0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Das MP3-Orakel - Hilfreicher Anstoß bei Ideenflauten  (Gelesen 24165 mal)

Offline Felsenkatze

  • Schiffeversenker
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.993
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eisberg voraus!
Re: Das MP3-Orakel - Hilfreicher Anstoß bei Ideenflauten
« Antwort #15 am: 19. September 2011, 19:00:23 »
Wie Malinche schon sagt: Man kann da durchaus eigene Fragen finden. Ich gehe meistens von einer aus, und beziehe mich dann auf die "Antworten". Nur als Beispiel:

Ich beginne mit:

Frage: Wer ist mein Protagonist?
Antwort: La danse des fées von Moyland.

Okay, mein Prota ist entweder eine Fee, oder einer, der Feen tanzen sieht. Die zweite Möglichkeit gefällt mir besser. Also, jemand, der heimlich Feen beobachtet. Daraus ergibt sich die nächste

Frage: Warum beobachtet er/sie die Feen? Was verspricht er sich davon?
Antwort die Erste: "Nuclear Scam" aus "Jagd auf Roter Oktober". Klingt ... unpassend, also klicke ich weiter.
Antwort die Zweite: "The Harvest" aus "Medicine Man" -

Okay, das ist besser. So viel ich das noch weiß, geht es da um Heilpflanzen. Also verspricht sich mein/e Prota ein Heilmittel. Also:

Frage: Für wen ist dieses Heilmittel gedacht?
Antwort: "Der tote Seemann" von Erdenstern.

Spannend. Also will mein/e Prota jemanden von den Toten erwecken. Einen Seemann. Aha. Da mir auf die Nerven geht, dass ich nicht weiß, ob mein/e Prota ein Männchen oder ein Weibchen ist, frage ich nochmal:

Frage: Wer ist mein Prota? Welches Geschlecht?
Antwort: (Dieses Mal muss ich mich durch 9-10 Songs klicken, bevor was "Sinnvolles" kommt): "Son of the Sun" von Therion.

Oooo-kay. Ein halber Sonnengott, der den Feen ein Heilmittel für einen toten Seemann abluchsen will. Klingt abgefahren.

Frage: Was ist an diesem Seemann so wichtig?
Antwort: "Sun Arise" von Rolf Harris

Passt ja zum Thema. Offensichtlich hat der Seemann irgendeine Macht über die Sonne. Vielleicht ist er ja der Vater meines Prota. (Warum er auch immer Seemann geworden ist - vielleicht hatte er ja keinen Bock mehr). Also haben wir jetzt einen etwas klassischen Weltrettungsplot - der Prota rettet seinen Vater, um die Welt zu retten. In einer Welt, in der die Sonne gerade nicht aufgeht. Schön.

Frage: Warum ist der Vater gestorben?
Antwort: "Traum vom Tod" von Subway to Sally. - Ja, ich weiß, dass er tot ist. Aber WARUM?
Antwort 2: "Sad but True" von Metallica - ja, sicher, traurig. Aber trotzdem: Woran ist er gestorben?
Antwort 3: "Hole in my head" von den Dixie Chicks. - Das ist doch mal eine Antwort.  :vibes:

Okay, der Sonnengott ist umgebracht worden.

Frage: Von wem?
Antwort: (Erst schlägt er mir "Grendel" vor ... aber das ist mir zu billig) "The Kinslayer" von Nightwish

Meine Herren, ein Familiendrama.

Frage: Okay, wer aus der Familie war der Mörder?
Antwort: "Mirror" von Era.

Ich interpretiere mal frei und sage: der Zwillingsbruder meines Prota.

