0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Nanowrimo 2017 - Wer macht mit?  (Gelesen 1854 mal)

Offline Maja

  • Staatsanwalt des Teufels
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 23.451
  • Geschlecht: Weiblich
  • Plot is a four-letter-word
    • Autorenseite Maja Ilisch
Nanowrimo 2017 - Wer macht mit?
« am: 27. September 2017, 16:21:36 »
In diesem Sommer war ein bisschen wenig los hier im Forum. Ich meine, ich freu mich ja, wenn ich weniger zu tun habe, aber ein bisschen mehr hätte schon sein dürfen. Was gibt es besseres, um Leben in die angestaubte Bude zu bringen, als eine kleine Verschwörung? Und so begann bereits im August hinter den Kulissen die Aktion "Nanowrimo 2017". Also, eigentlich begann das schon im April. Letztes Jahr. Alles, was wir zu tun hatten, war, die Aprilscherzgruppe wieder zu öffnen und abzuwarten, wer das alles merkt. Und es haben einige gemerkt. Einen guten Monat nach Beginn der Verschwörung hat die Nanogruppe schon über 90 Mitglieder. Und ich war fast in Versuchung, es so zu lassen und keine offizielle Ankündigung für den Nano zu posten. Aber das erschien mir dann doch irgendwie unfair. Jeder hat ein Recht auf Nano. Also - das Board ist offen. Wer macht mit?

Und nun: Das Informationsmaterial - und das Kleingedruckte:


Nanowrimo im Tintenzirkel

Das Ziel:
Innerhalb des Monats November sollen an einem Roman 50.000 Wörter geschrieben werden.  Dieser Roman muss neu sein, das heißt, es darf zwar im Vorfeld am Konzept und Plot gefeilt, jedoch vor dem 1. November kein Romantext geschrieben werden. Das ist eine große Herausforderung, aber schaffbar, und im Team Tintenzirkel gibt es viel Unterstützung für alle Teilnehmer. Die »Neuer Roman«-Regel stammt nicht von uns, sondern ist eine offizielle Regel der Nanowrimo-Macher, die wir sehr ernst nehmen - 50.000 Wörter an irgendwas kann man das ganze Jahr über schreiben, aber nur der Nanowrimo ist der Nanowrimo, und aus die Begegnung zwischen einem Autor und seinem neuen Werk ist immer wieder spannend für alle Beteiligten.

Ausnahme (Hausregeln):
Es ist erlaubt, als vollwertiger Teilnehmer beim Nanowrimo mitzumachen, wenn ein vermeintlich gescheiterter und vor die Wand gefahrener Roman gerettet werden soll. Voraussetzung dafür ist, dass an diesem Roman seit mindestens einem Jahr nicht gearbeitet worden ist. Auch hier gilt, plotten im Vorfeld ist erlaubt, Schreiben erst ab dem 1. November. Das Buch hat sich so lange gedulden müssen, da kommt es jetzt auf ein paar Wochen mehr oder weniger auch nicht an.

Rebellen:
Wer partout keinen neuen Roman anfangen und auch im November damit weitermachen will, was er gerade sowieso schreibt, der verbaut sich den eigentlichen Spaß, ist aber selbst schuld und bestraft genug. Wir ermutigen alle Teilnehmer, etwas neues zu wagen, aber wir schreiben es niemandem vor. Die Rebellenregel, die in den vergangenen Jahren immer wieder für böses Blut gesorgt hat, ist seit 2016 weggefallen, nachdem sich auch das OOLL bereits 2015 davon verabschiedet hatte.

Multis:
Es ist erlaubt, im Nanowrimo an mehreren Romanen parallel zu arbeiten - sofern für jeden dieser Romane ein eigener Nano-Account geführt wird. Das heißt, jeder Roman hat sein eigenes 50.000er-Ziel, die Zahlen werden nicht aufaddiert. So ist es auch möglich, mit einem Roman regulär und einem anderen als Rebell anzutreten, letzteren mit den oben erwähnten Einschränkungen, den anderen als Vollteilnehmer. Wer insgesamt 50.000 Wörter schafft in Form von einmal 20.000 und einmal 30.000, der hat zwar in diesem Monat viel geschrieben, aber nicht den Nanowrimo gewonnen, also überlegt es euch gut, ob ihr wirklich mit all euren Herzensprojekten an den Start gehen wollt. Multis dürfen für jeden ihrer Romane separat schnipseln, sie zählen schlichtweg wie mehrere Teilnehmer.

Qualität vs. Quantität:
Anders als man am Anfang meinen sollte, können im Nanowrimo Texte von hoher Qualität zustandekommen - es ist mitnichten so, dass man hinterher auf einen Monat voll Spaß, aber ein Machwerk zum Wegwerfen blickt. Natürlich ist nicht gewährleistet, dass alle Teilnehmer hinterher mit ihrem Ergebnis zufrieden sind, aber wer mit guter Vorbereitung und einem starken Team im Rücken in den Nanowrimo geht, schreibt nicht für die Tonne. Natürlich kann der Laberanteil höher sein als in anderen Werken, und man sollte sich hinterher die Zeit zum Überarbeiten nehmen, aber das sollte man eigentlich immer tun, wenn man mit einem Roman noch etwas vorhat. Verschiedene Nano-Romane aus dem Tintenzirkel sind veröffentlicht worden, z.B. Greys »Blutgabe«, Lomax »Lichtbringer« und mein »Geigenzauber«.

Statistik und Hardcore-Bereich:
Es wird eine tägliche Statistik geführt, in der für alle Teilnehmer sichtbar aufgelistet wird, wie viel die Gemeinschaft der Teilnehmer insgesamt geschafft hat und wo wir im internationalen Vergleich stehen, wie groß der Anteil des Tintenzirkels an der weltweiten Gesamtsumme ist und wie viel wir zum Output unserer Heimatregionen beitragen. Darüber hinaus gibt es eine Rangliste, in der die Kandidaten absteigend nach ihrer erreichten Wortzahl platziert werden. Die Teilnahme an der Rangliste ist doppelt freiwillig - zum einen kann jeder Nanit bei der Anmeldung mitteilen, ob er/sie in der Rangliste aufgeführt sein möchte oder nicht, zum anderen ist jedem freigestellt, die Statistik-Threads zu lesen oder nicht. Der Hardcore-Bereich, den wir in den vergangenen Jahren hatten, hat sich nicht bewährt und entfällt.
Es ist in diesem Jahr möglich, nachträglich auf die Rangliste zu wechseln oder sich aus der Liste streichen zu lassen, allerdings ist das pro Teilnehmer nur genau einmal erlaubt, und es findet keine rückwirkende Bearbeitung bereits erstellter Statistiken statt. Grundsätzlich ist die Rangliste ein tolles Mittel der Anfeuerung, wenn man immer nur auf den einen Kandidaten vor einem schaut und versucht, ihn einzuholen. Allerdings kann die Rangliste auch sehr demotivierend wirken für Teilnehmer, die eigentlich stolz sind, in den grünen Zahlen zu sein, und sich trotzdem auf Platz 64 wiederfinden - auch wenn es unser erklärtes Ziel ist, dass alle Kandidaten vom ersten bis zum letzten Platz den Siegerdaumen nach oben haben und das dann zwangsweise bedeutet, dass sich Sieger auf den letzten Plätzen wiederfinden.

Schnipsel:
Eine Ausnahme vom sonstigen Forengeschehen gibt es im Nanowrimo in Form der Schnipsel - kurzen Ausschnitten aus den Nano-Romanen, um die Fans bei der Stange zu halten und im Gegenzug ganz viel Anfeuerung zu bekommen. Die Schnipsel sind begrenzt auf eine Menge von maximal 200 Wörtern, einmal pro Tag, und müssen vom jeweiligen Tag stammen. Wer einen Tag verpasst, weil er nicht im Forum war, verliert für diesen Tag den Schnipselanspruch, es ist also nicht möglich, nur einmal die Woche reinzuschauen und dann ein ganzes Kapitel zu posten - wir wollen die Teilnehmer ermutigen, wirklich jeden Tag zu schreiben und jeden Tag ins Forum zu kommen. Zusätzlich zu den Schnipseln im eigenen Romanthread darf jeder Teilnehmer alle drei Tage einen weiteren Schnipsel in einem Sammelthread posten, mit dem die Teilnehmer auf Romane, die sie noch nicht auf dem Schirm hatten, aufmerksam gemacht werden können und diejenigen, die nicht allen Threads folgen, trotzdem einen Eindruck von dem, was der Rest macht, bekommen können.

Liga der Außergewöhnlichen Naniten:
Jeder Teilnehmer ist eingeladen, an der »Liga der Außergewöhnlichen Naniten« teilnehmen. In der Liga wird jeden Tag gegen einen zugelosten Gegner gebattlet, der Teilnehmer, der an dem Tag die höhere Wortzahl erreicht, erhält drei Punkte, der Verlierer null, und wenn die Wortzahlen innerhalb von 100 Wörtern liegen, wird das Ganze als Unentschieden gewertet und jeder Teilnehmer erhält einen Punkt. Der Kandidat, der am Ende des Monats die meisten Punkte (oder, bei Punktegleichstand, außerdem die beste Wortzahlgesamtdifferenz hat), wird zum Sieger erklärt. Die Liga ist auf maximal dreißig Teilnehmer beschränkt, Multis dürfen nur mit einem ihrer Accounts teilnehmen, weil alles andere zu Chaos bei der Auslosung führt, da ja niemand gegen sich selbst antreten kann.
Weil jede Textverarbeitung unterschiedlich zählt und wenige Wörter schon über Sieg oder Unentschieden entscheiden können, sind Liga-Teilnehmer verpflichtet, jeden Tag aufs Neue ihre Wortzahlen auf der Nanowrimo-Webseite zu validieren, damit alle unter den gleichen Bedinungen gewertet werden und weder Rundungsgfehler möglich sind, noch Schummelei.
Anmerkung: Ich bin noch nicht ganz sicher, ob meine Zeitplanung es mir erlaubt, dieses Jahr wieder eine Liga anzubieten.

Schummlerresozialisierung:
Wer angesichts des Drucks der Rangliste oder dem Bestreben, anderen Teilnehmern ein gutes Vorbild zu sein, schon einmal in Versuchung hat führen lassen, auf der Nanowrimo-Seite eine geschönte Wortzahl einzutragen, kann sich in diesem Jahr bei mir melden. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass niemand gerne schummelt, und weil Vertrauen gut ist, aber Kontrolle besser, wollen wir in diesem Jahr allen Schummelgefährdeten mit ein paar verschärften Kontrollen unter die Arme greifen. Wer sich für schummelgefährdet hält, bekommt einen Schummelpaten an die Seite gestellt, der nicht beim Schummeln helfen soll, sondern dabei, es zu vermeiden. Er ist also eine Art Bewährungshelfer.
Ähnlich wie in der Liga, sendet der ehrliche Schummler seinem Paten täglich die geschriebenen Wörter. Der Pate kontrolliert, ob die Wortzahl mit der Nanowrimo-Seite übereinstimmt (plus/minus Zählfehler durch unterschiedliche Software), und wenn die Zahl signifikant abweicht, wird der Schummler kontaktiert und zur Rede gestellt. Die Teilnahme ist freiwillig und wird anonym behandelt, das heißt, außer mir und dem jeweiligen Paten weiß niemand, wer auf der Liste steht (auch der Pate kennt nur seinen eigenen Schützling). Ein öffentliches Anprangern ertappter Schummler ist nicht vorgesehen, trotzdem sollte die Schmach, durchschaut worden zu sein, abschreckend genug wirken.

Anmeldung:
Dieser Thread dient Fragen und Diskussionen zum Nanowrimo. Er ist nicht zur Anmeldung gedacht. Um am Nanowrimo 2017 teilzunehmen, beantragt bitte über euer Profil eine Mitgliedschaft in der Gruppe »Naniten 2017«. Einmal dort angekommen, meldet euch bitte mit eurem Nanowrimo-Nuzernamen im dafür vorgesehenen Thread an. Es ist zwingend erforderlich, dass Nanowrimo-Teilnehmer auch auf http://www.nanowrimo.org registriert sind, da der Nano nicht unser eigenes Projekt ist, sondern eine weltweite Veranstaltung, die wir feiern, aber nicht selbst organisieren. Gruppenmitglieder, die sich nicht bis zum 1. November im Meldethread im Nanitennboard gemeldet haben, werden aus der Gruppe entfernt. Eine Anmeldung nach dem 1. November ist nicht möglich. Eine Ausnahme hiervon gibt es nur für neuangemeldete Mitglieder, die erst nach dem 1. November fürs Forum freigeschaltet werden: Die haben schließlich keine Chance, sich vorher anzumelden. Weil die Gruppe dann offiziell geschlossen ist, läuft die Anmeldung dann - und nur dann! - über eine PN an mich.


Fragen:
Nur zu, fragt. Bis zum 1. November können noch viele eventuelle Unklarheiten aus dem Weg geräumt werden. Es wird keine Änderung der Regeln hinsichtlich Schnipseln, Rebellen oder Wortzahl geben. Aber dann weiß in diesem Jahr zumindest jeder, worauf er sich mit seiner Teilnahme einlässt.

Ich freue mich auf zahlreiche Teilnahme! Lasst uns ein Monster erschaffen, es mit Keksen füttern und ihm auf dem Sofa den Bauch kraulen. Dieser Nano wird der beste Nano aller Zeiten - wie jedes Jahr!

Online Jen

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 2.001
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kontinent auf Reisen
    • Sound Of A Rubik's Cube
Re: Nanowrimo 2017 - Wer macht mit?
« Antwort #1 am: 27. September 2017, 17:05:26 »
Über eine Liga würde ich mich sehrsehr freuen, weil sie ehrlich gesagt die einzige Motivation für mich ist, überhaupt zu schreiben.  :schuldig: Es wäre echt klasse, wenn die stattfinden würde.
»Ich liebe die Zauberer, weil sie ehrliche Menschen sind.
Sie sagen, dass sie dich täuschen wollen, und dann tun sie es.«
― Elbert Hubbard

Offline Maja

  • Staatsanwalt des Teufels
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 23.451
  • Geschlecht: Weiblich
  • Plot is a four-letter-word
    • Autorenseite Maja Ilisch
Re: Nanowrimo 2017 - Wer macht mit?
« Antwort #2 am: 27. September 2017, 17:20:53 »
Das Problem mit der Liga ist, dass sie sehr zeitaufwendig für mich ist - und das unabhängig davon, ob die Ligamitglieder schreiben oder nicht. Im letzten Jahr sind wieder mehrer Teilnehmer kommentarlos abgesprungen, sprich, sie haben sich angemeldet, zwei Tage lang mitgeschrieben und sich dann nicht mehr blicken lassen. Ich muss dann hinter denen herrennen, Ersatzspieler auftreiben, diejenigen, die ohne Gegner antreten müssen, vertrösten, und habe mit der Liga insgesamt mehr Arbeit als mit der gesamten restlichen Nanoorganisation, nur damit am Ende acht bis zehn übriggebliebene Teilnehmer davon profizitieren.

Da ich als Schiri neutral bleiben muss (schließlich weiß ich, wer wann gegen wen antritt), kann ich die Liga noch nicht mal für meinen eigenen Nano nutzen. Und so viel Spaß sie jedes Jahr macht, ist wegen der Karteileichen auch immer extrem viel Frust dabei. Da muss ich wirklich für mich Aufwand gegen Effekt abwägen. Ich habe zwei Bücher im Lektorat, was ich parallel zum Nano zu erledigen habe, und jeden Tag eine Stunde für die Liga aufwenden müssen fällt dann schon sehr ins Gewicht.

Online Jen

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 2.001
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kontinent auf Reisen
    • Sound Of A Rubik's Cube
Re: Nanowrimo 2017 - Wer macht mit?
« Antwort #3 am: 27. September 2017, 17:23:01 »
Ja, das kann ich total verstehen ... und wenn man die Liga von vorneherein etwas kleiner gestaltet, also mit weniger Teilnehmern? Andererseits möchte man aber auch niemandem sagen "Hey, du nicht. Ne. Duuu nicht."
»Ich liebe die Zauberer, weil sie ehrliche Menschen sind.
Sie sagen, dass sie dich täuschen wollen, und dann tun sie es.«
― Elbert Hubbard

Offline Maja

  • Staatsanwalt des Teufels
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 23.451
  • Geschlecht: Weiblich
  • Plot is a four-letter-word
    • Autorenseite Maja Ilisch
Re: Nanowrimo 2017 - Wer macht mit?
« Antwort #4 am: 27. September 2017, 17:24:41 »
Der Arbeitsaufwand hängt nicht von der Ligagröße ab. Das sind einfach sehr viele Arbeittschritte, die in der richtigen Reihenfolge ausgeführt werden müssen, damit man nicht die Tabelle zerschießt. Wird die Liga zu klein, fällt jede Karteileiche um so härter ins Gewicht.

Offline Hanna

  • Kühlschranke
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 6.602
  • Geschlecht: Weiblich
  • hochoffizielle Frau Grummel
Re: Nanowrimo 2017 - Wer macht mit?
« Antwort #5 am: 27. September 2017, 17:29:07 »
Ach, schade. Die Liga fällt für mich dieses Jahr flach. Dabei macht das immer so viel Spaß.
   “Abra-Ka-Bratkartoffel!“ (mein Söhnchen)

Offline Coppelia

  • Imperatrix Florarum Officii
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 8.057
  • Geschlecht: Weiblich
  • Musa, mihi causas memora
    • Kaja Evert - Autorin
Re: Nanowrimo 2017 - Wer macht mit?
« Antwort #6 am: 27. September 2017, 17:38:07 »
Ich bin auf alle Fälle dabei und freue mich schon total! :D
     Und da verstand er scharf/bei ihren Worten, dass man sich/nicht alles anhör'n darf .../Man wird sonst doch zum Lich ...

Offline Steffi

  • Die Gezeichnete
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 5.905
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich setzte meinen Fuß in die Luft und sie trug.
    • Romy Wolf
Re: Nanowrimo 2017 - Wer macht mit?
« Antwort #7 am: 27. September 2017, 17:42:46 »
Ich weiß noch nicht - ich hatte felsenfest vor NICHT zu schreiben, hatte dann zwischendurch Anflüge von "Aber dieses und jenes würde sich eignen", dachte dann, ich hätte das perfekte Buch gefunden, aber mittlerweile verliere ich auch an der Idee wieder die Freude ... na ja, mal sehen. Ist ja noch Zeit  :)
Sic parvis magna

Offline Faye

  • Fortgeschrittener
  • ***
  • Beiträge: 129
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kämpfe für deinen Traum!
Re: Nanowrimo 2017 - Wer macht mit?
« Antwort #8 am: 27. September 2017, 19:02:46 »
Ich bin auf jeden Fall auch dabei, auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob ich es zeitlich schaffe, da der Großteil meiner Klausuren im November liegt. Aber ich freue mich schon sehr!  :vibes:
Wie der Wind so frei, wie ein Lied so schön, die Stimmen fliegen an mir vorbei und ziehen mich mit sich in eine fremde Welt.

Offline Eluin

  • Die Königin von Java
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.955
  • Geschlecht: Weiblich
  • Traumschreiberin
    • Weltenpfad
Re: Nanowrimo 2017 - Wer macht mit?
« Antwort #9 am: 27. September 2017, 22:45:42 »
@Maja magst du mir vielleicht mal deine Tabelle schicken? Vielleicht können Marvin und ich eine programmatische Lösung für die Liga finden, damit die wie die restliche Statistik ausgewertet wird.
   Träume können die Zukunft verändern.
Doch erst wenn man die Augen öffnet, kann man sie verwirklichen! (Eluin)

