0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen  (Gelesen 22167 mal)

Offline Sonnenblumenfee

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.872
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #120 am: 01. August 2016, 11:51:02 »
Durch Saschas Nachricht bin ich darauf aufmerksam geworden, dass ich mich hier mal für Arabisch abmelden sollte - das kann ich nämlich wirklich nicht mehr. Mein zweisemestriger Kurs liegt nun schon 4 Jahre zurück, sodass ich nur noch einige ganz wenige Phrasen kenne.  :versteck: Gleiches gilt für niederländisch: meine Kenntnisse sind so gut wie vollständig verschwunden. @Sjakó: trägst du mich aus?
                                     "Truth resists simplicity." - John Green

Offline Sascha

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.759
  • Geschlecht: Männlich
  • Fettnäpfchensuchgerät
    • Meine Autorenseite
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #121 am: 01. August 2016, 12:29:51 »
Nach dieser Mitteilung von @Sonnenblumenfee muß ich dann doch noch mal nachfragen, ob sich vllt. jemand anderes für Arabisch findet. Und Italienisch ist weiterhin gesucht …
»Ich denke an manchen Tagen, dass es besser wäre, wenn wir gar keine Religionen mehr hätten. Alle Religionen und alle Heiligen Schriften bergen ein Gewaltpotenzial in sich. Deshalb brauchen wir eine säkulare Ethik jenseits aller Religionen.«
Dalai Lama

Offline Wallrabe

  • Fortgeschrittener
  • ***
  • Beiträge: 186
  • Geschlecht: Männlich
  • ~
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #122 am: 02. August 2016, 12:23:07 »
Mit dem Sprechen hapert es noch, ebenso beherrsche ich nur rudimentär syrischen Dialekt - ansonsten könnte ich aber denke ich von Nutzen sein, sofern der Text/die Sätze nicht einer Fachliteratur oder so zu vergleichen sind.
Nach den rund sechs Semestern komme ich dann doch mit so manchem mittlerweile ganz gut klar.
Allerdings habe ich auch  vor kurzem mein Bachelor-Thema bekommen weshalb ich nicht unendlich viel Zeit habe leider.

Ich kann aber gerne auf jeden Fall mal drüber schauen, wenn es sich nur um eine Handvoll Sätze handelt.

Entsprechend kannst du mich so oder so aber gerne mit Arabisch in die Liste eintragen.
Ansonsten kann ich mit Koptisch, Ptolemäisch, Hieratisch, Alt-, Mittel-, Neu-Ägyptisch, (Antike) dienen. Und rudimentärem Demotisch : P - dürften wohl alle zu "afro-asiatisch" gehören.
"Once you get into cosmological shit like this, you got to throw away the instruction manual." Stephen King, It

Offline Sascha

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.759
  • Geschlecht: Männlich
  • Fettnäpfchensuchgerät
    • Meine Autorenseite
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #123 am: 02. August 2016, 20:02:03 »
Klasse! Du hast Post, @Wallrabe.

Italienisch wäre noch gesucht. Wenn sich keiner rührt schreibe ich die Leuts in der Liste mal direkt an. Liest ja nicht immer jeder alles mit …
»Ich denke an manchen Tagen, dass es besser wäre, wenn wir gar keine Religionen mehr hätten. Alle Religionen und alle Heiligen Schriften bergen ein Gewaltpotenzial in sich. Deshalb brauchen wir eine säkulare Ethik jenseits aller Religionen.«
Dalai Lama

Offline Gabryel

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 52
  • Geschlecht: Weiblich
  • Rosinenpicker
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #124 am: 02. August 2016, 21:38:48 »
Oh ich kann mich auch melden für Japanisch, Muttersprachler.

@ Sascha: Wenn du gar nicht fündig wirst, sag mir per PN Bescheid. Der beste Freund meines Mannes ist Italiener, den kann ich zur Not fragen. Cheers!  :prost:
The greatest enemy of knowledge is not ignorance, it is the illusion of knowledge. (S. Hawkins)

Offline Sascha

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.759
  • Geschlecht: Männlich
  • Fettnäpfchensuchgerät
    • Meine Autorenseite
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #125 am: 03. August 2016, 09:09:10 »
Danke für's Angebot, Gabryel! Ich komm dann evtl. darauf zurück. Du kennst ja die paar Sätze schon, um die es geht. ;)
»Ich denke an manchen Tagen, dass es besser wäre, wenn wir gar keine Religionen mehr hätten. Alle Religionen und alle Heiligen Schriften bergen ein Gewaltpotenzial in sich. Deshalb brauchen wir eine säkulare Ethik jenseits aller Religionen.«
Dalai Lama

Offline Kelpie

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 10
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #126 am: 04. August 2016, 13:04:40 »
Ich melde mich hier mal für Italienisch.

Sprachen, die ich zwar nicht spreche, aber Grundkenntnisse habe, sind Gotisch, Altisländisch und Latein (großes Latinum).
Derweilen ist auf dem Feld schon alles gewachsen, bevor die wussten, warum und wie genau es gedeiht. - Franziska Alber

Offline Sascha

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.759
  • Geschlecht: Männlich
  • Fettnäpfchensuchgerät
    • Meine Autorenseite
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #127 am: 04. August 2016, 13:34:05 »
Hi! Cool, kriegst gleich mal 'ne PM.
»Ich denke an manchen Tagen, dass es besser wäre, wenn wir gar keine Religionen mehr hätten. Alle Religionen und alle Heiligen Schriften bergen ein Gewaltpotenzial in sich. Deshalb brauchen wir eine säkulare Ethik jenseits aller Religionen.«
Dalai Lama

Offline Rakso

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 751
  • Geschlecht: Männlich
  • Funkenfänger
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #128 am: 25. August 2016, 20:22:27 »
So, der Eingangspost ist entsprechend bearbeitet. (Sollte ich jemanden vergessen oder falsch eingetragen haben, dann bitte per PN melden.)

