0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Emacyl: Autor, ledig, sucht...  (Gelesen 502 mal)

Offline Aryana

  • Samtpfote
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 20.450
  • Geschlecht: Weiblich
  • Quidquid agis, prudenter agas et respice finem.
    • Tina Alba
Emacyl: Autor, ledig, sucht...
« am: 09. Mai 2017, 13:17:04 »
Liebe Tintenzirkler, begrüßt mit uns Emacyl in den tintenblauen Untiefen des Forums! Er verstärkt die Schweizer Truppe des Tintenzirkels. Das Schreiben ist ihm einfach "passiert" - aber lest selbst!

Wer bist du?: Hallo allerseits!

Mein Name ist Marc, ich bin 26 Jahre alt, studiere in Basel Psychologie und haue in meiner Freizeit gern in die Tasten - nicht nur, um Arbeiten zu verfassen, sondern auch, um Geschichten zu schreiben. Dass Basel nicht nur der Ort meines Studiums, sondern auch meine Heimat ist, äussert sich u.a. darin, dass ich kein Doppel-S verwende. Ich finde es nicht einmal auf meiner Tastatur... :-)
Ob ich eines Tages vom Schreiben werde leben können, steht in den Sternen - aber das eigene Werk fein säuberlich gedruckt in einem Regal stehen zu sehen, würde mir grosse Freude bereiten.

Es interessiert mich stets sehr, wie universell vorkommende, oft metaphysische "Dinge" wie Gerechtigkeit, Tod, Macht usw. in verschiedenen Kulturen teilweise völlig unterschiedlich aufgefasst und umgesetzt werden. Ich denke, dass nicht zuletzt diese Neugier mich in Richtung Fantasy getrieben hat. So kann ich nicht nur über fremde Kulturen lesen, sondern sie gleich selbst erschaffen.

Was schreibst du?: Ich habe einmal gehört, ein Schriftsteller schreibe, weil er schreiben müsse. Wenn ich zurückblicke, muss ich schmunzeln, denn tatsächlich kann ich mich nicht erinnern, mich eines Tages aktiv für das Schreiben entschieden zu haben - es ist einfach passiert, bereits im Kindesalter.

Der Grossteil der auf losen Blättern verfassten Geschichten ist nicht mehr vorhanden. Erst, als ich Bleistift gegen Tastatur eintauschte, wurde das Überleben meiner Schöpfungen gesichert. Nach einer Krimi-Reihe wandte ich mich schliesslich dem Fantasybereich zu, der mich seit nunmehr zehn Jahren beschäftigt.

Meine Fantasygeschichte, die drei Teile umfasst, habe ich kürzlich beendet. Nun taste ich mich langsam aber sicher an den nächsten Schritt heran: die Veröffentlichung.

Derzeit plane/arbeite ich an einem Thriller (mit Fantasy- bzw. Science Fiction-Elementen) und einer Dystopie. Aber auch Fantasy-Ideen spuken mir bereits wieder im Kopf herum...

Warum wir? Warum du?: Im Zuge meiner Recherchen habe ich im Internet schliesslich nach "forum autoren" gesucht - nicht sehr kreativ, zugegeben, aber pragmatisch. So bin ich auf den Tintenzirkel gestossen, dessen Name mir vertraut vorkommt (ich glaube, er ist mir in einem Ratgeber begegnet).

Von diesem Forum erhoffe ich mir primär Tipps für die Veröffentlichung bzw. die Agenturensuche, denn das beschäftigt mich derzeit am stärksten. Verlage und Agenturen schreiben auf ihren Websites oft, dass sie bei einer Absage keine Begründung angeben können oder sich nicht einmal melden - für einen Neueinsteiger ist das natürlich nicht sehr hilfreich. Daher bin ich hier.

Ausserdem bin ich nach kurzem Stöbern im Forum auf den NaNoWriMo gestossen. Die Idee finde ich grossartig – wenn ich ehrlich bin, hätte ich mehr an den oben genannten Projekten arbeiten können, es aber dann oft doch wieder auf die lange Bank geschoben. Ich glaube daher, dass der Tintenzirkel auch meine Produktivität fördern würde.

