0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Katido: Interesse am Austausch mit anderen  (Gelesen 322 mal)

Offline RockSheep

  • Määähdrescher
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 3.098
  • Geschlecht: Weiblich
  • Schaf im Wolfspelz
    • Homepage von Carmen Capiti
Katido: Interesse am Austausch mit anderen
« am: 01. März 2018, 20:39:29 »
Liebe Freunde und Kollegen,
ich freue mich, euch unser neustes Mitglied vorzustellen! Und damit übergebe ich auch direkt an Katido:

Wer bist du? Hallo *vorsichtig wink*. Selbstbeschreibungen sind immer so ‘ne Sache, ich versuche es trotzdem mal, so gut es geht. Ich bin 25 Jahre alt und studiere Lehramt für Grundschulen im inzwischen fünften Semester. Vorher habe ich Innenarchitektur studiert (und abgeschlossen), mich aber viel zu oft kreativ „ausgesaugt“ gefühlt, sodass eine Zeit lang kaum Raum für das Schreiben blieb. Ich musste mich also nach dem Studium entscheiden: Bist du dein Leben lang im Beruf kreativ und hast keine Zeit mehr privat an deinen Geschichten zu arbeiten oder wählst du einen Beruf, der dir wieder mehr Zeit für Kreativität im Privatleben lässt? Offensichtlich fiel meine Antwort auf letzteres. Ich wollte und konnte das Schreiben nicht aufgeben.

Ansonsten lebe ich mit meinem Freund und zwei frechen mongolischen Rennmäusen zusammen, die mich alle drei manchmal ziemlich auf die Palme bringen und andererseits mein Leben in besonderer Weise bereichern. Ich liebe Bücher und Mangas, spiele gerne (oftmals aber viel zu oft und zu lange) Computerspiele und schaue Anime. Im Moment lerne ich nebenbei Japanisch, da mich die Kultur sehr interessiert.

Was schreibst du? Um es mal direkt auszupacken: Ich bin eine hoffnungslose Romantikerin. Dabei interessieren mich aber keine klischeebehafteten, ausgelutschten Themen, die man in jedem Groschenroman findet. Vielmehr geht es mir um die Vielschichtigkeit, die sowohl die Charaktere als auch ihre Liebesgeschichte mit sich bringen. Wenn ich Bücher lese, möchte ich überrascht werden und die Charaktere lieben lernen. Ich möchte mit ihnen mitfiebern, leiden und sie auf ihrem harten Weg begleiten. Diesen Anspruch habe ich selbst an mich, wenn ich Texte verfasse. Sind meine Charaktere glaubhaft und liebenswert? Ergibt meine Geschichte einen Sinn? Ist sie originell? Diese Fragen begleiten mich ständig. Ob ich nun aktiv an meinen Texten arbeite, mit der Bahn zur Uni fahre oder im Seminar eigentlich dem Dozenten lauschen sollte.

Jetzt denkt ihr euch sicher: Was macht sie hier, wenn sie nur an Liebesgeschichten interessiert ist? Zuerst einmal bette ich meine Geschichten für mein Leben gern in eine Fantasy-Welt, weil ich Fantasy einfach vergöttere. Nun kommt Enthüllung Nummer zwei: Am liebsten schreibe ich Geschichten über gleichgeschlechtliche Paare. Die Probleme, Gefühle und Reaktionen der Gesellschaft sind umfangreich, was für mich den besonderen Reiz daran ausmacht. Zumindest in meinem Umfeld bin ich mit dieser Ansicht leider ziemlich allein.

Warum wir? Warum du? Wie bereits oben erwähnt sind meine Genres relativ eng. In meinem Freundes- und Familienkreis wird sowohl die Tatsache, dass ich gerne schreibe als auch die Themen, über die ich schreibe, sehr belächelt. Ich habe niemanden, den ich um Rat bitten kann, wenn ich an einem Punkt feststecke oder mich frage, ob Person A sich noch so verhalten kann oder ob es schon stark gegen seine Persönlichkeit ginge. Aus diesem Grund recherchierte ich nach Möglichkeiten, mit anderen in Kontakt zu kommen und stieß auf den Tintenzirkel. Im Prinzip ist es genau das, wonach ich gesucht habe. Natürlich erhoffe ich mir mit der Bewerbung Hilfe, wenn es wirklich mal brennt, aber ich bin auch sehr interessiert daran, mit Leuten in Kontakt zu kommen, die ähnlichen Problemen begegnen und genau wissen, wie es ist, wenn man mal wieder gar nicht weiterkommt oder ganze Kapitel streicht (auch wenn es schmerzt), weil es keinen Sinn ergibt. Zudem hoffe ich, dass ich auch mit dem Wissen und der Erfahrung, die ich m
 ir bisher leider nur selbst aneignen konnte, auch anderen helfen kann.

