0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Schreiben unter Stress  (Gelesen 904 mal)

Offline Nicoletta

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 24
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die mit dem Hund geht.
Re: Schreiben unter Stress
« Antwort #15 am: 07. Mai 2017, 12:46:11 »
@kathy: Ja, genau. :) Das Überarbeiten habe ich mir jetzt sowieso für die Ferien aufgehoben...
Andere sagen: "Meine Freunde sind wie Geschwister für mich."
Ich sage: "Meine Geschwister sind wie Freunde für mich."

Offline kathy

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 19
  • Tintenzirkel Rulez!!!
Re: Schreiben unter Stress
« Antwort #16 am: 07. Mai 2017, 12:51:51 »
Wie lange brauchst du denn so zum Überarbeiten? Und überarbeitest du immer in den Ferien?

Offline Nicoletta

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 24
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die mit dem Hund geht.
Re: Schreiben unter Stress
« Antwort #17 am: 07. Mai 2017, 12:56:02 »
@kathy: Ich überarbeite dann zum ersten Mal. :) Fürchte mich schon irgendwie davor weil ich es bis jetzt jedes Mal sofort wieder aufgegeben habe, sobald ich anfangen wollte. Aber ich glaube, das hängt auch mit Stress zusammen. ;)
Andere sagen: "Meine Freunde sind wie Geschwister für mich."
Ich sage: "Meine Geschwister sind wie Freunde für mich."

Offline kathy

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 19
  • Tintenzirkel Rulez!!!
Re: Schreiben unter Stress
« Antwort #18 am: 07. Mai 2017, 12:59:42 »
Das Überarbeiten ist nicht schlimm, du schaffst das schon  :jau:. Beim ersten Mal Überarbeiten machst du vielleicht noch ein paar Fehler und es ist vielleicht auch ein merkwürdiges Gefühl, aber das wird schon  :jau:

Offline Nicoletta

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 24
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die mit dem Hund geht.
Re: Schreiben unter Stress
« Antwort #19 am: 07. Mai 2017, 13:06:47 »
Haha danke für deinen Optimismus! :D Ich tue mir vorallem so schwer, weil ich die ersten Seiten vor circa drei Jahren geschrieben habe. Und jetzt bin ich natürlich auch älter geworden und habe mich auch was das Schreiben angeht während dem Buch weiterentwickelt (glaube ich ;) ).
Ich möchte den Anfang ja nicht komplett neu schreiben, aber so wie er jetzt ist gefällt er mir auch nicht. Aber der Stil bleibt trotzdem anders auch wenn ich etwas verändere...
Es kann aber natürlich auch sein, dass ich den Anfang schon nicht mehr sehen kann, weil ich den am öftesten gelesen habe. ;D
Andere sagen: "Meine Freunde sind wie Geschwister für mich."
Ich sage: "Meine Geschwister sind wie Freunde für mich."

Offline kathy

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 19
  • Tintenzirkel Rulez!!!
Re: Schreiben unter Stress
« Antwort #20 am: 07. Mai 2017, 13:22:21 »
Das ging mir beim ersten Mal auch so   ;D ich hab auch erstmal einen großen Fehler gemacht und den Anfanf danach komplett neu geschrieben  ;D
Man entwickelt sich tatsächlich weiter

Offline Nicoletta

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 24
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die mit dem Hund geht.
Re: Schreiben unter Stress
« Antwort #21 am: 07. Mai 2017, 13:25:27 »
Ja, mal schaun. :) Ich glaube aber, dass ich ihn gar nicht neu schreiben könnte...ich würde immer automatisch den alten Anfang noch einmal schreiben. ;D
Andere sagen: "Meine Freunde sind wie Geschwister für mich."
Ich sage: "Meine Geschwister sind wie Freunde für mich."

Offline kathy

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 19
  • Tintenzirkel Rulez!!!
Re: Schreiben unter Stress
« Antwort #22 am: 07. Mai 2017, 13:27:07 »
Aber vielleicht in neuem Stil  :)

Offline Nicoletta

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 24
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die mit dem Hund geht.
Re: Schreiben unter Stress
« Antwort #23 am: 07. Mai 2017, 13:30:21 »
Ja, vielleicht. ;) Ich freue mich eh schon irgendwie darauf...aber irgendwie auch nicht. :D
Andere sagen: "Meine Freunde sind wie Geschwister für mich."
Ich sage: "Meine Geschwister sind wie Freunde für mich."

