päuschen, ehe Du im NaNo mit dem nächsten Projekt wieder durchstartest! ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 19. Oktober 2011, 11:48:14
Das hat sich einfach so ergeben, dass es so dick wurde. Und nein, leider ist es ein Buch. Ich wüsste gar nicht, wo man das aufspalten könnte. Mein Testleser bekommen es in willkürlich kleinen Happen, damit ihre Mailaccounts es packen, aber System steckt da nicht dahinter :).

Irgendwie kommt mir das sooo bekannt vor. Hast du den Monsterabschluss schön gefeiert?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Snöblumma am 19. Oktober 2011, 11:50:48
Nein, eigentlich nicht. Ich bin mit Erkältung ins Bett gewankt. Heute morgen habe ich aber gleich kontrolliert, ob die Datei noch da ist, ob die Szene wirklich fertig war und ob ich mir das alles nicht nur eingebildet habe. Jetzt fühle ich mich einfach nur selig und zufrieden und hoffe, dass ich bis zum NaNo wieder gesund werde :).
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sonnenblumenfee am 19. Oktober 2011, 12:13:17
Klasse, Snöblumme, Herzlichen Glückwunsch! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Franziska am 19. Oktober 2011, 12:15:34
Wow, das sind echt eine Menge Seiten.  Herzlichen Glückwunsch!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Wolli am 19. Oktober 2011, 12:21:53
Das ist echt ein kleiner Moppel! Toll!   :prost:
Viel Spaß bei Nummer 2 und den anderen Projekten, die auf dich warten  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 19. Oktober 2011, 12:23:20
Herzlichen Glückwunsch Snöblumma,

da hast du dir ja ordentlich was zusammengeschrieben. Mir schlackert schon das Kinn, wenn ich dran denke, dass du über eine Fortsetzung nachdenkst!  :gähn:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 19. Oktober 2011, 13:11:24
Urgs, Snöblumma  :o Das ist ja ordentlich viel! Wenn man so lange an einem Projekt sitzt, ist man sicher doppelt so froh, wenn man endlich ENDE  tippen kann. Und ich bin froh, wenn meine Pfannen geholfen haben.
Herzlichen Glückwunsch!
(Jetzt möchte ich nur wissen, wie lange du für die Überarbeitung brauchst  :darth:)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 19. Oktober 2011, 13:17:05
Hi Snöblumma - herzlichen Glückwunsch. Da warst du aber wirklich fleißig!! :pompom:

Nun hast Du einen guten Grund mal ordentlich zu feiern  :prost: - wenn Du wieder gesund bist! Gute Besserung! :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Dogtales am 19. Oktober 2011, 13:34:11
Wow, Snöblumma, das ist eine fantastische Leistung, herzlichen Glückwunsch  :pompom:
So lange daran gearbeitet und soviel geschrieben, das ist eine tolle Leistung und ich hoffe, dass du dich schnell wieder erholst und bald gebührend feiern kannst  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nana am 19. Oktober 2011, 14:44:03
Wow... :o :o :o

Herzlichen Glückwunsch zu diesem mammut-Werk, ist ja Hammer  :jau: :jau: :jau:

Und nun erstmal Gute Besserung  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nika am 19. Oktober 2011, 19:54:54
 :o
Snöblumma, das ist ja Wahnsinn! Ich bin grade etwas sprachlos bei den Zahlen. Was wollte ich denn... ach ja: Herzlichen Glückwunsch  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lemonie am 19. Oktober 2011, 20:57:39
Wow, Snöblumma  :o
Herzlichen Glückwunsch  :prost:
Ich kann mir vorstellen, dass ein tolles Gefühl ist, das fertig zu haben, vor allem, weil es so ein Monster ist ;) Bin beeindruckt...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Manja_Bindig am 20. Oktober 2011, 09:39:07
Meine Damen und Herren, mit Freuden verkünde ich, dass meine Elfen-Trilogie, das Monstrum an dem ich mit Unterbrechungen 9 Jahre gesessen habe, das ich immer wieder angefangen und überarbeitet habe,,.
Endlich ist dieses Opus Magnum abgeschlossen.
Endlich bin ich...

...
nun ja, zumindest bin ich mit dem fertig, was vorher geplant war.

Und jetzt stehe ich da, stelle fest, dass das letzte Drittel des letzten Teils so nicht geht, teilweise absolut keinen Sinn macht, was die Charaktere und ihre Handlungen betrifft und dass generell sehr, sehr, sehr viel fehlt. Unter anderem ein Grund, warum meine Charas eine Welt retten sollen, mit der sie nichts mehr zu tun haben, die sie noch nicht selbst gesehen und erlebt haben, in der sie kein Leben und zu der sie keinen Bezug haben. (ein einfaches "Weil es sich so gehört" von den beiden? Pffft, nicht doch. Dazu sind sie viel zu sehr mit nem gesunden Maß an Egoismus ausstaffiert.)

Und jetzt sitze ich hier.
Hab das letzte Drittel erstmal weggeknippst und in einer anderen Datei gespeichert und ein Zwischenende gesetzt. (In anderen Worten der DRITTE Teil ist immerhin fertig. Nur nicht die Geschichte im Ganzen.)
Und jetzt befinde ich mich in der Planung für einen vierten Teil, der hoffentlich was kürzer wird als die anderen.

...
So viel zum Thema Ende.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 20. Oktober 2011, 09:41:37
Aber du hast zumindest drei Teile fertig! Und das ist doch auch schonmal was. Herzliche Glückwünsche Manja!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: HauntingWitch am 20. Oktober 2011, 09:49:55
Manja, fühl dich mal ganz fest gedrückt! Das kenne ich, wenn du glaubst, du bist fertig und dann stellst du fest: Verfl...nochmal, das funktioniert so nicht. Das ist falsch, das geht nicht, da fehlt ein Grund, das Konstrukt ist instabil oder was auch immer und musst dann damit leben, dass der vermeintlich fertige Roman nur der Beginn ist.  ::) Aber hey, du hast das erstens einmal 9 Jahre durchgehalten und zweitens drei Teile. Also sei trotzdem Stolz auf dich. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 20. Oktober 2011, 12:43:21
Herzlichen Glückwunsch, Manja! Neun Jahre ist echt verdammt lang! Ich hätte das Buch wahrscheinlich schon nach der Hälfte der Zeit an die Wand geworfen. Deswegen auch nicht traurig über die Qualität sein, sondern zufrieden mit dem Durchhaltevermögen  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 20. Oktober 2011, 12:45:41
Neun Jahre? Wow. Herzlichen Glückwunsch, Manja!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Luna am 20. Oktober 2011, 12:53:48
Herzlichen Glückwunsch Manja :prost:. Das ist ja eine tolle Leistung. Wie war doch gleich der Spruch: Was lange währt, wird endlich gut.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 20. Oktober 2011, 14:06:24
Wie war doch gleich der Spruch: Was lange währt, wird endlich gut.

Ich kenne den so: Was lange währt, wird umso länger. ;D

Herzlichen Glückwunsch, Manja! Und viel Spaß beim Umschreiben. Ob du in diesem Leben wohl noch mal was anderes schreibst? :hmmm:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Snöblumma am 20. Oktober 2011, 14:20:02
Auch das Zwischenende ist ein Ende! Herzlichen Glückwunsch, Manja!  :prost:

Ich wünsche dir viel Durchhaltevermögen für die Überarbeitung und den letzten Teil, aber dass du das hast, hast du ja eigentlich schon bewiesen - also einfach nur viel Spaß!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Manja_Bindig am 21. Oktober 2011, 01:30:07
@Grey: Du, warte nur ab, wenn ich anfange, den Krabat zu tippen. (Mein NaNo-Projekt) - da werd ich garantiert gut voran kommen.  Und wenn ich an so zwei, drei noch halbgare Plots denke, an denen ich Stück für Stück tüftel...
... hoffe ich, dass Rinyl und Vyren mich doch irgendwann ein Mal in Ruhe lassen. (ich hab den blöden Verdacht, meine Charas machen sich Sorgen, ich könnt in ein Schwarzes Loch des Nichtstuns verfallen... ... ... oder sie sind einfach nur kleine Rampensäue.)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 23. Oktober 2011, 22:58:19
Nur ein Wort: fertig!  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 23. Oktober 2011, 22:58:41
JAAAAAAAAAAAAAA!!!!  :knuddel: Klasse gemacht Hanna.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 23. Oktober 2011, 22:59:39
Danke schön!  :knuddel: Ich kann gerade nicht aufhören zu grinsen und denke nur an Alkohol  :rofl:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 23. Oktober 2011, 23:00:11
Yaaaaaay! Glückwunsch, Hanna! Da hast du ordentlich durchgepowert!  :knuddel: Alkohol ist jetzt ein Muss!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 23. Oktober 2011, 23:01:26
Wenn ich morgen nicht arbeiten müsste, würde ich mich sofort ins Auto setzen und dir nen ordentlichen Schnaps vorbeibringen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 23. Oktober 2011, 23:02:06
Und wenn ich nicht so weit weg wohnen würde, würde ich das auch machen!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 23. Oktober 2011, 23:02:59
Ich nehme morgen einen Sekt mit zur Arbeit. Schließlich hat meine Chefin das Buch in der gleichen Zeit gelesen. Jetzt muss ich mich aber ein bisschen um meinen Freund kümmern. Den habe ich sehr vernachlässigt die letzten drei Tage.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 23. Oktober 2011, 23:03:37
Hanna! *einfach umknuddelt*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 23. Oktober 2011, 23:03:59
Herzlichen Glückwunsch Hanna! Viel Spaß beim feiern!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Snöblumma am 23. Oktober 2011, 23:13:09
Toll, Hanna, Glückwunsch! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 23. Oktober 2011, 23:13:31
Herzlichen Glückwunsch Hanna. Ich freu mich für dich! :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Maja am 23. Oktober 2011, 23:15:00
Gratulationen von Grey, Lavendel und mir! Yeah!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 23. Oktober 2011, 23:24:07
Yay Hanna, prima! Tanzende Gluehwuermchen!  :pompom: :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Franziska am 24. Oktober 2011, 00:32:33
 :pompom: yeah, super Hanna! Und das in so kurzer Zeit! Das muss was werden!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 24. Oktober 2011, 06:35:30
Hab ich schon wieder zwei verpasst??  :o

Herzlichen Glückwunsch an Manja und Hanna - Ihr habt es geschafft!! Ich freu mich mit Euch! :pompom: :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pestillenzia am 24. Oktober 2011, 07:46:38
Glückwunsch, Hanna!!!  :pompom: Klasse, dass du es geschafft hast!  :prost: (<-- Multivitaminsaft wegen Jahres- und Uhrzeit)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Luna am 24. Oktober 2011, 08:17:42
Wow, Du hasts geschafft :pompom:. Herzlichen Glückwunsch Hanna und lass Dir den Sekt schmecken :prost:.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Antonia Assmann am 24. Oktober 2011, 08:47:15
Glückwunsch, Hanna! Na, dann warte ich mal auf dich!

Liebe Grüße
Antonia :winke:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nika am 24. Oktober 2011, 16:03:44
Glückwunsch Hanna  :pompom:
Ich nehme mal an, den Alkohol wirst du dir ja sicher schon gekönnt haben ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 24. Oktober 2011, 16:14:16
Super Hanna! Herzliche Glückwünsche!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 24. Oktober 2011, 16:30:01
Super, Hanna! :)
Manja - mach doch jetzt Pause, bereite dich auf den Nano vor und lass die beiden Rampensäue sich erst mal ein bisschen setzen! :) ich hab im Moment auch mehr auf Eis als in Arbeit. Wird langsam voll in der Kühltruhe.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Hanna am 24. Oktober 2011, 20:50:47
Vielen vielen Dank! Meine Chefin und ich haben heute kaum gearbeitet und fast nur über mein Buch gequatscht und mit Sekt auf Sara angestoßen. Jetzt muss ich mich nur noch trauen, es auch rauszuschicken.  :versteck:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: HauntingWitch am 31. Oktober 2011, 09:14:24
Hm, also eigentlich komme ich mir ja ein bisschen angeberisch vor dabei, das hier so breitzuschlagen, aber es ist so ein schönes Gefühl: Mein erstes Projekt ist fertig. Keine Stilverbrechen, Logikfehler und Inkongruenzen mehr, einfach fertig. :vibes: Gestern um 20.55 war es so weit, 63'433 Wörter, 161 NS. Und jetzt habe ich Zeit und Raum für Grösseres.  :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Luna am 31. Oktober 2011, 09:20:22
Herzlichen Glückwunsch :pompom: zum ersten fertigen Projekt,
genieße das Gefühl. Das ist doch eine tolle Leistung, damit darfst Du ruhig ganz viel angeben ;D.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 31. Oktober 2011, 09:39:39
Wieso denn angeberisch? Ich meine: klar, aber mit einem Buchabschluss, ob nun der erste oder der zehnte, MUSS man angeben. Ein Buch zu schreiben ist so viel Arbeit, darauf darf man zu recht stolz sein!

