0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Begriffsklärung: New Adult  (Gelesen 21458 mal)

Offline Grey

  • Wolfsrüdin
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 16.405
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer entscheidet, dass die Vögel frei sind?
    • Vom Leben, Schreiben und der Welt dazwischen
Begriffsklärung: New Adult
« am: 22. Dezember 2013, 12:33:44 »
Hallo zusammen,

in letzter Zeit lese und höre ich immer wieder diese Genrebezeichnung: New Adult. Aber ich kann mir ehrlich gesagt nicht so richtig etwas darunter vorstellen. Was ist z.B. der Unterschied zu Young Adult? Welche Schwerpunkte gibt es? Und welche Verlage verlegen sowas? Habt ihr da schon Erfahrungen?

Ich bin gespannt. :)
"All I desired was to walk upon such an earth that had no maps." - Michael Ondaatje

Online Steffi

  • Die Gezeichnete
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 6.325
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich setzte meinen Fuß in die Luft und sie trug.
    • Romy Wolf
Re: Begriffsklärung: New Adult
« Antwort #1 am: 22. Dezember 2013, 12:42:44 »
Soweit ich das verstanden habe (so grenzt es zumindest Romance Edition ein) geht es bei New Adult um die "frischen Erwachsenen", also den Leuten, die gerade aus der Schule raus sind, ins Berufsleben oder ins Studium eintreten und im Zweifelsfall schon ein paar gescheiterte Beziehungen hinter sich haben und ein bisschen Lebenserfahrung mitbringen. Zentrale Fragen sind dabei dann, wo will ich mit meinem Leben hin, was mache ich nach dem Studium, etc. Das ganze natürlich verpackt mit einer Liebesgeschichte ;)

Young Adult sind die Protagonisten eine Stufe davor, die Sechzehn- und Siebzehnjährigen (zum Beispiel), die zum ersten Mal so richtig verliebt sind und die noch dabei sind, ihrem Leben überhaupt eine grobe Richtung zu geben.

Also so würde ich das definieren  :)
Sic parvis magna


Offline Pandorah

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.093
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kampfküken
    • Cover für Dich
Re: Begriffsklärung: New Adult
« Antwort #2 am: 22. Dezember 2013, 12:43:56 »
Meines Wissens nach ist Young Adult unter 18 und New Adult über 18, bis irgendwo um die 25 Jahre. Für die Bis-Jahreszahl gebe ich keine Garantie. Zumindest wurde das im US-amerikanischen Sprachraum an einer Ecke so erklärt. Ob hier das selbe gilt und ob es überall in den Staaten in der Verlagslandschaft so gehandhabt wird, weiß ich nicht.

Offline Rynn

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.874
  • Geschlecht: Weiblich
  • We’ll burn this bridge when we come to it.
Re: Begriffsklärung: New Adult
« Antwort #3 am: 22. Dezember 2013, 12:45:55 »
New Adult ist in den USA entstanden, weil Autoren gern über Protagonistinnen jenseits der High School schreiben wollten. In den USA ist das zentrale Merkmal eines NA-Romans nämlich, dass die Hauptfiguren aufs College gehen. Nachdem die us-amerikanischen Agenten Jahre lang immer gesagt haben, wer für YA zu alt ist, der lese einfach direkt "normale" Erwachsenenliteratur, niemand wolle Bücher übers College lesen, geht das Ding jetzt seit drei, vier Jahren zunächst über Selfpublisher und jetzt auch über Verlage ziemlich durch die Decke.

Bei NA liegt der Schwerpunkt fast immer auf der Romantik, und üblicherweise wird die Tatsache, dass die Figuren eben ein wenig älter sind, für die ein oder andere Sexszene und etwas ernstere Themen genutzt. Manche NA-Autoren sind aber wohl nicht zu Unrecht etwas beleidigt, wenn NA einfach nur als "YA mit der Erlaubnis, auch mal Erotik zu schreiben" (sehr beliebt: "YA with smut" oder "YA Erotica" ::)) bezeichnet wird. ;)

Ein Paradebeispiel für einen NA-Roman ist für mich Easy von Tammara Webber – und ein ziemlich guter noch dazu, finde ich. :) Die deutsche Übersetzung ist bei Blanvalet erschienen, und auch Heyne verlegt die ersten NA-Romane.

Edit:
Was ich noch ergänzen würde: Wenn man es genau nimmt, bezeichnet New Adult (als Ableitung von Young Adult) ja eine Zielgruppe und kein Genre – tatsächlich hat sich aber die Zielgruppenbezeichnung "New Adult" als Genrename etabliert. Gemeint sind dann in erster Linie Gegenwartsgeschichten (ohne Fantasy) mit jungen Leuten Anfang Zwanzig, die einen Fokus auf den romantischen Plot legen. Es gibt aber bestimmt auch NA-Geschichten mit Fantasy. Da kenne ich nur auf Anhieb keine. Im Trend liegt NA vor allem mit Gegenwartsgeschichten.

