0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Wenn Word/ OpenOffice dein Manuskript verbessert...  (Gelesen 198352 mal)

Amidala_83

  • Gast
Wenn Word/ OpenOffice dein Manuskript verbessert...
« am: 08. August 2007, 23:30:38 »
...geht's manchmal daneben!

(Habe das Forum durchsucht und nichts dazu gefunden. Falls ich das Thema übersehen habe, darfst du den Thread gern löschen, Maja  ;) ;D    )

Es geht um folgenden Satz aus meinem aktuellen Roman:

"Mein Herz wird immer wieder von schmerzhaften Stichen durchbohrt und es bildet sich ein riesiger Klos in meinem Hals…"

 Vorschlag von Word:

"Mein Herz wird immer wieder von schmerzhaften Stichen durchbohrt und es bildet sich ein riesiges Klo in meinem Hals…"

Zugegeben, ich hatte "Kloß" aus Versehen wird mit "s" geschrieben und nicht mit "ß", aber der Korrekturvorschlag, der daraufhin von Word folgte war echt nicht schlecht...

Hattet ihr solche lustigen Verbesserungen von Word auch schon mal?

Offline Coppelia

  • Imperatrix Florarum Officii
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 8.657
  • Geschlecht: Weiblich
  • Musa, mihi causas memora
    • Kaja Evert - Autorin
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #1 am: 08. August 2007, 23:37:27 »
Ach, das ist ja wirklich superlustig! ;D Das ist direkt besser als meine Pannen von Word, mit denen ich so dienen kann.

Also, da war die unterirdische Stadt, in der Tortenbeschwörer (Totenbeschwörer) lebten. Die zerlegten Leichten auf dem sexistisch (Seziertisch) und gruben Lamakanäle (Lavakanäle) durch ihre Stadt, um für Beleuchtung zu sorgen. Außerdem trugen sie alle kniehohle (kniehohe) Stiefel. Auf dem harten Boden blieben nicht einmal Pfotenalpdrücken (Pfotenabdrücke) von ihren Hunden zurück. Im Gegensatz zu einem Halblinksdorf (Halblingsdorf) war diese Stadt natürlich ein wirklich unheimlicher Ort.

Offline Grey

  • Wolfsrüdin
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 16.378
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer entscheidet, dass die Vögel frei sind?
    • Vom Leben, Schreiben und der Welt dazwischen
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #2 am: 09. August 2007, 00:10:38 »
Also ... der schönste, über den ich mich immer wieder freuen kann, ist jener:

Salaie lachte ein kehliges Lachen.

Und was macht Word draus?

Salate lachte ein mehliges Lachen.


Da krieg ich glatt Hunger ;D ;D ;D
"All I desired was to walk upon such an earth that had no maps." - Michael Ondaatje

Amidala_83

  • Gast
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #3 am: 09. August 2007, 00:34:48 »
@ Coppelia: Ach, du lieber Himmel... Wozu braucht man Phantasie, wenn es doch Word gibt, sage ich da nur  ;D

@ Grey: Jaja, das bekannte "mehlige Lachen"  :rofl:

Offline Lavendel

  • Revolverheldin
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 5.129
  • Geschlecht: Weiblich
  • True friends stab you in the front.
    • Schrei_machine
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #4 am: 09. August 2007, 09:44:43 »
Jaaa und aus

"Hmpf", machte Grey.

wurde mal locker flockig

"Hüpf", machte Grey.

Ich hab echt Tränen gelacht... ;D
   My own brain is to me the most unaccountable of machinery - always buzzing, humming, soaring roaring diving, and then buried in mud. And why? What's this passion for?
Virginia Woolf

Offline Grey

  • Wolfsrüdin
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 16.378
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer entscheidet, dass die Vögel frei sind?
    • Vom Leben, Schreiben und der Welt dazwischen
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #5 am: 09. August 2007, 10:43:15 »
 :rofl: Hihi ja richtig!

Hatt er nicht sogar "Hupf" draus gemacht? Weiß nicht mehr ... aber solche komischen Geräusche macht Grey ja eh nicht mehr seit er ein bisschen älter und cooler geworden ist ... ;D
"All I desired was to walk upon such an earth that had no maps." - Michael Ondaatje

felis

  • Gast
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #6 am: 09. August 2007, 12:07:44 »
Bei mir will word aus dem harmlosen Wort Sprinklerung immer "Sprinklerjung" machen  ???
Was das wohl sein mag und wie es darauf kommt wird mit ewig ein Rätsel bleiben.

