0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Die Buchhandlung des Tintenzirkels  (Gelesen 14374 mal)

Offline Aryana

  • Samtpfote
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 20.952
  • Geschlecht: Weiblich
  • Quidquid agis, prudenter agas et respice finem.
    • Tina Alba
Re: Die Buchhandlung des Tintenzirkels
« Antwort #30 am: 21. Juli 2014, 09:18:53 »
Hallo Maja,
ich vermisse nichts, würde aber gern ergänzen, dass es "Im Fischernetz" inzwischen auch als EBook gibt, nicht nur als Heftroman.
Bei Amazon hier: http://www.amazon.de/Im-Fischernetz-Tina-Alba-ebook/dp/B007QUZPQ6/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1405927021&sr=8-1&keywords=im+Fischernetz

Katzen sind Wörter mit Pelz. Wie die Wörter, so streifen sie um die Menschen herum, ohne sich je zähmen zu lassen. Wörter und Katzen gehören zur Rasse der Nichtgreifbaren. (Erik Orsenna)

Offline Nika

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.027
  • Geschlecht: Weiblich
    • Annika Dick - Autorenseite
Re: Die Buchhandlung des Tintenzirkels
« Antwort #31 am: 21. Juli 2014, 15:02:44 »
Hallo Maja, könntest du bitte noch bei mir "Hexengrippe", den 2. HEX HEX-Band hinzufügen? Hier der Amazon-Link: http://www.amazon.de/Hexengrippe-Hex-2-Annika-Dick-ebook/dp/B00KGXN2XS/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1405947676&sr=8-1&keywords=hexengrippe
Vielen Dank. :)

Offline Maja

  • Staatsanwalt des Teufels
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 23.789
  • Geschlecht: Weiblich
  • Plot is a four-letter-word
    • Autorenseite Maja Ilisch
Re: Die Buchhandlung des Tintenzirkels
« Antwort #32 am: 21. Juli 2014, 23:23:31 »
Hallo Maja,
ich vermisse nichts, würde aber gern ergänzen, dass es "Im Fischernetz" inzwischen auch als EBook gibt, nicht nur als Heftroman.
Bei Amazon hier: http://www.amazon.de/Im-Fischernetz-Tina-Alba-ebook/dp/B007QUZPQ6/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1405927021&sr=8-1&keywords=im+Fischernetz
Ich führe Ebooks und Printausgabe nur dann getrennt auf, wenn der Autor sonst gar keine Veröffentlichungen hat und es sonst so leer aussieht. Da die Ebooks ohnehin nicht über den Tintenzirkel-Shop bestellt werden können, sondern nur ein Link auf die Amazon-Seite gesetzt wird, haben die Besucher wenig Mehrwert, und es sieht ein bisschen blöd aus, wenn alle Bücher doppelt aufgeführt sind.

@Nika
Werde ich gleich nachtragen.
         

Offline Janika

  • Rechenknecht
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 6.882
  • Geschlecht: Weiblich
  • Irgendwo zwischen Wirklichkeit und Wahnsinn
    • Janika Hoffmanns Autoren-Website
Re: Die Buchhandlung des Tintenzirkels
« Antwort #33 am: 22. Juli 2014, 00:00:02 »
Bei Malinche steht u.A. die Masken-Anthologie mit drin, in der ich ja auch drin wäre. Die nehme Ich gerne dazu, sofern da nicht irgendein System dagegenspricht oder so.
    Immer eine Handbreit Plot unter dem Federkiel haben!
(eigener Spruch)

Offline Nika

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.027
  • Geschlecht: Weiblich
    • Annika Dick - Autorenseite
Re: Die Buchhandlung des Tintenzirkels
« Antwort #34 am: 22. Juli 2014, 00:34:41 »
@Nika
Werde ich gleich nachtragen.

