0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Außergewöhnliche reale Namen  (Gelesen 10714 mal)

Offline Amberle

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 809
  • Geschlecht: Weiblich
  • Osterkind
Re: Außergewöhnliche reale Namen
« Antwort #30 am: 04. Dezember 2015, 22:05:23 »
Mir fällt da spontan meiner ein. Sehr echt, aber in der Schreibweise kennen ihn nicht mal die ganzen Namensportale. Ich weiß bis heute nicht von wecher Version er abgeleitet ist. :hmmm:
"Ich möchte wissen, wer es gewesen ist, der den Menschen als vernünftiges Tier definiert hat. Der Mensch ist vielerlei, aber er ist nicht vernünftig"
Oscar Wilde, Das Bildnis des Dorian Gray
   If you have a grenade in your climax, always pull the pin.
James Maxwell

Offline Sternsaphir

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.237
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realitätsflüchtling
Re: Außergewöhnliche reale Namen
« Antwort #31 am: 04. Dezember 2015, 22:10:02 »
Wie schön. Ich liebe ja auch außergewöhnliche Namen.

Ich füge mal hinzu:

weiblich:

Shaya
Viola
Marie-Louise (oder auch Mary-Lou genannt)
Yavannah
Sarina


männlich:

Kjelt (so heißt mein jüngster Neffe)
Eike (so heißt ein guter Freund von mir). Ich hielt es damals zuerst für einen Mädchennamen, bis ich sah, dass Eike einen Bart trug.  :versteck:
Arve
Erik


Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber die zweite Maus kriegt den Käse.

Offline Franziska

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.370
  • Geschlecht: Weiblich
    • celiajansson
Re: Außergewöhnliche reale Namen
« Antwort #32 am: 04. Dezember 2015, 22:15:24 »
@Amberle: ist das dein echter Name? Finde ich total schön.

Also der Name Eike ist hier wieder ganz normal, ich kenne bestimmt fünf Männer und zwei Mädchen mit dem Namen.
Da fällt mir gerade noch Enno ein. Da weiß ich auch nicht, wie beliebt der ist.

@Naudiz:oh je. Bist du da auch schon einer Schackelin begegnet?
Jaro finde ich allerdings echt schön. Ich mag solche Namen mit J irgendwie.

@Rabe: Also Torgrim habe ich echt noch nie gehört.

Offline der Rabe

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.605
  • Chaos mit Federn
Re: Außergewöhnliche reale Namen
« Antwort #33 am: 04. Dezember 2015, 22:22:53 »
:rofl:

Also, Viola ist einer meiner Vornamen und ich kenne noch mindestens zwei andere.
Einen Kjeld hatten wir auch in der Klasse, neben Torgrim (oder Thorgrim, ich weiß nicht mehr genau).
Erik/cs kenne ich auch eine ganze Reihe.
Und Enno hieß der Mann einer Freundin ... :vibes:

Soviel zu den besonderen Namen. ;D

Und wenn ich shcon wieder dabei bin, einer meiner Lehrer hieß Bodo. Auch nicht gänzlich ungewöhnlich, aber auch kein Standardname. :)
Bist du erst unten im Tal angekommen, geht es nur noch bergauf. (C) :rabe:            Login ist der Bruder von Hugin und Munin.

Offline Tigermöhre

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.964
  • Geschlecht: Weiblich
  • Prokrastination-Woman
Re: Außergewöhnliche reale Namen
« Antwort #34 am: 04. Dezember 2015, 22:31:41 »
Ich finde es interessant, dass viele der hier genannten ungewöhnlichen Namen nordische oder friesische Namen sind.
Als ich mit meiner ältesten Tochter schwanger war, versuchte ein Bekannter mich dazu zu überreden, das Kind, falls es ein Junge wird, "Hibbe Habbe Jibbe Jabbe" zu nennen.  :rofl: Das sind alles friesische Jungennamen. Oder als Mädchen "Aua Leeve Jurke" (Da bin ich mir nicht sicher, wie man die genau schreibt.) :rofl:
Ich habe die Namensvorschläge dankend abgelehnt.
Ansonsten habe ich mal eine Winifred und einen Winfried kennengelernt. Die fand ich recht ungewöhnlich.
   Damals, als wir noch jung und unschuldig waren - jetzt sind wir nur noch und.