Und so weiter, und so weiter. Ihr seht: keine festgeschriebenen Fragen führen auch zu einem netten Ergebnis. Nicht, dass ich die Story jetzt schreiben will, aber dennoch - es wäre halbwegs tragfähig.
   "You can't just turn on creativity like a faucet. You have to be in the right mood." - "What mood is that?" - "Last-minute panic."
(Calvin & Hobbes)
  

Tintenweberin

  • Gast
Re: Das MP3-Orakel - Hilfreicher Anstoß bei Ideenflauten
« Antwort #16 am: 19. September 2011, 19:12:24 »
Frage: Warum beobachtet er/sie die Feen? Was verspricht er sich davon?
Antwort die Erste: "Nuclear Scam" aus "Jagd auf Roter Oktober". Klingt ... unpassend, also klicke ich weiter.
Antwort die Zweite: "The Harvest" aus "Medicine Man"

Bist du sicher, dass die Feen deinen Protagonisten nicht auf die Spur von Sean Connery führen sollen ...   ;)

Offline Naudiz

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 7.585
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wenn du in dich gehst, dann geh nicht unbewaffnet.
    • AO3 - Fanfictions
Re: Das MP3-Orakel - Hilfreicher Anstoß bei Ideenflauten
« Antwort #17 am: 19. September 2011, 21:04:05 »
Seit meinem letzten Versuch ist eine Menge neuer Musik bei mir eingezogen. Ich bin gespannt, was dieses Mal herauskommt! Diese Idee hat es mittlerweile erfolgreich in eines meiner bestehenden Romankonzepte gebracht.

Frage: Wer ist mein Protagonist?
Antwort: Dynamedion - Battle on (Spellforce Soundtrack)
Interpretation: Oh, ein Krieger. Dat is scheen.

Frage: Was möchte der Krieger denn?
Antwort: Placebo - Because I want you
Interpretation: Ein Mädchen. Wie sollte es auch anders sein.

Frage: Wer ist dieses Mädchen?
Antwort: Adam Skorupa - Peaceful Moments (The Witcher Soundtrack) - na, das ist ja jetzt aufschlussreich. Nochmal.
Flowing Tears - Sistersun
Interpretation: Boah, warum ausgerechnet Flowing Tears? Deren Texte sind ja so gut wie uninterpretierbar. Ich mache jetzt einfach mal daraus, dass das Mädchen auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde. Armes Ding.

Frage: Was hat sie denn verbrochen, dass man sie so hart bestraft hat?
Antwort: Elane - Black is the Colour
Interpretation: Hm. Die Liebschaft zwischen meinem Krieger und seinem Mädchen war verboten, und deswegen hat man sie gleich verbrannt? Klingt, als hätte man sie der Hexerei angeklagt oder so. Vielleicht war sie auch eine Geliebte? Wer weiß, wer weiß.

Frage: Gut. Und was gedenkt mein Krieger, jetzt zu tun?
Antwort: Elvenking - Infection
Interpretation: Okay. Er will sich an den Verantwortlichen rächen. Mensch, ist das klassisch.

Frage: Hoffentlich hat der Anta mehr zu bieten! Wo wir schon mal dabei sind: Wer ist er denn überhaupt?
Antwort: Jeremy Soule - Sneaky Sneaky (Dungeon Siege II Soundtrack)
Interpretation: Ein Dieb? Na gut.

Frage: Was will er denn?
Antwort: Crematory - Revolution
Interpretation: Eine Revolution? Achje.

Frage: Wie will er dieses Ziel erreichen?
Antwort: Uebermutter - Gebaermaschine
Interpretation:  :rofl:
Er will ein Kind zeugen. Wie will man denn so eine Revolution anzetteln?
Moment mal. Vielleicht ist der Dieb ja auch eine Sie? Vielleicht wurde sie ja vom König geschwängert und will nun ihr Kind auf den Thron setzen.

Frage: Und wo ist jetzt der Konflikt zwischen meinem herzschmerzgeplagten Helden und der Diebin?
Antwort: Myriads - Portal of the Mind
Interpretation: Sie haben eine geistige Verbindung? Ahja.

Frage: Wo kommt die denn auf einmal her?
Antwort: Audiomachine - I Create
Interpretation: Sie haben sie selbst erschaffen. Ach, wat ham wa jelacht.

Frage: Und wie?
Antwort: Nocturnal Depression - Her Ghost haunts these Walls
Interpretation: Die Verbindung zwischen den beiden ist also der Geist der toten Geliebten meines Helden. Toll. Das beantwortet jetzt aber immer noch nicht, was für ein Problem Held und Diebin miteinander haben.

Frage: Also, was ist ihr Problem miteinander?
Antwort: Alcest - Écailles de Lune
Interpretation: Wisst ihr was? Ich geb's auf.