»Dude, suckin’ at something is the first step to being sorta good at something.« – Jake The Dog  

Offline Tinnue

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.586
  • Geschlecht: Weiblich
  • Buddha mit Katzenohren
Re: Begriffsklärung: New Adult
« Antwort #4 am: 22. Dezember 2013, 12:48:08 »
Klasse! Greys Frage war nämlich auch meine. Bin ein paar Mal über den Begriff gestolpert, ohne mir genaueres vorstellen zu können. Klingt auch logisch, die Erläuterung.

Offline Klecks

  • Glucks
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 8.344
  • Geschlecht: Weiblich
  • Achtung, lebender Klecks! Bitte nicht wegwischen!
Re: Begriffsklärung: New Adult
« Antwort #5 am: 22. Dezember 2013, 13:20:24 »
Gut zu wissen, meine vermeintliche YA-Prota verhält sich nämlich nicht wie eine Sechzehn- oder Siebzehnjährige, sondern wie jemand Anfang zwanzig. Jetzt ist dieses (Genre-)Mysterium, das ich mit mir herumgeschleppt habe, auch geklärt. Danke schön!  ;D
       Die Fütterung des Kleckses mit Süßigkeiten aller Art ist ausdrücklich gestattet.  :innocent:

Offline Amber

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 595
  • Geschlecht: Weiblich
  • Burgherrin
Re: Begriffsklärung: New Adult
« Antwort #6 am: 22. Dezember 2013, 20:16:37 »
Ich fand das anfangs auch ziemlich verwirrend. Aktuell scheint der Begriff ja in aller Munde zu sein und zu einem neuen Trend hochstilisiert zu werden.

Egmont LYX ist, soweit ich weiß, in nächster Zeit sehr offen für New-Adult-Romane.

Ich denke, das Ganze ist teilweise auch ein soziologisches Phänomen. Durch die Wirtschaftskrise sind ja gerade in den USA, aber auch hier viele 18-25-jährige stärker in der Schwebe als es vielleicht für die Generation davor der Fall war, und diese Erfahrung - das Alter von 18-25 als eine Zeit der Selbst- und Sinnsuche - drückt sich auch in den New-Adult-Romanen aus. Ist aber nur so eine Überlegung von mir.

Offline Alana

  • Die Listenreiche
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 14.525
  • Geschlecht: Weiblich
  • Je größer der Mann, desto geiler sein Mantel.
    • Alana Falk
Re: Begriffsklärung: New Adult
« Antwort #7 am: 22. Dezember 2013, 20:36:48 »
Was vielleicht noch interessant ist: New Adult ist tatsächlich ein Genre und nicht, wie Young Adult, eine Zielgruppe. Auch wenn manche Verlage es als Zielgruppenangabe nutzen, was ich persönlich eigentlich sehr sinnvoll finde. Denn die Grundprinzipien lassen sich ja auch auf andere Genres übertragen (18 bis 25-Jährige, Uni, leichte Erotik). Meine Trilogie wird zum Beispiel als New Adult Paranormal Romance eingeordnet. Tatsächlich sehen aber besonders die größeren Verlage in New Adult ein Genre, und zwar eins mit ziemlich eng gesteckten Grenzen. Fantasy hat darin keinen Platz, es muss immer ein Happy End geben, die Liebesgeschichte muss im Vordergrund stehen. Dafür dürfen aber durchaus sehr ernste Themen verarbeitet werden. Achso: Und hier in D gehört die Erotik auf jeden Fall dazu, 2 bis 3 Szenen pro Buch, als Größenordnung. Auch wenn amerikanische Autoren sich dagegen verwehren, dass das zwingend dazu gehört.



Offline Drachenfeder

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.424
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dancing In The Magic Clouds Of Fantasy
    • Federspuren
Re: Begriffsklärung: New Adult
« Antwort #8 am: 22. Dezember 2013, 21:11:58 »
Herje. Gutes Thema. Für mich war Young Adult das gleiche wie All Age. Dachte, es hätte AA abgelöst, was ich nie verstanden habe. New Adult habe ich bisher noch nie gehört. Ist das nicht alles etwas übertrieben mit all diesen Genrebezeichnungen?
"Infiziert, seit ich die Feder auf das Papier setzte,
und mit Leidenschaft die Splitter der Gedanken zu Geschichten formte."
      www.federspuren.de   

Offline Alana

  • Die Listenreiche
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 14.525
  • Geschlecht: Weiblich
  • Je größer der Mann, desto geiler sein Mantel.
    • Alana Falk
Re: Begriffsklärung: New Adult
« Antwort #9 am: 22. Dezember 2013, 21:17:34 »
Nicht, wenn du an Großverlage verkaufen willst. Es gibt Genres, da sind die Konventionen recht locker, aber es gibt eben auch einige, da muss man die Grenzen sehr genau kennen, in denen man sich bewegt. Ausnahmen gibt es natürlich immer.

Gerade bei New Adult will der Leser halt auch etwas ganz bestimmtes von dem Buch, und das muss dann auch drinstecken.



