0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Nebula: Der Nebel lichtet sich  (Gelesen 191 mal)

Offline Malinche

  • Coolnesskönig
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 20.108
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lamahüterin.
    • Malinches Autorenseite
Nebula: Der Nebel lichtet sich
« am: 05. April 2018, 13:45:48 »
Liebe Tintenzirkler, damit es auch ja nicht zu sonnig und grell hier wird, lassen wir nun noch etwas mystischen Nebel aufziehen, und zwar in Form unseres nächsten Neuzugangs. Willkommen, Nebula!

Wer bist du?
Hallo, mein Name ist Nebula und ich bin eine leidenschaftliche Weltenbastlerin und Geschichtenschreiberin seit ich denken kann. Ich bin 21 Jahre alt und wohne an der schönen Ostsee. Wenn ich mich nicht mit meinen Geschichten beschäftige, zeichne ich gerne, streife durch die Natur, höre Musik oder versuche Sternbilder am Nachthimmel zu erkennen. Ansonsten liebe ich es natürlich die Geschichten anderer Menschen zu lesen, allen voran Tolkien und Lovecraft, die es meiner Meinung nach verstehen wie kaum ein anderer Autor eine Atmosphäre der besonderen Art zu erschaffen.

Da ich viel Inspiration in schönen Landschaften finde, liebe ich es zu verreisen oder einfach das Meer zu betrachten, mein Lieblingsland ist Schweden mit seinen nebeligen Seen und Wäldern. :) Im realen Leben bin ich eine ziemlich verträumte, vergessliche und menschenscheue Person, die eher in ihrer eigenen Welt lebt, aber immer für eine Tasse Kaffee (mit 1/3 Milch, 1/3 Milchschaum und 1/3 Zucker) zu haben ist. In manchen Dingen bin ich recht altmodisch, so mag ich es mehr Briefe zu schreiben als SMS und Fotos mit Einwegkameras zu schießen. (Fotographieren ist übrigens auch eines meiner Hobbies.)

Was schreibst du?
Ich schreibe eigentlich fast nur Fantasygeschichten, manchmal auch mit Science-Fiction-Elementen. Meist spielen diese in meinen Fantasiewelten, in denen magische Wesen wie Drachen, Elfen und Feen vorkommen. Ich neige zu ausgiebigen Landschaftsbeschreibungen und damit zu längeren Geschichten mit eher langsam fortschreitender Handlung. Am liebsten erfinde ich ein kompliziertes Magiesystem und nehme Magier als Hauptcharaktere für meine Geschichten.
Da ich auch im Schneckentempo schreibe, dauert es meist bis eine Geschichte fertig wird beziehungsweise bei den meisten Geschichten wird dies erst in der Zukunft geschehen. Aber ich schreibe fast nur für mich bisher, deswegen ist das glaube ich kein Problem. :)
Mit dem Schreiben begonnen habe ich schon als Kind, wobei meine Geschichten im Laufe der Zeit immer ausführlicher und ernsthafter wurden. Ab dem Alter von 13 Jahren habe ich begonnen auch die Welten, in denen die Geschichten spielen, auszuarbeiten, eine ganze Hintergrundgeschichte für sie zu erfinden und Landkarten für sie zu zeichnen. Momentan schreibe ich an mehreren Geschichten, die in derselben Welt spielen, aus einer von diesen Geschichten ist auch mein Absatz.

Warum wir, warum du?
Ich habe schon länger nach einem Ort gesucht, an dem sich speziell Fantasyautoren austauschen können, da dies auch meine bevorzugte Schreibrichtung ist. Unter meinen Freunden gibt es leider nicht viele Leute, mit denen ich mich über Schreibblockaden, Benennung von Fantasieflüssen und Charaktere, die nicht machen was man will, unterhalten kann. Die Themen auf dieser Seite erscheinen mit interessant und ich denke, dass ich das eine oder andere zu ihnen beisteuern kann.
Der Austausch mit anderen Geschichtenschreibern hat mir schon immer viel Inspiration gebracht und ich hoffe, dass ich euch auch ein bisschen Inspiration bringen kann mit meinen Gedanken. :)

