0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Fledermaus: Das nachtaktive Flatterwesen  (Gelesen 829 mal)

Offline Fledermaus

  • Gelegenheitsschreiber
  • **
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fledermaus: Das nachtaktive Flatterwesen
« Antwort #15 am: 08. Juni 2017, 12:13:16 »
Huhu :winke:

Ja, ich habe in dieser Hinsicht auch mein gesamtes Umfeld befragt, woher ich diese Nachtaktivität habe. Alle in meiner Familie sind früh bei Zeiten munter und aktiv. Ich nicht! ;D Ich bin für die Nacht gemacht!
Schön das ich nicht allein bin. Schön das Du hier bist. Vielleicht läuft man sich mal über den Weg.

Apropos, wir planen bereits für das kommende Jahr ein Tintenzirkler Treffen, irgendwo zwischen Hannover, Harz bzw. im Norden von Thüringen. Wenn Du Lust hast aus Österreich zu unserem Treffen zu kommen, dann bist Du sehr gern eingeladen.
LG
Lustig, dass es dir genauso geht! Da können wir uns ja wirklich zusammentun ;D
Ich bin zur Zeit soo froh, dass ich als Studentin noch einigermaßen meinen "natürlichen Schlafrhythmus" aufrecht erhalten kann und eben zu den Zeiten arbeiten kann, in denen ich am aktivsten bin ... Aber mich gruselt auch schon davor, dass das wahrscheinlich nicht immer so weitergehen kann. Bis vor kurzem hatte ich einen echt tollen Nebenjob als Werbetexterin, bei dem ich  (nachts natürlich, hihi) von zu Hause aus arbeiten konnte ... Leider musste ich den dann wieder aufgeben, das war wirklich doof. Na ja, vielleicht finde ich ja bald wieder etwas in diese Richtung.
Wie löst du so dieses Dilemma zwischen dem verdrehten Schlafrhythmus und der Welt, die da oft nicht so zuvorkommend ist? *neugierig bin*

Ach ja, und: Ich würde natürlich sehr gerne zu einem Treffen kommen, vielen Dank! :) Nur leider muss ich dann noch meinen Kontostand befragen, wenn es soweit ist. So toll das Studentenleben auch ist, mit dem Geld ist es da manchmal so ne Sache. Aber wer weiß, vielleicht ist bis dahin ja eine Lösung gefunden. Wann wird das Treffen denn etwa stattfinden? Dann kann ich mir ja ein Ziel setzen, bis dahin wieder einen Nebenjob zu haben.
 
Nee, der Kurzroman ist nicht mein Debüt, aber jetzt vor kurzem ist mein Debütroman "Höllisches Intermezzo¨ erschienen, aber ich denke, es wird mindestens genauso aufregend sein. ;)
Achso, ups, dann habe ich da wohl etwas durcheinander bekommen. Sorry!
Das "Höllische Intermezzo" muss ich mir gleich mal näher anschauen. Der Klappentext klingt schonmal teuflisch gut und auch ziemlich witzig ;D Eigentlich sollte ich ja etwas für die Uni lesen ... Aber andererseits ... Ach je, jetzt ist es schon auf dem Kindle gelandet. Wie ist das denn passiert? Tragisch, tragisch. ;)

Liebe Grüße,
Fledermaus

P.S.: Ach ja, darf ich hier im Vorstellungs-Thread eigentlich so viele Plaudereien anfangen und fortführen? Oder sollte ich lieber mal die PN-Funktion austesten? :hmmm:

Offline Lazlo

  • Vollprofi
  • ****
  • Beiträge: 424
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fledermaus: Das nachtaktive Flatterwesen
« Antwort #16 am: 08. Juni 2017, 14:00:49 »
 :rofl: Na dann mal viel Spass mit Azzael!

Offline A9

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 780
  • Geschlecht: Männlich
  • Toilettenwände streichen, hieße Bücher vernichten!
    • wird aktualisiert
Re: Fledermaus: Das nachtaktive Flatterwesen
« Antwort #17 am: 09. Juni 2017, 00:39:22 »
P.S.: Ach ja, darf ich hier im Vorstellungs-Thread eigentlich so viele Plaudereien anfangen und fortführen? Oder sollte ich lieber mal die PN-Funktion austesten? :hmmm:
Solang es sich um Deine Vorstellung handelt und wir Dich dadurch besser kennen lernen, sowie Du uns auch, geht das schon in Ordnung. Du hast ja selbst geschrieben, dass Du unsere Fragen sehr gern beantwortest.

Für Deine Anfrage der TiZi-Treffen. - Du kannst für Deine Fragen eine Art "Betreuer" für die ersten Tage an Deine Seite gestellt bekommen - wenn Du willst. Es ist manchmal besser, wenn Jemand mit Rat und Tat zur Seite steht. Das Forum ist sehr vielschichtig. Wenn Du keinen "Betreuer" hast aber Du wünschst Dir Einen, dann wende Dich an einen Moderator (Mod / Grünstern). Das ist aber völlig zwanglos und freiwillig.

