0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Anfängerfragen zur Linuxserver-Administration (u.a. update)  (Gelesen 1252 mal)

Offline Feuertraum

  • Hirnstürmer
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.676
  • Geschlecht: Männlich
  • Eigentlich böse...
    • Das kreative.de - Das dezentrale freie soziale Netzwerk für Künstler jeglicher Coleur
Hallo an alle Profis,

ich habe mir vor einiger Zeit einen vserver gemietet, den ein Bekannter von mir eingerichtet und mit Software, die ich gerne auf diesem Server laufen lassen möchte, bestückt hat.
Da ich hin und wieder aber auch mal neue Sachen entdecke, die ich gerne auf dem Server laufen lassen möchte, habe ich beschlossen, die Administration eines Linuxservers (er hat Ubuntu 16.04 als Betriebssystem) autodidaktisch zu erlernen, um meinen Bekannten deswegen nicht immer zu behelligen.
Jetzt stehe ich aber gerade vor einer Beschreibung, die mir ein Fragezeichen auf die Stirn malt, und ich hoffe, man kann mir helfen, dieses Fragezeichen in ein Ausrufezeichen zu verwandeln.

Es geht um den Befehl apt-get update.

Dort heißt es: Der Begriff "Update" bezieht sich nicht auf das Update der Programmpakete, sondern auf die Aktualisierung der Paketinformation.
Was bedeutet "Paketinformation"?

Dann noch die Frage zu den Befehlen apt-get upgrade vs apt-get dist-upgrade.

So ich die Erklärung richtig verstanden habe, sorgt der Befehl upgrade ja dafür, dass die Software, die auf dem Server installiert ist, auf den neuesten Stand gebracht wird, sollte jedoch ein Fehler auftauchen, bricht das Upgrade ab (wobei ich nicht weiß, ob die bis dahin installierten Programme automatisch wieder gelöscht werden oder ob man in dem Fall auf apt-get autoremove setzen muss).

dist-upgrade hingegen sagt sich (so ich es richtig verstanden habe) "Oh, dieses Programm ist superwichtig, dass muss auf jeden Fall drauf, dafür lösche ich dann einige Programme, die nicht so wichtig sind."

Welche Variante wäre sinnvoller (unabhängig davon würde ich ohnehin vorher noch eine Sicherheitskopie machen, bevor es plötzlich heißt: Nichts geht mehr)?

Ein weiterer Punkt in dem Buch trägt die Überschrift "Paketquellen anpassen".

Der Autor hat als Liste u.a. angegeben: deb-http. Steht das deb für Debian?

Für die Antworten bedanke ich mich im Voraus
LG
Feuertraum
Für das Lesen dieser Signatur wird keine App benötigt :-p

Offline Luna

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 717
  • [ehem. AngelFilia]
Re: Anfängerfragen zur Linuxserver-Administration (u.a. update)
« Antwort #1 am: 17. Juni 2019, 10:07:51 »
Paketinformationen ist im Grunde genommen eine lange liste in der die Software aufgelistet ist, die auf den "Repositories" verfügbar ist, inklusive deren Versionsnummern und welche software welche andere voraussetzt.
"apt-get update" aktualisiert nur die Liste; Aus der kann dann ausgelesen werden, welche software bei einem upgrade heruntergeladen und ausgetauscht werden muss.

Den genauen Unterschied zwischen upgrade und dist-upgrade kann ich gerade nicht sagen, aber ich glaube, dass upgrade manchmal dinge auslässt, deren upgrade nicht unbedingt notwendig ist.

und das "deb" könnte wirklich für debian stehen, da ubuntu auf debian aufsetzt.
Change is something natural, but we are too used to not changing anything, that some of us refuse to change themselves, even if they need to.

cryphos

  • Gast
Re: Anfängerfragen zur Linuxserver-Administration (u.a. update)
« Antwort #2 am: 17. Juni 2019, 10:28:56 »
Manche Software hat gewisse Abhängigkeiten, damit sie funktioniert. Es kann z.B. sein, dass für ein Musikprogramm der MP3-Codec installiert sein muss. Die Paketinformationen enthalten die Daten was alles benötigt wird damit eine Software installiert werden und danach läuft.
Gibt es eine neue Softwareversion können kann es auch neue Abhängigkeiten geben. Das alles steht in den Paketinformationen. Deswegen vor einem Upgrade immer die Paktinformationen updaten.
Stark vereinfacht:
Upgrade: Man kann entweder nur die Software upgraden oder aber auch auch das Betriebssystem, auch Distribution (kurz dist) genannt.
Dist-upgrade upgraded alles, auch das Betriebssystem, während upgrade nur die einzelnen Komponenten upgraded.

Wie man ein solches Upgrade durchführt kann man gut in folgendem heise Artikel nachlesen.

Offline Feuertraum

  • Hirnstürmer
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.676
  • Geschlecht: Männlich
  • Eigentlich böse...
    • Das kreative.de - Das dezentrale freie soziale Netzwerk für Künstler jeglicher Coleur
Re: Anfängerfragen zur Linuxserver-Administration (u.a. update)
« Antwort #3 am: 17. Juni 2019, 14:18:43 »
Hallo an @AngelFilia und an @cryphos: Vielen lieben Dank für die Antworten.
Die Erklärungen sind so gut, dass ich sie problemlos verstanden habe. Jetzt kann ich auf jeden Fall weiter mit dem Buch lernen (ich habe gestern damit angefangen und will die 608 Seiten bis zum 15.08 durchgearbeitet haben).

LG und noch einmal ein dickes Dankeschön

Feuertraum
Für das Lesen dieser Signatur wird keine App benötigt :-p

  • Drucken