0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Wenn Word/ OpenOffice dein Manuskript verbessert...  (Gelesen 198799 mal)

Offline Grey

  • Wolfsrüdin
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 16.378
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer entscheidet, dass die Vögel frei sind?
    • Vom Leben, Schreiben und der Welt dazwischen
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #15 am: 16. August 2007, 10:41:50 »
Word ist so lästig ... es macht aus DNA immer DANN per Autokorrektur ... gleich werf ich einen Stein in meinen Monitor! *grummel*
"All I desired was to walk upon such an earth that had no maps." - Michael Ondaatje

Offline Franziska

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.633
  • Geschlecht: Weiblich
    • celiajansson
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #16 am: 17. August 2007, 19:05:03 »
Ich könnte nie mit Autokorrektur schreiben! Solche Wordverbesserungen passieren mir nur, wenn ich zur Korrektur die Vorschläge anklicke und dann die einzige Möglichkeit Quatsch ist, ich es aber nicht merke.

Elena

  • Gast
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #17 am: 17. August 2007, 19:09:41 »
Grey, ja, das Probleme kenne ich ... Bei längeren Arbeiten kann einen das durchaus um den Verstand bringen. Dafür kann man, wenn man über den ersten Buchstaben geht, so ein kleines Fensterchen öffnen und die Autokorrektur für DNA ausschalten. Oder auf das gut, alte deutsche DNS umsteigen. ;)

Offline Stefan

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 2.144
  • Geschlecht: Männlich
  • das Revival mit rotem Bart!
    • Barbar & Birnenbaum
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #18 am: 18. August 2007, 08:01:01 »
Autokorrektur ist bei mir aus, die macht eh nur Mist. Wenn es an korrigieren geht benutze ich den Duden-Korrektor PLUS, der arbeitet eigentlich ziemlich zuverlässig und streicht mir sogar zu lange Sätze an, die ich ja eventuell teilen könnte...

Jetzt brauch ich bloß noch ein Programm, das mir die elenden Buchstabendreher, die von der Rechtschreibung her Sinn machen, raussucht. ;)
"Es ist idiotisch, sieben oder acht Monate an einem Roman zu schreiben, wenn man in jedem Buchladen für zwei Dollar einen kaufen kann."

Mark Twain

Dorte

  • Gast
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #19 am: 18. August 2007, 09:22:01 »
Herr Kürbis, das Programm nennt sich glaub ich Betaleser. Gibt es nicht als kostenlosen Download, aber ich habe mir sagen lassen, dass man mit Betteln, Keksen und Angeboten zur Gegenkritik weiterkommt ;)

Duden Korrektor Plus, davon hab ich schonmal gehört... muss doch mal überlegen, ob ich mir das nicht anschaffe, klingt ja recht nett. Hoffentlich funktioniert das auch mit OpenOffice.

Termoniaelfe

  • Gast
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #20 am: 18. August 2007, 10:26:08 »
Ich hab den Dudenkorrektor wieder runtergeschmissen. Er machte mein Word total langsam. Gerade wenn man viel Text hat. Das hat mich tierisch genervt. Ich hab aber auch noch nix gefunden, außer meiner guten alten Betaleserin, was zuverlässig arbeiten würde. Das Grobe mache ich mit der Rechtschreibkontrolle von Word und den Rest, wie gesagt, macht meine Betaleserin. Was ich total super fände, wenn jemand ein Programm wüsste, welches mir zuverlässig meine Kommafehler um die Ohren hauen würde.  ;D

LG
Termi

Offline Linda

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 2.648
  • Geschlecht: Weiblich
  • Frösche sind nützlicher als Prinzen
    • www.wortwirkung.de/linda
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #21 am: 18. August 2007, 13:04:26 »
@ Termi

also, ein bisschen kreative Eigenleistung muss nun wirklich noch drin sein ;-)

Kommata helfen nicht nur, den Satz zwecks leichter Leserlichkeit zu unterteilen. Sie interpretieren und geben damit Auskunft, wie du als Autorin einen Satz verstanden haben willst. Und das möchtest du wirklich einem Computerprogramm überlassen?

  ;) Gruß,

Linda
“We like to think we live in daylight, but half the world is always dark, and fantasy, like poetry, speaks the language of the night.”

― Ursula K. Le Guin

Offline Lavendel

  • Revolverheldin
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 5.129
  • Geschlecht: Weiblich
  • True friends stab you in the front.
    • Schrei_machine
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #22 am: 18. August 2007, 13:11:16 »
Hmmm... ich interpretiere das mit den Kommata immer recht frei...  Wahrscheinlich bin ich einfach so verworren im Kopf. Jedenfalls packe ich die Dinger öfter mal an unmögliche Stellen.

