0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Eure liebsten Computer- bzw. Konsolenspiele  (Gelesen 171663 mal)

Offline Zitkalasa

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.299
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wie Ruhm; nur ohne H.
    • 50kwords
Re: Eure liebsten Computer- bzw. Konsolenspiele
« Antwort #2310 am: 28. November 2017, 01:19:53 »
Jetzt weiß ich, woran ich schrauben kann, falls es mich doch mal erwischt.

Irgendwo bin ich dankbar für die Virtual Reality Brillen im Moment, deswegen müssen sich jetzt mehr Firmen mit der Krankheit auseinandersetzen -> zusätzliche Forschung für eine Krankheit die vorher belächelt wurde. Ein Museum hier hat diese Brillen mal für eine topmoderne Ausstellung eingebunden und musste kurz später abbrechen, weil sie in Sachen Motion Sickness noch ungleich viel stärker zuschlagen.

Das nur als Randnotiz. ;D

Mein Freund hatte so eine Brille zu seinem Handy dazu, wo man letzteres vorn reinsteckt. Hat keine fünf Minuten gedauert und mir war sehr unwohl. :d'oh: Ich hoffe, dass sich da etwas tut.

Offline Leann

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 7.332
  • Geschlecht: Weiblich
  • Drink the book!
    • Leann Porter Autorenseite
Re: Eure liebsten Computer- bzw. Konsolenspiele
« Antwort #2311 am: 28. November 2017, 07:53:47 »
@Denamio: Vielen Dank für deine Ausführungen zur Motion Sickness. Das ist sehr hilfreich.

Offline Immortal

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 752
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wolfsmädchen
    • Battle zwischen Duana und mir
Re: Eure liebsten Computer- bzw. Konsolenspiele
« Antwort #2312 am: 29. November 2017, 11:50:15 »
Zitat
League of Legends spiel ich jetzt schon seit einigen Jahren. Wenn man keinerlei Vorerfahrung im MOBA hat (habe auch schon das Original DotA als WC3 Mod gespielt  ) klingt das schon gut. Einfach dranbleiben, dann wird man immer besser
Genau ich war in diesem Bereich völliger Neuling. Dementsprechend hart war die Eingewöhnungsphase. Ich würde sehr gerne noch sehr viel mehr dran bleiben und üben, aber es rufen leider immer wieder die Pflichten. Finde es aber ganz gut, weil man bei LoL irgendwie nicht das ganz krasse Suchtpotential hat. Also ich könnte immer wieder eine Runde zocken, aber so dass ich es jeden Tag mehrere Stunden brauche, ist es nicht. Da bin ich bei anderen Spielen anfälliger.
Zahme Vögel träumen von der Freiheit, wilde fliegen.

Offline Christopher

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.055
  • Geschlecht: Männlich
Re: Eure liebsten Computer- bzw. Konsolenspiele
« Antwort #2313 am: 29. November 2017, 16:35:53 »
Ja, es ist kurzweilig. Für kurze Runden spiele ich meistens ARAM. Da kann ich Hirn ausschalten und muss nur reagieren etc. Dauerkampf is mir zur Entspannung lieber als das Farmen, Map-Awareness etc. dauerhaft oben zu halten, bzw. ein 1v1 auf der Midlane empfinde ich als wesentlich stressiger und schwieriger als einfach 5v5 die ganze Zeit ;D
"Jedem Moment folgt der Rest des Lebens."
"Change yourself and the world changes with you." Terra
  

Offline Koboldkind

  • Vollprofi
  • ****
  • Beiträge: 480
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dann und Wann
Re: Eure liebsten Computer- bzw. Konsolenspiele
« Antwort #2314 am: 02. Dezember 2017, 13:49:54 »
Visual Novels. Ich habe eine neue Guilty Pleasure gefunden.

Eigentlich sind das ja keine Games. Ich habe bisher wenige gespielt, und hauptsächlich liest man die Story und hat dann und wann eine Entscheidung, die Figuren bewegen sich überaus spärlich, es ist eher wie auf einer Kasperle-Theaterwand. Telltale sind da schon die nächste, weit bessere Stufe, man hat ein paar Aktionen mehr und es fühlt sich mehr wie ein Film an denn ein Roman.
Dennoch finde ich eine VN zwischendurch sehr entspannend. Grade wenn ich weiß, Actionspiele kann ich grad nicht, will mir aber dennoch eine Geschichte antun, dann also eine VN. Auf Steam gibt es massenhafft davon, und überaus viele sind konstenlos. Dann muss man sich nur noch für einen Grafikstil entscheiden (find ich überaus wichtig) und dann hoffen, dass die Story auch wirklich so gut ist, wie die Reviews meinen.
Wer jetzt nicht wahnsinnig wird, muss verrückt sein.

Online Angela

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.439
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tintenzirkel Rulez!!!
    • Angela Stoll Autorenseite
Re: Eure liebsten Computer- bzw. Konsolenspiele
« Antwort #2315 am: 08. Dezember 2017, 09:42:22 »
Nun habe ich mit Little Nightmares anfangen. Ähnliche Spiele (Kind muss aus einer gruseligen, tödlichen Umgebung entkommen) habe ich schon einige gespielt. Positiv: Mir wird nicht übel dabei (also von den grauseligen Bildern schon, aber nicht von der Motion Sickness), es ist wunderschön gezeichnet (also von der Qualität der Bilder), ich kann bisher die Aufgaben lösen, irgendwann. Negativ: Ist wohl nichts für Leute, die es gern schnell und laut mögen. Und nichts für Leute, die die realen Vorbilder erkennen (z. B. Vernichtungslager), die da eingearbeitet wurden, und das nicht ertragen können.

Offline Araluen

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.221
  • Geschlecht: Weiblich
  • KEKSE!
Re: Eure liebsten Computer- bzw. Konsolenspiele
« Antwort #2316 am: 08. Dezember 2017, 10:21:24 »
Little Nightmares habe ich auch auf meiner Wunschliste. Irgendwann spiele ich das auch mal.

Online Angela

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.439
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tintenzirkel Rulez!!!
    • Angela Stoll Autorenseite
Re: Eure liebsten Computer- bzw. Konsolenspiele
« Antwort #2317 am: 06. Januar 2018, 18:56:56 »
Horizon habe ich nun durch, zumindest was die Hauptquest angeht. Ich muss sagen, das Spiel hat mich echt gepackt. Die Fortsetzung hole ich mir auf jeden Fall auch noch.
Little Nightmares war schon toll, etwas in der Art würde ich gern mehr spielen.

Offline Valkyrie Tina

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.187
  • Geschlecht: Weiblich
  • Herrin der Cliffhanger
    • Tina Skupin (meine Autorenhomepage)
Re: Eure liebsten Computer- bzw. Konsolenspiele
« Antwort #2318 am: 04. Februar 2018, 20:50:56 »
Es ist weit hergeholt, ich weiß, aber kennt/spielt von euch jemand flight rising? Das ist ein Onlinegame zum züchten von Drachen. Ich hab mich da vor 2 Monaten angemeldet, und muss der dümmste anzunehmende User sein. Ich versteh einfach nicht, wie das Spiel funktioniert. Mittlerweile hab ich superviel Geld zusammengezockt mit den Minigames, die zum Spiel auch dazugehören, aber das kann ja auch nicht so der Sinn da sein...  :versteck:
      ValkyrieTina

Offline Christopher

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.055
  • Geschlecht: Männlich
Re: Eure liebsten Computer- bzw. Konsolenspiele
« Antwort #2319 am: 18. Februar 2018, 16:16:40 »
Jemand hier PUBG?  :hmmm:

Seit ein paar Wochen bin ich nun dabei, und für einen kleinen Adrenalinstoß ist es immer gut. Es spielt sich deutlich aufregender als die 0815 Shooter wo sterben eh egal ist, da man ja gleich respawnt ;D
"Jedem Moment folgt der Rest des Lebens."
"Change yourself and the world changes with you." Terra
  

Offline Aylis

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 324
  • Geschlecht: Weiblich
  • Chaos ist mein Lebensinhalt.
Re: Eure liebsten Computer- bzw. Konsolenspiele
« Antwort #2320 am: 18. Februar 2018, 17:08:12 »
@Christopher : Ich habe es tatsächlich und hatte auch mal angefangen, mich ein bisschen einzuspielen. Mein Freund und ich gucken auch gern die typischen Streamer, wie z.B. Moondye7.
Er hat auch selbst mal gestreamt, aber momentan nicht mehr so sehr.
Ich jedenfalls habe festgestellt, dass es nicht so mein Ding ist, weil ich mich dafür gerne ganz konzentrieren würde und darauf habe ich dann nach meinem derzeitigen Stundenplan einfach keine Lust mehr drauf. Da schreibe oder lese ich dann doch lieber noch etwas.

Was ich ab und zu mal spiele ist tatsächlich noch Elder Scrolls Online. Hat zwar einige Benutzerunfreundliche Eigenheiten, aber ich mag RPGs einfach zu gern.
You only live forever in the lights you make.

Offline Araluen

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.221
  • Geschlecht: Weiblich
  • KEKSE!
Re: Eure liebsten Computer- bzw. Konsolenspiele
« Antwort #2321 am: 18. Februar 2018, 18:15:45 »
Ich spiel gerade mit meinem Mann Divinity Original Sin 2  :wolke: Was für ein schönes Spiel und knackig dazu... so knackig, dass wir gestern zu Beginn von Akt 2 beschlossen haben den Taktikermodus abzubrechen und nochmal in Klassik anzufangen. Jeden Kampf (ich mein wirklich jeden, auch Bagatellbegegnungen) nur mit Ach und Krach zu überleben unter Einsatz aller Ressourcen, die nun wirklich nicht billig sind, verleidet ein wenig die Motivation. Vor allem, wenn man eigentlich von sich sagen kann, dass man solche Kämpfe taktisch gut meistert (immerhin haben wir bisher überlebt und fragt ich manchmal nicht wie). Aber wenn der Gegner einfach standardmäßig doppelt so viel Schaden macht, wie man selbst, sich munter durch die Gegend portet (schade um das tolle taktische Gelände) oder sich einfach mal doppelt so stark wiederbelebt... na was soll man machen  :wart: Also noch einmal auf Anfang. Wir hatten eh das Gefühl im ersten Kapitel etwas vergessen zu haben. Aber trotz des extremen Taktikmodus kann ich das Spiel nur wärmstens für Liebhaber von RPGs, rundenbasierten Kämpfen und Rätseln empfehlen. Die Interaktion der Charaktere ist einfach nur amüsant (immer schön drauf achten, dass Untote immer Hände und Kopf bedecken, sonst gibt es eine Massenpanik), die Quests herrlich (ich habe mein gesamtes Hab und Gut an eine Diebesbande verloren nach einer Nacht mit einer Hure und später lief mir ein leereninfiziertes Huhn nach, weil es mich für seine Mutter hielt), und wer rundenbasierte Kämpfe mag, ist hier gut aufgehoben.

  • Drucken