Mit dem Schreiben habe ich bereits in der Grundschule angefangen. Mein Perfektionismus hat mich oft dazu getrieben, die Texte nur für mich zu schreiben. Ich hatte stets das Gefühl, es ginge noch besser und wollte, wenn ich jemandem etwas zum Lesen gab, vollkommen überzeugt von der Sache sein (war selten der Fall). Jetzt bin ich aber an einem Punkt angelangt, an dem ich nicht mehr alleine vor mich hinschreiben möchte. Ich bin es mir und meinen Texten schuldig, das Bestmöglichste aus ihnen herauszuholen und das schaffe ich nur, wenn ich in Interaktion mit anderen trete.

Zitat: „Du musst wirklich weg von hier“, fügte er hinzu und überbrückte die letzten Millimeter, die uns voneinander trennten. Es wurde mit jeder Berührung, jedem Kuss, jedem Wort, das er zu mir sagte, immer schlimmer. Wenn man Hunger hatte, nahm man etwas Nahrung zu sich und das unangenehme Gefühl in der Magengegend verschwand. Wenn man müde war, legte man sich schlafen und erwachte am nächsten Tag hoffentlich ausgeschlafen. Aber das hier war etwas vollkommen anderes. Seine Lippen küssten fordernd die meinen und jedes Mal wollte ich noch mehr von ihm. Seine Gegenwart schien wie das Salzwasser, das keinen Durst zu löschen vermochte. Ich trank und trank und bekam dennoch nicht genug, sehnte mich nach immer mehr Flüssigkeit bis ich irgendwann vermutlich verdurstete. Aber es war mir egal. Ich brauchte ihn.
"Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit." -  Erasmus von Rotterdam  "Und mit einem Schaf." - unbekannt :määäh:

Offline A9

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 815
  • Geschlecht: Männlich
  • Toilettenwände streichen, hieße Bücher vernichten!
    • wird aktualisiert
Re: Katido: Interesse am Austausch mit anderen
« Antwort #1 am: 02. März 2018, 06:39:58 »
Oh, da bin ich der Erste der Dich hier Willkommen heißt.  :vibes:
Also, herzlich willkommen bei uns.  :winke:

Das mit dem Freundes- und Bekanntenkreis liest man leider sehr oft. So wie Du es in Deiner Vorstellung beschreibst, so ging es vielen hier. Aber ich glaube Du hast gefunden wonach Du gesucht hast. Schön das Du nun da bist.
Sag mal, aus welcher Region der Erde schreibst Du uns?

So, dann viel Spaß hier und leb Dich gut ein.
Man liest sich, sagt man.
LG
Manchmal, wenn ich Ruhe brauche, setze ich mich in meine Bonbonniere und ein Gummibärchen hält mir die Hand.  :knuddel:

Offline Elona

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.347
  • Geschlecht: Weiblich
  • wandelndes gedankliches Chaos
    • Autorenwebsite MW
Re: Katido: Interesse am Austausch mit anderen
« Antwort #2 am: 02. März 2018, 08:14:00 »
Hier bist du auf alle Fälle gut aufgehoben. Sowohl was den Austausch als auch die Themen anbelangt. :vibes:

Von mir auf alle Fälle ein herzliches Willkommen und leb dich gut ein.   :)
If you can understand the me then I can understand the you.    
Metallica - The Unforgiven II

Offline Dino

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 601
  • Geschlecht: Weiblich
  • Oh, eine Ablenkung.
Re: Katido: Interesse am Austausch mit anderen
« Antwort #3 am: 02. März 2018, 09:27:56 »
Herzlich Willkommen. :)
Welche Fächer studierst du denn? Ich habe unglaublichen Respekt vor Lehrern/innen und denen die welche werden wollen seitdem ich weiß, wie viel Arbeit da eigentlich hintersteckt...
Viel Spaß beim Umschauen und einleben. :)
Der Dino wurde von der Realität gefressen. Die Antwort kann daher etwas später erfolgen.

Offline Katido

  • Neuankömmling
  • *
  • Beiträge: 0
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Katido: Interesse am Austausch mit anderen
« Antwort #4 am: 02. März 2018, 22:46:34 »
Vielen Dank, dass ihr mich hier so herzlich aufnehmt!