Lomax

  • Gast
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #7 am: 09. August 2007, 12:16:46 »
Also, da war die unterirdische Stadt, in der Tortenbeschwörer ...
Die Korrektur ist völlig korrekt. Das ist ein "Totenbeschwörer" im Rollenspiel, der von einem Spieler namens "Thorsten" (Spitzname Torty) gespielt wird. Man kann sich denken, wie der Spitzname des Charakter in der Gruppe dann lautet ... ;D

Amidala_83

  • Gast
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #8 am: 09. August 2007, 13:12:25 »
@Lomax: Achso. Ja, das macht Sinn  :rofl:

   Bist ein richtiger "Word-Versteher"  ;D

Offline Manja

  • Zwerg auf Stelzen
  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 5.852
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #9 am: 10. August 2007, 10:06:11 »
Es ist jedes Mal wieder eine Freude, wenn ich Word neu bei mir installiere... oder ich allgemein mit einem Word umgehe, das noch nciht auf mich "geeicht" wurde.

"Vyren" wird zu "Viren" - ich wusste schon immer, der Mann ist die Pest.

"Rinyl" wird zu "Vinyl" - danke, ich weiß, der Name kam im Chemieunterricht der 9ten Klasse.

Und "avol" wird zum "Atoll" - find ich arg toll.
     

Offline Coppelia

  • Imperatrix Florarum Officii
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 8.657
  • Geschlecht: Weiblich
  • Musa, mihi causas memora
    • Kaja Evert - Autorin
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #10 am: 10. August 2007, 18:44:42 »
Was auch sehr schön war, als ich mal bei Word die Stilüberprüfung eingeschaltet hatte. Das war sehr amüsant. Gerade als ich meine Geschichte prüfen ließ, in der es ziemlich rüde zugeht und ich viele Alternativmöglichkeiten für wüste Flüche angeboten bekam. Und als ich eine FF zu D&D geschrieben habe, in der Harfner vorkamen, wollte Word gern, dass sie zu Harfenisten werden.

Offline Franziska

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.631
  • Geschlecht: Weiblich
    • celiajansson
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #11 am: 12. August 2007, 22:02:12 »
wir braten das Haus.

gerade von Word produziert

Maran

  • Gast
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #12 am: 13. August 2007, 12:01:48 »
Was auch sehr schön war, als ich mal bei Word die Stilüberprüfung eingeschaltet hatte. Das war sehr amüsant. Gerade als ich meine Geschichte prüfen ließ, in der es ziemlich rüde zugeht und ich viele Alternativmöglichkeiten für wüste Flüche angeboten bekam. Und als ich eine FF zu D&D geschrieben habe, in der Harfner vorkamen, wollte Word gern, dass sie zu Harfenisten werden.

"Warte mal mit deinem Angriff, bis ich meine Harfe sicher abgeladen und mein Schwert gezogen habe! Kannst du mal eben mit anpacken. Das Ding ist schwer."

Offline Coppelia

  • Imperatrix Florarum Officii
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 8.657
  • Geschlecht: Weiblich
  • Musa, mihi causas memora
    • Kaja Evert - Autorin
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #13 am: 16. August 2007, 09:42:18 »
Man sollte doch häufiger die Rechtschreibprüfung durchlaufen lassen ...  :rofl:

Ich: Die Stadt lag in einem geräumigen Talbecken mit teils flachen, teils schroffen Hängen.
Word: Die Stadt lag in einem geräumigen Talgbecken mit teils flachen, teils schroffen Hängen.

Ich: Schweifstern sah auch eine Gruppe Feldarbeiter, zu erkennen an ihren großen, gewachsten Hüten.
Word: Schweifstern sah auch eine Gruppe Feldarbeiter, zu erkennen an ihren großen, gewichsten Hüten.


Offline Antigone

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.597
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wenn Word dein Manuskript verbessert...
« Antwort #14 am: 16. August 2007, 10:09:35 »
großen, gewichsten Hüten.

Pfui, und sowas so früh am Tage.... :rofl:

Lg, A.

  • Drucken