0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen  (Gelesen 21303 mal)

Online Malinche

  • Coolnesskönig
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 19.591
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lamahüterin.
    • Autorenseite
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #15 am: 30. Juli 2012, 12:12:14 »
Französisch: "Cet espace / Ce lieu est dedié aux conve[/sations en français oder Cet espace / Ce lieu est dedié à converser en français" oder "Cet espace / Ce lieu est prévu pour des conversations en français"

Spanisch: "En este espacio / lugar se puede conversar en español" oder "Este espacio / lugar es previsto para conversaciones en español" oder "Este es un espacio disponible / reservado para conversaciones en español".

Italienisch muss ich passen, da müsste ich jetzt zu sehr radebrechen. Versuch:

"Questo è un spazio per conversare in italiano" - sollte aber besser noch jemand absegnen oder korrigieren.
        

Offline Feuertraum

  • Hirnstürmer
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.157
  • Geschlecht: Männlich
  • Eigentlich böse...
    • Kleine Hilfen für Schüler (noch immer in Arbeit)
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #16 am: 30. Juli 2012, 12:18:02 »
Hallo Malinche!

Vielen lieben Dank für die ausführliche Antwort, auch wenn ich gestehen muss, dass mich jetzt die Schrägstriche irritieren.
Würde für Spanisch zum Beispiel ausreichen:

reservado para conversaciones en español

Oder muss ein:


Este es un espacio disponible / reservado para conversaciones en español

Dasselbe mit Französisch:

So:
Ce lieu est prévu pour des conversations en français

oder so:

Cet espace / Ce lieu est prévu pour des conversations en français

LG und ein dickes Dankeschön

Feuertraum
Das Fahrrad heulte herzergreifend, weil an ihm ein Hund  seine Notdurft verrichtete.

Online Malinche

  • Coolnesskönig
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 19.591
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lamahüterin.
    • Autorenseite
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #17 am: 30. Juli 2012, 12:21:01 »
Die Schrägstriche sollen tatsächlich nur Optionen darstellen, sorry, wenn das unübersichtlich geworden ist. Für Französisch könnte es also entweder "Cet espace" (dieser Raum, also etwa im Sinne vom englischen "space") oder "Ce lieu" (dieser Ort) heißen. Dito bei dem Spanischen. ("espacio" ist Raum, "lugar" ist Ort; "reservado" wäre eher reserviert, "disponible" verfügbar, je nachdem, wie Sie das betonen wollen).


        

Offline Feuertraum

  • Hirnstürmer
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.157
  • Geschlecht: Männlich
  • Eigentlich böse...
    • Kleine Hilfen für Schüler (noch immer in Arbeit)
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #18 am: 30. Juli 2012, 12:26:58 »
Alles klar  :D

Vielen lieben Dank  :D

Edit: Sodele, für Italienisch habe ich jetzt auch einen Satz bekommen  :D
Das Fahrrad heulte herzergreifend, weil an ihm ein Hund  seine Notdurft verrichtete.

Offline Ryadne

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.045
  • Geschlecht: Weiblich
  • skeptisch überzeugt
    • FragmentAnsichten
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #19 am: 09. September 2012, 12:31:30 »
Kann mir jemand mit Japanischkenntnissen diese beiden Fragen beantworten? In meine Geschichte hat sich ein japanischer Junge eingeschlichen, der keine sonderlich große Rolle hat, aber ich würde seinen Namen gerne richtig aussprechen und ihn zumindest ein japanisches Wort sagen lassen ;)

1. Wird das "e" im Namen "Daisuke" als "e" wie z.B. bei "Marianne" gesprochen? Oder als "é" wie bei "René"? Oder ganz anders?

2. Als Übersetzung für "Engel" ist mir sowohl "teshi", als auch "tenshi" begegnet; kann man beides verwenden oder ist eines davon falsch? Muss bei der Verwendung etwas beachtet werden, z.B. ob es sich um einen männlichen oder weiblichen Engel handelt oder sowas?

Dankeschön!

Offline Rynn

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.810
  • Geschlecht: Weiblich
  • Jeder Mantel-Mann braucht ein leckeres Schnitzel.
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #20 am: 09. September 2012, 12:43:03 »
1. Wird das "e" im Namen "Daisuke" als "e" wie z.B. bei "Marianne" gesprochen? Oder als "é" wie bei "René"? Oder ganz anders?
Den Namen würde man Deiss-kä aussprechen; das u wird nicht gesprochen, das s scharf, das e eher wie ein ä (ein bisschen eben wie der Schwa-Laut in MariannE). Betont wird auf Dei.

Zitat
2. Als Übersetzung für "Engel" ist mir sowohl "teshi", als auch "tenshi" begegnet; kann man beides verwenden oder ist eines davon falsch? Muss bei der Verwendung etwas beachtet werden, z.B. ob es sich um einen männlichen oder weiblichen Engel handelt oder sowas?
Als Engel kenne ich nur "tenshi". :hmmm: Ob es da eine Unterscheidung nach Geschlechtern gibt, weiß ich aber nicht.

»Dude, suckin’ at something is the first step to being sorta good at something.« – Jake The Dog  

Offline Ryadne

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.045
  • Geschlecht: Weiblich
  • skeptisch überzeugt
    • FragmentAnsichten
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #21 am: 09. September 2012, 13:58:13 »
Dann nehme ich einfach "tenshi", auf den meisten Seiten steht es auch mit "n". Vielen Dank, an das "u" hätte ich jetzt gar nicht gedacht!

Offline Franziska

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.463
  • Geschlecht: Weiblich
    • celiajansson
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #22 am: 05. Oktober 2012, 13:21:20 »
Kann jemand gut portugiesisch?
Ich suche nur ein Wort: Opa.

Das Problem ist, dass das Wörterbuch drei Wörter anzeigt und ich nicht weiß, ob alle richtig sind. Es soll nicht Großvater heißen, sondern das Wort,  was ein Kind zu seinem Opa sagt.

Offline Rakso

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 751
  • Geschlecht: Männlich
  • Funkenfänger
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #23 am: 05. Oktober 2012, 21:50:29 »
Hallo Franziska  :winke:

Ich kann zwar nicht besonders gut Portugiesisch, dafür aber passabel Galicisch. Sie sind zwar nicht gleich, aber sehr ähnlich. Jedenfalls wird im Galicischen vor allem 'avó' verwendet, auch in der Bedeutung Opa, Opi, etc. Das würde also sprachlich dem portugiesischen 'avô' entsprechen. Aus meiner Sicht wäre es nicht grundsätzlich falsch einfach 'avô' zu verwenden.

Aber da es hier ja um Portugiesisch geht:
Laut Wiktionary ist die umgangsprachliche Form von 'avô' vo oder vovô. Das wird vom portugiesischen Pendant gedeckt: Wikcionário. Die weibliche Form wäre oder vovó.


ehemals Szajkó | Achtung, Aspie!

Offline Arcor

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 2.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Ohrensessel-Matrose
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #24 am: 21. Oktober 2012, 12:20:49 »
Da ich immer noch auf der Suche nach einem passenden Prota-Namen bin, versuche ich es mal auf diesem Weg.

Und zwar bräuchte ich die Übersetzung des Begriffs Herr der Spinnen. Die Sprache ist mir dabei völlig egal, es geht nur um den Klang, damit ich daraus - mit leichten Abänderungen vielleicht - einen guten Namen kreieren kann. Es darf also jeder etwas beisteuern, gerne auch exotische Sprachen, je mehr, desto besser.

Bekannt sind mir bisher:

Englisch - Lord of Spiders
Latein - Dominus aranearum
Altgriechisch - ho tohn arachnohn kyrios
Schwedisch - Herren på spindelarna (?)
"The first draft of anything is shit."
 - Hemingway
  

Online Malinche

  • Coolnesskönig
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 19.591
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lamahüterin.
    • Autorenseite
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #25 am: 21. Oktober 2012, 12:25:59 »
Spanisch: Señor de las Arañas
Quechua: Apasankaq Apu oder Kusi Kusiq Apu

Ich könnte es auch noch auf Aztekisch versuchen, das dauert aber einen Moment.
        

Offline Rakso

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 751
  • Geschlecht: Männlich
  • Funkenfänger
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #26 am: 21. Oktober 2012, 14:48:57 »
Afrikaans: owerste van die spinnekoppe oder owerste van die spinnekoppie, letztes wörtlich: Herr der Spinnchen
Galicisch: Señor das Arañas
Kornisch: Mester a Gevnis/Wiaderow, Tas a Gevnis/Wiaderow oder Arluth a Gevnis/Wiaderow
Ungarisch: Pókúr oder Pókot Úr
Zulu: Mnumzane Izinlwembu, Baba Izinlwembu, Mkhulu Izinlwembu

Bei Zulu bin ich mir nicht ganz sicher, ob das Verhältnis zwischen den Wörtern klar ist, also solltest Du es mit Vorsicht genießen.
ehemals Szajkó | Achtung, Aspie!

Offline Arcor

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 2.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Ohrensessel-Matrose
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #27 am: 21. Oktober 2012, 19:25:03 »
Danke schonmal, ihr beiden. Besonders Kornisch und Quechua gefällt mir sehr gut, die weichen schön von der Arachnid-Schniene ab. Ich bin aber für weitere Sprachen offen.

@Malinche:
Ich nehme auch Aztekisch.  ;D Aber mach nur, wenn du gerade nix zu tun hast, das hier hat Zeit, ich brauch es ja nicht für den NaNo.
"The first draft of anything is shit."
 - Hemingway
  

Offline DEckel

  • Vollprofi
  • ****
  • Beiträge: 257
  • Geschlecht: Männlich
  • soon™
    • Dennis Frey
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #28 am: 22. Oktober 2012, 11:06:55 »
Hi Arcor,

Noch ein bisschen Irisch für die Sammlung:
Tiarna Damháin Alla - Der Spinnenlord

Gesprochen ist das (ungefähr) t-yeearna d-me-in  :jau:
"Witzig, wenn man sich das von hier anschaut könnte man fast meinen dass das Seil jeden Moment reißt, aber…”
Lin, letzte Worte

Offline Alana

  • Die Listenreiche
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 14.051
  • Geschlecht: Weiblich
  • Je größer der Mann, desto geiler sein Mantel.
    • Alana Falk
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #29 am: 22. Oktober 2012, 11:15:45 »
Ich hoffe, ich hab das jetzt richtig gemacht:

Hindi: Makre ke nayaak (Spricht man, wie man schreibt)


  • Drucken