In dem Sinne: Gratuliere! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 31. Oktober 2011, 09:41:53
Sehe ich wie Grey. Herzlichen Glückwunsch zum "Ende" unter dem Skript. Das ist ein tolles Gefühl, das man festhalten sollte und darauf darf man mit Recht stolz sein  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 31. Oktober 2011, 09:57:24
Oh, ein Ende! Herzlichen Glückwunsch HauntingWitch!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 31. Oktober 2011, 10:20:33
Enden sind etwas Wunderschönes. Ich freu mich auch schon wieder wie ein Schneekönig auf mein nächstes.  :vibes:
Deswegen: Gut gemacht! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 31. Oktober 2011, 10:31:01
Nach 161NS (was eine wunderbare Länge ist, ich wünschte, ich könnte meine 420NS so runterbrechen) ist doch schön! Ich hoffe, du findest ganz schnell was, woran du noch arbeiten kannst, aber erst mal wird sich jetzt erholt!  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: HauntingWitch am 31. Oktober 2011, 10:36:10
Danke ihr Lieben.  :knuddel: Ja, es sind immerhin dreieinhalb Jahre vergangen seit der Initialzündung dafür. Von dem her bin ich schon ein bisschen stolz.  ;D

@Rosentinte: Warum? Ich finde 420NS jetzt irgendwie beeindruckender. Mir wird wohl kaum jemals eine Geschichte, die so viel Material bietet, in den Sinn kommen. Nix, erholen, das nächste Grossprojekt lungert nämlich auch schon seit über einem Jahr vor sich hin und will endlich mal vorangetrieben werden, ausserdem fängt morgen der Nano an und ich Spinnerlein habe mich überreden lassen. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 31. Oktober 2011, 10:40:14
420NS sind nicht beeindruckend, wenn es sich um 420NS Geschwafel handelt. Ich bin der festen Überzeugung, dass ich das ganze auf mindestens 300NS kürzen können werde. Aber das wrid jetzt ein bisschen OT.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 31. Oktober 2011, 11:08:10
Glückwunsch zum Ende Witch!  :pompom:  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 31. Oktober 2011, 17:35:08
Ich bin wieder einmal begeistert, das wer ein "Ende" gefunden und geschrieben hat  :pompom: umso mehr es sich bei mir immer länger hinzieht.. Respekt vor der Leistung  :jau: Klasse.. :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nika am 31. Oktober 2011, 18:54:46
Glückwunsch Witch! Das ist doch genau der richtige Zeitpunkt, direkt vorm NaNo.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Junipera am 07. November 2011, 19:38:15
Ein kleiner Erfolg Heute von meiner Seite.

Ich habe soeben die Rohfassung von meinem Kinderbuch beendet.
Es ist das erste mal das ich etwas für Kinder geschrieben habe und ich freue mich über das ENDE unter dem Manuskript.
Demnächst geht es dann an das Überarbeiten.

Daten:
Arbeitstitel: Wobby Gob
55 Normseiten
12800 Wörter

Liebe Grüße Juni
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 07. November 2011, 19:42:44
Herzlichen Glückwunsch, Junipera! Genieß' den Erfolg!  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 07. November 2011, 19:44:13
Ganz herzlichen Glückwunsch!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rakso am 07. November 2011, 19:44:22
Glückwunsch zur fertigen Rohfassung, Junipera  :pompom: :prost:

Und auch ein leider etwas verspätetes: "Herzlichen Glückwunsch" für Witch  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 07. November 2011, 19:46:04
Ich gratuliere ebenfalls recht herzlich!!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Luna am 07. November 2011, 19:49:52
Was für ein süßer Titel. Herzlichen Glückwunsch Junipera :prost:.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sharû am 07. November 2011, 19:50:51
Herzlichen Glückwunsch zum Ende ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Arcor am 07. November 2011, 19:51:05
Herzlichen Glückwunsch, Junipera.  :pompom:

Ein Ende zu erreichen ist etwas ganz Großartiges. Genieß das Gefühl!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nana am 07. November 2011, 20:02:34
Oh wie toll - Herzlichen Glückwunsch  :pompom: :D

Illustrierst du auch? Oder ist das nicht vorgesehen, oder lässt du illustrieren? ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 07. November 2011, 20:05:03
Herzlichen Glückwunsch!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Antonia Assmann am 07. November 2011, 20:33:12
Super, Juni! Ein Kinderbuch, wie schön! Den Titel finde ich schon mal klasse, da würde ich bremsen...
 :winke: Antonia
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Snöblumma am 07. November 2011, 21:23:00
Herzlichen Glückwunsch, Junipera!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: HauntingWitch am 08. November 2011, 08:53:43
Glückwunsch Junipera!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 08. November 2011, 09:48:26
Klasse.. das erste Mal etwas für Kinder fertig bekommen, das ist sicher ein super Gefühl. Glückwunsch dazu, Junipera :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Junipera am 08. November 2011, 11:49:53
Danke für die Glückwünsche, das ist lieb.  :knuddel:
Es freut mich das einigen der Titel gefällt.  :vibes:
Wenn ich bedenke das hier immer so viele ihr Ende posten und mit Schwindelerregenden Normseiten aufwarten, kommt mir mein Projekt etwas mickrig vor. Doch ich fand es schwer Kindgerecht zu schreiben, weil man als Erwachsener anders die Welt sieht.

@Nana: Illustrationen soll es schon haben, ich habe auch schon eine Vorstellung von den Bildern, aber ich bin nicht mit Zeichnerischem Talent geschlagen. Wenn dann kann ich nur Skizzenhaft mit Strichmännchen und wer anders muss es dann Zeichnen. Doch darüber habe ich mir noch keine weiteren Gedanken gemacht.

Ich möchte aber auf jedenfall eine Fortsetzung schreiben und hoffe das ich mich bremsen kann, nicht dass daraus noch eine ganze Reihe wird.... :hmmm:

Liebe Grüße Juni
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nana am 08. November 2011, 14:31:45
So geht es mir auch. In meiner Schublade schlummert auch eine ganze Kinderbuch-Serie :d'oh: Ich müsste nur mal zu Ende schreiben und die weiteren Plots anfangen argh  :brüll: ;D

Wenn du magst, dann biete ich mich als Betaleser an, ich habe hier zwei ganz gierige Geschichtenkids, die jeden Abend etwas zum einschlafen vorgelesen kriegen.
Der Große wird jetzt im dezember 6 Jahre und der kleine ist 4 Jahre unser Baby ist 1Jahr, die is auch immer dabei, hört aber noch nicht zu hihi.
Also, wenn du magst, darfst dich gerne melden... und wenn ich ehrlich bin, ganz uneigennützig ist es nicht, ich bin auch neugierig ;D

So, nun aber genug OT und dir nochmal, Glückwunsch  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 10. November 2011, 11:07:00
Ich bin gebeistert...äh... das lass ich mal, denn ich bin begeistert.
Habe mein Ende geschrieben  :vibes: bei 111 NS und 24615 Worten. Zwar auch kein Monsterwerk, aber ein Ende unter meinem Kinderbuch... froi...  :rofl:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 10. November 2011, 11:07:37
Herzlichen Glückwunsch, pety!  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 10. November 2011, 11:09:08
Na, das ist doch super! Glückwunsch zum * E N D E *!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 10. November 2011, 11:15:09
Kinderbücher dürfen ja auch nicht so lang sein. Herzlichen Glückwunsch! :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 10. November 2011, 11:24:08
danke ihr Lieben  :vibes:
@ Grey, das hatte ich mir auch gedacht, das Kindebücher nicht zu lang werden dürfen, sonst verlieren sie evtl. die Lust beim Lesen oder trauen sich garnicht erst dran.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 10. November 2011, 11:27:23
Erstens das, und zweitens, vermutlich infolgedessen, steht oft auch bei den entsprechenden Verlagen eine Seitenzahlbegrenzung im Vertrag. ;)

So oder so ist ein Ende ein Ende, und eine Geschichte ist immer so lang wie sie ist. Ich freu mich für dich! :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 10. November 2011, 11:33:50
pety!!! Ein Ende? Ganz herzlichen Glückwunsch!  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: RubinaGela am 10. November 2011, 11:46:45
Fleißige pety! Da gratuliere ich doch gleich mit.  :prost: Herzlichen Glückwunsch zu deinem Ende.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 10. November 2011, 12:18:21
Glückwunsch Pety!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nuya am 10. November 2011, 12:45:41
Gratuliere!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Luna am 10. November 2011, 12:49:28
Herzlichen Glückwunsch pety :pompom:. Ein Grund zu feiern :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Dogtales am 10. November 2011, 13:15:36
Glückwunsch an euch alle. Solche Zahlen sind toll und ihr könnt ganz doll stolz auf euch sein.  :pompom:
Und jetzt: weiter schreiben, es gibt noch mehr Hunderter, die geknackt werden wollen :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Dogtales am 10. November 2011, 13:16:49
Herzlichen Glückwunsch pety! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: HauntingWitch am 10. November 2011, 13:37:24
Glückwunsch pety! Für ein Kinderbuch finde ich das eine ganz gute Länge, die haben ja noch nicht so ein Lesedruchhaltevermögen wie Erwachsene und auch zum Vorlesen ist es einfacher. Von dem her: Hauptsache die Geschichte ist gut!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 10. November 2011, 14:06:35
Herzlichen Glückwunsch Pety!  :prost: Hast Du toll gemacht! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: moonjunkie am 10. November 2011, 14:20:47
Einen ganz dicken Glückwunsch, pety!

Und verspätet natürlich auch noch an Hauntingwitch und Junipera!  :pompom:  :pompom:  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 10. November 2011, 17:50:00
Vielen Dank ...  :knuddel: ihr könnt euch garnicht vorstellen, wie gut mir eure Glückwünsche tun. Ihr wißt, wovon ich schreibe, wenn ich von mir und meiner Leistung begeistert bin. Klar, mein Mann und meine Tochter freuen sich auch.. aber, naja... klingt doch nur nett, was sie sagen. So richtig verstehen und damit teilen können sie meine Freude nicht. Umso mehr bin ich froh, dass ich mir bei euch die nötige Anerkennung fürs Ego abholen kann  :vibes: dankeee...  :wolke:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 10. November 2011, 18:03:16
Wow, ihr seid ja toll! Glückwunsch an alle, ihr könnt superstolz auf euch sein! Weiter so!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 10. November 2011, 18:04:07
Herzlichen Glückwunsch, pety!  :jau:
Dann viel Spaß beim Überarbeiten (aber erst mal hast du dir eine Pause verdient)!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Junipera am 10. November 2011, 19:24:35
Glückwunsch Pety! Auch ein Kinderbuch, das finde ich gut!

Zitat
So richtig verstehen und damit teilen können sie meine Freude nicht.
Ja, das kenne ich gut.....aber ist schon ok.

@Nana: Dein großer (6) wäre meine Zielgruppe (6-9). Du darfst gerne Betalesen, aber ich werde es erstmal einmal überarbeiten.

Liebe Grüße Juni
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Zenna am 10. November 2011, 19:36:27
Oh das ist toll! Herzlichen Glückwunsch, pety!  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Valaé am 12. November 2011, 19:08:59
*reinschleich* Aaah, mein zweites Mal hier und wieder ein NaNo Roman. Diesmal etwas früher.
Eben ging "Traumfänger" zu Ende. Mit viel Gefühl, viel Leiden und Charakteren, die ich wirklich geliebt habe. Jetzt ist es fertig. Nach 12 Tagen Schreibwahnsinn im NaNo... ich bin immer noch ganz benebelt.
Das wird jetzt gefeiert!!!  :prost: :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 12. November 2011, 19:11:38
Wahnsinn, Valaé! Und den T12 hast du quasi nebenbei auch gewonnen.  :knuddel: Herzlichen Glückwunsch!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 12. November 2011, 19:25:05
Whuuhuuu, herzlichen Glückwunsch Du waaaaaaaaaaahnsinnige Valaé!  :prost: Jetzt gönn Dir aber wirklich mal ein, zwei freie Tage, ehe Du Dich gleich an den nächsten NaNo machst und den natürlich auch rockst. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Naudiz am 12. November 2011, 19:45:50
Wow, Glückwunsch, Valaé!  :pompom: Das ist echt krass, in nur 12 Tagen. Hallelujah.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Alaun am 12. November 2011, 19:46:37
Was für ein unglaublicher Wahnsinn, ich gratuliere Dir von Herzen!  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Arcor am 12. November 2011, 20:03:33
Richtig krass, Valáe. Richtig krass. In nur 12 Tagen ist das der Hammer!  Herzlichen Glückwunsch! :pompom: :pompom: :pompom: :pompom: :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 12. November 2011, 20:18:56
Herzlichen Glückwunsch, Valaé, noch einmal hier. Das ist echt super  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nana am 12. November 2011, 21:34:38
Absoluter wahnsinn, herzlichen Glückwunsch  :pompom: :pompom: :pompom: :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nika am 12. November 2011, 23:54:44
Hier auch nochmal: Herzlichen Glückwunsch, Valaé.  :pompom: Und wie lange planst du für den nächsten?  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Valaé am 13. November 2011, 02:51:07
:gruppenknuddel: Ganz, ganz lieben Dank ihr alle! Ach, das ist toll... ein zweiter Roman fertig auf dem PC.. Nochmal etwas fertig. Ich habe es ja nicht so mit dem fertig machen  ;D.

Und wie lange planst du für den nächsten?  ;)

Wie viele Tage hat der November noch?  ;D

Nein, Spaß beiseite... ich weiß es nicht. Die obige Frage ist nicht 100% Ernst gemeint... aber so 80% schon. Ich glaube nicht das Edelweiß und NAchtschatten länger wird als TRaumfänger und Schlangenbiss. Da ich weiter vorhabe pro Tag etwa 10k zu schreiben wäre ich Ende des Monats damit fertig. Käme mir gelegen, weil ich im Dezember nicht schreiben kann...
Naja... und außerdem hatte ich letzten NaNo einen fertigen Roman. Dieses Jahr schreibe ich doppelt so schnell wie Grey glaube ich irgendwo schon bemerkt hat... was wäre denn da die logische Schlussfolgerung  :hmmm:  ;D
Ach, immer größenwahnsinnig denken.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 16. November 2011, 15:01:03
Oh. Mein. Gott.

Ich find es ja immer Wahnsinn, wenn man hier rein darf, aber ich war noch nie 16 Tage nach dem Startschuss des Romans hier.

Mit 453 Normseiten und rund 110.000 Wörtern (Scrivener und Open Office sind sich in den Details da nicht ganz einig) ist Rufus jetzt fertig und damit gar kein so kleiner Kojote mehr, wie er anfangs war.  :wolke:

Es war absoluter Wahnsinn, diesen Roman zu schreiben, und ich bin gerade total geplättet, dass er jetzt wirklich fertig ist.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: caity am 16. November 2011, 15:01:51
Super! Herzlichen Glückwunsch, Malinche  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 16. November 2011, 15:05:53
Ganz herzlichen Glückwunsch, Malinche!  :jau:

Von dem, was ich von den Schnipseln mitbekommen habe, hat ja auch nicht die Qualität unter deiner Geschwindigkeit gelitten. Und in so kurzer Zeit so viel zu schreiben, ist, finde ich, sowieso wahnsinnig toll!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 16. November 2011, 15:06:54
Ganz herzlichen Glückwunsch.
Damit hast Du meine letztjährige NaNo-Leistung zum Beispiel weit geschlagen. Irre! 16 Tage für ein solches Monsterbuch.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Luna am 16. November 2011, 15:08:05
Herzlichen Glückwunsch Malinche :pompom:
Nur, was wirst Du denn dann im NaNo schreiben? Rufus II mit ganz vielen neuen tollen Rufus-Schnipseln :)?
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Snöblumma am 16. November 2011, 15:08:18
Ganz ganz herzlichen Glückwunsch!  :prost:

Wahnsinn! Und dann auch noch so ein gutes Buch! Los, verkauf das an einen Verlag, ich will es ganz lesen!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 16. November 2011, 15:16:30
Glückwunsch M'linche, nach all dem Ärger, den wir heute mit dir hatten  :knuddel: - es sei dir gegönnt. Feier schön!

16 Tage *kopfschüttel* Heiliger Holunder!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 16. November 2011, 15:18:54
Ich knuddel dich und Rufus jetzt einfach mal halbtot. :knuddel: :knuddel: Gratuliere!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: HauntingWitch am 16. November 2011, 15:22:46
Herzlichen Glückwunsch, Malinche!  :pompom: Das ist wirklich total crazy, lehne dich erstmal zurück, mach Pause und geniesse! ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sharû am 16. November 2011, 16:01:11
Woah Woah Woah hast du in der Zeit überhaupt geschlafen._.?:D in nur 16 Tagen sooo viel zu schreiben*-*
Herzlichen Glückwunsch! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Naudiz am 16. November 2011, 16:04:16
Ah, Malinche, du bist wahnsinnig. Aber Gratulation! Und das auch noch ohne Qualitätseinbrüche... Hammer.
Ich will beta-en!  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Valaé am 16. November 2011, 16:11:29
Auch hier nochmal ganz, ganz lieben Glückwunsch zum fertigen Roman!  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 16. November 2011, 16:15:52
YEAH RIGHT --> klasse Malinche!!  :prost: Gratuliere Dir!  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rigalad am 16. November 2011, 16:20:17
Du bist verüüüückt!  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 16. November 2011, 16:50:42
Herzlichen Glückwunsch, Malinche! :pompom: Und ich will natürlich auch lesen!  :buch: :prost:  Jetzt kannst du erstmal durchatmen und dann ganz locker morgen das nächste Buch angehen. :rofl:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rakso am 16. November 2011, 16:59:04
 :o in 16 Tagen? Ich bin platt.

Herzlichste Glückwünsche, Malinche  :prost: zu dieser Hammerleistung!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ilargi am 16. November 2011, 17:39:09
Zorionak, Herzlichen Glückwunsch zum Ende, da bin ich leider noch weit von entfernt, ich bin froh wenn ich es schaffe am Ende des Novembers soweit zu sein und heute zu meiner zweiten und letzten Leiche zu kommen.

Aber ich freue mich für dich und Rufus.  :knuddel: Wolltest du mit Rufus nicht am WoHo teilnehmen? Ich glaube wenn du teilnimmst und das mit diesem Buch, dann können wir alle einpacken.  ;)

lg

Ilargi
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 16. November 2011, 17:46:27
Neeeiiiiiin Malinche sucht sich mit Rufus lieber eine richtig gute Agentur, und dann vermitteln die den kleinen Kojoten für viel mehr als läppische 10.000€  :snicker:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Arcor am 16. November 2011, 18:06:12
16 Tage?!?!?!?!

*ganzgroßesschluck*

Da bin ich gerade total geplättet. Völlig abgefahren. Total. Hast du in den Tagen auch noch was anderes gemacht als wie wild auf die Tastatur zu hämmern?

Jedenfalls herzlichen Glückwunsch für diese Wahnsinnsleistung  :pompom: :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 16. November 2011, 18:14:00
Danke für die Glückwünsche! :gruppenknuddel:

Es ist tatsächlich so, dass ich in diesem November schon ganz gut Zeit zum Schreiben hatte. Aber daneben kommt auch noch der normale NaNo-Wahnsinn dazu. In einem anderen Monat hätte ich das nie geschafft.

Aber ich freue mich für dich und Rufus.  :knuddel: Wolltest du mit Rufus nicht am WoHo teilnehmen? Ich glaube wenn du teilnimmst und das mit diesem Buch, dann können wir alle einpacken.  ;)

Du bist süß.  :knuddel: Ja, eigentlich will Rufus schon gern zum WoHo. Aber erstmal sehen, ob es den wirklich geben wird und ob ich den Roman auf die erforderliche Zeichenzahl bekomme, wenn ich ihn überarbeite. Das werde ich aber auf jeden Fall ganz entspannt angehen.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Naudiz am 16. November 2011, 18:15:49
Was, Rufus im WoHo? Da wag ich mich ja kaum, mit meinen Göttertötern anzutreten  :versteck: Und das ist jetzt keine Schleimerei! Wobei, wollte der Herr Hohlbein nicht nordische Mythologie?... ;)

Nein, nochmal Glückwunsch, und ich finds gut, dass du keinen zweiten NaNo schreiben willst.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 16. November 2011, 18:18:53
Wow, dich kann wirklich nichts und niemand bremsen, Malinche. Herzlichen Glückwunsch! :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nika am 16. November 2011, 18:59:38
Auch hier noch einmal herzlichen Glückwunsch Rufus Malinche. :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 17. November 2011, 00:59:28
Ich stehe etwas fassungslos vor meinem NaNo-Roman, der einfach mit 44209 Wörtern und niedlichen 171 Normseiten zu Ende ist. Aber ja, er ist zu Ende. Ja. Und ich stehe zwischen  :vibes: und  :brüll:.

Ich glaub, ich freu mich morgen früh.  *mich selbst pfann wegen Dummbratzigkeit*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 17. November 2011, 01:00:55
Dann freu ich mich einfach schon mal für dich mit, damit du morgen früh gleich was davon hast.  :vibes:
Herzlichen Glückwunsch zum ENDE unter der allertollsten Monstergeschichte, die es jemals gab! Flauschige Dinger für alle!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 17. November 2011, 01:04:23
Ja, für den NaNo Mist, aber für Dich ein gewaltiger Sieg! Kein Monsterroman zum Einbrechererschlagen, sondern ein fertiges, handliches Buch. Herzlichen Glückwunsch!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 17. November 2011, 08:25:43
Oh Rabe, ich freu mich auch! :knuddel:
Ob NaNo oder nicht, ich stürze nach jedem abgeschlossenen Roman in ein Loch, wenn ich begreife, dass es jetzt endgültig vorbei ist. Mir ist dann heulig und elend und gar nicht gut. Der Stolz und die Freude, das kommt später - bei dir bestimmt auch!
Jetzt hilft es doch bestimmt, erstmal gleich mit Juni weiterzumachen, wenigstens ein bisschen. Das ist die beste Trauerarbeit und Schmerzbewältigung, ganz bestimmt. Und ich freu mich auf mehr Monsterschnipsel! :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 17. November 2011, 08:28:20
Rabe - lass Dich  :knuddel: - das hast Du toll hinbekommen!! Herzlichen Glückwunsch!  :prost:

Und wenn ich das richtig gelesen habe - planst Du gleich an der Stelle weiterzuschreiben??  :bittebittebitte:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 17. November 2011, 08:53:53
Das Wichtigste zuerst:

Herzliche Glückwünsche Rabe! Du hast es geschafft, und das allein ist, was zählt. Kein Monster mit abertausenden von Seiten, sondern eine schöne Geschichte ohne Schwafel und Tamtam. Genieß es und freu dich darüber, du hast es dir verdient.

Sicher ist es schade, so knapp vor dem Ziel zum Ende zu kommen, aber mit Gewalt noch weitere 6k Wörter zu erzwingen hätte es auch nicht gebracht.  :knuddel: Und jetzt ran an die Fortsetzung  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 17. November 2011, 09:00:07
Herzlichen Glückwunsch, Rab! Junimaus ist so ein niedliches Mädchen, da braucht sie auch niedliche Wortzahlen  ;)

Aber du kannst ja noch an der Fortsetzung schreiben oder mit einem neuen Account ein Monster-Spin-Off schreiben  ;). Von daher, genieß' den Triumph!  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Cherubim am 17. November 2011, 09:03:51
Wow, gleich 3 NaNo Romane sind schon fertig. Wahnsinn.

Herzlichen Glückwunsch. Feiert schön.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 17. November 2011, 09:11:44
Herzlichen Glückwunsch Rabe und auch dir noch nachträglich herzlichen Glückwunsch Malinche!  :pompom:
Feiert schön und genießt es!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 17. November 2011, 09:24:13
Also, ich habe sowieso schon eine große Achtung vor Allen, die beim NaNo mitmachen.  :omn:
Aber dann noch solche Leistung, Malinche du bist irre... Glückwunsch dazu :prost: :pompom:
und Rabe, einfach genial :prost: :jau: Glückwunsch.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 17. November 2011, 12:39:40
Ach ihr seid süß! :gruppenknuddel: Danke.

@Grey: meine gedämpfte Stimmung hängt schon eher mit dem NaNo zusammen. Normalerweise freue ich mich schon. Bei Gion war ich sogar fast erleichtert, weil ich seinen namen nicht mehr schreiben musste. ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Dogtales am 17. November 2011, 13:08:23
Na, wenn das mal nicht motivierend ist, dann weiß ich auch nicht.
Herzlichen Glückwunsch, Sprotte!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nika am 17. November 2011, 18:46:42
Herzlichen Glückwunsch Rabe.  :pompom: Ich hoffe doch, mittlerweile bist du eher hier :vibes: als hier :brüll: gelandet? An Junalee hast du ja noch ein wenig, und wenn du die Monsterchen dann doch zu sehr vermisst, hast du hier schon ganz viele Leser für ein eigenständiges Monsterbuch.  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ilargi am 18. November 2011, 10:39:57
Ich stehe etwas fassungslos vor meinem NaNo-Roman, der einfach mit 44209 Wörtern und niedlichen 171 Normseiten zu Ende ist. Aber ja, er ist zu Ende. Ja. Und ich stehe zwischen  :vibes: und  :brüll:.

