0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: [Kurzgeschichten] Viele Genres für eine WeckApp (bezahlt)  (Gelesen 3721 mal)

Offline Lilian Bhara

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 972
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nachteule im Kaffeerausch
[Kurzgeschichten] Viele Genres für eine WeckApp (bezahlt)
« am: 23. September 2016, 18:25:44 »
Ich bin heute auf folgende Aufruf in einer Facebookgruppe gestoßen:

Zitat
Grüezi alle ☺ ich war und bin immernoch fleissig. Habe soeben die Geschichtenreihenfolge für den Februar zusammengestellt: mir fehlen noch einige coole 2000-Zeichengeschichten. Wer solche hat, einfach an beitrag@literiki.com schicken
Wenn sie in die App Literiki aufgenommen wird, gibt es 45€. Die Rechte bleiben beim Autor. Also, durchstöbert eure Schubladen, ich freue mich!
Gruss aus der Schweiz
Isabella hoegger
Www.literiki.com

Profil von Isabella Hoegger für Anfragen

Appseite

Ausschreibungsseite (allerdings leider dort mit wesentlich wenig Infos)

Nachfrage hat aber ergeben, dass die 45€ generell für jeden Text gelten, der in die App aufgenommen wird.

Offline Silvia

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.475
  • Geschlecht: Weiblich
    • Silvia auf FanFiktion.de
Re: [Kurzgeschichten] Viele Genres für eine WeckApp (bezahlt)
« Antwort #1 am: 23. September 2016, 20:16:05 »
Das klingt irgendwie witzig. Ich such mal :-D Aus Jugendzeiten hab ich doch noch so einige Kurztextchen ...
"Wenn du deinen Feind verstehen willst, musst du eine Meile in seinen Stiefeln laufen. Ist er dann immer noch dein Feind, so bist du wenigstens eine Meile entfernt und er hat keine Stiefel mehr." - Pratchett

Offline Lilian Bhara

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 972
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nachteule im Kaffeerausch
Re: [Kurzgeschichten] Viele Genres für eine WeckApp (bezahlt)
« Antwort #2 am: 25. September 2016, 05:19:02 »
Ich habe mich entschieden, das Angebot und den Kontakt allgemein zu testen und habe mal einen Kurztext von mir hingeschickt.
Egal, ob Zusage oder Absage, ich halte euch auf dem Laufenden, wie der Kontakt mit der Dame so ist.

Offline Lilian Bhara

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 972
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nachteule im Kaffeerausch
Re: [Kurzgeschichten] Viele Genres für eine WeckApp (bezahlt)
« Antwort #3 am: 25. September 2016, 05:58:47 »
*Update* Der Text ging gerade eben (Sonntag 05:30 raus) und bereits 25 Minuten später hatte ich eine nette Antwort, dass die Dame gerade nicht zu Hause ist und ich morgen bereits mit eine Antwort rechnen darf. Mal sehen, wie es weitergeht.

Offline Evanesca Feuerblut

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 3.093
  • Geschlecht: Weiblich
  • Fledermäuschen ^^v^^
    • Meine Autorenhomepage
Re: [Kurzgeschichten] Viele Genres für eine WeckApp (bezahlt)
« Antwort #4 am: 25. September 2016, 14:35:23 »
Klingt auf alle Fälle schon mal spannend. Ich bin gespannt, was du zu berichten hast, Texte in der Länge müsste ich auch haben.
Mini-T12:

Offline Blaurot

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.004
  • Geschlecht: Weiblich
  • Drachenhase
Re: [Kurzgeschichten] Viele Genres für eine WeckApp (bezahlt)
« Antwort #5 am: 25. September 2016, 15:21:33 »
Das ist ja mal ein cooles Projekt!  :jau:

Gerade habe ich zwei kleine Szenen aus meinen Writing-Prompt-Übungen eingereicht. Mal schauen, ob sie damit etwas anfangen können!

 :winke:
Keep Smiling :)

Offline Lilian Bhara

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 972
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nachteule im Kaffeerausch
Re: [Kurzgeschichten] Viele Genres für eine WeckApp (bezahlt)
« Antwort #6 am: 25. September 2016, 16:05:24 »
Meine Antwort habe ich gerade erhalten. Ich kopiere sie euch mal rein:

Zitat
Sehr geehrte Frau XXX
vielen Dank für Ihren Textvorschlag. Ja, der passt. Ich nehme ihn gerne, er wird voraussichtlich
im Februar dazukommen.
Im Anhang schicke ich Ihnen eine Vergütungsformular, das Sie bitte ausfüllen und mir zurückschicken.
Ebenfalls brauche ich ein fröhliches Portrait von Ihnen, da ja die Autoen in den entsprechenden  4 Monate
auf die Homepage kommen.
Falls Sie noch weitere Texte vorschlagen wollen, lese ich Sie gerne, dann kann ich die Vergütung für mehrere
Texte "en globe" vornehmen.
Die Rechte der Texte bleibt bei Ihnen, der Text wird an einem speziellen Tag gesendet, dann ist er weg.
Das konkrete Datum wird früh genug bekannt gegeben und wenn Sie mithelfen, die App unter die Menschen
zu bringen, kann das Projekt weiterbestehen. Momentan ist alles von mir privat vorfinanziert und weit weg
von einer Kostendeckung.
Nochmals vielen Dank und freundliche Grüsse
isabella hoegger

Das Vergütungsformaular ist ganz seriös und enthält folgendes:

- Kontaktdaten wie Konto
- Unterschrift, dass man der Urheber ist
- Währung (da es ein Schweizer Projekt ist) - Auswahl Euro/Franken
- Zusage, dass die Rechte bei mir verbleiben und nur für 1 Tag dort genutzt werden
- Erlaubnis die Texte zu jeder Zeit weiterzunutzen (darf nach Nachfrage auch bereits vor der Veröffentlichung dort sein)

Ich habe mir mal die Demoversion runtergeladen. Heute war eine Version des Froschkönigs mit alternativen Ende drin. Die Texte sind professionell eingesprochen, das macht einen sehr guten Eindruck.

Mein Text war übrigens folgender:

Zitat
Die Anreise

»Hopp, beeil dich, wir kommen zu spät« trieb ich meinen Sohn Justus an, der heute seinen ersten Tag im Internat haben sollte. Gestresst sah ich auf die Uhr. Wir hatten noch eine fast Stunde Zeit, aber selbst mit dem wenigen Sonntagsverkehr war das knapp. Die letzte Tasche flog in den Kofferraum, dann schlugen auch schon die Türen und wir waren unterwegs. Um 15 Uhr begann die offizielle Begrüßungsveranstaltung und was würde es für einen Eindruck machen, wenn wir bereits am ersten Tag zu spät kamen.
Während ich das Gaspedal durchtrat, ging ich mit meinem Sohn noch einmal alles Wichtige durch. Der ständige Blick auf die Uhr verhieß nichts Gutes. Es wurde immer enger und die ganzen Bauern auf ihren Traktoren, waren wirklich keine große Hilfe. Die Zeit lief eindeutig gegen uns und Justus wurde ebenfalls nervös. Dann ging auch schon das Gemecker los: »Mama, jetzt mach doch mal schneller, wir kommen zu spät!« Gestresst maulte ich zurück »Ja, ich kenne die Uhr selbst. Aber ich kann die Autos ja nicht weghexen«. Die pampige Antwort tat mir im gleichen Augenblick Leid und ich entschuldigte mich, während sich endlich eine Lücke im Gegenverkehr ergab. Rasch zog ich an meinem Vordermann vorbei. Mit etwas überhöhter Geschwindigkeit legten wir den Rest der Strecke zurück. 5 Minuten vor Beginn der Veranstaltung trafen wir auf dem Parkplatz ein. Doch was war das? Kein Auto weit und breit! Hatte ich mich im Ort geirrt? Verflixt!
Eilig griff ich zum Handy und rief meinen Mann an. »Schau bitte ganz schnell ins Mailfach. Dort muss eine Nachricht vom Internat sein, wegen dem Treffpunkt für die Einführungsveranstaltung. Hier ist niemand!« Während ich ihn ungeduldig antrieb, durchwühlte er den Posteingang. Auf einmal schallte lautes Gelächter aus dem Hörer. Dann las er vor: »Liebe Eltern, aufgrund einer Panne in der Hauswirtschaft, müssen wir die geplante Anreise von Sonntag auf Montag verschieben. Bitte haben sie Verständnis.« Verdammt! Das hatte ich im Eifer des Gefechts überlesen.

Ich hoffe, dass ich euch damit einen Überblick verschaffen konnte. Für mich erscheint das jedenfalls ein sehr schönes Projekt zu sein, von dem ich mir wünschen würde, dass es wirklich Erfolg hat. Die Kosten für die App sind übrigens überschaubar. 3 Monate lang täglich ein anderer Text kosten 1,99€.