Noch eine kurze Anmerkung: Bei Fragen rund um Latein und Übersetzungen ins oder aus dem Lateinischen gibt es bereits einen eigenen Thread: http://forum.tintenzirkel.de/index.php/topic,2630.0.html
ehemals Szajkó | Achtung, Aspie!

Offline Kelpie

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 10
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #129 am: 26. August 2016, 16:41:06 »
(Du hast mich bei Italienisch vergessen.)
Derweilen ist auf dem Feld schon alles gewachsen, bevor die wussten, warum und wie genau es gedeiht. - Franziska Alber

Offline Aphelion

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 666
  • Kind der Sterne
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #130 am: 23. September 2017, 22:52:53 »
Die Frage ist vielleicht zu speziell, aber probieren geht über studieren… :)

Kennt jemand eine ernsthafte Übersetzung für "magick" [sic]? Ich suche keine eigenen Wortneuschöpfungen, sondern eine Entsprechung, die im Deutschen bereits verwendet wird, selbst wenn es nur in bestimmten Kreisen ist.

Wenn jemand nicht öffentlich antworten möchte: Gern auch per PN. :)

Offline Rakso

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 751
  • Geschlecht: Männlich
  • Funkenfänger
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #131 am: 24. September 2017, 10:55:18 »
Vorsichtig gesagt: Wohl eher nicht.

Die historisierende Schreibweise mit -ck wird von Aleister Crowley verwendet, wohl um "seinen" Magiebegriff von mitschwingenden Nebenbedeutungen zu bereinigen. Kann aber nicht garantieren, ob das auch stimmt. (Wikipedia schreibt was ähnliches, aber ist halt Wikipedia.)

Du könntest aber versuchen es zu immitieren etwa mit "Magia", "Zauberey", "zouberîe" (belegt im 13. Jhrd), "wickerîe" (niederdeutsch) oder "Malefizhandel" für Schadzauber. (Edit: Angaben aus dem DWB)
ehemals Szajkó | Achtung, Aspie!

Offline Aphelion

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 666
  • Kind der Sterne
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #132 am: 24. September 2017, 16:00:22 »
Mir ist bekannt, woher das Wort stammt (sonst könnte ich doch gar nicht fragen! :)). Ich suche wie gesagt keine Eigenkreationen oder kreative Vorschläge, sondern eine Entsprechung, die tatsächlich verwendet wird, selbst wenn es nur im kleinen Kreis oder privat ist. Also nichts, was sich mittels Suchmaschine so leicht finden lässt und kein Drumherum zum Thema. Ich habe meine Gründe dafür, warum ich die Frage genau so formuliert habe. :)

Das war lieb gemeint, deshalb trotzdem danke. :)

Offline Malinche

  • Coolnesskönig
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 19.811
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lamahüterin.
    • Autorenseite
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #133 am: 24. September 2017, 16:07:51 »
Wikipedia führt ja ebenfalls Magick (oder auch Magik) als deutsche Entsprechung auf und nennt eine Übersetzung, in der das offenbar auch so gehandhabt wird. Ich vermute aber, das hast du auch schon gesehen? Ich bin mit dem Thema an sich jetzt so gar nicht vertraut, aber ich würde jetzt mal vermuten, dass der Begriff auch ansonsten kaum anders übertragen wird.
   »La noche aletea con alas de cóndor.«
- Ciro Alegría, La Serpiente de Oro

Offline Denamio

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 649
  • Krisonaut
Re: Hilfe bei Übersetzungen in irdische Sprachen
« Antwort #134 am: 24. September 2017, 17:46:10 »
Das Thema ist etwas spezieller. Ursprünglich ist die Übersetzung schlicht Magik oder Magick, wie auch im Wikipedia Artikel angegeben. Das K darin hat besondere Bedeutung in Form der Nummerologie (11.ter Buchstabe). Wenn du also explizit Crowley meinst, dann ist deine Antwort eigentlich keine Übersetzung.

Die Thelema Sekte(n) machen das Ganze dann speziell. Je nach Splittergruppe unterscheiden sich ihre Ansätze. Die in Deutschland aktive Thelema Society zum Beispiel erkennt zwar das Liber AL vel Legis von Crowley an, distanziert sich aber von dessen Lehren (argumentiert aber einer ihrer Chefs sei eine Reinkarnation, äh). Diese Gruppierung schreibt die Sache mit G, also MagiG und MagiGer. Das G steht hierbei für Götter und Grube (wie das k bei Crowley über Umwege für Sexualorgane stand).
Keine Übersetzung sondern eine Änderung nach einem ähnlichen Prinzip. Den Link findest du sicher selber, ich verlinke prinzipiell nicht auf aktive Sektenseiten.

Ist nun die Frage willst du Crowley, willst du Thelema oder willst du modernisierte Thelema Sekten?
Embrace the weaver of obsidian dreams under opportune skies.

  • Drucken