Offline kathy

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 19
  • Tintenzirkel Rulez!!!
Re: Schreiben unter Stress
« Antwort #24 am: 07. Mai 2017, 13:36:04 »
Normalerweise wird das Werk beim Korrigieren kleiner (sagte zumindest Clive Cussler) ;D dann hat man mehr Überblick

Offline Nicoletta

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 24
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die mit dem Hund geht.
Re: Schreiben unter Stress
« Antwort #25 am: 07. Mai 2017, 13:40:05 »
Ok...bei mir wirds eher größer weil ich am Anfang so wenig Absätze gemacht habe. ;D
Andere sagen: "Meine Freunde sind wie Geschwister für mich."
Ich sage: "Meine Geschwister sind wie Freunde für mich."

Offline kathy

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 19
  • Tintenzirkel Rulez!!!
Re: Schreiben unter Stress
« Antwort #26 am: 07. Mai 2017, 13:42:57 »
Ich glaube er meinte die Wortanzahl  :)

Offline Nicoletta

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 24
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die mit dem Hund geht.
Re: Schreiben unter Stress
« Antwort #27 am: 07. Mai 2017, 13:47:34 »
Wahrscheinlich... ;) So ich würde sagen, wir verlegen das in die privaten Nachrichten ;D
Andere sagen: "Meine Freunde sind wie Geschwister für mich."
Ich sage: "Meine Geschwister sind wie Freunde für mich."

Offline A9

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 734
  • Geschlecht: Männlich
  • Toilettenwände streichen, hieße Bücher vernichten!
    • wird aktualisiert
Re: Schreiben unter Stress
« Antwort #28 am: 08. Mai 2017, 01:45:37 »
Also ich habe für mich festgestellt, dass ich unter Stress überhaupt nichts schreiben kann. Ich krieg nicht mal ein paar Ideen aufs elektronische Papier. Mich bringen Andere auch schnell aus dem Konzept und wenn davon Einer ein wenig Stress macht, springt das gleich auf mich über. Dann sind die tollsten Ideen für mein Projekt futsch.
In letzter Zeit, seit ungefähr Anfang April, hab ich überhaupt nix mehr geschrieben, weil ich im Job zu sehr eingespannt bin. Jetzt werde ich das machen, was ich mir schon länger vorgenommen habe. Ich werde kleine Zettelchen schreiben. Sonst wird überhaupt nix mehr bei mir.

Zum Schreiben selbst habe ich im Hintergrund eine leise Musik dudeln um mich zu konzentrieren. Ich bin zu tief in meinem Projekt drin und brauch da auch einen freien Kopf um mich da rein zu steigern.
Manchmal, wenn ich Ruhe brauche, setze ich mich in meine Bonbonniere und ein Gummibärchen hält mir die Hand.  :knuddel:

Offline TheMadZocker

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 28
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles klärchen, Wunderbärchen!
Re: Schreiben unter Stress
« Antwort #29 am: 09. Mai 2017, 18:55:07 »
Zum Stressabbau spiele ich zumindest immer Videospiele, bevor ich irgendetwas anderes mache. Etwas essen hilft auch für Gewöhnlich, oder geh zum Fitnessstudio/mach Sport; soll ja bei einigen helfen, habe ich gehört. :engel:

Schreiben sollte ja irgendwann zur Angewohnheit werden. Ich versuch noch etwas für mich zu finden, aber ich weiß genau, was damit gemeint ist und wie man das umsetzen kann.
Bei mir ist es z.B. eine Angewohnheit, beim Mittagessen einen Film oder eine Serie zu schauen, oder bei ruhiger Musik am Abend mein Textprogramm zu öffnen und über meine Geschichte(n) zu tagträumen. Ist sowas erst einmal vorhanden, ist das ebenfalls ein wunderbarer Weg, um Stress abzubauen.

  • Drucken