Offline Amberle

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 809
  • Geschlecht: Weiblich
  • Osterkind
Re: Außergewöhnliche reale Namen
« Antwort #35 am: 04. Dezember 2015, 22:41:02 »
@Franziska Danke. :) Ja, mein echter Name. Die Freunde meiner Eltern haben ihnen damals ausgeredet ihn als meinen ersten Vornamen zu wählen, deshalb ist es mein Zweiter geworden. Und das Standesamt zu überzeugen war wohl auch nicht ganz einfach. Aber ich bin froh, dass sie es geschafft haben.
"Ich möchte wissen, wer es gewesen ist, der den Menschen als vernünftiges Tier definiert hat. Der Mensch ist vielerlei, aber er ist nicht vernünftig"
Oscar Wilde, Das Bildnis des Dorian Gray
   If you have a grenade in your climax, always pull the pin.
James Maxwell

Offline Franziska

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.370
  • Geschlecht: Weiblich
    • celiajansson
Re: Außergewöhnliche reale Namen
« Antwort #36 am: 04. Dezember 2015, 23:07:49 »
@Tigermöhre, gut dass du nicht auf den Bekannten gehört hast. :rofl:
Friesische Namen sind zum Teil echt ulkig. Aber einige finde ich auch sehr schön.
Winifred war übrigens in der viktorianischen Zeit ein beliebter Name in England. Aber heute ist er schon ungewöhnlich.

Niederländische Namen sind übrigens auch teilweise skuril.
Saar, Lieke, Fenna, Roos, Mette, Veerle,
Bram, Sen, Theijs, Steijn, Janre, Mert, Bim, Bauke, Wout ...
schön fand ich ja auch meinen Niderländischlehrer mit dem Namen Gijsbert, was ja dann Chreisbert ausgesprochen wird. Aber das führt vom Thema ab.

Oder schweizer Namen. Pirmin, Florin oder Urs würde hier auch niemand heißen.

Da fällt mir gerade noch Ragnar ein, auch nicht so ungewöhnlich glaube ich, ähnlich wie Eike, kenne ich da genauso Frauen und Männer mit dem Namen.

Offline Naudiz

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 7.497
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wenn du in dich gehst, dann geh nicht unbewaffnet.
    • AO3 - Fanfictions
Re: Außergewöhnliche reale Namen
« Antwort #37 am: 04. Dezember 2015, 23:22:09 »
@Naudiz:oh je. Bist du da auch schon einer Schackelin begegnet?

Nein, zum Glück noch nicht! :d'oh: Und ja, ich find Jaro auch sehr hübsch, ich muss seine Mutter mal fragen, wie sie darauf kamen. Ihre Tochter heißt Mia Elise, was ich auch total toll finde. Aber das sind ja nun wirklich keine außergewöhnlichen Namen. :)

Online Churke

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 2.580
  • Geschlecht: Männlich
  • Experte für nichts
    • Youtube:
Re: Außergewöhnliche reale Namen
« Antwort #38 am: 04. Dezember 2015, 23:54:09 »
Oder schweizer Namen. Pirmin, Florin oder Urs würde hier auch niemand heißen.

Also hör mal! Mein Profesor für deutsche Rechtsgeschichte hieß Pirmin.  ;D
Paßte auch, schließlich ist Pirmininus ein Heiliger.  ;)
Cupitorum spes omnis Circus est maximus.
- Ammianus Marcellinus

Offline Foxgirl

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 582
  • Geschlecht: Weiblich
  • In dreams we enter a world that's entirely our own
Re: Außergewöhnliche reale Namen
« Antwort #39 am: 05. Dezember 2015, 00:02:35 »
Toller Thread, ein paar kenne ich da auch, zumindest fand ich sie ungewöhnlich:

Lotte (nicht von Charlotte oder Lieselotte, einfach nur Lotte)
Solveig
Venus
Aphrodite (Göttinnen scheinen unter Medizinstudenten sehr beliebt :D)
Marie-Luise (gab es schon mal mit o hab ich gesehen, so heißt meine Omi)
Christa
Rosina
Salam (Frauenname)
Deirdre (Irisch, aber in Deutschland führte das schon zu diversen Ausspracheschwierigkeiten, Sprich: Dierdra, weiches "r")
Alba
Jelka

Sind jetzt alles Frauennamen, bei den Männern fällt mir irgendwie gar nicht so viel Außergewöhnliches ein, oder es wurde schon genannt.