Offline caity

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.012
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die Gedanken sind frei - also nutze sie auch!
    • Isabella Benz
Re: Das MP3-Orakel - Hilfreicher Anstoß bei Ideenflauten
« Antwort #18 am: 19. September 2011, 23:17:41 »
Erste Frage: Was ist das Ziel meines Protagonisten?
Das Orakel sagt: Bootstrap’s Bootstraps – Pirates of the Caribean
Interpretation: Okay, er will Stiefelriemen oder er will Pirat werden oder er will in die Karibik, vielleicht auch alles auf einmal

Zweite Frage: Woher kommt mein Protagonist?
Das Orakel sagt: Opener, das Beste aus Gottes Beitrag und des Teufels Werk, E nomine
Interpretation: ôO Er ist der Beitrag Gottes? Er ist also ein Götterbote! Ein Pirat als Götterbote, geil! XD

Dritte Frage: Wer ist mein Protagonist?
Das Orakel sagt: Griechische Stammformen (vielleicht hätte ich dir raus nehmen sollen)
Interpretation: Er ist also Grieche, in Ordnung!

Vierte Frage: Wer ist mein Antagonist?
Das Orakel sagt: Ten Days, A new day has come, von Celine Dion
Interpretation: also klar, es ist eine Frau und zwar eine, die er erst seit zehn Tagen kennt und die ihm etwas völlig neues versprochen hat.

Fünfte Frage: Worin besteht der Konflikt zwischen meinem griechischen Götterboten-Piraten und der neuen Regentin?
Das Orakel sagt: Things I’ll never say, Let got, Avril Lavigne
Interpretation: Irgendein Geheimnis, er verheimlicht ihr etwas und sie ihm etwas und das macht sie zu Kontrahenten. Aber was zum Donnerwetter verheimlichen sie sich denn? Okay, er verheimlicht ihr, dass er Pirat werden will und ein Götterbote ist. Und sie?

Sechste Frage: Wie versucht die neue Regentin sich in diesem Konflikt durchzusetzen?
Das Orakel sagt: Three Brothers, Brother Bear, Phil Collins
Interpretation: Da ich gerade 3 Musketiere gesehen habe, würde ich sagen, klarer Fall von: einer für alle und alle für einen XD Sie schafft sich also ihre Leibgarde heran

Siebte Frage: Was kann mein Pirat tun, um seinen Auftrag auszuführen?
Das Orakel sagt: Wilderness of Danger and Beauty, Brother Bear, Phil Collins
Interpretation: Er ist wild und schön und kann somit das Herz der jungen Frau doch noch für sich gewinnen, hach, wie romantisch! Tja und dann nimmt er das an sich, was er eigentlich will: ihre Stiefelriemen und mit dem Raub wird er endlich bei den Piraten anerkannt und als anerkannte Pirat kann er die Welt vor dem Bösen bewahren, wie es Gott ihm aufgetragen hat.

Äh … klingt ein bisschen arg abgedroschen, aber vielleicht kann ich noch was draus basteln, ist auf jeden Fall ein interessanter Versuch! Danke, Malinche!

Mir fällt gerade auf - vielleicht hätte ich nicht ganz so eng an Malinches Fragen bleiben sollen - hey, aber das letzte Lied ist toll  ;D


Jedes gute Buch schreibt sich von selbst
– man darf es nur nicht dabei stören.

Patricia Highsmith

Offline Malinche

  • Coolnesskönig
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 20.108
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lamahüterin.
    • Malinches Autorenseite
Re: Das MP3-Orakel - Hilfreicher Anstoß bei Ideenflauten
« Antwort #19 am: 19. September 2011, 23:38:52 »
Nachdem ich es sehr spannend finde, was bei euch so rauskommt, ich auch noch mal:

Erste Frage: Was ist das Ziel meines Protagonisten?
Das Orakel sagt: Andare camminare lavorare von Riserva Moac
Interpretation: Wow. Er will gehen, wandern und arbeiten? Ein vorbildlicher Protagonist (und womöglich sogar noch Italiener).

