0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies  (Gelesen 1231505 mal)

Offline Tinnue

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.578
  • Geschlecht: Weiblich
  • Buddha mit Katzenohren
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #21600 am: 13. September 2017, 08:09:30 »
@Lothen hey, und da ist es auch schon raus, wie ich auf Facebook gesehen habe. Hoffentlich haben die schlaflosen Nächte ein Ende. Du schreibst gut, und ich freu mich sehr für dich und dein Debüt-Baby. Wie fühlt es sich denn mittlerweile an?  :knuddel:

Online Lothen

  • Liga-Siga 2015
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 6.047
  • Geschlecht: Weiblich
  • Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus
    • Autorenseite Elea Brandt
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #21601 am: 13. September 2017, 16:59:42 »
@Tinnue : Dankeschön, lieb von dir. :knuddel: Gerade ganz gut, ich hab total hibbelig auf die erste Rezi gewartet, aber jetzt ist sie da und gefällt mir sehr. Da fällt mir schon mal ein kleiner Stein vom Herzen. Na gut, ein großer. ;D

@Cairiel : Wie wär's, wenn du einfach weitermachst, auch, wenn dich der Anfang nicht so begeistert? In der Rückschau ist man bekanntlich immer schlauer. Ich finde das immer total frustrierend und lähmend, wenn man so lange an einem Punkt festhängt.

@FeeamPC : Das finde ich auch merkwürdig, zumal du ja keine ganz neuen POVs aus dem Boden gestampft hast, sondern einfach die Figuren konsequent weiterführst? Komisch.

@Dammerungshexe: Puh, gefühlt würde ich sagen, schreib es erstmal runter. Gerade bei Szenen mit viel Information hilft das ja doch sehr beim Bündeln. Wenn du dann das Gefühl hast, es klingt unrund oder man könnte Info X besser an einer anderen Stelle verpacken, kannst du das ja nachholen.

Offline Steffi

  • Die Gezeichnete
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 6.108
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich setzte meinen Fuß in die Luft und sie trug.
    • Romy Wolf
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #21602 am: 14. September 2017, 10:32:22 »
@FeeamPC Ohje, da haben jetzt aber die ganzen Autoren, die in neuen Reihen andere Figuren zu Wort kommen lassen (z.B. Rick Riordan) dann aber ein echtes Problem, oder?  ;D

@Lothen: Das glaube ich :)

Sic parvis magna


Offline FeeamPC

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 6.105
  • Geschlecht: Weiblich
    • Machandel-Verlag
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #21603 am: 14. September 2017, 16:01:26 »
@Steffi : Dann hat vor allem ein gewisser Herr G.R.R.Martin ein Problem, glaube ich ... So viele, wie der schon umgebracht hat in seinen Büchern ...

@Cairiel : Also das mit dem Drachen, das hat was. Mach in dem Stil weiter und hol dir einen Cartoonzeichner dazu, das müsste ein Mega-Erfolg werden  ;D
   Biete für werdende Hexen folgende Kurse:
Giftmischen für Anfänger
Dämonenwelten für Fortgeschrittene
Total schräge Fantasie-Plots für Experten

Offline Evanesca Feuerblut

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 2.405
  • Geschlecht: Weiblich
  • Fledermäuschen ^^v^^
    • Meine Autorenhomepage
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #21604 am: 14. September 2017, 16:10:03 »
DEN Schuh mit den Reihen müsste ich mir auch anziehen :rofl:
Immerhin ist in #7Leben ja auch Yaelle aus #Unparallel, aber nur Yaelle, die anderen alle nicht. 7Leben spielt ja nur ca. 7k Jahre später...

Offline Sascha

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.739
  • Geschlecht: Männlich
  • Fettnäpfchensuchgerät
    • Meine Autorenseite
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #21605 am: 18. September 2017, 18:29:46 »
Woah. Jetzt weiß ich, wie lange man braucht, um Kurt 2 zu lesen. Etwa 12 Stunden. Gestern 3 Stunden und heute 9 habe ich damit verbracht, das Ding nochmal von vorne bis hinten durchzulesen, die … sagen wir mal … phantasievolle Trennung des Satzprogrammes anzumarkern und einige wenige Kommentare reinzuschreiben. Ich bin sowas von fertig für heute … :gähn:
»Ich denke an manchen Tagen, dass es besser wäre, wenn wir gar keine Religionen mehr hätten. Alle Religionen und alle Heiligen Schriften bergen ein Gewaltpotenzial in sich. Deshalb brauchen wir eine säkulare Ethik jenseits aller Religionen.«
Dalai Lama

Offline Witch

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.735
  • Music Nerd
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #21606 am: 25. September 2017, 08:59:49 »
Oh Mann. Jetzt bin ich gestern voll begeistert an die Aufstockung meines Manuskriptes gegangen und stellte fest, dass ich anfangs einen Perspektivträger habe, der aber später keine Relevanz mehr hat. Nun fülle ich also dessen Part mit all den zusätzlichen Infos, Atmosphäre etc. auf, nur damit ich ihn eventuell später herausstreichen muss. Aber jetzt schon streichen geht nicht, sonst bekomme ich ein Riesendurcheinander. Nicht, dass es irgendwie ordentlich wäre. :gähn: Ich werde noch verrückt. Oder ich gebe dem Kerl einen Grund, zu bleiben, aber irgendwie will mir nichts einfallen. Er ist nur am Anfang der Geschichte wichtig. Oder ich mache Freestyle und lasse es einfach so.  :omn:
"Be who you are and say what you feel, because those who mind don't matter and those who matter don't mind." - Dr. Seuss

Offline wortglauberin

  • Fortgeschrittener
  • ***
  • Beiträge: 179
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #21607 am: 25. September 2017, 15:29:19 »
Oh Mann. Jetzt bin ich gestern voll begeistert an die Aufstockung meines Manuskriptes gegangen und stellte fest, dass ich anfangs einen Perspektivträger habe, der aber später keine Relevanz mehr hat.

Geht mir in einer meiner Geschichten auch so, und ich will den guten Bub nicht rausschmeißen, weil ich ihn sehr gerne habe.
Wenn du keine für die Handlung relevante Funktion für ihn findest, könntest du vielleicht seine emotionale Resonanz ausbauen- ist er vielleicht für die seelische Unterstützung einer anderen Figur relevant?
Ansonsten finde ich das mit dem Freestyle vollkommen legitim; vor allem, wenn die Figur deiner Meinung nach etwas zum Setting/ dazu beiträgt, wie die Geschichte sich anfühlt oder liest.
Now I will count to twelve
and you keep quiet and I'll go.
- Pablo Neruda, Keeping Quiet

Offline Aphelion

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 657
  • Kind der Sterne
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #21608 am: 25. September 2017, 17:54:50 »
@Witch

Es kommt immer auf die Umsetzung an... :) Für mich ist das zumindest kein K.O.-Fehler.

Kannst du eventuell zwei Figuren zusammenlegen, damit der Perspektivträger mehr Bedeutung bekommt? Oder kann er später nochmal zum Perspektivträger werden? Ich habe für mich die Faustregel: Ab drei oder vier verteilten Textstellen, in denen jemand die Perspektive hat, fühlt es sich nicht mehr willkürlich an. Das ist aber kein Gesetz. ;)

Offline Witch

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.735
  • Music Nerd
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #21609 am: 26. September 2017, 09:57:08 »
Wenn du keine für die Handlung relevante Funktion für ihn findest, könntest du vielleicht seine emotionale Resonanz ausbauen- ist er vielleicht für die seelische Unterstützung einer anderen Figur relevant?

Ja, das wäre vielleicht eine Möglichkeit. :hmmm: Zu Setting und Atmosphäre beitragen tut er auf jeden Fall, er verdeutlicht auch die Welt, in der sich meine Protagonisten bewegen. Von dem her... Ich mag ihn einfach so, ich will ihn nicht rausschmeissen.

@Aphelion: Was meinst du mit zusammenlegen? Ob er später noch einmal als Perspektivträger auftreten kann, ist eben die grosse Frage, weil seine Beziehung zu dem einen Prota nur am Anfang relevant ist. Aber vielleicht kann ich ihm eine Verbindung zu der anderen Prota geben, siehe oben.
"Be who you are and say what you feel, because those who mind don't matter and those who matter don't mind." - Dr. Seuss

Offline Aphelion

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 657
  • Kind der Sterne
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #21610 am: 26. September 2017, 13:01:35 »
Mit "zusammenlegen" meinte ich aus zwei Figuren eine machen. Das muss natürlich die Geschichte hergeben und geht nicht immer.

Wenn eine Figur wirklich gar nicht mehr relevant ist, ziehe ich persönlich sie nicht weiter durch die Geschichte, d.h. sie muss sich in irgendeiner Form verabschieden (sterben, zurückbleiben, …) - oder sie wird wieder relevant. Wortglauberins Idee, die Figur emotional relevant zu machen, zählt für mich unbedingt auch dazu.

Ich mag einfach keine unnötig großen Casts, aber andere scheinen sie geradezu zu lieben.  ;D

Offline FeeamPC

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 6.105
  • Geschlecht: Weiblich
    • Machandel-Verlag
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #21611 am: 26. September 2017, 17:56:22 »
Umbringen geht immer. Erprobts Rezept. Siehe Game of Thrones.
   Biete für werdende Hexen folgende Kurse:
Giftmischen für Anfänger
Dämonenwelten für Fortgeschrittene
Total schräge Fantasie-Plots für Experten

Offline Jenny

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.578
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich kam, las und schrieb.
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #21612 am: 26. September 2017, 20:13:02 »
Ich mag einfach keine unnötig großen Casts, aber andere scheinen sie geradezu zu lieben.  ;D
Bei mir passiert das ständig aus Versehen. Vor kurzem habe ich aus einem Projekt eine Figur gestrichen, die für die Handlung nicht wirklich relevant ist und habe im gleichen Atemzug drei neue eingebaut. :rofl:

@Witch: Wenn es sich für dich richtig anfühlt, würde ich die Figur als Perspektivträger behalten. Vielleicht ergibt sich ja auch irgendwann eine unvorhergesehene Veränderung im Plot, durch die du ihr mehr Wichtigkeit verleihen kannst.

Offline Witch

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.735
  • Music Nerd
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #21613 am: 27. September 2017, 11:03:36 »
Umbringen geht immer. Erprobts Rezept. Siehe Game of Thrones.

Tja, nur leider bin ich nicht G.R.R. Martin und deshalb geht das in diesem Fall nicht. :( Nein, ernsthaft: Das geht wirklich nicht, das würde komisch wirken.

@Jenny: Ja, ich glaube, ich muss erst einmal alles fertig überarbeiten und dann schauen, wie es aussieht. Im Moment ist mein Favorit, ihm eine emotionale Relevanz für einen anderen Charakter zu geben. Ich werde sowieso noch ein paar Überarbeitungsläufe haben, von dem her kann ich ja noch etwas überlegen...  :omn: :)
"Be who you are and say what you feel, because those who mind don't matter and those who matter don't mind." - Dr. Seuss

Offline Dämmerungshexe

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 2.071
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Aaaaaaaaahhh!"
    • Autorenseite Mona Seiffert
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #21614 am: 27. September 2017, 14:42:08 »
*Urks* Ich muss es irgendwo loswerden:

Immer wieder sehe ich auf Facebook die Neuerscheinungen meiner werten Kollegen und Kolleginnen, Coverreleases usw. Und alle gratulieren und freuen sich und an sich freue ich mich ja auch mit. Aber dann sind die Bücher und Cover dabei, bei denen man einfach den Titel nicht lesen kann! (Die ganze Bandbreite zwischen "kaum zu lesen" über "mit etwas raten" bis hin zu "BlackMetalBandName".)  :ithurtsandstings!:
Und ich sitze da und bin immer und immer wieder versucht, was zu sagen. Und dann denke ich mir "Das Kind ist ja schon in den Brunnen gefallen." Und "Wenn ich da jetzt was Negatives sage, wird mir das gleich wieder als Neid angerechnet." Also bin ich still.  :zensur:
Ich weiß nicht, wie lange ich noch still sein kann. Wenn es schließlich und endlich einen von euch trifft, liebe Mitzirkler: nehmts mir bitte nicht übel.  :versteck:


„So basically the rule for writing a fantasy novel is: if it would look totally sweet airbrushed on the side of a van, it’ll make a good fantasy novel.“ Questionable Content - J. Jacques

  • Drucken