Tintenzirkel - Das Fantasyautorenforum

Handwerkliches => Autorenhard- und Software => Thema gestartet von: Akirai am 28. Januar 2021, 13:08:34

Titel: Tipps zur Newsletter-Erstellung?
Beitrag von: Akirai am 28. Januar 2021, 13:08:34
Hallo zusammen,

nachdem viele ja ihre eigenen Wordpress-Seiten betreiben und auch Newsletter an die Fans verschicken, wollte ich mal lieb nachfragen, mit welchen Tools ihr das eigentlich macht?
Habt ihr Tipps, was leicht zu bedienen und datenschutzkonform ist?

Danke und LG
Aki
Titel: Re: Tipps zur Newsletter-Erstellung?
Beitrag von: Eluin am 28. Januar 2021, 13:15:18
Ich nutze Sendinblue und habe mir auch CleverReach angesehen. DSGVO passt bei beiden, preislich nehmen die sich auch nicht viel, wenn man das mal genauer anschaut. Für mich war die Bedienung bei Sendinblue ein bisschen einfacher. Viele habe ich aber noch nicht rausgeschickt und ich sollte mal dringend wieder ;D
Titel: Re: Tipps zur Newsletter-Erstellung?
Beitrag von: Akirai am 28. Januar 2021, 16:22:20
Da sind ja schon die ersten zwei Schlagwörter, nach denen ich recherchieren werde. Ich danke dir!  :jau:
Titel: Re: Tipps zur Newsletter-Erstellung?
Beitrag von: Eluin am 29. Januar 2021, 12:27:06
Sehr gerne. Von den amerikanischen Anbietern habe ich zwecks DSGVO lieber die Finger gelassen ;D Und die beiden fand ich nach meinem Vergleich im Dezember am angenehmsten. Du kannst beide kostenlos nutzen, also empfehle ich dir: Testen :)
Titel: Re: Tipps zur Newsletter-Erstellung?
Beitrag von: Alana am 29. Januar 2021, 13:49:28
Ich muss sagen, dass ich nach langer Recherche bei Mailchimp geblieben bin. Da reicht die kostenlose Version deutlich weiter, es ist DSGVO konform (die haben da extra einiges umgestellt) und Clever Reach und die anderen deutschen sind mir schon deswegen unsympathisch, weil sie damals die Preise erhöht und das Angebot verschlechtert haben, als man kurzfristig dachte, dass es ein deutscher Anbieter sein muss. Notlage der Kunden ausnutzen par excellence. Aber zum Glück hat Mailchimp ja die Kurve gekriegt.
Titel: Re: Tipps zur Newsletter-Erstellung?
Beitrag von: Elona am 17. März 2021, 20:44:30
@Alana du hast divi oder? Warum benutzt du für die Newsletter dann nicht Bloom?  :hmmm:
Ich schiebe meine Wordpress Entscheidung gerade vor mir her und suche eben auch noch einer Möglichkeit Newsletter zu verschicken, weshalb ich gerade wieder mit Divi geliebäugelt habe.
Titel: Re: Tipps zur Newsletter-Erstellung?
Beitrag von: Alana am 17. März 2021, 21:51:13
Weil das letzter Stand alles nicht DSGVO konform war. Habe aber auch schon länger nicht mehr nachgeschaut.
Titel: Re: Tipps zur Newsletter-Erstellung?
Beitrag von: Vidora am 03. April 2021, 17:33:43
Ich hatte bezüglich Newsletter lange recherchiert und habe mich letztendlich für Rapidmail entschieden. Das ist ein deutscher Anbieter, der wirklich großen Wert auf Zustellbarkeit und Seriosität legt. Natürlich DSGVO-konform. Die bieten auch Plugins für Wordpress und andere Systeme an, um die Formulare entsprechend einzubinden. Kann ich bisher nur empfehlen. Der Service antwortet auch recht schnell und mit der Bedienung hatte ich bisher keine Probleme.
Titel: Re: Tipps zur Newsletter-Erstellung?
Beitrag von: Elona am 05. April 2021, 07:03:55
Ah, super, danke euch beiden.  :vibes:
Titel: Re: Tipps zur Newsletter-Erstellung?
Beitrag von: Alana am 05. April 2021, 10:17:17
Ich finde Rapidmail aber echt teuer.  :seufz: Ich hab mich jetzt mal bei Sendinblue angemeldet, aber preislich gibt es eigentlich nichts, was mit Mailchimp mithalten kann. Dummerweise hat Mailchimp gerade mal wieder irgendwelche DSGVO Probleme, weswegen ich überlegt hatte, was anderes zu testen. Aber die deutschen Anbieter haben alle keine fairen Preismodelle finde ich.
Titel: Re: Tipps zur Newsletter-Erstellung?
Beitrag von: Elona am 05. April 2021, 10:54:23
Ich hatte bei meiner Suche nach einem DSGVO konformen Anbieter neben Rapidmail auch noch Cleverreach und newsletter2go gefunden. Ausprobiert hatte ich bisher aber noch nichts. Bin nicht dazu gekommen.  ::)
Titel: Re: Tipps zur Newsletter-Erstellung?
Beitrag von: Christian M. am 05. April 2021, 10:58:49
Also, vielleicht bin ich etwas Oldschool, aber ich schreibe meine Newsletter mit Word und versende per Outlook, natürlich als Blindkopie an die Empfänger.
Design im Wesentlichen nach dem Video anbei: https://www.youtube.com/watch?v=gBvdnTsb-xE (https://www.youtube.com/watch?v=gBvdnTsb-xE)
Titel: Re: Tipps zur Newsletter-Erstellung?
Beitrag von: Alana am 05. April 2021, 14:06:28
@Christian M. Ehrlich gesagt bezweifle ich, dass du auf diese Art die ganzen rechtlichen Vorgaben einhalten kannst, die du bei einem Newsletter beachten musst. Ich würde mich da an deiner Stelle mal ganz genau informieren, ob das wirklich sicher ist. Oder hast du das schon gemacht?.Das ist auch ein Grund, warum ich den Newsletter nicht über meinen eigenen Webspace laufen lasse, sondern lieber einen Anbieter dafür benutze.
Titel: Re: Tipps zur Newsletter-Erstellung?
Beitrag von: Elona am 06. April 2021, 18:22:16
Ich bin jetzt auch vermehrt darüber gestolpert, dass Active Campaign benutzt wird. Hat dazu jemand Erfahrungen/Anmerkungen?
https://www.activecampaign.com/de/security (https://www.activecampaign.com/de/security)
Soll wohl auch DSGVO konform sein.
Titel: Re: Tipps zur Newsletter-Erstellung?
Beitrag von: Eluin am 07. April 2021, 11:32:49
@Christian M. Ehrlich gesagt bezweifle ich, dass du auf diese Art die ganzen rechtlichen Vorgaben einhalten kannst, die du bei einem Newsletter beachten musst. Ich würde mich da an deiner Stelle mal ganz genau informieren, ob das wirklich sicher ist. Oder hast du das schon gemacht?.Das ist auch ein Grund, warum ich den Newsletter nicht über meinen eigenen Webspace laufen lasse, sondern lieber einen Anbieter dafür benutze.
Dito. Das war auch so ein Punkt bei mir. Rechtlich wäre mir das zu heikel.

