0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.  (Gelesen 1806 mal)

Offline KaPunkt

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pizza für Jonas Wagner
    • Luftschlossarchitektin
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #30 am: 05. März 2017, 09:57:20 »
Wunderschönen Sonntag Morgen euch allen!

Ich suche ein Wort oder eine Formulierung.
Ich möchte ausdrücken, dass ich es schätze, dass diese Firma nicht auf vorgefertigte Lösungen zurückgreift oder mit dem Holzhammer dem eigenen Stil / Vorlieben folgt, sondern für jeden Entwurf immer wieder eigenständige, passende Lösungen erarbeitet.

... Ähhh? ...
im Moment steht da 'interessantes und vielseitiges Büro', was mir ein bisschen zu bla ist für meine ehrliche Begeisterung, aber mir will nichts bessere einfallen.

Liebe Grüße,
KaPunkt
     Wenn ich mich noch weiter von der Realität entferne, nähere ich mich ihr von hinten.

Offline Klecks

  • Glucks
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 7.522
  • Geschlecht: Weiblich
  • Achtung, lebender Klecks! Bitte nicht wegwischen!
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #31 am: 05. März 2017, 10:17:11 »
Vielleicht würde etwas mit "innovativ", "flexibel", "kreativ", "engagiert", "individuell" gehen?  :D
     Eine Fütterung des Kleckses mit Schokolade, Keksen und Süßigkeiten aller Art ist ausdrücklich gestattet.  :innocent:

Offline Dämmerungshexe

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.679
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Aaaaaaaaahhh!"
    • Autorenseite Mona Seiffert
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #32 am: 05. März 2017, 10:21:13 »
"individuelle Lösungen entwickeln"

"flexibel auf die unterschiedlichsten Anforderungen eingehen"

"Problemstellungen kreativ bearbeiten"

"engagierte Zusammenarbeit mit Kunden und ihren Wünschen"

„So basically the rule for writing a fantasy novel is: if it would look totally sweet airbrushed on the side of a van, it’ll make a good fantasy novel.“ Questionable Content - J. Jacques

Offline Inea

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 587
  • Geschlecht: Weiblich
  • Erddrache
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #33 am: 05. März 2017, 12:30:28 »
Vielleicht auch etwas in die Richtung "problemorientiert" oder "individuell auf Ihre Probleme und Bedürfnisse zugeschnitten"?

Offline Weberin

  • Gelegenheitsschreiber
  • **
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Weiblich
  • weit und nah...
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #34 am: 05. März 2017, 12:49:15 »
"in lebendiger  Vielfalt auf die persönlichen Kundenwünsche eingehen"

Offline Weberin

  • Gelegenheitsschreiber
  • **
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Weiblich
  • weit und nah...
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #35 am: 05. März 2017, 12:56:01 »
"In lebendiger Vielfalt der je eigenen Situation entsprechende Lösungen finden"
"ein lebendiges Büro für immer wieder neue Lösungen"
"ein vielseitiges und lösungsoffenes Büro"
"Büro für Lösungen, die in lebendiger Weise zur Anforderung passen"
"Büro für aufmerksame Lösungssuche"
"Aufmerksames Büro, in dem man Zuzuhören versteht"
"Büro in dem es keine vorgefertigten und sterilen Lösungen gibt"


Offline Nuya

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 6.691
  • Geschlecht: Weiblich
  • Valar morghulis.
    • Sarah König - Autorin
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #36 am: 05. März 2017, 16:50:56 »
  • einmalige und originelle Lösungen finden
  • mit richtungsweisender Originalität zur Lösung kommen
  • einzigartige Lösungen, zur Anforderung passend

dann noch ein wenig Facettenreichtum der Lösungen - oder andersrum, dass auf mannigfaltig gestaltete Aufgaben/Anforderungen stets ausgezeichnete, originelle Lösungen konzipiert werden. Oder so. :)
     »Eine neue Seite öffnet sich.«
Tintenküsse 
      

Offline Sonnenblumenfee

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.183
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #37 am: 05. März 2017, 17:09:07 »
Wenn es eine Ein-Wort-Beschreibung sein soll fiele mir neben dem schon genannten problemorientiert auch noch lösungsorientiert oder kundengerecht ein.
                                     "Truth resists simplicity." - John Green

Offline KaPunkt

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pizza für Jonas Wagner
    • Luftschlossarchitektin
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #38 am: 05. März 2017, 18:27:43 »
Danke!
Da sind wunderbare Sachen bei. Ich habe selber auch noch mal gehirnt und werde mich nun für eine Lösung entscheiden.

