0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht  (Gelesen 33574 mal)

Offline Anjana

  • Vollprofi
  • ****
  • Beiträge: 484
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht
« Antwort #180 am: 22. Juni 2021, 08:09:07 »
Hmm, also mir kommt "den Elephanten im Raum ansprechen" eigentlich völlig geläufig vor. Ich glaube vor allem aus den Gruppensettings in denen ich mich beruflich bewege.
Der rosa Elephant und der im Porzellanladen allerdings gehören beide zu ganz anderen Kontexten und mich würde eine Mischung sehr irritieren.
Ansonsten, aber auch wieder etwas anders in der Bedeutung gäbe es noch "Will hier denn wirklich niemand die Katze aus dem Sack lassen?"
Aber das ist eben mehr eine Überraschung zu verraten, als bisher gedeckeltes Problem/Thema anzusprechen.

Offline Yoshii

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 19
  • Tintenzirkel Rulez!!!
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht
« Antwort #181 am: 22. Juni 2021, 09:45:15 »
Der "Elephant im Porzellanladen" hat ja eine gänzlich andere Bedeutung, als der, der nur so im Raum rumsteht.
Für mich hat der Textauszug, den zu gepostet hast, auch nicht wirklich einen Sinn ergeben, das nur am Rande. :)

Offline Kare

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.639
  • Ich schreibe, also bin ich.
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht
« Antwort #182 am: 22. Juni 2021, 11:18:03 »
@Nikki


Ein paar, die nicht ganz das gleiche bedeuten, aber evtl. auch passen könnten?

Zitat
"Seht ihr denn den Wald vor lauter Bäumen nicht?"

Zitat
"Habt ihr alle Scheuklappen auf?"

Zitat
"Wie könnt ihr alle XYZ unter den Tisch fallen lassen?"
Zitat
"Ihr kehrt doch XYZ unter den Teppich!"

Zitat
"Habt ihr Tomaten auf den Augen?"
"Zusammengefasst: Wenn wir den Turm abschalten, beenden wir die Dunkelheit, die uns umgibt."

"Oder löschen uns aus."

"Das ist eine Möglichkeit. Aber sie ist unwahrscheinlich."

"Aber möglich."

"Das haben Möglichkeiten so an sich, ja."

"Dann fasse ich mal zusammen: Wenn wir den Turm abschalten, retten oder vernichten wir uns. Es ist ein scheiß Glücksspiel."

"... bei Ihnen klingt immer alles so negativ."

Offline Nikki

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.721
  • Teufelchen auf Wolke, das Pronomen nicht mag
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht
« Antwort #183 am: 22. Juni 2021, 11:32:28 »
Danke @Kare für deinen Input.  :) Das, was ich in der Szene ausdrücken will, ist ein Totschweigen eines Vorfalls und die Kritik an dessen Normalisierung, indem fürs Erste alle so tun, als wäre nichts gewesen. Der Großteil deiner Beispiele ist zu unmittelbar und passt nicht dazu, dass nach dem besagten Vorfall seit ca. mindestens 1 Stunde so getan wird, als wäre nichts gewesen.

Wenn nun eine Gruppe Smalltalk wie immer führt und plötzlich eine Person Redewendungen wie die mit dem Wald, den Scheuklappen oder Tomaten auf den Augen (ist übrigens sehr bundesdeutsch, was ich im Hinterkopf behalten muss, da ich ja bewusst Austriazismen einstreue) verwendet, wirkt das mMn etwas theatralisch. Die Redewendungen mit Tisch und Teppich wirken auf mich so, als hätte jemand etwas in Zusammenhang zu dem Vorfall angesprochen, aber eben um den heißen Brei gesprochen, als wäre genau das, was diesen Vorfall so verstörend und außerhalb der Norm macht, unerwähnt geblieben. Die Szene soll so aussehen, dass die Gruppenmitglieder sich oberflächlich gesehen wie immer verhalten, unter der Oberfläche brodelt es aber und alle warten darauf, dass endlich jemand das anspricht, was zuvor passiert ist, um gemeinsam zu verarbeiten, was genau geschehen ist.

Der Spruch (wenn vielleicht im Deutschen auch nicht ganz lupenrein) mit dem Elefanten passt mMn perfekt zu einer Figur, die generell immer den Ton angibt und ungeduldig wird, weil sich die Mehrheit weigert, das anzusprechen, was passiert ist. Deine angeführten Beispiele, Kare, haben eine andere Gesprächsdynamik, die der (ver)schweigenden Gruppe mehr Macht einräumt als der Figur, die das Schweigen bricht. Es soll auch ein bisschen Arroganz und aufgesetzte Enerviertheit der Figur rüberkommen, dass sie es sein muss, die den anderen sagt, was Sache ist, weil die ohne die Figur nicht wüssten, was sie tun sollen.