LG von hier zu Dir :winke:
quasi von Nachteule zu Nachteule
Manchmal, wenn ich Ruhe brauche, setze ich mich in meine Bonbonniere und ein Gummibärchen hält mir die Hand.  :knuddel:

Offline Fledermaus

  • Gelegenheitsschreiber
  • **
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fledermaus: Das nachtaktive Flatterwesen
« Antwort #18 am: 09. Juni 2017, 01:02:18 »
P.S.: Ach ja, darf ich hier im Vorstellungs-Thread eigentlich so viele Plaudereien anfangen und fortführen? Oder sollte ich lieber mal die PN-Funktion austesten? :hmmm:
Solang es sich um Deine Vorstellung handelt und wir Dich dadurch besser kennen lernen, sowie Du uns auch, geht das schon in Ordnung. Du hast ja selbst geschrieben, dass Du unsere Fragen sehr gern beantwortest.

Für Deine Anfrage der TiZi-Treffen. - Du kannst für Deine Fragen eine Art "Betreuer" für die ersten Tage an Deine Seite gestellt bekommen - wenn Du willst. Es ist manchmal besser, wenn Jemand mit Rat und Tat zur Seite steht. Das Forum ist sehr vielschichtig. Wenn Du keinen "Betreuer" hast aber Du wünschst Dir Einen, dann wende Dich an einen Moderator (Mod / Grünstern). Das ist aber völlig zwanglos und freiwillig.
Ach so, alles klar, danke! Ja, das mit dem Betreuer weiß ich schon :) Ich habe bei der Anmeldung entschieden, mich erstmal auf eigene Faust hier umzusehen. Bin da manchmal etwas dickköpfig was mein erklärtes Lebensmotto "Hab ich alles ganz allein geschafft" angeht, hihi. Diesbezüglich halten mich sowieso alle schon für verrückt, seit ich bei meinem letzten Heimwerker-Projekt darauf bestanden habe, auch den Baum selbst zu fällen, aus dem ich mir dann meinen neuen Tisch gebaut habe ... Ich hätte ja auch einfach in den Baumarkt gehen und ein paar Bretter kaufen können, stattdessen musste ich unbedingt mit Kettensäge und dann mit dem Hobel rummurksen ;D Aber ich schweife ab, vielleicht entscheide ich mich diesbezüglich hier ja doch noch um. Ich glaube, ich schlafe noch mal ne Nacht drüber ... :hmmm:

Nachteulige Grüße zurück!

Offline Schreinhüter

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.296
  • Geschlecht: Männlich
  • Die feinste Ahnung kann glühen wie hundert Feuer
Re: Fledermaus: Das nachtaktive Flatterwesen
« Antwort #19 am: 09. Juni 2017, 15:05:11 »
Hallo Fledermaus,

und willkommen im Forum! Was für Bilder hast du gehauen und was haben sie dir getan?  :P  Gibt es irgendwo Abbildungen deiner Abschlussarbeiten und bei wem hast du studiert? Ich habe in deiner Vorstellung den Hinweis gelesen, dass du dir hier einen Ort des Austauschs schaffen möchtest, weil es dir da draußen nicht immer einfach ist. Ist es auch nicht, deswegen schnapp dir bald schon ein paar andere Threads und tob dich aus.

Liebe Grüße,
Schreinhüter

Offline Fledermaus

  • Gelegenheitsschreiber
  • **
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fledermaus: Das nachtaktive Flatterwesen
« Antwort #20 am: 09. Juni 2017, 16:03:15 »
Hallo Fledermaus,

und willkommen im Forum! Was für Bilder hast du gehauen und was haben sie dir getan?  :P  Gibt es irgendwo Abbildungen deiner Abschlussarbeiten und bei wem hast du studiert? Ich habe in deiner Vorstellung den Hinweis gelesen, dass du dir hier einen Ort des Austauschs schaffen möchtest, weil es dir da draußen nicht immer einfach ist. Ist es auch nicht, deswegen schnapp dir bald schon ein paar andere Threads und tob dich aus.

Liebe Grüße,
Schreinhüter
Hallo Schreinhüter!
Jetzt musste ich lachen ;D Also, das mit dem Bilder-Hauen war so: In meinem Kopf hatte ich zu viele davon, die unbedingt nach draußen wollten, allerdings haben sie sich leider nicht von selbst in die Realität hineinmanifestiert. Also habe ich vor lauter Wut Steine und Holzblöcke verkloppt, bis diese meinen Fantasiebildern einigermaßen ähnlich sahen :pfanne:

Hihi, Spaß beiseite: Ich habe an der Wiener Kunstschule studiert, also nicht an einer der beiden "hehren" Wiener Kunstuniversitäten (weswegen dir auch meine Professoren Alfons Nebmaier und Will Potter vermutlich nichts sagen werden) Anfangs habe ich schon auch mit den klassischen Materialen Stein, Holz, Gips, Beton usw. gearbeitet, am Schluss habe ich mich aber eher auf experimentelle Techniken verlegt. Für meine Abschlussarbeit habe ich z.B. eine eigene Technik entwickelt, nämlich die Fadenskulptur (ich bin mir zumindest recht sicher, dass das vor mir noch niemand gemacht hat, ich habe niemanden gefunden) Dafür habe ich Wollfäden mit Nägeln in der Wand verankert und diese dann in der Mitte des Raumes so miteinander verknüpft, dass sie die dreidimensionalen Umrisse eines etwas überlebensgroßen Mannes ergaben. Das hat ca. 2 Monate gedauert und hat mich halb in den Wahnsinn getrieben :o

