0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Online-Autorenmesse (05. - 12.11.2017)  (Gelesen 1159 mal)

Offline Silvia

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.443
  • Geschlecht: Weiblich
    • Silvia auf FanFiktion.de
Online-Autorenmesse (05. - 12.11.2017)
« am: 02. Oktober 2017, 22:20:59 »
Facebook kann manchmal recht interessante Sachen zu Tage fördern. Heute fand ich in meiner Timeline eine Ankündigung, von der "Autorenwelt" weitergeteilt, vielleicht mag sich ja noch jemand dazu anmelden?

Für November organisiert "Schreibfluss - Die Romanschule" eine kostenlose Online-Autorenmesse.
Hier könnt ihr euch anmelden: https://online-autorenmesse.de/
Zeitraum: 05. - 12.11.2017

Infos von der Seite dazu:

Die Messe ist genau richtig für dich, wenn du:
  • von den Profis lernen willst, WIE man erfolgreiche Romane schreibt
  • wissen willst, wie du einen schon geschriebenen Roman verbessern und anbieten kannst
  • neue Impulse für dein Schreiben suchst
  • bereit bist für den nächsten Schritt in deinem Schreibprozess
  • endlich deinen Traum vom eigenen Roman verwirklichen willst!

Deine Vorteile der Online Autorenmesse:
  • Sie ist KOSTENLOS für dich!!!
  • Bequem von Zuhause: keine Anreise, keine Übernachtungskosten, keine Staus, kein Gedränge. Du brauchst nur einen Computer oder ein Handy mit Internetzugang und Videoplayer
  • Zeitlich flexibel: Du kannst dir jedes Video 24 Stunden lang kostenfrei anschauen (möchtest du es später sehen, kannst du das Messepaket erwerben)
  • Große Themenauswahl rund ums Romane schreiben - für jeden etwas dabei

Melde dich kostenfrei mit Vornamen und eMail-Adresse für die Online Autorenmesse an. Anschließend bekommst du eine eMail mit weiteren Informationen, wie und wann du die Videos sehen kannst. Du erhältst auch einen Messe-Zeitplan und während der Messe erinnere ich dich täglich an die bevorstehenden Experteninterviews, sodass du keines verpasst. Jedes Video kannst du dann 24 Stunden lang kostenfrei anschauen. Wenn du die Videos länger sehen möchtest, kannst du das Messepaket kaufen.
"Wenn du deinen Feind verstehen willst, musst du eine Meile in seinen Stiefeln laufen. Ist er dann immer noch dein Feind, so bist du wenigstens eine Meile entfernt und er hat keine Stiefel mehr." - Pratchett

Offline Maubel

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.862
  • Geschlecht: Weiblich
    • Janna Ruth
Re: Online-Autorenmesse (05. - 12.11.2017)
« Antwort #1 am: 02. Oktober 2017, 22:46:38 »
Eigentlich mag ich diese Onlinemessen ja sehr - war auch schon bei der Fantasywoche und bei der Selfpublisherwoche - aber wer macht denn eine Autorenmesse im November! Da ist doch NaNo ;)
   

Offline Alana

  • Die Listenreiche
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 14.432
  • Geschlecht: Weiblich
  • Je größer der Mann, desto geiler sein Mantel.
    • Alana Falk
Re: Online-Autorenmesse (05. - 12.11.2017)
« Antwort #2 am: 02. Oktober 2017, 23:14:56 »
Dachte ich auch gerade, aber es erstaunt mich eh immer wieder, wie viele Autoren es gibt, die noch nie vom Nano gehört haben. Diese Messe richtet sich allerdings ja an viele, die sicher auch den Nano schreiben und passt thematisch dazu, da es ja keine Marketingveranstaltung ist. Könnte also für viele interessant sein, die zum ersten mal beim Nano mitmachen.



Offline Aphelion

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 760
  • Kind der Sterne
Re: Online-Autorenmesse (05. - 12.11.2017)
« Antwort #3 am: 03. Oktober 2017, 04:55:23 »
Natürlich ist das eine Marketingaktion – eine ganz normale obendrein.

Offline Valkyrie Tina

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.296
  • Geschlecht: Weiblich
  • Herrin der Cliffhanger
    • Tina Skupin (meine Autorenhomepage)
Re: Online-Autorenmesse (05. - 12.11.2017)
« Antwort #4 am: 03. Oktober 2017, 05:48:34 »
Natürlich ist das eine Marketingaktion – eine ganz normale obendrein.