Ich glaube, ich bleibe bei dem rosa Elefanten im Raum oder einer Abwandlung davon, um auch gleich einer besserwisserischen Figur etwas Text mitzugeben, damit die der arroganten Kontra geben kann.  ;D

Offline Sternenlied

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 27
  • Tintenzirkel Rulez!!!
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht
« Antwort #184 am: 22. Juni 2021, 12:20:28 »
Mir wäre zur Heimlichtuerei/Totschweigen noch "Die Karten auf den Tisch legen" oder "mit offenen Karten spielen", "sich in Schweigen hüllen"  eingefallen. Aber ich glaube das passt da auch nicht so wirklich bei dir rein :)

Ich finde deine Idee mit dem Elefanten eigentlich ganz gut, wenn du das passend einbauen kannst hat das schonwas für sich und charakterisiert die Figur zusätzlich. und wenn sich der Sinn aus dem Text ergibt, kommt der Leser gedanklich auch mit:)

Offline Anjana

  • Vollprofi
  • ****
  • Beiträge: 484
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht
« Antwort #185 am: 23. Juni 2021, 08:48:35 »
Nur kurz: @Nikki hast du meinen Post gesehen? "Der Elefant im Raum" ist mir geläufig. Der rosa Elefant kommt aber aus einem ganz anderen Kontext (wie schon von Ryadne angesprochen) und daher wäre der "rosa Elefant im Raum" für mich in deinem Beispiel extrem schräg.
Das nur nochmal als Hinweis., falls du meinen Beitrag einfach nur übersehen hast.
Das mit dem pinken Elefant und den weißen Mäusen sagt mir allerdings nichts, den Spruch/Kontext kenne ich (noch) nicht.^^

Offline Zit

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 5.170
  • Sumpfnatter
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht
« Antwort #186 am: 23. Juni 2021, 18:40:36 »
Im Deutschen sieht man, wenn man besoffen ist, weiße Mäuse – und im Englischen sind das dann die rosa Elefanten. :) Ich wollte damit auch nur sagen, dass rosafarbene Elefanten einen ganz spezifischen Kontext haben wie du und andere auch sagten. Wenn so ein rosa Elefant im Raum steht, könnte man eher denken, dass alle breit sind (sie es nun vom Alkohol oder anderen Drogen; auf alle Fälle wirkt es so als würde man sich bei Sprichwörtern fremdsprachigen Ursprungs vertun).
"I think therefore I am
getting a headache."
Unbekannt

Offline Anjana

  • Vollprofi
  • ****
  • Beiträge: 484
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht
« Antwort #187 am: 23. Juni 2021, 19:33:47 »
Ah cool, danke Zit. Da hab ich wieder was gelernt  :vibes: :jau: so ganz vage regt sich da jetzt auch wieder was mit den weißen Mäusen ... :prost: ;D

Offline Nikki

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.721
  • Teufelchen auf Wolke, das Pronomen nicht mag
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht
« Antwort #188 am: 24. Juni 2021, 00:27:22 »
Sorry, @Anjana , da habe ich anscheinend tatsächlich drüber gelesen.

Ich finde es ja interessant, dass es hier scheinbar keinen Konsens gibt. Die einen meinen, die Redewendung "Elefant im Raum" sei nur im Englischen gebräuchlich, die anderen sehen sie schon lange im Deutschen angekommen, die einen kennen sie mit rosa, die anderen farblos.  ;D Eigentlich macht ihr es mir so leicht(er), die Redewendung (oder einen Verschnitt davon) einzubauen und eine besserwisserische Figur sagen zu lassen, "aber eigentlich heißt das ...", womit die Bedeutung relativiert wird, was ja nebensächlich ist, denn es geht im Grunde ja um den Engel auf dem Eislaufplatz und die Redewendung dient nur als Eisbrecher (ui, schon wieder so eine vermaledeite Redewendung  ;D).

Offline Yoshii

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 19
  • Tintenzirkel Rulez!!!
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht
« Antwort #189 am: 24. Juni 2021, 10:06:01 »
Ist das eigentlich ein echter Engel oder ist das auch ne Metapher?

Offline Solmorn

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 662
  • er/sein oder sie/ihr
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht
« Antwort #190 am: 24. Juni 2021, 10:45:00 »
@Nadine weder noch, aber das gehört nicht mehr in diesen Thread, glaube ich. ;) Wenn es dich interessiert, kannst du ja mal bei @Nikkis Romanthread vorbeischauen.


"Wenn Klugheit ein verwinkeltes Haus wäre, dann würden diese Leute außen vor der nackten Wand stehen und sich wundern, warum es innen so dunkel ist." - Babaduck, interdimensionaler Parasit (verkatert)

Offline Nikki

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.721
  • Teufelchen auf Wolke, das Pronomen nicht mag
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht
« Antwort #191 am: 25. Juni 2021, 08:21:02 »
Haha, danke @Solmorn fürs Beantworten. Ich hätte ja gesagt, sowohl, als auch  ;D Da ich Urban Fantasy schreibe, kommen durchaus Engel vor @Nadine. Allerdings versuche ich auch, mit Redewendungen aus der Realität zu spielen, denn diese sind ja nichts anderes als eine Referenz auf die Realität, und wenn die Realität meiner Figuren durch fantastische Elemente gestört wird, spricht mMn nichts dagegen, diese auch in Redewendungen zu verwerten. Wer weiß, vielleicht wird "Engel auf dem Eislaufplatz" zu einem geflügelten Wort, wenn es die Überarbeitung überlebt.  ;D

  • Drucken