Offline Blaurot

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.004
  • Geschlecht: Weiblich
  • Drachenhase
Re: [Kurzgeschichten] Viele Genres für eine WeckApp (bezahlt)
« Antwort #7 am: 25. September 2016, 16:25:30 »
Juhu, mein Text "Morgenspaziergang" wurde ebenfalls angenommen!  :wolke:


*mit @Lilian Bhara  im Kreis herum hüpfe*


Er wird voraussichtlich ebenfalls im Februar veröffentlicht.
Keep Smiling :)

Offline Lilian Bhara

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 972
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nachteule im Kaffeerausch
Re: [Kurzgeschichten] Viele Genres für eine WeckApp (bezahlt)
« Antwort #8 am: 25. September 2016, 18:48:49 »
Herzlichen Glückwunsch, Blaurot *aufgekratzt rumhüpf*

Offline Silvia

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.475
  • Geschlecht: Weiblich
    • Silvia auf FanFiktion.de
Re: [Kurzgeschichten] Viele Genres für eine WeckApp (bezahlt)
« Antwort #9 am: 25. September 2016, 22:26:26 »
Hoi, klingt gut. Ich schicke auch mal was ein. :-)
"Wenn du deinen Feind verstehen willst, musst du eine Meile in seinen Stiefeln laufen. Ist er dann immer noch dein Feind, so bist du wenigstens eine Meile entfernt und er hat keine Stiefel mehr." - Pratchett

Offline Lilian Bhara

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 972
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nachteule im Kaffeerausch
Re: [Kurzgeschichten] Viele Genres für eine WeckApp (bezahlt)
« Antwort #10 am: 26. September 2016, 13:18:16 »
Viel Erfolg @Silvia  :jau:

Ich habe gerade noch für einen zweiten Text den Zuschlag bekommen. Dieser geht in die Richtung Märchen. Einfach nur mal als Info, dass die Bandbreite, die möglich ist, extrem groß ist.

Offline Fianna

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 4.842
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wat mutt, dat mutt.
    • Fiannas Website
Re: [Kurzgeschichten] Viele Genres für eine WeckApp (bezahlt)
« Antwort #11 am: 26. September 2016, 14:15:15 »
Grundsätzlich scheinen aber eher heitere Texte gewünscht zu sein?


Offline Lilian Bhara

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 972
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nachteule im Kaffeerausch
Re: [Kurzgeschichten] Viele Genres für eine WeckApp (bezahlt)
« Antwort #12 am: 26. September 2016, 15:24:45 »
Genau, es soll etwas sein, dass man beim Aufwachen gerne hört. Nichts trauriges oder so, denn man soll ja gut in den Tag kommen. Fröhlich, lustig und heiter ist optimal.
Mein zweiter Text ist allerdings eher mit einer Botschaft versehen und etwas nachdenklicher, trotzdem gefiel er, weil er das Thema "Geiz" aufgreift, was eben in der heutigen "Geiz ist geil" - Gesellschaft (Worte der Verlegerin) gut passt, da es eben nicht mit dem erhobenen Finger passiert. Durch den Märchencharakter hat er wieder den nötigen Unterhaltungswert.
Du musst also nicht nur Späße machen, sondern kannst auch andere Themen anbringen, solang du sie nur nett verpackst.

Offline Silvia

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.475
  • Geschlecht: Weiblich
    • Silvia auf FanFiktion.de
Re: [Kurzgeschichten] Viele Genres für eine WeckApp (bezahlt)
« Antwort #13 am: 26. September 2016, 17:32:11 »
Nicht zu fassen. Eine Mini-Geschichte, die ich vor 20 Jahren in Studentenwohnheim geschrieben habe, ist angenommen.  ;D "Armer Prinz" - die missglückte "Erlösung" einer "verzauberten" Motte ...
Dass das Ding nochmal zu Ehren kommt!  :wolke:
"Wenn du deinen Feind verstehen willst, musst du eine Meile in seinen Stiefeln laufen. Ist er dann immer noch dein Feind, so bist du wenigstens eine Meile entfernt und er hat keine Stiefel mehr." - Pratchett

Offline Silvia

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.475
  • Geschlecht: Weiblich
    • Silvia auf FanFiktion.de
Re: [Kurzgeschichten] Viele Genres für eine WeckApp (bezahlt)
« Antwort #14 am: 26. September 2016, 21:13:51 »
Eben auf der Homepage gelesen:
"MOMENTAN FEHLEN NOCH TEXTE VON MÄNNLICHEN AUTOREN,ABER AUCH AUTORINNEN SIND SEHR WILLKOMMEN"

Also, Männer - wo seid ihr?  ;)
"Wenn du deinen Feind verstehen willst, musst du eine Meile in seinen Stiefeln laufen. Ist er dann immer noch dein Feind, so bist du wenigstens eine Meile entfernt und er hat keine Stiefel mehr." - Pratchett

  • Drucken