Aber das merkt Word gar nicht. ;D
   My own brain is to me the most unaccountable of machinery - always buzzing, humming, soaring roaring diving, and then buried in mud. And why? What's this passion for?
Virginia Woolf

Termoniaelfe

  • Gast
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #23 am: 18. August 2007, 16:47:37 »
Ach Linda, wenn datt mal so einfach wäre. Ich kann doch meine Kommasünden nicht alle tatsächlich durch
"küntlerische Freheit " rechtfertigen.

Oder doch :hmmm:

Mal sehn was mein Lektor dazu sagt ;D

LG
Termi

Offline Stefan

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 2.144
  • Geschlecht: Männlich
  • das Revival mit rotem Bart!
    • Barbar & Birnenbaum
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #24 am: 19. August 2007, 10:54:55 »
@Termi
Mittlerweile hat man dem Korrektor ja auch schon das dritte Servicepack spendiert, also ich kann jetzt keine großartigen Geschwindigkeitseinbußen feststellen, hab aber noch nie einen wirklich langen Text durchgejagt, da kann es natürlich schon etwas länger dauern...  :hmmm: Vielleicht probier ich es mal aus?

@Dorte
Hm, ich hab ja jetzt nach dem Programm "Betaleser" gegoogelt, aber nirgendwo einen entsprechenden Download gefunden! :rofl:
Ne, mal im ernst... ich überlasse nur sehr ungern einen Text einem Leser, damit er mir die Schlechtschreibfehler rauspickt, da stehen sich mein Anspruch an die eigene Leistung und die Erwartungen an einen Betaleser gegenseitig im Weg.

*schreibt wieder wirr* :gähn:
"Es ist idiotisch, sieben oder acht Monate an einem Roman zu schreiben, wenn man in jedem Buchladen für zwei Dollar einen kaufen kann."

Mark Twain

Amidala_83

  • Gast
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #25 am: 19. August 2007, 23:40:07 »
Puh, meine Komma-Setzung grenzt auch an künstlerischer Freiheit... Da muss ich dringend was dran tun...   :pfanne:


Offline Aryana

  • Samtpfote
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 21.226
  • Geschlecht: Weiblich
  • Quidquid agis, prudenter agas et respice finem.
    • Tina Alba
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #26 am: 28. August 2007, 16:40:56 »
*prust*
Bwuaaahahahaha!
Hier ein paar Klöpse aus der Rechtschreibkorrektur meiner neusten Kurzgeschichte:

Open office schlägt mir vor, meine "Orkspäher" in "Korsettnäher" umzubenennen...
Ich stell mir gerade eine Truppe bärbeissig aussehender Orks mit vorstehenden Hauern im Unterkiefer vor, die mit Nadel und Faden an rosa Korsetts rumtüdeln...

Aus einer Kräuterfrau namens Arouna wurde soeben ein Argonaut und die Kräuterfrau zur Klosterfrau.

Aus einer Harfnerin macht es mir wahlweise eine Wöchnerin oder eine Schaffnerin. Arrgh! *haarerauf*

Marodierende Orktruppen wurden zu parodierenden Orktruppen... *lol*

Zunderbüchse = Wunderbüchse? Auch nicht schlecht...

Ich lach mich weg!






Katzen sind Wörter mit Pelz. Wie die Wörter, so streifen sie um die Menschen herum, ohne sich je zähmen zu lassen. Wörter und Katzen gehören zur Rasse der Nichtgreifbaren. (Erik Orsenna)

Breanna

  • Gast
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #27 am: 28. August 2007, 19:33:11 »
Zitat
Open office schlägt mir vor, meine "Orkspäher" in "Korsettnäher" umzubenennen...
:rofl:
Das ist absolut genial!

Termoniaelfe

  • Gast
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #28 am: 28. August 2007, 19:42:26 »
Ja das ist genail. Und vor allem, weil es einem doch gleich neue Inspirationen gibt, oder.

LG
Termi

Offline Coppelia

  • Imperatrix Florarum Officii
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 8.660
  • Geschlecht: Weiblich
  • Musa, mihi causas memora
    • Kaja Evert - Autorin
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #29 am: 28. August 2007, 21:50:40 »
Das mit den Korsettnähern ist wirklich der Hammer!  :rofl:

  • Drucken