Tintenzirkel - Das Fantasyautorenforum

Eingangshalle => Das Willkommensboard => Thema gestartet von: chaosqueen am 09. April 2018, 08:52:06

Titel: Wildfee: Arbeitstitel Feuersängerin
Beitrag von: chaosqueen am 09. April 2018, 08:52:06
Und wieder dürft ihr gemeinsam mit mir ein neues Mitglied im Tintenzirkel begrüßen. Vorhang auf für Wildfee, die anscheinend auch mehr Stunden an einem Tag hat als andere:

Leben: Nicht so einfach in eine Schublade zu stecken. Mama von zwei pfiffigen Jungs (4 und 6 Jahre alt), Tagesmutter. Aber ich war/bin auch Gärtnerin, Zimmermädchen, Verkäuferin, Klangmasseurin, Schmuckdesignerin, tief im Herzen freifliegende Wicca, lesesüchtig, Admin (jetzt nur noch einfacher Mod) und Rezensentin im Liebesromanforum und finde das selbst alles völlig normal. Und ich habe das irrsinnige Glück, einen Mann an meiner Seite zu haben, der das alles mitlebt und mitträgt :-)
Ich bin fast 44, aber das ist eine völlig unsinnige Zahl, weil ich mich viel jünger fühle und beim Blick in den Spiegel die grauen Haare kategorisch übersehe.

Schreiben: Ich lese gefühlt mein ganzes Leben lang, aber zum Schreiben komme ich irgendwie immer nur alle paar Jahre. Als Teenie bedeutungsschwangere (und im Nachhinein gesehen ganz furchtbare) Gedichte und mit Anfang 30 kamen dann Faye und Ysto aus meinem Gehirn gesprungen und wollen einfach nicht wieder verschwinden. Fantasy gemischt mit Romance, mit Magie, Drachen, Göttinnen und Göttern, Intrigen, Leidenschaft, Humor, Herzschmerz und einem garantierten Happy End. In 2008/09 hatte ich dann die intensivste Phase, in der ich meine Welt in den Grundzügen erschaffen habe, die Charaktere definierte und die Grundzüge der Storyline festlegte.

Grund: Ich habe heute erst das Forum entdeckt, weil ich vorher nie auf der Suche war. Ein Thread hat gereicht, um mir zu sagen: Hey! Da ist wer, der Ahnung hat und der dir aus dieser verflucht blöden Situation heraushelfen kann!
Das Gerüst ist da, das Fundament ist gegossen, der Rohbau ist fertig. Aber mir fehlen noch die Treppen, um die Geschosse miteinander zu verbinden und ein vernünftiges Team von Innenarchitekten, das mir hilft meinen Vorstellungen Leben einzuhauchen und das Haus fertig zu stellen.

Zitat: Gleißend hell tanzten feuerrote und hellblaue Funken zwischen ihren Fingern und seinem Handgelenk hin und her.
Unverhofft überflutete sie ein weiterer Hitzeschauer und sie errötete vor Verlangen und Verlegenheit. Der Mann vor ihr schnappte nach Luft und atmete zischend aus. Beide starrten einander in die Augen.
  Ysto war wie erstarrt. Grade hatte er etwas gespürt, das seinen Träumen so nahe kam, wie nie etwas zuvor. Er fühlte sich von Kopf bis Fuß in kühles Wasser getaucht, angenehm erfrischt und doch seltsam erregt. Er konnte sein Glück kaum fassen. Er war der Erwählte der Dragoness!!
Titel: Re: Wildfee: Arbeitstitel Feuersängerin
Beitrag von: Araluen am 09. April 2018, 16:31:16
Herzlich willkommen Wildfee :)
Noch eine schreibende Mutti mehr. Das ist immer gut :) Was genau macht man als Klangmasseurin?

Dein Schnipsel macht wirklich Lust auf mehr. Leb dich gut ein.
*stelkt einen Teller mit Keksen hin*
Titel: Re: Wildfee: Arbeitstitel Feuersängerin
Beitrag von: Wildfee am 09. April 2018, 16:57:54
Klangmasseurin ist eines der Dinge/Berufe, die ich mal gelernt/ausgeübt habe. Klangmassage ist eine Massage mit Klangschalen. Die Schalen werden auf/an diversen Körperpartien platziert und in Schwingung gebracht. Die Schwingungen bzw. das Vibrieren der Schalen und der Klang entspannen dann. Je nach Ausbildungsrichtung geht das Ganze dann mehr in Richtung Wellness/Entspannung (wird z.B. in Wellnesshotels ganz gerne mal angeboten) oder wird als Ergänzung von Heilpraktikern angeboten um Blockaden zu lösen oder es driftet recht stark ins Esoterische ab (Stichwort Planetenklangschalen).
Es ist aber schon eine ganze Weile her, dass ich das zuletzt gemacht habe ;-)

Wenn die Kids im Bett sind, werde ich mich mal im Romanbereich austoben und einen Thread eröffnen. Ich wollte aber ersteinmal abwarten, bis eine Reaktion hier im Willkommensbereich kommt  :)

Danke für die Kekse  :vibes:
Titel: Re: Wildfee: Arbeitstitel Feuersängerin
Beitrag von: chaosqueen am 09. April 2018, 17:18:36
Hallo Wildfee! :winke:

Eine Bekannte von mir macht auch Klangmassagen. Irgendwann kam sie von einer WEiterbildung zurück und sagte "ich habe mir den Mond gekauft". :rofl: Der war nur dummerweise eine der größten Klangschalen, in der man sogar stehen kann. Ich weiß gar nicht, ob sie ihn jetzt wirklich gekauft hat, aber es war ihr Traum. Die Dinger sind nur gnadenlos teuer. :o
Ich fand es total entspannend, der Esokram drumherum ist ja nicht sooo meins. Aber wenns schee macht. ;)

Na dann: Fröhliches weiteres Entdecken des Zirkels! :)
Titel: Re: Wildfee: Arbeitstitel Feuersängerin
Beitrag von: Katja am 09. April 2018, 20:39:41
Hallo Wildfee!

Schön hier eine weitere Mama zu finden, die gefühlt 1000 Berufe in einer Person verkörpert. Da ist es für dich sicher nicht leicht Zeit fürs Schreiben zu finden.. geht mir jedenfalls so. :d'oh:

Ich wünsche viel Spaß hier im Zirkel!
Titel: Re: Wildfee: Arbeitstitel Feuersängerin
Beitrag von: Wildfee am 09. April 2018, 22:17:32
Danke euch :-)

Zeit zum Schreiben muss ich mir von anderen Dingen stibitzen, in erster Linie bin ich Mama, mit allem was dazu gehört. Und eben nicht nur für die eigenen Kinder, sondern noch für vier andere, die zum Glück aber nur stundenweise  ;)
Da ich jetzt aber wieder Blut geleckt habe und mein Schreibprojekt unbedingt weiterbringen möchte, ist dafür der Bereich "Schmuck" ersteinmal auf Eis gelegt. Da habe ich nicht wenige Kunsthandwerkermärkte mitgemacht mit meinem selbstgemachten Stücken. Von daher bleiben halt nur ein,zwei Stunden am Vormittag und die Nacht. Schlaf wird überbewertet  :gähn: