0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Workshopthemen  (Gelesen 3714 mal)

Offline Moni

  • Schattentochter
  • Moderator
  • ******
  • Beiträge: 13.269
  • Geschlecht: Weiblich
  • Auf den Gebrauch der SHIFT-Taste-Hinweiserin.
Workshopthemen
« am: 01. Januar 1970, 01:00:00 »
Neben dem Weltenbau sollen hier im Workshop auch andere Themen behandelt werden.

Hier mal eine kurze Übersicht, was mir so spontan eingefallen ist:

-  Kampf- und Schlachtszenen  (angeregt durch eine Frage Feuertraums in Autoren helfen Autoren)
-  Sterbeszenen
-  Liebesszenen / Liebesakte

Die einen schreiben sowas locker aus dem Handgelenk, andere müssen es sich mühsam erarbeiten. Tips, wie man ein standesgemäßes Gemetzel hinlegt, ohne das man in abgedroschene Klischees driftet, Entwicklung von Schlachten (vielleicht in Anlehnung an historische?), Handgemenge das die Fetzen fliegen, Liebesszenen schreiben, ohne dabei rot zu werden oder irre zu kichern, tragischer Heldentod oder Hinterhofende  uvm.

Die oben genannten sind Bereiche, in denen man sich häufig schwer tut. Zum einen, weil es sich um extreme Situationen handelt, zum anderen, weil man damit nicht unbedingt täglich konfrontiert wird (o.k., bei den Liebsszenen mag das anders sein, obwohl ich ausdrücklich nicht nur Liebesakte meine!)

Vielleicht fallen euch noch andere Themen ein? Schreibt sie hier nieder, damit wird sie auch wirklich mal ansprechen können!!

LG

Moni

Deutsch ist die Sprache von Goethe, von Schiller...
und im weitesten Sinne auch von Dieter Bohlen

Stefan Quoos, WDR2-Moderator
   »Gegenüber der Fähigkeit, die Arbeit eines einzigen Tages sinnvoll zu ordnen,
ist alles andere im Leben ein Kinderspiel.«

Johann Wolfgang von Goethe

Silva

  • Gast
Re: Workshopthemen
« Antwort #1 am: 01. Januar 1970, 01:00:00 »
Das ist eine gute Idee für ein Workshopthema.

Ich tue mich sehr schwer mit sämtlichem hochemotional - zwischen"menschlichem" in Geschichten...wenn Szenen einmal NICHT komisch sein sollen. Sie driften dann so ins pathetische...

Aber gibt es wirklich "Rezepte" für derlei?

Astrid

  • Gast
Re: Workshopthemen
« Antwort #2 am: 01. Januar 1970, 01:00:00 »
Sterbeszenen

Keine schwülstigen letzten Worte wie: »Ich liebe dich», »Ich habe dich immer geliebt», »Ich habe immer nur dich geliebt», »Es ist vollbracht», »Winnetou ist ein Christ» usw. Der da stirbt, hat vermutlich ziemlich üble Schmerzen, stirbt mitten im Satz, macht eine ziemliche Sauerei auf dem Teppich oder im Bett und hinterläßt im Tod mehr Fragen als Antworten.

Liebesszenen

Auf keinen Fall »Ich liebe dich» sagen lassen. Oder wenn doch, dann vielleicht eher ironisch. Keine ausführliche Bettakrobatik oder Längenvergleiche bitte, das hat mir schon bei »Ayla» komplett den Rest gegeben. Humor ist gut, aber nichts Primitives oder Vulgäres, und sie sollte NICHT »schelmisch» kichern oder bedeutungs- bzw. verheißungsvoll lächeln.

Zu Kampf- und Schlachtszenen kann ich nichts sagen, die vermurkse ich auch immer. ;D


Was ich als Thema noch ganz spannend finde: logische Argumentation, Rhetorik, großartige Reden etc.

Offline Moni

  • Schattentochter
  • Moderator
  • ******
  • Beiträge: 13.269
  • Geschlecht: Weiblich
  • Auf den Gebrauch der SHIFT-Taste-Hinweiserin.
Re: Workshopthemen
« Antwort #3 am: 01. Januar 1970, 01:00:00 »
Antworten, bzw. am besten die Fragen auch, bitte direkt als Workshopthema posten. Hier sollen nur Themen gesammelt werden.  ;)

Deutsch ist die Sprache von Goethe, von Schiller...
und im weitesten Sinne auch von Dieter Bohlen

Stefan Quoos, WDR2-Moderator
   »Gegenüber der Fähigkeit, die Arbeit eines einzigen Tages sinnvoll zu ordnen,
ist alles andere im Leben ein Kinderspiel.«

Johann Wolfgang von Goethe

Offline Feuertraum

  • Hirnstürmer
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.236
  • Geschlecht: Männlich
  • Eigentlich böse...
    • Kleine Hilfen für Schüler (noch immer in Arbeit)
Wäre schön, darüber was zu erfahRe: Workshopthemen
« Antwort #4 am: 01. Januar 1970, 01:00:00 »
Hallo an alle Tintenzirkler!

Ich hoffe, das ganze paßt hier hinein, aber was ich persönlich mal ganz interessant finde bzw. mir auch vorstellen kann, es zu besprechen:

Intrigen

Wie kann man eine solche aufbauen? Wie spielt man Leute gegeneinander aus?


Wäre schön, da mal ein paar Tips und Hinweise, auch in Form von Buchempfehlungen, zu bekommen.

Gruß

Feuertraum

Das Fahrrad heulte herzergreifend, weil an ihm ein Hund  seine Notdurft verrichtete.

Offline Topaz

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 629
  • Carpe noctum.
Re: Workshopthemen
« Antwort #5 am: 27. März 2018, 11:01:23 »
Entschuldigung. Das war der falsche Thread. Ich habe meinen Kommentar jetzt in den richtigen Thread kopiert.
  

  • Drucken