Ich glaub, ich freu mich morgen früh.  *mich selbst pfann wegen Dummbratzigkeit*

Kaixo,

einerseits glückwunsch, schön das du fertig bist und andererseits... hast du mal auf die Uhrzeit geguckt? Rein rechnerisch betrachtet war es bereits morgen früh.  :vibes:

Und 6000 Wörter...  :hmmm: drück dich an gewissen Stellen Blumiger aus. Kannst du bei meinem Aidan sehen, die Hälfte seiner ellenlangen Vorträge werden nach dem Nano gekürzt. Die schreib ich nur wegen der Wortzahl  :snicker:

lg

Ilargi
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Shin am 19. November 2011, 01:51:22
Und. Ich. Habe. Es. Verpasst.  :brüll:

Malinche!
Alles, Alles Gute zum Ende des Buches!
Waaaaaahnsinn!  :pompom:
Jetzt ist der kleine Kojote ja frei und kann zu mir Kuscheln kommen.  :knuddel:

Und Raaaabe!  :knuddel:
Souverän eingesteckt! Sind die Monsterchen auch schon im Ziel... Irre!
Herzlichen Glückwunsch!  :pompom:

YEAH RIGHT!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 19. November 2011, 01:58:12
Danke euch dreien auch noch mal. :knuddel:  Junalee ist mir ja geblieben. :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 19. November 2011, 02:58:57
Malinche!
Alles, Alles Gute zum Ende des Buches!
Waaaaaahnsinn!  :pompom:
Jetzt ist der kleine Kojote ja frei und kann zu mir Kuscheln kommen.  :knuddel:

Nein, jetzt wird er mir wegen einer Fortsetzung in den Ohren liegen.  :rofl: Aber er kommt sich bestimmt zwischendurch bei dir ausheulen, damit du ein gutes Wort für ihn einlegst. Ich bin ja noch immer platt, weil mir das mit den sechzehn Tagen jetzt erst so langsam klar wird.  :gähn:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 19. November 2011, 08:58:52
Ja, wenn man so genauer drüber nachdenkt ist es ... ähm ... ein bisschen gruselig. :gähn: Aber schön gruselig. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rakso am 19. November 2011, 16:19:37
Herzlichsten Glückwunsch, zum fertigen NaNo-Projekt, Rabe  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: HauntingWitch am 19. November 2011, 16:45:15
Auch hier noch einmal herzlichen Glückwunsch, Rabe!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sharû am 19. November 2011, 16:55:04
Herzlichen glückwunsch Rabe ;)^_^
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Derexor am 19. November 2011, 16:55:22
Ich frage mich echt, wie sowas möglich ist.
Nächstes Jahr will ich auch mal einen NaNo mitmachen.


 :prost: an alle NaNo-sinnigen Schreiberlinge und ihre fertig geschriebenen Bücher.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Serena Hirano am 20. November 2011, 22:32:40
Hey, ich gratuliere Sunflower!  Und an dieser Stelle auch allen Mitgewinnern!!!  :prost:
(Außer Malinche, der hab ich an anderer Stelle schon den Vogel gezeigt ^^  :knuddel: )
Ich finde das eine tolle Leistung, die man echt nur bewundern kann. Und die meisten sind ja wirklich schon fertig, also nicht knapp kurz vor Dezember. Wirklich klasse!!!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 21. November 2011, 13:47:07
Herzlichen Glückwunsch Euch allen! Jetzt ruht Euch aus, das habt Ihr Euch wirklich verdient  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Moni am 21. November 2011, 14:00:13
Herzlichen Glückwunsch Euch allen! Jetzt ruht Euch aus, das habt Ihr Euch wirklich verdient  :jau:

Ausruhen? Nä, ich muß doch die 50k auch noch knacken. Danach wird ausgeruht.  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Valaé am 25. November 2011, 22:20:01
Ich könnte schreien.

Mitte des Monats kam ich hier rein und hatte ein Projekt fertig.

Auf die Frage, wie lange ich für das nächste plante meinte ich: Wie lange hat der Monat noch?

Ich grinste dazu, meinte es nur halb ernst.

Der Monat hatte noch exakt bis heute.

Das zweite Ende.

Edelweiß und NAchtschatten geht nach ebenfalls 13 Tagen zu Ende. Und jetzt bin ich fertig.

Ich ... gönn mir mal was.   :wolke:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kamen am 25. November 2011, 22:23:02
WOW, Valaé!  :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 25. November 2011, 22:28:58
O ja, gönn dir was. Du hast es dir verdient. Einfach nur Wahnsinn!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pamina am 25. November 2011, 22:30:56
Wow, Valaé :o
Herzlichen Glückwunsch, zwei fertige Romane in einem Monat, das ist großartig :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Shin am 25. November 2011, 22:50:20
Mööööööööööööööööööööööp!
Sorry, da war gerade irgendeine Fehlermeldung in meinem Kopf.

Du bist doch verrückt, bist du!
Herzlichen Glückwunsch, Valaé!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Valaé am 25. November 2011, 23:04:27
Shinya: In meinem auch, das kannst du mir glauben!


Vielen Dank euch allen! Ohne den Tintenzirkel wäre ich irgendwo mittendrin liegengeblieben. Spätestens am Ende. Aber jetzt ... das ist einfach nur ein tolles Gefühl.

:gruppenknuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 25. November 2011, 23:06:40
Auch hier nochmal, sozusagen offiziel, ich gratulier dir ganz, ganz herzlichen Valaé!  :pompom:  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rakso am 25. November 2011, 23:13:41
Zwei fertige Romane in weniger als 30 Tagen ist eine unheimlich beeindruckende Leistung  :D

Herzlichste Glückwünsche Valaé  :pompom: :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nika am 26. November 2011, 14:55:48
Dass du verrückt  bist, hast du ja mittlerweile oft genug gehört, deshalb belasse ich es mal bei einem herzlichen Glückwunsch, Valaé.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Arcor am 26. November 2011, 15:01:15
Kein Kommentar, das hier genügt völlig:  :pompom: :pompom: :pompom: :pompom: :pompom:

Ich brauch eigentlich grad einen Kotau-Smiley.  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: HauntingWitch am 26. November 2011, 15:22:27
Valaé, ich sage es noch einmal: Du bist doch eine Spinnerin. ;) Herzlichen Glückwunsch zu den beiden Schätzen!  :pompom:  :pompom: :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Stephie am 26. November 2011, 16:08:55
Ganz herzlichen Glückwunsch, Valaé!  :pompom: Eine unglaubliche Leistung! Zwei Romane in 25 Tagen, das schafft noch nicht mal Chuck Norris!  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 26. November 2011, 18:09:10
Hmm ... dann fange ich mal an zu dichten, was? ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ary am 26. November 2011, 19:42:07
Vala-Wahnsinn!  :pompom: :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Valaé am 27. November 2011, 02:16:30
Ganz herzlichen Glückwunsch, Valaé!  :pompom: Eine unglaubliche Leistung! Zwei Romane in 25 Tagen, das schafft noch nicht mal Chuck Norris!  ;)

 :rofl:  Aber Lea Norris (kleiner Gag aus meiner Rollenspielzeit. Leanor hieß mein mir liebster Charakter und irgendwann hat man mich dann außerhalb des Rollenspiels Lea Norris genannt aus Spaß. Deswegen  ;))

@ Grey: Freu mich schon drauf  ;D.


Ganz lieben Dank an alle! *mit anstoß*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: chaosqueen am 27. November 2011, 08:32:37
Glückwunsch, Du Wahnsinnige!!! Ich hätte gerne ein Scheibchen von Dir - darf ich? * mit dem Messer anrenn* :darth:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pamina am 27. November 2011, 13:32:43
*Ganz vorsichtig hereintast*
Ich habe es geschafft, zum aller ersten Mal darf auch ich verkünden, endlich ein Roman ganz bis zum Ende gebracht zu haben. Mir laufen gerade die Tränen über die Wangen, erst vor wenigen Tagen habe ich noch im Jungfern-NaNo-Team gejammert, dass ich bisher noch nichts zu Ende gebracht habe und schon heute kann ich verkünden:

MEIN NANOROMAN IST FERTIG

Ist jetzt kein riesen Klopper geworden, aber es fühlt sich unheimlich gut an. Der Plot hat perfekt für die 50k des NaNos ausgereicht.
Genau 200 Seiten, auf 50.226 Worte.
Wie soll ich da noch für ReWe lernen? Jetzt wird erst einmal gefeiert!
Vielen Dank an alle Naniten, nicht nur, dass mein Roman jetzt fertig ist, auch aus meiner Schreibblockade hat es mich herausgeholt. Vielen Dank an die vielen aufbauenden Worte, für das NaNo-Feeling, das so unglaublich mitreißt. Vielen Dank für die Pfannen und für die Battles. Ohne euch hätte ich den Hintern niemals hoch bekommen. Danke :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: caity am 27. November 2011, 14:46:17
Herzlichen GLückwunsch, Pamina, sowohl zum fertigen NaNo als auch zum beendeten Roman, Super!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 27. November 2011, 14:48:33
Pamina, wie toll! Der erste Roman ist etwas ganz Besonderes, umso mehr, wenn es ein NaNo-Roman ist. Herzlichen Glückwunsch!  :pompom: Und natürlich musst du das ordentlich feiern.  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tanrien am 27. November 2011, 14:51:02
Hui, ganz, ganz herzlichen Glückwunsch, Pamina! Hast du super gemacht!  :pompom: Und jetzt zu lernen... Pff, nimm dir noch einen Moment. Du hast gerade einen Roman beendet! Du darfst das!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Snöblumma am 27. November 2011, 14:53:04
Ganz herzlichen Glückwunsch, Pamina!  :prost: Erst feiern, dann lernen, würde ich sagen!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 27. November 2011, 15:07:28
Ganz herzlichen Glückwunsch! Doppelsieg und dann noch beim "Erstling" - irre!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 27. November 2011, 15:10:05
Ganz herzliche Glückwünsche. Genieß das Gefühl!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 27. November 2011, 15:52:45
@ Valaé, ich weiß nicht, wie ihr Irren das macht... ich wünscht ich hätte nur einen Teil davon, Wahnsinn, Glückwunsch :pompom:
@Pamina, richtig machst du das... erst feiern...  :prost: Glückwunsch haste echt toll gemacht... und dann erst lernen. Du hast es dir verdient.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 27. November 2011, 15:59:13
Pamina, ich hab gerade gegrinst, weil ich deine Freude bis zu mir spüren konnte. Herzlichen Glückwunsch. :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Naudiz am 27. November 2011, 16:00:36
Glückwunsch, Pamina!  :pompom: :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pamina am 27. November 2011, 16:14:36
Vielen, vielen Dank euch allen. :knuddel:
Ich weiß noch immer gar nicht, was ich sagen soll. Danke, dass ihr euch so mit mir freut  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Yuraya am 27. November 2011, 18:19:32
Herzlichen Glückwunsch, Pamina :pompom: Das erste Mal Ende unter einen Roman schreiben zu können, muss ein wunderbares Gefühl sein :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Shin am 27. November 2011, 18:43:31
Herzlichen Glückwunsch, Pamina!
Das ist wirklich klasse!  :pompom: :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nika am 27. November 2011, 19:01:42
Herzlichen Glückwunsch, Pamina, sowohl zum NaNo, als auch zum fertigen Erstling.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ilargi am 27. November 2011, 19:13:50
Kaixo,

auch von mir einmal herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Nano und zum bestandenen Erstling.  :prost: :pompom:

lg

Ilargi
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rakso am 27. November 2011, 22:08:12
Herzlichsten Glückwunsch zum fertigen NaNo-Projekt, Pamina  :pompom: :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pamina am 27. November 2011, 22:32:27
Vielen Dank euch allen :knuddel:
Ich hab noch immer ein breites Grinsen auf dem Gesicht, ist es normal, dass dieses Glücksgefühl so lange anhält? Ich glaub, morgen gönn ich mir etwas Schönes :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Valaé am 27. November 2011, 22:37:30
So, habs heute Mittag schon gesehen musste aber schnell weg, deswegen jetzt:

Herzlichen Glückwunsch, Pamina! Das erste Mal ist es etwas ganz, ganz Besonderes und ich finds immer wieder toll zu sehen, wie oft es vorkommt, dass gerade der NaNo den ersten fertigen Roman hervorbringt (bei mir war der erste fertige auch ein NaNo Roman. Gar nicht so lange her, letztes Jahr erst.) Aber vorsichtig! Ab jetzt wirst du süchtig danach, etwas zu Ende zu schreiben  ;). Aber das ist eine schöne Sucht.