Offline Golden

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 749
  • Geschlecht: Männlich
Re: Nanowrimo 2017 - Wer macht mit?
« Antwort #10 am: 27. September 2017, 23:19:37 »
Eine Alternative für die Liga wäre eventuell ein NaNo-Turnier.
Da könnte man sich schon einmal die Berechnung für die Tabelle sparen. Wenn jemand ausfällt wäre es zwar ärgerlich, könnte aber als Freilos für den Gegner der aktuellen Runde gesehen werden.
Wenn man am Anfang natürlich gegen einen starken 10k-a-day gelost wird, hat man natürlich Pech, aber so ist das halt.^^ Und je nach Anzahl von Teilnehmern könnte man anstelle von einer entscheidenden Runde zum Beispiel drei Runden, also mindestens drei Tage schreiben.
Great is the weapon that cuts on its own!
(Darkest Dungeon)
     

Offline Eluin

  • Die Königin von Java
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.955
  • Geschlecht: Weiblich
  • Traumschreiberin
    • Weltenpfad
Re: Nanowrimo 2017 - Wer macht mit?
« Antwort #11 am: 27. September 2017, 23:20:40 »
Eine Alternative für die Liga wäre eventuell ein NaNo-Turnier.
Da könnte man sich schon einmal die Berechnung für die Tabelle sparen. Wenn jemand ausfällt wäre es zwar ärgerlich, könnte aber als Freilos für den Gegner der aktuellen Runde gesehen werden.
Wenn man am Anfang natürlich gegen einen starken 10k-a-day gelost wird, hat man natürlich Pech, aber so ist das halt.^^ Und je nach Anzahl von Teilnehmern könnte man anstelle von einer entscheidenden Runde zum Beispiel drei Runden, also mindestens drei Tage schreiben.
Äh mal ganz blöd gefragt: Was ist da nun der Unterschied zur Liga?
   Träume können die Zukunft verändern.
Doch erst wenn man die Augen öffnet, kann man sie verwirklichen! (Eluin)

Offline Golden

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 749
  • Geschlecht: Männlich
Re: Nanowrimo 2017 - Wer macht mit?
« Antwort #12 am: 27. September 2017, 23:21:53 »
Ich meinte einen echten Turniermodus wie zB bei der Fußball-WM ab dem Achtelfinale. Wenn du dein erstes Match verlierst, bist du ganz raus. ;)
Great is the weapon that cuts on its own!
(Darkest Dungeon)
     

Online Gwee

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.589
  • Geschlecht: Weiblich
  • Grün, Grüner, Gwee
Re: Nanowrimo 2017 - Wer macht mit?
« Antwort #13 am: 27. September 2017, 23:58:01 »
Ich meinte einen echten Turniermodus wie zB bei der Fußball-WM ab dem Achtelfinale. Wenn du dein erstes Match verlierst, bist du ganz raus. ;)

Bräuchte es dafür nicht ziemlich viele Teilnehmer? Das Turnier sollte ja schon 30 Tage dauern. Am letzten Tag sind noch 2 Teilnehmer übrig. Wenn ich das jetzt zurückrechne, müssten es jeden vorherigen Tag doppelt so viele Teilnehmer sein. Und das würde bedeuten, wir bräuchten über 1 Milliarde Teilnehmer - oder hab ich da jetzt einen Denkfehler? (2 hoch 30? = 1.073.741.824)
   Es ist so eine Art Obsession, glaube ich. Das Schreiben fasziniert mich so sehr, daß, wenn es mir verboten würde, ich langsam daran sterben würde.
Johannes Mario Simmel

Offline Golden

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 749
  • Geschlecht: Männlich
Re: Nanowrimo 2017 - Wer macht mit?
« Antwort #14 am: 28. September 2017, 00:06:22 »
Ja, das ist schon ein Punkt.
Wenn eine Runde über bspw. 3 Tage geht (2 Tagessiege zum Weiterkommen), würde es länger dauern.
Oder man macht halt 2 Turniere oder jeweils ein wöchentliches Turnier, in dem auch andere Teilnehmer teilnehmen können.

War halt auch nur als Alternative zur Liga gedacht, damit zumindest so etwas wie ein Turnier/eine Liga möglich wäre.
Great is the weapon that cuts on its own!
(Darkest Dungeon)
     

  • Drucken