Offline Naudiz

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 7.497
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wenn du in dich gehst, dann geh nicht unbewaffnet.
    • AO3 - Fanfictions
Re: Außergewöhnliche reale Namen
« Antwort #40 am: 05. Dezember 2015, 00:43:02 »
Wo ich gerade bei Foxgirl den Namen Lotte sehe - die Schwester von meinem Freund heißt Karlotta. Der Name ist offenbar so selten, dass die Busfahrgesellschaft einmal "Karl-Otto" auf ihren Schülerausweis gedruckt hat :d'oh:

Offline A9

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 721
  • Geschlecht: Männlich
  • Toilettenwände streichen, hieße Bücher vernichten!
    • wird aktualisiert
Re: Außergewöhnliche reale Namen
« Antwort #41 am: 05. Dezember 2015, 03:00:02 »
Meine Enkel haben die Vornamen,
- Fynn (m) und
- Saya (w), bekommen.

In meinem Kollegenkreis gibt es eine Tanika, sowie eine Sirka.
Manchmal, wenn ich Ruhe brauche, setze ich mich in meine Bonbonniere und ein Gummibärchen hält mir die Hand.  :knuddel:

Offline Phea

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 3.254
  • Geschlecht: Weiblich
    • Phea McLaren | Vielfalt in fantastischen Reichen
Re: Außergewöhnliche reale Namen
« Antwort #42 am: 05. Dezember 2015, 05:55:58 »
Da kenne ich noch:

-Svea (Mädchen, die Tochter eines Bekannten heißt so)
-Lias (Junge, der Sohn unseres besten Freundes heißt so)
-Esben (Junge, unser Sohn trägt den Namen)
Finya (Wenn ich mal eine Tochter haben sollte, soll sie dieswn Namen bekommen)
-Vin (Aus dem Buch "Die Kinder des Nebels)

Offline Elona

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 1.102
  • Geschlecht: Weiblich
  • wandelndes gedankliches Chaos
    • Autorenwebsite MW
Re: Außergewöhnliche reale Namen
« Antwort #43 am: 05. Dezember 2015, 08:13:45 »
m
Liron
Nestor
Archit
Kolja


w
Nuria
Liliana
Lira
Berith
Thaleia
Bernadette
Arianna
Merve
If you can understand the me then I can understand the you.    
Metallica - The Unforgiven II

Offline canis lupus niger

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 984
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tintenzirkel Rulez!!!
    • canis lupus niger
Re: Außergewöhnliche reale Namen
« Antwort #44 am: 06. Dezember 2015, 17:40:01 »
Ähm, *Klugscheißermodus an*: Aenaeas war kein Gott, sondern der trojanische Fürst, der die Überlebenden des Untergangs (der Sage nach) nach Italien geführt haben soll, wo deren Nachkommen die Anfänge Roms gründeten. Weiß ich noch auswendig aus meinem alten Lateinbuch: Incolae romae non indigenae sunt sed advenae ex asia ... *Klugscheißermodus aus* und back to topic.

Hier in Norddeutschland (Südheide) findet seit einigen jahren eine Renaissance von Namen aus meiner Urgroßeltern-Generation statt. Ich kenne persönlich eine Alwine, einen Friedrich, ganz viele Annas, einen Karl, einen Heinrich, sogar einen Baldur (den armen Kerl!)
... und einen Lysander (einen von Leonidas´300 getreuen Männern), wo wir gerade über die Antike gestolpert waren. 

Sehr schöne, außergewöhnliche reale Namen können auch reale Spitznamen sein. ich hab es bestimmt schon mal erwähnt, weil mir der Name so gut gefällt: Im Schul-Jahrgang einer meiner Töchter gibt es einen Jan-Alexander, der innerhalb kurzer Zeit zu Jalex (englisch ausgesprochen Dschäleks)wurde. Find ich einfach nur klasse!
 

  • Drucken