0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Mit was schreibt ihr?  (Gelesen 70058 mal)

Offline canis lupus niger

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 1.107
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tintenzirkel Rulez!!!
    • canis lupus niger
Re: Mit was schreibt ihr?
« Antwort #390 am: 16. April 2018, 15:01:49 »
Am liebsten schreibe ich mit einem Füller. Das hat etwas Sinnliches, das einfach mit meinem Grund, warum ich schreibe, harmoniert.

Zum Überarbeiten schreibe ich natürlich unbedingt alles in den Rechner, wegen der Korrigierbarkeit. Aktuell arbeite ich mit Open Office.

Online Feuertraum

  • Hirnstürmer
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.250
  • Geschlecht: Männlich
  • Eigentlich böse...
    • Kleine Hilfen für Schüler (noch immer in Arbeit)
Re: Mit was schreibt ihr?
« Antwort #391 am: 16. April 2018, 19:58:04 »
Ich muss die Überschrift ein kleines bisschen ändern in "Mit was würdet ihr schreiben?". Eigentlich bin ich ja ein Verfechter des Füllers, weil dieser entschleunigt (also mich jetzt).
Manko: Manchmal geht es mir zu langsam.
Nun ist mir gerade der Gedanke gekommen, wieder zu erlernen, was ich vor etwa 30 Jahren konnte: Stenographie.
Einerseits "Handschrift", andererseits schnell.
Ist echt ein paar Gedanken wert. :hmmm:
Das Fahrrad heulte herzergreifend, weil an ihm ein Hund  seine Notdurft verrichtete.

Offline Trippelschritt

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.420
  • Geschlecht: Männlich
  • Logbuchschreiber
    • Wolf Awert
Re: Mit was schreibt ihr?
« Antwort #392 am: 16. April 2018, 20:28:59 »
Wahrscheinlich habe ich die Frage bereits einmal beantwortet. Vielleicht hat sich aber auch etwas verändert.
Ich schreibe wohl wie die meisten hier am PC, und Word deckt alle meine Anforderungen ab. Da ich aus einer Generation stamme, die vieles im Kopf gemacht hat - der Taschrechner war noch nicht erfunden - hilft mir das heute noch. Ich kann verschiedene Themen im Arbeitsspeicher meines Kopfes gleichzeitig öffnen. D.h. ist habe alle parat.

Abgesehen davon schreibe ich mit allem, was da ist. An den wichtigsten Stellen gibt es Papier und Kugelschreiber. Frühstücksecke, Bad, Schlafzimmer, Auto, Arbeitszimmer zweiter Arbeitsplatz. Außerdem gibt es ein Notizbuch, das sehr sinnvoll ist für Wartezimmer von Ärzten und ähnlichen Stellen Aber ich habe auch schon mal mit Lippenstift auf einem Spiegel geschrieben.

Zettelwirtschaft ist gefährlich, wenn man die Zettel nicht schnell verarbeitet. Man braucht also Selbstdisziplin dabei. Besondere Software brauche ich nicht. Das was ich bei Kollegen gesehen habe, hat mich nicht überzeugt.

Liebe Grüße
Trippelschritt
Schreiben ist nichts anderes als seine Ideen zu Tisch zu bitten

Offline tarepanDaya

  • Neuankömmling
  • *
  • Beiträge: 7
  • Geschlecht: Weiblich
  • KaffeeEule
Re: Mit was schreibt ihr?
« Antwort #393 am: 05. Mai 2018, 15:10:02 »
Ich schreibe auch hauptsächlich am Computer, da es, wenn es einmal sprudelt, schnell gehen muss. Dabei bevorzuge ich Word, weil ich daran gewöhnt bin und es mittlerweile ja auch viele kleine nützliche Gimmicks hat. Scrivener finde ich aber auch nicht schlecht, wenn man z.B. auch alle Notiz-Dateien an einem Ort haben möchte. Arbeitet von euch jemand damit?

Nebenbei habe ich aber auch Notizbücher, denn gerade, wenn es nur eine Idee ist, hilft es mir, sie handschriftlich aufzuschreiben. Beim PC fehlt mir dann doch das Greifbare. (Außerdem gibt's echt hübsche Notizbücher.)
Endings are where we begin. - Pushing Daisies

Offline Kerstin

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.973
  • Geschlecht: Weiblich
  • Sie modert mal wieder ... äh .. mordet natürlich!
Re: Mit was schreibt ihr?
« Antwort #394 am: 05. Mai 2018, 16:20:30 »
Ich nutze alles, was es gibt. Manchmal spreche ich recht viel auf mein Diktiergerät und übertrage es später auf den PC.
Da meine Finger etwas schwächeln, nutze ich inzwischen auch ab und an eine Diktiersoftware, werde davon aber wohl nie wirklich ein Freund werden.