Danke. :)

Offline Aryana

  • Samtpfote
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 20.952
  • Geschlecht: Weiblich
  • Quidquid agis, prudenter agas et respice finem.
    • Tina Alba
Re: Die Buchhandlung des Tintenzirkels
« Antwort #35 am: 22. Juli 2014, 21:00:31 »
Okay, verstehe :)

Katzen sind Wörter mit Pelz. Wie die Wörter, so streifen sie um die Menschen herum, ohne sich je zähmen zu lassen. Wörter und Katzen gehören zur Rasse der Nichtgreifbaren. (Erik Orsenna)

Offline Ryadne

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.048
  • Geschlecht: Weiblich
  • skeptisch überzeugt
    • FragmentAnsichten
Re: Die Buchhandlung des Tintenzirkels
« Antwort #36 am: 22. Juli 2014, 21:20:37 »
Ich vermisse nichts, wurde aber im Text in "Alexandra" umbenannt.  :versteck:
http://astore.amazon.de/tintenzirkel-21?_encoding=UTF8&node=40

Offline Dani

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 1.815
  • Geschlecht: Weiblich
  • Suchtschreiber
    • Blog und stift
Re: Die Buchhandlung des Tintenzirkels
« Antwort #37 am: 19. August 2014, 10:56:03 »
Meine "Tochter der Unsterblichen" ist für Kindle schon vorbestellbar und erscheint nächsten Montag auch gedruckt über Createspace (aber das wird ja zusammengefaßt angezeigt).

http://www.amazon.de/gp/product/B00MQKQQNC?
Blog, Bilder, Texte und mehr: http://www.blog-und-stift.de

Offline Malinche

  • Coolnesskönig
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 19.812
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lamahüterin.
    • Autorenseite
Re: Die Buchhandlung des Tintenzirkels
« Antwort #38 am: 19. August 2014, 11:55:37 »
Dani, ich verweise dich mal auf Majas Post hier, wo sie erklärt hat, dass die Buchhandlung für Verlagsveröffentlichungen gedacht ist. :)

Die Buchhandlung ist, wie dieses Board, Ausshängeschild des Tintenzirkels für Veröffentlichungen, die Vorauswahl, Lektorat und Qualitätskontrolle durchlaufen haben. Wir haben ein eigenes Board für Selbstveröffentlichungen, wo es auch eine Liste gibt, in denen die Tintenzirkler ihre selbstverlegten Titel aufführen können.
   »La noche aletea con alas de cóndor.«
- Ciro Alegría, La Serpiente de Oro

Offline Dani

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 1.815
  • Geschlecht: Weiblich
  • Suchtschreiber
    • Blog und stift
Re: Die Buchhandlung des Tintenzirkels
« Antwort #39 am: 19. August 2014, 12:17:52 »
Das ist schade - wieso unterstellt ihr Selbstveröffentlichungen damit, daß die nicht genauso gut sein können wie Verlagsveröffentlichungen? Es gibt inzwischen auch genug Selfpublisher, die professionell arbeiten und gutes Geld verdienen.
Autoren sollten sich nicht selber auf die zwei Seiten eines Grabens stellen.
Blog, Bilder, Texte und mehr: http://www.blog-und-stift.de

Offline Malinche

  • Coolnesskönig
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 19.812
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lamahüterin.
    • Autorenseite
Re: Die Buchhandlung des Tintenzirkels
« Antwort #40 am: 19. August 2014, 12:41:29 »
Natürlich gibt es eine ganze Menge sehr guter Selfpublisher, und auf keinen Fall soll hier unterstellt werden, Selbstveröffentlichungen seien pauschal schlechter als Verlagsveröffentlichungen. Es geht hier nicht darum, einen Grabenkrieg anzuzetteln. Der Punkt ist eher, dass man bei Verlagsveröffentlichungen ganz objektiv sagen kann: da haben die Manuskripte mehrere Instanzen durchlaufen, da ist an den Texten - auch aus verschiedenen Perspektiven - gearbeitet worden.

Bei Selbstveröffentlichungen ist das alles schwerer zu prüfen, weil der Prozess so individuell ist. Und ja, natürlich können auch Selbstveröffentlichungen professionell und intensiv lektoriert worden sein, sodass mitunter mehr Arbeit drinsteckt als bei einem Verlagslektorat. Das ist aber von außen und pauschal nicht zu sehen und zu sagen. Und das macht es eben schwierig. Es ist einfach viel leichter, als Selfpublisher ein schlechtes Manuskript auf den Markt zu bringen. Dass es gerade hier im Forum sicher genug Ausnahmen gibt, die nicht nur gut schreiben, sondern eben auch entsprechend Arbeit in ihre SP-Projekte stecken und Ergebnisse auf hohem Niveau vorweisen können, steht außer Zweifel.