@Alana blöd mit Mailchimp.

Sendinblue funktioniert bislang bei meinem Mini-Newsletter als kostenlos sehr gut. Aber sobald eben mehr Abonennten da sind ... Da taten sich preislich cleverreach und sendinblue für mich nicht. Die beiden hatte ich am Ende im Ausblick, alle anderen sind aus DSGVO-, Preis-, technischen usw. Gründen rausgeflogen.
Sendinblue war am Ende schneller DSGVO-konform und ohne viele externe Datenquellen auf meiner Webseite einbindbar als Cleverreach. Deshalb habe ich mich dafür entschieden.

@Elona Activecampaing kenne ich nicht. Erinnere mich auch nicht daran, dass es rausgeflogen sei. Vielleicht habe ich es einfach nicht gesehen oder näher angesehen.
Titel: Re: Tipps zur Newsletter-Erstellung?
Beitrag von: caity am 07. April 2021, 21:29:20
Sendinblue funktioniert bislang bei meinem Mini-Newsletter als kostenlos sehr gut. Aber sobald eben mehr Abonennten da sind ... Da taten sich preislich cleverreach und sendinblue für mich nicht. Die beiden hatte ich am Ende im Ausblick, alle anderen sind aus DSGVO-, Preis-, technischen usw. Gründen rausgeflogen.
Sendinblue war am Ende schneller DSGVO-konform und ohne viele externe Datenquellen auf meiner Webseite einbindbar als Cleverreach. Deshalb habe ich mich dafür entschieden.

Ich liebäugele gerade auch damit, mir einen Newsletter bei Sendinblue einzurichten. Darf ich einmal fragen, was man alles beachten muss, um den Newsletter DSGVO-konform zu bekommen?
Folgendes ist mir bekannt:
1. AV-Vertrag unterzeichnen
2. Informationen auf der eigenen Datenschutzerklärung einbinden
3. Auf Datenschutzerklärung verweisen mit Kontrollkästchen
> habe ich noch etwas vergessen?
Titel: Re: Tipps zur Newsletter-Erstellung?
Beitrag von: Maubel am 07. April 2021, 21:47:45
4. Adresse/Impressum in der Fußzeile des Newsletter aufführen
5. Double Opt-In Verfahren bereitstellen bei der Anmeldung
Titel: Re: Tipps zur Newsletter-Erstellung?
Beitrag von: caity am 08. April 2021, 06:36:52
Danke, Maubel! Das hatte ich sogar schon mal gehört, aber es ist sehr gut, das so pointiert beisammen zu haben  :knuddel:
Titel: Re: Tipps zur Newsletter-Erstellung?
Beitrag von: Turiken am 27. April 2021, 13:57:55
Ich hab auch ewig herumgesucht und war mit den Angeboten nicht glücklich. Wenn es mir sinnvoll erscheint, nehme ich auch gern ein bisschen Geld in die Hand, aber ich fand die deutschen Anbieter auch ein bisschen teuer. Bin letzten Endes bei Mailchimp hängen geblieben. Von DSGVO-Problemen habe ich jetzt nichts mitbekommen, aber ich behalte das im Auge. Danke für die Warnung, @Alana!
Titel: Re: Tipps zur Newsletter-Erstellung?
Beitrag von: Anjana am 04. Mai 2021, 08:40:01
Ich habe gerade auch mit Mailchimp geliebäugelt, da ich den kostenlosen Tarif recht umfassend für einen Einstieg fand und es auf meiner Homepage schon als Newsletterplugin vorinstalliert ist.
Aber mit ein bisschen googeln, bin ich auf diesen Blogbeitrag gestoßen: https://www.mein-datenschutzbeauftragter.de/blog/einsatz-von-mailchimp/
Kurz Zusammenfassung: Es gab eine Beschwerde gegen den Einsatz von Mailchimp, die für das Unternehmen ein Verbot bzgl. der Nutzung durch die Aufsichtsbehörde nach sich zog. Es gab zwar offenbar kein Rechtsurteil, aber ich denke, das zeigt deutlich, dass Mailchimp letztlich eben doch nicht DSGVO konform ist. (Der Artikel ist vom 02.04.21)
Ich denke also, ich werde doch von Mailchimp absehen und mich nach Alternativen umschauen, die kostengünstig, bzw. kostenlos sind und im besten Fall auch deutsche, oder zumindest europäische Anbieter.
Titel: Re: Tipps zur Newsletter-Erstellung?
Beitrag von: Alana am 04. Mai 2021, 12:24:00
Das ist kein rechtsgültiges Urteil, das für alle anderen Nutzer relevant ist. Es bezieht sich nur auf diesen einen Fall. (Habe das letztens diskutiert uns gibt auch eine Aufschlüsselung eines Anwalts dazu). Du musst im Fall des Falles belegen, dass es für dich nicht zumutbar war, eine Alternative zu wählen. Dieser Fall wird bei den meisten Freiberuflern vermutlich nie eintreten, weil Prüfungen sich auf Firmen konzentrieren werden. Und wenn, dann kann ich immer noch wechseln oder eben sagen: ich habe alles beachtet und ein Wechsel ist für mich finanziell eine zu große Belastung.

Ich hoffe auch darauf, dass Mailchimp sich vielleicht doch Server in Europa zulegt (nur darum geht es, denn ansonsten ist Mailchimp komplett konform).

Ich verstehe aber jeden, dem das zu wackelig ist. Ich möchte meinen Newsletter in Zukunft mehr beleben und wenn ich dann (hoffentlich) mehr Abonnenten habe, und wirklich regelmäßig was rausschicke, dann kann man die 10 Euro im Monat ja auch aufbringen. Im Moment empfinde ich das aber als unverhältnismäßig.
Titel: Re: Tipps zur Newsletter-Erstellung?
Beitrag von: Eluin am 04. Mai 2021, 20:58:14
Ich verstehe aber jeden, dem das zu wackelig ist. Ich möchte meinen Newsletter in Zukunft mehr beleben und wenn ich dann (hoffentlich) mehr Abonnenten habe, und wirklich regelmäßig was rausschicke, dann kann man die 10 Euro im Monat ja auch aufbringen. Im Moment empfinde ich das aber als unverhältnismäßig.
Sehe ich auch so. Erstmal beleben und dann schauen, ob ich nochmal wechsle.

Vorteil: Bei den meisten gehen die Abonnenten exportieren und bei anderen Anbietern importieren.

@caity mir fällt auch nur das ein, was du und @Maubel aufgezählt habt. Plus europäische/deutsche-Server sind natürlich nicht schlecht. Und noch prüfen, wie das Plugin auf der Webseite eingebunden wurde. Bei CleverReach hatte ich das Problem, dass mir zu viele externe Daten gezogen wurden, die ich alle hätte noch in der Datenschutzerklärung usw. verwurschteln müssen. Das konnte ich bei Sendinblue unterbinden. Ich prüfe das mit Webkoll: webbkoll.dataskydd.net
Titel: Re: Tipps zur Newsletter-Erstellung?
Beitrag von: Anjana am 05. Mai 2021, 08:56:13
Danke für die Infos ihr beiden.

Ich liebäugele inzwischen auch eher mit Sendinblue. Das scheint für meine Bedürfnisse noch passender zu sein als Mailchimp. Dass hier die Datensammlung unterbunden werden kann, ist natürlich auch hilfreich. Ich finde das alles immer noch sehr unübersichtlich und unverständlich mit den ganzen Daten. Das ist einfach so gar nicht mein Metier und ich weiß oftmals auch gar nicht wirklich, wie ich rausfinden kann wo und wie was für Daten von wem gesammelt werden.
Ergo weiß ich manchmal auch gar nicht, wie ich mich informieren soll, weil da soviel unverständliches Fachjargon verwendet wird.

Daher wirklich von Herzen ein Danke an all die Infos hier, die mir da wirklich helfen. :jau: :pompom: