0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies  (Gelesen 1209431 mal)

Offline Leann

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 6.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Drink the book!
    • Leann Porter Autorenseite
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #21615 am: 27. September 2017, 16:15:26 »
Zitat
BlackMetalBandName
:rofl:
Viel schlimmer als komische Schrift finde ich, dass immer noch auf so vielen Büchern dümmlich glotzende Frauen mit halboffenem Mund zu sehen sind. Finde ich ganz gruselig. Ich hab noch nie gesehen, dass ein Mann so dämlich gucken muss auf einem Cover.

Offline Dämmerungshexe

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.898
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Aaaaaaaaahhh!"
    • Autorenseite Mona Seiffert
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #21616 am: 27. September 2017, 16:40:04 »
Männer müssen mysteriös gucken, so ein bißchen verwegen und bedrohlich. Und wenn das Modell das nicht hinkriegt tut es auch ein Ich-hätte-vor-dem-Shooting-doch-lieber-nochmal-aufs-Klo-gehen-sollen-Blick.
„So basically the rule for writing a fantasy novel is: if it would look totally sweet airbrushed on the side of a van, it’ll make a good fantasy novel.“ Questionable Content - J. Jacques

Offline Drachenfeder

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.424
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dancing In The Magic Clouds Of Fantasy
    • Federspuren
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #21617 am: 27. September 2017, 16:42:26 »
bis hin zu "BlackMetalBandName"

Echt?  :rofl: Da hätte ich so gerne mal ein Beispiel gesehen. Ist mir noch nicht aufgefallen. Mir gehts da eher so wie Leann mit den Frauengesichtern. Immer öfter nun auch zu sehen sind Figuren (Frauen sowie Männer) von hinten. Auch wohl wieder Modeerscheinung, aber eine die mir nicht übel aufstößt. Das ein oder andere Cover in der Art, hat mir bisher sogar ganz gut gefallen.
"Infiziert, seit ich die Feder auf das Papier setzte,
und mit Leidenschaft die Splitter der Gedanken zu Geschichten formte."
      www.federspuren.de   

Offline Jenny

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.467
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich kam, las und schrieb.
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #21618 am: 27. September 2017, 22:51:32 »
@Witch: Das klingt gut. Wenn es passt, fügt es sich hoffentlich ganz von selbst ein.

@Dämmerungshexe: Ich finde ja, dass man auch mit weniger positiven Rückmeldungen rechnen und umgehen können muss, wenn man sich mit etwas an die Öffentlichkeit wagt. ::)

Offline Leann

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 6.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Drink the book!
    • Leann Porter Autorenseite
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #21619 am: 28. September 2017, 11:45:36 »
@Jenny: Ja, das stimmt schon, aber wenn die Leute sich so freuen, dann möchte ich kein mieser Miesmacher sein und das Glück trüben. Was anderes wäre es, wenn mich jemand im Vorfeld zu meiner Meinung zu einem Cover fragen würde. Aber wenn es dann nun mal schon fertig ist, halte ich mich zurück, vor allem, weil ja alles auch immer eine Geschmacksfrage ist. Mir ist es wirklich lieber, wenn mir ein Cover auch gut gefällt und ich mich von Herzen mitfreuen kann.

@Drachenfeder: Ja, ist mir auch schon aufgefallen. Frauen von hinten in langen Abendkleidern. Ist wohl gerade Trend? Männer von hinten in langen Abendkleidern wäre mal witzig, habe ich aber noch nicht entdeckt bisher.

Offline Witch

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.728
  • Music Nerd
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #21620 am: 28. September 2017, 12:18:50 »
@Dämmerungshexe: Ich finde ja, dass man auch mit weniger positiven Rückmeldungen rechnen und umgehen können muss, wenn man sich mit etwas an die Öffentlichkeit wagt. ::)

Sehe ich auch so. Ich sage aber auch meistens nichts, weil ich finde, dass das nicht meine Sache ist. Wenn mir etwas nicht gefällt, muss ich es mir ja nicht angucken. Wegklicken oder weiterscrollen, fertig.  ;D
"Be who you are and say what you feel, because those who mind don't matter and those who matter don't mind." - Dr. Seuss

Offline Jenny

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.467
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich kam, las und schrieb.
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #21621 am: 28. September 2017, 12:38:39 »
@Leann und @Witch: Ja, ich selbst würde vermutlich auch nichts sagen, wenn es mir nicht gefällt, weil es sich nicht mehr ändern lässt. Aber ich persönlich würde auch wissen wollen, was andere an dem Cover vielleicht stört (wenn ich eins zum Präsentieren hätte). Auch, wenn es schon fertig ist. :hmmm:

Offline Guddy

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 3.481
  • To boldly go where no man has gone before
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #21622 am: 28. September 2017, 13:48:49 »
Naja, wenn man explizit gefragt wird oder man bspw. etwas rezensiert sollte man natürlich seine ehrliche Meinung preisgeben. Dafür sind Fragen ja da.
Aber wenn ich einfach etwas sehe, das mir optisch oder geschmacklich nicht gefällt - warum dann mit dem Finger drauf zeigen? Dann käme ich ja nie zur Ruhe! ;D Und ich finde es in solchen Fällen auch unnötig. Hilft ja niemandem.

Man geht ja auch in seinen Klamotten an die Öffentlichkeit. Hätte keine große Lust, mir alle drei Schritte anhören zu müssen: "Na der Rock ist aber kurz. Uuh und Schwarz zu Braun...? Und was genau hast du dir eigentlich bei Stiefeln im Sommer gedacht..?  :hmhm?: "
Stand up and fight! | Stand up and see the sky turn bright | Fight for a better day - Turisas

Offline Aphelion

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 643
  • Kind der Sterne
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #21623 am: 28. September 2017, 20:09:19 »
Hilft ja niemandem.
Selbstverlegern könnte es schon helfen. Aber ich vermute, dass auch nettgemeinte konstruktive Kritik da meistens nicht gut ankommt.

Über die Kleidung der anderen zerreißen sich doch wirklich viele Leute das Maul. ;D Aber man will die eigene Kleidung in der Regel nicht verkaufen, das ist für mich ein wichtiger Unterschied. Ich trage, was mir gefällt, aber sie ist nicht nur meine Kleidung, sondern auch "Kleidung für mich". Ein Autor ist in dem Sinne eher ein Designer, der seine Kollektion auf dem Laufsteg präsentiert und "Kleidung für andere" anbietet. :)

  • Drucken