Offline Drachenfeder

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.424
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dancing In The Magic Clouds Of Fantasy
    • Federspuren
Re: Begriffsklärung: New Adult
« Antwort #10 am: 22. Dezember 2013, 21:21:36 »
Aber genau das ist es, was ich übertrieben finde. Habe das Gefühl es werden zwanghaft immer neue Genre erfunden.
"Infiziert, seit ich die Feder auf das Papier setzte,
und mit Leidenschaft die Splitter der Gedanken zu Geschichten formte."
      www.federspuren.de   

Offline Alana

  • Die Listenreiche
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 14.525
  • Geschlecht: Weiblich
  • Je größer der Mann, desto geiler sein Mantel.
    • Alana Falk
Re: Begriffsklärung: New Adult
« Antwort #11 am: 22. Dezember 2013, 21:25:25 »
New Adult wurde aber nicht erfunden, das hat sich entwickelt. Tamara Webber hat damit angefangen und wurde von großen verlagen reihenweise abgelehnt. Sie hat sich dann als Selfpublisherin rangewagt und ihre Romane waren so ein Erfolg, dass sie nach einem halben Jahr ihren Job aufgegeben hat, um nur noch zu schreiben. Das wurde dann zum Selbstläufer und irgendwann war das Genre da. Und die Leute, die das lesen, suchen einfach genau das, was da drin ist. Die Genrebezeichnung ist ja nichts, was die Verlage den Autoren aufdrängen, sondern es bezeichnet eine bestimmte Art von Buch, die im Moment gut bei den Lesern ankommt. Und meiner Meinung nach ist das ein Genre, das wirklich dringend gefehlt hat, und jetzt eine Lücke schließt.



Offline Klecks

  • Glucks
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 8.344
  • Geschlecht: Weiblich
  • Achtung, lebender Klecks! Bitte nicht wegwischen!
Re: Begriffsklärung: New Adult
« Antwort #12 am: 23. Dezember 2013, 06:52:16 »
Kein Fantasy im New Adult?! Na wunderbar.  :wart:

Wenn ich von diesen Richtlinien höre, könnte ich anfangen, ein kleines Klecksknurren von mir zu geben. Ich finde es so schrecklich, wenn so extrem in die Geschichten der Autoren eingegriffen wird - indem man von vornerein festlegt, was geht und was nicht. Hoffentlich gibt es trotzdem Verlage, die Fantasy New Adult, oder wie man diese Kombi nennt, eine Chance geben. Ich bin mir sicher, dass viele junge Leute zwischen 18 und 25 gerne mal Fantasy lesen würden, die ihrer Altersgruppe entspricht.

Aber na ja. Ich kenne den Hintergrund meiner YA/NA-Prota noch nicht gut genug, um festzulegen, ob sie eine reife Achtzehnjährige ist, frisch mit dem Abi in der Tasche, oder eine Zwanzigjährige, die mit ihrem Studium begonnen hat. Beides könnte passen. Ich schätze, ich werde den Rest des Jahres für ausführliches Last-Minute-Plotten nutzen, denn ich will gleich im Januar damit einsteigen - und mit zwei anderen Projekten, die ich parallel dazu schreiben möchte.  :hmmm:
       Die Fütterung des Kleckses mit Süßigkeiten aller Art ist ausdrücklich gestattet.  :innocent:

Luna

  • Gast
Re: Begriffsklärung: New Adult
« Antwort #13 am: 23. Dezember 2013, 09:31:38 »
Ei, ei, ei, schon wieder eine neue Schublade :seufz:. New Adult höre ich auch zum ersten Mal. Warum muss immer alles, was aus dem Amiland kommt, bei uns auch gleich zum Trend aufgebauscht werden?

Kein Fantasy im New Adult?! Na wunderbar.  :wart:

Wenn ich von diesen Richtlinien höre, könnte ich anfangen, ein kleines Klecksknurren von mir zu geben. Ich finde es so schrecklich, wenn so extrem in die Geschichten der Autoren eingegriffen wird - indem man von vornerein festlegt, was geht und was nicht. Hoffentlich gibt es trotzdem Verlage, die Fantasy New Adult, oder wie man diese Kombi nennt, eine Chance geben.
Das finde ich auch schrecklich. Diese Schublade ist mal wieder viel zu eng. Da die ja nun zum neuen Trend gehypt wird, in dem Fantasy kein Platz hat, sehe ich für die Fantasy und für Fantasyautoren in Zukunft sogar noch schwärzer :(.

Offline Klecks

  • Glucks
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 8.344
  • Geschlecht: Weiblich
  • Achtung, lebender Klecks! Bitte nicht wegwischen!
Re: Begriffsklärung: New Adult
« Antwort #14 am: 23. Dezember 2013, 10:15:59 »
Richtig, Fantasy-Autoren haben es heutzutage ohnehin schwerer. Da hab ich mich schon gefreut: "Ah, ein Genre, das zu meinem Buch passt", und jetzt entscheidet irgendjemand, dass es aus diesen und jenen Gründen nicht als New Adult oder sonstwas zählen "darf".

Darauf ist der Klecks ziemlich allergisch.  :hatschi:
       Die Fütterung des Kleckses mit Süßigkeiten aller Art ist ausdrücklich gestattet.  :innocent:

  • Drucken