Und ja, das ist normal, du wirst noch eine kleine Weile wie in süßes Honigkuchenpferd rumrennen. Gönn dir was, feier, schrei es hinaus. Kann nicht jeder von sich behaupten, einen fertigen Roman zu haben!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 28. November 2011, 01:45:13
Herzlichen Glückwunsch Pamina!  :prost: Da hast Du ja echt eine Punktlandung hingelegt! Super gemacht! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 28. November 2011, 15:53:05
Herzlichen Glückwunsch, Pamina!  :jau: Gerade das erste Buch fertig zu haben ist ein tolles Gefühl und den NaNo zu gewinnen auch. In Kombination muss das ja noch besser sein! Genieß' das Gefühl, du wirst bei der Überarbeitung noch genug fluchen  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Drachenfeder am 28. November 2011, 15:56:36
 :prost: Auf dich Pamina. Glühwein oder doch lieber Sekt?
Egal hauptsache: Herzlichen Glückwunsch.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pamina am 28. November 2011, 21:14:51
Aw, vielen Dank euch allen :knuddel:
Noch nicht einmal heute hatte ich das Grinsen ablegen können. Überall wurde ich gefragt, wieso ich denn so gut gelaunt bin, wurde aber schräg angesehen, wenn ich den Grund nannte :rofl:

Valaé
Liegt wahrscheilich daran, dass so eine große Gruppe einen immer mitreißt. Aber das ist wirklich toll und schön mit anzusehen, wie es antreibt und zeigt, dass man die eigenen Grenzen, die man sich anscheinend selbst setzt, durch den NaNo sprengen kann.
Danach süchtig zu werden, damit hätte ich wirklich überhaupt kein Problem. Wer braucht schon Drogen, Zigaretten, Alkohol? NaNos gewinnen und Bücher beenden ist wohl die ganz persönliche Droge eines jeden Schreiberlings :vibes: xD

Romy
Oh ja, kurz vor Ende hatte ich noch riesen Bammel davor, dass mein Plot nicht mehr reichen würde. Aber zum Glück ging's auf. Puh :D

Rosentinte
Hehe, die Überarbeitung will ich so lange wie möglich vor mich her schieben - ich will dieses wunderbare Gefühl nicht kaputt machen :rofl:

Drachenfeder
Gar nichts. Ließ sich niemand finden, der mit mir anstoßen wollte ... und alleine macht auch kein Spaß xP
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 28. November 2011, 21:29:50
Ich vermelde dann auch stolz hier mein "Ende". Juran hat den Roman überlebt, 425 Seiten, 100.000 Wörter.
Ich bin begeistert!  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 28. November 2011, 21:30:50
Herzlichen Glückwunsch, Sprotte! Wahnsinn, wie schnell du bist, ohne die Qualität zu vermindern!  :jau:
Genieß' den Erfolg und ruh' dich erst mal aus!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 28. November 2011, 21:32:27
Pamina, Sprotte, herzlichen Glückwunsch euch beiden! Genießt es in vollen Zügen!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nika am 28. November 2011, 23:23:30
Herzlichen Glückwunsch, Sprotte.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ilargi am 28. November 2011, 23:54:39
Kaixo,

Zorionak Sprotte, auch noch einmal an dieser Stelle.  :knuddel:

lg

Ilargi
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 29. November 2011, 08:37:46
Wow Sprotte, herzlichen Glückwunsch :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pamina am 29. November 2011, 19:01:30
Wow Sprotte, ganz herzlichen Glückwunsch zum beendeten Roman :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 29. November 2011, 19:03:27
Ich freu mich so über Juran!
Danke Euch allen. Die erste Testleserin Nuya hat ihn schon beim Wickel. Nun muß ich nur noch gespannt sein, ob er bei dem Tempo so gut geworden ist, wie ich es mir einbilde.  :rofl:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Antonia Assmann am 29. November 2011, 19:46:28
Da bin ich mir sicher, wenn ich mir so deine Schnipsel ansehe, Sprotte! Ich gratuliere, sehr schön, wenn man es geschafft hat!!! Erhol dich und freu dich!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 30. November 2011, 16:10:08
Schon das zweite Mal, dass ich ihn diesem Thread sein darf - und es fühlt sich noch besser an!
"Die Zeichen des Schlafenden", mein NaNo-Roman, ist fertig! Ich habe in dreißig Tagen tatsächlich 74.265 Wörter (74.467 Wörter laut NaNoWriMo-Seite, 76.011 laut Scrivener  ::)) geschrieben, das sind 309 Normseiten!

Und so sehr ich mich darüber freue, dass ich meinen Simeon doch noch fertig gekriegt habe - ich bin froh, wenn ich ihn die nächsten Monate nicht sehen muss. Aber ich freue mich trotzdem  :vibes:


Ganz großer Dank an caity, Sprotte und Nycra, die mich im letzten Moment des Zweifels praktisch über die Ziellinie getragen haben. Genau dafür liebe ich den TZ! :gruppenknuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 30. November 2011, 16:11:27
Herzlichen Glückwunsch Rosentinte! Feier es, genieß es!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 30. November 2011, 16:14:12
Oh, Rosentinte, wie großartig!  :knuddel: Herzlichen Glückwunsch dir und Simeon! Super, dass du es tatsächlich noch im NaNo geschafft hast!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Antonia Assmann am 30. November 2011, 16:17:59
Gratulier Rosentinte - ich schaue ein wenig neidvoll und wäre auch schon gerne so weit! Genieß das Gefühl, ich freu mich für dich!
 :winke: Antonia
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 30. November 2011, 16:23:08
Siehste!  :pompom:
Ich werde zum Ende hin auch immer langsamer und zöger das raus. Aber was ist schöner, als NaNo-Sieg und Ende in einem Monat einzufahren? Richtig: Nix!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 30. November 2011, 16:25:46
Super, dass du es geschafft hast! Bin stolz auf dich, Rosentinte  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Arcor am 30. November 2011, 16:31:10
Super, dass du es durchgezogen hast, Rosentinte. Das ist einen Applaus wert  :pompom: :pompom:

Und verspätet - ich Schlafmütze - auch an Pamina und Sprotte für ihre NaNo-Vollendungen.  :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: HauntingWitch am 30. November 2011, 17:16:27
Herzlichen Glückwunsch, Rosentinte!  :pompom: Fühlt sich doch gut an, die Charas jetzt einfach eine Weile ruhen lassen zu können, oder? ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nika am 30. November 2011, 17:19:16
Herzlichen Glückwunsch, Rosentinte.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 30. November 2011, 17:28:13
So, ich darf auch ;D Auch mein zweites Mal hier!
Es ist geschafft, Wahres Licht ist zu Ende, zumindest bis zum überarbeiten *grusel*
493 Normseiten sind es geworden, laut Word 124.976 Wörter und damit geh ich jetzt erstmal ein bisschen Feiern *froi*
Danke euch allen, ich kann mich Rosentinte nur anschließen, ohne den Tintenzirkel hätt ich es nie geschafft einen Roman in einem Monat zu schreiben und erst Recht nicht ohne meine ganz besonders großartige Battlepartnerin Valaé! :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 30. November 2011, 17:30:59
Herzlichen Glückwunsch zum fertigen Roman, mika!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nika am 30. November 2011, 17:31:42
Herzlichen Glückwunsch, mika.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: HauntingWitch am 30. November 2011, 17:36:07
Herzlichen Glückwunsch, mika!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Antonia Assmann am 30. November 2011, 17:42:18
Super Mika und bis gleich! Das gibt ja wirklich eine Feier!!!!

Froi!!!  :pompom: :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 30. November 2011, 17:49:56
Herzlichen Glückwunsch, mika  :prost: - der NaNo hats herausgekitzelt - große Klasse! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rakso am 30. November 2011, 18:00:06
Herzlichste Glückwünsche, euch drei, Sprotte, Rosentinte und mika

  :pompom: :pompom: :pompom: :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Arcor am 30. November 2011, 19:44:58
Auch von mir ein "Herzlichen Glückwunsch", Mika!  :pompom: :pompom:

493 Normseiten ist ziemlich stattlich in einem Monat :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Valaé am 30. November 2011, 19:47:30
Wuhuuuu mikaaaaa!  :knuddel: :knuddel: :knuddel:

Toll dass du es noch geschafft hast! Dann hast du ja jetzt richtig, richtig was zu feiern. Das ist toll  :vibes:. Damit haben alle Teilnehmer bei unserem kleinen Battle es geschafft den Roman zu Ende zu bringen ... na wenn DAS mal kein Erfolg ist. Super was du am Ende noch für einen Spurt hingelegt hast!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 30. November 2011, 20:24:27
Juhu, noch mehr fertige NaNo-Romane! :D Herzlichen Glückwunsch Rose :prost:  :pompom: :knuddel: und Mika :prost: :pompom: :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lemonie am 30. November 2011, 21:09:26
Herzlichen Glückwunsch, Sprotte, Rosentinte & mika!  :prost:

 :pompom: :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 30. November 2011, 21:18:00
*mika*  :knuddel: Zweiter Roman, erster NaNo und beide heute fertig! Super!  :jau:

Danke für die vielen Glückwunsche, ihr Lieben! Ihr ahnt gar nicht, wie gut ich mich fühle!

Fühlt sich doch gut an, die Charas jetzt einfach eine Weile ruhen lassen zu können, oder? ;)
Und wie gut. So sehr ich Simeon auch mag - einen Monat lang so intensiv zu schreiben geht an die Subsistenz. Da muss ich meine Ausdauer wohl noch steigern.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ludovica am 30. November 2011, 21:40:37
Herzlichen Glückwunsch euch allen  :pompom: Da wird man ja als notorische Planungs-Feststeckerin fast neidisch  ;) Feiert schön!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 30. November 2011, 21:43:06
Nicht neidisch sein.
Sehen: Ey, das ist machbar!
Mut schöpfen.
Selber machen!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Cherubim am 30. November 2011, 21:43:52
 :pompom: Herzlichen Glückwunsch, an alle die es geschafft haben.  :pompom:

Ganz ganz dickes Lob. Genießt es.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: caity am 30. November 2011, 21:58:21
Herzlichen Glückwunsch auch von mir. Echt super, wie viele fertige (zumindest was die Rohfassung betrifft) Werke der TZ im November wieder hervorgebracht hat  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 01. Dezember 2011, 14:36:38
Ihr Wahnsinnsweiber... herzlichen Glückwunsch. :prost: :knuddel: ... meine Bewunderung für diesen Irrsinn nimmt kein Ende   :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Winkekatze am 03. Dezember 2011, 22:15:34
Ich bin mit meiner Nano-Geschichte auch gerade fertig geworden. Sie hat jetzt 233 Seiten, aber das wird beim Überarbeiten noch einiges mehr werden.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rakso am 03. Dezember 2011, 22:18:19
Na dann, herzlichsten Glückwunsch Winkekatze zur fertigen (Roh-)fassung  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 03. Dezember 2011, 22:21:04
Herzlichen Glückwunsch! Genieße das Gefühl und laß die Geschichte ein klein wenig liegen, um Abstand zu bekommen.  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 03. Dezember 2011, 22:38:20
Herzlichen Glückwunsch, Winkekatze! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nika am 03. Dezember 2011, 22:42:49
Herzlichen Glückwunsch, Winkekatze.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pamina am 03. Dezember 2011, 22:48:14
Das ist ja toll, herzlichen Glückwunsch, Winkelkatze :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Winkekatze am 03. Dezember 2011, 22:59:53
Danke, ihr Lieben.  :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Arcor am 04. Dezember 2011, 11:10:14
Herzlichen Glückwunsch, Winkekatze!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 04. Dezember 2011, 11:13:36
Hey Winkekatze - das seh ich ja jetzt erst. Dann natürlich: Herzlichen Glückwunsch!  :prost:

Schönes Gefühl, stimmts?  :wolke:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 04. Dezember 2011, 11:19:14
Meinen Glückwunsch Winkekatze :pompom: tolle Leistung. Genieße dieses super Gefühl.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 04. Dezember 2011, 14:26:28
Herzlichen Glückwunsch, Winkekatze!  :prost: Super gemacht!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: HauntingWitch am 04. Dezember 2011, 15:17:31
Herzlichen Glückwunsch, Winkelkatze!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Winkekatze am 04. Dezember 2011, 15:23:38
Ui, soviele Glückwünsche.  :o Danke.  ;)

Zitat
Schönes Gefühl, stimmts?  :wolke:
Jipp! ;D Und ich kann jetzt anfangen fröhlich am Plot für Teil drei meiner Serie zu basteln.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Yuraya am 04. Dezember 2011, 22:31:39
Herzlichen Glückwunsch, Winkekatze :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 05. Dezember 2011, 17:50:07
Herzlichen Glückwunsch, Winkekatze! Und lass dir den ersten Erfolg jetzt nicht vom Überarbeiten versauen, sondern genieße ihn!  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Zenna am 05. Dezember 2011, 17:52:16
 :pompom: Oh, da sag ich doch sehr gerne: Herzlichen Glückwunsch, Winkekatze!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Winkekatze am 05. Dezember 2011, 20:00:51
Danke auch an euch.  :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 06. Dezember 2011, 00:25:40
Wow, da guckt man mal ein paar Tage nicht hier rein, und schon purzeln die Romanenden aus dem Bildschirm! Herzlichen Glückwunsch, Manekikatze, Rosentinte, Mika und alle, die ich mir nicht merken konnte, weil ihr einfach zu viele ward! :pompom: Super! :pompom: :pompom: :pompom: :pompom: :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 06. Dezember 2011, 09:08:57
Wow, da guckt man mal ein paar Tage nicht hier rein, und schon purzeln die Romanenden aus dem Bildschirm! Herzlichen Glückwunsch, Manekikatze, Rosentinte, Mika und alle, die ich mir nicht merken konnte, weil ihr einfach zu viele ward! :pompom: Super! :pompom: :pompom: :pompom: :pompom: :pompom: :pompom:

Wow, ja - das unterschreib ich einfach mal so.
Gratulation ihr Lieben! Das ist toll! :gruppenknuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Shin am 06. Dezember 2011, 12:50:53
Huch, Herzlichen Glückwunsch, ihr Lieben!  :pompom: :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Snöblumma am 07. Dezember 2011, 01:18:20
Es ist vollbracht.  Da steht  "Ende" unter meinem NaNo-Roman!

