0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.  (Gelesen 2200 mal)

Offline Cailyn

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 1.065
  • Geschlecht: Weiblich
  • Auf ein Wort!
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #15 am: 18. September 2016, 09:38:09 »
Wie sagt man diesen Worten oder Phrasen des Dialogs? (fett)
"Nun, ich finde das gut."
"In diesem Sinne, ich finde das gut."
"Tja, ich finde das gut." ...

Läuft das auch unter Apposition oder gibt es bei Dialogen einen speziellen Begriff dafür?

Offline Blaurot

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.560
  • Geschlecht: Weiblich
  • Drachenhase
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #16 am: 18. September 2016, 09:53:31 »
"Nun" und "Tja" sind in diesem Fall (Abtönungs-)Partikeln. Bei "In diesem Sinne" bin ich nicht ganz sicher...

Offline Cailyn

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 1.065
  • Geschlecht: Weiblich
  • Auf ein Wort!
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #17 am: 18. September 2016, 10:29:30 »
Danke  :)

Offline Siara

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.681
  • Geschlecht: Weiblich
  • Des Kahunas Wahine
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #18 am: 25. September 2016, 22:15:45 »
Gnah, ich komme nicht drauf! Schön, dass wir diesen Thread haben. ;D

Ich suche ein Begriff, der "Prophezeiung" oder "Omen" ähnelt. Allerdings geht es um eine unbewusste Vorhersage, die sich erst im Nachhinein als solche herausstellen. Als Beispiel: Heute sagt Ludwig beiläufig, dass er wirklich erstaunlich lange nicht mehr krank war. Zwei Tage später liegt er mit Schnupfen und Fieber im Bett. Weiß jemand, wie das Wort dafür heißt?
In the midst of death, as it were, life just keeps on happening.
Neil Gaiman

Offline Inea

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 587
  • Geschlecht: Weiblich
  • Erddrache
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #19 am: 25. September 2016, 22:17:42 »
Eine Eingebung? :)

Im Alltag sagen wir dazu immer: "Beschrei' es nicht!"

Offline Berjosa

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.495
  • Geschlecht: Weiblich
  • Staatlich geprüfte Besserwisserin
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #20 am: 25. September 2016, 22:22:39 »
(Vor-)Ahnung?
        

Offline Czara

  • Fortgeschrittener
  • ***
  • Beiträge: 107
  • Vergiss die Sterne nicht
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #21 am: 25. September 2016, 22:30:24 »
Bei dem Beispiel was Du beschreibst, klingt das in meinen Ohren als wenn unbewusst etwas herauf beschworen wird.

Passt vielleicht das Wort Vorahnung?
Oder in Bezug auf Omen das Wort Vorbote?


Offline Czara

  • Fortgeschrittener
  • ***
  • Beiträge: 107
  • Vergiss die Sterne nicht
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #22 am: 25. September 2016, 22:31:29 »
Sorry, Antworten haben sich überschnitten  ;)

Offline Araluen

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.720
  • Geschlecht: Weiblich
  • KEKSE!
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #23 am: 25. September 2016, 22:32:36 »
Schwarzmalerei? Als Umschreibung kenne ich noch: Den Teufel an die Wand malen.

Offline Leann

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 6.395
  • Geschlecht: Weiblich
  • Drink the book!
    • Leann Porter Autorenseite
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #24 am: 26. September 2016, 09:01:12 »
Das nennt man Zufall.  ;)

Wenn man abergläubisch ist, muss man bei derartigen Äußerungen übrigens immer drei Mal auf Holz klopfen. Sollte keins in der Nähe sein, tut es auch der (Holz-)Kopf.

Könnte es evtl. eine "self-fulfilling-prophecy" sein? Mir ist jetzt nur der englische Begriff geläufig. Auf deutsch müsste das dann "Selbsterfüllende Prophezeiung" heißen oder so ähnlich. Ich bin mir aber nicht sicher, ob es das trifft, was du meinst. Den Begriff verwendet man eher, wenn man durch eigenes Verhalten etwas selbst herbeiführt bzw. wenn das Auftauchen einer Prognose dazu führt, dass die Prognose wahr wird (z.B. bei Gerüchten). Auch die Furcht vor etwas kann dazu führen, das genau das eintritt. Könnte ja sein, dass dein Ludwig Angst vor einer Krankheit hat und dadurch sein Immunsystem negativ beeinflusst.

Offline Siara

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.681
  • Geschlecht: Weiblich
  • Des Kahunas Wahine
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #25 am: 26. September 2016, 09:33:36 »
Danke, ihr Lieben!

Hmm ... ich war mir sicher, dass es irgendein griffiges Wort dafür gibt. Aber dann habe ich mich wohl geirrt. Ich benutze eure Vorschläge einfach, um es zu umschreiben. Ihr habt mir sehr geholfen!
In the midst of death, as it were, life just keeps on happening.
Neil Gaiman

Offline canis lupus niger

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 966
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tintenzirkel Rulez!!!
    • canis lupus niger
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #26 am: 26. September 2016, 15:02:11 »
Vielleicht meist Du ein "Déjà-vu"?
Aber das ist keine Vorahnung, sondern das unbestimmte Gefühl, dass man etwas irgendwann schonmal gesehen oder erlebt hätte.
Déjà vu = frz. für "schon gesehen"

Der wissenschaftliche Ausdruck für eine (Vor-)Ahnung wäre Präkognition, falls Dir das hilft.

Wie nennt man jemanden, der immer alle Regeln befolgt? Aber nicht zwanghaft und auch nicht im Sinne eines Erbsenzählers. Einfach jemand, der immer sehr korrekt ist und dem es wichtig ist, dass sinnvolle Regeln befolgt werden.
Eine Freundin von mir nennt ihren entsprechend veranlagten Ehemann (wenn er nicht dabei ist) gern mal einen "Pingel" (von pingelig), oder je nach Stimmung auch schon mal "Korinthenkacker".

Offline KaPunkt

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.650
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pizza für Jonas Wagner
    • Luftschlossarchitektin
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #27 am: 29. September 2016, 23:15:00 »
Es liegt mir auf der Zunge ...

Es gibt einen stehenden Begriff im Militär-Jargon. Es bezieht sich darauf, dass es in einer Kampf-Situation gut ist, über dem Feind zu stehen.
Der Vorteil des ... höheren Geländes? Erhöhten Standortes?
Wie heißt das nochmal?!

Liebe Grüße,
KaPunkt
     Wenn ich mich noch weiter von der Realität entferne, nähere ich mich ihr von hinten.

Offline traumfängerin

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 3.168
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #28 am: 29. September 2016, 23:24:15 »
Erhöhter Standpunkt? Zumindest wird in diesem Wikipedia-Artikel von einem erhöhten Standpunkt in einer Schlacht gesprochen.

Edit: Auch im Buch "Die Kriegskunst in sieben Büchern" wird "erhöhter Standpunkt" als Fachbegriff verwendet.

Offline KaPunkt

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.650
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pizza für Jonas Wagner
    • Luftschlossarchitektin
Re: Wie heißt das noch mal? Wort / Begriff gesucht.
« Antwort #29 am: 30. September 2016, 00:52:09 »
Danke! Nehm ick!

Liebe Grüße,
KaPunkt
     Wenn ich mich noch weiter von der Realität entferne, nähere ich mich ihr von hinten.

  • Drucken