0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Arbeitsgruppen  (Gelesen 5092 mal)

Offline Maja

  • Staatsanwalt des Teufels
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 22.983
  • Geschlecht: Weiblich
  • Plot is a four-letter-word
    • Autorenseite Maja Ilisch
Arbeitsgruppen
« am: 16. Februar 2009, 23:45:12 »
    Die neue Forenversion ermöglicht ein vereinfachtes Anmelden bzw. Bewerben für die Mitgliedschaft in einer unserer Arbeitsgruppen - diese Funktion ist nur ziemlich gut versteckt. Mußte man früher noch eine PN an mich oder Moni schreiben, damit wir per Hand das Profil desjenigen auf zusätzliche Berechtigungen umstellen konnten, ist das jetzt für alle Beteiligten deutlich komfortabler:

    • Das eigene Profil aufrufen
    • Profil-Einstellungen ansteuern
    • Gruppen-Mitgliedschaft auswählen

    Auf dieser Seite seht ihr oben alle Gruppen, in denen ihr derzeit Mitglied seid. Hier könnt ihr auch aus jeder Gruppe, die das erlaubt, wieder austreten, wenn ihr merkt, daß ihr ohnehin nie dort aktiv seid und das überflüssige Board euch die Übersichtlichkeit stört.
    Weiter unten sind alle Gruppen aufgeführt, in denen ihr Mitglied werden könnt. Ihr könnte dafür die »Mitgliedschaft anfordern«, wie es so schön heißt. Weil nicht jeder in jede Gruppe aufgenommen wird, solltet ihr ein paar Zeilen zur Begründung schreiben, warum ihr in diese Gruppe gehört.

    Wir unterscheiden bei den Arbeitsgruppen drei Arten:

    • Die Kampfschweine
      • Kampfschreiber: Die Tinowrimo-Gruppe, die versucht, jeden Monat eine bestimmte Zahl an Wörtern zu schreiben - das Standartziel sind 40.000 Wörter, aber jeder kann sein persönliches Ziel festsetzen, wie er möchte
      • Editoren: Die Wir-überarbeiten-wie-die-Wilden-Gruppe - ähnlich dem Tinowrimo, nur daß hier eine bestimmte Zahl an Seiten überarbeitet werden soll
      • Naniten: Die Nanowrimo-Abteilung (nimmt erst im Herbst wieder Mitglieder auf und schreibt dann möglichst erfolgreich den Nanowrimo)
      • T12: Diese Wahnsinnigen arbeiten ein ganzes Jahr lang an einem Mindestziel von 250.000 Wörtern - gern auch mehr. Anmeldung ist nur zum Jahresende und im Januar möglich, danach arbeitet die Gruppe geschlossen.
      Diese Gruppen nehmen grundsätzlich jeden auf, der bereit ist, sich dem Wettbewerb zu stellen und im stetigen Vergleich über sich selbst hinauszuwachsen.
       
    • Die Soliden Schmieden:
      • Plotschmiede - Handlung und Struktur von Romanen erarbeiten
        Hier finden sich Kleingruppen zusammen, die eigenverantwortlich in geschlossenen Gruppenboards an ihren Plots feilen.
      • Skriptschmiede: Exposé, Anschreiben und Vita für die Romanaussendung erarbeiten
        Zusätzlich zu den aktiv hilfesuchenden Gruppenmitgliedern stehen hier erfahrenere Autoren mit Rat und Tat bereit, um Exposées etc zu begutachten - das entbindet aber nicht die Mitglieder von ihrer Mitarbeitspflicht!
      Diese Gruppen sind dazu gedacht, an einem bestimmten Projekt zu arbeiten und behandeln nicht das Plotten oder Exposéschreiben allgemein. In der Skriptschmiede können nur Mitglieder, die auch im Betaleseboard einen Beitrag schreiben können. Könnt ihr hier kein neues Thema eröffnen, seid aber von der schweigsamen Sorte, die wenige aber gehaltvolle Beiträge leisten, dann könnt ihr euch an Maja oder die Wölfin wenden und wir entscheiden dann im Einzelfall.
       
    • Die Persongebundenen
      • Jungautoren: Die Gruppe für alle Forenmitglieder unter 18 Jahren
      • Elterngruppe: Die Gruppe für alle Forenmitglieder mit eigenen Kindern
      • Manisch Kreative: Die Gruppe für alle Forenmitglieder mit psychischen Erkrankungen
      Diese Gruppen nehmen jeden auf, der die Voraussetzungen erfüllt. Die meisten Jugendlichen, die im Profil ihr Geburtsjahr angegeben hatten, sind bereits für ihre Gruppe freigeschaltet; Kinder und Nervenkrankheiten kann man jedoch nicht riechen. Darum bitte hier auf jeden Fall das Begründungsfeld bei der Antragsstellung ausfüllen und die nötigen Details ergänzen - die Daten sind vertraulich und werden nur von der jeweiligen Gruppenleiterin gelesen.

    • Die Tintenzirkelwelt
      In einer geschlossenen Gruppe wird die eigene Welt des Tintenzirkels entwickelt mit allem, was dazugehört: Völker, Fauna und Flora, Geographie, Geschichte und Politik. Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen.

Zusätzlich gibt es eine weitere Gruppe, die in keine dieser Kategorien paßt: Die Weltenbastler erarbeiten gemeinsam die eigene Welt des Tintenzirkels und freuen sich immer über neue Mitglieder.
Und ehe jemand fragt - nein, es gibt immer noch keine Möglichkeit, eine Mitgliedschaft in der Gruppe Tintenzirkel zu beantragen!

  • Drucken