0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Der ergonomische Autor  (Gelesen 6223 mal)

Grey

  • Gast
Re: Der ergonomische Autor
« Antwort #15 am: 25. April 2008, 09:25:54 »
Jaja ... mein Lehrer meinte letztens, Kampfsportler wären nun mal immerzu verspannt ... *seufz*

Offline Moni

  • Schattentochter
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 13.279
  • Geschlecht: Weiblich
  • Auf den Gebrauch der SHIFT-Taste-Hinweiserin.
Re: Der ergonomische Autor
« Antwort #16 am: 25. April 2008, 18:17:32 »
Jaja ... mein Lehrer meinte letztens, Kampfsportler wären nun mal immerzu verspannt ... *seufz*

Das ist keine Verspannung, das sind einfach stahlharte Muskeln... ^^ Hat mein Kampfkunsttrainer auch immer gesagt.  8)
Deutsch ist die Sprache von Goethe, von Schiller...
und im weitesten Sinne auch von Dieter Bohlen

Stefan Quoos, WDR2-Moderator
   »Gegenüber der Fähigkeit, die Arbeit eines einzigen Tages sinnvoll zu ordnen,
ist alles andere im Leben ein Kinderspiel.«

Johann Wolfgang von Goethe

Grey

  • Gast
Re: Der ergonomische Autor
« Antwort #17 am: 25. April 2008, 18:20:16 »
Hehe, irgendwann müssen wir mal ein Prügeltreffen abhalten, die Kampfsportzirkler. Das wird ein Spaß ;D

Offline Moni

  • Schattentochter
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 13.279
  • Geschlecht: Weiblich
  • Auf den Gebrauch der SHIFT-Taste-Hinweiserin.
Re: Der ergonomische Autor
« Antwort #18 am: 25. April 2008, 18:21:42 »
Hehe, irgendwann müssen wir mal ein Prügeltreffen abhalten, die Kampfsportzirkler. Das wird ein Spaß ;D

Da hast du mir aber viel voraus, ich mußte wegen meiner Knie ja wieder aufhören und kam eh nur bis zum Gelbgurt... leider. 
Deutsch ist die Sprache von Goethe, von Schiller...
und im weitesten Sinne auch von Dieter Bohlen

Stefan Quoos, WDR2-Moderator
   »Gegenüber der Fähigkeit, die Arbeit eines einzigen Tages sinnvoll zu ordnen,
ist alles andere im Leben ein Kinderspiel.«

Johann Wolfgang von Goethe

Hr. Kürbis

  • Gast
Re: Der ergonomische Autor
« Antwort #19 am: 25. April 2008, 18:45:44 »
Ich werde mir wohl demnächst einen ordentlichen Stuhl zulegen, gibt es da irgendeine Richtlinie vom Preis her, die man nicht unterschreiten sollte? Ich weiß, die Antwort kann nur pauschal sein, allerdings kann man sich ja schon mal irgendwo einloten, oder? Ich hatte so an bis 200,- Euro gedacht.
 

gbwolf

  • Gast
Re: Der ergonomische Autor
« Antwort #20 am: 25. April 2008, 18:48:36 »
Ja wie, Kampfkunst? Mangels Zeit fange ich gerade an, mich mittels Balletworkout und Bollywooddance fit zu halten  :rofl:
Ist übrigens eine Wohltat für den Rücken, zwischendurch aufzustehen und sich auf die Zehen zu heben.

Von so einem Wunderstuhl träume ich mittlerweile auch, seit ich bei Felsenkatze probegesessen bin. Regt allerdings enorm den Spieltrieb an.  :hmhm?:

Abakus

  • Gast
Re: Der ergonomische Autor
« Antwort #21 am: 01. Mai 2008, 14:02:11 »
Ich werde mir wohl demnächst einen ordentlichen Stuhl zulegen, gibt es da irgendeine Richtlinie vom Preis her, die man nicht unterschreiten sollte? Ich weiß, die Antwort kann nur pauschal sein, allerdings kann man sich ja schon mal irgendwo einloten, oder? Ich hatte so an bis 200,- Euro gedacht.
 

Hi Stefan!

Für 200,-- € bekommst Du schon was ordentliches. Du solltest bei einem Stuhlkauf dem Berater auf jeden Fall sagen, wie lange Du auf dem Stuhl sitzt. Normalerweise sollte er Dich das direkt zu Anfang fragen. Bei einer seriösen Beratung jedenfalls.

200,-- € ist so die Preisklasse, die das Sitzen zwischen 2 und 4 Stunden am Stück erlaubt. Für den zuvor genannten Preis bekommst Du bei vielen Modellen schon eine gute Synchron-Mechanik.

Gruß,
Markus

Hr. Kürbis

  • Gast
Re: Der ergonomische Autor
« Antwort #22 am: 03. Mai 2008, 17:20:35 »
So, ich hab jetzt einen Stuhl, Schnapper gemacht! Statt 179,-€ durch Prozentaktionen nur 145,-€ bezahlt und heute eingeweiht.
Es sitzt sich sehr angenehm, kein Vergleich zum Stuhl vorher. Hab die Punktsynchron-Mechanik (schaukel,schaukel), eine konturgeformte Rückenlehne und einen Spezial-Bandscheibensitz. Sitze seit ungefähr 4 Stunden am Rechner und hab keine Beschwerden, dass wäre sonst schon anders.
Eine Investition, die sich auf jeden Fall lohnen wird! :jau:

  • Drucken