Was kann ich bieten? Bestimmt habe ich weniger Erfahrung als andere, aber bei vielen Themen (z.B. "Vorstellungsgespräche") kann sich ja jeder einbringen, auch wenn er/sie kein Experte ist. Zudem bin ich neugierig, ein paar andere Fantasyautoren kennenzulernen. Daher scheint mir auch Emacyl ein passender Nickname zu sein - als einer der wenigen Gelehrten, die noch alt-eldurianisch beherrschen, kann ich euch verraten, dass "Emacyl" in dieser toten Sprache schlicht "Freund" bedeutet.

Zitat: Als Faltir den Thronsaal betrat, war Elevar bereits Bericht erstattet worden. So hatte er auf seinem Thron Platz nehmen und sich einen Begrüssungssatz überlegen können. Das Ergebnis seiner Gedanken fiel simpel, aber freundlich aus: „Faltir, es ist eine Freude, Euch endlich wieder in diesen Hallen begrüssen zu dürfen.“ Als der junge König näher kam, beschloss Elevar, sich zu erheben und von seiner erhöhten Position herunterzusteigen.
   „Vieles gibt es zu besprechen, Vieles zu tadeln und Manches zu verzeihen“, entgegnete Faltir. Ein Satz, den er sich ebenfalls lange eingeprägt hatte. Er zeigte Wirkung: Elevars Augen leuchteten auf.
   „Weise sind Eure Worte, König Faltir! Nicht eine blinde Absolution verlange ich, sondern eine gerechte Aufarbeitung der Geschehnisse – kommt, bitte folgt mir.“ Er deutete auf eine Tür, die in sein Arbeitszimmer führte, wo man sich ungestört unterhalten konnte.
   „Ich war noch nicht fertig“, wies Faltir ihn zurück. „Auch wenn es Vieles zu besprechen gibt; die Zeit dafür ist nicht jetzt, vielleicht nicht einmal heute. Zunächst ist es mir ein dringliches Anliegen, die Prinzessin zu sehen.“

Katzen sind Wörter mit Pelz. Wie die Wörter, so streifen sie um die Menschen herum, ohne sich je zähmen zu lassen. Wörter und Katzen gehören zur Rasse der Nichtgreifbaren. (Erik Orsenna)

Offline Nicoletta

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 24
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die mit dem Hund geht.
Re: Emacyl: Autor, ledig, sucht...
« Antwort #1 am: 09. Mai 2017, 14:27:45 »
Hallo Emacyl oder Marc! :winke:
Herzlich Willkommen, auch wenn ich selber erst seit ein paar Tagen hier bin. :)
Das mit dem eigenem Buch gedruckt im Regal...das kenne ich auch nur zu gut. :D
Dein Zitat klingt sehr interessant und macht Lust auf mehr. :jau:
Liebe Grüße
Nicoletta
Andere sagen: "Meine Freunde sind wie Geschwister für mich."
Ich sage: "Meine Geschwister sind wie Freunde für mich."

Offline Miezekatzemaus

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.476
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Mieze, bitte.
Re: Emacyl: Autor, ledig, sucht...
« Antwort #2 am: 09. Mai 2017, 16:53:50 »
Herzlich Willkommen, Emacyl! :winke:

Ich lese gar nicht so wahnsinnig gern High Fantasy, dein Zitat mutet ja danach an und ich muss sagen, das gefällt mir sehr, der Satz ist wirklich toll.
Leb dich gut hier ein!

Liebe Grüße
Mieze (und zwar nur Mieze, bitte)
    Wenn du heute aufgibst, wirst du nie wissen, ob du es morgen geschafft hättest.

Offline Antigone

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.589
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Emacyl: Autor, ledig, sucht...
« Antwort #3 am: 09. Mai 2017, 19:33:24 »
Hallo Emacyl,

willkommen in unserer Runde! Hier findest du garantiert viel Rat, Hilfe und Motivation - und jede Menge Spaß noch dazu!

lg, A.