Es ist schön, endlich mal mit Leuten zu schreiben, die wissen, welche Leiden man durchstehen muss beim Schreiben  ;D
Ich bemerke leider auch viel zu häufig, dass viele denken, man würde sich seine Texte „mal eben so“ aus dem Ärmel schütteln. Die Arbeit, die wirklich drinsteckt, wird sehr oft verkannt.

Ich wohne in Hessen und studiere Deutsch, Mathe und Sachunterricht als Fächer. Später darf ich aber wegen des Innenarchitekturstudiums auch Kunst unterrichten. War also nicht alles umsonst ^^

Dino: Hast du besondere Erfahrungen mit Lehrern gemacht oder wie kamst du zu dieser Erkenntnis? :)

Offline Zauberfrau

  • Gelegenheitsschreiber
  • **
  • Beiträge: 61
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich habe keine Macken. Das sind Special Effects!
Re: Katido: Interesse am Austausch mit anderen
« Antwort #5 am: 02. März 2018, 23:48:37 »
Hallo Katido,

auch von mir ein ganz herzliches Willkommen  :winke:

Ja, das mit der Familie, das kenne ich auch. Vor allem die älteren Generationen (Eltern, Schwiegereltern) haben Probleme mit der Schreiberei ("brotlos"), besonders mit Fantasy ("Spinnerei"). Das ist auch ein Grund, warum ich (erst seit Februar) hier dabei bin. Ich bin auch verrückt nach Fantasy, besonders nach High Fantasy (à la Herr der Ringe). Seit 20 Jahren knote ich an meinem Epos, das ich auch irgendwann fertig haben will. Ich war 27 und im Studium, als mir die Geschichte eingefallen ist. Ist auch Romanze pur, so ein bisschen Romeo und Julia. Wenn du meine Vorstellung durchliest, weißt du, um was es geht  :buch:

Zur Zeit macht mein Epos aber eine Pause. Ich versuche mich gerade mal in Erotic Fantasy. Das habe ich noch nie gemacht und teste jetzt mal meine Grenzen  ;) Von dem kleinen Ausflug in das Reich der körperlichen Liebe halte ich in der Familie aber schön den Mund, sonst werde ich noch enterbt  ;)

Liebe Grüße, man liest sich,
Zauberfrau
"Das ist unmöglich" - sagt die Angst.
"Zu viel Risiko" - sagt die Erfahrung.
"Macht keinen Sinn" - sagt der Zweifel.

"Versuch es mal" - flüstert das Herz.

Offline Liliane

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 194
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feuertochter
Re: Katido: Interesse am Austausch mit anderen
« Antwort #6 am: 03. März 2018, 14:57:36 »
Auch von mir ein Willkommen  :) Ich kenne das Gefühl, alleine zu sein mit dem Schreiben auch nur zu gut. Man kann zwar liebe Freunde haben, die einem vielleicht trotzdem versuchen zu helfen, aber sie verstehen trotzdem vieles nicht, da braucht man schon Leute, die die Leidenschaft teilen. Ich glaube, das hast du hier gefunden.
Ich habe nichts künstlerisches studiert, auch wenn es mir liegen würde, weil ich es mir genauso vorgestellt habe, wie du es jetzt beschreibst: Dass dann die Kreativität in der Freizeit darunter leidet. Gut zu hören, dass sich meine Befürchtung in der Realität tatsächlich bei jemandem bewahrheitet hat. Und, gut, dass du dich dazu entschieden hast, etwas dagegen zu unternehmen und es gewagt hast, noch einmal etwas ganz neues zu studieren.

Also, ich hoffe, du lebst dich schnell ein und fühlst dich wohl hier  :)
   Typography is what language looks like.
  - E. Lupton
  

Offline Katido

  • Neuankömmling
  • *
  • Beiträge: 0
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Katido: Interesse am Austausch mit anderen
« Antwort #7 am: 03. März 2018, 20:42:09 »
@Zauberfrau: Vielen Dank! Mein Freund belächelt die Schreiberei ja auch ein wenig, aber er hat mir viel geholfen, die Texte in eine professionelle Form zu bringen, was den Textsatz angeht (er studiert Informatik). Ihm möchte ich am meisten beweisen, dass das keine „brotlose Kunst“ ist  ;D
Habe mir die Beschreibung zu deinem Roman durchgelesen, klingt wirklich ganz toll! Man merkt, dass schon viel Liebe dort drinsteckt. Tatsächlich versuche ich auch keine reinen Liebesromane zu schreiben, da für mich die Sexualität immer irgendwie dazugehört. Insofern können wir uns ja vielleicht mal darüber austauschen  :)
Ach ja, an meinem Roman schreibe ich nun seit 2013, habe schon oft Dinge umgeschrieben und nun festgestellt, dass mir der Anfang gar nicht mehr gefällt. Also werde ich ihn demnächst wohl umschreiben müssen  :hmmm:

@Liliane: Danke dir! Ja, in den drei Jahren Studium lagen die Geschichten ziemlich brach. War natürlich nicht alles schlecht, aber insgesamt kann ich das nicht sehr empfehlen  :-X
Was machst du denn nun beruflich? :)

Offline Liliane

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 194
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feuertochter
Re: Katido: Interesse am Austausch mit anderen
« Antwort #8 am: 03. März 2018, 21:03:33 »
Naja ich schätze, man hat eben nicht unendliche kreative Kapazitäten und die sind dann einfach mit dem beruflichen täglich schon aufgebraucht.
Ich studiere noch, Jura  :) Ist einfach etwas anderes was mir liegt und tangiert das kreative sogut wie gar nicht.
   Typography is what language looks like.
  - E. Lupton
  

Offline Katido

  • Neuankömmling
  • *
  • Beiträge: 0
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Katido: Interesse am Austausch mit anderen
« Antwort #9 am: 03. März 2018, 21:11:06 »
Oha, Jura hört sich auch interessant an. Wie weit bist du denn schon?

Habe im Lehramtsstudium irgendwann angefangen, meine Arbeitsblätter immer selbst zu gestalten, da mir die vorgegebenen nicht gefallen haben. Ich kann es also so oder so nicht ganz lassen, ein wenig kreativ im Beruf zu sein  ;D

Offline Liliane

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 194
  • Geschlecht: Weiblich
  • Feuertochter
Re: Katido: Interesse am Austausch mit anderen
« Antwort #10 am: 03. März 2018, 22:01:32 »
Ich habe immer komplizierte Farb- und Symbolcodierungen mit denen ich meinen Lehrbücher umgestalte, falls das als kreativ zählt  ;D
Und bin erst im zweiten Semester.
   Typography is what language looks like.
  - E. Lupton
  

Offline Katido

  • Neuankömmling
  • *
  • Beiträge: 0
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Katido: Interesse am Austausch mit anderen
« Antwort #11 am: 04. März 2018, 12:37:34 »
Das zählt auf jeden Fall! Wir sind einfach allesamt unverbesserlich  ;D

Offline Czara

  • Fortgeschrittener
  • ***
  • Beiträge: 152
  • Vergiss die Sterne nicht
Re: Katido: Interesse am Austausch mit anderen
« Antwort #12 am: 04. März 2018, 13:12:25 »
Auch von mir ein herzliches Willkommen  :)

Offline Dino

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 601
  • Geschlecht: Weiblich
  • Oh, eine Ablenkung.
Re: Katido: Interesse am Austausch mit anderen
« Antwort #13 am: 04. März 2018, 13:32:38 »
Ich wohne in Hessen und studiere Deutsch, Mathe und Sachunterricht als Fächer. Später darf ich aber wegen des Innenarchitekturstudiums auch Kunst unterrichten. War also nicht alles umsonst ^^
Dino: Hast du besondere Erfahrungen mit Lehrern gemacht oder wie kamst du zu dieser Erkenntnis? :)

Hui das ist aber breit gefächert :) quasi eine Allround-Lehrerin.
In meinem Freundeskreis sind eine jetzt fertige Grundschullehrerin, eine Referendariatin und mein Freund hat am Freitag sein Examen bestanden (Gymnasium). Da ist mir dann mal aufgefallen, dass ich exakt die Art von Schülerin war über die er sich mit am meisten ärgert. :versteck:
Der Dino wurde von der Realität gefressen. Die Antwort kann daher etwas später erfolgen.

Offline Katido

  • Neuankömmling
  • *
  • Beiträge: 0
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Katido: Interesse am Austausch mit anderen
« Antwort #14 am: 05. März 2018, 00:10:25 »
@Czara: Vielen Dank!

@Dino: Dann hast du ja in der Tat sehr viel Erfahrungen mit angehenden Lehrern :) Rückwirkend glaube ich auch, dass ich viele meiner ehemaligen Lehrer in den Wahnsinn getrieben habe  ;D

  • Drucken