LG, Nebula

Zitat:
Gwenneth starrte auf die Tür zum Hinterhof, die lautlos im Wind schwang. Und dann traf sie eine Entscheidung, die ihr Leben für immer verändern würde. Sie zog den kleinen Dolch heraus, den sie stets unter dem Korsett ihres Kleides trug, und folgte den beiden Männern in die Dunkelheit der Nacht.
   »La noche aletea con alas de cóndor.«
- Ciro Alegría, La Serpiente de Oro

Offline Janika

  • Rechenknecht
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 6.905
  • Geschlecht: Weiblich
  • Irgendwo zwischen Wirklichkeit und Wahnsinn
    • Janika Hoffmanns Autoren-Website
Re: Nebula: Der Nebel lichtet sich
« Antwort #1 am: 05. April 2018, 18:41:33 »
Oh, ein Ostseekind. Na, da winke ich doch mal aus Hamburg rüber. Willkommen! :winke:
  Immer eine Handbreit Plot unter dem Federkiel haben!
(eigener Spruch)

Offline Mrs.Finster

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 896
  • Geschlecht: Weiblich
  • Mein Name ist mein Ruf!
Re: Nebula: Der Nebel lichtet sich
« Antwort #2 am: 05. April 2018, 19:23:32 »
Oh ja Ostsee klingt gut  :jau:

Ich stelle mir das wunderbar inspirierend vor, gerade wenn man mal in einem Schreibloch steckt.

Ich kann leider nur im Urlaub darauf zurückgreifen  ;D

Leb dich gut ein  :)
Glück ist, wenn die Katastrophen in meinem Leben endlich mal eine Pause einlegen :-)

Offline Nebula

  • Neuankömmling
  • *
  • Beiträge: 0
  • Geschlecht: Weiblich
  • Smoke on the Water
Re: Nebula: Der Nebel lichtet sich
« Antwort #3 am: 05. April 2018, 20:50:13 »
Danke für das nette Willkommen. :) Ja, am Meer zu wohnen ist echt das Schönste. :engel:

Offline Sonnenblumenfee

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.136
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nebula: Der Nebel lichtet sich
« Antwort #4 am: 06. April 2018, 07:00:25 »
Ein Hauch Kaffee mit jeder Menge Milch(schaum) und Zucker, Fotografieren... scheint, als hätten wir mehr gemeinsam als nur das Schreiben :) Machst du gerne Naturfotografie oder was sind deine bevorzugten Motive?
Und darf man wissen, was du beruflich machst?
Liebe Grüße  :winke:
                                     "Truth resists simplicity." - John Green

Offline Nebula

  • Neuankömmling
  • *
  • Beiträge: 0
  • Geschlecht: Weiblich
  • Smoke on the Water
Re: Nebula: Der Nebel lichtet sich
« Antwort #5 am: 06. April 2018, 15:30:13 »
Ja, am liebsten fotographiere ich Motive aus der Natur, die See bietet sich natürlich an bei mir, auch der Wald und der Strand. Aber ich mag auch schöne Gebäude aus der Altstadt und Architektur im Allgemeinen.

Ich studiere ... manchmal. Ansonsten mache ich eher irgendwas. Mal schauen ob ichs mal an die Uni schaffe nächste Woche. :omn:
Aber ich muss mir mal einen Nebenjob suchen, um meine Miete zu bezahlen.




Offline A9

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 815
  • Geschlecht: Männlich
  • Toilettenwände streichen, hieße Bücher vernichten!
    • wird aktualisiert
Re: Nebula: Der Nebel lichtet sich
« Antwort #6 am: 07. April 2018, 08:09:50 »
Oh Nebula! Ahoi und :winke:
Herzlich willkommen hier bei uns!

Ostsee, Sternbilder, Nebel - hej, da hast Du mich auf dem Plan ohne es vielleicht gewusst zu haben. Der Nebel wirkt auf mich mystisch - inspirierend, man fühlt sich irgendwie allein, wenn man von dicken Nebelschwaden umringt wird. Einige Sternbilder kenn ich, da ich Hobbyastronom bin. Ja und die Ostsee kenn ich, da ich sehr nette Verwandtschaft in Rostock habe.

Na dann, vielleicht läuft man sich mal über den Weg.
Schön das Du hier bist.
Man liest sich, man schreibt sich, sagt man.
Also, hab Spaß bei- und mit uns!

Herzlich willkommen!
Manchmal, wenn ich Ruhe brauche, setze ich mich in meine Bonbonniere und ein Gummibärchen hält mir die Hand.  :knuddel:

  • Drucken