Zweite Frage: Woher kommt mein Protagonist?
Das Orakel sagt: Märchenprinz von EAV
Interpretation: Jetzt wird mir einiges klar! Er ist ein (italienischer? Südtiroler?) Märchenprinz, der sich nach einem einfachen Leben als Arbeiter sehnt. Hach, schön!

Dritte Frage: Wer ist mein Protagonist?
Das Orakel sagt: Tanz, tanz, tanz (den Apocalypso) von EAV
Interpretation: Hm, gerade steht mein Mediaplayer auf die EAV. Klingt, als sei mein Märchenprinz ziemlich depressiv und pessimistisch. Das kann ja werden.

Vierte Frage: Wer ist mein Antagonist?
Das Orakel sagt: Gitano Antón von Ojos de Brujo, Peret und Macaco
Interpretation: Ein Zigeuner namens Anton. Das ist schon der zweite Zigeuneranta. Langsam wird mir das unheimlich! Aber dieser scheint immerhin kein Vampir zu sein.

Fünfte Frage: Worin besteht der Konflikt zwischen dem Märchenprinzen und Zigeuenr Anton?
Das Orakel sagt: Amigo von Micamac
Interpretation: Hossa! Die beiden sind Freunde? Aber das darf nicht sein? Vielleicht ist Anton enttäuscht, als er erfährt, dass sein Freund in Wahrheit der Märchenprinz ist und wendet sich von ihm ab, weil er sich hintergangen fühlt. Und sinnt dann auf Rache oder so?

Sechste Frage: Wie versucht Anton sich durchzusetzen?
Das Orakel sagt: A Gypsy And A U.F.O. von  Zdob Si Zdub
Interpretation: Moment, ich muss mir die Lachtränen abwischen. Anton besorgt sich also ein Ufo. Wahrscheinlich will er den Märchenprinzen damit irgendwohin entführen, wo dieser einfach er selbst sein kann. Vielleicht möchte er auch selbst die Stelle des Prinzen einnehmen (schließlich ist er der Anta).

Siebte Frage: Was kann der Märchenprinz tun?
Das Orakel sagt: Tobailando von Umajalanta
Interpretation: Okay. Er tanzt einen bolivianischen Kriegstanz. Ha! Ich habe verstanden. Anton bringt ihn in den bolivianischen Regenwald. »Tanz, tanz, tanz« hieß dann einfach, dass der Märchenprinz ein Tänzer ist. In den Tiefen des Urwalds wird er endlich für das anerkannt, was er ist. Er wird ein Tobaskrieger und findet im Einklang mit der Natur zu sich selbst. Anton wird der neue Thronfolger und alle sind glücklich.

Warum eigentlich nicht?

@caity: Die Stiefelriemen sind grandios! :rofl:
   »La noche aletea con alas de cóndor.«
- Ciro Alegría, La Serpiente de Oro

Offline caity

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.012
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die Gedanken sind frei - also nutze sie auch!
    • Isabella Benz
Re: Das MP3-Orakel - Hilfreicher Anstoß bei Ideenflauten
« Antwort #20 am: 19. September 2011, 23:44:30 »
Zitat
Die Stiefelriemen sind grandios! :rofl:

Nicht wahr  ;D
Ich meine, was könnte ein Mann auch sonst von einer Frau wollen als ihre Stiefelriemen? Eigentlich sollte man das doch irgendwie umsetzen können XD


Jedes gute Buch schreibt sich von selbst
– man darf es nur nicht dabei stören.

Patricia Highsmith

Offline Malinche

  • Coolnesskönig
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 20.108
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lamahüterin.
    • Malinches Autorenseite
Re: Das MP3-Orakel - Hilfreicher Anstoß bei Ideenflauten
« Antwort #21 am: 19. September 2011, 23:48:20 »
"Ihr Männer denkt doch immer nur an das eine! Stiefelriemen!;D
   »La noche aletea con alas de cóndor.«
- Ciro Alegría, La Serpiente de Oro

Offline Naudiz

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 7.585
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wenn du in dich gehst, dann geh nicht unbewaffnet.
    • AO3 - Fanfictions
Re: Das MP3-Orakel - Hilfreicher Anstoß bei Ideenflauten
« Antwort #22 am: 19. September 2011, 23:48:58 »
Leute, ich lieg' unter'm Tisch vor Lachen! Tippsle grad vom Boden aus 'ne Antwort.

Sechste Frage: Wie versucht Anton sich durchzusetzen?
Das Orakel sagt: A Gypsy And A U.F.O. von  Zdob Si Zdub
Interpretation: Moment, ich muss mir die Lachtränen abwischen. Anton besorgt sich also ein Ufo. Wahrscheinlich will er den Märchenprinzen damit irgendwohin entführen, wo dieser einfach er selbst sein kann. Vielleicht möchte er auch selbst die Stelle des Prinzen einnehmen (schließlich ist er der Anta).

 :rofl: Da musste ich auch die Lachtränen wegwischen, das ist ja mal richtig klasse  ;D

@caity: Haha, ein griechischer Götterbotenpirat, der Stiefelriemen stiehlt. Für die Rolle wär Johnny Depp doch wie geschaffen, oder? Noch besser als Captain Jack Sparrow  ;D

Flafi

  • Gast
Re: Das MP3-Orakel - Hilfreicher Anstoß bei Ideenflauten
« Antwort #23 am: 20. September 2011, 11:39:59 »
Da ich gerade über eine Kurzgeschichte nachdenke...

Frage: Wer ist meine Protagonistin?
Orakel sagt: The Eagels - Life in the fast Lane
Interpretation: Okay, sie liebt das schnelle Leben. Lebt für den Tag und schert sich nicht um Morgen. Gefällt mir

Frage: Was sind ihre Ziele?
Orakel sagt: Guano Apes - Cuts
Interpretation: Wie passend, sie ist also rebellisch und will andere von einer freien Lebensweise überzeugen.

Frage: Woher kommt sie?
Orakel sagt: Within Temptation - Gatekeeper
Interpretation: Aha, sie kommt aus einer anderen Welt in der es zu einem grässlichen Blutbad kam... und jetzt will sie in unserer Welt ihr Leben auskosten und andere davon überzeugen ebenfalls so frei zu denken wie sie? Damit soetwas nicht wieder passiert?
Ui, welch noble Absichten! Okay, ich interpretiere jetzt zu viel.. weiter^^

Frage: Wer ist der Antagonist?
Orakel sagt: Ayman - fühlst du nicht den Schmerz
Interpretation: Aha , meine Prota hat ihn verlassen und er hat für das Blutbad in ihrer Welt gesorgt?

Frage: Warum mag sie den Anta nicht?
Orakel sagt: The Baseballs - The Look
Interpretation: Er ist also äußerlich nicht ihr Typ  8)

Frage: Was wird arme Tropf tun?
Orakel sagt: Aventura - Obsession
Interpretation: er ist so besessen von der Prota, dass er sie also verfolgt... Er wird nichts unversucht lassen, um sie zu erobern und zurück in seine Welt zu holen

Frage: Wie weit wird er gehen?
Orakel sagt: Evanescence - Bring me to life
Interpretation: Er wird also einsehen, dass er falsch gehandelt hat und fleht sie an, ihn wieder zur Vernunft zu bringen und ihn von einem Dunklen in seinem Inneren zu befreien.

Und zu guter Letzt und oft gefragt, aber: Wie geht sie gegen den Wahnsinnigen vor?
Orakel sagt: OMG ... das Saber Rider Theme
Interpretation: Ja klar, sie holt die Starsheriffs zur Hilfe und reitet am Ende auf einem Roboterpferd in den Sonnenuntergang

Warum fühle ich mich gerade ver...äppelt  :wums:

Also nochmal *räusper*

Und zu guter Letzt und oft gefragt, aber: Wie geht sie gegen den Wahnsinnigen vor?
Orakel sagt: U2 - All I want is you
Interpretation: *seufz* na gut, sie wird unsere Welt retten, indem sie ihren Stalker doch noch heiratet  :d'oh:

Okay, ein alternatives Ende noch, dann gebe ich auf *g*
Und zu guter Letzt und oft gefragt, aber: Wie geht sie gegen den Wahnsinnigen vor?
Orakel sagt: Fettes Brot - schwule Mädchen
Interpretation: okay lassen wird das  :rofl:

Fizz

  • Gast
Re: Das MP3-Orakel - Hilfreicher Anstoß bei Ideenflauten
« Antwort #24 am: 20. September 2011, 12:24:31 »
Lustige Idee. Das muss ich auch mal ausprobieren ;D

Offline Charlotte

  • Victoria-Versicherung
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.508
  • Gaiety Girl & Grüne Fee
    • Gaiety Girl
Re: Das MP3-Orakel - Hilfreicher Anstoß bei Ideenflauten
« Antwort #25 am: 20. September 2011, 12:34:15 »
Ich habe es jetzt auch noch einmal mit individuellen Fragen gemacht. Also, wenn ich einen Liebesroman schreiben wollte, hätte ich jetzt einen Plot. So ist das aber ein bisschen nach hinten losgegangen:

Frage: Wer ist mein Protagonist?
Orakel: Stupidest Girl In The World – Andrea Corr
Interpretation: Na gut? Also ein „dummes“ Mädchen, dass sich sein eigenes Leben immer wieder ruiniert. Soll es ja geben.

Frage: Wieso passiert ihr das immer wieder? 
Orakel: Upside Down – Paloma Faith
Interpretation: Sie denkt also ganz anders als alle anderen in ihrer Umgebung. Sie denken sie wäre ein bisschen verrückt, dabei ist sie nur anders. Gut, kann sein.

Frage: Und was hat das damit zu tun, dass sie immer nur Unsinn zu machen scheint?
Orakel: Obsessions – Marina & The Diamonds
Interpretation: Okay, sie ist von irgendetwas besessen und, weil sie ständig daran denken muss, passieren ihr so viele komische Dinge.

Frage: Wovon ist sie denn besessen?
Orakel: Paper Forest (In The Afterglow Of Rapture) – Emmy The Great
Interpretation:  Sie hat also Angst, irgendetwas zu verpassen oder zu vergessen.

Frage: Was denn bitte?
Orakel: This Is The Life – Two Door Cinema Club
Interpretation: Das Leben an sich also. Sie hat also große Angst, im Leben etwas zu verpassen und ist von dem Gedanken regelrecht besessen.

Frage: Gut, dann würde ich jetzt gern wissen, was ihre Ziele sind.
Orakel: Everybody Wants The Same Thing – Scissor Sisters
Interpretation: Okay, wenn das so ist. Das bringt mich jetzt total weiter.

Frage: Hat sie noch irgendwelche Ziele, die die anderen nicht haben?
Orakel: Put It Back Together – Diana Vickers
Interpretation: Ja, das ist doch was. Sie will ihr Leben wieder auf die Reihe kriegen.

Frage: Und wer hindert sie daran?
Orakel: Stargazer – Paloma Faith
Interpretation: Ein Sternenbeobachter, in den sie verliebt ist? Was wird denn das für ein Roman?

Frage: Und wie bitte genau hindert sie dieser Mann daran, wieder normal zu leben?
Orakel: I´ve Got A Secret – Kate Nash
Interpretation: Sie hat also ein Geheimnis vor ihm, dass sie ihm nicht erzählen will, weil er das nicht so toll finden und sie vielleicht verlassen würde.

Frage: Was ist denn das Geheimnis?
Orakel: Friend Of Mine – Lily Allen
Interpretation: Sie will ihm nicht erzählen, dass sie sich mit einer alten Freundin zerstritten hat?

Frage: Warum nicht? Was hat das mit ihm zu tun?
Orakel: First Love – Adele
Interpretation: Okay, das andere Mädchen war ihre erste große Liebe und das soll er nicht wissen, weil er das doof finden würde?

Da habe ich dann aufgehört, weil mir klar wurde, dass weder Fantasyelemente auftauchen würden noch sonst irgendwas spannendes.  ;D









 






   "You know life isn't always like the end of your novels
All things might wind up but they always unravel"
The Lady Is Risen - Johnny Flynn
  

Offline Alana

  • Die Listenreiche
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 14.433
  • Geschlecht: Weiblich
  • Je größer der Mann, desto geiler sein Mantel.
    • Alana Falk
Re: Das MP3-Orakel - Hilfreicher Anstoß bei Ideenflauten
« Antwort #26 am: 20. September 2011, 18:03:52 »
Ich lach mich schlapp! :rofl:
Das ist ja eine tolle Idee, das versuch ich auch mal.

