0 Mitglieder und 5 Gäste betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies  (Gelesen 1128920 mal)

Offline Nadine

  • Dann eben nicht!
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 10.734
  • ... vielleicht ein Gespür für Schnee
Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« am: 07. April 2008, 09:22:21 »
Herzlich willkommen in unserem neuen Denkerbüdchen. Wer im Kaffeekranz schwätzt, der wird sicher ab und an auch nach einem weniger abwechslungsreichen Menü verlangen und es hier finden, den aus dieser Bar fliegt, wer nicht über das Schreiben und sein Drumherum faselt.

Also, ihr betrunkenen Romanseelchen, schnappt euch einen Aperetif und ein paar Häppchen und legt los!

***

Vorspeise

Kurzgeschichten mit einer Prise Recherche

Salatgang

Blätterwirrwarr und verschollene Daten

Hauptmenü

Schrei(b)krämpfe an halbgaren Ideen, serviert mit extremem Mitteilungsbedürfnis

alternativ für die Planvollen:

Frittiertes Wordcountgekreisch, Betalesergemüse und Plotknoten

Dessert

Bitte im Teilerfolg-Thread zu sich zu nehmen.

alternativ: Verklebte Finger, Exposégeheul, Will-den-Lektor-nicht-Anrufen-Drama mit Vergiss-ess-Eis


Dies ist ein Nichtraucherlokal, emissionsfrei rauchende Köpfe und Haustiere dürfen mitgebracht werden

***

:haj: Hai-Fantasy ist immer Trend!
Wenn der Wind das Leben durcheinanderwirbelt, ist man vielleicht auf der silbernen Blattunterseite der Pappel.

Falckensteyn

  • Gast
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #1 am: 07. April 2008, 09:35:00 »
*tritt interessiert ein und nimmt auf einem freien Hocker Platz*

Interessante Idee! Einen Teller Inspiration würde ich mir gerne bestellen!

Offline Grey

  • Wolfsrüdin
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 16.064
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer entscheidet, dass die Vögel frei sind?
    • Vom Leben, Schreiben und der Welt dazwischen
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #2 am: 07. April 2008, 09:40:08 »
Och Wölfin! Du Gute!
Gerade jetzt! Wo ich los muss, und zwar schnell!

Dabei ... oh ... oh ... gestern über 800 Wörter geschrieben, fast ausschließlich Monolog. Ob das gut ist? Ich weiß nicht ich weiß nicht! Dieser Typ redet doch sonst auch nicht so viel! :wums:
"All I desired was to walk upon such an earth that had no maps." - Michael Ondaatje

Offline Coppelia

  • Imperatrix Florarum Officii
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 7.880
  • Geschlecht: Weiblich
  • Musa, mihi causas memora
    • Kaja Evert - Autorin
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #3 am: 07. April 2008, 09:41:22 »
Jaa! Wunderbar! :jau: Vielen Dank!

Ich möchte ein Messer, um das blutige Steak auf meinem Teller in Stücke zu zerlegen, die ich auch kauen kann.

Mit anderen Worten: Mein Finale wächst mir gerade etwas über den Kopf und wird zu einer Art Bürgerkriegsszenario mit Straßenschlachten. Nach einem Tipp meiner Mutter (jaja, ich Muttertöchterchen!) überlege ich, meinem Bösi einen passenderen Abgang zu geben, und daran knapse ich gerade herum. Ich finde es echt schwierig, verschiedene Kriegsparteien in einer Schlacht in der Innenstadt zu haben. *Schweiß abwisch* Dabei weiß ich ja eigentlich, wohin es sich entwickeln soll, aber es ist etwas schwierig, es entsprechend hinzubiegen.
     Au genre humain pourquoi rendre service? ... M'immoler? Non! Ça me ferait souffrir! (Ménélas in "La belle Hélène", Jacques Offenbach)

Offline Nadine

  • Dann eben nicht!
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 10.734
  • ... vielleicht ein Gespür für Schnee
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #4 am: 07. April 2008, 09:43:46 »
Ich sitze am Barende und stochere noch in meinem Frühstück herum. Seit 500 Wörtern nur Spiegelei, Rührei, Gespräche über Teenieprobleme und Regen, Regen, Regen ... wenn das ein Fantasythriller wäre, dann würde jetzt wenigstens ein Drache vorbeifliegen und die kleine Schwester fressen.

Edit: Schlacht in der Innenstadt? Oh, da erinnerst du mich an meinen Lieblingsroman, der gerade in der Eistheke liegt. Meine Pseudogriechen stürmen eine verwinkelte Satdt an einer Vulkanflanke und ich habe keine Ahnung von Taktik!

Bedienung! Noch einen Marzipan-Schwatztee und der Herr da hinten benötigt Inspiration ... holen Sie doch mal die Quasselelfchen aus dem Dungeon!
:haj: Hai-Fantasy ist immer Trend!
Wenn der Wind das Leben durcheinanderwirbelt, ist man vielleicht auf der silbernen Blattunterseite der Pappel.

Offline Coppelia

  • Imperatrix Florarum Officii
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 7.880
  • Geschlecht: Weiblich
  • Musa, mihi causas memora
    • Kaja Evert - Autorin
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #5 am: 07. April 2008, 09:50:41 »
Können sich die Leute beim Frühstück nicht zoffen? Dann ist wenigstens was los. ;)

Ich habe natürlich Pseudorömer. ;) Allerdings hat mein momentaner Perspektiventräger auch keine Ahnung von Taktik, das vereinfacht die Sache enorm. Kann ich nur empfehlen ... und der Mann neben ihm ist zu irre.

Hm, kann es sein, dass das Posten in diesem Thread einen vom Schreiben abhält ... ? Ach nein, bestimmt nicht. ;D
     Au genre humain pourquoi rendre service? ... M'immoler? Non! Ça me ferait souffrir! (Ménélas in "La belle Hélène", Jacques Offenbach)

Falckensteyn

  • Gast
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #6 am: 07. April 2008, 10:05:53 »
Bedienung! Noch einen Marzipan-Schwatztee und der Herr da hinten benötigt Inspiration ... holen Sie doch mal die Quasselelfchen aus dem Dungeon!

Danke, Frau Wölfin!

Meine Hauptfigur,Kalon Tirhenus stand auch grad einer Wölfin gegenüber. Einer Manifestation seines Alptraums. Und das mitten im heiligsten Tempelbereich seines Volkes. Und ich hab Mühe, die Tempelanlage zu beschreiben.

Etwas vor dem geistigen Auge zu haben, bedeutet noch nicht, dieses Bild treffend beschreiben zu können.

Griechische Kriegstaktik? Ui, das ist in der Tat eine verzwickte Angelegenheit! Welche militärischen Einheiten finden denn Anwendung?

Offline Nadine

  • Dann eben nicht!
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 10.734
  • ... vielleicht ein Gespür für Schnee
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #7 am: 07. April 2008, 10:44:24 »
@Coppelia: Nuja, es wird gezofft, es gibt eine Rückblende zur Auflockerung, Vorwürfe fliegen über den Tisch und Klein-Amelie schießt mit Müsli. Ganz unspannend ist die Szene nicht, aber es reißt mich nicht mit und ich fürchte, da entsteht gerade viel Überarbeitungspotential.

@Falkensteyn: Weniger ist mehr, denke ich, der Leser merkt sich sowieso nicht jeden Winkel (außer, du legst es auf einen neuen "Säulen der Erde" an). Zum Beispiel habe ich mich gerade selbst ausgebremst, indem meine Prota stundenlang durch einen umgekippten Jeep kletterte. Das werde ich jetzt kürzen, das ganze Drama um "Wenn ich den Gurt aufmache, falle ich auf die Mutter meiner besten Freundin!" ist einfach unnötig und nimmt der Situation mehr Bedrohung als es gibt.
Also: Konzentriere dich auf die Bedrohung! Schleicht da noch ein Rudel hinter den Mauern herum? Bildet er sich das nur ein? Vielleicht kannst du anhand von Paranoia die Umgebung beschreiben?

Für meine pseudogriechischen Taktiker eröffne ich einen Thread, wenn ich den Roman wieder zur Hand nehme. Derzeit bin ich zu beschäftigt mit den seelischen Abgründen von Jagdtouristen in Namibia ;)

Zum Mittagessen gibt es dann Kuduschnitzel!
:haj: Hai-Fantasy ist immer Trend!
Wenn der Wind das Leben durcheinanderwirbelt, ist man vielleicht auf der silbernen Blattunterseite der Pappel.

Dorte

  • Gast
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #8 am: 07. April 2008, 10:54:39 »
Oh, das sieht hier aber gemütlich aus! Die Vorspeise ist extrem verlockend, ich greife da mal ordentlich zu. Kann man die auch ohne Recherche ordern? Vielleicht stattdessen mit etwas Labersoße? Das ist im Moment genau mein Ding, weil ich mich ja wieder ans Schreiben rantaste und das vor allem mit kürzeren Geschichten, die ich einfach so drauflostippe...
Momentan so eine Art "Prequel" zu einem meiner Romane, das macht ziemlich viel Spaß - gucken, wie Leute aufeinander reagieren und endlich eine meiner Lieblingsfiguren schreiben, die im Roman schon tot ist und daher immer nur indirekt auftaucht.

Falckensteyn

  • Gast
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #9 am: 07. April 2008, 11:04:31 »
Ich habe es jetzt sehr knapp gehalten und nur rudimentäres beschrieben. Ja, es ist eine "Einbildung" verursacht durch die Kräfte im inneren Bereich des Tempels. Die Wölfin wurde vor ein paar Wochen durch meine Hauptfigur geötet. Sein "schlechtes" Gewissen holt sie wieder hervor. Da ist also kein weiteres Rudel.

Nun, ich verlasse diesen Teil der Geschichte und schreite voran. Danke, Wölfin!