Ich denke, Alana meinte, dass die Themen der Messe sich auf "Buch schreiben" konzentrieren, im Gegensatz zu "Buch vermarkten".

Ansonsten muss ich auch sagen: interessante Messe, Termin sehr unglücklich gewählt. Abgesehen von der generellen Zeitnot im November - ich würde keinen Ratgeber hören wollen, während ich meinen Nano schreibe. Das wär ja, als hätten sich alle inneren Editoren zusammengerottet und eine Messe organisiert  :gähn:
      ValkyrieTina

Offline Evanesca Feuerblut

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 3.027
  • Geschlecht: Weiblich
  • Fledermäuschen ^^v^^
    • Meine Autorenhomepage
Re: Online-Autorenmesse (05. - 12.11.2017)
« Antwort #5 am: 03. Oktober 2017, 07:32:42 »
Ich höre da vor allem wegen des Vortrags über Authorwing rein. Will ja wissen, was meine "Chefin" Ally Stone da verzapft.
Mini-T12:

Offline Silvia

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.443
  • Geschlecht: Weiblich
    • Silvia auf FanFiktion.de
Re: Online-Autorenmesse (05. - 12.11.2017)
« Antwort #6 am: 03. Oktober 2017, 10:48:35 »
Es gibt aber auch jede Menge Autoren, die den Nano nicht mitschreiben (abgesehen von denen, die noch nie von ihm gehört haben). Die Schreib-Welt dreht sich ja nicht nur darum. Gönnt uns doch auch mal was in dieser Zeit!  ;)

(In dem Sinne ist dieses "Messepaket" ja schon fast ein interessanter Schachzug: wer wegen dem Nano nicht zuhören kann, muss sich später das Ding kaufen  ;D ... )
"Wenn du deinen Feind verstehen willst, musst du eine Meile in seinen Stiefeln laufen. Ist er dann immer noch dein Feind, so bist du wenigstens eine Meile entfernt und er hat keine Stiefel mehr." - Pratchett

Offline Alana

  • Die Listenreiche
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 14.432
  • Geschlecht: Weiblich
  • Je größer der Mann, desto geiler sein Mantel.
    • Alana Falk
Re: Online-Autorenmesse (05. - 12.11.2017)
« Antwort #7 am: 03. Oktober 2017, 11:06:12 »
Zitat
Ich denke, Alana meinte, dass die Themen der Messe sich auf "Buch schreiben" konzentrieren, im Gegensatz zu "Buch vermarkten".

Genau.

Zitat
Das wär ja, als hätten sich alle inneren Editoren zusammengerottet und eine Messe organisiert

 :rofl:



Offline Zitkalasa

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.341
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wie Ruhm; nur ohne H.
    • 50kwords
Re: Online-Autorenmesse (05. - 12.11.2017)
« Antwort #8 am: 04. Oktober 2017, 12:40:49 »
Hm, ich hab mich mal angemeldet. Mal gucken, was rauskommt. So richtig interessant klingen erstmal nur die ersten 4 Beiträge für mich.
Selbst ohne NaNo ist das Pesnum enorm, finde ich, und 24h Hörfrist sind da auch nicht sonderlich viel. (Hab was von 60h Material insgesamt gelesen, kann mich aber auch irren, weil ich es gerade nicht mehr finde.) Wenn man sich die Voträge anschaut, würde ich allerdings 6 davon auch dem Marketing zurechnen. Wobei es anscheinend noch nicht so krass ist wie bei amerikanischen Autoren, dass man in den Webinars den Amazon-Algorithmus auseinander nimmt bzw. versucht zu erklären wie man den Algorithmus am Besten für sich ausnutzt.

Offline Désirée

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 2
  • Tintenzirkel Rulez!!!
Re: Online-Autorenmesse (05. - 12.11.2017)
« Antwort #9 am: 08. Oktober 2017, 14:46:05 »
Vielen Dank für den Hinweis, das probiere ich direkt mal aus!
Ich habe an so etwas noch nie teilgenommen, daher bin ich sehr gespannt. Normalerweile bin ich immer etwas skeptisch (wo ist da der Haken... ?), aber vielleicht ist der ein oder andere Beitrag ja doch ganz hilfreich :vibes:. Bei der kurzen Hörfrist werde ich mir wahrscheinlich vorher schon überlegen, welche Themen mich interessieren, der November ist tatsächlich wieder ziemlich gut gefüllt und Urlaub ist auch keiner mehr übrig :gähn:.