511 Normseiten. 123.545 Wörter. Ich wünsche mir jetzt schon Spaß beim Überarbeiten. ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 07. Dezember 2011, 01:22:22
Auch wenn ich nicht weiß, ob ich mit deinem Ende einverstanden sein kann, aber: Herzlichen Glückwunsch zu diesem Wahnsinnsklopper, Snö!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 07. Dezember 2011, 01:24:56
 :brüll:
Trotzdem: Happy End - ähm, also Gratulation zum Ende. Ob wir damit happy sind ...  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nika am 07. Dezember 2011, 07:18:14
Herzlichen Glückwunsch zum Ende, Snö.  :pompom: Nimm dir erst einmal eine verdiente Pause vorm Überarbeiten.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 07. Dezember 2011, 07:20:07
Oo - ich komme nicht mehr mit ...

Herzlichen Glückwunsch an alle "ENDE"- Kandidaten!!  :pompom: :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kamen am 07. Dezember 2011, 09:04:25
Super, Snö! Fantastisch!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: caity am 07. Dezember 2011, 09:05:42
Wow - ihr geht echt ab!
Herzlichen Glückwunsch an alle, die es geschafft haben, super!  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Arcor am 07. Dezember 2011, 09:48:44
Herzlichen Glückwunsch, Snö!  :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kuddel am 07. Dezember 2011, 10:35:11
Auch von mir herzlichen Glückwunsch, Snöblumma. :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 07. Dezember 2011, 11:01:56
Herzlichen Glückwunsch, Snöblumma! Da hast du dir deine Weihnachtsferien aber wirklich verdient!  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pestillenzia am 07. Dezember 2011, 11:08:49
Ich schließe mich an. Herzlichen Glückwunsch!!!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: HauntingWitch am 07. Dezember 2011, 11:19:21
Und jetzt noch "offiziell": Herzlichen Glückwunsch, Snöblumma!  :prost: 511 Normseiten? Das sind Zahlen, die weit über meinen bisherigen Erfahrungshorizont hinausreichen.  ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 07. Dezember 2011, 11:29:27
Auch hier noch einmal, ganz herzlichen Glückwunsch  :pompom: eine wahnsinns Leistung Snöblumma  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 07. Dezember 2011, 11:33:32
Wow! Herzlichen glückwunsch, Snö! :pompom: Und bei den Reaktionen auf das Ende hier, bin ich fast gar nicht böse, dass ich die letzten Sachen nciht mehr mitgelesen habe. Da freue ich mich schon richtig aufs Betalesen. :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Snöblumma am 07. Dezember 2011, 12:07:05
Danke! Ihr seid der Wahnsinn! Ohne den Tintenzirkel hätte ich das niemals durchgezogen, glaube ich. Umso cooler, jetzt den fertigen Roman auf der Festplatte zu haben!

@Rabe
Ich versuche, es möglichst bald fertig zu korrigieren. Du kannst dich wirklich auf etwas freuen! Das Ende ist zwar kitschig und klischeehaft, aber irgendwie mag ich es auch nach einer Nacht mit zu wenig Schlaf noch. Das ist schon mal ein guter Anfang.  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Erdbeere am 07. Dezember 2011, 12:41:49
Alle Achtung, Snö, gratuliere dir! :knuddel: 511 Normseiten sind ziemlich viele Seiten...! :gähn: Hast du super hingekriegt.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Jara am 07. Dezember 2011, 12:46:52
Herzlichen Glückwunsch, Snö! :prost:
Ich wünsche dir auch viel Spaß beim Überarbeiten. Da kommt ja einiges an Arbeit auf dich zu ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pamina am 07. Dezember 2011, 12:49:14
Wow, herzlichen Glückwunsch, Schnöblumma :prost:
511 Normseiten sind wirklich eine Menge.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Serisamara am 07. Dezember 2011, 14:23:03
auch von mir bekommst du natürlich ein ganz dickes GRAZI

und jetzt mal für dumme...511 Normseiten... A4 oder A5? Sorry, für die blöde Frage^^
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 07. Dezember 2011, 14:24:40
Super Snö! Gratuliere dir zum dicken Ende ... und viel Spaß beim Überarbeiten. Ich bin sicher, du hast etwas ganz Großartiges geschaffen.  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 07. Dezember 2011, 14:26:06
Normseiten (http://forum.tintenzirkel.de/index.php/topic,662.msg12530.html#msg12530)

Was Word - egal mit welcher A-Größe -  "standardmäßig" auswirft, ist keine Normseite.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Zenna am 07. Dezember 2011, 14:29:31
 :pompom: Wow, herzlichen Glückwunsch, Schnöblumma!  :pompom:

511 Normseiten? Eine wahnsinns Leistung! *Hutvordirzieh*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nuya am 07. Dezember 2011, 14:40:52
Super, Snö!  :pompom: :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Snöblumma am 07. Dezember 2011, 15:03:48
Ihr seid alle so lieb! :gruppenknuddel: Ich sitze hier und bin kurz davor, zu heulen vor Rührung. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie viel diese lieben Glückwünsche mir bedeuten.  :wolke:

Für meine Verhältnisse habe ich mich unwahrscheinlich kurz gefasst. Im Vergleich zu den anderen Fragmenten und Projekten auf meiner Festplatte ist das nachgerade ein Kurzroman.  :rofl: Ich habe eine Vorliebe für Riesenbabys...
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Serisamara am 07. Dezember 2011, 16:23:05
@Sprotte, Dankeschön. Ich frage ja nur, weil meine Beta meinte ich sollte langsam zum Ende kommen. Ich hätte für ein Taschenbuchformat bereits ca 500 Seiten und es sollte nicht viel mehr werden. ;-) Aber Auf A4 hab ich ja noch einiges vor mir.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 07. Dezember 2011, 16:25:22
Entscheidend ist aber nicht, ob A4 oder A5, sondern 30 Zeilen zu 60 Anschlägen in einer nichtproportionalen Schrift.
Wie viele Wörter/Zeichen? Auch daran kann man einiges ablesen. Gehört aber nicht mehr in diesen Thread.
[Sprotten-OT-Ende]
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rakso am 07. Dezember 2011, 16:38:43
Herzlichen Glückwunsch, Snöblumma zumd (vorerst) fertigen Werk  :pompom: :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kayla am 07. Dezember 2011, 18:59:51
Auch von mir herzliche Glückwünsche! Muss ein tolles Gefühl sein, wenn das Baby fertig ist.  :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Winkekatze am 07. Dezember 2011, 19:23:19
Herzlichen Glückwunsch.  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mogylein am 07. Dezember 2011, 19:40:41
Glückwunsch!  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 07. Dezember 2011, 21:40:12
Ach, ich hab ja auch noch nicht richtig gratuliert. Herzlichen Glückwunsch Snö zum Ende!  :knuddel:  :prost: Die Länge ist super. Schon stattlich, aber auch nicht zuuuuu lang.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 08. Dezember 2011, 10:18:03
Für meine Verhältnisse habe ich mich unwahrscheinlich kurz gefasst. Im Vergleich zu den anderen Fragmenten und Projekten auf meiner Festplatte ist das nachgerade ein Kurzroman.  :rofl: Ich habe eine Vorliebe für Riesenbabys...

Ich glaube, es wird langsam Zeit für eine eigentständige Gruppe: Monsterschreiber - Glück und Fluch der überlangen Romane. :rofl:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Snöblumma am 08. Dezember 2011, 10:22:26
Ich glaube, es wird langsam Zeit für eine eigentständige Gruppe: Monsterschreiber - Glück und Fluch der überlangen Romane. :rofl:

Das ist eine herrliche Idee!  :rofl: Danke noch mal euch allen! :gruppenknuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 08. Dezember 2011, 10:33:49
Ganz übersehen, herzlichen Glückwunsch natürlich Snöblumma!  :pompom:

Ich glaube, es wird langsam Zeit für eine eigentständige Gruppe: Monsterschreiber - Glück und Fluch der überlangen Romane. :rofl:
Da wär ich aber sowas von dabei ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Naudiz am 08. Dezember 2011, 11:47:15
Glückwunsch an alle, die ein ENDE unter ihren Roman setzen konnten! Ich bin noch ein gutes Stück davon entfernt, und von meiner Hoffnung, bis zum 31.12. fertig zu werden, verabschiede ich mich schon mal.

Ich glaube, es wird langsam Zeit für eine eigentständige Gruppe: Monsterschreiber - Glück und Fluch der überlangen Romane. :rofl:

Ich auch! Wenn ich mir anschaue, was bei Rebellion und vor allem Flammen der Lügen noch auf mich zukommt...  :d'oh:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 12. Dezember 2011, 21:46:14
So, mit vor Stolz geschwellter Brust verkünde ich, dass Teil 1 der Dhraden fertig ist.

489 Normseiten, wovon ich 20 rausgenommen habe für Teil 2. Ich bin geschafft, aber glücklich. Danke an den kleinen Fisch, der mir auf den letzten Metern in den Hintern getreten hat.  :knuddel:

Jetzt muss die Chose noch überarbeitet werden: Info-Dump beseitigen, mehr Pepp reinbringen, aber das schiebe ich noch ein wenig auf. Jetzt genieße ich erst einmal, dass ich fertig bin.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 12. Dezember 2011, 21:47:40
Siehste! Ich freu mich mit Dir. Schön überarbeiten, nettes Exposé basteln und ab dafür!  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mogylein am 12. Dezember 2011, 21:48:50
FERTIG! FFFFFERTIG  :pompom: Lass dir das Wort mal auf der Zunge zergehen. Ganz fein hast du das gemacht. Und jetzt hopp, Teil 2! :P
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sunflower am 12. Dezember 2011, 21:49:24
Herzlichen Glückwunsch, Snöblumma und Nycra :pompom: :prost: Die NaNos nehmen hier wohl alle ein Ende ...  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 12. Dezember 2011, 21:50:18
Yay, großartig! Herzlichen Glückwunsch, Nycra!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 12. Dezember 2011, 21:51:12
Danke euch.

Oh, und Malinche: Hab auch brav geschnippselt  :ätsch:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 12. Dezember 2011, 21:51:26
Herzlichen Glückwunsch, Nycra!  :pompom: Genieß' deinen Erfolg, du hast ihn dir verdient!  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Snöblumma am 12. Dezember 2011, 22:00:53
Herzlichen Glückwunsch, Nycra!  :pompom: Falls du Betaleser suchst - du weißt, wo du sie findest ;).

 :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 12. Dezember 2011, 22:06:51
Yeah right, Nycra! Großartig! :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 12. Dezember 2011, 22:07:25
Von mir auch einen herzlichen Glückwunsch an die Bestie in dir! ;D :pompom: Wieder einer fertig! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nika am 12. Dezember 2011, 22:11:53
Super Nycra, herzlichen Glückwunsch.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pamina am 12. Dezember 2011, 22:14:39
Das ist ja toll, herzlichen Glückwunsch, Nycra   :prost:
Ruh dich aus und genieß das Gefühl, das hast du dir verdient :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 13. Dezember 2011, 02:19:35
Herzlichen Glückwunsch zum Ende Nycra!  :pompom:  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 13. Dezember 2011, 05:53:12
Hey Nycra - klasse!

Ich gratuliere recht herzlich!  :pompom: :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grummel am 13. Dezember 2011, 06:04:45
Jo Reit. Äh Yeah right, meine ich. Glückwunsch Nycra.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mika am 13. Dezember 2011, 06:10:44
Herzlichen Glückwunsch Nycra! Genieß es!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 13. Dezember 2011, 09:38:31
Danke euch. Ihr seid die besten.