Aber insgesamt ist das Feld im Selfpublishing noch zu bunt durchmischt, sodass es im Augenblick einfach besser handhabbar ist, einen klaren Strich zu ziehen und zu sagen: In die Buchhandlung kommen momentan Verlagsveröffentlichungen, weil wir da einige Arbeitsschritte am Manuskript als standardisiert voraussetzen können. Die sind wiederum kein Garant für eine höhere Qualität. Aber es ist als Kriterium erst einmal übersichtlicher.

Ich möchte jetzt hier in diesem Thread auch keine Grundsatzdiskussion führen müssen, das könnten wir vielleicht besser an eine andere Stelle verlegen. Da wir ja doch einige Selfpublisher im Forum haben, wird das Thema sicherlich in Zukunft auch öfter eine Rolle spielen, sodass wir uns da Gedanken machen müssen.
   »La noche aletea con alas de cóndor.«
- Ciro Alegría, La Serpiente de Oro

Offline Dani

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 1.815
  • Geschlecht: Weiblich
  • Suchtschreiber
    • Blog und stift
Re: Die Buchhandlung des Tintenzirkels
« Antwort #41 am: 19. August 2014, 13:08:19 »
Ja, das würde ich total begrüßen! Können wir gern irgendwo machen. Es gibt definitiv eine Menge Schrott in dem Bereich ... leider. Aber ich fände es begrüßenswert und wichtig, wenn die Selbstveröffentlichungen der Mitglieder hier nicht so in der Ecke verschwinden würden. Dafür sind die mit Sicherheit zu gut! Ich weiß ja auch nicht, ob die hier im Board überhaupt vorgestellt werden (und wenn nicht hier, wo dann Platz dafür ist).
Blog, Bilder, Texte und mehr: http://www.blog-und-stift.de

Offline Malinche

  • Coolnesskönig
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 19.812
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lamahüterin.
    • Autorenseite
Re: Die Buchhandlung des Tintenzirkels
« Antwort #42 am: 19. August 2014, 13:15:19 »
Ich glaube, bis jetzt haben wir da tatsächlich nur die Übersichtsliste im Unterboard Selbstverlag, wo du dich ja auch schon gemeldet hattest.  Dass wir doch einige Mitglieder haben, die in dem Bereich aktiv sind, ist ja nun auch eher eine jüngere Entwicklung, die vor ein paar Jahren noch gar nicht so eine Rolle gespielt hat - da müssen wir jetzt also mal gucken. :)
   »La noche aletea con alas de cóndor.«
- Ciro Alegría, La Serpiente de Oro

Offline Franziska

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.493
  • Geschlecht: Weiblich
    • celiajansson
Re: Die Buchhandlung des Tintenzirkels
« Antwort #43 am: 19. August 2014, 13:15:43 »
Ich verstehe das ehrlich gesagt auch nicht so ganz. Und ich bin mir ziemlich sicher, irgendwann stand da mal, dass hier auch SP-Bücher genannt werden dürfen. Einige sind in der Buchhandlung und beim Veröffentlichungsboard drin, andere nicht. Da fände ich eine allgemeine Regel ja oder nein schon besser. Aber die Bücher können im Forum wirklich nirgendwo vorgestellt werden. Das finde ich auch schade. Es gibt lediglich eine Liste, aber da steht dann nichts weiter.

Offline Christian

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.385
    • Schmerz. Angst. Tod.
Re: Die Buchhandlung des Tintenzirkels
« Antwort #44 am: 19. August 2014, 13:20:50 »
Dann müsstet ihr bitte meinen Roman aus der Buchhandlung entfernen. Ich habe mich zwar sehr über die Aufnahme damals gefreut und dass da keine SP-Bücher auftauchen sollen, war mir ehrlicherweise bisher nicht bewusst. Aber aus Gründen der Fairness gehöre ich dann da leider nicht rein.  :(
     

  • Drucken