Offline Maria

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 717
  • Geschlecht: Weiblich
  • weil worte wirken
    • Angelika Diem - weil worte wirken -
Re: Online-Autorenmesse (05. - 12.11.2017)
« Antwort #10 am: 04. November 2017, 16:29:51 »
Ich denke nicht, dass sich die Großen der Branche, um den Nanowrimo kümmern können. Die haben meist die ganze Zeit über Projekte laufen und Termine, die sie einhalten müssen. Machen Lesungen und Lesereisen auch im November, da können sie nicht noch ein weiteres Projekt genau zu diesem Zeitpunkt beginnen und dabei auch noch netzwerken.

Bei Montsegur bin ich noch nicht über den Nanowrimo gestolpert, aber ich schau nochmal nach.
www.schattenthron.com  Schattenthron. Märchenfantasy bei Oetinger

Offline Valkyrie Tina

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.296
  • Geschlecht: Weiblich
  • Herrin der Cliffhanger
    • Tina Skupin (meine Autorenhomepage)
Re: Online-Autorenmesse (05. - 12.11.2017)
« Antwort #11 am: 04. November 2017, 20:11:07 »
Ich glaube nicht, dass sich diese Messe an "die Großen der Branche" als Zielgruppe richtet. Also, ob ein Markus Heitz eine Online messe braucht, die ihm verspricht
Zitat
endlich deinen Traum vom eigenen Roman verwirklichen willst!

eher nicht. Wenn ich mir die Ziele ansehe, klingt das als würde sich die Messe an Leute richten, die an ihrem ersten Roman arbeiten, und drüber nachdenken, ob und wie sie den verkaufen... und da erscheint mir die Schnittmenge zum Nano doch recht groß.
      ValkyrieTina

Offline Maubel

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.862
  • Geschlecht: Weiblich
    • Janna Ruth
Re: Online-Autorenmesse (05. - 12.11.2017)
« Antwort #12 am: 05. November 2017, 15:49:58 »
Heute wurde das Programm veröffentlicht. Da sieht man wirklich sehr schön, dass es um diejenigen geht, die am Anfang ihres Weges stehen. Es ist sicher ganz interessant, aber gerade am Anfang nichts für dass ich jetzt den NaNo unterbrechen möchte. Zum Schluss vielleicht, wenn es um Marketing geht.

Zitat
Sonntag, 05.11.2017 (Mindset)

16 Uhr: Jurenka Jurk: Eröffnung der ersten Online Autorenmesse
17 Uhr: Andreas Eschbach: Erfolgstipps eines Bestsellerautors 1
18 Uhr: Marie Gräff: Die innere Einstellung entscheidet über den Erfolg
19 Uhr: Diana Hillebrand: Kann man Schreiben lernen?

Montag, 06.11.2017 (Schreibvorbereitung)

17 Uhr: Iny Lorentz: Bestseller schreiben - zu zweit
18 Uhr: Alexandra Otten & Jurenka Jurk: Geniale Software für Autoren
19 Uhr: Andreas Schuster: Autor werden, trotz Brotberuf
20 Uhr: Denise Fritsch: Keine Schreibblockaden mehr!

Dienstag, 07.11.2017 (Schreibtechnik I)

17 Uhr: Tanja Steinlechner: Finde dein Thema!
18 Uhr: Olaf von Beemgee: Faszinierende Figuren entwickeln!
19 Uhr: Barbara Drucker: Action-, Kampf- und Verfolgungsszenen
20 Uhr: Ulrike Dietmann: Wundermittel Heldenreise?

Mittwoch, 08.11.2017 (Schreibtechnik II)

17 Uhr: Ronny Rindler: Was Autoren von Schauspielern lernen können!
18 Uhr: Stephan Waldscheidt: Spannung aufbauen, den Leser halten!
19 Uhr: Elke Bockamp: Fesselnde Dialoge schreiben!
20 Uhr: Thorsten Simon: Klappentexte, die neugierig machen!

Donnerstag, 09.11.2017 (Überarbeiten & Veröffentlichen)

17 Uhr: Hans Peter Roentgen: Typische Fehler, aus der Sicht eines Lektors
18 Uhr: Regina Seitz: Pitche deinen Roman!
19 Uhr: Sandra Uschtrin: Finde deine Literaturagentur!
20 Uhr: Ruprecht Frieling: Selfpublishing oder Verlag?