Liebe Grüße,
KaPunkt
     Wenn ich mich noch weiter von der Realität entferne, nähere ich mich ihr von hinten.

Offline Dämmerungshexe

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.679
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Aaaaaaaaahhh!"
    • Autorenseite Mona Seiffert
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #39 am: 10. März 2017, 11:28:33 »
Mein Hirn steckt grad fest - ich suche nach einer Redewendung, von der ich zumindest meine, dass sie allgemein bekannt ist, aber der genaue Wortlaut will mir einfach nicht einfallen.

"Neue ... ... gut."

Waren es Besen, die gut kehren? Waren es Scheren, die gut schneiden?  :versteck:

Hilfe!
„So basically the rule for writing a fantasy novel is: if it would look totally sweet airbrushed on the side of a van, it’ll make a good fantasy novel.“ Questionable Content - J. Jacques

Online Berjosa

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.478
  • Geschlecht: Weiblich
  • Staatlich geprüfte Besserwisserin
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #40 am: 10. März 2017, 11:30:38 »
Es sind die Besen ...
        

Offline Dämmerungshexe

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.679
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Aaaaaaaaahhh!"
    • Autorenseite Mona Seiffert
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #41 am: 10. März 2017, 11:40:28 »
Danke!  :knuddel:
„So basically the rule for writing a fantasy novel is: if it would look totally sweet airbrushed on the side of a van, it’ll make a good fantasy novel.“ Questionable Content - J. Jacques

Offline Sascha

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.545
  • Geschlecht: Männlich
  • Fettnäpfchensuchgerät
    • Meine Autorenseite
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #42 am: 17. März 2017, 11:45:55 »
Ich komm mir grad komisch vor. Ist "betüddeln" denn tatsächlich kein zumindest in der Umgangssprache übliches Wort? Der Duden schlägt immerhin statt "tüddelig" "tüdelig" vor, aber für "betüddeln" mit einem oder zwei d finde ich gar nix.
Natürlich kann man auch "bemuttern" oder "umsorgen" oder so sagen, aber ich wollte eigentlich was nehmen, was diesen – naja – eben tüd(d)eligen Beigeschmack hat. Fällt Euch was ein?
»Ich denke an manchen Tagen, dass es besser wäre, wenn wir gar keine Religionen mehr hätten. Alle Religionen und alle Heiligen Schriften bergen ein Gewaltpotenzial in sich. Deshalb brauchen wir eine säkulare Ethik jenseits aller Religionen.«
Dalai Lama

Offline Churke

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 2.500
  • Geschlecht: Männlich
  • Experte für nichts
    • Youtube:
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #43 am: 17. März 2017, 11:59:45 »
Ich komm mir grad komisch vor. Ist "betüddeln" denn tatsächlich kein zumindest in der Umgangssprache übliches Wort?

Doch. Wo ist das Problem? Wenn der Duden es nicht kennt, dann heißt das doch, dass es kein Synonym dafür gibt.  ;)
Cupitorum spes omnis Circus est maximus.
- Ammianus Marcellinus

Offline Sascha

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.545
  • Geschlecht: Männlich
  • Fettnäpfchensuchgerät
    • Meine Autorenseite
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #44 am: 17. März 2017, 14:32:10 »
Doch. Wo ist das Problem? Wenn der Duden es nicht kennt, dann heißt das doch, dass es kein Synonym dafür gibt.  ;)
Das heißt für mich eher, daß es kein halbwegs bekannter Bestandteil der deutschen Sprache ist. Immerhin ist dieses Wort nicht grad Jugendslang der 2000er …
Ich laß es jetzt mal drin, wird schon passen.
»Ich denke an manchen Tagen, dass es besser wäre, wenn wir gar keine Religionen mehr hätten. Alle Religionen und alle Heiligen Schriften bergen ein Gewaltpotenzial in sich. Deshalb brauchen wir eine säkulare Ethik jenseits aller Religionen.«
Dalai Lama

  • Drucken