0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Woher stammen eure ganzen Charakternamen?  (Gelesen 32200 mal)

Offline Czara

  • Fortgeschrittener
  • ***
  • Beiträge: 105
  • Vergiss die Sterne nicht
Re: Woher stammen eure ganzen Charakternamen?
« Antwort #180 am: 14. September 2016, 12:42:33 »
Also an Kreativität bei Namen mangelt es mir eigentlich nicht.
Meistens habe ich jedoch das Problem, dass die Namen, die ich mir überlegt habe, bei Google seitenweise Treffer erzielen.  :(

Trotzdem versuche ich zur Sicherheit mich vorher zu informieren, damit ich nicht versehentlich Urheberrechte verletze.
Von meinem Denken: "Ich muss ganz kreative, neue Namen erfinden, die es möglichst noch nicht gibt!", bin ich mittlerweile wieder abgekommen.
Da kommen nämlich nach langem Buchstaben hin und her verschieben von der Schreibeweise oftmals künstlich wirkende Namen raus.
Frei nach dem Motto: "Das gibt es noch nicht..."  (Aber wirklich aussprechen kann man die Namen auch nicht ohne Knoten in der Zunge!)

Dennoch bin ich manchmal etwas unsicher, ob ich einen Namen trotzdem verwenden darf, obwohl Google seitenweise Treffer anzeigt.  ???

Aber ich denke, so lange ich keine wirklich geschützten Namen nehme, sollte das eigentlich kein Problem sein.
In der Fantasy gibt es halt schon sehr viele Namen und da ist es schwer etwas völlig neues zu erfinden.

Offline chaosqueen

  • Tauchsieder
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 7.156
  • Geschlecht: Weiblich
  • das Seifen-Chaos
    • Susannes Schreibwelt
Re: Woher stammen eure ganzen Charakternamen?
« Antwort #181 am: 14. September 2016, 14:42:28 »
@Czara, Titel sind zwar geschützt, aber solange Du Deinen Helden nicht gerade Kvothe, Legolas oder Gandalf nennst, kannst Du jeden Namen benutzen, der Dir einfällt.
Es gibt ja im echten Leben auch ständig Menschen, die den gleichen Namen haben (ein Kommilitone stellte mal durch Zufall fest, dass im Haus gegenüber jemand mit gleichem Vor- und Nachnamen wohnt), da wird ja auch keiner wegen Einfallslosigkeit verklagt. Auch wenn das manche zu denken scheinen, so kreativ, wie einige Menschen ihre Kinder benennen. ;)

Meine Figuren haben eh meist reale Namen, da meine Settings meistens in unserer Welt spielen. Aber auch bei High Fantasy achte ich darauf, dass die Namen aussprechbar sind und nicht zu weit entfernt von "echten" Namen. Das finde ich bei G.R.R. Martin cool, dass er normale Namen mit minimal veränderter Schreibweise genommen hat.

Offline Araluen

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.651
  • Geschlecht: Weiblich
  • KEKSE!
Re: Woher stammen eure ganzen Charakternamen?
« Antwort #182 am: 14. September 2016, 14:48:31 »
Ich weiß es nicht gesichert, aber ich würde bezweifeln, dass es eine Art Urheberrecht auf Namen gibt. Dann müssten wir ja alle einzigartige Namen haben und die eine Lehrerin an meiner Berufsschule ihre fünf Pauls in einer Klasse nicht durchnummerieren (mit deren Einverständnis). Man sollte sich allerdings überlegen, welche Assoziationen der Name weckt. Welche Assoziationen habe ich selbst und welche könnte der Leser haben? Beim Klassiker Legolas denkt ausnahmslos jeder, vermutlich auch die, die das Buch nicht einmal angefasst haben, an den Herrn der Ringe und hat auch direkt den dazu gehörigen Charakter vor Augen. So einen Namen sollte man dann meiden. Ansonsten genießt man, denke ich, alle Freiheiten bei der Namenswahl. Lesbar sollten sie in jedem Fall sein und nicht zu gekünstelt. Man sollte sich immer vorstellen, dass da mal Vater und Mutter über die Wiege gebeugt standen und dem Kind diesen Namen gegeben haben.

Edit: Hat sich mit chaosqueen überschnitten.

Offline Lothen

  • Liga-Siga 2015
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 5.583
  • Geschlecht: Weiblich
  • Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus
    • Autorenseite Elea Brandt
Re: Woher stammen eure ganzen Charakternamen?
« Antwort #183 am: 14. September 2016, 14:52:21 »
Zitat
Man sollte sich immer vorstellen, dass da mal Vater und Mutter über die Wiege gebeugt standen und dem Kind diesen Namen gegeben haben.
Wobei es auch im realen Leben genug Namen gibt, bei denen man sich fragt, wie die Eltern das verantworten konnten. Warum soll das nicht auch im Fantasy-Genre so sein? ;)
Ich setzte einen Fuß in die Luft und sie trug
- Hilde Domin
 

Offline Araluen

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.651
  • Geschlecht: Weiblich
  • KEKSE!
Re: Woher stammen eure ganzen Charakternamen?
« Antwort #184 am: 14. September 2016, 16:59:54 »
@Lothen: Ich muss dir in letzter Zeit zu oft zustimmen ;)

  • Drucken