Was sind Kuduschnitzel? Kodoschnitzel würd ich kennen, aber die kommen von ganz anderswo her...

JulyRose

  • Gast
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #10 am: 07. April 2008, 11:08:22 »
Verdammt, eine gemütliche Ecke, um mich von der Arbeit abzuhalten.

Drei Baustellen, keine Fantasy im Moment, weil alles andere sich grade vordrängelt. Darf ich trotzdem so einen Sessel am Kaminfeuer besetzen, Floyd E. auf die Lehne stellen und drauflostippseln?

Seit über einer Woche verweigere ich mich dem letzten Überarbeitungsgang meines Historischen. Dann isser endlich fertig. Also, richtig fertig. Fertigfertig. Hab etwas Schiss, dass er mir beim letzten Lesen nimmer gefällt ... was eigentlich ein gutes Zeichen ist, denn dann ist er gut geworden ...

Hach; komplizierte Autorenseelen sind schon interessant.

Liebe Grüße
Juliane

Offline Coppelia

  • Imperatrix Florarum Officii
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 7.880
  • Geschlecht: Weiblich
  • Musa, mihi causas memora
    • Kaja Evert - Autorin
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #11 am: 07. April 2008, 11:26:47 »
 Sind Kudus nicht Antilopen?
 
Ja, das Phänomen, dass einem Geschichten plötzlich nicht mehr gefallen und man dann Panik schiebt, kenn ich auch ... das hat aber nichts mit den Geschichten zu tun ... glaub ich.  ;)

Ich hab es geschafft - das war es mit dem Bösi! *hops* Ab jetzt kommt der Schlussteil. Noch ein paar Dinge müssen erlederitzt werden und mein Prota muss mal seinen neu entdeckten guten Charakter zur Schau stellen, aber dann bin ich auch bald durch.
     Au genre humain pourquoi rendre service? ... M'immoler? Non! Ça me ferait souffrir! (Ménélas in "La belle Hélène", Jacques Offenbach)

Offline Aryana

  • Samtpfote
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 20.148
  • Geschlecht: Weiblich
  • Quidquid agis, prudenter agas et respice finem.
    • Tina Alba
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #12 am: 07. April 2008, 11:47:12 »
Ich brauche einen Überarbeitungsmotivator!
*Wölfin für diesen Thread extremst durchknuddel*
Ich will eigentlich kürzen, und was mach ich - hier noch nen Halbsatz dazu, da noch ein Wort dazu, da einen ganzen Absatz dazu. Hilfä. So wird das NIE was.
Marzipantee klingt gut, kann ich auch einen haben?
Am Samstag lege ich dieses Rohmanuskript der Frau in die Hände, der es gewidmet ist (und die am Samstag Geburtstag hat), und dann kommt die Lulu-Veröffentlichung. Ich plane noch mehr Nithyarageschichten, alle unabhängig voneinander, aber trotzdem eine Art Miniserie. ich bin größenwahnsinnig.

Katzen sind Wörter mit Pelz. Wie die Wörter, so streifen sie um die Menschen herum, ohne sich je zähmen zu lassen. Wörter und Katzen gehören zur Rasse der Nichtgreifbaren. (Erik Orsenna)

Offline Lavendel

  • Revolverheldin
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 5.131
  • Geschlecht: Weiblich
  • True friends stab you in the front.
    • Schrei_machine
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #13 am: 07. April 2008, 12:17:50 »
Tja, einen Moment lang wollte ich die Portion Größenwahn mit dir teilen, Ary, aber ich hab noch kein Mittag gegessen. Ich bestelle mir lieber mal eine eigene.

Kann man eine Geschichte kochen, ohne jemals mit einem konkreteren Ort als einem Land zu würzen? Ich finde das schwierig. Wenn das nun zu fad wird? Aber überwürzen wäre in diesem Fall tödlich, denn es soll ja irgendwo spielen ...
Da muss ich wohl ein bisschen testkochen. Fast wie beim perfekten Dinner...
   My own brain is to me the most unaccountable of machinery - always buzzing, humming, soaring roaring diving, and then buried in mud. And why? What's this passion for?
Virginia Woolf

felis

  • Gast
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #14 am: 07. April 2008, 13:13:43 »
Ich brauche einen Überarbeitungsmotivator!
*Wölfin für diesen Thread extremst durchknuddel*
Ich will eigentlich kürzen, und was mach ich - hier noch nen Halbsatz dazu, da noch ein Wort dazu, da einen ganzen Absatz dazu. Hilfä. So wird das NIE was.
Marzipantee klingt gut, kann ich auch einen haben?
Ich auch, ich auch.
Und die Vorspeise, aber bitte mit viel Recherche (Wie bin ich bloß auf die schwachsinnige Idee gekommen, eine KG mitten in der französischen Revolution anzusiedeln: wann starb nochmal Robespierre? Wann Marie Antoinette und wie alt waren nochmal ihre Kinder .... *Haarerauf*)

  • Drucken