Der Armageddon Papst hat mir sehr gut gefallen ;D



Online Rosentinte

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.589
  • Geschlecht: Weiblich
  • ...dem Zauber der Buchstaben erlegen.
Re: Das MP3-Orakel - Hilfreicher Anstoß bei Ideenflauten
« Antwort #27 am: 20. September 2011, 18:08:49 »
Also ich finde dieses Orakel ja sowas von genial... ich musste direkt auch noch mal ran. Hier habe ich also einen Plot für einen Romantasy-Projekt:

1. Wer ist mein Protagonist?
Song: Rythm of the Night - Moulin Rouge Soundtrack
Interpretation: Aha, also eine Tänzerin, die gerne Nachts auf Partys unterwegs ist.

2. Was will meine Protagonistin?
Song: Glow - Madcon
Interpretation: Okay, sie will also leuchten.

3. Warum will sie leuchten?
Song: Hips don't lie - Shakira
Interpretation: Sie kann also nicht lügen. Sie muss anfangen zu leuchten, wobei ich das mal mehr als erleuchten interpretiere, damit sie endlich lügen kann.

4. Warum will sie lügen?
Song: Sparkling Diamonds - Moulin Rouge Soundtrack
Interpretation: Sie hat Diamanten von einem älteren Verehrer geschenkt bekommen, aber sie muss ihm im Gegenzug ihre Gefühle gestehen! Und weil sie nicht lügen kann, muss sie erleuchtet werden...

5. Wie kann sie Erleuchtung finden?
Song: Fools rush in - She & Him
Interpretation: Sie muss sich verlieben  :wolke: Aber wenn sie sich verliebt, dann passiert irgendetwas...

6. Wer / was verhindert, dass sie sich verliebt?
Song: What goes around comes around - Justin Timberlake
Interpretation: Der abgewiesene Verehrer ist in Wirklichkeit ein Zauberer - und weil die Tänzerin ihn nicht liebt, hat er gezaubert, dass niemand sie lieben kann...

7. Hat die Tänzerin einen Verehrer? Wer ist es?
Song: Damn girl - All american rejects
Interpretation: Er liebt sie schon sehr lange, aber leider weist sie ihn immer ab. Ist er am Ende doch der Zauberer?

8. Wie wird der Konflikt gelöst?
Song: Fallen from the sky - Glen Hansard
Interpretation: Jemand fällt vom Himmel - ein Engel betritt den Plot!

9. Gibt es ein Happy End?
Song: 42 - Coldplay
Interpretation: Jetzt kommt auch noch die Auferstehung von Geistern hinzu. Ich glaube, an dieser Stelle beende ich das Ganze mal, denn es wird doch sehr abstrus. Aber es macht einfach zu viel Spaß  :vibes:
El alma que anda en amor, ni cansa ni se cansa. (Juan de la Cruz) Eine Seele, in der die Liebe wohnt, ermüdet nie und nimmer. (Übersetzung aus Taizé)

Offline Naudiz

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 7.585
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wenn du in dich gehst, dann geh nicht unbewaffnet.
    • AO3 - Fanfictions
Re: Das MP3-Orakel - Hilfreicher Anstoß bei Ideenflauten
« Antwort #28 am: 20. September 2011, 18:22:32 »
Oh, hier kommen so herrlich schräge, teils abstruse Geschichtsideen raus  :rofl:

@Flafi: Da wär ich mir aber auch etwas vereimert vorgekommen ^^

Ich glaube, ich mach mich auch noch mal ran. Das macht richtig Spaß!  :D Und vielleicht kommt ja auch mal was Gescheites raus. Wobei mein Sukkubus und ihr Armageddon-Papst Potential haben ;)

Offline Valaé

  • Breigehirn
  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 2.828
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wahnsinn in Tüten
Re: Das MP3-Orakel - Hilfreicher Anstoß bei Ideenflauten
« Antwort #29 am: 20. September 2011, 18:44:21 »
Ich will auch! Wetten, da kommt was Krankes bei raus so viel Samsas Traum wie in meinen MP3 Listen steckt XD? Ich geh mich mal gleich dran machen...



Ok... krank ist es. Aber nicht wegen Samsas Traum. Da kam eh nur ein Lied... -.- Sehr gewöhnungsbedürftig das Ganze. XD Ich hab mal etwas anders angefangen:

Frage: Aus welchem meiner Völker kommt mein Prota?
Antwort: Asp- Schwarzes Blut
Oho. Also auf jeden Fall entweder jemand, der der dunklen Seite/schwarzen Lebensweise zugetan ist und/oder jemand, dem man nachsagen könnte, er hätte schwarzes Blut. Lustig, so etwas habe ich wirklich: Die Untoten, bei mir "Wiedergekommenen" oder Tarovén. Da Tarovén meistens bei den Blutmondpriestern auftauchen und das Dark Fantasy verspricht, gefällt mir diese Variante besser. Also ein Tarovén

Frage: Wie steht er zu seiner eigenen Wiedergeburt?
Antwort: Schandmaul- die goldene Kette
Ahja... äähm. Wahrscheinlich geht es ihm wie dem Mädchen in dem Lied? Er wollte sterben, um bei seinem/seiner Liebsten zu sein? Dann dürfte er ja ziemlich sauer sein, wenn  er wiederbelebt wurde.

Frage: Wer hat ihn denn wiederbelebt?
Antwort: Unheilig- Zeig mir das ich lebe
Langsam wirds echt schwer. Jemand, der sich in ihn verliebt hatte und ihn unbedingt zum Leben braucht, weil er das Leben sonst nicht spürt? Muss jemand ziemlich... verliebtes oder verzweifeltes sein. Ich tippe auf Letzteres, gefällt mir besser. Vll ein Blutmondpriester oder dieser tolle Gehilfe von Xanthar, den mein Freund ausgebuddelt hat?

Frage: Was hat der Tarovén jetzt mit dem Wiederbeleber vor?
Antwort: Evanescence- Whisper in the Dark
Ähm? Er spielt ihm/ihr Liebe vor, um sie dann aber in den Wahnsinn zu treiben? Interessant...

Frage: Wie will er sie/ihn denn in den Wahnsinn treiben?
Antwort: Nightwish - Cadence of her last breath
Ähm? Indem er sie/ihn in eine Lage bringt, wo er/sie Selbstmord begehen möchte, aber sich von ihm noch am Leben gehalten fühlt?

Frage:Warum sollte sie sterben wollen?
Antwort:  Blutengel- Shame
Weil er/sie ihn in Wirklichkeit betrügt? wie verworren -.-

Frage:Mit wem betrügt sie ihn denn?
Antwort:  Unheilig- geboren um zu leben?
Mit einem Toten??? Jetzt auch noch Nekrophilie oder was?

Frage:Warum hat sie denn ihn wiederbelebt anstatt den anderen Lover?
Antwort:  Subway to Sally- Das Opfer
Weil der andere von ihr verlangt hat, zu morden?

Frage:Wen hat sie ermorden sollen?
Antwort:  Saltatio Mortis- Falsche Freunde
Jemandem, dem sie FReundschaft vorgespielt hat.


Frage:Kennt der Prota denn diesen Ermordeten?
Antwort:  Asp- imbecile anthem
ahja. Ok das ist jetzt sehr schwer. War dieser Ermordete vielleicht die Geliebte des Protas, für die er nur ein Sexsklave war?

Frage:Warum hat sie die Geliebte des Protas nicht ermordet?
Antwort:  Samsas Traum- Mademoiselle Karma
Weil sie eigentlich Angst vor Toten hat???

Also spätestens jetzt wird mir das zu komisch XD. :rofl: Also... vermerke: Zu viele Liebende, zu viel Verworrenes aber dunkel isses XD. Und das Ding hat zu 60% Lieder ausgesucht die ich derzeit eigentlich gar nich mehr sooo gerne höre. Manno XD.
Unmögliches wird Stück für Stück erledigt, Wunder können mich mal!

  • Drucken