@Snö: Ich bin noch nicht ganz zufrieden mit dem Skript, daher wird das mit dem Beta-Lesen noch etwas dauern. Erstmal muss der Sprottinator drüberschauen. Die Arme hat den ganzen Leidensweg ja nicht nur im Forum, sondern auch per Mail-Spamming und Telefonterror miterlebt.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Zenna am 13. Dezember 2011, 09:40:48
 :pompom: Auch von mir: Herzlichen Glückwunsch Nycra! Das ist suuuper!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 13. Dezember 2011, 09:43:14
Herzlichen Glückwunsch Nycra :pompom: echt eine tolle Leistung.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Arcor am 13. Dezember 2011, 10:15:16
Etwas verspätet, aber trotzdem auch von mir:

Herzlichen Glückwunsch, Nycra!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: HauntingWitch am 13. Dezember 2011, 11:05:20
Herzlichen Glückwunsch, Nycra!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 13. Dezember 2011, 12:03:38
Sprottinator ... OMG!  :o
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kayla am 13. Dezember 2011, 13:05:28
Herzlichen Glückwunsch auch von mir!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rigalad am 17. Dezember 2011, 12:18:21
In diesem Thread habe ich noch nie gepostet, dabei bin ich schon eine ganze Weile hier. Aber jetzt möchte ich es gern, denn ich habe das Projekt beendet, das mir in den letzten vier Monaten die Welt bedeutet hat.

Zerbrechlich hat seinen letzten Satz gefunden.
Und nun ist mein Herz mit knapp 51.000 Wörtern und 227 Normseiten beendet. Nicht viel, wenn ich bedenke, dass andere diese Menge locker in ein paar Wochen schaffen, aber Zerbrechlich hat mich so viel gute, kreative Energie gekostet, dass es seine Zeit gebraucht hat.

Und jetzt bin ich glücklich und traurig zugleich.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grey am 17. Dezember 2011, 12:26:43
Ohhh toll!  :knuddel: Gratuliere, gratuliere, gratuliere! :wolke:

Und jetzt her damit! 8)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: caity am 17. Dezember 2011, 12:27:29
Ich gratuliere auch ganz herzlich, Rigalad!
Lass dich davon nicht runter ziehen, es geht weiter!  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Malinche am 17. Dezember 2011, 12:33:48
Oh, wie schön! Herzlichen Glückwunsch, Rigalad!  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Schreinhüter am 17. Dezember 2011, 12:38:08
Und jetzt bin ich glücklich und traurig zugleich.

Ein seltenes und wunderbare Gefühl, oder? Ich gratuliere dir ganz herzlich und würde mich freuen es irgendwann lesen zu dürfen  :prost: :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tintenweberin am 17. Dezember 2011, 12:46:36
Herzlichen Glückwunsch zu deinem ganz persönlichen Weihnachtsgeschenk, Rigalad ...   :winke:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Valaé am 17. Dezember 2011, 12:47:56
Ui das ist aber eine schöne Zeit um etwas fertig zu bekommen. Herzlichen Glückwunsch zum (wenn ich das richtig verstanden habe) ersten fertigen Roman!  :knuddel: Genieß das Gefühl!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Arcor am 17. Dezember 2011, 12:51:41
Hej, Riga, dass ist ja super! Herzlichen Glückwunsch!  :knuddel: Das ist wirklich wie ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk. Ich hoffe, du kannst Zerbrechlich gut auf die Reise schicken.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kayla am 17. Dezember 2011, 13:11:15
Herzlichen Glückwunsch, Rigalad!  :pompom: Mir gefällt der Tites des Romans sehr gut. Klingt nach etwas, das ich gerne lesen würde. Und deinen Worten zufolge hast du sehr viel Herzblut reingesteckt. Darum freut es mich doppelt für dich, dass du dieses Baby nun vollendet hast!  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nika am 17. Dezember 2011, 13:27:15
Herzlichen Glückwunsch Rigalad.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sorella am 17. Dezember 2011, 13:36:31
Super, Riga. Ich freu mich für dich  :knuddel:  221 Seiten in vier Monaten ist für meine Begriffe turboschnell. Eine tolle Leistung. Es gibt so viele Leute, die bringen nie was fertig. *


*Ich zähle mich da momentan auch noch dazu ;D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: HauntingWitch am 17. Dezember 2011, 13:39:54
Herzlichen Glückwunsch Rigalad!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nirathina am 17. Dezember 2011, 13:44:56
Herzlichen Glückwunsch, Rigalad  :pompom:
Wenn es sich um dein Baby handelt, ist das natürlich auch ein bisschen traurig, verständlicherweise; aber du kannst stolz darauf sein!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rigalad am 17. Dezember 2011, 14:29:36
Und jetzt her damit! 8)

Noch nicht. So ganz zufrieden bin ich mit dem Ende-Ende noch nicht, da muss ich nochmal drüber schauen. :)

Ich gratuliere dir ganz herzlich und würde mich freuen es irgendwann lesen zu dürfen  :prost: :knuddel:

Darfst du natürlich! :)

Herzlichen Glückwunsch zum (wenn ich das richtig verstanden habe) ersten fertigen Roman!  :knuddel: Genieß das Gefühl!

Der erste fertige Roman nicht, aber vorher war ich noch nie hier im Thread. Danke.  :vibes:


Vielen Dank, ihr Lieben! Ich bin auch noch ganz aufgeregt!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 17. Dezember 2011, 15:01:26
Hey Riga - das ist supertoll!!  :knuddel:

Gratuliere Dir ganz herzlich!  :prost: :pompom:

Will:  :buch:

 :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nina am 17. Dezember 2011, 15:13:15
Herzlichen Glückwunsch, Riga :pompom:  Die Daumen für Zerbrechlich sind gedrückt. Ich hoffe, dass du ein schönes Zuhause dafür finden wirst :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pamina am 17. Dezember 2011, 21:58:20
Das ist ja toll, herzlichen Glückwunsch Rigalad :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rakso am 17. Dezember 2011, 23:29:48
Herzlichsten Glückwunsch, Nika, Acor und Kuddel :prost: :prost: :prost: :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 18. Dezember 2011, 10:14:52
Ich möchte einfach nur mal wieder ein  :pompom: und  :jau: und WOW in die Runde werfen, ihr seit einfach Klasse Leute.  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 18. Dezember 2011, 10:17:07
Super Rigalad  :prost: ist ein irres Gefühl, genieße es  :vibes:  :wolke:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Snöblumma am 18. Dezember 2011, 14:36:23
Herzlichen Glückwunsch, Rigalad!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nana am 18. Dezember 2011, 14:42:05
Da schließe ich mich an - Herzlichen Glückwunsch  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 18. Dezember 2011, 14:51:24
Herzlichen Glückwunsch, Rigalad. :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Cherubim am 18. Dezember 2011, 16:34:45
Ganz herzlichen Glückwunsch auch von mir.

Jetzt kannst du mit einem Erfolgsgefühl ins neue Jahr starten.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nika am 18. Dezember 2011, 17:52:42
Viel später als während des NaNos erwartet, einige Tage früher als in den letzten Wochen angepeilt, aber egal, hauptsache: Distelmond ist fertig. Das heißt, zumindest die erste Fassung. 537 Seiten ist es jetzt lang und ab morgen schaue ich mir an, was ich da im November so fabriziert habe. Aber jetzt lehne ich mich erst mal zurück und lege für den Rest des Tages die Füße hoch.  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pamina am 18. Dezember 2011, 18:05:37
Das ist ja toll, herzlichen Glückwunsch, Nika :prost:
Füße hochlegen hast du dir verdient, genieß das Gefühl und ruh dich auf deinen Lorbeeren aus. 537 Seiten sind wirklich eine ganze Menge. Toll! :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 18. Dezember 2011, 18:06:52
Happy NaNo, kann ich da nur sagen.  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Arcor am 18. Dezember 2011, 18:09:20
Super, herzlichen Glückwunsch, Nika.  :pompom: Da hast du dir auch erstmal ein wenig Füße hochlegen verdient.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rigalad am 18. Dezember 2011, 18:14:52
Glückwunsch! Das ist ja ein kleines Monster geworden! :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Ludovica am 18. Dezember 2011, 18:36:51
Herzlichen Glückwunsch, Nika!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nika am 18. Dezember 2011, 20:06:37
Dankeschön. :knuddel:
Das beste finde ich ja, dass ich mich im Oktober noch fragte, ob die Geschichte für 50.000 Wörter reicht und dann hat sie sich irgendwie verselbstständigt.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 18. Dezember 2011, 20:45:22
Riga, Zerbrechlich ist fertig? Toll, das ist echt Spitze!! Da freue ich mich ganz besonders! (...und hätte bitte gern ein Beta-update, wenn möglich...?)

Nika - yay, das ist auch super! Ich freue mich sehr für euch beide!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Zenna am 18. Dezember 2011, 20:50:57
 :pompom: Ich gratuliere euch ganz herzlich, Rigalad & Nika!  :pompom:

@ Nika... finde ich immer ein schönes Gefühl, wenn die Geschichten sich verselbstständigen  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 18. Dezember 2011, 21:16:28
Herzlichen Glückwunsch, Rigalad! Ich hoffe, dass die "Trauer" über den beendeten Roman bald der Freude weicht, denn wenn ein Projekt so viel kreative Energie frisst, wie du geschrieben hast, dann ist das Ende es doppelt wert, dass es gefeiert wird!  :prost:


Herzlichen Glückwunsch, Nika! Fast 600 NS in so kurzer Zeit sind enorm, also stell dein Licht nicht unter den Scheffel! Genieß den Triumph und ruh' dich so lange aus, wie du magst, denn eine Pause hast du jetzt wirklich verdient!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rakso am 18. Dezember 2011, 22:11:38
Herzlichste Glückwünsche, Rigalad und Nika  :prost: :prost: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 19. Dezember 2011, 19:56:35
Herzlichen Glückwunsch zum Ende Riga und Nika!  :pompom:  :pompom:  :prost: :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Manbou am 20. Dezember 2011, 15:56:34
Sehr schön, Arcor, und weiterhin gutes Gelingen!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: caity am 29. Dezember 2011, 12:20:08
*tief Luft hol*
Ich trau mich eigentlich gar nicht so ganz, weil ich es selber kaum fassen kann, aber:
Ich habe so eben die Rohfassung des ersten Bandes meines Monster-Vierteilers abgeschlossen.
Die Schwelle des Todes I hat jetzt ca. 96k Wörter und 390 Manuskriptseiten und ich freue mich jetzt schon wie ein Buntspecht aufs Überarbeiten  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Erdbeere am 29. Dezember 2011, 12:22:56
Gratuliere dir, caity! :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kayla am 29. Dezember 2011, 12:34:26
Herzlichen Glückwunsch Caity!  :pompom: :prost:

Lass es erst einmal sacken und freu dich einfach nur!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 29. Dezember 2011, 12:41:34
Happy End!

Ich bewundere Dich gerade noch mehr dafür, daß Du Dich auf das Überarbeiten freust ... Sehr tapfer!
Wie lange hast Du daran gesessen? *neugier*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Snöblumma am 29. Dezember 2011, 12:43:07
Herzlichen Glückwunsch, Caity! Viel Spaß beim Überarbeiten!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 29. Dezember 2011, 12:56:44
Herzlichen Glückwunsch, Calysta!  :jau: Und wieder einmal wird ein "Monsterbaby" fertig  ;)

Ich schließe mich dann mal Sprotte an:
Ich bewundere Dich gerade noch mehr dafür, daß Du Dich auf das Überarbeiten freust ... Sehr tapfer!
Wie lange hast Du daran gesessen? *neugier*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: caity am 29. Dezember 2011, 13:03:49
Vielen Dank, ihr Lieben!

Ich bin einfach mega gespannt darauf, was ich da fabriziert habe, deshalb freue ich mich darauf. Wahrscheinlich wird die Freude verfliegen, sobald ich die ersten furchtbaren Stellen gefunden und das Gefühl habe, ich könnte alles in die Tonne kloppen, aber solange kann ich mich ja noch dem Wunschgedanken hingeben, dass es vielleicht doch nicht sooo viel zu tun gibt  :engel:

Das war mein NaNo-Projekt, also zwei Monate hat's gedauert *gg*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 29. Dezember 2011, 13:08:44
Herzlichen Glückwunsch caity. Genieß das tolle Gefühl. Es ist immer wieder ein Highlight, ein Ende unter das Skript zu setzen.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tintenweberin am 29. Dezember 2011, 14:09:26
Herzlichen Glückwunsch, Caity, und ...
... ich freue mich jetzt schon wie ein Buntspecht aufs Überarbeiten  :vibes:
... kannst du mir den Buntspecht vielleicht mal leihen?