Fotos einiger meiner Arbeiten gibt es bislang leider nur auf Facebook, weil ich es noch immer nicht geschafft habe, an meiner Website weiterzuarbeiten, Schande über mich ... Ein paar ungefähre Eindrücke meiner Abschlussarbeit gibt es allerdings tatsächlich im Katalog der Diplomausstellung: https://issuu.com/kunstschule.at/docs/diplom_2014
Man muss sich allerdings mühsam bis Seite 60/61 vorklicken. Es sind nur ein paar Nahaufnahmen in einem noch vollkommen unfertigen Stadium, deshalb kann man nur wenig darauf erkennen ... Aber sich vielleicht zumindest die Technik einigermaßen vorstellen.

Danke jedenfalls für deinen Willkommensgruß und die lieben Worte! Es geht zur Zeit steil bergaufwärts in meinem Leben, aber das heißt nicht, dass alles einfach ist, da hast du völlig Recht. Ich habe übrigens schon hier und da meinen Senf dazugegeben und werde das auch weiterhin tun, weil ich es hier super finde :wolke:

Liebe Grüße,
Fledermaus


Offline Nebu

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 35
  • Geschlecht: Weiblich
  • #meetmonstervictor
    • Nebus Wordpress
Re: Fledermaus: Das nachtaktive Flatterwesen
« Antwort #21 am: 09. Juni 2017, 18:55:56 »
Huhu!  :winke:
Für meine Abschlussarbeit habe ich z.B. eine eigene Technik entwickelt, nämlich die Fadenskulptur (ich bin mir zumindest recht sicher, dass das vor mir noch niemand gemacht hat, ich habe niemanden gefunden) Dafür habe ich Wollfäden mit Nägeln in der Wand verankert und diese dann in der Mitte des Raumes so miteinander verknüpft, dass sie die dreidimensionalen Umrisse eines etwas überlebensgroßen Mannes ergaben. Das hat ca. 2 Monate gedauert und hat mich halb in den Wahnsinn getrieben :o

Was für eine coole Idee!  :o ;D

Autoren sind halt doch noch auf anderen Wegen kreativ  :)
Freut mich, Dich hier zu haben!  :vibes:
Auf der Suche nach den Träumen, im Gepäck die Phantasie...

Offline Mrs.Finster

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 870
  • Geschlecht: Weiblich
  • Mein Name ist mein Ruf!
Re: Fledermaus: Das nachtaktive Flatterwesen
« Antwort #22 am: 10. Juni 2017, 13:06:14 »
Hallihallo,

eine interessante Vorstellung  :)

Bildhauer hört sich toll an. Das stelle ich mir nicht einfach vor. Meine einzige Erfahrung beschränkt sich auf einen Ytongstein im Kunstunterricht.  :rofl: Da stellte ich mich als sehr untalentiert heraus. Stifte sind dann doch mehr mein Ding. Vielleicht kannst du ja mal was hochladen  ;)

Leb dich gut ein.

Finsterchen
Glück ist, wenn die Katastrophen in meinem Leben endlich mal eine Pause einlegen :-)

Offline Fledermaus

  • Gelegenheitsschreiber
  • **
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fledermaus: Das nachtaktive Flatterwesen
« Antwort #23 am: 12. Juni 2017, 23:09:55 »
Auch euch beiden noch vielen lieben Dank für die Willkommenswünsche, Nebu und Mrs.Finster! :vibes:

Bildhauer hört sich toll an. Das stelle ich mir nicht einfach vor. Meine einzige Erfahrung beschränkt sich auf einen Ytongstein im Kunstunterricht.  :rofl: Da stellte ich mich als sehr untalentiert heraus. Stifte sind dann doch mehr mein Ding. Vielleicht kannst du ja mal was hochladen  ;)
Finsterchen
Ytong ist auch gar nicht so ein "einfaches" Material, wie man meinen mag, finde ich! Ich hatte da auch immer wieder meine Probleme mit Ytong ...
Zeichnest du etwa auch gerne? :) Ich habe mich schon ein bisschen im "Malen und Basteln"-Thread umgesehen (und etwas gepostet, auch wenn es gerade kein bildhauerisches Werk war ...) und ich finde es total cool wie viele Tintenzirkler auch malen, zeichnen oder basteln :)
Und ja, ich werde sicher auch mal etwas Bildhauerisches hochladen! Mag aber nicht gleich den ganzen "Malen und Basteln"-Thread zuspammen, lieber eins nach dem anderen ;D Der Vorrat geht mir sicher noch länger nicht aus.

Liebe Grüße,
Fledermaus

  • Drucken