0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Amazon Prime Reading  (Gelesen 525 mal)

Online Leann

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 6.918
  • Geschlecht: Weiblich
  • Drink the book!
    • Leann Porter Autorenseite
Amazon Prime Reading
« am: 23. Juni 2017, 08:41:07 »
Gestern ist auch in Deutschland "Prime Reading" bei Amazon gestartet.  Von Amazon willkürlich ausgesuchte Bücher können kostenlos gelesen werden. Die Autoren erhalten Pauschalen zwischen 200 € und 1000 €. Angeblich hat sich das neue System schon auf das Ranking ausgewirkt. Lt. Selfpublisherbibel sind die Top 20 Ränge ausschließlich mit Prime Reading Büchern belegt. Hier der Artikel dazu in der Selfpublisherbibel:

Was Sie als Autor über Prime Reading wissen müssen

Offline Christian

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.383
    • Schmerz. Angst. Tod.
Re: Amazon Prime Reading
« Antwort #1 am: 23. Juni 2017, 09:30:38 »
Angeblich hat sich das neue System schon auf das Ranking ausgewirkt.
Nicht nur angeblich. Das erste Buch unter den Top-20, das nicht in Prime enthalten ist, ist ein recht neuer Titel von Poppy Anderson. Ansonsten nur Prime-Titel, die größtenteils schon älter sind und bis gestern nicht dort oben waren.
     

Offline Nycra

  • Doppelkeks
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 9.959
  • Geschlecht: Weiblich
  • guckt durch eine beschlagene Scheibe mit Herzchen
    • Autorenseite Helen B. Kraft
Re: Amazon Prime Reading
« Antwort #2 am: 23. Juni 2017, 09:33:48 »
Angeblich hat sich das neue System schon auf das Ranking ausgewirkt.
Nicht nur angeblich. Das erste Buch unter den Top-20, das nicht in Prime enthalten ist, ist ein recht neuer Titel von Poppy Anderson. Ansonsten nur Prime-Titel, die größtenteils schon älter sind und bis gestern nicht dort oben waren.
Poppy ist ja auch nicht doof. Sie hatte mindestens eins ihrer Bücher in Prime drin, sodass ihr Name, der ja ohnehin schon gut bekannt ist, auf jeden Fall unter den Top 20 steht, dann schnell einen weiteren Titel nachschieben und du sahnst doppelt ab. Für mich ist sie inzwischen fast sowas wie ein Amazon-Guru.

Und ja, auch eine Freundin von mir hat es erwischt, innerhalb von zwei Stunden von Rang 75 auf weit über 200.

Offline Ratzefatz

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.479
  • Geschlecht: Weiblich
  • Rotkäppchen im Wald
    • Barbara Schinko Autoren-Blog
Re: Amazon Prime Reading
« Antwort #3 am: 23. Juni 2017, 11:40:33 »
Und da haben wir's. War ja auch klar. Somit haben also Selfpublisher nur eine Chance, wenn sie auf alle anderen Kanäle verzichten.

Zitat
Wie bekomme ich mein E-Book in Prime Reading?

Es gibt keinen „Bewerbungsprozess“. Amazon fragt, Sie dürfen zustimmen (oder ablehnen). Um in Frage zu kommen, muss Ihr Buch in KDP Select angemeldet sein.
http://www.selfpublisherbibel.de/amazon-tipp-was-sie-als-autor-ueber-amazon-prime-reading-wissen-muessen/

Ich gehe auch davon aus, dass Amazon nur Bücher in Prime nimmt, die ohnehin schon gut laufen (d. h. bei denen möglichst kein Risiko besteht, dass sie die Pauschale nicht einspielen könnten).

„Dein Name ist Venko“, raunte Zoya in sein Ohr. „Venko, Venko, Venko.“ Sie gab ihm für jedes „Venko“ einen Kuss und ermahnte ihren Mann: „Vergiss deinen Namen nicht!“
„Wie könnte ich ihn vergessen, meine Zoya“, raunte er zurück, „wenn ihn vergessen auch dich vergessen hieße?“

Barbara Schinko, Ein Mantel so rot, 2017

Offline FeeamPC

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 6.100
  • Geschlecht: Weiblich
    • Machandel-Verlag
Re: Amazon Prime Reading
« Antwort #4 am: 23. Juni 2017, 12:59:52 »
Ein derart deutlicher Monopolisierungsversuch lässt eigentlich nur einen Schluss zu: Der Platzhirsch Amazon sieht sich irgendwo bedroht. Wüsste nur zu gerne. wo.
   Biete für werdende Hexen folgende Kurse:
Giftmischen für Anfänger
Dämonenwelten für Fortgeschrittene
Total schräge Fantasie-Plots für Experten

Offline Kaeptn

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.165
  • Geschlecht: Männlich
    • GameCaptain.de
Re: Amazon Prime Reading
« Antwort #5 am: 23. Juni 2017, 17:37:14 »
Da gibt es ja auch ein paar Verlagsbücher im Angebot. Wurde einer der hier schreibenden Kleinverleger von Amazon kontaktiert?
Jörg Benne
.....................
http://www.joergbenne.de

Online Leann

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 6.918
  • Geschlecht: Weiblich
  • Drink the book!
    • Leann Porter Autorenseite
Re: Amazon Prime Reading
« Antwort #6 am: 23. Juni 2017, 22:35:14 »
Hab noch einen interessanten Artikel dazu gefunden. Ranking ist also nicht so wichtig?

Prime Reading Panik

Offline FeeamPC

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 6.100
  • Geschlecht: Weiblich
    • Machandel-Verlag
Re: Amazon Prime Reading
« Antwort #7 am: 24. Juni 2017, 00:19:16 »
Bislang habe ich nichts von Amazon gehört. Allerdings würden die auch nie direkt bei mir anfragen, das läuft über den Distributor.
   Biete für werdende Hexen folgende Kurse:
Giftmischen für Anfänger
Dämonenwelten für Fortgeschrittene
Total schräge Fantasie-Plots für Experten

  • Drucken