Ohne Notizbücher geht bei mir gar nichts - den größten Teil des Plottens erledige ich darin und sammel auch meine Notizen.
Klebezettelchen sind mein halbes Leben.  ;D Alle paar Wochen sortiere ich sie dann in die entsprechenden Mappen und Notizbücher ein.

Ansonsten arbeite ich natürlich sehr viel am PC. Gerade zum Überarbeiten (Übertragen von Änderungen) liebe ich es mit zwei Monitoren zu arbeiten.

Mein Hightlight des vergangenen Jahres war allerdings die Anschaffung von einem Microsoft Surface. Ich liebe das Teil einfach. Nicht nur, dass ich daran super schreiben kann und es herrlich ist, Touchscreen und Tatstatur zu haben, ist der Stift einfach der Hammer. Ich bevorzuge es eigentlich auf Papier zu überarbeiten und meine Anmerkungen an den Rand zu kritzeln. Mit dem Surface kann ich das direkt im Dokument erledigen. Manchmal sitze ich einfach in der Sonne und arbeite an dem Manuskript. Kein Stress mehr mit fliegendem Papier und kein unnötiges Ausdrucken.
Später öffne ich einfach das Dokument mit meinen "handschriftlichen" Notizen und kann es bequem am PC übertragen, ohne mich mit einem Papierstapel rumzuärgern.

Offline Adiga

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 121
  • Geschlecht: Männlich
  • kalt dunkel lautlos
Re: Mit was schreibt ihr?
« Antwort #395 am: 12. Mai 2018, 15:43:36 »
... ohne mich mit einem Papierstapel rumzuärgern.

Notizen auf Papier sind ärgerlich. Dem kann ich mich anschließen... Es stapelt sich, gerät leicht in Unordnung; lose Blätter sollte man tunlichst nummerieren, Voder- und Rückseite kennzeichnen, hat man viele Notizen schadet auch auf jeden Blatt eine Kopfzeile nicht, damit man es, sollte es mal einzeln herumliegen, schnell wieder einordnen kann. Sonst fragt man sich ständig, von welchen Thema war es das 5. Blatt. Schreibt man schnell, ist es manchmal unleserlich. Fehler lassen sich nicht spurlos beseitigen und lassen geschriebene Seiten schnell sehr hässlich aussehen.

Und wenn man mehrere hundert Stapel von Blättern hat, findet man die gesuchten Notizen erst nach Stunden... manchmal auch gar nicht.
"Fertig-Barometer": (23.05.2018 - 18:18)
abgeschlossen:1.1-1.4 / 10010 Wörter / Fortschritt: 100%

begonnen: 2.1-2.4 / 5674 / ~95% - 3.1-3.4 /5859 / ~87% - 4.1-4.4 / 5886 / ~46% - 5.1-5.4 / 2618 / ~12%
unsortiert: x.x / 1221
Wörter insgesamt: 31.268

Offline Zauberfrau

  • Gelegenheitsschreiber
  • **
  • Beiträge: 85
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich habe keine Macken. Das sind Special Effects!
Re: Mit was schreibt ihr?
« Antwort #396 am: 12. Mai 2018, 17:03:09 »
Bin begeisterte Papyrus-Autor-Anhängerin. Schreibe alles damit, vom ersten Draft an. Die Stilanalyse lasse ich bewusst aus. Die ist ja erst für viel später.
Und ehrlich gesagt: Ich finde Papyrus-Autor nicht mal teuer  :engel: Dazu kann ich auch gleich sagen, warum: Ich habe mal als Technische Redakteurin gearbeitet und Handbücher für richtig große Motoren und Industriegeräte geschrieben. Dazu nutzte ich FrameMaker von Adobe. Das Programm eignet sich auch hervorragend, um Belletristik zu schreiben. Also habe ich es auch privat genutzt, weil ich auch einene HomeOffice-Arbeitsplatz hatte. Als ich dann aber kündigte (nicht weil es mir nicht mehr gefiel, sondern weil wir weggezogen sind - war sehr traurig, aber gut, hab heute wieder einen schönen Job), da musste ich FrameMaker mit meinem HomeOffice-Laptop wieder abgeben, klar. Und so träumte ich immer davon, mir das Programm irgendwann selbst zu kaufen. Die Sache ist nur: Dat Ding kostet schlapp über 1000 Euro!!! Das konnte ich nicht stemmen. Als ich dann Papyrus Autor auf der Buchmesse entdeckte, kamen mir die 190 Euro grade wie ein Klacks vor. Ernstgemeint jetzt. Und das Programm ist noch viel umfangreicher wie FrameMaker. Ich bin total zufrieden  :vibes: Ist aber wahrscheinlich auch meiner Vorkenntnis mit FrameMaker geschuldet.
Außerdem bin ich ja auch selbst Software-Entwicklerin und weiß, wie viel Arbeit hinter solchen Programmen steckt. Da relativiert sich das. Zumal die Entwickler von dem Programm total nett sind und das Forum dazu wirklich sehr hilfreich.

