0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Spitzznamen und sprechende Eigennamen auf Deutsch und Englisch  (Gelesen 3250 mal)

Offline Linda

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 2.915
  • Geschlecht: Weiblich
  • Meisterin der Edit-Taste
    • www.wortwirkung.de/linda
Re: Spitzznamen und sprechende Eigennamen auf Deutsch und Englisch
« Antwort #15 am: 01. Juni 2018, 13:50:24 »
Hallo Kollegin,

ja, sprechende Eigennamen sind toll!  :-X
  Ich würde statt des normalen "Messers" ein anderes Wort wählen, das spezifischer ist, seltener im Fließtext vorkommt und einen besseren Klang hat.
Stilett, Klinge, Dolch oder ähnliches. Vielleicht eine seltene Waffe, die auf die Welt passt.
Siehe hier auch "Die Nadel", den Spitznamen des mit Stilett tötenden Spions.

Andererseits hieß der Dreigroschenopers Macheath, the Knife auch im Deutschen Mackie Messer.  Vielleicht orientiertst du dich an dieser Übersetzung und setzt noch einen Begriff davor, der das ganze spitznamenähnlicher werden lässt.
Warum aber erinnert mich das jetzt an "Messer-Jocke"?

(so, gerade gemerkt, dass der Thread uralt ist. Spielt also wohl keine Rolle mehr.)
“We like to think we live in daylight, but half the world is always dark, and fantasy, like poetry, speaks the language of the night.”

― Ursula K. Le Guin

Offline Maja

  • Staatsanwalt des Teufels
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 28.560
  • Plot is a four-letter-word
    • Autorenseite Maja Ilisch
Re: Spitzznamen und sprechende Eigennamen auf Deutsch und Englisch
« Antwort #16 am: 01. Juni 2018, 23:28:44 »
@Linda
Der Thread an sich ist uralt., hatte aber in den letzten Tagen neue Beiträge bekommen, also alles gut! Ist doch imemr noch ein interessantes Thema. :)
   Niemand hantiert gern ungesichert mit kritischen Massen
Robert Gernhardt

  • Drucken