0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Acrosen: Ein gefühlskalter Naturwissenschaftler im Reich der Fantasy...  (Gelesen 3995 mal)

Offline Aljana

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 4.373
  • Geschlecht: Weiblich
  • Fortgedacht aus dieser Welt
    • Der Stern von Erui
Re: Acrosen: Ein gefühlskalter Naturwissenschaftler im Reich der Fantasy...
« Antwort #30 am: 03. September 2015, 20:35:00 »
Bis zu Firefly war ich auch nicht der Serientyp. Dann habe ich den Kinofilm Serenity gesehen und als mein Mann mir sagte es gibt ne Serie dazu MUSSTE ich sie sehen. Danach war kein halten mehr. Ich habe so viele Serien seitdem gesuchtet ...

Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich. (aus Afrika)

Offline A9

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 858
  • Geschlecht: Männlich
  • Toilettenwände streichen, hieße Bücher vernichten!
    • wird aktualisiert
Re: Acrosen: Ein gefühlskalter Naturwissenschaftler im Reich der Fantasy...
« Antwort #31 am: 05. September 2015, 22:31:55 »
O - ha! Eine sehr ausführliche Antwort;

~
Meine Leidenschaft gilt der Astrophysik und der Astrochemie, aber auch mit der Grundlagenphysik, der Gravitationsphysik und der anorganischen Chemie kann ich viel anfangen. Organische Chemie und Biologie finde ich ebenfalls interessant, muss aber leider sagen, dass ich dafür nicht so viel Begabung mitbringe. Dummerweise wird kaum eines der oben genannten Gebiete in der Schule unterrichtet, weswegen mein Bücherregal neben den Fantasy-Romanen von allen möglichen Sach- und Fachbüchern überquillt. Es kann nie schaden, mal eine wissenschaftliche Abhandlung zu lesen, da nimmt man neben dem Inhalt auch eine völlig neue Form des Schreibens mit.
~
Und nach dem Abi wird meine Freundin mich wohl zwingen, russisch zu lernen, sonst wird ein Verwandtenbesuch bei ihr eine einseitige Sache. ~
*Ich hab das Zitat mal gekürzt wieder gegeben.*

Bei Astrophysik und Gravitationsphysik, sowie Russisch, da hast Du mich.  ;D Respekt mein Lieber! Ich kann vieles von Dir auch für mich verwenden. Das würde aber hier den Vorstellungsthread sprengen. Und, ... nein, von mir wirst Du keine abfälligen Blicke ernten. Eher wirst Du Dir von mir einen neidvollen Blick einhandeln. Denn mir kommt es Spanisch vor, wenn mir Jemand mit lateinisch kommt und ich musste mich seinerzeit in der Schule richtig quälen, um zu lernen. Seit einiger Zeit hängt das "PSE" (das Periodensystem der Elemente) als Plakat an meiner Zimmerwand. Wer kann das schon von sich behaupten.  :hmhm?:

Aber, ich freu mich von Dir zu lesen, mit Dir in Kontakt zu kommen, mich mit Dir auszutauschen.
Darum noch einmal ein Willkommen! Ich freu mich Dich hier zu treffen und kennen lernen zu dürfen!
Also, LG
Manchmal, wenn ich Ruhe brauche, setze ich mich in meine Bonbonniere und ein Gummibärchen hält mir die Hand.  :knuddel:

Offline Acrosen

  • Fortgeschrittener
  • ***
  • Beiträge: 114
  • Geschlecht: Männlich
  • Achtung! Chronisch schreibsüchtig!
Re: Acrosen: Ein gefühlskalter Naturwissenschaftler im Reich der Fantasy...
« Antwort #32 am: 06. September 2015, 00:03:37 »
@Aljana: Vermutlich muss da bei mir die Flamme noch entzündet werden - aber wenn das erstmal geschehen ist, wird es vermutlich kein Halten mehr geben. Hoffentlicht leidet da dann mein Schriebn nicht drunter.
@A9: Was Thread-Sprengen angeht, sind wir hier ja schon gut unterwegs - aber falls du da was bestimmtes ausführen möchtest, sollten wir das wahrscheinlich wirklich am besten per privater Nachricht klären, sonst artet das dann doch zu sehr aus. Russisch wird sicherlich ordentlich schwer (meine Fähigkeiten für das gerollte "R" sind mehr als bescheiden), aber mit ein paar Lachern lockert man eine neue Bekanntschaft ja auch schnell auf. Das PSE (Achtung, jetzt kommt wieder der Teil, wo ich als Angeber abgestempelt werde, und das mit gutem Recht) konnte ich mal bis zur vierten Periode auswendig, habe vor zwei Jahren in einem Stipendium mal das erste Semster Chemie studiert, und da hatte man sich das dann so angeeignet. Leider hab' ich das alles wieder vergessen, wäre manchmal echt praktisch.  :-X
Bei mir an der Wand hängt witzigerweise nur eine Sternenkarte, der Rest ist eine bunte Mischung aus Ölgemälden und modernen Papp-Drucken. Also auf den ersten Blick, und ohne auf die Bücherregale zu werfen, bin ich eigentlich ganz unauffällig.
Das PSE im Zimmer hängen zu haben, ist immer eine gute Sache, man weiß nie, wofür man es mal braucht. Daumen hoch dafür!  :jau:

Offline A9

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 858
  • Geschlecht: Männlich
  • Toilettenwände streichen, hieße Bücher vernichten!
    • wird aktualisiert
Re: Acrosen: Ein gefühlskalter Naturwissenschaftler im Reich der Fantasy...
« Antwort #33 am: 06. September 2015, 00:21:48 »
*breit griiiiins*

Also, man liest sich!
Fühl Dich hier erst mal wohl und komm richtig an, ich merke schon, das letzte Wort ist zwischen uns noch nicht (geschrieben) gefallen!  ;D
A9

PS: auf das PSE ein :prost:
-> ich arbeite mich mal von "H" - "Fe" durch
Manchmal, wenn ich Ruhe brauche, setze ich mich in meine Bonbonniere und ein Gummibärchen hält mir die Hand.  :knuddel:

Offline Acrosen

  • Fortgeschrittener
  • ***
  • Beiträge: 114
  • Geschlecht: Männlich
  • Achtung! Chronisch schreibsüchtig!
Re: Acrosen: Ein gefühlskalter Naturwissenschaftler im Reich der Fantasy...
« Antwort #34 am: 11. September 2015, 22:19:01 »
Dessen bin ich mir sicher.
Sobald ich richtig angekommen bin, werden wir beide sicherlich unsere besonderen Spaß haben.  ;D

Severin

  • Gast
Re: Acrosen: Ein gefühlskalter Naturwissenschaftler im Reich der Fantasy...
« Antwort #35 am: 13. September 2015, 19:35:13 »
Da schau her,

ein neues Mitglied und dann noch aus Hannover. Das freut den Geburts-Hannoveraner. Okay, der Rest deiner Vorstellung war auch ganz gut.  ;)
Spaß bei Seite: Schön, dass du's bei all den Beschäftigungen auch noch hier hin geschafft hast. Und mit dem breiten Interesse, wirst du hier bestimmt das eine oder andere finden oder anderen geben können.

Gruß
Severin


  • Drucken