Genug geworben. Nein, ich bekomme keine Prozente, bin einfach nur sehr froh, eine Alternative zu FrameMaker gefunden zu haben.
"Das ist unmöglich" - sagt die Angst.
"Zu viel Risiko" - sagt die Erfahrung.
"Macht keinen Sinn" - sagt der Zweifel.

"Versuch es mal" - flüstert das Herz.

Offline Marandris

  • Neuankömmling
  • *
  • Beiträge: 9
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tintenzirkel Rulez!!!
    • Christina M. Fischer
Re: Mit was schreibt ihr?
« Antwort #397 am: 14. Mai 2018, 17:35:10 »
Ich schreibe immer per Hand, auf Schreibblöcke, mal mit dem Füller, dann wieder mit dem Kulli. Im Moment habe ich einen supertollen Kugelschreiber von Schneider, damit schreibe ich sehr gerne. Wenn ich die Geschichte fertig habe, übertrage ich sie auf den PC und korrigiere dabei schon etwas. Das Handgeschriebene ist grammatikalisch nicht immer korrekt, weil ich mich in erster Linie darauf konzentriere das was in meinem Kopf ist auf Papier zu bringen. Meistens sind meine Geschichte so 400 bis 550 Normseiten lang, aber zum Glück habe ich (noch) keine Probleme mit meinen Handgelenken. Klar würde ich mit meinem Lappi oder meinem PC schneller sein, aber ich habe mir das von Anfang an so angewöhnt (hatte als Kind leider keinen PC , nur Schreibblock und Stift) und ich fühle mich einfach wohl wenn ich mit der Hand schreibe  :)
Das Negative daran, ich musste mir wieder ein Regal für meine ganzen Schreibblöcke besorgen, weil ich keinen Platz mehr in dem alten hatte und seien wir mal ehrlich, wenn es bei uns brennen würde, ich wüsste nicht welche Geschichte ich zuerst retten würde, aber ich werde dennoch per Hand weiterschreiben ^^

Offline Topaz

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 710
  • Carpe noctum.
Re: Mit was schreibt ihr?
« Antwort #398 am: 14. Mai 2018, 23:33:11 »
Ich schreibe gerne mit dem Füller auf Papier. Leider ist da das leidige Problem des Abtippens.
Dafür habe ich mir dann mal ein Gerät gekauft mit Stift um dort drauf zu schreiben und das erkennt das gleich: Ich habe es, außer mal zum Testen nicht benutzt. Die Erkennungsrate war ok, aber es dauerte mir zu lange, weil ich am Ende einer Zeile immer warten musste bis das Gerät fertig war. Und eine Zeile sind etwa drei Wörter.

Zur Zeit schreibe ich alles mit LibreOffice Writer. Die Open Source Variante zu Word.
Und ich wechsle gerne meinen Schreibort. Da ist es praktisch, meinen Laptop überall hin mitnehmen zu können.
  

Offline Ben Lesser

  • Neuankömmling
  • *
  • Beiträge: 1
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin der Geist, der stets verneint
    • Cheshirepunks Welt - Politik und Literatur
Re: Mit was schreibt ihr?
« Antwort #399 am: 15. Mai 2018, 10:08:22 »
Ich schreibe mit Papyrus und korrigiere meist dann mit Word, durch die etwas andere Oberfläche gewinnt man tatsächlich einen gewissen Abstand zum Text, so meiner Erfahrung nach. Libre Office benutze ich mittlerweile eher selten.
"Ich bin der Geist, der stets verneint!
Und das mit Recht; denn alles, was entsteht,
Ist wert, daß es zugrunde geht;
Drum besser wär's, daß nichts entstünde.
So ist denn alles, was ihr Sünde,
Zerstörung, kurz, das Böse nennt,
Mein eigentliches Element."
Goethe - Faust

  • Drucken