Offline traumfängerin

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 3.187
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Emacyl: Autor, ledig, sucht...
« Antwort #4 am: 09. Mai 2017, 21:24:27 »
Herzlich willkommen nun auch hier!  :winke: Ich freue mich, dass du da bist. Ich bin sicher, dir wird es hier gut gefallen und wenn du die Idee vom NaNoWriMo schon großartig findest, dann wirst du ihn hier im Tintenzirkel unglaublich finden. Er ist hier ein riesengroßes Event, von dem ganz viele Schreiberlinge hier das ganze Jahr über zehren.  :vibes:

Offline Antonia

  • Gräfin Zahl
  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.574
  • Geschlecht: Weiblich
  • Waldfee liebt grün!
    • Antonia Günder-Freytag
Re: Emacyl: Autor, ledig, sucht...
« Antwort #5 am: 09. Mai 2017, 21:38:46 »
Herzlich Willkommen in den hehren Hallen der Geschichtenwebern. Ich bin damals auch durch den NaNo auf den Tintenzirkel gestoßen und freue mich heute noch, dieser tollen Gemeinschaft anzugehören. Ich bin mir sicher, du wirst finden, was du brauchst. Leb dich gut ein und viel Vergnügen!  :winke: Antonia
Nichts ist tödlicher, als Routine...

Offline Elaya

  • Neuankömmling
  • *
  • Beiträge: 7
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tintenzirkel Rulez!!!
Re: Emacyl: Autor, ledig, sucht...
« Antwort #6 am: 09. Mai 2017, 21:47:57 »
oh! Die Schweizer bekommen Verstärkung!!!  ;D
Super cool!

Ich kenne auch kein "Buckel-S" auf meiner Tastatur  ;)

Leb dich gut ein!  :)
Egal in welche Schublade du mich steckst, eines kann ich dir verraten: Ich werde diese Schublade sprengen! (Bahar Yilmaz)

Offline Emacyl

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 7
  • Geschlecht: Männlich
Re: Emacyl: Autor, ledig, sucht...
« Antwort #7 am: 09. Mai 2017, 22:21:49 »
Liebe Tintenzirkler

Danke für die netten Begrüssungsworte.  :jau: Vom Forum habe ich einen tollen ersten Eindruck bekommen. Ich werde es weiter durchstöbern und bin gespannt.  :)

Offline Erdbeere

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.055
  • Geschlecht: Weiblich
  • Blut im Koffeinkreislauf
    • Autorenhomepage Luzia Pfyl
Re: Emacyl: Autor, ledig, sucht...
« Antwort #8 am: 10. Mai 2017, 17:41:41 »
Yeah, Verstärkung! Ich winke aus Zürich. ;D

Herzlich Willkommen und leb dich gut ein, man liest sich bestimmt. :)
     Exit - Persuit by a bear.
William Shakespeare - "A Winter's Tale", Act III, Scene 3

Offline Mr. T

  • Neuankömmling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Tintenzirkel Rulez!!!
Re: Emacyl: Autor, ledig, sucht...
« Antwort #9 am: 12. Mai 2017, 09:39:07 »
Hey mein Emacyl,

da hast du ja gut vorgelegt diese Woche. Bin seit heute im Forum registriert und bin wirklich überwältigt von den schier unzähligen Top-Autoren in diesem Forum. Dein Zitat liest sich wirklich gut und lässt mich fast schon ganz in deine Fanatasywelt eintauchen. Respekt dafür, dass du so etwas in so wenigen Zeilen geschafft hast :)

Auf das wir uns als Neulinge gut einleben! Cheers.