Ich verkünde jetzt einfach auch mal ein ENDE. Eigentlich war der der Kurzroman "Erforschen" schon einmal fertig, aber beim Überarbeiten habe ich gemerkt, dass einiges gar nicht geht und die Überarbeitungen so derbe Löcher in den Plot reißen, dass dann erst Recht nichts mehr geht. Deshalb habe ich die Geschichte trotz NaNo-Koma und Vorweihnachtswahn noch mal weitgehend neu geschrieben. Natürlich muss ich die 17.121 Wörter noch einmal gründlich überarbeiten bevor ich mich damit unter die Augen unserer Lektorin wage. Aber für heute ist er erst mal zu ENDE ...   :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nika am 29. Dezember 2011, 14:11:42
Herzlichen Glückwunsch, Caity und Tintenweberin.  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nycra am 29. Dezember 2011, 14:12:53
Super Tintenweberin! So eine Mammutarbeit steht mir auch noch bevor, daher Hut ab vor deiner Leistung. Genieß es erstmal.  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 29. Dezember 2011, 14:17:56
Herzlichen Glückwunsch Caity und Tintenweberin! :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kati am 29. Dezember 2011, 14:21:43
Herzlichen Glückwunsch, ihr zwei!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: HauntingWitch am 29. Dezember 2011, 14:36:32
Herzlichen Glückwunsch euch beiden!  :pompom: :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Zenna am 29. Dezember 2011, 16:57:35
 :pompom: Herzlichen Glückwunsch Caity und Tintenweberin!  :pompom:

Und ich darf auch sagen, ich habe gerade das Zauberwort "Ende" unter meinen Jugendthriller geschrieben.
Was für ein Gefühl! 52.900 Wörter sind es geworden, nicht gerade ein Riesenwerk, aber es hat Spaß gemacht.  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pestillenzia am 29. Dezember 2011, 16:57:59
Applaus, Applaus, Applahaus!!!

Gratulation Euch beiden!!!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Yuraya am 29. Dezember 2011, 17:11:46
Herzlichen Glückwunsch ihr drei :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Arcor am 29. Dezember 2011, 17:14:44
Wow, hier gehts ja jetzt Schlag auf Schlag.

Herzlichen Glückwunsch, Tintenweberin, Zenna und Caity!  :pompom: :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Grummel am 29. Dezember 2011, 17:17:17
Herzlichen Glückwunsch. Soviel Ende auf einmal..  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 29. Dezember 2011, 17:51:14
Herzlichen Glückwunsch an die Tintenweberin! Jeder noch so kleine Erfolg ist ein Erflog, deswegen  :jau:

Herzlichen Glückwunsch auch an Zenna! Egal, wie lang der Roman ist, wenn er Spaß gemacht hat, war er doch die Mühe wert  :jau:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rigalad am 29. Dezember 2011, 17:54:05
Glückwunsch an euch! Das ist ein so tolles Gefühl, nicht wahr? Ganz arg genießen!  :knuddel:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pety am 29. Dezember 2011, 18:08:38
Hallo, na hier geht ja die Post ab. Euch dreien ein lautes -WOW- und  :pompom: :pompom: :pompom: Super Glanzleistung zum Jahresausklang.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Manbou am 29. Dezember 2011, 18:15:07
Na, was passt besser zu dieser heiligen Zeit zwischen den Weihnachtstagen und Silvester? Na klar, wenn etwas ganz Besonderes passiert, und wenn man das auch selbst verursacht hat. Herzlichen Glückwunsch, ihr drei, dass ihr dieses Durchhaltevermögen gezeigt und eure Manuskripte fertiggestellt habt!  :pompom:  :pompom:  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Yuraya am 29. Dezember 2011, 18:20:06
Aber vielleicht reicht der Plot ja noch für weitere 50? 250 Normseiten wären doch auch eine schöne Zahl  ;D Aber zuerst einmal Glückwunsch zu den erreichten 200 Seiten  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nika am 29. Dezember 2011, 18:46:34
Ist das der Jahresendspurt?
Herzlichen Glückwunsch, Zenna  :pompom: und mach deine fast 53k bloß nicht schlecht. *Zennas Jugendthriller tätschel*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Cherubim am 29. Dezember 2011, 18:54:16
Gratuliere ich drei.

Jetzt könnt ihr mit einem tollen Erfolgsgefühl in das neue Jahr starten. Genießt es.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kayla am 29. Dezember 2011, 18:56:16
Wow, das geht hier ja heute zu wie im Taubenschlag! *freu*

Herzlichen Glückwunsch Tintenweberin und Zenna!  :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: caity am 29. Dezember 2011, 18:57:25
*lach* Das ist echt witzig.
Von mir auch einen herzlichen Glückwunsch an euch beide, liebe Tintenweberin und liebe Zenna!
Und noch einmal vielen Dank für die vielen Glückwünsche ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 29. Dezember 2011, 19:46:03
Na, da muß es dann einen extragroßen Schwarm tanyender Glühwürmchen geben, wenn der gleich um drei herumtanzen soll! Bravo Caity, Tintenweberin und Zenna! :pompom: :pompom: :pompom: :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 29. Dezember 2011, 19:54:50
Mmm, wenn's dann das ENDE unter'm Manuskript ist, gehört's eh nicht mehr in das Teilerfolgthread. ;) Und ich glaube, dann ist die Seitenzahl zweitrangig. :)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Zenna am 29. Dezember 2011, 22:04:30

Herzlichen Glückwunsch auch an Zenna! Egal, wie lang der Roman ist, wenn er Spaß gemacht hat, war er doch die Mühe wert  :jau:

Dankeschön! Und da stimme ich dir zu. Ich hoffe nur, die Überarbeitung macht genauso viel Spaß  ;)

Vielen Dank für die vielen Glückwünsche - das vervielfacht die Freude gleich noch mehr  :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Erdbeere am 31. Dezember 2011, 19:19:15
Leute, ich tanze grad mit einem Bier in der Hand durch mein Zimmer.

Cesario Aero, mein Nano-Baby, ist fertig! 225 NS und 67905 Wörter. Pünktlich zum Jahresende, jawohl. :wolke:

Wisst ihr was? Ohne den Nano-Wahnsinn und eure tolle Unterstützung hier im TZ hätte ich das nicht hingekriegt. :knuddel: Danke, danke, danke!

So, und jetzt geh ich feiern.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Mogylein am 31. Dezember 2011, 19:20:36
Erdbeere  :knuddel: Gibt es eine schönere Art, um mit dem alten Jahr abzuschließen? Glückwunsch!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tanrien am 31. Dezember 2011, 19:26:18
Ganz, ganz super gemacht, Erdbeere! :D
Ich hab eben noch in einem anderen Thread gelesen, dass du geschrieben hast, du würdest dich jetzt an die letzten Wörter setzen, damit du noch fertig wirst - echt klasse, dass du das geschafft hast. Glückwunsch! Und jetzt Silvester feiern! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 31. Dezember 2011, 19:42:07
Das ist mal ein schicker Jahresausklang!
Was ähnliches habe ich soeben geschafft: Eine Überarbeitung beendet, auch die mit festem Vorsatz "dieses Jahr noch!". Ich weiß also, wie wunnebar Du Dich fühlst! Gut gemacht.  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: HauntingWitch am 31. Dezember 2011, 20:02:23
Herzlichen Glückwunsch, Erdbeere!  :pompom: Jetzt lass es so richtig krachen, das hast du dir verdient.  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Kayla am 01. Januar 2012, 06:13:40
Ich gratuliere dir von ganzem Herzen, Erdbeere! Das ist super! Schöner kann das Jahr nicht enden!  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Tintenweberin am 01. Januar 2012, 08:57:14
Herzlichen Glückwunsch zu diesem Geschenk das du dir und dem vergangenen Jahr 2011 gemacht hast, Erdbeere. Ich wünsche dir und deinem NaNo-Baby viel Glück, viel Erfolg und noch viel mehr Spaß bei den nächsten Schritten ...   :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: caity am 01. Januar 2012, 10:38:52
Herzlichen Glückwunsch, Erdbeere! Perfektes Timing *gg*
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Alana am 01. Januar 2012, 10:51:28
Herzlichen Glückwunsch Erdbeere, Zenna, caity und Tintenweberin!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: der Rabe am 01. Januar 2012, 11:47:24
Von mir auch noch einen herzlichen Glückwunsch im Neuen Jahr, Zenna und Erdbeere.  :pompom: :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Arcor am 01. Januar 2012, 12:14:42
Etwas verspätet, aber trotzdem herzlichen Glückwunsch, Erdbeere.  :pompom: Das ist wirklich ein perfekter Jahresausklang, bzw. Übergang ins neue Jahr.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Nika am 01. Januar 2012, 13:03:14
Herzlichen Glückwunsch, Erdbeere.  :pompom: Dann kann das neue Jahr ja jetzt durchstarten.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Erdbeere am 01. Januar 2012, 13:16:53
Danke euch! :knuddel:

Ich hocke bereits am neuen Projekt... ;D Und Sprotte, dir auch noch Glückwunsch zum fertig überarbeiten vor Jahresende.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 01. Januar 2012, 13:53:36
Erdbeer, wie schön ein Romanende zum Jahresende feiern zu können! :pompom:
Tanzende Glühwürmchen für dich, möge das neue Jahr gleich so produktiv und fröhlich weitergehen!:)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pamina am 01. Januar 2012, 14:12:09
Herzlichen Glückwunsch, Erdbeere, zum beendeten Roman, genieße das Gefühl :prost:
Und auch einen herzlichen Glückwunsch an Sprotte für das Beenden der Überarbeitung :prost:
Das ist ein super Start ins neue Jahr für euch zwei, auf dass es im neuen Jahr viele weitere solcher Erfolge gibt :vibes:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Snöblumma am 01. Januar 2012, 15:05:01
Hier rattern ja die Enden geradezu vom Band!

Herzlichen Glückwunsch an alle, die das lang ersehnte Wort unter ihre Manuskripte setzen konnten!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Romy am 01. Januar 2012, 18:16:28
Wow, was ist denn hier los?! Ein wahrer Jahresendspurt. ;D Herzlichen Glückwunsch zum Romanende Erdbeere, Zenna, caity und Tintenweberin! Auf Euch Mädels!  :prost: :prost: :prost: :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 01. Januar 2012, 20:00:03
Herzlichen Glückwunsch zum Ende, Erdbeere! :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Lemonie am 01. Januar 2012, 20:52:19
Herzlichen Glückwunsch zum Zieleinlauf am Jahresende, Erdbeere!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rakso am 01. Januar 2012, 21:05:38
Wirklich ein schöner Jahresabschluss, Herzlichen Glückwunsch, Erdbeere  :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Calysta am 08. Januar 2012, 20:14:32
Ich habe es geschafft  :gähn: Es hat mich Nerven gekostet, unglaublich viele Nerven und es ist das größte Klopsi geworden, was ich bisher geschrieben habe.
Die "Weiber mit Knarren" haben nach 582 Seiten und 133.616 Wörter ihr Ende gefunden.
Zwar kommt noch die Überarbeitung die nächsten Tage und dann der Feinschliff ende Januar... aber das musste jetzt endlich mal raus.

Ich bin F E R T I G !!!
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sprotte am 08. Januar 2012, 20:19:18
Herzlichen Glückwunsch, Calysta! Und dann auch noch so ein Klöppschen!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rosentinte am 08. Januar 2012, 21:03:27
Herzlichen Glückwunsch, Calysta!  :prost:
582 NS(nehme ich mal an) sind wirklich ein ordentlicher Brocken! Dann genieße die Zeit, bevor es ans Überarbeiten geht  ;)
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Calysta am 08. Januar 2012, 21:08:23
582 NS(nehme ich mal an) sind wirklich ein ordentlicher Brocken! Dann genieße die Zeit, bevor es ans Überarbeiten geht  ;)
Normseiten sind eben die Norm, deswegen sage ich nicht explizit NS dazu. Aber es sind abnormal volle Normseiten ;)
Naja... ab Montag sitze ich schon bei einem Auftrag dran... aus ausruhen wird also nix. Aber ich freu mich jedes Mal total, wenn ich "Ende" schreiben kann, auch wenn es ein bisschen wie Heimweh anfühlt... ich werde nie wieder nach London 1837 zurück kehren. Da muss ich mir schon eine kleine Träne verdrücken.
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sanne am 08. Januar 2012, 21:13:46
Hey Calysta - herzlichen Glückwunsch - das ist ja ein Hammerwerk!  :pompom:

Und Erdbeere auch gleich noch nachträglich herzlichen Glückwunsch - komme leider nicht mehr so hinterher in letzter Zeit ...  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Pamina am 08. Januar 2012, 21:23:29
Wow, ganz herzlichen Glückwunsch zum Ende, Calysta :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rakso am 08. Januar 2012, 21:24:03
Herzlichsten Glückwunsch Calysta!  :prost:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Sunflower am 08. Januar 2012, 21:24:54
Glückwunsch, Calysta :pompom:
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: zDatze am 08. Januar 2012, 21:26:21
Herzlichen Glückwunsch zu deinem Klopsi, Calystra! :knuddel:
Ich bin sowas von gespannt auf deine Weiber. :D
Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: moonjunkie am 08. Januar 2012, 21:33:36
Glückwunsch, Calysta!  :pompom: Irre. Ganz schön viele Seiten... Alle Achtung!

Titel: Re: Ein * E N D E * unter dem Manuskript...
Beitrag von: Rika am 08. Januar 2012, 22:49:47
Bravo, Calysta! Tanzende Glühwürmchen freuen sich über deine Durchquerung des 1837er Londo