Freitag, 10.11.2017 (Marketing)

17 Uhr: Marcus Johanus & Axel Hollmann: Tipps der erfolgreichen Autoren 2.
18 Uhr: Tanja Rörsch: Erfolgsstrategie und Positionierung: Wie du dein Buch zum Bestseller machst
19 Uhr: Tami Reading Teabag: Autorenmarketing mit Booktubern
20 Uhr: Annika Bühnemann: Marketing für Romane, so findet dein Bucher Leser

Samstag, 11.11.2017 (Nach dem Veröffentlichen)

10 Uhr: Gaby Hauptmann: Erfolgstipps einer Bestsellerautorin 3.
11 Uhr: Alice Högner: Mit negativer Kritik umgehen lernen
15 Uhr: Tilman Winterling: Rechtsfragen, beantwortet für Autoren
16 Uhr: Michael Rossie: Wie bereitest du deine Lesungen vor?

Sonntag, 12.11.2017 (Finale)

17 Uhr: Sebastian Fitzek: Erfolgstipps eines Bestsellerautors 4.
18 Uhr: Wolfgang Tischer: Literaturcafé - Erfolgschancen mit EBooks
19 Uhr: Live Webinar: Fazit - Du brauchst kein Talent,
   

Offline Silvia

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.443
  • Geschlecht: Weiblich
    • Silvia auf FanFiktion.de
Re: Online-Autorenmesse (05. - 12.11.2017)
« Antwort #13 am: 05. November 2017, 18:07:27 »
Ich hab mir eben das Interview mit Andreas Eschbach angehört. Ist mir total sympathisch, der Mann  ;D Vor Zeiten habe ich selbst mal seine Webseite durchforstet und fand die Tipps dort schon sehr interessant. Heute hat es mir sehr gefallen, mal zu hören, wie er arbeitet, Geschichten plant (oder auch nicht) und später überarbeitet. Da ich solche Autorenprogramme gar nicht nutze, war mir auch neu, dass man bei diesem Papyrus eine Anzeige für Stil etc. hat, die er z.B. für die Überarbeitungen nutzt. Manchmal saß ich breit grinsend davor, weil er das eine oder andere genauso angeht wie ich, das war irgendwie lustig. Und einmal musste ich doch sehr lachen, als er meinte, jeder kennt doch dieses eine Buch, was einem so gar nicht gefällt, was man furchtbar findet, und trotzdem ist es gedruckt worden. Das sollte man sich als Motivation ins Regal stellen mit dem Gedanken: Das kann ich besser! ... Ja, kenn ich, den Gedanken. Hab hier auch irgendwo so ein Machwerk stehen.  :rofl: Also es war sehr interessant, den Mann mal näher kennen zu lernen, informativ und auch amüsant. Aber um wirklich viel rauszuziehen für später aus so einem Interview finde ich doch Fachbücher oder Artikel praktischer, weil man da nachschlagen kann. (Eigentlich auch praktischer als sich das Paket zu kaufen und die Interviews später nochmal anzusehen.) Bin gespannt auf weitere Interviews in den nächsten Tagen. Ich finde ja den kompletten Dienstag sehr interessant, aber ich kann leider echt nicht alle Filme in meinem Zeitbudget unterbringen.  ;D 
"Wenn du deinen Feind verstehen willst, musst du eine Meile in seinen Stiefeln laufen. Ist er dann immer noch dein Feind, so bist du wenigstens eine Meile entfernt und er hat keine Stiefel mehr." - Pratchett

Offline July

  • Fortgeschrittener
  • ***
  • Beiträge: 131
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Online-Autorenmesse (05. - 12.11.2017)
« Antwort #14 am: 05. November 2017, 20:59:15 »
Ich habe mir gerade das Eröffnungsvideo von Jurenka Jurk angesehen. Nach etwa 33 Minuten geht sie kurz auf den NaNoWriMo ein. Frau Jurk ist der Meinung, dass NaNo und Autorenmesse thematisch gut zusammen passen und wenn es zeitlich nicht zusammenpasst, kann man sich ja das Messepaket kaufen und die Videos später noch angucken. ;)

Ansonsten bin ich ein wenig enttäuscht, dass sämtliche Vorträge eigentlich gar keine Vorträge sind, sondern stinknormale Interviews. Allerdings habe ich mich vorab auch nicht mit der Messe beschäftigt. Vielleicht wurde das also irgendwo angekündigt und ich habe es einfach nur nicht gesehen. Was mich eigentlich nicht stört, ist, dass keines der Interviews wirklich live geführt wird. Aber dann frage ich mich, wieso sie nur Stück für Stück freigegeben werden und wieso ich nur jeweils 24 Stunden Zeit habe, um die Interviews zu sehen.

Na ja, wie heißt es so schön? Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. Dann lass ich mich als nächstes mal von Herrn Eschbach berieseln.

  • Drucken