Offline A9

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 732
  • Geschlecht: Männlich
  • Toilettenwände streichen, hieße Bücher vernichten!
    • wird aktualisiert
Re: Emacyl: Autor, ledig, sucht...
« Antwort #10 am: 12. Mai 2017, 16:40:53 »
Nun auch von mir ein herzliches Willkommen!  :winke:
Leb Dich hier gut ein und ein Grüezi, in die schöne Schweiz.
Ich wünsche Dir viel Glück für die Veröffentlichung! Also,
man liest sich, man schreibt sich.
LG
Manchmal, wenn ich Ruhe brauche, setze ich mich in meine Bonbonniere und ein Gummibärchen hält mir die Hand.  :knuddel:

Offline Emacyl

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 7
  • Geschlecht: Männlich
Re: Emacyl: Autor, ledig, sucht...
« Antwort #11 am: 14. Mai 2017, 18:46:24 »
@ Mr. T: Super! Es freut mich, dass du so schnell eintauchen kannst. Hoffentlich ergeht es anderen Lesern auch so.  ;D

@ A9: Dankeschön! Ein wenig Glück kann nicht schaden - unbekannter Autor, überflutetes High Fantasy-Genre, und dann gleich drei Teile auf einmal - ich glaube, die Voraussetzungen sind nicht die einfachsten.  :hmmm: Aber was soll's! Ich werde mein Bestes versuchen. ;)

Offline Yamuri

  • Gelegenheitsschreiber
  • **
  • Beiträge: 96
  • Geschlecht: Weiblich
  • Carpe Diem
Re: Emacyl: Autor, ledig, sucht...
« Antwort #12 am: 19. Mai 2017, 20:08:43 »
Hallo :)
Auch dir vielen Dank für deinen Gruß in meinem Thread.
Freut mich dich kenne zu lernen.

An deiner Vorstellung gefällt mir ganz besonders dieser Absatz:
Zitat
Es interessiert mich stets sehr, wie universell vorkommende, oft metaphysische "Dinge" wie Gerechtigkeit, Tod, Macht usw. in verschiedenen Kulturen teilweise völlig unterschiedlich aufgefasst und umgesetzt werden. Ich denke, dass nicht zuletzt diese Neugier mich in Richtung Fantasy getrieben hat. So kann ich nicht nur über fremde Kulturen lesen, sondern sie gleich selbst erschaffen.

Metaphysik, Gerechtigkeit, Tod... erinnert mich an die Geschichte aus der ich einen Ausschnitt in meiner Vorstellung als Zitat hinterlegt habe.
Die Themen mag ich auch sehr und natürlich die verschiedensten Kulturen.
Zur Erschaffung eigener Welten bediene ich mich auch gern meiner Studien.
Gerade die vorderasiatischen Kulturen bieten noch sehr viel an Material, sei es Mythologien oder Geschichte, die man verarbeiten kann.

Offline Emacyl

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 7
  • Geschlecht: Männlich
Re: Emacyl: Autor, ledig, sucht...
« Antwort #13 am: 24. Mai 2017, 18:18:40 »
@ Yamuri

Ja, ich stelle mir daher die Archäologie sehr spannend vor. Man findet ja oft nur Einzelteile und muss sich dann überlegen, was von wem wie wozu genutzt wurde.  ??? ;D
Wenn das mal nicht die Fantasie beflügelt...  :vibes:

Offline Alina

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 17
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Emacyl: Autor, ledig, sucht...
« Antwort #14 am: 25. Mai 2017, 15:42:25 »
Hallo Emacyl,
bin selber ganz neu dazugestossen und schaue mich gerade um. Trotzdem auch von mir herzlich Willkommen!

Zitat
Meine Fantasygeschichte, die drei Teile umfasst, habe ich kürzlich beendet.
Respekt! Darf ich fragen, wie umfangreich das Ganze geworden ist, d.h. wieviele Wörter etwa? Geht das Richtung epische Fantasy?

Zitat
aber das eigene Werk fein säuberlich gedruckt in einem Regal stehen zu sehen, würde mir grosse Freude bereiten.
Das kann ich sehr gut nachvollziehen - geht mir ganz genau so.
Liebe Grüße, Alina

  • Drucken